Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Neudorff Azet Rasendünger, 20 kg

(4 / 5 bei 65 Stimmen)

35,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 14:40

Neudorff Azet Rasendünger

Neudorff Azet Rasendünger ist jeweils in Abgabemengen von 20 kg im Einzelhandel oder auch in gut sortierten Online-Shops im Internet erhältlich. Es handelt sich beim Neudorff Azet Rasendünger um einen organischen NPK-Dünger 9-3-5, welcher unter der Verwendung spezieller tierischer Nebenprodukte, Fermentationsrückstände rein pflanzlichen Ursprungs und weiteren pflanzlichen Stoffen sowie diversen lebenden Mikroorganismen hergestellt wurde. Der Verwendungsbereich von Neudorff Azet Rasendünger erstreckt sich dabei überwiegend auf den Haus- und auch den Kleingarten.

Die Wirkungen von Neudorff Azet Rasendünger

Die Wirkungen von Neudorff Azet Rasendünger auf die Qualität und Belastbarkeit einer mit diesem Präparat behandelten Fläche sind tatsächlich recht eindrucksvoll und imponierend. So sorgt Neudorff Azet Rasendünger zum Beispiel zuverlässig für einen dichten und darüber hinaus auch stets für einen natürlich grünen Rasen.

Behandelt mit Neudorff Azet Rasendünger ist ein Rasen in der Lage dazu, Moose und vor allem auch Unkraut zuverlässig zu verdrängen. Dabei entfaltet Neudorff Azet Rasendünger seine beeindruckende Sofort-, aber auch Langzeitwirkung. Der Bestandteil MyccoVital (Mykorrhiza) trägt beim modernen Neudorff Azet Rasendünger dazu bei, dass die Wurzeln der Gräser und auch die gesamte Pflanze besonders kräftig ausgebildet werden können. Dies ist natürlich eine ganz entscheidende Voraussetzung für die Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit einer Rasenfläche.

Ein weiterer sehr wichtiger Bestandteil des modernen Neudorff Azet Rasendüngers sind jedoch die zahlreichen lebenden Mikroorganismen, welche in jedem 20-kg-Sack enthalten sind und dann im Boden zur Wirkung kommen. Diese unterliegen, wie übrigens auch sämtliche anderen Bestandteile von Neudorff Azet Rasendünger, aller strengsten Qualitätskontrollen seitens des Herstellers.

Struktur und Darreichungsweise von Neudorff Azet Rasendünger

Der moderne Neudorff Azet Rasendünger kommt stets in granulierter Form in den Handel. Er ist daher völlig problemlos entweder mit der Hand oder auch mit dem modernen Düngestreuwagen auf der zu behandelnden Rasenfläche auszubringen.

Als Anwendungsempfehlung für Neudorff Azet Rasendünger gilt im Allgemeinen, dass es ausreichend ist, zwei bis höchstens drei Mal pro Vegetationsperiode etwa 50 g bis maximal 100 g je Quadratmeter Rasenfläche mit der Hand oder mit dem Düngestreuwagen auszubringen.

Die Frühjahrskur für den vitalen Rasen

Besonders sinnvoll ist es für den ambitionierten Gärtner jedoch, eine Rasenfläche zu Beginn der alljährlichen Vegetationsperiode im Frühjahr, bereits einer Düngung mit Neudorff Azet Rasendünger zu unterziehen. Mit Neudorff Azet Rasendünger schafft der Gärtner bereits im April oder spätestens im Mai die aller besten Voraussetzungen für eine ganzjährige optimale Ernährung seines Rasens.

Da im Neudorff Azet Rasendünger sämtliche dringend durch den Rasen benötigten Nährstoffe in organischer Form enthalten sind, können per Langzeitwirkung eindrucksvolle Ernährungseffekte und Vorteile für den Rasen erzielt werden.

Jedoch verfügt moderner Neudorff Azet Rasendünger auch über zahlreiche wertvolle Aminosäuren und über Amine. Diese spielen dann im Kontext der Sofortwirkung im Rasen eine sehr wichtige Rolle. Sie garantieren nämlich, dass die im Dünger enthaltenen organischen Nährstoffe sofort wirksam werden können.

Spezielle Pilze machen den Rasen bei der Düngung mit Neudorff Azet Rasendünger resistenter gegen Stress und sorgen dafür, dass die empfindlichen Grünflächen auch besonders lang anhaltende hochsommerliche Trockenperioden relativ unbeschadet überstehen können.

Der Bestandteil Mykorrhiza trägt dafür Sorge, dass sich die Oberflächen der Rasenwurzeln vergrößern können. Dergestalt um ein Vielfaches vergrößert, sind die Rasenwurzeln dazu imstande, Wasser und Nährstoffe noch weitaus besser aufnehmen und verarbeiten zu können.

Fazit

Der Erfolg der regelmäßigen und konsequenten Düngung einer Rasenfläche mit Neudorff Azet Rasendünger wird im Allgemeinen recht schnell sichtbar werden. Der gedüngte Rasen wächst dann nämlich besonders dicht und gleichzeitig auch kräftig. Moos und Unkraut können dadurch auf natürliche Art und Weise aus dem Rasen verdrängt werden, so dass Pestizide entbehrlich werden. Die optimale Zeit, um jeweils den modernen Neudorff Azet Rasendünger im Garten auszubringen, sind jeweils die Monate April oder Mai im Frühjahr und August und September gegen Ende der jahreszeitlichen Vegetationsperiode im Herbst.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


35,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 14:40