Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Gartensieb

Das Gartensieb gehört heute schon längst zum standardmäßigen Sortiment der Baumärkte in Stadt und Land. Alternativ kann der interessierte Kunde und ambitionierte Gartenfreund, sein Gartensieb dann außerdem aber auch bei den bekannten und renommierten Universalversendern, wie Amazon & Co., in den digitalen Weiten vom Internet zur Auslieferung bis nach Hause bestellen.

Aktuelle Gartensieb Bestseller

Bestseller Nr. 1
Practicool Gartensieb, Edelstahl, 4 austauschbaren Sieben (3 mm, 6 mm, 9 mm, 12 mm)
14 Bewertungen
Practicool Gartensieb, Edelstahl, 4 austauschbaren Sieben (3 mm, 6 mm, 9 mm, 12 mm)
  • 4 austauschbaren Bildschirme, Netz-Größen-3, 6, 9 und 12 mm
  • 30 cm Durchmesser; starke Edelstahl Konstruktion, langlebig und leicht zu reinigen
  • Sift Schotter, Unkraut, Kompost, Erde, Katzenstreu
  • Unkraut, Steine und anderen Schmutz lässt sich einfach entfernen
  • Filter Honig aus Wachs
Bestseller Nr. 2
Ambassador AR14 Gartensieb aus Metall, 6 mm
5 Bewertungen
Ambassador AR14 Gartensieb aus Metall, 6 mm
  • Maschengröße: 6 mm
  • Aus Metall, Grün
  • Durchmesser: 36,8 cm
Bestseller Nr. 3
gardiso 522458 Erdsieb 38 cm, grün
64 Bewertungen
gardiso 522458 Erdsieb 38 cm, grün
  • unentbehrlich für jeden Gartenbesitzer
  • für vielerlei Zwecke einsetzbar
SaleBestseller Nr. 4
Apollo Gardening Gartensieb, aus Metall, 6 mm
40 Bewertungen
Apollo Gardening Gartensieb, aus Metall, 6 mm
  • Langlebiger pulverbeschichteter Stahl
  • Maschenweite: 6 mm
  • Ideal zum Entfernen von Steinen oder Geröll aus Erde
  • Kann zum Aussäen von Saatgut verwendet werden
  • Grün
Bestseller Nr. 5
BRISTA Schiebkarren-Durchwurfsieb, 100cm x 60cm
64 Bewertungen
BRISTA Schiebkarren-Durchwurfsieb, 100cm x 60cm
  • Optimal, um Kompostgut zu trennen
  • Verzinkte Ausführung, daher witterungsbeständig

Das Gartensieb oder auch Kompostsieb gibt es heute in vielen unterschiedlichen Ausführungen

Das hier zu präsentierende und vorzustellende Gartensieb gibt es heute in vielen unterschiedlichen Arten von Ausführungen zu kaufen oder auch im Internet zu bestellen. Da mit einem solchen Gartensieb bei seiner praktischen Nutzung und Anwendung im Freien dann nicht nur Erdreich, sondern vor allem auch der begehrte und oft selbst hergestellte Kompost in feine Strukturen unterteilt und aufbereitet werden soll, wird das Gartensieb oftmals auch synonym als sogenanntes Kompostsieb bezeichnet und charakterisiert.

Das Gartensieb wird heute traditionell vor allem im Freien genutzt und zum Einsatz gebracht. Es besteht daher nicht nur in einer ganz konventionellen Art und Weise der Fertigung und der Ausführung aus robustem Holz, sondern auch aus moderneren Materialien und Werkstoffen, wie zum Beispiel auch PVC oder PE, die sich im praktischen Gebrauch im Garten dann als ganz besonders witterungs- und am Ende auch als enorm UV-resistent erweisen können und auf eine entsprechend lange Lebens- und auch Nutzungsdauer bei diesem bei Hobbygärtnern so beliebten Produkt schließen lassen können.

Komposthaufen sieben

Ob rund, quadratisch, rechteckig, aus Edelstahl, Holz oder Metall: das Gartensieb erleichtert die Arbeit im Haus und Garten! | Foto: Kassandra2 / Depositphotos.com

In einer ganz besonders hochwertigen, exklusiven und dann nicht zuletzt auch hochpreisigen Variante der Herstellung und der Fertigung, ist das Gartensieb oder das Kompostsieb dann sogar aus speziellem Edelstahl angefertigt worden.

Dieses hochwertige Produkt verspricht dann eine exorbitant lange Lebensdauer und zugleich eine gute Beständigkeit gegenüber den übliche Arten von Witterungseinflüssen, bis hin zum UV-Licht der Sonne.

Da ein solches hochwertiges Gartensieb aus dem edlen und langlebigen Material Edelstahl außerdem dann auch im alltäglichen Gebrauch und selbst unter kontinuierlichen Witterungseinflüssen, nicht rosten kann, sondern höchstens im Verlaufe des langjährigen Gebrauchs im Freien anlaufen kann, bleibt es außerdem auch lange recht ansehnlich und optisch attraktiv.

Das Gartensieb ist heute meist in einer runden Form zu haben

Das hie vorzustellende und zu präsentierende Gartensieb, ist in seinen recht unterschiedlichen Werkstoffen, Materialien und Fertigungsgrößen, heute meist in einer runden Form zu haben und im Handel oder natürlich auch längst schon im Internet zu bekommen.

Hierfür gibt es dann viele gute und stichhaltige Gründe. Das runde Gartensieb lässt sich nämlich zum Beispiel auch beim händischen Aus- und Durchsieben vom Kompost, stets besonders gut bedienen und erfolgreich einsetzen.

An einem solchen Gartensieb in der runden Ausführung und Formgebung, die sich im alltäglichen Einsatz und Gebrauch dann recht schnell als ganz besonders praktisch und zweckmäßig erweist, kann man sich nicht stoßen und es bleibt zum Beispiel dann auch nicht mit seine jeweiligen Ecken und Kanten in der Kleidung des Hobbygärtners hängen.

Außerdem passt ein solches Gartensieb mit dem runden Querschnitt dann am Ende in ganz hervorragender Art und Weise auch auf runde Behältnisse, wie zum Beispiel auf Eimer, auf Pflanzkübel und auf andere Arten von Behältnissen, wie sie üblicherweise durch den hobbymäßig agierenden Gärtner dann draußen im Freien regelmäßig genutzt und verwendet werden.

Soll solch ein Gartensieb oder auch Kompostsieb im runden Querschnitt dann am Ende der Vegetationsphase durch den Gärtner in einem kleinen Gartenhäuschen oder auch in einem Schuppen entsprechend aufbewahrt werden, so nimmt es dann dort aufgrund der runden Formgebung und des kreisförmigen Querschnitts, auch nur sehr wenig Platz für sich in Anspruch und lässt sich außerdem dann auch noch ganz hervorragend stapeln.

Ein weiteres Highlight für den Hobbygärtner ist und bleibt das Gartensieb mit dem auswechselbaren Siebeinsatz

Wie bereits eingangs auch schon dargestellt und ausgeführt worden ist, so soll ein solches Gartensieb oder Kompostsieb in seiner praktischen Nutzung und Anwendung heute nicht nur dem Aussieben und dem Durchsieben vom selbst hergestellten Kompost dienen und nützen, damit dieser dann am Ende jeweils die durch den Gärtner gewünschten extra feinen und leichten Strukturen bekommen und erhalten kann.

Als optimal gilt in den Augen der meisten rein hobbymäßig im Freien agierenden Gartenfreunde und dann nicht zuletzt vor allem auch bei den professionellen gewerbsmäßigen Gärtnern und auch Landschaftsgestaltern, auch ein solches Gartensieb, mit welchem am Ende nicht nur unter Nutzung eines Kompostierers der selbst angesetzte Kompost, sondern auch beliebige andere gartentypische Arten von Materialien und von Werkstoffen, wie zum Beispiel

  • Sand,
  • Kies,
  • Humuserde (s.a. Erdsieb),
  • Rindenmulch
  • und vieles andere mehr,

bei entsprechendem Bedarf durchgesiebt werden kann.

Hierzu ist es zunächst jedoch erst einmal vonnöten und erforderlich, dass die Maschenweite vom jeweiligen Gartensieb den Strukturen und den Erfordernissen des jeweils durch zu siebenden Materials entsprechend optimal angepasst werden kann.

Bewährt hat sich in dieser Hinsicht durch seinen vergleichsweise recht hohen praktischen Nutzwert für den jeweiligen Gärtner, das Gartensieb mit dem auswechselbaren Siebeinsatz, welches es praktisch in einem regelrechten Package im Handel oder auch im Internet für den Interessenten zu kaufen oder zur Auslieferung bis nach Hause, zu ordern gibt.

Ein solches Gartensieb mit auswechselbarem Siebeinsatz besteht als einem Siebring, der außerdem dann zusätzlich auch mit entsprechenden Griffen ausgestattet und ausgerüstet worden sein kann.

In diesem Teil lässt sich dann, in Abhängigkeit vom Erfordernis des jeweils durchzusiebenden Materials, der optimal passende Siebeinsatz entsprechend einsetzen und montieren.

De Maschenweite erstreckt sich dabei dann jeweils vom grobmaschigen Siebeinsatz, über mittelgroße Maschen, bis hin zum extrem feinmaschigen Siebeinsatz, welcher gut dazu geeignet und zu empfehlen ist, um geradezu puderartige Konsistenzen herstellen und generieren zu können.

In der Praxis ist es dann für den jeweiligen Gärtner, der sich solch eines Gartensiebs mit auswechselbaren Siebeinsätzen zur Herstellung ganz besonders feiner und filigran anmutender pulverartiger Materialstrukturen bedienen möchte, sinnvoll und zweckmäßig, wenn er das Material immer wieder mit dem Gartensieb durchsiebt und dabei mit dem grobmaschigsten Siebeinsatz beginnt, um dann schließlich irgendwann beim extrem feinmaschigen Siebeinsatz zu enden.

So kann dann schließlich durch den entsprechend versierten und nicht zuletzt auch ambitionierten Gärtner, mit der Hilfe und Anwendung von solch einem Gartensieb mit unterschiedlichen und auswechselbaren Siebeinsätzen, eine grobe oder grobkörnige Struktur, durch schrittweises Aus- und Durchsieben, sukzessive in eine feinkörnige und im Extremfall dann sogar als regelrecht puderartig wirkende und zu charakterisierende Struktur und Korngröße, entsprechend überführt werden.

Auch zum Aussäen von Saatgut kann solch ein modernes Gartensieb genutzt und verwendet werden

Aus dem bislang bereits schon Gesagten, dürfte mit hinreichender Deutlichkeit auch hervor gegangen sein, dass sich der Nutzungs- und der Einsatzbereich von solch einem handelsüblichen Gartensieb, wie es heute im Baumarkt eingekauft oder auch im Internet zur Auslieferung bis nach Hause bestellt werden kann, nicht nur auf das Herstellen und Erzeugen von feiner Humuserde aus dem selbst angesetzten grobkörnigen Komposthaufen beschränken muss.

Eine weitere und am Ende dann auch stets recht traditionelle Form des Einsatzes und der Nutzung vom Gartensieb, besteht heute nicht zuletzt dann auch in einer entsprechenden Trennung von ganz unterschiedlichen Arten von Materialien.

So lasse sich mittels eines solchen Gartensiebs dann auch vergleichsweise schnell und effektiv kleinere Steinchen oder Kiesel aus dem dazu jeweils vorgesehenem und bestimmtem Erdreich aussieben, was letztendlich einer kompletten Materialtrennung mit der Hilfe vom Gartensieb oder vom Kompostsieb gleich kommt.

Aber auch zum fachgerechten und entsprechend professionellen Ausbringen von Saatgut auf die Aussaaterde, lässt sich in der gärtnerischen Praxis heute solch ein Gartensieb mit recht großem Erfolg nutzen und zum Einsatz bringen.

Hierbei kann zunächst erst einmal eine entsprechende qualitative Art der Trennung und der Separierung, mit der Hilfe von solch einem Gartensieb am dazu jeweils bestimmten und vorgesehenen Saatgut vorgenommen werden und erfolgen.

Wie bereits schon das alte und im Volksmund letztendlich auch recht weit verbreitete Sprichwort es recht deutlich artikuliert und dann auch auf den Punkt bringen kann, so lässt sich solch ein praktisches und sinnvolles Gartensieb dann auch bei Bedarf dazu verwenden, um die Spreu effektiv und schnell vom Weizen trennen zu können.

Rasen sähen mit einem Gartensieb

Auch beim Sähen vom Rasen ist das Gartensieb eine große Hilfe. | Foto: Kingan77 / Depositphotos.com

Wie das Gartensieb heute eingesetzt, genutzt und verwendet wird

Es wurde ja auch bereits schon eingangs auf den ganz wichtigen Umstand hin gewiesen, wonach das hier vorzustellende und zu charakterisierende, eher klein, bis mittelgroß dimensionierte Gartensieb, ein solches Gerät oder auch Handwerkszeug repräsentiert und darstellt, welches rein manuell oder händisch bedient und gehandhabt werden muss.

Die Bedienung vom Gartensieb oder auch vom Kompostsieb ähnelt dabei in recht frappierender Art und Weise dem charakteristischen Handling derjenigen Pfanne, die der Goldsucher zum Auswachsen der Goldnuggets nutzt und einsetzt.

Die kreisenden Bewegungen sind dabei sowohl der Goldpfanne, wie aber auch dem Gartensieb oder dem Kompostsieb gemein und zu Eigen.

Nur, dass bei der Goldpfanne eine Trennung der jeweils in der Pfanne befindlichen Substanzen, mit der Hilfe ihres jeweiligen spezifischen Gewichtes erfolgt (leichtere Teilchen werden durch das in der Pfanne stets befindliche Wasser über den Rand hinaus gespült und entfernt, während schwerere Teilchen, wie das Gold, in der Mitte der Pfanne zu Boden sinken), während beim Gartensieb oder beim Kompostsieb die Trennung der jeweils im Sieb befindlichen Substanzen ganz ausschließlich nur auf der Basis ihrer jeweiligen Korngrößen erfolgt (feinkörniges Material fällt durch die Maschen des Siebs hindurch und sinkt auf einen darunter jeweils befindlichen Haufen, während grobkörniges Material im Sieb zurück bleibt und dann anschließend separat entsorgt oder bei entsprechendem Bedarf dann auch weiter durch den Gärtner verwertet und verwendet werden kann).

Das Fazit zum Gartensieb oder Kompostsieb

Das Gartensieb oder auch Kompostsieb, gehört heute zwingend zu Inventar oder zum Werkzeug- und Gerätesortiment eines jeden Gärtners dazu.

Ganz besonders jedoch immer dann, wenn es um eine entsprechend beabsichtigte Trennung und Separierung von Substanzen mit ganz unterschiedlicher Korngröße oder auch aus unterschiedlichem Material oder dann aber auch um die Herstellung ganz besonders feinkörniger Arten von Strukturen und von Substanzen geht.

Je nach Bedarf und Anwendung könnte sich der zusätzliche Kauf eines Durchwurfsiebs lohnen.

Gartensieb selber machen / DIY

Man kann theoretisch auch ein elektrisches Gartensieb selber bauen. Im nächsten Video wird aber eine einfachere Version gezeigt, für die man fast nur Draht für Gartensieb braucht.

Auf YouTube findet man andere interessante Videos unter „Gartensieb Test“.

Kaufen / bestellen

Das Sieb für den Garten kann man unter anderem kaufen bzw. bestellen bei:

  • Obi
  • Dehner
  • Bauhaus
  • eBay Kleinanzeigen (auch gebrauchte)
  • Lagerhaus
  • Lidl
  • Landi
  • Norma
  • Thomas Philipps
  • Toom
  • Amazon (hier gibt oft viele, die im Angebot sind)

Einige namhafte Hersteller / Marken sind: Apollo, Beckmann, Baywa, Bulldog, Fein, Garland, Powertec, Greenkey, Hellweg, Practicool, Scheppach

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API