Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Oscorna BodenAktivator 25kg

(4.5 / 5 bei 81 Stimmen)

33,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. August 2017 8:01

Oscorna Bodenaktivator

Der Oscorna Bodenaktivator wird durch den Hersteller in Losgrößen von jeweils 25 kg in den Handel gebracht. Die Aufgabe des Produktes ist es dabei, nach der Ausbringung den Boden fruchtbarer zu machen und vor allem auch zur Humusbildung entscheidend beizutragen.

Der einmal im Freien und im Garten oder auf dem Beet ausgebrachte Oscorna Bodenaktivator bewirkt im dergestalt behandelten Boden die optimale Bindung von Nährstoffen und zugleich auch deren Abgabe an die entsprechenden Wurzeln der Pflanzen.

Der moderne Oscorna Bodenaktivator sorgt für den sogenannten Aufkalkungseffekt und auch für eine Optimierung des pH-Wertes des jeweils behandelten Bodenareals. Damit trägt der Oscorna Bodenaktivator in ganz entscheidendem Maße dazu bei, das biologische Gleichgewicht im behandelten Boden herzustellen und letztendlich auch zu bewahren.

Die Vorteile für den Gärtner

Beim Oscorna Bodenaktivator handelt es sich um ein Qualitätsprodukt Made in Germany. Dieses verfügt insbesondere auch über ein erstaunliches Potenzial, um ausgelaugte und überbeanspruchte Böden wieder fit zu machen.

Oscorna Bodenaktivator sorgt für eine Fruchtbarkeit im Boden und steigert die Humusbildung. Nachteile für Böden oder die darauf wachsenden Pflanzen sowie für die Fauna, sind derzeit keine bekannt.

Ein Bodenaktivator: Was ist das überhaupt?

Ein moderner Bodenaktivator, wie zum Beispiel auch der Oscorna Bodenaktivator, kann und sollte durch den Gärtner vor allem zur sogenannten Bodenaufwertung im Garten oder im Beet eingesetzt werden.

Besonders alle als Problemböden klassifizierten Flächen können von einer Behandlung mit dem modernen Oscorna Bodenaktivator meist deutlich profitieren. Solche Problemböden treten infolge von Bodenverdichtungen oder regelmäßig auch bei der Neuanlage von Gärten auf. Auch alle Böden, die durch einen signifikant niedrigen pH-Wert charakterisiert sind, gelten meist als Problemböden und sollten daher auch mit dem Oscorna Bodenaktivator behandelt werden.

Überdies lässt sich der moderne Oscorna Bodenaktivator, welcher erst seit relativ kurzer Zeit im Handel erhältlich ist, auch als besonders wertvoller Dünger für Pflanzenkübel oder für  Blumenbeete verwenden.

Mit Moos und Wurzelfilz extrem stark belasteten Rasenflächen kann durch eine zusätzliche Gabe von Oscorna Bodenaktivator durch den Gärtner geholfen werden. Da die bekannte Ursache für den Moosbefall von Rasenflächen und von Gärten im Nahrungsmittelmangel besteht, trägt die Gabe von Oscorna Bodenaktivator im regelmäßigen Abstand auch hier wirksam und kurzfristig dazu bei, dem unter Gärtnern stets ganz besonders gefürchtetem Übel des Moosbefalls abzuhelfen.

Haben im Garten bauliche Maßnahmen stattgefunden, welche zu Staunässe, zu Lichtmangel, zur Knappheit an Nährstoffen im Boden und allgemein sogar zur hohen Bodenverdichtung beigetragen haben, so ist eine prophylaktische Gabe von Oscorna Bodenverdichter im Interesse der betroffenen Bodenareale angezeigt.

Wie wende ich Oscorna Bodenverdichter an?

Oscorna Bodenaktivator verfügt heute über besonders wertvolle und für den Gärtner damit hoch interessante Inhaltsstoffe. Dies sind im Allgemeinen

  • unterschiedlichste organische Substanzen
  • Mikroorganismen
  • Mineralstoffe.

Diese Inhaltsstoffe sorgen schnell dafür, dass in den behandelten Arealen eine gesunde Bodenstruktur wieder hergestellt werden kann. Somit schafft Oscorna Bodenaktivator letztendlich erst die fundamentalen Voraussetzungen dafür, dass der Luft-, der Wasser- und auch der Wärmehaushalt in einem überbeanspruchten Boden auf lange Sicht wieder hergestellt werden können.

Die Böden werden damit ins Gleichgewicht gebracht und ganz entscheidend auch aus biologischer Sicht heraus stabilisiert. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil auch vom modernen Oscorna Bodenaktivator ist der Kalk. Er garantiert, dass insbesondere auch der jeweilige pH-Wert eines Bodens optimiert werden kann.

Ist ein Boden entsprechend gut gepflegt, so ist es im Allgemeinen völlig ausreichend, sofern dieser nur ein Mal im Gartenjahr die Gabe von Oscorna Bodenaktivator erfährt. Der bestmögliche Zeitpunkt für die Ausbringung von Oscorna Bodenaktivator ist stets das zeitige Frühjahr, um die Böden auf die anstehende Pflanzsaison bestmöglich vorzubereiten und sie entsprechend in Form zu bringen.

Handelt es sich um Problemböden, so ist eine regelmäßige Versorgung mit mehreren kleineren Gaben von Oscorna Bodenaktivator über das Gartenjahr hinweg zu empfehlen.


33,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. August 2017 8:01