Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Buchsbaumschere

Die Buchsbaumschere ist auch als Strauchschere bekannt. Sie muss stets dem besonderen Anspruch genügen, scharf und kraftvoll genug ausgeführt zu sein, um auch die robusten und widerspenstigen Zweige des Buchsbaums durchtrennen zu können. Auch muss sie das Potential für besonders akkurate Schnitte besitzen, um so die Pflanze in eine optisch ansprechende Form und Gestalt bringen zu können.

Aktuelle Buchsbaumscheren Bestseller

Bestseller Nr. 1
Gardena Comfort Buchsschere - 0399
44 Bewertungen
SaleBestseller Nr. 2
Bosch DIY Akku Gras- und Strauchscheren Set Isio, Akku, Ladegerät, Grasschermesser, Strauchscherenmesser, Softcase, Messerschutz, Karton (3,6 V, 1,5 Ah, Schnittlänge 12 cm)
326 Bewertungen
Bosch DIY Akku Gras- und Strauchscheren Set Isio, Akku, Ladegerät, Grasschermesser, Strauchscherenmesser, Softcase, Messerschutz, Karton (3,6 V, 1,5 Ah, Schnittlänge 12 cm)
  • Akku Gras- und Strauchscheren Set Isio - die perfekten Helfer für die tägliche Gartenarbeit
  • Entspanntes Arbeiten ohne Unterbrechungen dank Anti-Blockier System
  • Multifunktional: Eine neue Reihe von "Multi-click"-Aufsätzen macht den Isio noch vielseitiger
  • Kurze Ladezeiten und keine Selbstentladung dank Lithium-Ionen Technologie
  • Klarer Überblick: Vierstufige LED-Anzeige zeigt den Ladezustand an
Bestseller Nr. 3
Xclou Garden Buchsbaumschere mit Eschengriff, Mehrfarbig, 29,5x7,5x4,5 cm
8 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
Fiskars Buchsbaumschere, Länge 27 cm, Hochwertige Stahl-Klingen/Kunststoff, Schwarz/Orange, S50, 1000557
51 Bewertungen
Fiskars Buchsbaumschere, Länge 27 cm, Hochwertige Stahl-Klingen/Kunststoff, Schwarz/Orange, S50, 1000557
  • Buchsbaumschere für präzisen Fein- und Formschnitt von Buchsbaum und Eibe sowie für Form- und Rückschnitt von kleinen Hecken, Büschen und Sträuchern, Geeignet für Rechts- / Linkshänder
  • Müheloses Arbeiten dank komfortabler, rutschfester Griffe, Unterer Griff mit Fingerschlaufe für sicheren Halt
  • Exaktes Schneiden durch Federmechanismus, Sanftes und leichtes Öffnen der Griffe nach jedem Schnitt, Klingenspannung mit Stellschraube verstellbar, Minimierte Verletzungsgefahr durch Sicherheitsverschluss
  • Hohe Langlebigkeit, Hochwertige Stahl-Klingen, Einfaches Nachschleifen der Schneidklinge, Separat erhältliche Diamantfeile im Pflegeset, Finnisches Design
  • Lieferumfang: 1x Fiskars Buchsbaumschere S50, Länge: 27 cm, Gewicht: 131 Gramm, Material: Hochwertiger Stahl/Kunststoff, Farbe: Schwarz/Orange, 1000557
SaleBestseller Nr. 5
Gardena 8887-20 Set Accu-Gras- und Buchsschere ClassicCut
56 Bewertungen
Gardena 8887-20 Set Accu-Gras- und Buchsschere ClassicCut
  • 2 unterschiedliche Messer
  • Leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku
  • Messerwechsel ohne Werkzeug
  • Auswechselbare antihaftbeschichtete Qualitätsmesser
  • Für Schneiden von Rasenkanten und Buchs

Die Arten der modernen Buchsbaumschere

Die moderne Buchsbaumschere ist heute in drei unterschiedlichen Arten im Handel oder auch im Internet erhältlich, nämlich als

  • Einhandschere
  • Bypassschere
  • Zweihandschere.

Die Buchsbaumschere erfreut sich besonders in Gestalt der Einhandschere großer Beliebtheit bei Gärtnern und bei Gartenfreunden. Dies hat gute und recht leicht nachvollziehbare Gründe. Als Einhandschere ist die Buchsbaumschere nämlich ganz besonders leicht zu handhaben und sie schneidet außerdem auch noch äußerst präzise.

Die Buchsbaumschere als sogenannte Bypassschere ermöglicht dem Gärtner ebenfalls besonders exakte Schnitte. Jedoch verfügt sie in dieser Ausführung über eine sogenannte Grundspannung, welche die Scherenhälften jeweils automatisch für den nächsten Schnitt wieder öffnet.

Die Buchsbaumschere in der Version als Zweihandschere ist weniger genau und für präzise und akkurate Schnitte nicht geeignet. Sie empfiehlt sich jedoch für große Flächen und zum Durchtrennen besonders robuster und stabiler äste.

Hersteller moderner Buchsbaumscheren

Moderne Buchsbaumscheren werden heute von den großen und am Markt gut etablierten Produzenten wie beispielsweise Gardena, WOLF oder Fiskars hergestellt und im internationalen Maßstab vertrieben. Kaufkriterien sollten dabei die Präzision beim Schnitt, stoßdämpfende Vorrichtungen und insbesondere auch die komfortabel und sicher ausgeführten Griffe sein.

Weitere Hersteller moderner Buchsbaumscheren sind beispielsweise auch:

  • Gartenpaul
  • Gartenfreude
  • Siena Garten.

Was ist eigentlich eine Buchsbaumschere?

Die moderne Buchsbaumschere wird in Feld und Garten insbesondere zum Trimmen der durch den Menschen kultivierten Gewächse benutzt und eingesetzt.

Besonders wird sie jedoch zum Trimmen der gleichnamigen Gewächse der Gattung Buxus genutzt. Hierbei handelt es sich um Ziergewächse die intensiv grüne und vor allem auch sehr fleischige Blätter besitzen. Buchsbäume sind dazu in der Lage, ein überaus dichtes Blattwerk auszubilden.

Diese Besonderheiten führen im Allgemeinen dazu, dass sich Buchsbäume viel akkurater kultivieren und zuschneiden lassen, als andere geläufige Gartenpflanzen.

Es ist sowohl bei Hobbygärtnern, wie auch bei Profis üblich, die Buchsbäume beispielsweise zu Kugeln, zu Quadern oder auch zu diversen Figuren zurecht zu stutzen.

Buchsbäume werden daher auch wesentlich häufiger und vor allem intensiver getrimmt als andere Gartenpflanzen. Dies ist notwendig, damit sie ihre gewünschte Form erhalten und letztendlich auch behalten können.

Buchsbäume verfügen außerdem über besonders dicke und dadurch auch robuste Zweige, welche naturgemäß besonders hohe Anforderungen an das Gartenwerkzeug stellen, mit dem sie regelmäßig bearbeitet werden müssen.

Eine moderne Buchsbaumschere muss daher besonders handlich sein und über eine hohe Usability verfügen, um sie sinnvoll einsetzen zu können. Um sie muss präzise handhabbar sein, damit der Buchsbaum mit ihrer Hilfe letztendlich auch in die vom Gärtner gewünschte Form und Gestalt gebracht werden kann.

Außerdem sollte eine moderne Buchsbaumschere stets scharf und auch stark genug sein, damit mit ihr auch die dickeren und robusteren Zweige mühelos und akkurat durchtrennt werden können.

Die Beschaffenheit der Klinge bei der Buchsbaumschere

© varbenov/bigstock.com

© varbenov/bigstock.com

Ein besonderes Kaufkriterium bei der modernen Buchsbaumschere ist stets die Beschaffenheit ihrer Klinge.

Diese muss natürlich, was ein Grunderfordernis jeder modernen Gartenschere ist, zunächst erst einmal recht scharf sein. Ebenfalls ist es bei der Buchsbaumschere beispielsweise von entscheidender Bedeutung, ob die Klingen der Schere zweiseitig oder aber nur einseitig geschliffen worden sind.

Bei der Buchsbaumschere mit der nur einseitig geschliffenen Klinge ist nur jeweils eine Seite imstande, den Schnitt zu vollziehen. Diese drückt dann zum Vollzug des Schnittes gegen den Zweig des Buchsbaumes.

Zum Schneiden des Buchsbaumes hat sich daher besonders die doppelseitig geschliffene Klinge bewährt. Hier wirken nämlich gleich die doppelte Anzahl geschliffener Scherenklingen auf den Buchsbaumzweig, so dass dieser wesentlich schneller durchtrennt werden kann.

Auch ist es besonders sinnvoll und zweckdienlich, sofern sich der Gartenfreund eine Buchsbaumschere mit antihaftbeschichteter Klinge zulegt. Diese bringt nämlich den ganz entscheidenden Vorteil mit sich, dass Rindenstücke und Schmutz sich nicht auf der Klinge festsetzen und dadurch deren Schärfe und Schnitthaltigkeit beeinträchtigen können.

Auch die Form der Scheren und Klingen der Buchsbaumschere spielt eine ganz wichtige Rolle beim Kaufentscheid. Die meisten im Handel oder im Internet heutzutage erhältlichen Buchsbaumscheren verfügen nämlich über gerade Klingen. Dadurch sind diese Exemplare stets besonders einfach zu handhaben. Ihre charakteristische und stereotype Form ist dem Gärtner nämlich bereits von der traditionellen Haushaltsschere her bestens bekannt.

Die Buchsbaumscheren mit den geschwungenen Klingen sind jedoch wesentlich weniger populär, obwohl sie dem Gartenfreund den entscheidenden Vorteil bieten, dass die zwischen den Klingen eingeschlossenen Blätter und Zweige bei dieser Form nicht mehr so leicht weg rutschen können.

Die Beschaffenheit des Griffs bei der Buchsbaumschere

© katyspichal/bigstock.com

© katyspichal/bigstock.com

Neben der Form der Klingen spielen bei der modernen Buchsbaumschere jedoch auch der Griff und dessen Ausführung eine ganz entscheidende Rolle.

Sollen nämlich sehr große Buchsbaumhecken mit dem Werkzeug beschnitten werden, so kann das Halten bereits nach einer gewissen Zeit sehr anstrengend werden. Daher sind Buchsbaumscheren ganz eindeutig zu bevorzugen, welche über spezielle handschonende Griffe verfügen.

Viele Hersteller moderner Buchsbaumscheren haben deren Griffe daher eigens mit besonders weichem Gummi versehen oder sogar Gelkissen verwendet. Diese minimieren nicht nur den Druck der Buchsbaumschere auf die Hand beim Durchtrennen harter Zweige, sondern verhindern außerdem auch ein Abrutschen der Schere wirksam.

Wichtig ist es daher, beim Kauf einer Buchsbaumschere darauf zu achten, dass deren Griffe möglichst mit rutschfesten Profilen ausgestattet worden sind. Dies minimiert nicht nur wirksam die Verletzungsgefahr, sondern ermöglicht auch einen lang anhaltenden Arbeitseinsatz ohne Schmerzen, Blasen und sonstige Beeinträchtigungen.

Nicht minder wichtig sind im Kontext der Arbeitserleichterung beim Gebrauch der Buchsbaumschere jedoch die federnden Griffe. Sie drücken die Schneiden nach jedem erfolgten Schnitt selbständig wieder auseinander und ermöglichen so ein Öffnen der Schere ohne das Zutun des Menschen.

Hierdurch erfolgt eine Kraftersparnis beim Öffnen der so ausgestatteten Buchsbaumschere, die seitens des Herstellers mit bis zu 40 % beziffert wird.

Der Stoßdämpfer

Gerade dann, sofern mit einer Buchsbaumschere über einen längeren Zeitraum hinweg gearbeitet werden soll, macht sich ein hoch wirksamer Stoßdämpfer überaus bezahlt.

Er entlastet die Handgelenke wirksam und trägt dazu bei, dass auch nach längerer Tätigkeit keine Schmerzen in den Handgelenken auftreten können.

Letzte Aktualisierung am 11.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API