Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Konturenlehre

Jeder Heimwerker kennt das Problem. Aus dem Laminat oder der Sockelleiste soll eine Kontur gesägt werden, die genau passen muss. Doch das Endergebnis ist meist ernüchternd. Oft passt das Werkstück nicht, oder sieht unschön aus. Oder man muss aufwendig eine Schablone erstellen, damit am Ende alles passt.

Damit mit diesem Problem endlich Schluss ist, gibt es die Konturenlehre. Mit dieser lassen sich Formen und Konturen exakt abtasten und anschließend passgenau übertragen. Wie erklären was die Konturenlehre ist und wie man diese anwendet.

Darum geht es in diesem Artikel

  • Hier erfährt man, was eine Konturenlehre ist
  • Was deren Anwendungsgebiete sind und welche Arten es gibt
  • Wie man diese anwendet und wo man sie kaufen kann
  • Ebenso was diese Kosten und was die beliebtesten Modelle sind
  • Sowie ob man diese selbst bauen kann und welche Alternativen es gibt
Konturenlehre

Hier sehen wir ein Beispiel zur Anwenung der Konturenlehre: ein Heimwerker verlegt einen Parkett-Boden und die Rundung für den Heizkörper muss schön sauber rund geschnitten werden… | Foto: andreygonchar / Depositphotos.com

Was ist eine Konturenlehre?

Die Konturenlehre kann als eine Art Werkzeug verstanden werden, welches ein besonders gutes Hilfsmittel darstellt. Mit der Konturenlehre können Rundungen, Abmessungen, Kanten und vieles mehr schnell und sauber 1:1 übernommen werden. Das ist vor allem dann besonders hilfreich, wenn es darum geht, Schnittverläufe am Material ab zu tasten. Wenn beispielsweise Teile eingesetzt werden müssen, die besondere Formen haben, bietet sich der Einsatz einer Konturenlehre an. Somit müssen keine aufwendigen Schablonen mehr gebastelt werden, was die Arbeit im Schnittbereich enorm erleichtert. Somit wird eine Konturenlehre also dazu benötigt, um saubere Konturen zu erhalten oder exakte Schnitte, zum Beispiel mit einer Kappsäge, zu ermöglichen.

Anwendungsbereiche

Die Konturenlehre kann in vielerlei Bereichen zur Anwendung kommen. Überall wo es darum geht, Materialien nach bestimmten Konturen anzupassen, kann die Konturenlehre verwendet werden. Mit nur wenigen Handgriffen und einer prinzipielle einfachen Handhabung, lassen sich effektiv auch die schwierigsten Konturen und Verläufe übertragen. So kann zum Beispiel eine Einpassung von Sockelleisten exakt und beinahe nahtlos erfolgen. Auch Gärungen oder andere Aufwendige Anpassungen, können ebenfalls ganz exakt mittels der Konturenlehre auf das jeweilige Werkstück übertragen und anschließend eingezeichnet werden. Die Anwendungsgebiete sind also sehr breit gefächert.

Unsere Konturenlehre Empfehlungen:

KLRStec Konturenlehre zur Übertragung von Konturen

Die unterschiedlichen Arten

Damit sich auch große oder umständliche Gegenstände, Bereiche und Materialien ohne großen Aufwand abtasten lassen, gibt es unterschiedliche Arten von Konturenlehren. Angefangen bei den eher kleinen Abtastern, die sich sowohl für den Profi, wie auch den Heimwerker eignen. MIt diesen lassen sich kleiner Konturen sehr gut übertragen. das können zum Beispiel Sockelleisten, Fliesen, Holzbalken, Pflastersteine und dergleichen sein. Zudem sind diese kleinen Varianten überall einsetzbar, da sie in fast jeder Tasche Platz finden.

Für größere und schwierigere Aufgaben, gibt es die etwas aufwendigeren und eher unhandlichen Werkzeuge. In diesem Bereich sind zum Beispiel spezielle Konturenlehren für Treppen, oder andere große Bauten erhältlich. Diese kommen aber eher im Profibereich zum Einsatz, da deren Handhabung etwas an Erfahrung bedarf.

Die besonders edle Ausführung, ist die digitale Konturenlehre, welche auch den höchsten Preis veranschlagt. Mit diesen Modellen, lassen sich die Konturen des entsprechenden Materials, noch exakter und komfortabler übertragen. Für den privaten Gebrauch genügen aber meist die einfachen Standard Modelle.

Die Vorteile

Die Konturenlehre ist ein sehr praktisches Werkzeug, um sicher und einfach entsprechende Konturen auf das Werkzeug zu übertragen. Der große Vorteil dabei ist, dass die Handhabung sehr simpel ist. Selbst unerfahrene Heimwerker werden schnell mit der Konturenlehre umgehen können. Die einfachen Ausführungen sind besonders simpel im Aufbau. Durch die Feststell Funktion, besteht auch keine Gefahr, dass die abgetasteten Konturen verrutschen und somit das Ergebnis verfälscht wird. Ist die übertragene Kontur erst einmal fixiert, lässt sich diese problemlos auf das entsprechende Material übertragen, das zugeschnitten werden soll. Nach dem übertragen auf das gewünschte Material, lässt sich das Werkzeug wieder in seine Ursprungsform bringen. So können dann jederzeit neue Muster, beziehungsweise Konturen abgetastet werden.

Die KLRStec Konturenlehre im Einsatz

Eine Konturenlehre anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Um eine Konturenlehre anwenden zu können, bedarf es keiner besonderen Kenntnis. Da die Anwendung sehr einfach ist, wird jeder mit diesem Werkzeug gut klar kommen.Dennoch wollen wir an dieser Stelle, eine Anleitung dazu geben, wie die Konturenlehre angewendet wird.

Das entsprechende Material wählen

Im Grunde kann die Konturenlehre bei jedem Material angewandt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Holz, Metall oder Kunststoff handelt. Wichtig ist lediglich, dass die jeweilige Kontur von den Abmessungen her, auch tatsächlich mit dem Werkzeug übertragen werden kann. Ansonsten gibt es hierbei nichts besonderes zu beachten.

Die Kontur auf die Lehre übertragen

Egal welche Konturenlehre verwendet wird, die Anwendung ist stets dieselbe. Der Vorgang ist denkbar einfach. Das Werkzeug wird mit leichtem Druck gegen den entsprechenden Gegenstand gedrückt, bis sich die jeweilige Kontur auf dem Werkzeug abzeichnet. Bei manchen gibt es eine Fixierung, die nach übertragen der Kontur, betätigt werden muss, damit die Kontur in ihrer Form bleibt. Andere Ausführungen bedürfen keiner Fixierung. Um die Konturenlehre im nachhinein wieder in ihre Ausgangsform zu bringen, müssen lediglich die Nadeln mit sanftem Druck zurückgeschoben werden.

Übertragen auf das Werkstück

Wurde die Kontur mit der Lehre abgetastet, kann die Form nun auf das entsprechende Werkstück übertragen werden. Dazu nimmt man am besten einen Bleistift, oder speziellen Marker und zeichnet die abgetastete Kontur nach. Anschließend lässt sich die aufgezeichnete Form mit dem entsprechenden Werkzeug, ausschneiden.

Eine Konturenlehre kaufen

Dieses spezielle Werkzeug erleichtert so manchem Heim- und Handwerker die Arbeit enorm. Deshalb kann es durchaus sinnvoll sein, sich eine Konturenlehre anzuschaffen. Da es mittlerweile viele günstige und dennoch qualitativ hochwertige Modelle gibt, lohnt sich eine Anschaffung auch dann, wenn das Werkzeug eher selten genutzt wird. Selbst wenn die Konturenlehre nur einmal gebraucht wird, hat sich die Investition, dank der enormen Zeitersparnis, bereits gelohnt. Im Nachfolgenden gehen wir unter anderem auf die Kaufkriterien bei einer Konturenlehre ein.

Die Kaufkriterien

Bevor man sich für den Kauf einer Konturenlehre entscheidet, sollte man ein paar der Kriterien kennen. An erster Stelle steht dabei natürlich der Preis. Nicht selten wird hier viel zu viel für eine solche Konturenlehre bezahlt. Einzige Ausnahme stellen dabei die digitalen Modelle dar, die preislich natürlich höher angesiedelt sind. Dabei gilt es zu beachten, dass billig nicht unbedingt gut ist, was aber auch für teure Produkte gilt. Damit man nicht Gefahr läuft eine schlechte Qualität zu erhalten, sollte man sich preislich immer im guten Mittelfeld bewegen. Zudem können Bewertungen anderen Verwender sehr hilfreich sein, um sich einen ersten Eindruck über ein bestimmtes Modell zu verschaffen. Auch sollte nach dem Lesen von Bewertungsseiten, nicht unbedingt der Testsieger gewählt werden. Oftmals sind die Alternativen ebenso gut.

Wo kann man eine Konturenlehre kaufen?

Diese Frage lässt sich sehr schnell beantworten. da es sich bei der Konturenlehre um ein Werkzeug handelt, kann diese zum Beispiel in fast jedem Baumarkt erworben werden. Hier findet man in der Regel die bereits erwähnten Geräte, die sich preislich im Mittelfeld bewegen. Zudem hat man natürlich noch die Möglichkeit, das Werkzeug über verschiedene Onlineshops zu kaufen. Wer jedoch lieber ein fachkundige Beratung und Wert auf beste Qualität legt, kann sich im speziellen Werkzeug Fachhandel beraten lassen und dort die Konturenlehre erwerben.

Die Preise

Wie bei so vielen Dingen im Leben, fallen auch die Preise bei der Konturenlehre unterschiedlich aus.Von nur wenigen Euro, bis hin zu höherpreisigen Modellen, ist nahezu alles drin. So gibt es zum Beispiel im Internet bereits Angebote, die unter 10 Euro liegen. Dabei ist aber Vorsicht geboten, da es schnell zu Fehlkäufen kommen kann, da die Qualität nicht stimmt. Produkte die aus China versendet werden, sollte man hier besser meiden, da in vielen Fällen am Ende draufgezahlt wird. Digitale Lehren können gerne auch mal einhundert Euro oder mehr kosten. Diese sind aber auch eher für die professionelle Anwendung gedacht. Gute Konturenlehren, sind aber bereits ab etwa 25 Euro erhältlich.

Die Konturenlehre im Test

Ist die Entscheidung für den Kauf einer Konturenlehre gefallen, sollte man sich aber vorher unbedingt die unterschiedlichen Testberichte durchlesen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man selbst ein Laie auf dem Gebiet ist. Neben den Testberichten diverser Vergleichsportale, können auch unabhängige Stellen sehr informativ sein. Besonders interessant sind in jedem Fall die Bewertungen anderer Käufer. Denn gibt es von der Mehrheit ein positives Feedback, können diese nicht irren. Da es mittlerweile die unterschiedlichsten Konturenlehren verschiedenster Hersteller gibt, fällt die Wahl nicht unbedingt einfacher. Damit die Entscheidung dennoch etwas erleichtert wird, stellen wir im folgenden ein paar verschiedene Hersteller und deren Konturenlehre vor.

Die beliebtesten Modelle

In diesem Abschnitt gehen wir auf die aktuell beliebtesten Modelle unterschiedlicher Marken ein. Zudem stellen wir diejenigen Varianten vor, die sich preislich im Mittelfeld bewegen und eine gute Qualität bieten.

Die Konturenlehre von Obi

Obi ist jedem ein Begriff. Neben dem Handel mit Heim- und Handwerkerbedarf, bietet das Unternehmen auch zahlreiche Eigenprodukte an, die qualitativ durchaus mit großen Marken mithalten können. So hat Obi auch eine eigen Konturenlehre auf den Markt geworfen, die ihr Geld wert ist. Dennoch darf man dabei nicht erwarten, dass die eigene Konturenlehre aus dem Hause Obi, mit denen von Würth und Co. ebenbürtig sind. Dennoch stimmt hier das Preis-Leistungsverhältnis. Denn die Konturenlehre von Obi, richtet sich vor allem an diejenigen, die eine gute Qualität zu einem günstigen Preis bevorzugen. Auch wenn die Qualität nicht der Spitzenklasse entspricht, so ist sie in jedem Fall immer noch sehr gut. Ideal also für alle Heimwerker.

Pro

  • Günstiger Preis
  • Gute Qualität
  • Obi Eigenmarke und deshalb in jedem Markt verfügbar

Contra

  • Qualität nicht so gut wie von Würth und Co.
  • Eher für den Heimwerker gedacht

Konturenlehre von Würth

Auch Würth ist all jenen ein Begriff, die sich für das Heimwerken interessieren. Dabei stellen Werkzeuge aus dem Hause Würth die Königsklasse dar. Der Hersteller hat sich schon seit langem einen Namen gemacht und ist sowohl bei Heimwerkern, wie auch professionellen Handwerkern äußerst beliebt. Die Qualität der Werkzeuge hat dabei aber auch ihren Preis. Dafür sind Werkzeuge, wie gerade die Konturenlehre, besonders hochwertig verarbeitet und sehr langlebig. Um eine Konturenlehre von Würth kaufen zu können, muss man auch nicht unbedingt in einen der Märkte vor Ort. In jedem gut sortierten Baumarkt findet man ebenfalls Produkte der Traditionsmarke Würth. Wer sich den Weg sparen möchte, kann eine Konturenlehre dieses Herstellers auch auf der Website selbst, oder über den Onlineshop eines der Baumärkte, kaufen.

Pro

  • Hohe Qualität
  • Langlebige Produkte
  • Namhafter Hersteller
  • Online und in vielen Märkten verfügbar

Contra

  • Hoher Preis
  • Eher auf professionelle Verwender ausgerichtet

Hagebaumarkt und seine Konturenlehre

Bei Hagebaumarkt handelt es sich ebenfalls um eine bekannte Baumarktkette, die zahlreiche Eigenprodukte vermarktet. Dabei handelt es sich meist um eher durchschnittliche Werkzeuge. Das soll aber nicht bedeutet, dass diese in ihrer Qualität schlecht wären. Immerhin gibt es einige Eigenprodukte, die sich mit etablierten Marken messen können. Da dieser Baumarkt in erster Linie im Internet vertreten ist, lässt sich hier ein sehr großes Sortiment im Onlineshop finden. Der Vorteil ist dabei, dass alle benötigten Werkzeuge und Materialien schnell und bequem von zuhause aus, bestellt werden können. Die angebotene Konturenlehre von Hagebaumarkt, bewegt sich von der Qualität her etwas über dem Durchschnitt und ist ebenfalls zu einem günstigen Preis erhältlich.

Pro

  • Günstiger Preis
  • Gute Qualität
  • Eigenmarke von Hagebaumarkt
  • Einfache Handhabung

Contra

  • Nur Online verfügbar
  • Eher für Heimwerker gedacht

Konturenlehre von Bauhaus

Wie die bereits erwähnten Marken, stellt auch das Unternehmen Bauhaus eigene Produkte für Heimwerker her. Jedoch kann man hier nicht davon ausgehen, dass die angebotenen Produkte von höchster Qualität sind. Zudem sind die Baumärkte der Marke Bauhaus, nicht mehr überall vertreten, was den vielen schwer macht, die Werkzeuge vor Ort zu kaufen. Was aber speziell die Konturenlehre von Bauhaus angeht, so ist diese für den gelegentlichen gebrauch vollkommen ausreichend. Jedoch ist es nicht immer gewährleistet, dass jeder Markt auch eine der eigenen Konturlehren auf Vorrat hat. Deshalb kann es sinnvoll sein, dieses spezielle Werkzeug eher über den hauseigenen Onlineshop zu bestellen.

Pro

  • Günstiger Preis
  • Ausreichende Qualität
  • Eigenmarke des Unternehmens
  • Gute Handhabung

Contra

  • Nicht unbedingt in jedem Markt verfügbar
  • Eher für den gelegentlichen Gebrauch geeignet

Konturenlehre aus dem Hause Wolfcraft

Die Marke Wolfcraft steht für qualitativ hochwertige und solide Werkzeuge, die sowohl im privaten, wie auch professionellen Bereich ihre Anwendung finden. Vor allem im Amazon Onlineshop finden sich viele Produkte der Marke Wolfcraft. Hier wird gerade die Konturenlehre des Unternehmens mit Bestnoten bewertet. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, da nicht nur die Qualität, sondern auch der Preis stimmt. So stellt die Wolfcraft Konturenlehre eine gute Alternative zu den Produkten der Bauhäuser und denen von Würth dar. Die Investition von rund 12 Euro lohnt sich in jedem Fall.

Pro

  • Sehr gute Qualität
  • Günstiger Preis
  • Sowohl für Profis, wie Heimwerker geeignet

Contra

  • Nicht überall erhältlich, meist über Amazon Shop

FAQ

✅ Wie funktioniert eine Konturenlehre?

Die Funktionsweise einer Konturenlehre ist denkbar einfach. Dank diesem Hilfsmittel, lassen sich Konturen spielend einfach abtasten, sowie anschließend übertragen. Dabei macht sich dieses Werkzeug ein ganz simples Prinzip zu eigen. Die Konturenlehre hat zahlreiche feine Zapfen, oder auch Nadeln genannt, die so eng aneinander gereiht sind, dass sie ein Einheit bilden. Drückt man nun die Konturenlehre gegen den Gegenstand dessen Kontur man übertragen möchte, verschieben sich die einzelnen Nadeln so, dass die abgetastete Kontur sichtbar wird. Nun kann die Lehre auf das Material gelegt werden, auf welches die Kontur übertragen werden soll. Mit einem Stift lässt sich nun die Kontur anzeichnen. Zum Schluss lässt sich so eine exakte Kopie aus dem jeweiligen Material sägen, beziehungsweise schneiden. Das lästige erstellen einer Schablone, fällt somit weg, was einiges an Zeit und Nerven spart.

✅ Kann man eine Konturenlehre selber bauen?

Da es sich bei der Konturenlehre um ein relativ simples Werkzeug handelt das über keine aufwendigen Funktionen verfügt, kann man im Grunde ein solches Gerät selbst bauen. Jedoch muss dabei sehr sorgfältig gearbeitet werden, damit sich Konturen exakt abtasten lassen. Wenn man zudem handwerklich nicht besonders begabt ist, lohnt sich der Aufwand meist nicht. Zudem gibt es inzwischen einige dieser Werkzeuge, die zu sehr günstigen Preisen erhältlich sind. Deshalb sollte sich jeder die Mühe sparen, selbst eine gute Konturenlehre zu bauen.

✅ Welche Konturenlehre soll ich kaufen?

Um diese Frage befriedigend beantworten zu können, kommt es ganz auf die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse an. da es so zahlreiche und unterschiedliche Konturenlehren gibt, hat man ohnehin die Qual der Wahl. Wer nur gelegentlich dieses Werkzeug benötigt, ist in jedem Fall mit den Eigenmarken der Baumärkte, ausreichend versorgt. Zumal diese auch recht günstig im Preis sind. Wer jedoch öfter im Haus arbeitet, für den empfiehlt sich die Verwendung hochwertigerer Produkte der professionellen Marken.

✅ Gibt es Alternativen zur Konturenlehre?

Um das gleiche exakte Ergebnis wie mit einer Konturenlehre erzielen zu können, gibt es im Grunde keine wirklichen Alternativen, die sich lohnen würden. Zwar kann man sich die Mühe machen und selbst ein solches Gerät bauen, das Ergebnis wird aber nicht dasselbe sein, wie bei einer gekauften Konturenlehre. Auch kann man noch auf die gute alte Art die Konturen abmessen und Anzeichnen, jedoch ist dies sehr umständlich und das Endergebnis meist nicht zufriedenstellend. Wer Wert auf ein sauberes Ergebnis legt, sollte also in jedem Fall zur Konturenlehre greifen.

 

Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API