Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Türzargen – Holz oder Stahl?

Eine Tür könnte sich weder so einfach öffnen, noch mit Leichtigkeit schließen lassen, wenn sich an dieser nicht ein kleines, aber feines und äußerst wichtiges Detail befinden würde. Die Rede ist von einer sogenannten Türzarge, welche eine wichtige und fundamentale Rolle an der Tür einnimmt. Ohne diese wäre es nicht möglich die Tür nach innen oder nach außen aufzumachen bzw. zu schwingen.

Zargen können sich die Interessierten in vielen unterschiedlichen Ausführungen kaufen, wobei sich nicht nur die Frage stellt, für welche Art der Tür die Zarge eingesetzt werden soll, sondern es kommt unter anderem auch die wichtige Frage auf, aus welchem Material die Zarge am besten sein sollte.

Denn bezüglich der Auswahl an vielen verschiedenen Zargen haben die Käufer unter anderem die Wahl aus verschiedenen Materialien. Die beiden gängigsten Materialien sind dabei Holz und Stahl. Doch, was macht diese beiden Materialien aus? Worin bestehen die Unterschiede? Für welches Material sollten sich Hausbesitzer bezüglich des Einbaus der Türen entscheiden?

Türzargen – Holz oder Stahl?

Türzargen – Holz oder Stahl? | Foto: zentilia / Depositphotos.com

Was sind Zargen und wofür braucht man sie?

Bei einer Zarge handelt es sich um den feststehenden Bestandteil der Tür, welche diese umrahmt und somit für die wichtige und notwendige Stabilität der Tür sorgt. Mit ihrer Eigenschaft sorgt sie für:

  • die Standfestigkeit
  • das Aufschwingen und das Zuschwingen
  • eine schöne und ansprechende Optik

Nicht zuletzt aus diesen Gründen ist es wichtig, bezüglich des Materials der Zarge die richtige Entscheidung zu treffen. Immerhin handelt es sich bei dieser nicht nur um einen wichtigen Gebrauchsgegenstand, sondern auch um ein fundamentales Designelement. Sie bestimmt zu einem großen Teil, in welchem Bild die Tür erscheint.

Um es also noch einmal zusammenzufassen, handelt es sich bei Türzargen um wichtige Elemente, ohne welche Menschen in ihren Wohnungen und Häusern keine einfach zu öffnenden und zu schließenden Türen hätten und außerdem nicht in den Genuss eines schönen und ansprechenden optischen Erscheinungsbild ihrer Türen kommen würden.

Denn die Türzargen:

  • geben den optischen Rahmen der Tür vor.
  • geben der Tür den sicheren und festen Halt.
  • sorgen dafür, dass die Tür mit Leichtigkeit auf- und zuschwingt.

Bezüglich des Materials haben die Kunden die Wahl aus unterschiedlichen Ausführungen, welche wir uns nun etwas genauer ansehen wollen.

Ganz gleich, ob die Türzargen aus Holz oder aus Aluminium bestehen, lassen sich diese in unterschiedliche Kategorien aufteilen:

  • Umfassungszargen
  • Blockzargen
  • Eckzargen
  • weitere Zargen
Umfassungszargen Bei Umfassungszargen handelt es sich um die klassische Form der Türzargen, welche vor allem in dem Privatbereich der Menschen zum Einsatz kommen.

Charakteristisch für diese Art der Türzargen ist der Umstand, dass diese die Türöffnung von beiden Seiten umfasst, indem es die Tür in seinem umlaufenden Profil einrahmt.

Oft bestehen diese Zargen aus Holz, auch wenn es durchaus Hersteller auf dem Markt gibt, welche diese Umfassungszargen für die Tür aus Stahl anbieten.

Blockzargen Bei der Blockzarge handelt es sich um Türzargen, welche auf zwei Art und Weisen an der Tür montiert werden können:

  • die Montage direkt in der Türlaibung.
  • die Montage vor der Wandöffnung.

Oft kommt für die Herstellung dieser Türzargen Holz zum Einsatz, wobei sich die moderneren Türen heute auch an Türzargen aus Stahl erfreuen, wenn sich die Besitzer der Türen für Blockzargen entscheiden.

Eckzargen Es kommt unter anderem vor, dass die Mauerlaibung in einer Wohnung oder in einem Haus besonders breit ist, was dazu führt, dass sich die Hausbesitzer oft gegen die klassische Variante der Türzargen – die Umfassungszarge – entscheiden und stattdessen auf eine Eckzarge zurückgreifen.

Diese zeichnet sich dadurch aus, nicht die gesamte Türöffnung, sondern ausschließlich die Vorderkante der Türlaibung zu umfassen.

Das ist auch der Grund für den Umstand, dass die Hersteller bezüglich der Herstellung dieser Türzargen vermehrt auf Stahl zurückgreifen und von der Verarbeitung von Holz absehen.

Es gibt eine weitaus größere Auswahl an unterschiedlichen Zargen, aus welchen die interessierten Käufer wählen können, doch wir wollen uns in diesem Artikel vor allem mit den beiden Materialien Holz und Stahl und ihren Einsatz auseinandersetzen.

Montage einer Türzarge aus Holz

Montage einer Türzarge aus Holz | Foto: grigvovan / Depositphotos.com

Für welchen Einsatz eignen sich Holzzargen, für welchen Stahlzargen?

Sowohl bei Stahl als auch bei Holz handelt es sich um sehr stabile und robuste Materialien, welche sich unter anderem durch ihre Flexibilität und folglich unterschiedlichen Einsatzgebiete auszeichnen, weshalb bei vielen Menschen die Frage aufkommt, worin nun genau der Unterschied dieser beiden Materialien besteht und für welche Türzargen aus welchem Material man sich am besten entscheiden sollte.

In diesem Zusammenhang gilt in allererster Linie der Grundsatz, dass das Material der Türzargen passend zu dem Material des Türblattes ausgewählt werden sollte. Denn, wie schon gesagt, handelt es sich bei einer Türzarge nicht nur um einen Gebrauchsgegenstand, sondern auch um ein Dekorationselement, welches dem Betrachter direkt ins Auge springt. Beißt sich das Material der Türzargen mit dem Material der Tür, trägt das nicht gerade zu der komfortablen Atmosphäre bei, welche sich Menschen für ihre eigenen vier Wände wünschen.

Türzargen aus Holz Türzargen aus Stahl
Türzargen aus Holz erfreuen sich einer sehr großen und langjährigen Tradition. Menschen nutzen diesen natürlichen Rohstoff seit unzähligen Jahren, um mit diesem die Tür im Rahmen zu halten und auch optisch schöne Akzente zu setzen. In der heutigen Zeit erfreuen sich vor allem Türzargen aus Stahl einer sehr großen Beliebtheit, da diese nicht nur optisch ein echter Hingucker sind, sondern auch preislich, sowie qualitativ gesehen, viele Vorteile mit sich bringen.
Ausstrahlung Beliebt sind die Türzargen aus Holz unter anderem aufgrund der Tatsache, dass die Ausstrahlung des Holzes, in der Regel, sehr heimlich, warm und wohlig ist. Sie trägt somit zu der wohnlichen Atmosphäre eines Innenraumes statt.

Allerdings muss dazu gesagt werden, dass die natürliche Maserung des Holzes nicht immer sichtbar ist. Das ist unter anderem dann der Fall, wenn sich die Bewohner des Hauses oder der Wohnung für die Lackierung des Holzes entscheiden.

Die Ausstrahlung der Stahlzargen für die Tür ist in der Regel sehr modern, was auch der Grund für die große Beliebtheit dieser Türzargen in der heutigen Zeit ist. Das optische Erscheinungsbild wird durch die Herstellung aus stark verzinktem Stahlblech sichergestellt, welches für eine hohe Qualität zusätzlich mit einer Rostschutzgrundierung versehen ist.

Oft können die Kunden, welche sich für den Kauf einer solchen Zarge interessieren aus einem:

  • matten
  • glänzenden

Erscheinungsbild in vielen verschiedenen Lackierungen und somit Farben wählen.

Der Preis Holz ist deutlich teurer als Stahl, weshalb sich viele Menschen heute aus Kostengründen vermehrt für Türzargen aus Stahl entscheiden. Türzargen aus Stahl sind in ihrer Anschaffung deutlich günstiger als die Türzargen aus Holz, was, neben der Flexibilität und der Vielfältigkeit des Erscheinungsbildes, für die große Beliebtheit der Türzargen aus Stahl sorgt.
Einsatz Vor allem bei:

Umfassungszargen

Blockzargen

Kommt Holz zum Einsatz, wobei es diese Türenzargen heute auch vermehrt aus Stahl zu Kaufen gibt.

Eckzargen bestehen in der Regel nie aus Holz, sondern immer aus Stahl.

Lieber Stahl-, oder Edelstahlzargen?

Da sich die interessierten Käufer die verschiedenen Türzargen in der Regel aus Holz oder aus Stahl kaufen können und folglich die Wahl haben, stellt sich die Frage, ob der Griff lieber zu den Türzargen aus Holz oder den Modellen aus Stahl gehen sollte.

Eine klare Empfehlung kann in diesem Zusammenhang nicht ausgesprochen werden. Zwar ist es durchaus richtig, dass Stahlzargen, im Vergleich zu den Türzargen aus Holz, eine größere Stabilität und Robustheit aufweisen, doch die Wahl sollte immer basierend auf:

  • persönlichen Vorlieben und Geschmäckern
  • dem verwendeten Material des Türblatts

getroffen werden.

Welche Zargen für Fenster?

Zargen finden nicht nur in der Form von Türzargen ihre Anwendung an Türen, sondern der Markt bietet auch Fensterzargen an, welche das einfache Öffnen und Schließen der Fenster ermöglichen.

Bezüglich der Zargen für die Fenster gilt, im Grunde genommen, genau dasselbe, wie bei den Zargen für die Tür. Es kommt immer ganz darauf an, welches Material die Besitzer des Hauses oder der Wohnung bevorzugen, wenn Sie vor der Wahl zwischen Fensterzargen aus Holz oder aus Stahl stehen.

Stahlzargen gibt es auch auf Maß

Bezüglich der Montage der Türzargen ist es sehr wichtig, dass diese perfekt in den Türrahmen oder in die Fensteröffnung passen. Andernfalls kann es passieren, dass die Qualität unter den falschen Maßen leidet. Es kann passieren, dass die Türzargen ihrer Aufgabe nicht kompetent nachkommen können und die Tür nicht stabil im Rahmen gehalten wird oder der Nutzer Probleme bezüglich des Öffnens und des Schließens hat.

Wer sich die Türzargen bei einem Hersteller kaufen möchte, dabei aber feststellt, dass die benötigten Maße nicht in dem Sortiment vorhanden sind, muss keinesfalls verzweifeln oder sich mit falschen Maßen arrangieren. Zum Beispiel bietet der Hersteller Wulf neben der großen Auswahl an genormten Stahltürzargen von Wulf auch auf Wunsch Zargen auf Maß an. Auch andere Anbieter bieten diesen Service an.

Für diese Zwecke greifen die Hersteller auf eine ausgefeilte Technik zurück, welche eine perfekte Ausrichtung der Zargen auf die Tür oder das Fenster ermöglicht.

Mit der individuellen Anfertigung der Zargen schaffen die Menschen aber auch eine ganz persönliche Note in ihren eigenen vier Wänden und können gekonnt Akzente setzen.

FAQ

✅ Sind Türzargen aus Stahl oder aus Holz besser?

Weder Türzargen aus Stahl noch Türzargen aus Holz sind besser. Beide Materialien zeichnen sich durch eine sehr hohe Stabilität und Langlebigkeit aus.

✅ Für welches Material sollte ich mich entscheiden?

Die Wahl des Materials der Türzargen sollte immer auf den persönlichen Vorlieben und auf dem Material der Tür oder, im Fall der Fensterzargen, des Fensters basieren. Ein optisch rundes und harmonisches Erscheinungsbild ist das A und O für den Wohlfühlfaktor im eigenen Heim.

✅ Kann ich mir meine Zarge persönlich anfertigen lassen?

Einige Hersteller bieten ihren Kunden die Möglichkeit, sich die Zargen für die Türen und Fenster persönlich anfertigen zu lassen und somit die Maße, sowie persönliche Noten und individuelle Highlights in den Türzargen verarbeiten zu lassen.

Weitere interssante Informationen zu Türen auf:


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *