Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Sägekettenschärfgerät

Eine Kettensäge ist nur so lange ein effizientes Werkzeug, wie sie scharf ist und daher imstande, Holz schnell und präzise zu durchtrennen. Je intensiver eine Kettensäge jedoch durch ihren Benutzer eingesetzt und verwendet wird, desto häufiger muss sie nach geschärft und dadurch wieder in Form gebracht werden. Die einfache Metallfeile ist hierfür das traditionelle und auch am häufigsten zum Einsatz gebrachte Werkzeug. Doch bedingt die Benutzung der Metallfeile zum Schärfen einer Kettensäge per Hand nicht nur einen hohen Aufwand an Zeit und Kraft, sondern vor allem auch handwerkliches Geschick und entsprechende Fertigkeiten. Das Sägekettenschärfgerät stellt daher eine praktische Alternative auch für Laien dar, die sich nicht der umständlichen Prozedur des Schärfens von Hand und per Metallfeile unterziehen möchten.

Aktuelle Sägekettenschärfgerät Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
Einhell Sägekettenschärfgerät GC-CS 85 E (85 W, 5500 min-1, Tiefenbegrenzung, Kettenspannvorrichtung, Schleifscheibe)
35 Bewertungen
Einhell Sägekettenschärfgerät GC-CS 85 E (85 W, 5500 min-1, Tiefenbegrenzung, Kettenspannvorrichtung, Schleifscheibe)
  • Die preiswerte Alternative: Sägeketten schärfen statt wegwerfen!
  • Drehbare Skala zur präzisen Schleifwinkeleinstellung und Kettenspannvorrichtung
  • Tiefenbegrenzung zum Schutz der Kette
  • Sicheres Arbeiten durch transparentes Sichtglas
  • Inklusive Schleifscheibe
SaleBestseller Nr. 2
Einhell Sägekettenschärfgerät GC-CS 235 E (235 W, 3000 min-1, Tiefenbegrenzung, Kettenspannvorrichtung, Beleuchtung)
14 Bewertungen
Einhell Sägekettenschärfgerät GC-CS 235 E (235 W, 3000 min-1, Tiefenbegrenzung, Kettenspannvorrichtung, Beleuchtung)
  • Komfortables und präzises Schärfen von Sägeketten mit dem kompakten und robusten Kettenschärfgerät dank flexiblen Einstellmöglichkeiten
  • Drehbare Schleifwinkeleinstellung mit Skala und praktische Spannvorrichtung für schnelles Schärfen ohne Umspannen
  • Tiefenbegrenzung zum Schutz vor zu viel Materialabtrag
  • Zusätzliche Dachwinkeleinstellung
  • Transparentes Sichtglas und zusätzliche Beleuchtung für maximale Sicht auf den Arbeitsbereich
Bestseller Nr. 3
Einhell Sägekettenschärfgerät BG-CS 85 E (85 W, 4800 U/min, Tiefenbegrenzung, Spannvorrichtung)
230 Bewertungen
Einhell Sägekettenschärfgerät BG-CS 85 E (85 W, 4800 U/min, Tiefenbegrenzung, Spannvorrichtung)
  • zum Schärfen aller gängigen Sägeketten
  • Tiefenbegrenzung zur Verhinderung von zuviel Materialabnahme
  • Kettenspannvorrichtung: Schärfen aller Schneidglieder ohne umspannen möglich
  • Sichtschutzglas für Extra-Sicherheit beim Arbeiten
  • Drehbare und mit Skala ausgestattete Spannvorrichtung - Jederzeit präzise schärfen
Bestseller Nr. 4
Berlan Sägekettenschärfgerät BSKS85
33 Bewertungen
Berlan Sägekettenschärfgerät BSKS85
  • Leistung 85 W
  • Netzanschluss 230 V / 50 Hz
  • Leerlaufdrehzahl 5500 U/min
  • Scheibendurchmesser 109 x 23 x 3,2 mm
  • Winkelverstellung 35° in beide Richtungen
Bestseller Nr. 5
Einhell Sägekettenschärfgerät GC-CS 85 (85 W, 5500 min-1, Tiefenbegrenzung, Kettenspannvorrichtung)
15 Bewertungen
Einhell Sägekettenschärfgerät GC-CS 85 (85 W, 5500 min-1, Tiefenbegrenzung, Kettenspannvorrichtung)
  • Kompakter, robuster und zuverlässiger Helfer zum Schärfen von Ketten
  • Tiefenbegrenzung
  • Kettenspannvorrichtung
  • Skala zur präzisen Schleifwinkeleinstellung
  • Schleifscheibe

Die Vorteile vom Sägekettenschärfgerät gegenüber der Metallfeile

Ganz gleich, wie ausgeprägt das individuelle handwerkliche Geschick auch sein mag, wie gut auch immer Augenmaß und Fertigkeiten: Wer seine Kettensäge dauerhaft per Hand und unter Einsatz der Metallfeile schärft, der muss sich stets gewiss sein, dass die Zähne der Kettensäge dadurch im Verlaufe der Zeit unterschiedliche Winkel und auch Längen erhalten. Fakt bleibt: Durch das Schärfen mit der Hand per Metallfeile leidet jede Kettensäge.

Das Sägekettenschärfgerät garantiert hingegen bei jeder Anwendung, dass sämtliche Zähne der Kette beim Schärfen stets auf die selbe Länge gebracht werden und vor allem auch einen identischen Winkel erhalten. Dadurch bleibt die Kette intakt und auch die optimale Schärfe einer Sägekette kann so stets gewährleistet werden.

Außerdem führt das Schärfen der Kettensäge mit dem Sägekettenschärfgerät letztendlich zu jeder Menge an Zeitersparnis. Gegenüber dem umständlichen und antiquiert wirkenden Schärfen per Hand und unter Nutzung der Metallfeile kann hier durch eine bloße Einstellung am Sägekettenschärfgerät Zahn um Zahn mit der Schleifscheibe vergleichsweise zügig und vor allem auch einheitlich bearbeitet werden. Sind mehrere Ketten nacheinander zu schärfen, so geht selbst diese Prozedur mit einem Sägekettenschärfgerät recht flott und kräftesparend von der Hand.

Die Vorteile des Gerätes auf einen Blick

  • alle Zähne lassen sich stets auf exakte Winkel und vor allem auch auf eine einheitliche Länge bringen, was eine optimale Schärfe und beste Arbeitsergebnisse und Schnittbilder bei de entsprechend behandelten Kettensäge garantiert
  • auch mehrere Ketten nacheinander lassen sich so in vergleichsweise kurzer Zeit schärfen
  • die Prozedur geht einfach, schnell und vor allem auch kräftesparend vonstatten.

Probleme mit dem Sägekettenschärfgerät

Es ist leider eine nur allzu gut bekannte Tatsache: Wo Licht ist, da findet sich stets auch Schatten. Dies gilt leider auch in gewisser Art und Weise für das Sägekettenschärfgerät. Der Benutzer dieses modernen und hoch effizienten Werkzeugs mag zwar stets die eingangs bereits erwähnten Vorteile und Benefits des Sägekettenschärfgeräts im Blick haben. Er sollte sich allerdings auch immer der Tatsache bewusst sein, dass der kontinuierliche Einsatz vom Sägekettenschärfgerät zu erhöhtem Materialabtrag an der bearbeiteten Sägekette und damit letztendlich auch zu erhöhtem Verschleiß führt. Sägeketten, die mit einem Sägekettenschärfgerät behandelt und nachgeschliffen werden, sehen zwar einheitlich aus und erweisen sich im praktischen Einsatz als geradezu optimal scharf. Doch müssen sie aufgrund des stets sehr hohen Materialabtrags an den geschliffenen Sägezähnen nach vergleichsweise kurzer Zeit als verschlissen bezeichnet und entsprechend ersetzt werden.

Die Preisklassen beim Sägekettenschärfgerät

Ein Sägekettenschärfgerät lässt sich heute im Einzelhandel direkt vor Ort oder auch in einem der zahlreichen und meist gut sortierten onlinebasierten Shops im Internet erwerben. Es steht zudem auch die Frage, ob der jeweilige Kettensägenbesitzer sich ein solches Equipment besonders günstig als gebrauchtes Gerät oder auch als Neuanschaffung zulegen möchte.

Im Allgemeinen sind Sägekettenschärfgeräte heute im Handel oder alternativ auch im Internet in den unterschiedlichsten Preisklassen erhältlich. So gibt es Sägekettenschärfgeräte heute zum Beispiel ganz besonders günstig für Preise deutlich unterhalb von 50 Euro im Handel zu kaufen. Hier geht der günstige Preis jedoch definitiv zu Lasten des verwendeten Materials. Da nämlich wesentliche Teile der genannten günstigen Geräte aus Kunststoff gefertigt worden sind, muss der betreffende Käufer stets auch mit einer hohen Abnutzung beim Schärfen von Sägeketten und mit einer signifikant geringen Lebensdauer rechnen.

Zu empfehlen sind hingegen Sägekettenschärfgeräte in der mittleren Preislage zwischen jeweils 50 Euro und 100 Euro. Die hierbei verwendeten Materialien und Werkstoffe erweisen sich nämlich als weitaus hochwertiger und beständiger. Aluminium und Gusseisen sind im Gegensatz zu Kunststoffen die bei diesen Geräten dominierenden Werkstoffe, was dann auch eine entsprechende Robustheit bedingt. Zusätzliches Equipment und technische Features, welche diese Geräte aufweisen können, sind dann LED-Arbeitsleuchten oder aber auch schwenkbare Schleifköpfe, die zu einer ganz wesentlichen Erleichterung der Arbeitsgänge führen.

Die teuersten, heute am Markt erhältlichen Sägekettenschärfgeräte, kosten weitaus mehr als 100 Euro. Sie sind in perfekter Ausführung ganz aus Metall gefertigt und gewährleisten dem jeweiligen Benutzer auch die Ausführbarkeit von überaus komplexen Arbeitsgängen, wie zum Beispiel vom Abschleifen eines Tiefenbegrenzers an der Kettensäge. Grundsätzlich verbaut wurde hier auch meist eine Arbeitsleuchte. Der Schärfkopf kann in der Regel bei diesen hochwertigen Geräten dann sogar beidseitig geschwenkt werden. Die Kettenspannvorrichtung ist dreh- und verschiebbar ausgeführt, was das zeitraubende Umspannen der zu spannenden Kette generell entbehrlich werden lässt. Spezialanschliffe, darunter zum Beispiel auch das sogenannte Carving, sind mit einem solchen teuren Sägekettenschärfgerät heute im Allgemeinen relativ problemlos ausführbar.

Hersteller vom Sägekettenschärfgerät

Das Sägekettenschärfgerät wird heute von vielen renommierten und international auch bekannten Herstellern produziert und angeboten. Darunter zum Beispiel auch von:

  • Güde
  • Varo
  • Einhell.

Letzte Aktualisierung am 11.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API