Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Schlämmkreide

Es gibt sowohl im Haushalt, wie auch im Hobby so einige Hilfsmittel, die nicht zwingend von der Stange sein müssen. Doch welche Mittel gibt es, um beispielsweise Kratzer aus Scheiben entfernen zu können, oder mit dem sich auch hartnäckige Flecken bekämpfen lassen? Das Ganze sollte natürlich auch noch umweltfreundlich sein.

Die Antwort auf diese und weitere Fragen, bietet die Schlämmkreide. Mit diesem natürlichen Produkt, lässt sich so einiges Anfangen, da es ein echter Allrounder ist. Sogar bei der Zahnpflege ist die Schlämmkreide nützlich. Wir befassen uns in diesem Text, mit der Schlämmkreide und ihren Vorzügen.

Darum geht es in diesem Artikel:

  • Was die Schlämmkreide ist und für was man diese verwenden kann
  • Welche Arten es davon gibt und was deren Vorteile sind
  • Wie man die Schlämmkreide anwenden kann und wo man sie am besten kauft
  • Zudem wie die Preise ausfallen und welche Produkte besonders gefragt sind
  • Und natürlich Antworten auf Fragen, die am meisten gestellt werden

Was ist Schlämmkreide?

Bei der Schlämmkreide handelt es sich um ein natürliches Produkt, das vor gar nicht allzu langer Zeit, in nahezu jedem Haushalt zu finden war. Zu den weiteren Bezeichnungen für Schlämmkreide, gehört auch die Heilkreide. Die chemische Bezeichnung von Schlämmkreide ist Calciumcarbonat. Dieses wird aus dem feinen Kalkstein gewonnen.

Durch unterschiedliche Aufbereitungsverfahren, kann die so entstandene Schlämmkreide, in zahlreichen Produkten, als umweltfreundliche Alternative genutzt werden. Vor allem in Kosmetika und Reinigungsmitteln findet dabei die Schlämmkreide ihre Verwendung. Daneben gibt es aber auch die Möglichkeit, die Kreide zum Schreiben zu nutzen. Hier wird das Calciumcarbonat aber anders verarbeitet.

Schlämmkreide in schwarzem Hintergrund

Schlämmkreide in schwarzem Hintergrund. | Foto: Digifuture / Depositphotos.com

Anwendungsbereiche

Dass Kreide nicht allein zum Zeichnen und Malen da ist, beweist ein näherer Blick auf die sogenannte Schlämmkreide. Auch wenn die Namensgebung nicht unbedingt vorteilhaft gewählt wurde, so kann die Schlämmkreide doch weitaus mehr, als man zuerst vermuten möchte. Es kommt daher nicht von ungefähr, dass es früher in nahezu jedem Haushalt einen, zumindest kleinen, Vorrat an Schlämmkreide gab. Denn besonders gerne wurde aus diesem Naturprodukt Zahnpasta hergestellt. Nachdem es aber in der modernen Zeit in jedem Handel Unmengen an verschiedensten Zahnpflege Produkten gibt, ist auch die Schlämmkreide nach und nach in Vergessenheit geraten.

Aber nicht nur als Zahnpasta eignet sich die Schlämmkreide hervorragend. Selbst zur Reinigung und Entfernung von hartnäckigen Flecken, eignet sich die Schlämmkreide (s.a. Blutflecken entfernen – Anleitung zu verschiedenen Oberflächen!). Wenn auch selten in privaten Haushalten verwendet, so setzen doch einige Reinigungsmittelhersteller, noch immer auf die Eigenschaften der Schlämmkreide. In Apotheken und Reformhäusern, kann man die Schlämmkreide noch immer käuflich erwerben.

Die unterschiedlichen Arten

Im Grunde gibt es nur eine Art der Schlämmkreide, die aber je nach Verwendungszweck, unterschiedlich aufbereitet, oder eben verwendet wird. Der einzige Unterschied liegt dabei in der Körnung der Kreide. Die Schlämmkreide weist von Natur aus schon eine sehr feine Körnung auf. Aber es gibt Abbaugebiete, in denen es feinere, oder eben gröbere Schlämm-, beziehungsweise Heilkreide gibt. Als besonders fein, zählt diejenige Kreide, die auf der Insel Rügen gewonnen wird. Deshalb wird gerade diese Kreide gern zur Herstellung von Zahnpasta oder für Gesichtsmasken verwendet.

Etwas gröbere Kreide, wenn man denn überhaupt von einer groben Körnung sprechen kann, wird in den meisten Fällen in ökologischen Reinigungsmitteln verwendet. Als herkömmliche Kreide findet die Heil Variante eher selten ihre Verwendung, was aber nicht gänzlich ausgeschlossen ist.

Die Vorteile von Schlämmkreide

Die Vorteile der Schlämmkreide finden sich vor allem im Bereich der Körperpflege und Reinigung. So loben viele Mediziner, die positiven Einflüsse von Schlämmkreide, auf den menschlichen Organismus. Da Schlämmkreide ein natürliches Produkt ist, enthält sie viele wichtige Mineralstoffe, darunter natürlich auch den Naturkalk. Die natürliche Mundflora wird zudem unterstützt und Parodontitis abgebaut.

Als sanfte Politur eignet sich die Kreide auch bestens für sensible Oberflächen, die beispielsweise aus Silber bestehen. Selbst kleine Kratzer im Glas lassen sich mit der Schlämmkreide rückstandslos auspolieren. hartnäckige Flecken in Kleidung oder auf Oberflächen, stellen für Reinigungsmittel aus Schlämmkreide, ebenfalls kein großes Problem dar.

Schlämmkreide anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Um die Schlämmkreide richtig anwenden zu können, kommt es immer auf die gewünschte Verwendung an. Geht man aber von der Anwendung als Reinigungsmittel oder Zahnpasta aus, so ist die Herstellung im Grunde sehr ähnlich. Möchte man hingegen eine Kreidefarbe selbst herstellen, ist die Herstellung ein wenig anders, da diese nicht für den hygienischen Gebrauch geeignet ist. Alle drei Verfahren stellen wir im nachfolgenden vor.

Kreidefarbe mit Schlämmkreide herstellen

Eine umweltfreundlichere Alternative zu den vollständig chemischen Farben, herstellen zu können, eignet sich die Schlämmkreide ebenfalls. Besonders schwierig ist die Herstellung ebenfalls nicht. Im Vergleich zu normaler Farbe aus dem Baumarkt, hat die Schlämmkreide neben dem umweltfreundlichen Aspekt noch den Vorteil, dass die beschichteten Flächen eine samte und edle Optik erhalten. Dazu wird lediglich ein leeres Glas, Wasser, Schlämmkreide und etwas wasserlösliche Acrylfarbe benötigt.

Um die spezielle Kreidefarbe herstellen zu können, gibt man 50 Gr. der Schlämmkreide in das Glas und mischt diese mit 100 Gr. der gewünschten Acrylfarbe. Es kann durchaus sein, dass die Farbe dann etwas zu dick ist. Diese kann man dann aber mit etwas Wasser, problemlos auf die gewünschte Konsistenz verdünnen.

Zahnpasta aus Schlämmkreide herstellen

Ebenso einfach ist die Herstellung von Zahnpasta aus Schlämmkreide. Um eine gute und gesunde Alternative zu den chemischen Produkten zu erhalten, benötigt man nicht viel. Die Zutaten für die Schlämmkreide, sind leicht zu beschaffen und gar nicht teuer. Um die Zahnpasta aus Schlämmkreide herstellen zu können, benötigt man etwa 9 TL Schlämmkreide, bei Bedarf 1 TL Heilerde welche eine feine Politur für die Zähne darstellt. Dazu kommt noch rund 2 TL Xylit, welches für die süße sorgt, sowie 4-5 Tropfen Pfefferminzöl,  etwas Wasser und Kokosöl.

Bis auf das Kokosöl werden alle Zutaten in einem verschließbaren Behälter so lange angerührt, bis eine homogene Masse entsteht. Erst zum Schluss wird etwa ein Teelöffel Kokosöl hinzugegeben, damit die Masse auch geschmeidig bleibt. Sollte mit der Zeit die Zahnpasta doch zu fest werden, kann man diese im Wasserbad wieder geschmeidig machen.

Reinigungsmittel aus Schlämmkreide

Ein effektives Reinigungsmittel aus Schlämmkreide das selbst hartnäckige Flecken entfernen kann, lässt sich auch sehr einfach herstellen. Viele Zutaten werden dazu nicht benötigt. Um ein vielseitiges Putzmittel herstellen zu können, benötigt man lediglich ein halbes Glas Seifenflocken, sechs Esslöffel Speiseöl, zwei Esslöffel Soda und ein Glas Schlämmkreide. Vermischt ergeben diese Zutaten einen Allzweckreiniger, mit dem sich unter anderem Töpfe reinigen lassen, oder der Boden feucht gewischt werden kann.

Schlämmkreide kaufen

Zwar war es in früheren Zeiten einfacher sich Schlämmkreide besorgen zu können, doch auch heute gibt es noch einige Händler, die diese besondere Kreide anbieten. Entscheidet man sich für den Kauf vor Ort, so sind es vor allem Apotheken und Reformhäuser, in denen man sich die Schlämmkreide besorgen kann. Noch größer ist die Auswahl im Internet. Über alle möglichen Online Shops, kann man dabei fündig werden. Eine besonders große Auswahl an unterschiedlichen Produkten, bietet dabei unter anderem Amazon. Um die richtige Kreide kaufen zu können, haben wir in diesem Abschnitt die wichtigsten Punkte zum Produkt zusammengefasst.

Die Kaufkriterien

Damit man eine hochwertige Schlämmkreide kaufen kann, gibt es einige Punkte, die man dabei beachten muss. Denn es gibt inzwischen nicht nur Schlämmkreide die auch für den körperlichen gebrauch geeignet ist. Teilweise sind auch Varianten erhältlich, die sich nicht für den Gebrauch auf dem menschlichen Körper eigenen. Besonders wichtig ist dabei, dass es sich um eine natürliche Kreide handelt, wobei die Reinheitsstufe entscheidend ist. So sollte die Schlämmkreide zu 100 % aus Kreide bestehen und eine sehr feine Textur, beziehungsweise Körnung haben. Im Idealfall stammt die Kreide von der Insel Rügen, welche mit die beste Qualität aufweist.

Wo kann man Schlämmkreide kaufen?

Vor allem im Netz hat man mehrere Möglichkeiten, von wo man die Schlämmkreide kaufen kann. Neben den Reformhäusern im Netz, gibt es auch viele Apotheken, die dieses Produkt Online ebenfalls anbieten. Wer zusätzlich noch etwas sparen will, der kauft bei einer Apotheke, die rein über das Internet ihre Produkte vertreibt. In jedem Fall kann man sich beim Kauf in Apotheken und Reformhäusern sicher sein, das man eine sehr gute Qualität erhält. Ein Merkmal für höchste Qualitätsstandards ist auch, wenn in der Produktbeschreibung die Bezeichnung “in Apotheker Qualität” steht.

Neben Reformhaus und Apotheken, sind auch spezielle Online Shops, oder Großhändler verschiedenster Produkte wie etwa Amazon und Co. sehr gute Anlaufstellen, um eine Schlämmkreide kaufen zu können. hier sollte man jedoch darauf achten, dass die Schlämmkreide aus dem europäischen Raum stammt. Somit kann gewährleistet werden, dass die Schlämmkreide auch tatsächlich das ist, was sie verspricht.

Die Preise

Je nachdem von wo man die Schlämmkreide beziehen möchte, können die Preise dafür stark variieren. Das liegt aber nicht nur allein am Händler. Zu den weiteren Faktoren die sich im Preis bemerkbar machen, gehören auch die Quellen, von wo aus die Schlämmkreide stammt. So sind unter anderem Produkte die aus Rügen stammen teurer, als solche die aus einem anderen Ort in Deutschland oder Europa stammen.

Natürlich spielt auch die Qualität eine tragende Rolle bei der Preisgestaltung. So kann eine 1Kg Packung Schlämmkreide aus Rügen, gut und gerne um die 22 Euro kosten, während es auf eBay entsprechende Angebote von anderen Bezugsquellen, bereits ab etwa 10 Euro gibt. Es kommt also immer auch auf die eigenen Ansprüche, sowie die Verwendungszwecke an, welche Schlämmkreide man bevorzugt. Für die Herstellung von Reinigungsmittel auf Basis der Schlämmkreide, benötigt man nicht zwingend eine so hohe Qualität, wie etwa bei der Herstellung von Zahnpasta und ähnlichem.

Schlämmkreide ist sehr beliebt als Haushaltsmittel

Schlämmkreide ist sehr beliebt als Haushaltsmittel. | Foto: Casimiro_PT / Depositphotos.com

Die Schlämmkreide im Test

Wer zum ersten Mal das Wort Schlämmkreide hört, kann sich vermutlich nicht vorstellen, was man damit genau anfangen soll. Zugegeben ist die Wortwahl hierbei etwas unglücklich gewählt, doch ist die Schlämmkreide ein wahrer Allrounder. Egal ob als Zahnpasta, Reinigungsmittel oder gar als Farbe, mit der Schlämmkreide kann man immer eine umweltfreundliche oder eben gesunde Alternative herstellen.

Durch die vielen positiven Eigenschaften, ist die Schlämmkreide immer mehr im Kommen. Selbst die Industrie setzt mittlerweile bei vielen Produkten auf die besagte Schlämmkreide. Verwendet man eine qualitativ hochwertige Schlämmkreide, so kann man alle Vorteile dieses hervorragenden Naturproduktes genießen.

Die beliebtesten Varianten

Da es auch bei der Schlämmkreide ein paar Unterschiede gibt die sich vor allem in der Qualität wiederspiegeln, stellen wir in diesem Abschnitt wieder drei Arten vor, die aktuell zu den beliebtesten Produkten gehören. So kann sich jeder im Voraus selbst ein Bild von den Möglichkeiten machen.

Original Rügener Schlämmkreide

Direkt von der Insel Rügen, kommt diese Schlämmkreide, die eine hohe Qualität aufweist. Das Produkt ist in Deutschland zertifiziert und wird al 500 Gr. Gebinde geliefert. Dabei handelt es sich um 100 % reines und allergenfreies Naturprodukt, welches sehr Mineralstoffreich ist und viel natürliches Calciumcarbonat enthält. Die original Rügener Schlämmkreide ist besonders Feinkörnig und von bester Qualität.

Pro

  • Höchste Qualität
  • zertifiziertes Unternehmen
  • 100 % Naturprodukt
  • Allergenfrei
  • Für viele Anwendungsgebiete
  • Original aus Rügen

Contra

  • Recht hoher Preis

Rügener Schlämmkreide, Doppelpack

Ebenfalls von feinster Qualität, ist dieses Doppelpack Schlämmkreide aus Rügen. Die besonders feine Kreide, eignet sich zum Beispiel zur Herstellung von Zahnpasta, oder als Peeling und Maske. Die Schlämmkreide ist allergenfrei und zu 100 % natürlich. Zudem eignet sich die qualitativ hochwertige Heilkreide auch als Zahnputzmittel bei Hunden. Im Lieferumfang enthalten, sind zwei Dosen mit je 125 gr. Inhalt.

Pro

  • 100 % natürlich
  • Eignet sich auch als Zahnpasta
  • Kann auch bei Hunden angewandt werden
  • Zwei Dosen zu a 125 Gr.

Contra

  • Recht hoher Preis

Original Rügener Dreikronen Heilkreide

Auch von der Insel Rügen, stammt diese Großpackung Schlämmkreide, oder auch Heilkreide genannt. Sie weist eine sehr hohe Reinheit und Qualität auf, ist zudem frei von Umweltgiften. Verwendet werden kann die Rügener Heilkreide als Peeling, Maske, Zahnpasta oder Reinigungsmittel für unterschiedliche Bereiche. Die Packung enthält 2 Kg feinstes, kristallines Pulver, das reich an Mineralien ist.

Pro

  • Günstiger Preis
  • 2 Kg Inhalt
  • Hohe Qualität
  • Reich an wichtigen Mineralien
  • Frei von Umweltgiften

Contra

  • ———

FAQ

✅ Kann man Zahnpasta aus Schlämmkreide machen?

Dies kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden. zu früheren Zeiten war es ganz normal, dass man eine Zahnpasta aus Schlämmkreide herstellte. Leider ist dieses Wissen über die Jahre und durch Bequemlichkeit, teilweise verloren gegangen. Dabei stellt diese natürliche Zahnpasta eine gesunde Alternative dar, die die Zähne ebenfalls pflegt und schützt. Durch die zahlreichen Mineralien, werden sogar die Mundflora und wichtige Bakterien unterstützt, sowie Parodontitis bekämpft. Das alles ganz ohne chemische Zusätze.

✅ Kann man Schlämmkreide bei Hunden anwenden?

Da es sich bei der Schlämmkreide um ein zu 100 % reines Naturprodukt handelt, kann die Schlämmkreide auch bei Hunden angewandt werden. Wie beim Menschen auch, verwendet man die Kreide beim Hund, als Reinigungsmittel für die Zähne. Da diese oftmals mit Problemen wie Zahnstein und dergleichen zu kämpfen haben, hat sich die Schlämmkreide hier bestens bewährt. Um das Tier an den Putzvorgang gewöhnen zu können, sollte man damit bereits im Welpenalter beginnen. Bei älteren Tieren die sich gegen das Zähneputzen sträuben, kann man um den Zeigefinger ein Stück Stoff wickeln und auf dieses die Schlämmkreide auftragen. So lassen sich nach und nach die Zähne des Tieres, auf sanfte Weise reinigen und Pflegen.

✅ Wie kann man Flecken entfernen mit Schlämmkreide?

Um Flecken mit der Schlämmkreide entfernen zu können, kommt es darauf an, um welche Art Flecken es sich handelt. Denn danach richtet sich die Weise, wie die Schlämmkreide zu einem Reinigungsmittel verarbeitet wird. Bei nassen oder fettigen Flecken, kann man zur Vorbehandlung etwas von der Schlämmkreide auf den entsprechenden Fleck geben und vorsichtig einreiben. Für Böden eignet sich die Schlämmkreide auch, jedoch darf man hier je nach Bodenbelag, nur feucht wischen. Wie man einen effektiven Allzweckreiniger aus Schlämmkreide herstellen kann, kann im Abschnitt “Schlämmkreide anwenden” nachgelesen werden.

✅ Was kann man alles mit Schlämmkreide reinigen?

Da die Schlämmkreide ein wahrer Allrounder ist, lässt sich nahezu jede Oberfläche mit einer Schlämmkreide Mischung reinigen. Die Oberfläche bestimmt dabei, welche Variante sich am besten für die Reinigung eignet. Zu den Dingen die sich mit Schlämmkreide reinigen lassen gehören: Böden aller Art, Glas, Metalle, Fliesen, Kunststoff, Schmuck, v.m. Es gibt also fast nichts, dass man mit einer Schlämmkreide Mischung nicht reinigen könnte. Dennoch sollte man vor Beginn immer eine Probe an einer nicht sichtbaren Stelle durchführen.

✅ Wie kann man Kratzer im Glas mit Schlämmkreide beseitigen?

Die Vorgehensweise beim Beseitigen von Kratzern im Glas, ist denkbar einfach. Jedoch kann damit nicht jede Art von Kratzer beseitigt werden. Lediglich kleine Kratzer die nicht besonders tief sind, lassen sich mit Schlämmkreide entfernen. Dazu mischt man etwas Schlämmkreide mit Wasser und ein klein wenig Öl, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Diese gibt man auf einen Lappen, am besten ein Mikrofasertuch und poliert die Stelle mit sanften, kreisenden Bewegungen so lange, bis der Kratzer nahezu verschwunden ist. Bei Bedarf kann mit einem sauberen Tuch die Stelle nochmals nachpoliert werden.

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API