Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Beheizbare Sohlen

Beheizbare Sohlen werden in der Praxis dann auch oft und gern als Thermosohlen bezeichnet und charakterisiert. Beheizbare Sohlen gibt es grundsätzlich nicht an dem betreffenden Schuhwerk selbst, sondern beheizbare Sohlen müssen stattdessen, quasi als Zubehör, im Handel oder auch im Internet zugekauft oder entsprechend bestellt werden.

Aktuelle Bestseller

Beheizbare Sohlen sind generell Einlegesohlen

Die Annahme, wonach die festen Laufsohlen der Schuhe bzw. der Schnittschutzstiefel sich unmittelbar beheizen lassen würden, ist hingegen gänzlich irrig. Beheizbare Sohlen sind generell Einlegesohlen, welche als Thermosohlen passend zur jeweilige Schuhgröße im Schuhhandel oder im Internet nachgekauft werden können.

Es gibt beheizbare Sohlen dabei in recht unterschiedlichen Kategorien und Arten von Ausführungen und somit dann letztendlich auch in teilweise recht unterschiedlichen Preisklassen zu kaufen oder im Internet zu bestellen.

Beheizbare Sohlen können nämlich zum Beispiel in Ausführungen mit Kabeln oder auch in einer ganz explizit als kabellos zu bezeichnenden Produktvariante durch den interessierten Kunden eingekauft werden.

Beheizbare Sohlen mit Kabel

Jeder kennt es vermutlich zur Genüge: da Problem der nassen oder aber auch der kalten Füße, welches vorzugsweise im Herbst oder auch im Winter bei entsprechend niedrigen Temperaturen aufzutreten pflegt.

Die Erfindung der beheizbaren Sohlen, die über daran angebrachte Kabel mit entsprechender Wärme versorgt und ausgestattet werden können, soll nun mit kalten und mit nassen Füßen endgültig Schluss machen.

Beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss funktionieren im Allgemeinen in ganz ähnlicher Art und Weise, wie auch die berühmte Wärmedecke, die man sich in kalten Schlafräumen nachts in das Bett legen und dann anschließend einschalten kann.

Aus Gründen und Erwägungen der allgemeinen Hygiene heraus, sind beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss heute sogar auch noch waschbar. Sie können demzufolge am Ende eines langen und kalten Winters, in dem sie einer regelmäßigen und kontinuierlichen Nutzung und Verwendung unterzogen worden sind, dann völlig problemlos aus den Schuhen entfernt und einer Waschung unterzogen werden, ohne dass ihre Funktionsfähigkeit dadurch beeinträchtigt werden würde.

beheizbare Sohlen

Gerade im Winter bei Arbeiten draußen sind die beheizbaren Sohlen von Vorteil! | Foto: kalinovsky / Depositphotos.com

Gummi-Heizelemente werden bei beheizbaren Sohlen mit Kabel über diese Zuleitungen dann von entsprechenden Batterien aus mit Strom versorgt, um die gewünschte Thermofunkton wunschgemäß realisieren und in Anspruch nehmen zu können.

Die jeweiligen Batterien, die zum standardmäßigen und seriellen Lieferumfang für beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss dazu gehören können, leisten in de Regel bis zu insgesamt 6 Volt, wobei die Nutzung und Verwendung von insgesamt gleich 4 Stück dieser Batterien durch die Hersteller der beheizbaren Sohlen mit dem Kabelanschluss grundsätzlich empfohlen und angeraten wird.

Oft verfügen beheizbare Sohlen mit entsprechendem Kabelanschluss dann zudem auch noch über eine Stufenregelung. Über diese Stufenregelung können beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss hinsichtlich ihrer Heizleistung und Wärmeabstrahlung in den Schuhen ganz nach individuellem Kundenwunsch konfiguriert werden.

Die Kabellänge für beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss beläuft sich dabei auf jeweils bis zu 70 cm, so dass die Batterien in den Seitentaschen der Hosen getragen und entsprechend aufbewahrt werden können.

Die wichtige und die Kunden sicherlich allgemein interessierende Frage, wie lange jeweils die Heizleistung für beheizbare Schuhe mit Kabelanschluss vorhalten kann, lässt sich so generell nicht pauschal beantworten. Die Heizdauer für beheizbare Sohlen mit entsprechendem Kabelanschluss hängt nämlich von der Variante der jeweils genutzten Batterie und von der durch den Nutzer individuell gewählten Heizstufe für beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss ab.

Wozu werden beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss heute genutzt und verwendet?

Beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss erfahren heute in ihrer praktischen Nutzung und Anwendung diverse Arten von Einsatzmöglichkeiten. Spezialkräfte der Polizei und de Armee und des Rettungswesens nutzen sie erfahrungsgemäß ebenso gern und intensiv, vor allem natürlich dann zur Herbst- und zur Winterzeit, wie auch Privatpersonen.

Zu diesem privaten Nutzerkreis für solche beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss zählen heute zum Beispiel Outdoor-Aktivisten, wie Wanderer und Jäger, aber auch Skifahrer und Extremsportler. Aber auch beim Radfahren und beim Arbeiten und Agieren in Kühlzellen oder in gekühlten Lagerräumen der ganz unterschiedlichen Art und Weise, haben sich beheizbare Sohlen mit Kabelanschluss bereits schon seit vielen Jahren aller bestens bewähren und behaupten können.

Kabellose beheizbare Sohlen

Eine deutliche Weiterentwicklung und Verbesserung gegenüber den beheizbaren Sohlen mit dem hier beispielhaft beschriebenen Kabelanschluss, stellen dann kabellose beheizbare Sohlen dar. Solche kabellosen beheizbaren Sohlen verfügen heute nämlich im Allgemeinen über einen Akku als Energie- und Stromlieferanten für die integrierte Heizung, der im Idealfall dann sogar nach der intensiven Nutzung und Verwendung wieder vollständig aufgeladen werden kann.

Kabellose beheizbare Sohlen überzeugen heute vor allem durch ihre regelrecht als optimal zu bezeichnende Wärmeverteilung unterhalb der Fußsohle. Somit sorgen kabellose beheizbare Sohlen dann am Ende nicht nur für warme Füße, sondern dank einer optimalen und äußerst gleichmäßigen Form der internen Wärmeverteilung und des Wärmemanagements im Schuh dann auch für eine optimale Blutzirkulation im Fuß.

Kabellose beheizbare Sohlen zeichnen sich überdies dann auch durch einen optimalen Bedienkomfort und durch ihre besonders flache Bauweise aus, die einen geradezu perfekten Tragekomfort ermöglichen und garantieren soll.

Ein meist 1.800 mA umfassender Lithium-Ionen-Akku ist in eine solche Thermosohle durch den jeweiligen Hersteller integriert worden. Auch für kabellose beheizbare Sohlen gilt im Allgemeinen der Grundsatz, wonach sich hier ebenso die Wärmezufuhr ganz nach individuellem Gusto entsprechend regulieren, einstellen und konfigurieren lässt. Kabellose beheizbare Schuhe gibt es in ganz unterschiedlichen Arten von Größen und von Ausführungen, so dass sie letztendlich in sämtliche handelsüblichen Schuhe, die es im Geschäft oder auch im Internet zu kaufen gibt, bestens passen dürften.

Mehrere Heizstufen ermöglichen es bei diesen kabellosen beheizbaren Sohlen, die aus dem Werkstoff des sogenannten EVA-Schaums hergestellt und produziert worden sind, dass tatsächlich im Extremfall eine ununterbrochene Heiz- und Betriebsdauer von 5 bis maximal jedoch 6 Stunden in Anspruch genommen werden kann.

Extrem isolierende Synthetikfasern, die im EVA-Schaum enthalten und verarbeitet worden sind, sorgen für eine gute Isolationswirkung nach außen hin und für eine Minimierung der möglichen Wärmeverluste nach unten hin. Ebenso garantieren diese angesprochenen Synthetikfasern dann außerdem auch, dass das Gewicht der Sohlen und somit dann auch der Schuhe sich in einem insgesamt recht erfreulichen Rahmen halten kann.

Es ist also kein Wunder, dass sich beheizbare Sohlen in ihren recht unterschiedlichen Arten von Ausführungen und von Konfigurationsvarianten einer steigenden Beliebtheit und Popularität erfreuen dürfen.

Auch bei der Jagd sind die beheizbaren Sohlen sehr beliebt

Auch bei der Jagd sind die beheizbaren Sohlen sehr beliebt. | Foto: brm1949 / Depositphotos.com

Beheizbare Sohlen Ferninfrarot(FIR) von Thermrup

Wer auf der Suche nach guten und hochwertigen beheizbaren Sohlen für die Schuhe ist, um nie wieder unter kalten Füßen leiden zu müssen, sollte sich dieses Modell des Hersteller Thermrup einmal etwas genauer ansehen. Denn mit der qualitativ hochwertigen Technologie, auf welche der Hersteller für die Realisierung seiner beheizbaren Sohlen zurückgreift, werden Nutzer:

  • von einer einfachen und unkomplizierten Handhabung profitieren.
  • nie wieder unter kalten Füßen leiden.

Die Qualität

Für die Herstellung der beheizbaren Sohlen greift der Hersteller auf ausschließlich hochwertige Materialien zurück, welche für die angenehmen und umfangreichen Funktionen, sowie die einfache Handhabung sorgen, von welcher die Käufer im höchsten Maß profitieren können.

Um die Füße der Anwender wärmen zu können, greift der Hersteller Thermrup für die Herstellung seiner beheizbaren Sohlen auf die Ferninfrarot-Technologie zurück. Sie ist es, welche:

  • eine gleichmäßige Wärmeverteilung
  • eine angenehme Wärme

ermöglicht und kalten Füßen somit effektiv den Kampf ansagt.

Die Eigenschaften

Damit die Kunden den höchsten Komfort genießen und sich über einfach zu handhabende, sowie hochwertige beheizbare Sohlen freuen dürfen, verfügen diese besonderen Sohlen über einige Eigenschaften. Bei diesen handelt es sich nicht nur im die hochwertige Technologie, sondern auch um die Tatsache, dass die Nutzer aus unterschiedlichen Wärmestufen wählen und die Temperatur somit den persönlichen Wünschen und Vorlieben anpassen können.

Eine umfangreiche und ganzheitliche Wärme Der Hersteller legt einen großen Wert darauf, die Entstehung der Wärme nicht nur auf einen Punkt der Sohle zu konzentrieren, sondern sorgt mit seiner hochwertigen Qualität und Technologie für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme in der insgesamt 18 cm langen Heizfläche, über welche die beheizbaren Sohlen verfügen.

Der Vorteil für die Kunden besteht dabei in dem Umstand, dass der Fuß vollkommen gewärmt wird und sie von der Wärme von Zeh bis Ferse profitieren.

Unterschiedliche Wärmestufen Wenn es einem Menschen noch zu kalt ist, ist es einem anderen Menschen möglicherweise bereits zu warm. Aus diesem Grund richtet sich der Hersteller dieser beheizbaren Sohlen voll und ganz nach den Wünschen und persönlichen Bedürfnissen der einzelnen Kunden und ermöglicht ihnen das Einstellen der gewünschten Temperatur in vier Stufen. So kann jeder die beste Temperatur auswählen und sich auf warme Füße in der gewünschten Wärme freuen.
Praktischer Akku-Betrieb Für eine einfache und unkomplizierte Handhabung der beheizbaren Sohlen sorgt der praktische und unkomplizierte Akku-Betrieb, welcher in den Sohlen integriert ist.

Der Akku weist in diesem Zusammenhang eine Leistung von 7,4V, max. 7W/DC auf.

Ein praktischer LED-Display Die Sohlen verfügen neben den hochwertigen Gummi-Heizelementen auch über einen hochwertigen Display, auf welchem die Nutzer unter anderem:

  • die Temperaturstufe
  • den Akkustand

ablesen können

Der Lieferumfang der beheizbaren Sohlen

Der Lieferumfang der beheizbaren Sohlen setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 2 beheizbare Einlegesohlen (jeweils eine für jeden Fuß)
  • 2 Li-Ion Akkus ( 2500mAh)
  • 1 Ladegerät
  • 2 Gamasche
  • 1 Betriebsanleitung

Die Vorteile der Einlegesohlen im kurzen Überblick

Die Eigenschaften der beheizbaren Sohlen gehen zu derselben Zeit auch mit einigen praktischen Vorteilen einher, von welchen die Kunden im höchsten Maß profitieren können.

Für unterschiedliche Fußgrößen Die Käufer können die Sohlen ganz nach Belieben auf ihre Schuhgröße zuschneiden und somit

  • mit kleinen
  • mit großen

Füßen von den warmen und hochwertigen beheizbaren Sohlen profitieren.

In diesem Zusammenhang eignen sich die beheizbaren Sohlen für Schuhgrößen zwischen 35 und 48.

Wasserdicht Das in die beheizbaren Sohlen integrierte Gummi-Heizelement sorgt nicht nur für eine angenehme und hochwertige Wärme an den Sohlen der Füße, sondern die Technologie zeichnet sich zudem durch den Vorteil aus, wasserdicht zu sein.

Somit können die beheizbaren Sohlen auch bei Regen oder bei Schnee in die Schuhe gelegt und genutzt werden.

Gleichmäßige Wärmeverteilung Dank der Beschaffenheit der Fußsohlen verteilt sich die Wärme gleichmäßig auf der gesamten zur Verfügung stehenden Fläche. Dafür sorgt unter anderem die Tatsache, dass das Gummi-Heizelement sehr tief liegt und die Sohle somit gleichmäßig beheizen kann.
Lange Dauer Dank der hochwertigen. 7,4 Lithium-Ion Akkus ermöglicht der Hersteller den Käufern einen Betrieb der beheizbaren Sohlen von bis zu 6 Stunden.
Einfaches Ablesen Auf der hochwertigen LED-Anzeige können die Nutzer zu jeder Zeit ablesen:

  • auf welcher Wärmestufe sich die beheizbare Sohle gerade befindet.
  • wie es um den Ladestand des Akkus steht.
  • der Ladezustand des Akkus wird in diesem Zusammenhang prozentual angezeigt.
Waschbar Die Sohlen lassen sich einfach und unkompliziert, sobald sie von den Akkus befreit wurden, in der Waschmaschine waschen und somit von Bakterien und auch Keimen befreien.

Die Handhabung

Eine einfache und unkomplizierte Handhabung und Anwendung der Sohlen wird durch die folgenden Punkte sichergestellt und ermöglicht:

Die beheizbaren Sohlen können auf die eigene Größe der Füße zugeschnitten und somit perfekt in die Schuhe gelegt werden.

Die Akkus werden mit der, im Lieferumfang enthaltenen Gamasche einfach und unkompliziert an dem Bein befestigt.

Die Sicherheit

Damit die Kabel nicht im Weg sind oder eine Stolpergefahr darstellen, können die Nutzer diese einfach an der Gamasche aufwickeln. Die Gamasche wiederum kann dann einfach und unkompliziert entlang des Beines:

  • am Knöchel
  • unter dem Knie

befestigt werden.

Die Akkus und auch die Kabel sind folglich gut verstaut und nicht im Weg, sodass die Nutzer weiterhin die maximale Bewegungsfreiheit und, aufgrund der Wärme, den maximalen Komfort genießen.

Die Anwendungsgebiete

Dank ihrer hochwertigen Technologie und Beschaffenheit eignen sich die beheizbaren Sohlen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. So profitieren die Nutzer unter anderem in folgenden Bereichen von den Vorteilen, welche die beheizbaren Sohlen mit sich bringen:

  • bei sämtlichen Wintersportarten, wie zum Beispiel beim Skifahren
  • bei der Armee, der Polizei oder allgemein beim Rettungspersonal
  • bei allgemeiner Arbeit im Freien
  • bei Arbeiten im Kühlraum
  • für Freizeitaktivitäten im Winter, wie zum Beispiel ein Besuch im Stadion oder auf dem Weihnachtsmarkt

Technische Details der beheizbaren Sohlen im Überblick

  • Die Sohlen sind 6 mm dick
  • Die Kabel, über welche die Sohlen mit dem Ladegerät verbunden und folglich aufgeladen werden können, haben eine Länge von 70 cm

Über den Hersteller

Der Hersteller der beheizbaren Sohlen ist die deutsche Marke Thermrup. Seit vielen Jahren ist das Unternehmen Spezialist auf dem Gebiet beheizbarer Utensilien, insbesondere beheizbarer:

  • Kleidung
  • Sohlen

Für diese Zwecke setzt Thermrup besonders auf die Anwendung hochwertiger, innovativer Technologien, um den Kunden die besten und hochwertigsten Produkte bieten zu können.

Beheizbare Einlegesohlen wiederaufladbar

Auch diese beheizbaren Sohlen stecken voller hochwertiger Eigenschaften und Vorteilen, von welchen die Käufer in einem hohen Maß profitieren können. Damit Menschen, welche unter kalten Füßen leiden, nie wieder mit schmerzenden und kalten Füßen zu kämpfen haben, greift der Hersteller dieser Sohlen auf eine hochwertige Technologie und eine einfache, sowie unkomplizierte Handhabung zurück.

Die Eigenschaften

Die Eigenschaften der beheizbaren Sohlen münden in zahlreichen Vorteilen, von welchen die Kunden im höchsten Maß profitieren können. Dadurch garantiert der Hersteller dieser beheizbaren Sohlen:

  • einen großen Komfort während des Tragens
  • eine einfache und nahezu intuitive Handhabung
  • ein hohes Maß an Sicherheit während des Tragens der Sohlen

Das Material

Bezüglich des Materials greift der Hersteller der beheizbaren Sohlen auf ausschließlich hochwertige und vorteilhafte Materialien zurück, welche:

Die gleichmäßige Verteilung der Wärme unterstützen

Angenehm zu Tragen sind, in dem sie einen weichen und dennoch festen und sicheren Untergrund in den Schuhen bilden.

Um den Kunden diese Vorteile ermöglichen zu können, greift der Hersteller für die Herstellung seiner Sohlen auf weichen und bequemen Stretch-Schaum zurück. Dieser ist:

  • weich
  • elastisch
  • für eine gute und hochwertige, angenehme Dämpfung verantwortlich
Weich und warm Die Oberseite, welche aus Samtstoff besteht, sorgt für einen weichen Untergrund und für die Tatsache, dass sich die Wärme gut und gleichmäßig in der Sohle verteilt.
Lange Haltbarkeit Das Heizelement selbst besteht aus Carbon Verbundfasern, welche:

  • für eine zuverlässige Wärmeentstehung
  • für eine gleichmäßige Wärmeverteilung
  • für eine lange Haltbarkeit

sorgen und somit dazu beitragen, dass sich die Käufer für eine lange Zeit über ihre beheizbaren Sohlen freuen dürfen, da diese speziell für den Langzeitgebrauch konzipiert und hergestellt wurden.

Die Handhabung

Die Handhabung der beheizbaren Sohlen stellt sich als sehr einfach und unkompliziert heraus, was unter anderem auf die praktische und intuitiv zu bedienende Fernbedienung zurückzuführen ist, welche sich in dem Lieferumfang befindet.

Um die Wärmeentstehung der beheizbaren Sohlen zu aktivieren, reicht in diesem Zusammenhang ein kurzes Drücken auf die Taste „ON“ auf der Fernbedienung aus, und schon können die Nutzer die gewünschte Temperatur einstellen. Damit ist auch schon der nächste Vorteil, bzw. die nächste Eigenschaft der beheizbaren Sohlen angesprochen.

Anschalten und Ausschalten

Die Taste an den Einlegesohlen lässt sich einfach und schnell bedienen. Über einen Druck auf die Tasten können die Nutzer die beheizbare Sohle somit einschalten oder ausschalten. Zum Einschalten und auch zum Ausschalten muss die Taste für diese Zwecke drei Sekunden lang gedrückt gehalten werden.

Die Temperatur

Dass sich die beheizbaren Sohlen des Herstellers einer so großen Beliebtheit erfreuen liegt unter anderem an der Tatsache, dass sich die Kunden selbst aussuchen können, wie warm sie es untenrum gerne haben wollen.

Für diese Zwecke können die Nutzer aus insgesamt drei unterschiedlichen Heizstufen wählen

L (39-46 ° C)
  • 1 Kontrollleuchte blinkt.
  • Die Betriebszeit liegt bei zwischen 6,5 und 7 Stunden.
M (48-55 ° C)

 

  • 2 Kontrollleuchten blinken.
  • Die Betriebszeit liegt bei zwischen 5 und 6 Stunden.
H (55-62 ° C)
  • 3 Kontrollleuchten blinken.
  • Die Betriebszeit liegt bei zwischen 3,5 und 4,5 Stunden.

Um die gewünschte Stufe einstellen zu können, reicht ein kurzer Druck auf die Taste an der beheizbaren Sohle. Das bringt auch den Vorteil mit sich, an jeder der beiden Sohlen eine andere Temperatur einstellen zu können. Andernfalls kann die Temperatur auch mit den Sohlen gekoppelt werden, um die Temperatur über diese einstellen zu können.

Der Betrieb

Um aus den drei unterschiedlichen Temperaturstufen wählen und von der gleichmäßigen Wärmeverteilung in den beheizbaren Sohlen profitieren zu können, befindet sich in den beheizbaren Sohlen eine hochwertige und sichere 2000-mAh-Li-Poly-Batterie.

Diese ermöglicht nicht nur die hochwertige und angenehme Wärmeentstehung, sondern trägt auch zu der langen Nutzungsdauer bei.

Denn die Batterien ermöglichen den Betrieb der beheizbaren Sohlen von zwischen 4 bis 7 Stunden.

Je geringer die eingestellte Temperatur in diesem Zusammenhang ist, umso länger hält die Batterie. Wer die beheizbaren Sohlen konstant auf der höchsten Stufe hält, wird diese für nur eine geringere Dauer nutzen können und vor dem nächsten Gebrauch wieder aufladen müssen.

Das Heizelement

Das Heizelement, welches für die Entstehung der angenehmen und wohligen Wärme der beheizbaren Sohlen verantwortlich ist, befindet sich an der vorderen Seite der Innensohle. Zudem zeichnet sich das Heizelement durch weitere Eigenschaften und Vorteile aus, von welchen die Nutzer im höchsten Maß profitieren können.

  • Die Füße werden durch die gleichmäßige Verteilung der Wärme optimal durchblutet.
  • Die Füße werden im Winter oder in anderen kalten Umgebungen warmgehalten.

Unterschiedliche Größen für unterschiedliche Schuhgrößen

Der Hersteller bietet seinen Kunden zwei unterschiedliche Modelle an, aus welchen diese wählen können. So kann sich jeder Käufer die Größe kaufen, welche perfekt auf den persönlichen Fuß passt und sich somit einwandfrei in die Schuhe legen und in diesen nutzen lässt.

Die Größe M (26 cm) eignet sich für die europäische Größe zwischen 35 und 40.
Die Größe L (29,5 cm) Eignet sich für die europäische Größe zwischen 41 und 46.

Da der Spielraum der beiden Ausführungen doch recht groß ist, profitieren die Anwender zusätzlich von der Tatsache, dass sie die Sohlen individuell auf die passende Größe zuschneiden und somit dem Schuh und den Fuß exakt anpassen können.

Einsatzbereiche

Ihren Einsatz finden die beheizbaren Sohlen, im Grunde genommen, immer dann, wenn Menschen unter kalten Füßen leiden und diese gerne auf hochwertige und effektive Art und Weise wärmen wollen. Aus diesem Zusammenhang resultieren viele unterschiedliche Einsatzbereiche der beheizbaren Sohlen.

Sie eignen sich somit allgemein für die Anwendung im Winter und sind auch eine große Erleichterung für Menschen, welche:

  • im Winter draußen arbeiten müssen
  • in den Bergen Wandern gehen
  • Wintersportarten betreiben
  • Reiten
  • Angeln
  • Zelten
  • im Kühllager arbeiten

Technische Details

  • Die beheizbare Sohle ist 6 mm dick.
  • Der eingebaute wiederaufladbare 2000-mAh-Li-Poy-Akku sorgt für eine Betriebszeit zwischen 4 und 7 Stunden.
  • Dank der einstellbaren Größe eignen sich die Sohlen für jede Schuhgröße.
  • Die Farbe der beheizbaren Sohlen ist Schwarz.
  • Das Heizelement besteht aus 2,22 W – Kohlefaser.
  • Eine beheizbare Sohle der Größe M weist ein Gewicht von 240 Gramm auf.
  • Eine beheizbare Sohle der Größe L weist ein Gewicht von 250 Gramm auf.

Die Sohle reinigen

Natürlich nehmen Sohlen nach einiger Zeit Gerüche an. Menschen wollen diese in diesem Fall gerne waschen und ihnen eine neue Frische verleihen. Allerdings eignen sich die beheizbaren Sohlen des Herstellers nicht für die Waschmaschinen, können aber mit:

  • einem feuchten Tuch
  • einem Pinsel

gereinigt werden.

Der Lieferumfang

In dem Lieferumfang der beheizbaren Sohlen des Herstellers befinden sich:

  • ein Paar beheizte Einlegesohlen
  • ein Ladeadapter
  • eine Fernbedienung
  • ein Benutzerhandbuch

Beheizbare Sohle von Segminismart

Ein weiteres Modell, für welches sich Menschen entscheiden können, wenn sie auf der Suche nach hochwertigen beheizbaren Sohlen sind, ist dieses Modell des Herstellers Segminismart.

Auch diese beheizbaren Sohlen weisen eine hohe Qualität auf und gestalten sich in ihrer Anwendung und ihren Funktionen als äußerst hochwertig.

Die Eigenschaften der beheizbaren Sohlen

Wer sich für diese beheizbaren Sohlen des Herstellers Segminismart entscheidet, kommt in den Genuss einiger Eigenschaften, welche mit vielen weiteren Vorteilen verbunden sind.

Die Größe Die beheizbaren Sohlen eignen sich für Menschen, welche eine Schuhgröße zwischen 35 und 44 haben.

Um die beheizbare Sohle einwandfrei auf den Fuß abstimmen zu können, lassen sich die Sohlen des Herstellers zuschneiden und somit individuell auf den Fuß der Menschen anpassen.

Waschbar Um die Sohle von Gerüchen befreien und wieder in einen sauberen Zustand versetzen zu können, können diese einfach und ohne Bedenken in der Waschmaschine gewaschen werden.
Hochwertige Technologie Dank der qualitativ hochwertigen Technologie, auf welche der Hersteller der Sohlen zurückgreift:

  • entsteht eine wohlig warme Wärme.
  • verteilt sich die Wärme gleichmäßig und wärmt somit nicht nur einen Teil des Fußes, sondern den gesamten Fuß.
  • regen die beheizbaren Sohlen die körpereigene Durchblutung der Füße an.
Niedrige Spannung Die integrierte Technologie der beheizbaren Sohlen braucht nur eine sehr geringe Spannung, wodurch diese:

  • sicher
  • energiesparend

sind und sich durch eine recht lange Betriebsdauer auszeichnen.

Atmungsaktiv Dank der Beschaffenheit und der Qualität der verarbeiteten Materialien, sind die Sohlen nicht nur hochwertig, sondern auch sehr atmungsaktiv, sodass der Fuß die ganze Zeit über nicht nur gewärmt, sondern auch mit ausreichend Luft versorgt wird.

Die Handhabung

Die Handhabung der beheizbaren Sohlen stellt sich als sehr einfach, unkompliziert und bequem heraus.

USB-Schnittstelle Die USB-Schnittstelle trägt erheblich zu der einfachen Handhabung der beheizbaren Sohlen bei.

Dabei sind die USB Buchse des Computers mit dem Ende der USB-Stromleitung der Einlegesohle verbunden.

Einfaches Einschalten und Ausschalten Das Einschalten gestaltet sich, genau wie das Ausschalten, als sehr einfach.

  1. Die Sohlen werden in die Schuhe gelegt.
  2. Die Kabel werden verbunden.
  3. Die Sohlen heizen sich auf.

 

Um die Wärmeentstehung zu unterbrechen, wird einfach das Kabel gezogen und die beheizbaren Sohlen kühlen ab.

Die Reinigung

Die beheizbare Sohle kann zwar nicht in der Waschmaschine gereinigt werden, doch per Hand kann eine gründliche und teilweise Reinigung der Sohlen erfolgen. Auch das Heizkissen selbst kann gereinigt werden, sofern das Interface für das Anschließen an das Kabel gründlich und sicher vor dem Wasser geschützt wird.

Einsatzbereiche

Die beheizbaren Sohlen eignen sich sowohl für Männer als auch für Frauen und finden ihren Einsatz in den folgenden Gebieten:

  • beim Skifahren oder bei anderen Wintersportarten
  • bei der Arbeit in der Armee, bei der Polizei oder im Rettungspersonal
  • für allgemeine Arbeiten im Außenbereich
  • allgemein im Winter für Menschen, welch unter kalten Füßen leiden
  • für die Arbeit im Kühllager
  • bei Outdoor-Aktivitäten und Freizeitaktivitäten im Außenbereich

Technische Details der beheizbaren Sohlen

  • Die Standardleistung der Heizsohlen beläuft sich auf 5V 2A
  • Atmungsaktiv
  • Kann gereinigt werden
  • Die Materialien sind sehr langlebig und hochwertig

Das Fazit für beheizbare Sohlen

Angesichts der eingangs gemachten Ausführungen konnte recht deutlich dargestellt erden, dass beheizbare Sohlen heute nicht etwa ein Produkt für Freaks und für Spezialisten darstellen müssen, sondern dass sie sich in steigenden Popularität auch in der alltäglichen Nutzung und Verwendung erfreuen dürfen.

Beheizbare Sohlen haben ihren festen Platz in den einschlägigen Angeboten im Einzelhandel, aber auch im Internet gefunden und werden von Spezialkräften der unterschiedlichsten Bereiche und Disziplinen ebenso gern und oft genutzt und verwendet, wie auch von Privatpersonen.

Aber auch im Segment des Wintersports und des sogenannten Extremsports haben beheizbare Sohlen in ihren verschiedenen Ausführungen heute ihren festen Platz eingenommen. Auch hier sorgen sie zuverlässig für da Wohlbefinden und die optimale Handlungsfähigkeit ihrer jeweiligen Träger und Benutzer.

Da beheizbare Sohlen heute energieeffizient und wiederaufladbar sind, gelten sie außerdem auch als umweltkonform. Sie lassen sich in Abhängigkeit von de jeweils passenden Art de Schuhgröße kaufen und dann ganz einfach wie normale Einlegesohlen in den Schuh einfügen, ohne dass der Tragekomfort für den jeweiligen Nutzer dadurch auch nur in geringster Art und Weise eingeschränkt oder gar reduziert werden könnte.

Beheizbare Sohlen bestehen heute in der Regel aus den aller modernsten synthetischen Materialien und repräsentieren daher nicht selten auch ein Stück von High-Tech, welches in einen ganz normalen und quasi alltägliche Bereich unseres Lebens eindringen konnte, um es ein Stück weit angenehmer und komfortabler erscheinen zu lassen.

Beheizbare Sohlen genießen eine hohe Reputation bei Spezialisten und auch im ganz normalen Alltag.

FAQ

✅ Was sind beheizbare Sohlen?

Wie es sich anhand des Namens bereits erkennen lässt, handelt es sich bei beheizbaren Sohlen um Sohlen, welche sich in die Schuhe legen lassen, um dort eine angenehme Wärme zu erzeugen. Der Sinn und Zweck hinter diesen Sohlen ist dabei, den Nutzern immer warme Füße zu ermöglichen, so dass diese nicht frieren, wenn es draußen kalt ist. In der Regel lassen sich die Temperaturen bei den beiden Sohlen individuell einstellen, sodass nach Bedarf eine Sohle wärmer als die andere sein kann. Sollte also ein Fuß kälteempfindlicher sein als der andere, stellt das kein Problem dar.

✅ Wie funktionieren die beheizbaren Sohlen?

Kurz und knapp gesagt, sind die beheizbaren Sohlen mit entsprechenden Wärme-Elektroden ausgestattet, welche dann entweder mit einem Kabel verbunden werden oder auch ohne Kabel in Betrieb genommen werden können. Entweder stellen die Nutzer die Temperatur über eine Fernbedienung oder direkt an den beheizbaren Sohlen ein. Wie genau die beheizbaren Sohlen funktionieren und worin der Unterschied zwischen den Modellen mit Kabel und den Versionen ohne Kabel besteht, kann oben in dem Artikel genauer nachgelesen werden.

✅ Wie teuer sind die beheizbaren Sohlen?

Wie es mit so vielen Artikeln der Fall ist, können sich die interessierten Käufer auch die beheizbaren Sohlen in vielen verschiedenen Preisklassen kaufen. Während einige Hersteller günstige Modelle anbieten, können sich Kunden bei anderen Herstellern Modelle kaufen, welche sich mit ihrem Preis in einer weitaus höheren Preisklasse befinden. Basismodelle sind bereits für circa 15 Euro zu kaufen, während es nach oben hin kaum Grenzen gibt. Oft handelt es sich bei den teureren Modellen um die Modelle, welche ohne Kabel funktionieren, sich stufenlos in der Temperatur einstellen lassen und mit einer praktischen Fernbedienung bedient werden.

✅ Für wen werden beheizbare Sohlen empfohlen?

Die beheizbaren Sohlen eignen sich vor allem für Menschen, welche oft unter kalten Füßen leiden und den damit einhergehenden Schmerzen und unangenehmen Sensationen den Kampf ansagen wollen. Vor allem Menschen, welche in den Wintermonaten viel draußen sind, profitieren von den beheizbaren Sohlen. Auch Berufe, bei welchen viel Zeit in Kühl-Lagern und anderen kalten Umgebungen verbracht wird, kommen die beheizbaren Sohlen gerne zum Einsatz.

✅ Welche beheizbaren Sohlen schneiden in Tests gut ab?

In aktuellen voneinander unabhängigen Tests, welche bezüglich der beheizbaren Sohlen durchgeführt wurden, schneiden vor allem die Modelle der Hersteller Thermorup und Segminismart gut ab. Was die Tests besonders überzeugt hat und was die Modelle dieser Hersteller ausmacht, kann in dem Ratgeber genauer und detaillierter nachgelesen werden.

Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API