Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Elektroschaber

Das Schaben ist ein beliebtes Verfahren, welches heute sowohl noch manuell, wie auch bereits maschinell ausgeführt werden kann. Das Schaben dient dabei unter anderem der Bearbeitung von Oberflächen, welche zuvor durch spanabhebende Verfahren wie beispielsweise das Bohren oder das Fräsen instand gesetzt wurden.

Hierbei hat sich insbesondere der moderne Elektroschaber als Alternative zum konventionellen und manuell betriebenen Spachtel gut bewährt. Der Elektroschaber ist im Unterschied zum Handschaber ein vergleichsweise modernes Elektrowerkzeug, welches die Bearbeitungszeit von Werkstücken beträchtlich verkürzt.

Der im Elektroschaber verbaute leistungsfähige und moderne Elektromotor erzeugt jeweils eine oszillierende Hubbewegung des spanabhebenden Werkzeugs. Dessen Hublänge und Amplitude sowie die Hubgeschwindigkeit können beim Elektroschaber durch den Bearbeiter jeweils ganz nach Bedarf reguliert und variiert werden.

Elektroschaber sind im Gebrauch allerdings wesentlich schwerer als die einfachen Handschaber und verursachen außerdem auch beträchtliche Vibrationen.

Aktuelle Elektroschaber Bestseller

Bestseller Nr. 1
INTEY Metalldetektor Deep Target Hochwertiger und Vollautomatischer mit LCD-Display/ Klappschaufel/Tragetasche
6 Bewertungen
INTEY Metalldetektor Deep Target Hochwertiger und Vollautomatischer mit LCD-Display/ Klappschaufel/Tragetasche
  • 1.Hohe Suchtiefe: durch mit Metalldetektor kann man theoretisch vergrabene Münzen bis zu einer Tiefe von 18 cm finden
  • 2.Leicht zu bedienen:dieser Metalldetektor besteht aus ABS-Material, dass das Material hohe Festigkeit und leichte Gewicht hat, und hat wasserdichte und φ19 große cm Suchspule und rüstet 3,5mm Kopfhörerbuchse(Kopfhörer nicht im Lieferumfang) aus
  • 3.LCD-Displayzeige: verschiedene akustische Signale zur einfachen Objektidentifzierung und Münztiefen
  • 4. Einstellbare Gesamtlänge: die Länge von Stange ist zwischen 102cm und 115cm, die für optimalen Komfort an die Größe von Kindern und Erwachsenen angepasst werden kann
  • 5. Der Metalldetektor wird mit ein 9-Volt-Batterien betrieben (nicht im Lieferumfang) und verfügt über eine Herstellergarantie von 2Jahren
Bestseller Nr. 2

Bauformen und Einsatzmöglichkeiten

Moderne Elektroschaber sind heute meist ergonomisch ausgeformte Elektrowerkzeuge, welche bequem von Hand geführt werden können. Die Geräte, welche sich für den hobbymäßigen und den semi-professionellen Einsatz bestens empfehlen, wiegen annähernd 1 kg und können beispielsweise gut zum Entfernen von Teppichresten, von Klebern oder auch von Fliesen von verschiedensten Oberflächen und Materialien eingesetzt werden. Hierzu verfügen diese Geräte etwa über eine Leistungscharakteristik von 180 Watt, was sich als vollkommen ausreichend erweist.

Mit einer mehrstufigen Elektronik, die der Heimwerker je nach Bedarf regulieren und einstellen kann, sind mehrere unterschiedliche Arbeitsfrequenzen beim Elektroschaber erzielbar. So beispielsweise 6.500, von 7.500 oder sogar von 8.500 Hüben pro Minute.

Professionelle Elektroschaber überzeugen den Heimwerker heute außerdem durch ihr SDS-System zum besonders schnellen und vor allem auch werkzeuglosen Wechsel der jeweiligen Elektrowerkzeuge.

Auf Knopfdruck lässt sich dabei das Arbeitswerkzeug vom Elektroschaber problemlos auswechseln, wobei der jeweilige Hub des genutzten Arbeitswerkzeuges etwa 2 mm beträgt.

Hersteller moderner Elektroschaber

Elektroschaber gibt es heute in unterschiedlichsten Preissegmenten und für verschiedene Ansprüche, vom hobbymäßigen Heimwerker bis hin zum gewerbsmäßigen Profi.

Demzufolge ist das Angebot an Elektroschabern groß, denn viele bekannte und etablierte Hersteller von Elektrowerkzeugen führen das Gerät in ihrem Sortiment.

Produziert und angeboten werden moderne Elektroschaber in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen heute beispielsweise von:

  • Parkside
  • Bosch
  • Makita
  • Skil Masters
  • Lux Tools
  • und diversen anderen Herstellern.

Die Entwicklung des modernen Elektroschabers

Obwohl der moderne Elektroschaber ein zeitgemäßes Werkzeug darstellt, welches dem Heimwerker heute nicht nur Kraft, sondern vor allem auch jede Menge an Zeit erspart, stellt er im Grunde genommen ein sehr altes Werkzeug dar, welches lediglich immer weiter verfeinert und schließlich im Verlaufe der Zeit mit einem leistungsfähigen Elektromotor ausgestattet worden ist.

Bereits in der Steinzeit waren Urformen des heuten modernen Elektroschabers bekannt und im Gebrauch, so beispielsweise bei der Bearbeitung von Holz oder von Fellen.

Die Grundform des heutigen modernen Elektroschabers, welcher aus einem mehr oder minder scharfen Werkzeug zum Verrichten der eigentlichen Arbeit und einem ergonomisch geformtem Griff besteht, bildete sich bereits damals heraus, wie archäologische Funde eindrucksvoll belegen.

Im 19. Jahrhundert wurde das Werkzeug dann schließlich in den seinerzeit führenden Industrienationen wieder entdeckt und im industriellen Umfeld und Maßstab beispielsweise zum Bearbeiten von Maschinenbetten, von Gleitflächen und anderen Werkstoffen mit großem Erfolg eingesetzt.

Der moderne Elektroschaber wurde schließlich mit einem leistungsfähigen Elektromotor ausgestattet, welcher das eigentliche Werkzeug in eine oszillierende Bewegung versetzen kann. Dies führte zu einer Potenzierung der Arbeitskraft des Anwenders vom Elektroschaber und letztendlich zu einer ganz enormen Ersparnis von Kraft und auch von Zeit.

Das traditionelle Werkzeug des Handwerkers

ElektroschaberVermutlich zählt der Schaber und in seiner modernen Gestalt auch der Elektroschaber zu den traditionsreichsten Werkzeugen jedes Handwerkers. Insbesondere bei der Renovierung von Räumlichkeiten macht sich auch heute noch die Verwendung eines modernen Elektroschabers überaus bezahlt.

Der Elektroschaber garantiert dem Heimwerker vor allem bei einer anstehenden Renovierung zahlreiche Vorteile. Er ist ein effektives Werkzeug, welches vergleichsweise simpel in seiner Anwendung ist und sich auch ohne Heimwerker mit profunden technischen Vorkenntnissen einsetzen lässt.

Während sich der traditionelle Handschaber lediglich zur Bearbeitung kleinerer Flächen eignet und empfiehlt, können mit dem modernen Elektroschaber bei vergleichsweise geringer Kraftanstrengung auch großflächige Räumlichkeiten in relativ kurzer Zeit recht effektiv bearbeitet werden.

Der praktische und nützliche Renovierungshelfer

Besonderer Beliebtheit erfreut sich der moderne Elektroschaber jedoch als ungemein praktischer und geradezu universell einsetzbarer Renovierungshelfer.

Die handlichen und vergleichsweise in der Anschaffung günstigen Geräte kompensieren wirkungsvoll die Schwächen und die Unzulänglichkeiten des konventionellen Handschabers und stellen eine deutliche Bereicherung des Werkzeugfundus des Handwerkers und auch des ambitionierten Heimwerkers dar.

Im Falle der anstehenden Renovierung von Räumlichkeiten erfreut sich der moderne Elektroschaber besonders großer Beliebtheit bei:

  • der Entfernung von alten Tapeten oder von hartnäckig auf dem jeweiligen Untergrund haftenden Tapetenresten
  • der Entfernung von mit unterschiedlichsten Mitteln und Komponenten am Boden verklebten Teppichresten
  • dem Abheben von Farbresten oder alten Lackresten von Türen oder Fenstern.

Die Kaufkriterien bei der Anschaffung vom modernen Elektroschaber

Das Angebot an modernen Elektroschabern ist heute recht groß und vielfältig. Es finden sich darunter praktisch Geräte aller Preis- und Leistungsklassen sowie mit den unterschiedlichsten Ausstattungs- und Zubehörcharakteristika.

Auch die verwendete Technik weist teilweise erhebliche Unterschiede auf. Als generelle Entscheidungskriterien beim Kauf eines leistungsfähigen und modernen Elektroschabers können dabei jedoch gelten:

  • die jeweilige Leistung des Gerätes
  • das im Lieferumfang befindliche Zubehör
  • der Hub
  • die Regulierbarkeit unterschiedlichster Leistungsstufen
  • die jeweilige Länge des Netzkabels, welche letztendlich den Aktionsradius des Gerätes limitiert
  • das Gewicht.

Selbstverständlich kommt bei der Anschaffung eines modernen Elektroschabers immer auch auf den Preis des Gerätes an. Hier gilt der Grundsatz, dass es auch günstigere Modelle vom Elektroschaber gibt, welche insgesamt über eine gute und akzeptable Leistungscharakteristik verfügen.

Hier wird der vergleichsweise günstige Preis dann allerdings durch ein deutlich weniger umfangreiches Sortiment an Zubehör erkauft.

Fazit

Der moderne Elektroschaber zählt zu den traditionsreichsten und zugleich zu den nützlichsten Elektrowerkzeugen und er sollte deswegen auch in keinem Werkzeugsortiment fehlen.

Insbesondere bei der Entfernung von Farb-, Teppich- und auch Tapetenresten geradezu universell einsetzbar und garantieren dem Heimwerker stets eine ganz erhebliche Ersparnis an Zeitvolumen und an Arbeitskraft.

Der flexible und werkzeuglose Wechsel des verwendeten Aufsatzes sowie die regulierbare Hubfrequenz ermöglicht dabei die ideale Anpassung der Geräteparameter an den jeweils durch den Heimwerker zu bearbeitenden Untergrund. Weitere Vorteile, welche der moderne Elektroschaber dem Heimwerker oder Handwerker garantiert, bestehen in seinem geringen Gewicht und in der leichten Bedienbarkeit.

Tipp: Mit vielen Multifunktionswerkzeugen bzw. Feinwerkzeugen lassen sich diese Arbeiten ebenfalls verrichten.

Letzte Aktualisierung am 26.06.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API