Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Schichtholzplatte

Holz ist ein sehr beliebtes Material, welches von vielen Profis und auch von einigen Hobbyhandwerkern verwendet wird, um die unterschiedlichsten Dinge zu realisieren. Allerdings bringt Holz die Eigenschaft mit sich bezüglich der Anwendung und der Einsatzbereiche äußerst umfangreich und flexibel zu sein.

Demnach stellt sich für viele Menschen die Frage, welche Arten des Holzes und auch welche Ausführungen sich am besten eignen um die persönlichen Projekte realisieren und durchführen zu können.

Unter anderem kann man sich auf dem Markt sogenannte Schichtholzplatten kaufen und diese im Anschluss daran dann einsetzen, um die unterschiedlichsten Projekte realisieren zu können.

Sehen wir uns in diesem Artikel einmal etwas genauer und detaillierter an, was es mit den Schichtholzplatten genau auf sich hat und auf welche Art und Weise man diese einsetzen kann, bzw. was es noch alles über diesen Baustoff zu wissen gibt.

Was ist eine Schichtholzplatte?

Die erste Frage, welche man sich in dem Zusammenhang mit einer Schichtholzplatte stellen könnte, ist die Frage danach, worum es sich bei einer Schichtholzplatte überhaupt handelt. Wenn man es ganz einfach, kurz und knapp sagt, handelt es sich bei einer Schichtholzplatte schlicht und ergreifend um eine Platte, welche aus Holz besteht und geschichtet wird.

Das muss man sich in etwa so vorstellen, dass sich diese Platte, wie man sich anhand des Namens bereits denken kann und wie wir auch bereits angedeutet haben, aus mehreren Schichten zusammensetzt, bis diese eine stabile, feste und robuste Platte ergeben, mit welcher anschließend weitere Projekte durchgeführt und realisiert werden können.

Im Grunde genommen, kommt es immer auf den Hersteller und auf das Modell an, aus wie vielen Schichten sich eine Schichtholzplatte zusammensetzt, doch im Grunde genommen kann man sagen, dass diese mindestens 6 Schichten besitzt. In den meisten Fällen greifen die Hersteller jedoch auf mehr Schichten zurück, um der Platte ein noch höheres Maß an Stabilität und Robustheit verleihen zu können.

Wichtig für die Herstellung einer Schichtholzplatte ist die Tatsache, dass die einzelnen Holzschichten bezüglich des Faserverlaufes immer gleich ausgerichtet werden.

Um die Platten aus den verschiedenen Holzschichten herstellen zu können, werden diese unter der Verwendung von Kunstharz und mit der Hilfe von Druck und Wärme zu den Platten gepresst. Das bringt den großen Vorteil mit sich, dass das Holz weiterhin seine Biege- und Druckfestigkeit beibehält und diese Eigenschaften durch die Verwendung des Kunstharzleims sogar verbessert werden.

Die Dicken, in welchen Schichtholzplatten hergestellt werden, bewegen sich in der Regel zwischen 4 und 100 mm.

Schichtholzplatte

Schichtholzplatten | Foto: Inokos / Depositphotos.com

Anwendungsbereiche

Wie schon angedeutet, handelt es sich bei Schichtholzplatten um einen Baustoff, welcher sehr gerne und oft zum Einsatz kommt und für die unterschiedlichsten Projekte verwendet und verarbeitet wird.

Unter anderem finden diese im privaten, aber auch im gewerblichen Bereich ihren Einsatz, da mit ihnen nicht nur Heimwerker-Projekte realisiert werden können, sondern durchaus andere Gegenstände hergestellt werden.

Unter anderem kommt dieses zum Einsatz, wenn es darum geht:

  • Holzträger für größere Spannweiten zu brauchen
  • Polstermöbel herzustellen
  • Stühle zu bauen
  • Zargen für Tische zu kreieren
  • Lattenroste zu formen und zurechtzuschneiden
  • Sportgeräte herzustellen (bestimmte Formteile)

Wie man sehen kann, sind die Einsatzbereiche viele unterschiedliche und die Liste könnte nach Bedarf noch sehr lange weitergeführt werden. Wir können also festhalten, dass es sich bei den Schichtholzplatten nicht nur um einen besonders beliebten, sondern auch äußerst umfangreich und flexiblen Baustoff handelt, auf welchen nicht nur Hobby- und Heimhandwerker, sondern auch Profis zurückgreifen.

Die unterschiedlichen Arten

Im Grunde genommen sind sich die verschiedenen Modelle der Schichtholzplatten, welche man sich auf dem Markt kaufen kann, recht ähnlich und können nicht sonderlich voneinander unterschieden werden.

Die einzigen Unterschiede, welche man in diesem Zusammenhang festhalten könnte, beziehen sich auf die Anzahl der Schichten und die damit einhergehende Dicke. Denn, je mehr Schichten verwendet werden, um die Schichtholzplatte herzustellen, umso dicker ist die Platte.

Die Vorteile

Wer sich für den Kauf von Schichtholzplatten interessiert und diese für die Realisierung unterschiedlicher Projekte verwenden möchte, kommt in den Genuss vieler positiver Vorteile, von welchen in hohem Maß profitiert werden kann.

Sehen wir uns einmal etwas genauer an, um welche Vorteile es sich handelt:

  • Die Schichtholzplatten weisen eine sehr große Biegeelastizität und eine ebenso hohe Druckfestigkeit auf. Das ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Schichtholz so geschichtet wird, dass der Faserverlauf immer parallel ausgerichtet ist.
  • Die Platten aus Schichtholz weisen eine sehr gute und hochwertige Thermoisolation auf.
  • Das Eigengewicht der Schichtholzplatten ist, auch bei Modellen, welche sich aus mehreren Schichten zusammensetzen, recht gering.
  • Die Platten weisen ein sehr hohes Maß an Stabilität und Robustheit auf, von welchen die Anwender profitieren können.
  • Die Schichtholzplatten sind insgesamt sehr verschleiß- und abriebsfest.

Die Nachteile

Bei den vielen Vorteilen, welche die Schichtholzplatten mit sich bringen, stellt sich natürlich auch die interessante und wichtige Frage, ob es möglicherweise Nachteile gibt, mit welchen man sich beschäftigen und auseinandersetzen muss, bevor man sich für den Kauf einer Schichtholzplatte entscheidet.

Bezüglich der Nachteile gibt es jedoch nicht viel zu sagen, da die Schichtholzplatten allesamt recht positive Eigenschaften mit sich bringen. Wie es bei allen anderen Baustoffen, Rohstoffen und auch Produkten auf dem Markt ist, kann man durchaus auf Nachteile bezüglich der Schichtholzplatte stoßen, wenn diese eine schlechte Qualität aufweisen sollte. Das hat aber mit den Schichtholzplatten an und für sich nichts zu tun, sondern steht im direkten Zusammenhang mit dem Hersteller und dem Herstellungsprozess.

Eine Schichtholzplatte anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Wer sich eine Schichtholzplatte gekauft hat, möchte mit dieser in der Regel bestimmte Projekte realisieren. Demnach stellt sich für viele nun die wichtige Frage, welche Schritte notwendig sind, wenn man die Schichtholzplatte anwenden möchte.

Da die Einsatzbereiche der Schichtholzplatte jedoch viele unterschiedliche sind, können wir an dieser Stelle keine pauschale und einheitliche Schritt-für-Schritt Anleitung zur Verfügung stellen, an welcher man sich dann orientieren kann.

Am besten ist es für die Anwender, dass sie sich im Voraus mit dem Projekt beschäftigen, welches sie realisieren wollen und sich im Anschluss daran eine entsprechende Schritt-für-Schritt Anleitung im Internet suchen und diese befolgen.

Was wir in dem Zusammenhang mit den Schichtholzplatten sagen können ist, dass:

  • diese wie jede andere Holzplatte auch bearbeitet und verwendet werden können.
  • diese gesägt, gebohrt, verklebt, verschraubt, etc. werden können.

Aus diesem Grund kann man seiner Fantasie, im Grunde genommen, den freien Lauf lassen und mit der richtigen Schritt-für-Schritt Anleitung aus dem Internet die unterschiedlichsten Projekte mit den Schichtholzplatten realisieren.

Eine Schichtholzplatte kaufen

Wer sich für den Kauf einer Schichtholzplatte interessiert, wird diesbezüglich auch mit der Frage konfrontiert werden, auf welche Kriterien es bei dem Kauf ankommt und worauf bezüglich der Schichtholzplatte besonders geachtet werden sollte.

Kaufkriterien sind wichtig, um sicherstellen zu können, dass die einzelnen Ausführungen bestimmten Anforderungen gerecht werden und eine gute Qualität aufweisen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Kaufkriterien mit in die Kaufentscheidung mit einzubeziehen und sich ausschließlich Platten zu kaufen, welche auf die Kriterien getestet wurden und den Test bestanden haben. Um welche Kaufkriterien es sich dabei handelt, wollen wir im nächsten Abschnitt genauer erklären.

Neben den Kaufkriterien können aber auch andere Faktoren eine große und wichtige Rolle spielen, wenn es um den Kauf der Schichtholzplatten geht. So spielen unter anderem auch die Bewertungen anderer Kunden eine große Rolle und können mit in die Entscheidung bezüglich des richtigen Modells einbezogen werden.

Zu guter Letzt kann man im Internet auch suchen, ob es vielleicht Tests gibt, welche sich mit den Schichtholzplatten beschäftigt und eine Rangliste erstellt, sowie einen Testsieger ermittelt haben. Mehr zu diesen Tests erläutern wir jedoch in einem Abschnitt weiter unten.

Schichtholzplatten in verschiedenen Farben

Schichtholzplatten in verschiedenen Farben | Foto: max_st / Depositphotos.com

Kaufkriterien

Wie schon erwähnt, gibt es bezüglich des Kaufes der Schichtholzplatten einige Kaufkriterien, auf welche vor dem Kauf geachtet werden sollte. Nur, wenn man die Schichtholzplatten auf diese Kriterien getestet hat, kann man davon ausgehen, dass diese hochwertig ist und sich für die weitere Verarbeitung eignet.

Die Dicke, bzw. die Anzahl der Schichten

Ein wichtiges Kriterium, welches eine große und tragende Rolle bezüglich der Kaufentscheidung spielt, ist die Anzahl der Schichten, aus welchen die Schichtholzplatte hergestellt wird. Es sollte dabei darauf geachtet werden, dass sich die Platte aus mindestens 6 Schichten zusammensetzt – das sollte das Minimum sein.

Allerdings gibt es auf dem Markt auch einige Hersteller und Anbieter, welche Schichtholzplatten anbieten, welche sich aus 9 oder auch 11 Schichten und mehr zusammensetzen.

Je nachdem, wie viele Schichten in der Schichtholzplatte verarbeitet werden, bewegt sich die Dicke der einzelnen Platten zwischen 4 und 100 mm. Bevor man sich für eine bestimmte Anzahl der Schichten und somit eine bestimmte Dicke der Schichtholzplatten entscheidet, sollte man also für sich selbst bestimmen, welches Projekt mit den Platten realisiert werden soll und wie dick die Platten für diese Zwecke sein müssen.

Die Größe

Auch die Größe der Schichtholzplatten spielt bezüglich des Kaufes eine große und wichtige Rolle. Auch für diese Zwecke sollte zuvor feststehen, welche Projekte mit den Platten realisiert werden sollen.

Werden für das Projekt beispielsweise kleine Platten gebraucht, sollte man davon absehen, große Platten zu kaufen, da diese nur zugeschnitten werden müssen. Diesen Aufwand kann man sich sparen, indem man sich direkt die richtige Größe für die Realisierung des Projektes kauft.

Wo kann man eine Schichtholzplatte kaufen?

Wer sich für den Kauf einer Schichtholzplatte interessiert, kann sich diesbezüglich an verschiedene Anbieter wenden. Zur Auswahl stehen dabei die Anbieter im Internet und auch die Fachgeschäfte vor Ort. Wer sich nicht entscheiden kann, an welcher Stelle die Schichtholzplatten gekauft werden sollen, sollte die Vorteile gegenüberstellen und sich dann für eine der beiden Optionen entscheiden.

Internet

Vor Ort

Auswahl Die Auswahl ist deutlich größer, da es im Internet eine größere Reichweite gibt und sowohl nationale als auch internationale Anbieter ihre Modelle anbieten. Die Auswahl ist kleiner als im Internet, allerdings kann man davon ausgehen, dass ausschließlich gute und hochwertige Ware angeboten wird.
Die Beratung Man kann sich bezüglich der Kaufentscheidung an den Bewertungen ehemaliger Kunden und auch an der Anzahl der Sterne oder an Tests orientieren. Man kann sich von einem Fachmann umfangreich beraten lassen.

Zudem kann man sich die Platten persönlich anschauen, diese anfassen und somit realistisch einschätzen

Der Preis Man kann Preise vergleichen und somit unter Umständen Geld sparen Man ist auf die Preise im Fachgeschäft angewiesen und kann in der Regel nicht handeln.
Der Kauf Man kann sich die Schichtholzplatten direkt bis vor die Haustür liefern lassen. Man kann die Platten direkt mit nach Hause nehmen.

Die Preise

Was die Preise für Schichtholzplatten angeht, so muss man nicht tief in den Geldbeutel greifen. Denn diese Schichtholzplatten gehören zu den Baumaterialien, welche recht wenig kosten und somit auch zu günstigen Preisen in größeren Mengen gekauft werden können.

Natürlich gibt es bezüglich der einzelnen Hersteller und Modelle entscheidende Unterschiede, auf welche geachtet werden solle und, welche den Preis mitunter in die Höhe treiben können. Grundsätzlich kann man jedoch davon ausgehen, sich die Schichtholzplatten zu einem Preis ab circa 7 Euro kaufen zu können.

Die Schichtholzplatte im Test

In einem Abschnitt weiter oben sind wir kurz auf einen Test eingegangen, welcher sich mit Schichtholzplatten beschäftigt. Ein Test setzt sich in der Regel mit einem bestimmten Produkt auseinander, wobei der bekannteste Vertreter dieser Tests die Stiftung Warentest ist. Allerdings hat die Stiftung Warentest noch keinen Test bezüglich der Schichtholzplatten durchgeführt.

Es kann jedoch gut sein, dass andere Tests diese Produkte getestet und einen Testbericht über diese verfasst haben. Die Tests basieren dabei darauf, die Platten in dem Bezug auf unterschiedliche Kriterien zu testen und die Ergebnisse im Anschluss daran zu vergleichen.

Die Ergebnisse aus dem Vergleich werden dann genutzt, um einen Testsieger zu ermitteln und eine Rangliste zu erstellen.

An diesen Testsiegern und Ranglisten kann man sich dann bezüglich der Kaufentscheidung orientieren, wobei man immer auch die anderen bereits erwähnten Kaufkriterien mit in die Kaufentscheidung einbeziehen sollte.

15mm Multiplex Zuschnitt Länge bis 200cm Multiplexplatten Zuschnitte Auswahl: 40×30 cm

Wer auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Schichtholzplatten für unterschiedliche Projekte ist, sollte sich dieses Modell einmal etwas genauer und detaillierter ansehen.

Einsatz

Diese Platten eignen sich aufgrund der Profi Qualitätsklasse BB/BB für einen universellen und äußerst flexiblen Einsatz. So kommen sie unter anderem:

  • im Handwerkerbereich
  • im Heimwerkerbereich
  • im Bastelbereich

zum Einsatz und werden in diesem Zusammenhang verwendet, um:

  • Möbel zu bauen oder auszubauen.
  • Bars, Theken oder Wände zu verschalen.
  • zu Basteln
  • kleinere und auch größere Projekte realisieren zu können.

Technische Details

  • Das Material ist wasserfest verleimte Birke nach BFU 100.
  • Kanten sind nicht entgratet und sägerau.
  • Die Materialstärke beläuft sich auf 15 mm.
  • Die Platte setzt sich aus 9 Lagen zusammen.
  • Die Platten weisen die Maße von 40 x 30 cm auf.

12mm Multiplex Zuschnitt weiß melaminbeschichtet Länge bis 200cm Multiplexplatten Zuschnitte Auswahl: 70×120 cm

Auch diese Schichtholzplatte besteht aus äußerst hochwertigem Birkenholz, welches viele vorteilhafte Eigenschaften mit sich bringt.

Vorteilhafte Eigenschaften

Die Schichtholzplatten bringen folgenden Vorteile mit sich:

  • Kratzfest
  • Stoßfest
  • Dank einer hochwertigen Melaminbeschichtung Schmutz- und Wasserabweisend

Einsatz

Diese Schichtholzplatten finden in unterschiedlichsten Bereichen ihren Einsatz. Unter anderem kann man diese im Handwerker-, Heimwerker- und Bastelbereich verwenden. In diesen Bereichen kann man in diesen Bereichen:

  • Möbel ausbauen
  • Tische bauen
  • andere Möbel herstellen
  • Bars, Theken und Wände verschalen

Unter Umständen eignen sich diese Platten aber auch für unterschiedliche Projekte im Maschinen- und Fahrzeugbaubereich.

Technische Details

  • Seidenmatte Farbe.
  • Das Material ist wasserfest verleimte Birke nach BFU 100.
  • Die Kanten der Platten sind sägerau und nicht entgratet.
  • Die Stärke des Materials beläuft sich auf 12 mm.
  • Die Platten setzen sich aus 7 Schichten zusammen.
  • Die Maße der Schichtholzplatten beläuft sich auf 70 x 120 cm.

AUPROTEC Tischplatte 15mm weiß 1000 mm x 700 mm rechteckige Multiplexplatte melaminbeschichtet von 40cm-200cm auswählbar Birken-Sperrholzplatten Massiv Holz Industriequalität Auswahl: 100×70 cm

Diese Schichtholzplatten „Made in Germany“ aus melaminbeschichtetem Birkenholz, lassen sich universell einsetzen und eignen sich somit für die Realisierung unterschiedlicher Projekte.

Einsatz

Vor allem als:

  • Tischplatte
  • Arbeitsplatte
  • Möbelfront
  • Einlegeboden

erfreut sich dieses Modell einer großen Beliebtheit.

Vorteile

Die Vorteile dieser Schichtholzplatte sind die Folgenden:

  • Die Oberfläche ist kratz- und stoßfest.
  • Die Platten weisen Schmutz und Wasser kompetent ab.
  • Die Kanten sind gefast und mit einer Multiplex Holzmaserung versehen.

Technische Details

  • Das Material ist wasserfest verleimte Birke nach BFU 100.
  • Die Stärke des Materials liegt bei 15 mm.
  • Die Platten setzen sich auf 9 Lagen zusammen.
  • Die Farbe ist seidenmatt Weiß
  • Die Maße der Platten liegt bei 1000 x 700 mm.

Mit der Schichtholzplatte zusammenhängende Artikel finden Sie auf:

FAQ

✅ Was ist eine Schichtholzplatte?

Bei einer Schichtholzplatte handelt es sich um eine Platte, welche sich aus vielen unterschiedlichen Schichten zusammensetzt und somit eine stabile, robuste, feste, zu derselben Zeit aber biegsame Platte ergibt. Wer mehr zu dem Aufbau und der Herstellung der Schichtholzplatten erfahren möchte, kann sich den entsprechenden Abschnitt unseres Ratgebers durchlesen.

✅ In welchen Bereichen findet eine Schichtholzplatte ihren Einsatz?

Bei Schichtholzplatten handelt es sich um äußerst flexibel einsetzbare Platten, welche in verschiedensten Bereichen zum Einsatz kommen können. Unter anderem können mit ihnen Möbel gebaut oder auch Lattenroste hergestellt werden. In einem Abschnitt unseres detaillierten Ratgebers gehen wir genauer auf die unterschiedlichen Einsatzbereiche ein, in welchen die Schichtholzplatten ihre Anwendung finden.

✅ Wie viel kosten Schichtholzplatten?

Schichtholzplatten kosten nicht viel und können bereits zu einem Preis von circa 7 Euro gekauft werden. Natürlich haben unterschiedliche Faktoren einen Einfluss auf den Preis, doch alles in allem handelt es sich bei den Schichtholzplatten um nicht sonderlich teure Baustoffe.

✅ Wo kann man sich Schichtholzplatten kaufen?

Sowohl im Internet als auch im Fachhandel vor Ort kann man sich Schichtholzplatten kaufen. Wir gehen in unserem Ratgeber genauer auf die Vorteile der beiden Kaufoptionen ein, um Unentschlossenen die Entscheidung erleichtern zu können.

✅ Soll ich mich an einem Test orientieren?

Ein Test – sofern dieser existiert – kann die Kaufentscheidung durchaus erleichtern. Allerdings sollte man sich nicht ausschließlich auf Testsiegern und Ranglisten basieren, sondern auch die Kriterien, welche wir in unserem Ratgeber detailliert darstellen, mit in die Kaufentscheidung einbeziehen.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API