Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Teichheizung

Die Teichheizung ist ein beliebtes und begehrtes Equipment, welches einem Teichbesitzer vor allem auch in der kalten Jahreszeit zustatten kommen und ihm entsprechend gute Dienste leisten kann. Erspart die Teichheizung dem Gartenfreund doch am Ende vielfach sogar das gefürchtete Ablassen oder auch Ausschöpfen der gesamten Teichanlage mit dem Eintritt der aller ersten Nachtfröste im Herbst.

Aktuelle Teichheizung Bestseller

Bestseller Nr. 1
Superfish Teichheizung Pond Heater 150 Watt
30 Bewertungen
Superfish Teichheizung Pond Heater 150 Watt
  • Leistung: 150 Watt Spannung: 220-240 V/50Hz Länge des Heizstabes (Eintauchtiefe): ca. 22 cm Ø Schwimmring: ca. 25 cm Kabellänge: ca. 5 m
SaleBestseller Nr. 2
Oase Eisfreihalter IceFree Thermo, 330
41 Bewertungen
Oase Eisfreihalter IceFree Thermo, 330
  • Bis -20° C wird ein eisfreier Bereich um den Schwimmkörper herum erzeugt
  • IceFree Thermo 330 mit integriertem Frostwächter
  • Sichere Überwinterung von Flora und Fauna
Bestseller Nr. 3
AquaForte Profi Heater Edelstahl, 1 KW, max. Teichgröße 5 m³
3 Bewertungen
AquaForte Profi Heater Edelstahl, 1 KW, max. Teichgröße 5 m³
  • Vermeidet Frostschäden
  • Die Fische kommen gesund durch den Winter und haben anschließend mehr Widerstand.
  • Der Teich bleibt eisfrei.
  • Das Teichwasser kommt im Frühjahr schneller ins Gleichgewicht
  • Der Filter bleibt bei wärmeren Temperaturen aktiver.
Bestseller Nr. 4
AquaForte Profi Heater Edelstahl, 3 KW, max. Teichgröße 15m³
3 Bewertungen
AquaForte Profi Heater Edelstahl, 3 KW, max. Teichgröße 15m³
  • Vermeidet Frostschäden
  • Die Fische kommen gesund durch den Winter und haben anschließend mehr Widerstand.
  • Der Teich bleibt eisfrei.
  • Das Teichwasser kommt im Frühjahr schneller ins Gleichgewicht
  • Der Filter bleibt bei wärmeren Temperaturen aktiver.
Bestseller Nr. 5
Schego 593 Teichheizer/Titan 300 Watt
16 Bewertungen

So ist die Teichheizung also vor allem ein Utensil, welches in der Praxis dann nicht zuletzt der Bequemlichkeit des jeweiligen Teichbesitzers überaus dienlich und zuträglich ist, sondern welches es ihm und seinen Gästen es dann auch gestattet, den Teich mitsamt all der Flora und Fauna, die ihn bevölkert, auch im Winter genießen zu können.

Die Teichheizung dient der Verhinderung des Zufrierens der Teichanlage in kalten Wintern

Wie bereits auch schon eingangs erwähnt worden ist, so muss eine Anlage ohne die hier vorgestellte Art der Teichheizung regelmäßig vor dem Eintritt der aller ersten Nachtfröste abgelassen oder vollständig ausgeschöpft werden.

Hierfür gibt es recht unterschiedliche Arten von Begründungen und Ursachen. Auf jeden Fall ist und bleibt das Ausleeren einer Anlage ohne Teichheizung und das Ablassen der dort jeweils befindlichen Wassermengen eine zeitraubende und vor allem auch kräftezehrende Angelegenheit. Dies gilt umso mehr immer dann, wenn der Teichbesitzer nicht nur keine Teichheizung besitzt, sondern außerdem dann auch keine Pumpe vorweisen und nutzen kann.

Fehlt die Teichheizung, so führen dann spätestens die aller ersten Nachtfröste dazu, dass das noch im Teich befindliche Wasser gefrieren kann. Dieser Prozess vollzieht sich ohne Teichheizung geradezu zwangsläufig und er geht desto schneller vonstatten, je niedriger die Außentemperaturen sind und desto flacher der Teich gebaut und konzipiert worden ist.

Ohne die Teichheizung hätte das Einfrieren der gesamten Teichanlage nicht nur äußerst fatale und gefährliche Folgen für alle im Teich befindlichen Arten von Lebewesen, ob nun schlichte Goldfische oder alternativ auch teure Kois.

Aber auch die Pflanzen wie zum Beispiel, Seerosen, Wasserpest und die vielen anderen bekannten u und durch Hobbygärtner gern genutzten Teichpflanzen, würden durch das Einfrieren des Wasserspiegels ohne die rettende Teichheizung ganz beträchtlich leiden.

Schließlich hätte das ohne die installierte Teichheizung letztendlich als unvermeidlich zu bezeichnende Einfrieren des Wassers in der Teichanlage dann nicht zuletzt auch fatale Arten von Folgen und von Auswirkungen für die gesamte Teichanlage und deren bauliche Strukturen.

Hier sei dann insbesondere die gefürchtete winterliche Sprengkraft des gefrierenden Wassers im Teich zu erwähnen und zu berücksichtigen, die sich ohne die Installation und Nutzung einer entsprechenden Teichheizung in für das Bauwerk bedrohlicher Art und Weise zu entfalten und zu entwickeln vermag.

Ohne die rettende Teichheizung dehnt sich das nach und nach gefrierende Wasser im Innen des Bassins dann unaufhaltsam immer weiter aus, bis schließlich am Ende Folien und Planen beschädigt oder der gesamte Baukörper des Teichbassins im Extremfall sogar vollständig aufgesprengt werden könnte. Damit wäre de Teich dann im nächsten Frühjahr komplett außer Stande, das in ihm jeweils befindliche Wasser noch halten zu können, denn dieses würde durch die Risse im Bassin ablaufen und nach und nach im darunter befindlichen Erdreich versickern, so dass zuletzt alle Pflanzen und Lebewesen, die der Teichbesitzer im Wasser eingesetzt hat, auf dem Trockenen landen würden.

Um ein solches regelrechtes Horror-Szenario für den entsprechend ambitionierten Teichbesitzer letztendlich zu ersparen und um ihm die herbstliche Arbeit des Ablassens des Teichwassers vom Leibe halten zu können, sollte heute eine solche Teichheizung angeschafft werden.

Wo bekommt der Gartenfreund seine Teichheizung zu kaufen?

Die Teichheizung ist heute beileibe keine Bückware mehr, auf die der interessierte Käufer und Kunde dann am Ende womöglich noch mehrere Monate lang warten muss, ehe er sie schließlich glücklich mit nach Hause nehmen kann.

Ganz im Gegenteil, denn die Teichheizung zählt heute zum grundlegenden Sortiment der entsprechenden Gartenabteilungen der aller meisten Baumärkte. Sie wird in den einschlägig bekannten und renommierten Einzelhandels-Fachgeschäften für Garten-und für Teichbedarf dann ebenso vorrätig gehalten und im Sortiment geführt, wie längst auch bei den großen Universalversendern und bei kleineren Shops im Internet.

Wer ausgiebig im Internet surft und den Begriff Teichheizung zum Beispiel bei Google suchen lässt, der wird dabei schnell feststellen können, dass es sie Teichheizung heute im Internet in brandneuer, aber auch in wesentlich preisgünstigerer gebrauchter Ausführung zu kaufen und zu bestellen gibt.

Generell sind für jeden Interessenten, der es plant, sich eine solche Teichheizung vielleicht sogar rechtzeitig vor dem Eintritt des kalendarischen Herbstes und damit dann letztendlich auch vor dem Eintritt der aller ersten Nachtfröste, zulegen zu wollen, die URLs von Amazon und von eBay lohnenswerte Seiten, die unbedingt aufgesucht und durchforstet werden sollten.

Hier wird der interessierte Käufer einer solchen Teichheizung bestimmt recht schnell fündig werden und er kann sich außerdem dann auch noch von der Fülle der für ihn möglicherweise in Frage kommenden Angebote überzeugen lassen.

Die Teichheizung: Wie sieht sie aus und was kostet sie?

Wie bereits eingangs schon mehrfach erwähnt worden ist, dient die hier beschriebene und vorgestellte Art der modernen und entsprechend leistungsfähigen Teichheizung insbesondere dm sogenannten stressfreien Überwintern der jeweils in einem privaten Teich beheimateten und angesiedelten Tier- und auch der dortigen Pflanzenwelt.

Vor jedem Kauf einer solchen Teichheizung gilt es zunächst erst einmal, sich fach- und auch sachkundig beraten zu lassen, um die Größe und die Leistungsfähigkeit der in Frage kommenden Art der Teichheizung perfekt auf die letztendlich kontinuierlich zu erwärmenden Wassermengen abstimmen zu können.

Auch mögen am Ende er Energieverbrauch und die Wattleistung einer solchen Art von Teichheizung eine ganz entscheidende Rolle in den Augen des jeweils interessierten Verbrauchers und Teichbesitzers spielen.

Im Prinzip handelt es sich bei einer solchen Art der Teichheizung um ein Rohr aus nicht rostendem Edelstahl, welches durch im Innern befindliche und fest installierte Heizelemente erwärmt und beheizt werden kann. Diese Heizelemente lassen sich dann letztendlich wiederum über ein Netzkabel mit dem Strom aus der Steckdose des Teichbesitzers versorgen und unterhalten.

Die Teichheizung sollte ein Thermostat besitzen

Im Prinzip sollte heute jede handelsübliche Art der Teichheizung ein einfache Thermostat besitzen. Und in der Praxis ist dies dann ja auch tatsächlich der Fall. Am Thermostat der Teichheizung lässt sich die jeweils durch den Teichbesitzer gewünschte Wassertemperatur, die in stressfreies Überwintern der Pflanzen und der Tiere im Teich auch bei frostigen Temperaturen ermöglichen und garantieren muss, über einen praktische und zugleich recht simplen Vorwählschalter einstellen.

Die so definierte Heiztemperatur de Teichheizung wird durch die Apparatur dann letztendlich auch dauerhaft gehalten, so dass, unabhängig von möglichen Temperaturschwankungen im entsprechenden Mikroklima der unmittelbaren Umgebung des Teiches, stets eine konstante Wassertemperatur aufrecht erhalten werden kann.

Dies erspart es dem Teichbesitzer dann allerdings auch, bei jeder extremen Frostperiode hinaus laufen zu müssen, um dann anschließend dort die Heizleistung seiner Teichheizung entsprechend nach zu regulieren, beziehungsweise an die möglicherweise wieder einmal gesunkenen Temperaturwerte anzupassen.

Das Vorhandensein von einem solchen einfachen, aber hoch effizient arbeitenden und bei winterlicher Kälte dann auch zuverlässig agierenden Thermostat-Einrichtung erspart dem Teichbesitzer ein umständliches Nachregulieren und die Durchführung regelmäßiger Mess- und auch Kontrollgänge am winterlichen Teichbassin.

Das Fazit zur Teichheizung

Wer als Teichbesitzer auch im Winter Freude an der Tier- und Pflanzenwelt in seinem privaten Teich haben möchte, dem sei die Anschaffung eines solchen Accessoires dringend empfohlen und ans Herz gelegt.

Gerade jedoch demjenigen Teichbesitzer, der in seinem Teichbassin zum Beispiel auch teure Fische, wie zum Beispiel die allseits beliebten und geschätzten Kois, züchten und vermehren möchte, dem sei zur sogenannten stressfreien Überwinterung seiner Flora und Fauna im Teich, zur Anschaffung einer solchen Teichheizung zwingend zu raten.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API