Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

WC ohne Spülrand

Das WC ohne Spülrand ist im Einzelhandel und insbesondere jedoch im einschlägigen Sanitärfachhandel auch unter der Produktbezeichnung als sogenanntes spülrandloses WC zu finden und gelistet worden.

Das beliebte WC ohne Spülrand gilt inzwischen auch unter Experten als neue Generation des WCs, welches sich vor allem im privaten Segment immer mehr Raum zu erobern versteht.

Hierfür gibt es nach der Meinung vieler Privatpersonen, aber auch von ausgewiesenen Experten, viele und recht gute sowie letztendlich auch durchaus stichhaltige Gründe.

Das WC ohne Spülrand gilt nämlich nicht nur als weitaus hygienischer, als die traditionell genutzte und verbaute Form vom Klosett. Es macht vor allem auch die gefürchteten scharfen WC-Reinige vollkommen überflüssig und obsolet, die nicht nur unsere natürliche Umwelt ganz extrem belasten, sondern mit denen es in der Vergangenheit auch immer wieder zu schlimmen Verätzungen oder Vergiftungen beim versehentlichen Verschlucken gekommen ist.

Aktuelle WC ohne Spülrand Bestseller

Das WC ohne Spülrand: Produktinnovation im Bad

Was genau macht aber letztendlich den Charme und die Besonderheit vom sogenannten WC ohne Spülrand aus und wodurch erklärt sich die ganz besonders intensive Nachfrage nach dieser innovativen und neuen Lösung für das Bad?

Die Traditionell genutzte Form der klassischen Toilettenschüssel oder des WC-Beckens weist oben, unter dem Toilettendeckel, einen sogenannten umlaufenden Rand auf. Gerade bei vielen öffentlichen Toiletten, die nicht intensiv genutzt geputzt werden, setzten sich gerade unter diesem Rand dann entsprechende Bakterien und natürlich auch Schmutz fest.

Dies führt dann am Ende dazu, dass sich die Areale rund um diesen Rand bräunlich verfärben können und einen entsprechenden Belag aufweisen können. Das Ganze wirkt dann zuletzt nicht nur rein optisch extrem ekelig und unattraktiv. Es kann durchaus in der Praxis auch immer wieder vorkommen, dass es zu charakteristischen Geruchsbelästigungen kommt, die auf die einschlägigen Arten von Belägen unter diesem Rand zurück zu führen sind.

Grundsätzlich galt daher bisher die gelebte Auffassung, dass man dem Problem nur durch intensives Putzen, gerade auch unter diesem Rand, mit den bekannten scharfen und vielfach auch regelrecht ätzenden Arten von Reinigungsmitteln, Herr zu werden vermochte.

Das WC ohne Spülrand besitzt diesen umlaufenden Rand, unter dem beim klassischen WC das Spülwasser austrat, um in die Schüssel hinein zu laufen, nun jedoch nicht mehr. Diese ganz besondere und regelrecht als innovativ zu bezeichnende Bauform bringt dann gleich mehrere Arten von Vorteilen für den interessierten Kunden mit sich.

Das WC ohne Spülrand ist nämlich hygienischer, da es sich leichter reinigen lässt und da die entsprechenden hässlichen und leider auch vielfach geruchsintensiven Ablagerungen nicht mehr mühselig und regelmäßig mit extrem scharfen Reinigungsmitteln beseitigt werden müssen.

Damit ist das WC ohne Spülrand auch eine als umweltfreundlich zu bezeichnende und auch für die putzende Person recht freundliche Lösung, die sich in immer mehr Haushalten, aber nicht zuletzt auch in zahlreichen öffentlichen Gebäuden, steigender Nachfrage und Popularität erfreuen darf.

Das WC ohne Spülrand ist in der Anschaffung allerdings etwas teurer

Grundsätzlich sollte der Verbraucher jedoch wissen, sofern er sich für eine Investition in das begehrte WC ohne Spülrand interessiert, dass dieses Produkt generell etwas teurer in der Anschaffung ist, als vergleichbare Arten von Toilettenschüsseln, die noch immer den traditionellen umlaufenden Spülrand besitzen.

Der preisliche Unterschied ist jedoch erfreulicher Weise als recht gering zu bezeichnen und dürfte sich bei den meisten Arten, der heute im Handel erhältlichen WCs ohne Spülrand, nur bei einer Differenz von höchstens um die 50 Euro bewegen.

Diese Investition erweist sich nach der Meinung von Experten jedoch als durchaus gerechtfertigt und sie amortisiert sich dann am Ende schon recht deutlich. Beim WC ohne Spülrand spart der jeweilige Verbraucher nämlich nicht nur Zeit, die er ansonsten für das intensive Putzen und Reinigen rund um diesen Spülrand investieren und aufwenden müsste.

Dadurch, dass beim WC ohne Spülrand dann außerdem auch noch die scharfen und für die Umwelt extrem belastenden und gefährlichen Reinigungsmittel ganz und gar entfallen können, spart der Besitzer von solch einem WC ohne Spülrand auch an dieser Stelle letztendlich bares Geld.

Ebenso gilt in WC ohne Spülrand als ganz besonders sparsam in Punkto Wasserbedarf und Wasserverbrauch. Es ist die Anschaffung von einem WC ohne Spülrand für den privaten Verbraucher und für den öffentlich-rechtlichen Einkäufer damit also am Ende eine durchaus sinnvolle und angezeigte Art der Investition, die sich auch langfristig stets rechnet.

Viele schicke Arten von Designs stehen beim WC ohne Spülrand inzwischen zur Auswahl

Auch die bekannten und renommierten internationalen Hersteller und Produzenten von anspruchsvoller Sanitärkeramik haben sich inzwischen umfassend auf den großen und kontinuierlich wachsenden Bedarf am WC ohne Spülrand gut einstellen können und mit einem stetig wachsenden Angebot darauf reagiert.

Die Auswahl in Bezug auf Größe, Farbe und Design ist daher heutzutage beim modernen WC ohne Spülrand zumindest schon genauso umfassend und attraktiv gestaltet worden, wie auch beim traditionellen WC mit dem obligatorischen Spülrand. Damit ist das WC ohne Spülrand zu einer modernen und sinnvollen Alternative für den Endverbraucher und für öffentliche Gebäude geworden, wobei es sich auch rein optisch und vom ansprechenden Design her keinesfalls mehr hinter dem konventionellen WC verstecken muss.

Wer sich also heute für das beliebte WC ohne Spülrand entscheidet, der präferiert und bevorzugt dabei stets die wandhängende Ausführung, die sich auch aus hygienischen Gründen aller bestens empfiehlt, weil sie nämlich auch unterhalb der WC-Schüssel stets entsprechend gereinigt werden kann.

Alle großen und namhaften Hersteller und Anbieter von Sanitärkeramik haben daher heute umfassend auf den entsprechend signalisierten Bedarf seitens der Verbraucher reagiert und das WC ohne Spülrand in die Sortimente aufgenommen.

Erhältlich ist das WC ohne Spülrand daher heute unter anderem auch von Herstellern wie Duravit und Keramag, wie Villeroy & Boch und schließlich auch von Ideal Standard.

Eine Revolution im Bad?

Es wäre sicherlich zu viel des Guten und letztendlich auch weit über das Ziel hinaus geschossen, zu behaupten, dass das WC ohne Spülrand heute eine Revolution im Bad ausgelöst haben könnte.

Dennoch ist aber durchaus realistisch, wenn man nämlich das beliebte und inzwischen weltweit populäre WC ohne Spülrand als einen regelrechten Trendsetter bezeichnen möchte. Es kommt nämlich den Bedürfnissen der Endverbraucher nach einem anspruchsvollen Design, vor allem auch der Sanitärkeramik im Bad, gepaart mit einem Maximum an Hygiene und auch an Effektivität der Putz- und Reinigungsvorgänge, in erstaunlicher Art und Weise ganz besonders entgegen.

Grade auch das WC ohne Spülrand stellt allerdings auch einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer inzwischen schon vielfach durch uns selbst bedrohen natürlichen Umwelt dar, indem es nämlich scharfe und ätzende Substanzen zur Reinigung und zur Desinfektion obsolet erscheinen lässt.

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API