Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Bandschleifer stationär

Den sogenannten Bandschleifer stationär kennt der Handwerker in einer vergleichsweise recht schweren und unhandlichen Art und Weise seiner Ausführung. Wie es die eigentliche Produktbezeichnung bereits schon verrät, unterscheidet sich solch ein Bandschleifer stationär schon ganz allein aufgrund seiner schieren Größe und seines Gewichtes von dem einfachen handgeführten Elektrowerkzeug. Im Gegensatz zum Bandschleifer stationär kann dieses handgeführte Elektrowerkzeug dann nämlich auch in einem stabilen Werkzeugkoffer durch den jeweiligen Handwerker ganz nach Bedarf und Gusto am Mann mit geführt und dann mobil an unterschiedlichsten Einsatzorten zur Anwendung gebracht werden.

Aktuelle stationäre Bandschleifer Bestseller

Bestseller Nr. 1
Scheppach Bandschleifer und Tellerschleifer bts 800, 230V, vielseitige Schleifmaschine mit Schleifzeug K80, Art.-Nr. 4903302901
39 Bewertungen
Scheppach Bandschleifer und Tellerschleifer bts 800, 230V, vielseitige Schleifmaschine mit Schleifzeug K80, Art.-Nr. 4903302901
  • Zwei Schleifmaschinen in einem: Der Scheppach Band- und Tellerschleifer kombiniert die Vorteile eines Bandschleifgerätes mit denen eines Tellerschleifers und ist dadurch universell einsetzbar
  • Perfekte Holzbearbeitung: Der Scheppach Band- und Tellerschleifer ist hervorragend geeignet für alle Arbeiten mit Holz und holzähnlichen Materialien
  • Robust und langlebig: Das aus Grauguss gefertigte Gehäuse ist besonders stabil und verwindungssteif verarbeitet
  • Praktische Handhabung: Der um 45 Grad schwenkbare Schleiftisch ist variabel für beide Schleifer einsetzbar
  • Lieferumfang: 1x Scheppach Band- und Tellerschleifer bts 800, 1x Schleifband und 1x Schleifpapier mit K80
SaleBestseller Nr. 2
Einhell Stand-Band-Tellerschleifer TC-US 400 (375 W, 230 V/50 Hz, 1450 min-1, inkl. 1 Schleifband und 1 Tellerschleifpapier)
32 Bewertungen
Einhell Stand-Band-Tellerschleifer TC-US 400 (375 W, 230 V/50 Hz, 1450 min-1, inkl. 1 Schleifband und 1 Tellerschleifpapier)
  • Vielseitiges und leistungsstarkes Schleifgerät mit Schleifband und Tellerschleifscheibe für zahlreiche Modellbau- und Kreativarbeiten mit Holz und Kunststoff
  • Hochwertige schwenkbare Bandschleifeinrichtung mit stabilem Werkstückanschlag für vielseitige Schleifaufgaben
  • Schnellspanneinrichtung für den schnellen und mühelosen Schleifbandwechsel und Schleifbandzentrierung zur präzisen Ausrichtung
  • 4 Gummifüsse für vibrations- und geräuscharmes Arbeiten und Anschlüsse für Staubabsaugung für die größtmögliche Sauberkeit am Arbeitsplatz
  • Lieferung inklusive 1 Schleifband und 1 Tellerschleifpapier
SaleBestseller Nr. 3
Einhell Stand-Bandschleifer TH-US 240 (240 W, inkl. Grobschleifscheibe und Schleifband, Scheibendurchmesser 150 mm, Schleifband 50x686 mm)
49 Bewertungen
Einhell Stand-Bandschleifer TH-US 240 (240 W, inkl. Grobschleifscheibe und Schleifband, Scheibendurchmesser 150 mm, Schleifband 50x686 mm)
  • Vielseitiges und leistungsstarkes Schleifgerät mit Schleifband und Grobschleifscheibe zur mühelosen Bearbeitung von weichen Metallen und Hölzern
  • Hochwertige Bandschleifeinrichtung für vielseitige Schleifaufgaben bei allen Kreativarbeiten
  • Spielfrei kugelgelagerte Welle und 4 Gummifüsse für vibrationsarmen Lauf und beste Schleifergebnisse
  • Großes transparentes Funkenschutzglas und gekapselte Schleifscheibe für größtmögliche Sicherheit
  • Robuste Metallkompaktbauweise
Bestseller Nr. 4
FERM BSM1021 Bandschleifer 950W - Variable einstellbare Bandgeschwindigkeit - Mit 2 Klemmen für Stationär gebrauch - Inkl. 3 Schleifbänder (P60, P80 und P120) und Staubfangsack
37 Bewertungen
FERM BSM1021 Bandschleifer 950W - Variable einstellbare Bandgeschwindigkeit - Mit 2 Klemmen für Stationär gebrauch - Inkl. 3 Schleifbänder (P60, P80 und P120) und Staubfangsack
  • Veränderliche Drehzahl für optimale Schleifleistung
  • Ergonomische Bauweise mit Softgrip für optimalen Arbeitskomfort
  • Kraftvoller 950W Motor für hohe Bandgeschwindigkeit 350 m/min.
  • Zwei Klemmen und Gummiplatte zur stationären Anwendung inklusive
  • Extra langes Kabel, 3 Meter
SaleBestseller Nr. 5
Triton 977604 oszillierender Spindel- und Bandschleifer, 450 W Tspst450, 450 W, 0 V
8 Bewertungen
Triton 977604 oszillierender Spindel- und Bandschleifer, 450 W Tspst450, 450 W, 0 V
  • Doppelte Konfiguration mit schnellen und mühelosen Wechseln zwischen Spindel- und Bandschleifer
  • Rotation und vertikale Oszillation für schnelles Abschleifen und raschen Arbeitsfortschritt
  • 430 x 410 mm messende Tischplatte mit 220 x 410 mm großem 0-45°-Schwenkbereich
  • Fünf Schleifhülsen mit Ø 13-51 mm bieten höchstmögliche Vielseitigkeit bei konturierten Werkstücken
  • Praktische Zubehöraufbewahrung am Gerät hält alle Teile stets griffbereit

Der Bandschleifer stationär ist hingegen zu groß und zu schwer. Der Bandschleifer stationär ist lediglich für den festen Einsatz in einer Werkstatt oder aber auch in einem Industriegebäude vorgesehen.

Wozu wird der Bandschleifer stationär heute überwiegend eingesetzt und verwendet?

Für jede Art von Bandschleifer und somit dann am Ende auch stets für den hier beschriebenen Bandschleifer stationär, ist es charakteristisch, dass diese Instrumente, beziehungsweise Werkzeuge, stets zum Schleifen von ganz besonders groß dimensionierten Oberflächen oder Werkstücken zum Einsatz gelangen können.

Mit einem Bandschleifer stationär kann der ihn jeweils nutzende und anwendende Handwerker dann also „Fläche machen“, wie es in der Sprache der Handwerker so schön heißt. Dies bedeutet dann für die praktische Nutzung und Anwendung des Gerätes, dass mit dem Bandschleifer stationär in vergleichsweise recht kurz dimensionierten Zeitspannen recht umfangreiche Flächen geschliffen oder poliert werden können, für die mit anderen Arten von elektrisch betriebenen Schleifwerkzeuge dann letztendlich in weitaus höheres Zeitvolumen eingeplant und veranschlagt werden müsste.

Der Bandschleifer stationär nutzt das sogenannte Endlosband als Schleifmittel

Das Herzstück, beziehungsweise das Werkzeug von jedem Bandschleifer stationär ist das sogenannte Endlosband aus eine Art von Schleif- oder Schmirgelpapier. Es wird nämlich auch beim Bandschleifer stationär um zwei Umlenkrollen herum geführt und ermöglicht schon ganz allein aufgrund seiner schieren Dimensionen die entsprechend erwünschte und durch den Handwerker bei der Nutzung und Verwendung vom Bandschleifer stationär dann stets auch ganz explizit angestrebte flächenhafte Bearbeitung von den jeweiligen Arten von Werkstücken.

Ein weiterer Vorteil aus dieser charakteristischen und für den Bandschleifer stationär gleichermaßen typische Gestaltung vom Endlosband mit dem darauf befindlichen Schleifmittel, ist und bleibt dann auch stets die Tatsache, dass sich bei diesem Elektrowerkzeug das Schleifmittel höchst gleichmäßig abnutzen und verschleißen kann und es daher in diesem Fall nicht so häufig ausgewechselt werden muss, wie bei vergleichbaren anderen elektrisch betriebenen Schleifmaschinen, wie zum Beispiel auch beim Exzenterschleifer.

Die Spezifika der Führung vom Endlosband beim Bandschleifer stationär

Wie bereits auch schon eingangs beschrieben und dargelegt worden ist, so nutzt der Bandschleifer stationär auch das für diese Geräteklasse so charakteristische und typische Endlosband mit dem auf dessen Außenseite anhaftenden Schleifmittel. Es wird, wie gesagt, im praktischen Betrieb beim Bandschleifer stationär und auch bei den wesentlich kleineren und leichteren Geräten um zwei Umlenkrollen herum geführt. Eine dieser beiden Rollen fungiert dabei stets als Antriebsrolle für das Umlenkband, während die zweite Rolle als bloße Umlenkrolle dienen muss.

Über diese besondere und signifikante Konstellation vom Endlosband, Antriebs- und schließlich dann auch Umlenkrolle, wird am Ende die ganz besondere Effektivität und Wirksamkeit vom Bandschleifer stationär in seiner praktischen Nutzung und Anwendung durch den Handwerker erzielt.

Die Dimensionierungen vom jeweiligen Endlosband mit dem ihm dabei stets auf seiner Außenseite entsprechend anhaftenden Schleifmittel sind und bleiben dabei stets abhängig von den Spezifika und den Abmessungen vom jeweiligen Bandschleifer stationär. Es gibt das Endlosband bei diesem Geräte- und Werkzeugtyp dann auch entsprechend n verschiedenen Ausführungen im Werkzeugfachhandel, im Baumarkt oder aber auch im Interner zu kaufen oder zu bestellen.

Die sogenannte Körnung auf der Außenseite vom Endlosband beim Bandschleifer stationär entspricht dabei in etwa derjenigen, wie sie der Handwerker auch vom normalen Schleifpapier für die manuelle Nutzung und Verwendung her bereits schon kennen dürfte. Es gibt den Bandschleifer stationär dann allerdings, davon abweichend, auch mit deutlich gröberen oder auch deutlich feineren Arten von Körnungen, so dass er für spezielle Aufgabenbereiche und zur erfolgreichen Bearbeitung recht spezieller Arten von Werkstücken genutzt und eingesetzt werden kann.

Standardmäßig liegt die handelsübliche Art und Weise der jeweiligen Körnung beim Endlosband vom Bandschleifer stationär heute jedoch zwischen minimal jeweils 40 und maximal 240.

Die Besonderheiten beim Bandschleifer stationär

Es wurde eingangs ja auch schon beispielhaft angeführt, dass es sich beim sogenannten Bandschleifer stationär heute um recht große und schwere Arten von Werkzeugmaschinen, beziehungsweise von Elektrogeräten, handelt, die üblicherweise in einer Werkstatt oder alternativ dann auch in einer Industriehalle zum Schleifen von Werkstücken mit großen Flächen eingesetzt werden können.

Diese ortsunveränderlichen Werkzeuge und Geräte haben dann oft, zusätzlich zum Endlosband, auch noch an einer ihrer Seiten eine rotierende Schleifscheibe angebracht, mit de entsprechend feinere Arten von Schleif- oder auch von Polierarbeiten an den Werkstücken durchgeführt und realisiert werden können, wenn der Handerker dies wünscht.

Auch hinsichtlich der Realisierung vom eigentlichen Bearbeitungsgang gibt es jeweils beim Bandschleifer stationär dann ganz erhebliche Unterschiede gegenüber der Nutzung und Anwendung von einfachen leichten handgeführten Bandschleifgeräten.

Während nämlich das leichte und handgeführte Bandschleifgerät zur Durchführung und Realisierung vom Schleifen oder vom Polieren über das jeweils zu bearbeitende Werkstück hinweg geführt werden kann, wobei es dann durchaus bei Bedarf auch möglich ist, dass das Werkstück eingespannt werden kann, muss beim Bandschleifer stationär das Werkstück flexibel über das ortsunveränderlich fixierte Schleifband der Maschine hinweg geführt werden, was meist von oben geschieht.

Gefahren bei der Nutzung und Verwendung vom Bandschleifer stationär

Gefahren bei der Nutzung und Verwendung von solch einem Bandschleifer stationär, als große, schwere und dabei dann stets auch ortsunveränderliche Art der Werkzeugmaschine, ergeben sich sowohl für den Handwerker an der Maschine, wie aber dann auch für das jeweils zu bearbeitende und zu schleifende oder zu polierende Werkstück.

Beim Bandschleifer stationär, der eine schwere Variante einer spanabhebenden Elektromaschine darstellt und repräsentiert, entstehen dann in der Praxis erfahrungsgemäß stets auch große Mengen an Feinstaub, welche die Lungen des Handwerkers ganz erheblich belasten und gefährden können.

Um das gesundheitsschädigende Einatmen dieser Mengen an Feinstaub dabei möglichst vermeiden zu können, haben viele der weltweiten Hersteller und Produzenten vom Bandschleifer stationär diesen inzwischen schon mit effizienten und entsprechend leistungsstarken Absaugeinrichtungen zur Minimierung der Feinstaubbelastung und für eine möglichst auch freie Sicht des Handwerkers auf sein Arbeitsfeld ausgerüstet und ausgestattet.

Dennoch sollte es sich heute jeder Handwerker zur Pflicht machen, de an einem solchen Bandschleifer stationär arbeiten und agieren muss, ein gewisses Maß an persönlicher Schutzausrüstung (PSA) zu tragen und anzulegen. Hierzu gehören dann die Schutzbrille, der Gehörschutz, de Atemschutz und dann natürlich ganz selbstverständlich auch die Arbeitshandschuhe.

Gefahren am Bandschleifer stationär ergeben sich, wie eingangs bereits auch schon formuliert und dargelegt worden ist, dann allerdings unter Umständen auch für das jeweils an dem Gerät durch den Handwerker zu bearbeitende Werkstück.

Gerade immer auch dann, wenn es nämlich in der praktischen Nutzung und Anwendung von solch einem Bandschleifer stationär darum gehen soll, besonders dünne Bleche mit diesem Gerät zu schleifen oder auch zu polieren, beziehungsweise alte Lack-, Farb- oder auch Rostschichten von diesen Oberflächen entfernen zu müssen, kommt es nämlich recht häufig leider auch dazu, dass das Gerät das Material vollständig durchschleifen kann.

Die Drehzahl einstellen

Moderne Ausführungen vom Bandschleifer stationär sind heute üblicherweise durch ihre jeweiligen Hersteller und Produzenten mit einer entsprechenden Vorrichtung zum Regulieren der Drehzahl ausgerüstet worden. Zu hohe Drehzahlen, beziehungsweise dann auch Bandlaufgeschwindigkeiten, können nämlich beim Bandschleifer stationär zu entsprechenden Arten von Schäden an überaus empfindlichen und sensibel auf Reibungshitze reagierenden Werkstoffen führen, wie Erfahrungswerte recht anschaulich und deutlich unter Beweis gestellt haben.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API