Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Filterglas für den Pool

Was ist ein Filterglas für den Pool?

Wer einen Pool bei sich zu Hause hat, sollte immer darauf achten, sauberes und reines Wasser in diesem zu haben. Nur so wird sichergestellt, dass der Pool, bzw. das Wasser im Pool den Anforderungen bezüglich der Hygiene entspricht und das Baden im Pool sicher, sauber und hygienisch möglich ist. Aus diesem Grund befindet sich in einem Pool immer eine Filteranlage, welche dafür sorgt:

  • kleine Partikel
  • Bakterien
  • andere Schadstoffe und Rückstände

aus dem Wasser zu filtern.

Für diese Zwecke muss sich ein entsprechendes Filtermaterial in dem Filter befinden. Für eine lange Zeit hinweg war das Filtermaterial für diese Zwecke hochwertiger Sand. Allerdings hat sich die Forschung diesbezüglich in den letzten Jahren immer weiter entwickelt und hat in diesem Zusammenhang das ebenfalls sehr hochwertige und immer weiter an Beliebtheit gewinnende Filterglas auf den Markt gebracht. Bei Filterglas handelt es sich, wie es der Name des Produktes es bereits vermuten lässt, um Glas, welches für Filterzwecke zum Einsatz kommt.

Das moderne und innovative Filterglas ist mit seiner Beschaffenheit und seinen Eigenschaften eine gute, effektive und beliebte Alternative zu den herkömmlichen Filtermaterialien, bei welchen es sich um Filtersand bzw. Quarzsand und Filterkies handelt.

Um das Filterglas für den Pool herzustellen und den Anwendern die Vorteile bieten zu können, welche mit der Anwendung dieses Filtermaterials einhergeht, greifen die Hersteller auf eine hochwertige und spezielle Verdichtungstechnologie zurück, welche dafür sorgt, dass recyceltes Glas auf eine bestimmte Korngröße kalibriert wird. Dieser Vorgang stellt zudem sicher, dass sich das Material nicht verdichtet und seiner Funktion als Filtermaterial somit sehr gut und kompetent nachkommt. Diese Technologie trägt zudem zu dem Vorteil bei, dass sich auf der glatten Oberfläche des Glases keine Bakterien und Keime bilden geschweige denn ansammeln können. Folglich verschmutzt das Filterglas deutlich langsamer als andere Filtermaterialien, was unter anderem auch der Grund für die gewinnende Beliebtheit des Filterglases für den Pool ist.

Nicht nur in dem Bezug auf die Sauberkeit des Wassers und die Hygiene erfreut sich das Filterglas für den Pool einer derart großen Beliebtheit, sondern auch in dem Bezug auf den Wasserverbrauch ist dieses die bessere Wahl zu Sand oder Kies. Durch die Tatsache, dass durch den Einsatz des Filterglases:

  • der Rückspülvorgang verkürzt wird
  • deutlich weniger und seltener rückgespült werden muss

verringert sich der Verbrauch des Wassers enorm und die Anwender sparen nicht nur Geld, sondern schonen zu derselben Zeit auch die Umwelt.

Das Filterglas sorgt für Sauberkeit im Pool

Das Filterglas sorgt für Sauberkeit im Pool. So kann man sich aufs Genießen vom Wasser konzentrieren! | Foto: Dirima / Depositphotos.com

Anwendungsbereiche des Filterglases für den Pool

Wie es der Name des Produktes es bereits andeutet, findet das Filterglas für den Pool seinen Einsatz immer in einem Pool. Um genau zu sein lokalisiert sich der Einsatzort auf den Filter des Pools. In der Filteranlage, in welche dieses gefüllt wird, kommt das Filterglas seinen Aufgaben nach und trägt zu einem sauberen, hygienischen und klaren Wasser im Pool bei.

In diesem Zusammenhang erfreut sich das innovative Filtermaterial nicht nur in privaten Pools seines Einsatzes, sondern kommt unter anderem auch in Schwimmbädern und anderen Anlagen, in welchen Pools und Schwimmbecken vorhanden sind, zum Einsatz.

Die unterschiedlichen Arten

Wer sich für den Kauf dieses Filtermaterials interessiert, hat in diesem Zusammenhang die Wahl aus unterschiedlichen Arten, welche bezüglich des Kaufes zur Verfügung stehen. Im Grunde genommen gehen die verschiedenen Modelle der unterschiedlichen Anbieter ein und derselben Aufgabe nach, welche darin besteht, das Wasser des Pools zu filtern, dennoch gibt es Unterschiede.

Die Unterschiede bestehen dabei zum größten Teil in der Körnung des Filterglases. So können interessierte Käufer aus unterschiedlichen Arten der Körnung wählen.

Die Vorteile

Wie bereits schon angedeutet, bringt die Verwendung hochwertigen Filterglases für die Filterung des Wassers im Pool viele Vorteile mit sich, von welchen die Anwender in hohem Maß profitieren können. Sehen wir uns diese Vorteile einmal etwas genauer an.

Die glatte OberflächeEin großer Vorteil von Filterglas für den Pool besteht in dem Umstand, dass die Oberfläche des Glases glatt ist. Das wiederum verhindert, dass sich Bakterien auf der Oberfläche ansiedeln und verbreiten können. Somit wird auch der Gefahr vorgebeugt, dass sich Bakterien über das Filtermaterial in das Wasser des Pools begeben und sich dort verbreiten können.
Eine noch bessere FilterungDurch die Beschaffenheit des Filterglases für den Pool gelingt es dem Glas, im Vergleich zu den anderen herkömmlichen Filtermaterialien, sehr viel besser, kleine Partikel zu filtern. Partikel, welche von Sand oder Kies nicht gefiltert werden können, werden von dem Filterglas für den Pool kompetent und effektiv gefiltert und aus dem Wasser entfernt. Somit weist das Wasser eine deutlich höhere und bessere Qualität auf.
Weniger MaterialFilterglas für den Pool weist eine deutlich bessere Effizienz auf, als dies bei den anderen Materialien für die Filterung der Fall ist. Daraus ergibt sich der große Vorteil, dass die Anwender sehr viel weniger Material für eine deutlich bessere Filterung brauchen. Folglich reicht ein Sack Filterglas für den Pool über einen deutlich längeren Zeitraum aus als ein Sack Filtersand oder Filterkies.
Wasser und Energie sparenEbenfalls vorteilhaft in dem Zusammenhang mit der Anwendung des Filterglases für den Pool ist der Umstand, dass durch die Anwendung des Filterglases Wasser gespart werden kann. Dies ist auf den Umstand zurückzuführen, dass:

  • die Dauer des Rückspülvorgangs deutlich verkürzt wird.
  • das Glas Verschmutzungen aufgrund seiner hochwertigen Verarbeitung und Beschaffenheit die Verschmutzungen sehr viel besser und schneller filtern und aus dem Pool spülen kann.

Folglich wird der Wasserverlust, welcher durch den Rückspülvorgang entsteht, deutlich verringert.

In diesem Zusammenhang wird nicht nur Wasser gespart, sondern auch die für den Rückspülvorgang benötigte Energie wird durch den Einsatz von Filterglas für den Pool erheblich beschränkt. Folglich sparen die Anwender des Filterglases nicht nur Wasser, sondern auch Energie und folglich Geld.

Der Austausch des FiltermaterialsDurch die Tatsache, dass das Filterglas für den Pool lange bestehen bleibt und hochwertige Eigenschaften mit sich bringt, dürfen sich die Anwender darauf freuen, das Material nur sehr selten austauschen zu müssen.

Der Austausch erfolgt in diesem Zusammenhang circa alle 4 Jahre.

Um es also noch einmal in Stichpunkten festzuhalten:

  • Ein optimales Filterergebnis
  • Glasklares und hygienisches, sauberes Wasser
  • Längere Filterstandzeiten
  • Ein geringer Verbrauch
  • Bessere Rückspüleigenschaften
  • Reduzierter Verbrauch an Wasser und Energie
  • Der Austausch des Filtermaterials muss, in der Regel, circa alle 4 Jahre erfolgen.

Die Nachteile

Bei so vielen Vorteilen, welche das Filterglas für den Pool mit sich bringt, kommt auch die Frage nach möglichen Nachteilen auf, welche die unterschiedlichen Modelle mit sich bringen können.

Allerdings muss in diesem Zusammenhang tatsächlich gesagt werden, dass es kaum Nachteile in dem Bezug auf das Filterglas gibt.

Nicht einmal bezüglich des Preises kann etwas Negatives erwähnt werden, da dieser vollkommen gerechtfertigt ist – vor allem, wenn man die Tatsache bedenkt, dass das Intervall für den Austausch des Filtermaterials bei ganzen 4 Jahren liegt. Folglich kann festgehalten werden, dass es sich bei dem Filterglas für den Pool um ein durch und durch vorteilhaftes Material handelt, um den Pool sauber und hygienisch zu halten.

Das Filterglas für den Pool anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Die Anwendung des Filterglases für den Pool stellt sich als nicht weiter schwer heraus. Im Grunde genommen reicht es aus, sich an die Anweisungen des Herstellers zu halten – diese befinden sich in der Regel unmittelbar auf der Verpackung und zeigen genau auf, wie das Filterglas für den Pool einzusetzen ist.

Wir haben dennoch eine kurze und detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, an welcher sich Besitzer orientieren können.

  1. Zunächst einmal muss die Filteranlage des Pools von dem alten Filtermaterial befreit werden. Vor allem, wenn Besitzer des Pools vor dem Filterglas für den Pool auf Sand oder Kies gesetzt haben, ist es wichtig, dass der Filter gut gereinigt und von dem alten Material befreit wird. So wird verhindert, dass sich die Materialien vermischen oder mögliche Rückstände von Bakterien oder Keimen in der Filteranlage zurückbleiben.
  2. Nun wird das Filterglas für den Pool in der benötigten Menge in das Innere der Filteranlage gefüllt.
  3. Die Filteranlage wird geschlossen, in den Pool gesetzt und schon kann das Material in dem Inneren seiner Aufgabe nachgehen und für sauberes, klares und hygienisches Wasser sorgen.

Es sollte in diesem Fall unbedingt darauf geachtet werden, dass Filterglas für den Pool unterschiedliche Körnungen aufweisen kann. Zudem ist Filterglas als Filtermaterial sehr viel ergiebiger als andere Filtermaterialien, was dazu führt, dass circa 20% weniger Material in die Filteranlage gefüllt werden muss.

Filterglas für den Pool kaufen

Wer sich für den Kauf von Filtersand für den Pool interessiert, kann sich in diesem Fall auf ein großes Angebot freuen, welches von vielen unterschiedlichen Anbietern auf dem Markt angeboten wird. Somit ist die Auswahl recht groß und die interessierten Käufer wissen oft nicht, worauf sie bezüglich des Kaufes achten sollen, bzw. durch welche Kriterien sich guter und hochwertiger Filtersand für den Pool auszeichnet.

Aus diesem Grund gibt es einige Kriterien und Anforderungen, auf welche die Käufer des Filterglases für den Pool achten sollten, um sich auf einwandfreie, saubere und hygienische Ergebnisse in ihrem Pool freuen zu dürfen.

Kaufkriterien

Die KörnungWichtig ist, dass sich die Käufer vor dem Kauf des Filterglases mit der Körnung des Filtermaterials auseinandersetzen. Auf der Filteranlage finden sich, in der Regel, Informationen bezüglich der Körnung wieder, welche das Filtermaterial mindestens aufweisen sollte, um der Aufgabe im Inneren der Filteranlage kompetent nachkommen zu können.

Es sollte in diesem Zusammenhang auch immer bedacht werden, dass die Modelle der verschiedenen Hersteller viele unterschiedliche Grade der Körnung aufweisen.

Die QualitätHochwertiges Filterglas für den Pool zeichnet sich durch die Tatsache aus, dass es eine kristallklare weiße Farbe aufweist. Aus diesem Grund sollte bezüglich des Kaufes auf diese bestimmte Farbgebung des Filtermaterials geachtet werden.
Die ZertifizierungAm besten ist es, wenn die Käufer bezüglich des Kaufes an Modellen orientieren, welche ihre versprochene und angepriesene Qualität anhand vorhandener Zertifikate beweisen können.

Wo kann man Filterglas für den Pool kaufen?

Wer sich nun für den Kauf von Filterglas für den Pool interessiert, um in den Genuss der vielen Vorteile zu kommen, welche in dem Zusammenhang mit der Anwendung dieses Filtermaterials stehen, kann sich diesbezüglich an unterschiedlichen Anbietern orientieren. So bieten nicht nur Anbieter über das Internet das Filterglas für den Pool an, sondern interessierte Käufer können sich für diese Zwecke auch direkt in einen Fachmarkt begeben und sich dort von einem kompetenten Mitarbeiter beraten lassen.

Filterglas für den Pool: im Markt findet man verschiedene Körnungen für verschiedene Bedürfnisse

Filterglas für den Pool: im Markt findet man verschiedene Körnungen für verschiedene Bedürfnisse. | Foto: Yakobchuk / Depositphotos.com

Die Preise

Bezüglich der Preise, welche die Anbieter für das Filterglas für den Pool verlangen, kann nicht viel ausgesetzt werden. Besonders, wenn der Umstand bedacht wird, dass sich das Intervall bezüglich des Austausches des Filterglases auf 4 Jahre beläuft, ist der Preis für das Filtermaterial durch und durch gerechtfertigt.

Zwar bestehen zwischen den Herstellern Unterschiede bezüglich des Preises und auch die Körnung und die Füllmenge beeinflussen den Preis für das Filterglas für den Pool, doch im Durchschnitt kostet ein Sack mit circa 25 oder 30 Kilogramm Filterglas zwischen 30 und 40 Euro.

Das Filterglas für den Pool im Test

Die Vorteile, welche das Filterglas für den Pool mit sich bringt, scheinen viele zu sein. Demnach scheint dieses Filtermaterial mit seinen Eigenschaften zudem deutlich besser und vorteilhafter als die anderen herkömmlichen und gängigen Filtermaterialien Sand und Kies zu sein.

In der Tat haben sich viele voneinander unabhängige Tests mit dem Filtermaterial Glas auseinandergesetzt und in diesem Zusammenhang feststellen können, dass es sich bei diesem Material um ein durch und durch vorteilhaftes und erstrebenswertes Material für die Befüllung der Filteranlage handelt.

Die Vorteile, welche mit dem Filterglas für den Pool im Zusammenhang stehen zu scheinen, haben sich in den Tests bestätigt und somit handelt es sich bei dem Glas um ein durch und durch vorteilhaftes und erstrebenswertes Material, wenn es um die einfache, kompetente und komfortable Filterung des Wassers im Pool geht.

Produktbeschreibungen

Um die Entscheidung bezüglich des Kaufes des richtigen Filterglases für den Pool zu erleichtern und einen kleinen Überblick zu geben, sind hier drei bekannte und beliebte Modelle, welche sich unter den Pool-Besitzern und folglich Käufern des Filterglases für den Pool einer sehr großen Beliebtheit erfreuen

Filterglas für den Pool von MY PERFECT POOL

Bei diesem Filterglas handelt es sich um die perfekte Alternative zu den herkömmlichen Filtermaterialien Sand und Kies. Der Hersteller legt bezüglich der Verarbeitung des Glases einen großen Wert auf die Anwendung innovativer Verfahren, sodass den Kunden am Ende dieses hochwertige Filtermaterial aus feinstem und hochwertigstem Glas zur Verfügung steht.

Die Eigenschaften und Vorteile des Filterglases

Die KörnungDer Hersteller bietet dieses Filterglas für den Pool in verschiedenen Körnungen an, sodass die Kunden zwischen Körnungen zwischen 0,5 und 1,0 mm wählen können. Somit findet jeder Kunde die passende Körnung für die eigene Filteranlage.
Die Einsparung des MaterialsDie Beschaffenheit des Glases trägt dazu bei, dass die Kunden bis zu 15 Prozent Material einsparen können – im Vergleich zu Sand und Kies. Somit ist die Menge des Filterglases für den Pool deutlich ergiebiger.
Die VerwendungsdauerDie Dauer der Verwendung beläuft sich bei diesem Modell, wie es für Filterglas in der Regel der Fall ist, auf vier Jahre.
Die KompatibilitätAufgrund der Kompatibilität des Filterglases zu allen gängigen und auf dem Markt erhältlichen Sandfilteranlagen, findet dieses Filtermaterial in verschiedensten Bereichen seinen Einsatz – sei es privat, als auch in größeren Anlagen.
Wasser und Energie sparenDas Filterglas für den Pool steigert die Leistung des Filtrationssystems enorm und spart somit nicht nur Wasser, sondern auch Energie und folglich Geld.
Die QualitätNicht nur in dem Bezug auf das Wasser, welches durch das Glas gefiltert wird, dürfen sich die Kunden über eine große Qualität freuen. Auch das Glas selbst weist eine sehr hohe Qualität auf und der Hersteller zeugt von einem großen Umweltbewusstsein. Das Filterglas stellt er aus feinstem Recyclingglas her.

Nachteile konnten wir in dem Bezug auf dieses Modell nicht feststellen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht aus dem 25-Kilogramm-Sack Filterglas für den Pool.

Filterglas für den Pool von Glassclean

Ein weiterer Hersteller, welcher sich auf die Herstellung von Filterglas für den Pool spezialisiert hat, ist der Hersteller Glassclean.

Auch er legt einen großen Wert darauf, seinen Kunden mit den 25 Kilo Filterglas eine hohe Qualität, sowie sauberes und perfekt gefiltertes Wasser bieten zu können.

Die KörnungDie Kunden können aus unterschiedlichen Körnungen zwischen 0,35 und 0,85 mm wählen und somit das richtige Modell für die Filteranlage wählen.
Der EinsatzDer Einsatz dieses Modells erfolgt in allen handelsüblichen Sandfilteranlagen, sowohl im privaten Bereich, als auch in größeren Anlagen.

Das Glas ist dabei um bis zu 15% ergiebiger als andere Filtermaterialien. Das führt auch dazu, dass das Intervall bezüglich des Austausches bei ganzen 5 Jahren liegt.

Mit seinen Eigenschaften eignet sich das Filterglas für den Pool auch für:

  • Wasseraufbereitungsanlagen
  • Aquarien
Die QualitätDurch die verbesserte Formel des Filterglases für den Pool bietet der Hersteller seinen Kunden ein Filtermaterial, welches:

  • eine noch bessere und größere Oberflächenstruktur aufweist.
  • noch besser gegen die Bildung von Biofilm und Keimen vorgeht.
  • eine langanhaltende Hygiene in einer jeden Sandfilteranlage sicherstellt.

Um dies sicherzustellen, greift der Hersteller bezüglich der Herstellung des Filterglases auf naturreines weißes Glas zurück.

Weniger ChemikalienDank der kompetenten und zugleich wasser-, sowie energiesparenden Rückspülung mit dem Filterglas, kommen deutlich weniger Chemikalien und andere Pflegemittel zum Einsatz, was nicht nur eine Ersparnis in dem Bezug auf das Geld bedeutet, sondern auch der Umwelt zu Gute kommt.

Auch bei diesem Modell konnten wir keine Nachteile feststellen!

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht auch bei diesem Modell aus einem 25 Kilogramm schweren Sack an Filterglas für den Pool.

Filterglas für den Pool von Pool-Profi24

Das dritte Modell, welches sich mit seiner Beschaffenheit und seiner Zusammensetzung einer großen Beliebtheit erfreut, ist dieses Filterglas für den Pool von Pool-Profi24.

Die vorteilhaften Eigenschaften des Filterglases

Die Eigenschaften, welche dieses Modell mit sich bringt, bringen zu derselben Zeit viele Vorteile mit sich, von welchen die Anwender in hohem Maß profitieren können.

Die KörnungDa jede Sandfilteranlage andere Angaben bezüglich der bevorzugten Körnung des Filtermaterials macht, können sich die Käufer darauf freuen, dass ihnen der Hersteller bezüglich seines Filterglases unterschiedliche Körnungen anbietet, aus welchen die Kunden wählen können. Dieses Modell steht den Kunden folglich in unterschiedlichen Körnungen zwischen 0,5 und 1,0 mm zur Verfügung.
Die Kompatibilität zu FilternMit seiner Beschaffenheit eignet sich dieses Filtermaterial für den Einsatz in unterschiedlichsten Sandfilteranlagen, welche auf dem Markt erhältlich sind.
Die HygieneIm Vergleich zu anderen gängigen und herkömmlichen Filtermaterialien dürfen sich die Käufer dieses Filterglases auf eine deutlich bessere Entfernung von Trübstoffen freuen. Das Glas filtert bis zu 30% mehr Partikel als andere Filtermaterialien.

Zudem ist das Glas mit seiner Beschaffenheit deutlich weniger anfällig für:

  • Verunreinigungen
  • Bakterien
Ein geringerer KostenaufwandAuch bezüglich der Kosten dürfen sich die Käufer dieses Modells auf einige spannende Vorteile freuen. Diese bestehen darin, dass sich die:

  • Wasserkosten
  • Desinfektionskosten
  • Energiekosten

deutlich senken.

Ermöglicht wird dies durch die Tatsache, dass sich auf dem Filterglas deutlich weniger Biofilm bildet. Folglich müssen die Anwender dieses Filtermaterials deutlich weniger rückspülen und sparen folglich Geld und schonen die Umwelt.

Das WechselintervallSand oder auch Kies muss jedes Jahr gewechselt werden. Anders gestaltet sich dies bei dem Filterglas. Dieses Modell muss nur alle 5 Jahre aus dem Filter genommen und durch neues Filterglas ersetzt werden.
Die QualitätDer Hersteller stellt das Filterglas für den Pool aus hochwertigem und recyceltem Glas her, was sich nicht nur positiv auf die Hygiene des Wassers im Pool, sondern auch auf die Umwelt auswirkt, welche von diesem Umstand profitiert.

Nachteile bringt dieses Modell keine mit sich!

Der Lieferumfang

Der Lieferumfangs setzt sich aus 25 Kilogramm Filterglas zusammen.

FAQ

✅ Wie funktioniert Filterglas für den Pool?

Filterglas wird einfach und ohne großen Aufwand in das Innere herkömmlicher Sandfilteranlagen gefüllt.

✅ Wie oft muss Filterglas für den Pool ausgetauscht werden?

Dank der Beschaffenheit und der hohen Qualität des Filtermaterials kommen die Anwender in den Genuss dieses nur alle 3 bis 5 Jahre austauschen zu müssen. Die Größe des Pools und die Menge des Wassers haben einen Einfluss darauf, in welchen Intervallen das Filtermaterial ausgetauscht werden muss.

✅ Welche Körnungen weist Filterglas für den Pool auf?

Filterglas für den Pool kann viele unterschiedliche Körnungen aufweisen. Das liegt unter anderem an dem Umstand, dass jede Filteranlage eine andere Körnung des Filtermaterials erfordert. Somit können sich die Kunden immer für die passende Körnung des Filterglases entscheiden, um es in der Filteranlage kompetent einsetzen zu können.

✅ Welches Filterglas für den Pool soll ich kaufen?

Bezüglich des Kaufes des Filterglases sollte immer auf eine kristallweiße Farbe geachtet werden, welche für eine hohe Qualität des Filtermaterials steht.

✅ Gibt es Alternativen zum Filterglas für den Pool?

Wer möchte, kann bezüglich des Filtermaterials auch auf Filtersand oder Filterkies zurückgreifen. Allerdings bringen diese beiden Arten des Filtermaterials nicht die Vorteile mit sich, von welchen die Anwender des modernen und innovativen Filterglases profitieren.

Letzte Aktualisierung am 4.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API