Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Inhaltsverzeichnis

Heizkörperthermostat WLAN

Das Heizkörperthermostat WLAN fällt zunächst erst einmal in die Kategorie der sogenannten mechanischen Temperaturregler für die in einem Haus befindlichen Heizkörper, wobei dieses hoch moderne Gerät zudem auch noch als Fernsteuerungs-Tool funktioniert und genutzt werden kann. Dies macht sich insbesondere auch bei der Abwesenheit des jeweiligen Hausbesitzers oder auch bei nicht regelmäßig genutzten und durchgehend bewohnten Ferienhäusern schnell bezahlt, wenn es nämlich gilt, das gefürchtete winterliche Einfrieren der gesamten Heizungsanlage zu vermeiden und eine möglichst angenehme Temperierung der Räumlichkeiten erzielen zu können.

Aktuelle WLAN Heizkörperthermostat Bestseller

Grundsätzlich funktioniert heute auch das WLAN Heizkörperthermostat als ein ganz normaler mechanischer Temperaturregler, welcher stets in Abhängigkeit von der aktuellen Raumtemperatur den sogenannten Vorlauf des Heizkörpers optimal steuern und regulieren kann. Via WLAN ist es dem abwesenden Hausbesitzer bei dieser höchst sinnvollen Einrichtung dann sogar möglich, von entfernten Orten aus die Temperatur im Raum zu beeinflussen und wunschgemäß auch konstant zu halten, ohne dass dazu eigens weitere Personen bemüht und in die Schlüsselgewalt eingebunden werde müssen.

Smart-Heizungstechnologie

Das Heizkörperthermostat WLAN zählt heute in de Begrifflichkeit der Heizungsmonteure zu den funkgesteuerten mechanischen Temperaturreglern für den Vorlauf eines Heizkörpers. Häufig wird es jedoch alternativ auch als wichtiger Bestandteil einer intelligenten Heiztechnologie oder als Smart-Heizungstechnologie charakterisiert, weil es im Extremfall sogar voreingestellt werden kann, so dass das Eingreifen des Menschen zur Temperaturregulierung und Temperaturanpassung auch ganz und gar entfallen kann.

Das WLAN Heizkörperthermostat ist ein vernetztes Gerät, welches in ein Wireless Local Area Network, also in ein lokales Internet-Netzwerk, eingebunden werden kann, da so die Steuerung von weit entfernten Orten aus über den Netzzugriff vorgenommen werden kann. Internet- und Funktechnologie ersetzt beim Heizkörperthermostat WLAN damit dann letztendlich den Menschen, der aus seinem Sessel aufstehen und das Heizkörperthermostat manuell aufdrehen muss, wenn ihm einmal kalt geworden sein sollte.

Das Drahtlos-Netzwerk (WLAN) ist hierbei eine besonders sinnvolle, weil zudem nämlich außerdem auch stets unsichtbare Alternative. Es müssen keine Kabel gezogen werden, da die Einbindung der einzelnen WLAN Heizkörperthermostate in ein vorhandenes und aktives Netzwerk via Funkkommunikation geschehen kann.

Das Heizkörperthermostat WLAN lässt sich dabei übe das Netz nicht nur

  • mühelos steuern und regulieren, sofern Temperaturanpassungen in der einen oder anderen Richtung gewünscht werden sollten
  • es lässt sich außerdem bei Bedarf auch ein- oder ausschalten, also aktivieren und auf Wunsch auch deaktivieren.

All diese Steuerungstätigkeit können via WLAN dabei auch von weit entfernten Orten, so zum Beispiel auch aus dem Aufenthalt an einem fernen Urlaubsort, vorgenommen werden. Dies macht letztendlich nicht nur den besonderen Reiz vom WLAN Heizkörperthermostat aus, sondern es gibt dem Immobilienbesitzer ein Maximum an Sicherheit, welche sich letztendlich dank modernster Drahtlos-Technik auch ganz und gar ohne Hausmeister oder anderes Personal realisieren lässt.

Ein Heizkörperthermostat WLAN wird über ein Smartphone eingestellt

Ein Heizkörperthermostat WLAN wird über ein Smartphone eingestellt. | Foto: AndreyPopov / Depositphotos.comHand Adjusting Temperature Of Digital Smart Thermostat Using Mobile Phone App At Home

Wie kann ein Heizkörperthermostat WLAN überhaupt gesteuert werden?

Um es gleich vorweg zu nehmen: Wer zum Beispiel missbräuchliche Eingriffe von Hackern via WLAN in seinen Heizkreislauf befürchtet, für den gibt es letztendlich nicht nur wirksame und effektive Schutz- und Kontrollmechanismen, sondern vor allem auch ganz unterschiedliche Steuerungs- und Regulierungsmöglichkeiten für sein Heizkörperthermostat WLAN.

Jeder Hausbesitzer, der sich nicht regelmäßig in seiner Immobilie aufhält, weil er vielleicht berufsbedingt sehr oft abwesend und unterwegs sein muss, der aber trotzdem ein Maximum an Kontrolle über seine Heizung und die betreffende Raumtemperierung erstrebt, dem ist nicht mehr zu den sogenannten aufgesetzten Heizungsthermostaten mit fester und vorgegebener Programmierung des Temperaturverlaufs, sondern stattdessen bereits schon zum klassischen WLAN Heizkörperthermostat zu raten.

Diese WLAN Heizkörperthermostate lassen sich heute durch entsprechend geschulte Fachbetriebe vergleichsweise einfach schnell und auch relativ kostengünstig in den Haushalt integrieren, was dann im Endeffekt stets das sogenannte smart Home oder intelligente Zuhause ergibt. Hierbei verfügen dann in der Regel alle oder nur einige wenige und eigens dazu prädestinierte und ausgewählte Hausbewohner über eine entsprechende App auf ihrem Handy oder auch Smartphone. Über diese App können dann die Heizkörperthermostate WLAN direkt und unmittelbar vom jeweiligen Mobilfunkgerät aus angesteuert werden. Die einzige Voraussetzung zur Funktionsfähigkeit des gesamten Konstrukts ist und bleibt dabei jedoch stets das Vorhandensein eines Zugriffs auf ein WLAN, zum Beispiel auch via öffentlichem Hot Spot.

Das lernfähige WLAN Heizkörperthermostat

Die derzeit wohl mögliche Spitze der hier beispielhaft vorgestellten Heiztechnologie für das smart Home stellt wohl dann das lernfähige Heizkörperthermostat WLAN dar. Im Verlaufe seiner Nutzung und Anwendung erlernt dieses Heizkörperthermostat WLAN praktisch die temperaturseitigen Vorlieben und Präferenzen der einzelnen Hausbewohner, die unmittelbar via App den Zugriff auf das System erlangt haben.

Die Lernphase vom Heizkörperthermostat WLAN dauert in etwa 1 Woche an. Während dieser Lernphase ist es erforderlich, dass sämtliche Temperatureinstellungen und Regulierungen an den im Gebäude befindlichen Heizkörpern durch die Bewohner per Hand vorgenommen werden.

Nach dem Ablauf eine solchen Lernwoche hat ein solches Heizkörperthermostat WLAN dann gelernt, in welchen Räumen zu welcher Tages- und Nachtzeit durch die jeweiligen Bewohner welche konkreten Temperatureinstellungen und Regulierungen an den Heizkörpern gewünscht werden. Nun ist das intelligente und lernfähige Heizkörperthermostat WLAN problemlos dazu in der Lage, diese Einstellungen selbstständig und ohne jeglichen Eingriff des Menschen vornehmen und initiieren zu können.

Kombinationen mit Bewegungsmeldern sind möglich

Überdies lässt sich das WLAN Heizkörperthermostat bei Bedarf auch mit einem Bewegungssensor oder Bewegungsmelder im Haus kombinieren. Dieser erkennt und registriert nämlich fortlaufend sämtliche Arten von Bewegungen, wie sie innerhalb eines dergestalt vernetzen und ausgerüsteten Hauses ablaufen. Wird dann jedoch durch das System vom Heizkörperthermostat WLAN, welches mit entsprechenden Bewegungsmeldern verknüpft worden ist, über einen längeren Zeitraum hinweg keine Bewegung mehr im Haus registriert und wahrgenommen, so wird dies als Abwesenheit der Bewohner gedeutet, was dann programmgemäß unverzüglich zu einer Absenkung der Raumtemperatur führen kann.

Selbstverständlich behält auch beim Heizkörperthermostat WLAN de Mensch stets am Ende die Oberhand. Es ist ihm nämlich jederzeit möglich, durch entsprechende regulierende Eingriffe in den Programmablauf des Heizungssystems hinein zu agieren und diese Abläufe auf Wunsch zu unterbrechen oder auch ganz nach Gusto abzuändern.

Das WLAN Heizkörperthermostat lässt sich im Rahmen vom smart Home dann auf Wunsch und bei entsprechendem Bedarf auch noch mit zahlreichen weiteren Komponenten im Haus verknüpfen und sinnvoll kombinieren. Hierzu gehören Einrichtungen im Garten oder auf der Hausterrasse ebenso, wie zum Beispiel auch der Router, die Beleuchtung, die Türklingel (Funkklingel) und vieles andere mehr.

Heizkörperthermostat per Funk einstellbar

Mit einem Heizkörperthermostat WLAN kann man die Temperatur im Raum per Funk steuern. | Foto: cunaplus / Depositphotos.com

Eqiva Bluetooth® Smart Heizkörperthermostat 141771E0

Wer auf der Suche nach einem guten und hochwertigen Heizkörperthermostat Wlan ist, sollte sich dieses Modell einmal etwas genauer ansehen und von den vielen Vorteilen und Eigenschaften profitieren, welches dieses Modell mit sich bringt.

Die Vorteile des Heizkörperthermostats Wlan

Der Hersteller legt mit diesem Modell einen sehr großen Wert darauf, seinen Kunden eine hochwertige Qualität und die beste Leistung bieten zu können. Aus diesem Grund weist das Modell viele Vorteile auf, von welchen die Anwender im höchsten Maß profitieren können.

Die Vorteile sind in diesem Zusammenhang die folgenden:

  • Das Gerät verfügt nicht nur über Wlan, sondern auch über Bluetooth, sodass die Nutzer wählen können, auf welche Art und Weise sie sich mit dem Gerät verbinden wollen.
  • Die Temperatur kann ganz nach individuellem Geschmack stufenlos und demnach bedarfsgerecht reguliert werden.
  • Der Hersteller bietet seinen Kunden für die einfache Benutzung des Heizkörperthermostats eine kostenlose App an, welche sie sich einfach und unkompliziert für iOs und Android auf das mobile Endgerät laden können. Dadurch müssen die Nutzer nicht zwangsläufig auf eine Fernbedienung zurückgreifen, um das Gerät zu bedienen, sondern können dieses einfach und unkompliziert über ihr mobiles Gerät steuern.

Das Heizkörperthermostat und der Test der Stiftung Warentest

Das Heizkörperthermostat Wlan des Herstellers überzeugt nicht nur zahlreiche Kunden mit seinen Vorteilen und Eigenschaften, sondern ist auch der verdiente Testsieger des bekannten Tests der Stiftung Warentest. In diesem Zusammenhang wurde dem Gerät in dem Jahr 2017 die Bestnote verliehen. Besonders positiv wurden in diesem Test der Stiftung Warentest die folgenden Aspekte betont und hervorgehoben:

  • Das Gerät sorgt für eine gute und vor allem zuverlässige Regulierung der Wärme.
  • Das Heizkörperthermostat Wlan überzeugt mit seiner einfachen und unkomplizierten Handhabung.
  • Die Lebensdauer der Batterie ist sehr hoch.

Hinweise des Herstellers

  1. Der Hersteller weist die Kunden, welche sich für den Kauf dieses Gerätes interessieren, darauf hin, dass dieses ab und an über Updates auf den neuesten Stand gebracht werden muss. Um ein derartiges Firmware-Update erfolgreich abschließen zu können, weist der Hersteller darauf hin, dass sich das Gerät für diese Zwecke innerhalb eines Bluetooth-Empfangsbereiches befinden muss. Dieser Empfangsbereich beläuft in diesem Zusammenhang auf 10 Meter.
  2. Für den Abschluss des Updates ist es wichtig, die App auf dem mobilen Gerät aktiv zu lassen und den Bildschirm währenddessen ab und zu berühren, um sicherzustellen, dass sich dieser nicht ausschaltet.
  3. Sollte das Display in den Stand-by-Modus gelangen, kann es schnell passieren, dass es zu irreversiblen Schäden kommt. Aus diesem Grund sollten die Kunden diese Hinweise des Herstellers bezüglich der Updates des Heizkörperthermostats Wlan ernst nehmen und befolgen.

Die Eigenschaften des Gerätes

Dass sich das Heizkörperthermostat Wlan einer so großen Beliebtheit bei den Menschen erfreut, liegt unter anderem an den vielen positiven Eigenschaften, welche dieses mit sich bringt.

Die Handhabung

Wie schon erwähnt und, wie auch der Test der Stiftung Warentest äußerst positiv hervorgehoben hat, überzeugt das Heizkörperthermostat Wlan vor allem durch seine einfache und unkomplizierte Handhabung.

Diese stellt der Hersteller durch unterschiedliche Merkmale sicher:

  1. Das Gerät lässt sich auf der einen Seite einfach und unkompliziert über das mobile Gerät bedienen, wenn die Nutzer sich die entsprechende App für das Heizkörperthermostat auf das Smartphone oder auf das Tablet laden.
  2. Die Bedienung des Gerätes ist auch einfach über die im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung möglich, sodass die Kunden individuell wählen können, auf welche Art und Weise sie das Heizkörperthermostat Wlan bedienen wollen.
  3. Der Hersteller räumt den Kunden mit spezieller Technik die praktische Möglichkeit der Konfiguration eines Wochenprogramms ein. Dieses erlaubt den Kunden die Eingabe beliebter Temperaturverläufe, welche sie ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen und mit bis zu 7 Schaltzeiten pro Tag einstellen können.

Des Weiteren ist eine bestehende Bluetooth-Verbindung ein ausschlaggebender Punkt in dem Zusammenhang mit einer guten und unkomplizierten Handhabung des Gerätes. Denn die Bluetooth-Verbindung stellt sicher, dass die Besitzer:

  • Bis zu zehn Räume gleichzeitig steuern können (es sollten sich immer maximal zwei Heizkörperthermostate  Wlan in einem Raum befinden).
  • Mehrere Thermostate in einem Raum zu derselben Zeit steuern lassen.
  • Für jedes einzelne Gerät eigene Schaltzeiten definieren können.

Die Temperatur

Wie schon gesagt, kommen die Kunden in den Genuss eines Wochenprogramms, welches sie individuell an dem Heizkörperthermostat Wlan einstellen können. Doch nicht nur die Einstellungen ermöglichen ein angenehmes Aufheizen des Raumes, sondern auch die in dem Gerät integrierten Funktionen Boost-Funktion und Urlaubsmodus bringen den Nutzern einen großen Vorteil ein.

Boost-FunktionUrlaubsmodus
Ist der Raum somit kalt und wollen die Besitzer schnell einen warmen und wohligen Raum schaffen, können sie diesen über die Boost-Funktion

  • schnell
  • kurzfristig
  • angenehm

aufheizen.

Für diese Zwecke öffnet das Gerät in diesem Boost-Modus für einen kurzen Moment alle im Gerät integrierten Heizkörperventile und ermöglicht folglich das schnelle Aufheizen des Raumes.

Eine weitere wichtige Funktion in dem Zusammenhang mit der Regulierung der Temperatur des Gerätes ist der praktische Urlaubsmodus.

Sind die Besitzer des Gerätes für mehrere Tage oder auch Wochen nicht Zuhause, können sie das Heizkörperthermostat so auf den Urlaubsmodus einstellen. In diesem stellt das Gerät sicher, dass die Temperatur im Raum auf die von Besitzer gewählte Absenktemperatur sinkt und auf dieser bestehen bleibt.

Die Energieersparnis

Der Hersteller bietet seinen Kunden nicht nur ein hochwertiges Gerät für eine warme und angenehme Temperatur im Inneren der Räume, sondern zu derselben Zeit, sorgt er auch für eine Energieersparnis, von welcher die Besitzer dieses Heizkörperthermostats Wlan profitieren.

Durch die bedarfsgerechte Regulierung der Raumtemperatur räumt der Hersteller seinen Kunden eine effektive und vorteilhafte Energiekostenersparnis von bis zu 30% ein. Das geht auch mit einer weiteren Ersparnis von Kosten einher, welche sich auf lange Sicht gesehen auf der Stromrechnung und folglich auch im Geldbeutel bemerkbar macht.

Die Qualität

Der Hersteller legt bei seinem Heizkörperthermostat Wlan einen sehr großen Wert auf eine gute und hochwertige Qualität, welche sich nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich, mit all den spannenden un innovativen Funktionen, bemerkbar macht und den Kunden die Nutzung des Gerätes so angenehm, wie nur möglich, gestaltet.

So ist das Gerät:

  • aus hochwertigsten Materialien gefertigt und nicht nur technisch hochwertig, sondern auch optisch ein echter Hingucker.
  • besonders leise im Betrieb und stört somit nicht.

Die App

Die Besitzer können das Heizkörperthermostat Wlan auf der einen Seite über die installierte App auf ihrem mobilen Gerät und auf der anderen Seite über die vorhandene Fernbedienung steuern. Allerdings bringt die App einige Vorteile mit sich, von welchen die Nutzer profitieren können:

  • Die App kann das Gerät oder die Geräte zentral steuern.
  • Die Installation ist vollkommen kostenlos.
  • Die App ist einfach, intuitiv und sorgt somit für eine einfache und unkomplizierte Handhabung des Heizkörperthermostats Wlan.
  • Über die App ist nicht nur eine einfache Bedienung des Gerätes möglich, sondern die Nutzer kommen auch in den Genuss die Konfigurationen über die App vornehmen zu können.

Technische Details des Gerätes

Das Heizkörperthermostat weist die folgenden technischen Details auf, welche erheblich auf die hochwertige Qualität des Gerätes einwirken:

  • Eine Versorgungsspannung von 2x 1, 5 V
  • LR6/Mignon/AA Batterielebensdauer von 2 Jahren
  • (typ.) Funkfrequenz 2
  • 402 GHz – 2, 480 GHz S
  • Smartphone Betriebssysteme
  • LC-Display
  • 55 mm breit, 60mm hoch, 102mm tief
  • Ein äußerst geringes Eigengewicht von 162 Gramm, inklusive der Batterien

Der Hersteller Eqiva

Dass der Hersteller Eqiva mit seinem Heizkörperthermostat Wlan in dem Jahr 2017 die Bestnote der Stiftung Warentest erhalten hat, ist auf die hochwertige Qualität des Gerätes zurückzuführen, auf welche das Unternehmen stets größten Wert legt. Bei allen Produkten, welche sich Kunden aus dem Sortiment des Herstellers kaufen können, handelt es sich um:

  • hochwertige
  • sichere
  • innovative

Produkte, welche sich auf die Bereiche:

  • der Heimabsicherung
  • der Heizungsregelung

spezialisieren.

Heizkörperthermostat DECT 301 AVM von FRITZ!

Ein weiteres Heizkörperthermostat Wlan, für welches sich Kunden entscheiden können, wenn sie auf der Suche nach einem guten und hochwertigen Gerät sind, ist dieses Heizkörperthermostat Wlan von Fritz! Der Hersteller, welcher vor allem für seine Fritzbox und die damit im Zusammenhang stehende Internetverbindung bekannt ist, bietet in seinem Sortiment nun auch ein Heizkörperthermostat Wlan an, welches die Besitzer einfach und unkompliziert mit der Fritzbox verbinden und nutzen können.

Die Eigenschaften des Heizkörperthermostats Wlan

Wer sich für den Kauf dieses Gerätes für die Regelung der Temperatur im Innenraum interessiert, kommt in den Genuss vieler positiver Eigenschaften.

Die HandhabungDie Handhabung des Gerätes gestaltet sich als äußerst einfach und unkompliziert. Angefangen von der leichten und unkomplizierten Montage bis hin zu der Einstellung der Temperatur, stellt der Hersteller sicher, dass die Kunden das Gerät einfach und unkompliziert handhaben und bedienen können.

 

Der intelligente Heizkörperregler, welcher sich einfach und unkompliziert mit dem FRTZ!Box-Heimnetz verbinden lässt:

Lässt sich einfach an allen gängigen Heizkörperventilen mit Anschlussgewinde montieren. (Im Zweifelsfall bietet der Hersteller entsprechende Adapter an, über welche die Montage einfach und unkompliziert erfolgen kann)

Lässt sich automatisch, unkompliziert und präzise Steuern, was die Regulierung der gewünschten Temperatur angeht.

 

An und an muss das Gerät konfiguriert werden, um im vollsten Maße von seinen Funktionen und Einstellungen profitieren zu können. Bezüglich der Konfiguration ermöglicht der Hersteller seinen Kunden, diese über:

  • den PC
  • das Notebook
  • das Smartphone
  • das Tablet

vorzunehmen.

Durch diese Umstände kann die Konfiguration nicht nur direkt Zuhause bei den Besitzern, sondern auch praktisch und einfach von unterwegs aus erfolgen. Es reicht für diese Zwecke aus:

  • die kostenlose App auf das mobile Gerät zu laden.
  • über eine stabile Verbindung zum Internet zu verfügen.

 

Ist das Heizkörperthermostat Wlan einmal konfiguriert und angemessen verbunden, können die Nutzer einfach und unkompliziert die gewünschte Komfort- und Spartemperatur wird festgelegt und mit hilfe der Zeitschaltmatrix einstellen und für:

Die einzelnen Wochentage

die festen Uhrzeiten

einstellen und zuweisen.

Die FunktionenDie Besitzer dieses Heizkörperthermostats Wlan können mit diesem nicht nur die Temperatur im Innenbereich individuell einstellen und somit den persönlichen Bedürfnissen anpassen, sondern sie haben auch die Wahl aus mehreren praktischen Funktionen, welche der Hersteller in dem Gerät integriert hat.

Bei diesen handelt es sich unter anderem um Einstellungen für besondere Zeiträume, wie zum Beispiel einen anstehenden Urlaub und weitere hilfreiche und erleichternde Funktionen, wie:

  • die Programmierung individueller Heizprofile
  • die Fenster-Offen-Erkennung – mit dieser Funktion stellt das Heizkörperthermostat Wlan sicher, offene Fenster im Raum zu erkennen und das Heizventil entsprechend der plötzlich abfallenden Temperaturen im Raum für eine kurze Zeit zu schließen.
  • Gruppenschaltung
  • Tastensperre
  • Kalkschutzfunktion
  • Frostschutz-Automatik
  • die automatische Push-Mail-Funktion, welche die Besitzer des Gerätes über einen Verbindungsabbruchs einen niedrigen Batteriestand informiert.
Das DisplayIn dem Heizkörperthermostat Wlan ist ein praktisches und hochwertiges E-Paper-Display integriert. Dieses ist nicht nur kontraststark und drehbar, sondern es ermöglicht zudem auch eine gute Lesbarkeit der Anzeige bezüglich:

  • der Temperatur
  • des Ladestands der Batterie

Der Lieferumfang des Gerätes

Wer sich für den Kauf dieses umfangreichen, qualitativ hochwertigen und einfach zu bedienenden Heizkörperthermostats Wlan interessiert, darf sich im Lieferumfang auf die folgenden Bestandteile freuen:

Das Heizkörperthermostat Wlan AVM FRITZ!DECT 301 selbst, welches:

  • über eine Funkreichweite von bis zu 40 Metern verfügt.
  • in einer Umgebungstemperatur zwischen 0°C bis 50°C einsatzbereit ist.

Die Vorteile des Gerätes

Wer sich für das Heizkörperthermostat Wlan entscheidet, kommt nicht nur in den Genuss eines qualitativ hochwertigen Gerätes, sondern auch einiger Vorteile, welche das Gerät mit sich bringt:

  • eine einfache, automatische und präzise Regelung der Raumtemperatur.
  • eine Ersparnis der Energie um bis zu 30 Prozent und somit auch der damit im Zusammenhang stehenden Kosten auf der Stromrechnung.
  • eine einfache Anbindung an die FRITZ!Box mit DECT-Basis.
  • eine einfache und unkomplizierte Steuerung über unterschiedliche Geräte nach Wahl. Zum Beispiel: über den PC, das Smartphone, das Tablet oder ein FRITZ!Fon

700018 Comet DECT Heizkörperthermostat Wlan von Eurotronic

Wer in seinen Innenräumen immer eine angenehme Temperatur genießen und zu derselben Zeit Energie sparen möchte, darf sich auf dieses umfangreiche und hochwertige Heizkörperthermostat von Eurotronic freuen, welches dank seiner hochwertigen Temperatur-Fühler ein zuverlässiger Helfer für den Haushalt ist.

Denn mit seiner Beschaffenheit und seinen Funktionen heizt dieses nicht nur kompetent und zuverlässig die Räume auf die individuell eingestellte Temperatur auf, sondern bringt den Besitzern auch eine Ersparnis von bis zu 30 Prozent der Stromkosten für den Betrieb des Heizkörperthermostats Wlan ein.

Der Betrieb und die Handhabung

Der Betrieb dieses Heizkörperthermostats Wlan erfolgt einfach und unkompliziert über ein mobiles Geräte oder auch einen Computer, nachdem das Gerät eingerichtet wurde. Bezüglich der Einrichtung kommen die Besitzer des Gerätes in den Genuss, dieses einfach und unkompliziert über eine vorhandene Fritz!Box einrichten und somit mit dieser über das Internet verbinden zu können. Es ist also nicht notwendig weitere Geräte und Zubehörteile zu kaufen, um das Heizkörperthermostat Wlan einrichten und direkt nutzen zu können.

Dazu merkt der Hersteller allerdings an, dass das Heizkörperthermostat auf viele bekannte Ventilunterteile passt, welches vor allem auf die Teile der Hersteller:

  • Heimeier
  • Danfoss
  • Honeywell Braukmann
  • Honeywell MNG
  • Oventrop

zutrifft.

Ist das Heizkörperthermostat Wlan einmal eingerichtet, dürfen sich die Besitzer über eine sehr einfache und unkomplizierte Handhabung freuen. Es ist keine lästige Fernbedienung notwendig, sondern die Besitzer können das Gerät einfach und ohne Probleme über:

  • den Laptop
  • das Smartphone
  • das Tablet

programmieren und auch steuern.

Das bringt nicht nur den Vorteil einer durch und durch unkomplizierten Handhabung, sondern auch einer Bedienung und Steuerung der Heizzeiten und der Sparzeiten des Gerätes von unterwegs aus mit sich.

Somit können die Käufer dieses Gerätes das FRITZ!Box-Heimnetz einfach erweitern und in den Genuss einer individuellen und hochwertigen Regulierung der Temperatur im Innenraum kommen.

Über diese FRITZ!Box kommen die Käufer in den Genuss bis zu 12 Comet DECT Thermostate auf einmal in den eigenen vier Wänden:

  • konfigurieren
  • steuern
  • individuell die Funktionen auswählen

zu können.

Ein leiser und angenehmer Betrieb des Gerätes

Anders, als dies bei anderen Thermostaten für die Regulierung der Temperatur der Fall ist, zeichnet sich dieses Heizkörperthermostat Wlan durch einen ultra leisen und somit sehr angenehmen Betrieb aus, sodass dieser auch in der Nacht nicht als störend empfunden wird. Durch diese Eigenschaft eignet sich das Gerät somit nicht nur für den Betrieb am Tag im Wohnzimmer, sondern auch für:

  • das Schlafzimmer
  • das Kinderzimmer

Dank der individuell einstellbaren Temperaturen und des leisen Betriebs können die Besitzer folglich wohltemperiert und vor allem ohne störende Geräusche schlafen.

Funktionen des Heizkörperthermostats Wlan

Das Gerät ist mit einigen interessanten und vorteilhaften Funktionen ausgestattet, von welchen die Kunden im höchsten Maß profitieren können.

Zu den Funktionen und Einstellungen, von welchen die Besitzer profitieren können, gehören dabei:

  • die integrierte Kindersicherung
  • die Urlaubsfunktion
  • die Fenster-Offen-Erkennung

Die Besitzer können an dem Heizkörperthermostat bis zu 8 Schaltpunkte pro Tag einstellen und in diesem Zusammenhang eine durch und durch individuelle Raumtemperatur in dem Räumen kreieren.

Der Lieferumfang

Wer sich dieses Heizkörperthermostat Wlan kaufen möchte, darf sich auf einen umfangreichen Lieferumfang freuen, welcher sich aus:

  • dem Heizkörperthermostat Wlan selbst
  • 3 verschiedenen Adapteraufsätzen
  • einer Adapterschraube
  • 2 AA Batterien

zusammensetzt.

Das Heizkörperthermostat Wlan und die Stiftung Warentest

Der bekannte Test der Stiftung Warentest hat sich dieses Modell einmal genauer angesehen und diesem in seinem Test eine Note verliehen. Nach einem umfangreichen Test gab die Stiftung Warentest dem Heizkörperthermostat Wlan die Note „sehr gut“.

Der Test hob dabei vor allem den Bereich der Wärmeregulierung positiv hervor, bei welchem das Modell des Herstellers als Einziger unter all den getesteten Geräte mit der Note „sehr gut“ überzeugen konnte.

Des Weiteren hat das Gerät mit:

  • dem problemlosen Konfigurieren
  • den Funktionen
  • der Handhabung

in dem Test der Stiftung Warentest überzeugt.

Homematic IP Smart Home Heizkörperthermostat Wlan 54589A0

Um sich in den eigenen vier Wänden rundum wohl zu fühlen, spielt die richtige Temperatur im Raum eine entscheidende Rolle. Um diese im dem Raum erzeugen zu können, können die Menschen auf dieses hochwertige und kompetente Gerät zurückgreifen, welches mit seiner Beschaffenheit und seinen Vorteilen für die individuelle Einstellung der perfekten Raumtemperatur sorgt.

Das kann das Gerät

Das Heizkörperthermostat Wlan von Homematic bringt den Nutzern viele unterschiedliche Vorteile ein, welche sich nicht nur auf die Temperatur im Raum selbst, sondern auch auf die Handhabung und auf die Qualität beziehen.

  1. Das Gerät ermöglicht eine smarte und eine zeitgesteuerte Regelung der Temperatur im Raum, ohne für diese Zwecke eine Zentrale benötigen zu müssen.
  2. Dank der beiden im Lieferumfang enthaltenen Heizkörperthermostate Wlan sorgt das Gerät für die perfekte und individuell einstellbare Wohlfühltemperatur im Raum.
  3. Dank innovativer Technologie, auf welche der Hersteller zurückgreift, sorgt das Heizkörperthermostat Wlan für den optimalen Ausgleich zwischen der Solltemperatur und der Ist-Temperatur im Raum.
  4. Unterschiedliche Funktionen erleichtern die Bedienung des Gerätes und tragen erheblich zu der perfekten Wohlfühltemperatur im Raum bei.
  5. Das System kann zu jeder Zeit erweitert werden
  6. Das Heizkörperthermostat Wlan lässt sich einfach und unkompliziert über die kostenlose App steuern, welche sich die Besitzer auf ihr mobiles Gerät laden können.

Die Eigenschaften des Heizkörperthermostats Wlan

Um die beste Temperatur im Innenraum schaffen zu können, legt der Hersteller größten Wert auf das Vorhandensein bestimmter Eigenschaften, von welchen die Kunden profitieren.

Die Handhabung

Die Handhabung des Gerätes gestaltet sich, sowohl was die Installation als auch die Steuerung angeht, durch und durch einfach und unkompliziert.

Für diese Zwecke hat der Hersteller die Push-to-Pair-Funktion in sein Heizkörperthermostat Wlan integriert. Diese:

  • bietet einen simplen und unkomplizierten Einstieg in die smarte Heizungssteuerung.
  • sorgt für eine automatische Regelung der Raumtemperatur und einen deutlich größeren Komfort bezüglich der Heizung.
  • sorgt für das automatische Absinken der Temperatur, wenn ein Fenster im Raum geöffnet wird, während das Heizkörperthermostat Wlan in Betrieb ist.

Besonders positiv ist die Tatsache, dass das Gerät zu jeder beliebigen Zeit über den Homematic IP Access Point zu einem umfassenden und hochwertigen Smart-Home-System ausgebaut werden kann. Die einzige Voraussetzung hierfür ist die Verbindung des Heizkörperthermostats Wlan mit der kostenlosen Homematic IP App.

Beispiele für die Erweiterung zu einem umfassenden Smart-Home-System sind in diesem Bezug beispielsweise:

  • Fenster- und Türkontakten
  • Wandthermostaten
  • Sicherheitsprodukten

Die Steigerung des Wohnkomforts und das Sinken der Heizkosten

Während die Nutzung des Heizkörperthermostats Wlan auf der einen Seite für eine deutliche und merkbare Steigerung des Wohnkomforts sorgt, räumt sie den Käufern auf der anderen Seite eine vorteilhafte und größe Ersparnis der Energiekosten ein. Diese Ersparnis von bis zu 30 Prozent macht sich auf lange Sicht gesehen auf der Rechnung für die Stromkosten bemerkbar und macht das Gerät somit zu einem echten und vorteilhaften Allrounder. Die Vorteile der Ersparnis wirken sich dabei nicht nur auf den Geldbeutel der Besitzer, sondern auch auf die Umwelt aus.

Dass das Heizkörperthermostat Wlan dazu in der Lage ist Stromkosten zu sparen, liegt an der

  • automatischen
  • bedarfsgerechten

Regelung der Raumtemperatur.

Die App

Für die Handhabung des Gerätes können sich die Nutzer die kostenlose und intuitive App einfach und unkompliziert auf das mobile Gerät, wie zum Beispiel das Tablet oder das Smartphone laden und das Heizkörperthermostat Wlan über dieses steuern und bedienen.

Die Einrichtung des Gerätes über die App

Um das Heizkörperthermostat Wlan einrichten und konfigurieren zu können, müssen die Käufer ein paar wenige Schritte beachten:

  1. Die App herunterladen.
  2. Den Homematic IP Access Point an den Router anschließen.
  3. Die QR-Codes scannen.
  4. Die Geräte in der App jeweils dem bestimmten Raum, in welchem sie sich befinden, zuordnen.

Und schon können die Besitzer die jeweiligen Raumtemperaturen einstellen und für jedes Gerät individuell bestimmen.

Hinweise für die Installation und auch weitere hilfreiche und umfassende Tipps und Tricks bezüglich des Systems finden sich in dem detaillierten Handbuch wieder. Dieses stellt der Hersteller auf seiner Webseite zum Download zur Verfügung.

Der Offline-Betrieb des Heizkörperthermostats Wlan

Nicht alle, dennoch eine sehr große Anzahl der Funktionen des Gerätes funktionieren online, sowie auch offline. So muss beispielsweise für die Funktionen:

  • Heizprofile
  • Zeitprofile
  • die Alarmierung

keine Internetverbindung bestehen.

Zudem setzt das Heizkörperthermostat auf das 868 MHz-Funkband, welches eine Störung durch:

  • WLAN
  • Bluetooth
  • Video-Streaming
  • andere Nutzer bei 2,4 GHz

ausschließt.

Die Sicherheit des Gerätes

Wer sich an diesem Punkt nun sorgen um den Datenschutz macht, kann vollkommen beruhigt sein. Denn die Nutzung des Heizkörperthermostat Wlan über die kostenlose App erfolgt ganz zu Gunsten des Datenschutzes und der Datensicherheit. Die Besitzer nutzen die App und somit das Gerät durch die verschlüsselte und gesonderte Gerätekommunikation vollkommen anonym.

Die Auszeichnung des Gerätes vom VDE

Mit all seinen Vorteilen und Eigenschaften wurde das Heizkörperthermostat Wlan bezüglich:

  • der Datensicherheit
  • der Protokollsicherheit
  • der It-Sicherheit

mit seiner Homematic IP Cloud und seinen Smartphone-Apps vom VDE ausgezeichnet.

Homematic IP Smart Home Heizkörperthermostat Wlan 140280A0

Ein weiteres ebenfalls sehr hochwertiges und vorteilhaftes Heizkörperthermostat, für welches sich interessierte Käufer entscheiden können, ist dieses Heizkörperthermostat Wlan von Homematic.

Vor allem Kunden, welche bereits mit dem hochwertigen und praktischen Google Assistant Alexa zusammenarbeiten, profitieren in hohen Maß von diesem Gerät, welches sich einfach mit Alexa verbinden und somit über diese über Sprachsteuerung bedienen lässt. Alleine diese Tatsache zeigt, wie einfach sich das Heizkörperthermostat einfach zu einem umfangreichen und qualitativ hochwertigen Smart-Home-System ausbauen lässt.

Die wichtigsten Eigenschaften des Heizkörperthermostats Wlan im Überblick

Das qualitativ hochwertige Gerät überzeugt die Nutzer vor allem durch die einfache Handhabung und die vielen Funktionen, mit welchen der Hersteller dieses Heizkörperthermostat Wlan ausgestattet hat.

Die Handhabung und BedienungDie Handhabung und die Bedienung des Gerätes gehen Hand und Hand, da die Besitzer dieses über:

  • den Google-Assistant Alexa
  • die kostenlose App

steuern können.

 

Über diese beiden Möglichkeiten können die Nutzer das Heizkörperthermostat Wlan entsprechend der individuellen Bedürfnisse steuern.

 

Wer in einem Raum nicht nur ein Gerät anbringt oder im ganzen Haus verteilt mehrere Heizkörperthermostate Wlan installiert, kann diese einfach und zentral über die App steuern.

Die Ersparnis der EnergiekostenDer Hersteller bietet seinen Kunden mit dem Gerät die praktische und vorteilhafte Funktion der automatischen Temperaturabsenkung. Das heißt, dass das Gerät erkennt, wenn Fenster geöffnet werden.

Um keine Energie zu verschwenden, senkt das Heizkörperthermostat Wlan die Temperatur im Raum automatisch herab, indem es die Warmwasserzufuhr an das Gerät vermindert und trägt somit zu dem Umstand bei, dass Kunden bis zu 30% der Energiekosten sparen können, was sich wiederum positiv auf:

  • die Stromkosten und den Geldbeutel
  • die Umwelt

auswirkt.

 

Registriert das Heizkörperthermostat Wlan, dass das Fenster geschlossen ist, nimmt es seine Arbeit wieder auf und:

  • steigert den Wohnkomfort
  • spart Kosten
  • schützt die Umwelt
Die EinstellungenDie Besitzer können an den Geräten individuelle Temperaturverläufe einstellen und für diese Zwecke auf bis zu 13 Änderungen am Tag zurückgreifen.

 

In diesem Zusammenhang kommt auch die praktische Optimum-Start-/Stopp-Funktion zum greifen. Diese:

  • berechnet die gewünschte Raumtemperatur vorausschauend.
  • erreicht zum eingestellten Zeitpunkt im Heizprofil die gewünschte Temperatur.

 

Dank einer vom Hersteller in das Gerät integrierten Kalk- und Frostschutz-Automatik verhindert das Gerät zudem ein Verkalken und ein Einfrieren des Gerätes effektiv.

Die Einrichtung des GerätesDie Einrichtung des Heizkörperthermostats Wlan stellt sich als recht unkompliziert und einfach heraus.

Ohne in das bestehende Heizungssystem einzugreifen, wird das Gerät über die Metall-Überwurfmutter an bereits bestehende Ventile befestigt.

 

Die einzige Voraussetzung hierfür ist das M30 Gewinde, wie diese vor allem bei dem Hersteller B. Heimeier vorkommen.

 

Für andere Gewinde liefert der Hersteller passende Adapter mit, sodass das Heizkörperthermostat direkt montiert und installiert werden kann.

 

Für die Stromversorgung sorgen in diesem Zusammenhang zwei AA-Batterien. Diese versorgen das Gerät für bis zu 2 Jahre mit der notwendigen Energie.

 

Das Gerät wird über das Internet eingerichtet, indem es sich mit diesem verbindet. Doch, selbst, wenn das Internet einmal ausfallen sollte, funktioniert das System dennoch, da es:

  • Heiz-/Zeitprofile
  • die Kommunikation einzelner Geräte untereinander

intern speichert. Dieser Speicher bleibt auch ohne eine bestehende Verbindung:

  • zur Cloud
  • zum Internet

bestehen.

 

Um Hinweise bezüglich der Installation und auch weitere hilfreiche Tipps und Tricks zu erhalten, können sich die Kunden das kostenlose Anwenderhandbuch über die Seite des Herstellers herunterladen.

Ausbau zum Smart-Home SystemWer möchte, kann das Heizkörperthermostat Wlan zu einem wahren Smart-Home-System ausbauen und mit:

  • Fensterkontakten
  • Türkontakten

verbinden.

Leise im BetriebDer Betrieb des Gerätes ist so leise und angenehm, dass sich dieses ohne Probleme für den Einsatz:

  • im Schlafzimmer
  • im Kinderzimmer
  • in allen Räumen in der Nacht

eignet, ohne als störend empfunden zu werden.

Vorteile des Gerätes im Überblick

  • Bedienung wahlweise per App oder Sprachsteuerung mit Alexa.
  • Einstellung individueller Temperaturverläufe mit bis zu 13 Änderungen pro Tag.
  • 3 einstellbaren Heizprofilen pro Tag.
  • Ausbau zum Smart-Home-System.
  • Die Erstellung von Wochenprofilen steigert den Wohnkomfort enorm. So können Nutzer zum Beispiel morgens ein bereits warmes Badezimmer betreten oder die Temperatur im Schlafzimmer vor dem Aufwachen steigern.
  • Besonders leiser Antrieb.
  • Spart Energiekosten um bis zu 30 Prozent.
  • Greift nicht in das bestehende Heizungssystem ein.

Wichtige Fragen und aufschlussreiche Antworten

Vor allem in dem Bezug mit derart neuartigen und innovativen Produkten, wie diesem Heizkörperthermostat Wlan kommen immer wieder Fragen seitens der Kunden auf, welche der Hersteller umfangreich und hilfreich beantwortet.

Kann das Heizkörperthermostat Wlan mit weiteren Produkten kombiniert werden und, wenn ja, mit welchen?

Dieses Gerät kann zu einem wahrhaftigen Smart-Home-System ausgebaut und folglich auch mit einigen anderen Produkten kombiniert werden. Dabei ist es vollkommen egal, ob die Produkte aus dem Bereich:

  • Sicherheit
  • Raumklima
  • Licht und Beschattung
  • Wetter

stammen, da das Heizkörperthermostat Wlan über

  • den Access Point
  • die kostenlose Cloud
  • die Smartphone App

mit den unterschiedlichen Produkten verbunden werden kann.

Müssen persönliche Daten für die Einrichtung preisgegeben werden?

Die Nutzung des Gerätes ist vollkommen anonym und es ist nicht erforderlich persönliche Daten über sich preiszugeben.

Die Daten:

  • sind vollkommen anonym
  • lassen keine Rückschlüsse auf das Verhalten, geschweige denn auf die Identität des Nutzers zu.

Macht das Heizkörperthermostat Wlan nur in Neubauten Sinn oder eignet sich dieses auch für Altbauten?

Entgegen der Annahme, derart neuartige und innovative Produkte eignen sich ausschließlich für die Anwendung in Neubauten, können diese auch für die Nachrüstung in Altbauten genutzt werden und den Wohnkomfort in diesem erheblich erhöhen.

Auszeichnungen und Tests

Auszeichnung vom VDEDer AV-Test
Der Test hat das Heizkörperthermostat Wlan bezüglich der:

  • Protokollsicherheit
  • IT-Sicherheit
  • Datensicherheit

ausgezeichnet, welche durch die

  • Cloud
  • App

sichergestellt werden.

Bereits zum zweiten Mal hat der AV-Test das Heizkörperthermostat des Herstellers in dem Bezug auf den Schutz gegenüber unberechtigter Zugriffe von außen, mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet.

 

FAQ

✅ Was ist ein Heizkörperthermostat WLAN?

Ein Heizkörperthermostat mit WLAN Funktion, ist die neue Generation der Thermostate. Musste man mit den klassischen Thermostaten die Wärme noch von Hand und vor Ort regeln, ist das bei der WLAN Variante nicht mehr der Fall. Wie beim Internet auch das über einen Router funktioniert, lässt sich auch der WLAN Thermostat mittels Funkwellen steuern. Dazu wird lediglich eine App, sowie mindestens ein Smartphone benötigt. Über die App kann die Wärme dann auch von unterwegs aus reguliert werden. Das ist vor allem in die kalten Monaten nützlich, um bei Ankunft zu Hause eine warme Wohnung zu haben, ohne das unnötig den ganzen Tag über geheizt werden muss.

✅ Was kostet ein Heizkörperthermostat WLAN?

Obwohl es sich bei einem WLAN Thermostat um ein ausgereiftes, technisches Gerät handelt, sind diese doch schon für einen sehr günstigen Preis erhältlich. Gute Thermostate mit WLAN, können bereits ab 25 Euro erhältlich sein. Natürlich gibt es aber auch weitaus teurere Modelle, die bis zu 119 Euro kosten können. Das hängt aber meist vom jeweiligen Hersteller ab, sowie von den Funktionen des Thermostat.

✅ Kann man ein Heizkörperthermostat WLAN nachträglich einbauen?

Es ist immer besser, wenn man einen Heizkörper mit integriertem WLAN Thermostat kauft, da diese in der Qualität immer besser sind. Denn hier sind alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt. Dennoch ist es möglich, einen Thermostat WLAN nachzurüsten. Dabei sollte man aber nur hochwertige Produkte verwenden, da es gerade bei den Nachrüstungen ansonsten zu Komplikationen kommen kann. Hier empfiehlt sich zum Beispiel der evohome von Honeywell, oder der Tado Smart. Beide sind in der Anschaffung günstig und leicht nachzurüsten.

✅ Kann man ein Heizkörperthermostat WLAN mit dem Handy bedienen?

Den WLAN Thermostat kann man nicht nur mit einem Tablet oder PC bedienen. Viele Modelle unterschiedlicher Hersteller sind durchaus auch mit dem Smartphone kompatibel. Wer darauf großen Wert legt, sollte dies beim Kauf eines solchen Thermostat berücksichtigen. Um den Thermostat WLAN mit dem Smartphone steuern zu können, benötigt man aber eine App. Diese kann man in der Regel direkt vom Hersteller beziehen, oder über den App Store, wobei es hier einige Apps von Drittanbietern gibt. Also immer die Bewertungen vor der Installation lesen.

✅ Welche Nachteile bringt das Heizkörperthermostat WLAN mit sich?

Auch beim WLAN Thermostat gibt es nicht nur Vorteile, von denen man profitieren kann. Nachteile gehören ebenso dazu, die man im Vorfeld bereits kennen sollte, bevor man sich für die Steuerung per WLAN entscheidet. Zwei grundlegende Bedenken gibt es dabei. Zum einen kann es recht günstig sein, ein einzelnes Zimmer mit einem WLAN Thermostat auszustatten, bei mehreren Zimmern kann sich aber schnell eine beachtliche Summe ergeben. Mehr Beachtung sollte man aber dem Sicherheitsaspekt schenken. Denn bei der Bedienung per WLAN, besteht auch immer das Risiko, dass die persönlichen Daten ausspioniert werden. Wie gut die Sicherheit ist, hängt aber immer vom jeweiligen Hersteller ab.

✅ Welches Heizkörperthermostat WLAN ist am besten laut Stiftung Warentest?

Heizkörperthermostate mit WLAN können viel Komfort bieten, aber ebenso auch schlecht verarbeitet sein. Damit der Kauf eines Thermostat WLAN kein Griff ins Klo wird, gibt es zahlreiche Testberichte, die meist zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Wer ausführliche Berichte möchte, sollte die der Stiftung Warentest zu diesem Thema lesen. Auch diese Institution hat sich mit dem Test von Thermostaten mit WLAN befasst. Dabei hat sich ein klarer Favorit herauskristallisiert. Der WLAN Thermostat Fritz! Dect 301 der Firma AVM, hat dabei sowohl preislich, als auch in der Qualität, das beste Ergebnis erzielt.

✅ Kann man ein Heizkörperthermostat WLAN mit Alexa steuern?

Die Zukunft wird auch bei den WLAN Thermostaten immer komplexer. So ist es bei diesen Geräten nicht nur möglich die Bedienung per Smartphone durchzuführen. Selbst mit dem virtuellen Assistenzsystem Alexa ist das inzwischen möglich. Natürlich gibt es auch Erweiterungen für Siri, über die man ebenfalls den WLAN Thermostat bedienen, beziehungsweise steuern, kann.

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Kommentare

hspol 6. Mai 2019 um 13:42

Ist es möglich, das Heizkörperthermostat über die Herstellung einer WLAN-Verbindung zusteuern. Komme ich z.B. mit meinem Smartphone nach Hause, verbindet sich das Smartphone mit der Fritzbox. Könnte dadurch die Temperatur erhöht werden?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *