Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Sandwichpaneele

Moderne Sandwichpaneele lassen sich heute als isolierende und ein Gebäude regelrecht umkleidende und verzierende Bauelemente sowohl für das Dach, wie aber auch für die Wandflächen, mit großem Erfolg nutzen und verwenden.

Dabei gibt es zwischen den zur Dachisolierung, beziehugsweise explizit für die Wandisolierung vorgesehenen Sandwichpaneelen jedoch einige signifikante und wesentliche Unterschiede zu berücksichtigen.

Aktuelle Sandwich-Paneel Bestseller

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Sandwich-Paneel Kunststoff PVC Platte Sandwichplatten weiss 24 mm 250x1000mm
  • Farbe: beidseitig weiß
  • 1 x Sandwich-Paneel 250x1000x24mm
Bestseller Nr. 4
Sandwich-Paneel Kunststoff PVC Platte Sandwichplatten weiss 24 mm 500x500mm
  • Farbe: beidseitig weiß
  • 1 x Sandwich-Paneel 500x500x24mm
Bestseller Nr. 5
Sandwich-Paneel Kunststoff PVC Platte Sandwichplatten weiss 24 mm 250x500mm
  • Farbe: beidseitig weiß
  • 1 x Sandwich-Paneel 250x500x24mm

Sandwichpaneele fürs Dach bestehen heute nämlich aus einer sogenannten Oberschale. Diese ist entweder aus Trapezblech, Wellblech oder auch aus einer Metalldachpfanne ausgeführt. Ganz anders jedoch bei denjenigen Sandwichpaneelen, die zur Installation an den Wandflächen von Gebäuden vorgesehen sind. Diese können nämlich nicht wie die Sandwichpaneele fürs Dach in offene Befestigung verlegt werden, sondern müssen der Prozedur der sogenannten verdeckten Befestigung unterworfen werden. Dazu sind die Sandwichpaneele zur Wandbefestigung eigens mit speziellen Befestigungselementen, beziehungsweise alternativ auch mit einer umlaufenden Nut und Feder ausgestattet worden.

Unterhalb der Oberschale findet man dann, die in typischer Sandwichbauweise ausgeführte zweite Schicht der Sandwichpaneele. Bei den Sandwichpaneelen zur Dach- und zur Wandmontage ist diese zweite Schicht, nämlich die Dämmschicht, letztendlich die alles entscheidende Struktur an diesem Bauelement. Denn mit der entsprechenden Dämmschicht sollen nämlich die isolierenden Wirkungen am betreffenden Gebäude erzielt werden. Diese Dämmschicht ist im Regelfalle aus PUR-Schaum oder aus Polyurethan ausgeführt und auf de Rückseite, die der Außenhaut des betreffenden Gebäudes zugewendet ist, nochmals speziell beschichtet worden. Gelten jedoch ganz spezielle brandschutztechnische Auflagen, so kann diese Dämmschicht unterhalb der Oberschale bei Sandwichpaneelen dann auch aus Mineralwolle ausgeführt sein.

Sandwichpaneele für das Dach

Sandwichpaneele kommen heute vorzugsweise auch auf den Dächern von Gebäuden zum Einsatz, wo sie eine isolierende und entsprechend Wärme dämmende Wirkung entfalten sollen. Sie werden hier, wie bereits auch schon eingangs erwähnt, in der sogenannten offenen Befestigungsweise montiert und verlegt und gemäß den aktuell gültigen baurechtlichen Vorschriften und Restriktionen mit Edelstahlschrauben in der jeweils geforderten Länge fixiert.

Bei den Sandwichpaneelen, die auf den Dächern von Gebäuden montiert und verlegt werden können, ist zwischen den Sandwichpaneelen in der standardmäßigen Normalausführung und denjenigen Bauelementen zu unterscheiden, welche für ein sogenanntes Brandschutzdach in Frage kommen und verwendet werden müssen.

Die Sandwichpaneele in Normalausführung besitzen unter ihrer grundsätzlich metallenen Oberschale einen Dämmkern, der entweder aus PUR- oder alternativ auch noch aus PIR-Schaum ausgeführt sein kann. Sie erweisen sich stets als eine besonders hoch effiziente zweite Dachhaut, denn sie sind letztendlich eine extrem effiziente Wärmeisolierung und zudem dann natürlich auch stets noch eine zweite Dachhaut. Sandwichpaneele zur Verwendung auf dem Dach von Gebäuden sind somit auch eine zusätzliche Eindeckung für das jeweilige Haus. Da sie außerdem als Trapez-, Wellblech und Dachpfannenprofil im Baustoffhandel erhältlich sind, lassen sie sich praktisch ideal konfigurieren und der Spezifik und der Architektur des betreffenden Gebäudes in geradezu idealer Art und Weise anpassen.

Für Gebäude, bei denen spezielle brandschutzrechtliche Bestimmungen zu berücksichtigen sind, gibt es inzwischen im Baustoffhandel spezielle Sandwichpaneele für sogenannte Brandschutzdächer. Hierbei handelt es sich grundsätzlich um ein selbstragendes, abgeschlossenes, raumabschließendes und natürlich auch wärmegedämmtes Sandwichpaneel, bei dem jedoch der PUR- oder der PIR-Schaum durch einen entsprechenden Kern aus Mineralwolle ersetzt worden ist.

Eine Sonderform des Sandwichpaneels zur Verlegung auf dem Dach von Gebäuden, wo es vorrangig eine enorme isolierende Wirkung entfalten soll, stellt dann schließlich auch noch das sogenannte Akustik-Sandwichpaneel für das Dach dar. Auch diese Arten von Sandwichpaneelen sind mit einer entsprechend modifizierbaren metallenen Oberschale erhältlich, unter welcher sich dann zusätzlich ein Kern aus dämmender und isolierender Mineralwolle befindet. Jedoch ist dieser isolierende und dämmende Mineralwolle-Kern dann zusätzlich mit einer speziellen Lochstruktur seitens des jeweiligen Herstellers eigens versehen worden. Diese spezielle Lochstruktur hat nämlich die wichtige Aufgabe, innerhalb des Gebäudes entstehende Schallwellen vor ihrem Austreten in die Umgebung nochmals zu brechen.

Sandwichpaneele für die Wand

Auch zur Wandbefestigung gibt es das bewährte und beliebte Sandwichpaneel wiederum in diversen Ausführungen und in unterschiedlichsten Produktvarianten. Da das Sandwichpaneel an der Wand von Gebäuden stets in vertikaler Linie befestigt werden muss und weil die Oberschale durch Passanten außerdem auch noch deutlich wahrgenommen werden kann, ist es üblich, die Sandwichpaneele hier nicht offen wie auf dem Dach zu verlegen, sondern sie stattdessen in de sogenannten verdeckten Befestigung zu installieren.

Eigens zu diesem Zweck besitzen Sandwichpaneele zur verdeckten Wandmontage eigene Befestigungssysteme oder auch schlicht nur eine jeweils umlaufende Nut und eine Feder. Sandwichpaneele zur Wandmontage haben grundsätzlich die analogen wärmedämmenden und gut isolierenden Eigenschaften, wie sie auch die Sandwichpaneele für das Dach besitzen. Im Hallenbau werden sie sogar oft auch als Zwischendecke genutzt und erfolgreich verwendet.

Ebenso wie die Brandschutz-Sandwichpaneele zur Dachmontage, so gibt es Brandschutz-Sandwichpaneele auch zur verdeckten Wandmontage mit speziellen Befestigungssystemen oder ganz einfach auch mit umlaufender Nut und Feder. Diese besitzen die gleichen Brandschutzeigenschaften, wie die entsprechenden Bauelemente, welche zur Dachmontage vorgesehen sind. Auch hier wurde bei der Dämmschicht unter der Oberschale aus metall ganz bewußt auf den sonst allgemein üblichen und auch schon vielfach bewährten PUR- oder PIR-Schaum verzichtet und stattdessen wiederum die bewährte Mineralwolle verwendet und genutzt.

Auf diese Art und Weise lassen sich nämlich mit Brandschutz-Sandwichpaneelen zur verdeckten Wandmontage ganz explizit auch ganze Feuerschutzwände mit vergleichsweise wenig Aufwand erstellen und erzielen.

Sandwichpanele zur verdeckten Wandmontage gibt es jedoch auch mit den bereits beim Dach erwähnten hervorragenden akustischen Eigenschaften. Hierbei handelt es sich wiederum um einen unter der metallenen Oberfläche angebrachten Dämmkern, der aus Mineralwolle besteht, die wiederum ein spezifisches Muster von entsprechenden Löchern aufweist. Dieses Sandwichpaneel besitzt die speziellen Eigenschaften, für eine signifikante Verbesserung der jeweiligen Akustik im Raum sorgen zu können. Es ist demzufolge dann auch kein Wunder, dass es sich großer Beliebtheit bei Opernhäusern und Theatern, bei Kinos und Konzerthallen, aber auch bei Universitäten und Schulen und vielen anderen öffentlichen Gebäuden erfreut und in diesem sEgment recht intesiv genutzt wird.

Einschalige Sandwichpaneele

Eine weitere Sonderform dieses einzigartigen und überaus beliebte und begehrten Bauelements stellen dann zweifellos auch die sogenannten einschaligen Sandwichpaneele dar. Sie besitzen unter der wiederum standardmäßig aus Metall ausgeführten Oberschale dann lediglich eine vergleichsweise recht dünnen PUR-Schaum-Kern, der lediglich ungefähr jeweils 10 mm stark ist.

Alternativ kann diese Form vom Sandwichpaneel anstelle mit PUR-Schaum an der Innenseite mit einer entsprechenden Aluminiumschicht bestellt werden. Sie ist geräuschdämmend und weist eine geringe Tropfneigung auf.

Letzte Aktualisierung am 30.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *