Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Schneidgiraffe

Bei der Schneidgiraffe handelt es sich um eine Teleskop-Baumschere. Diese ermöglicht es dem Gärtner, den Baumschnitt in den Kronen, zum Beispiel von Obstbäumen, auch vom festen und sicheren Boden aus vornehmen zu können und sich nicht einer unsicheren und möglicherweise schwankenden Leiter anvertrauen zu müssen, um damit direkt bis in die zu stutzende Krone gelangen zu können.

Aktuelle Schneidgiraffen Bestseller

Bestseller Nr. 1
Fiskars Bypass Teleskop-Schneidgiraffe für frische Äste und Zweige, Antihaftbeschichtet, Stahlklinge/Aluminiumstiel, Länge 2,4 – 4 m, Schwarz/Orange, UP86, 1000598
428 Bewertungen
Fiskars Bypass Teleskop-Schneidgiraffe für frische Äste und Zweige, Antihaftbeschichtet, Stahlklinge/Aluminiumstiel, Länge 2,4 – 4 m, Schwarz/Orange, UP86, 1000598
  • Bypass Teleskop-Astschere für frische, junge Triebe, Äste und Zweige bis Ø 3,2 cm in Baumkronen und dichten Büschen - ohne Zuhilfenahme einer Leiter - mit einer maximalen Gesamtreichweite inklusive Benutzer von 6 m
  • Schneidkopf manuell um 230° drehbar und in beliebiger Position fixierbar für das Schneiden stark verzweigter Äste, Saubere Schnitte dank antihaftbeschichteter, oberer Klinge und gehärteter Gegenklinge
  • Anpassung an die Schneidhöhe durch teleskopierbaren Stiel für das Erreichen der Äste in großer Höhe, Innen liegendes Seilsystem durch Ziehen der Endkugel für optimale Kraftübertragung und müheloses Schneiden bei lang andauernder Arbeit
  • Hohe Langlebigkeit durch gehärtete Stahlklinge und Aluminiumstiel, Mit Adapter-Baumsäge und Obstpflücker kombinierbar, Original Ersatzteile lieferbar, Finnisches Design
  • Lieferumfang: 1x Fiskars Bypass Teleskop-Schneidgiraffe, Länge: 2,4 - 4 m, Gewicht: 1,9 kg, Material: Stahl/Aluminium, Farbe: Schwarz/Orange, 1000598
Bestseller Nr. 2
GARDENA 12001-20 StarCut 410 plus, Teleskop-Baumschneider mit stufenlos einstellbarer Länge von 230 - 410 cm. Perfekt um bequem vom Boden aus auch in der Baumkrone zu schneiden. Schneidet problemlos Äste mit einem max. Durchmesser von 32 mm. 25 Jahre Garantie - Made in Germany
53 Bewertungen
GARDENA 12001-20 StarCut 410 plus, Teleskop-Baumschneider mit stufenlos einstellbarer Länge von 230 - 410 cm. Perfekt um bequem vom Boden aus auch in der Baumkrone zu schneiden. Schneidet problemlos Äste mit einem max. Durchmesser von 32 mm. 25 Jahre Garantie - Made in Germany
  • Der Spezialist für besonders große Reichweiten in Bäumen und Sträuchern
  • Kraftvoll schneiden mit 12-fach Übersetzung und einem Schneidgetriebe aus Stahl.
  • Die präzisionsgeschliffene Messer mit Antihaftbeschichtung machen die Arbeiten mit dem StarCut 410 plus besonders einfach.
  • Der Schneiddurchmesser beträgt bis zu 32 mm
  • Ein komplett gekapselter, extra schmaler Schneidkopf sowie ein innenliegendes Zugband verhindern Verheddern im Geäst.
Bestseller Nr. 3
Fiskars 115562 Teleskop-Schneidgiraffe mit Adapter-Baumsäge, Länge 240 - 410 cm
70 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
Spear & Jackson 4930FZ/09 Razorsharp Teleskop-Baumbeschneider
90 Bewertungen
Spear & Jackson 4930FZ/09 Razorsharp Teleskop-Baumbeschneider
  • Ideal zum Beschneiden von Zweigen und Ästen - ohne Leiter
  • Verstellbarer Teleskopgriff; verlängerbar bis 234cm
  • Bypass-Astschere für Zweige mit einem Durchmesser von bis zu 3 cm
  • Enthält ein 33cm Sägeblatt zum Schneiden dickerer Äste
  • 10 Jahre Garantie
Bestseller Nr. 5
Gardena 8780-20 Comfort Baum- u. Strauchschneider StarCut 160 BL
20 Bewertungen
Gardena 8780-20 Comfort Baum- u. Strauchschneider StarCut 160 BL
  • 160cm Länge
  • Astschnitt 32mm
  • Ziehhülse mit Abrutschstopp und einem zusätzlichen T-Griff
  • Gesamtlänge: 160 cm
  • Max. schneidbarer Astdurchmesser: ca. 32 mm

Hersteller der Schneidgiraffe

Unter professionellen Landschaftsgärtnern und Gartenbaubetrieben, aber längst auch bei Hobbygärtnern, erfreut sich die Schneidgiraffe als unersetzliches Werkzeug zur Baumpflege recht großer Beliebtheit und sie wird demzufolge auch intensiv genutzt. Auf diesen Bedarf haben sich unterschiedlichste Hersteller eingestellt, die mit einem umfangreichen Sortiment aufwarten können. Die Schneidgiraffe wird heute zum Beispiel angeboten von:

  • Dema
  • Florabest (Bezug über den Discounter Lidl)
  • Fiskars
  • Gardena oder Jago
  • Wolf-Garten.

Die Funktionsweise

Im Grunde genommen ist sie Funktionsweise aller angeführten und heutzutage im Handel erhältlicher Modelle der Schneidgiraffe oder Teleskop-Baumschere recht ähnlich. Am Ende einer mehr oder minder langen Teleskopstange befindet sich bei den Geräten eine normale Baumschere. Diese kann jeweils über zwei Seilzüge, die in den Teleskopenden entlang verlaufen, bedient werden. Mitunter verlaufen diese Seilzüge jedoch auch deutlich sichtbar entlang der jeweiligen Außenseiten der Teleskopgriffe, anstatt in ihrem Inneren, was die Wartung und Säuberung letztendlich ganz wesentlich erleichtert.

Reichweiten und Schnittleistungen

Ausschlaggebend für den Kaufentscheid beim Erwerb einer solchen Schneidgiraffe sind letztendlich vor allem die beiden zentralen und wichtigen Kriterien der Reichweite und der Schnittleistung. Unter Reichweite versteht man das Vermögen der jeweiligen Schneidgiraffe, bei voll ausgefahrenen Teleskopscheren bis in eine bestimmte Höhe der Baumkrone hinein gelangen zu können. Unter Schnittleistung wird de maximale Durchmesser der mit einer solchen Schneidgiraffe zu durchtrennenden Äste gefasst. Bei den meisten der heute im Handel oder auch im Internet erhältlichen Geräte der oben beispielhaft angeführten Hersteller bewegt sich die Reichweite jeweils zwischen 350 cm und sogar 600 cm. Die Schnittleistung liegt jeweils bei etwa 32 mm.

Zusätzliche Features

Als zusätzliche Features, welche den Einsatzbereich einer solchen Schneidgiraffe ganz wesentlich erhöhen, gelten zum Beispiel die Option, den Scherenkopf in einem gewissen Winkel verändern zu können und auch die Antihaft-Beschichtung der Klingen. Bei professionellen und besonders hochpreisigen Schneidgiraffen werden Verstellungen des Schneidkopfes von letztendlich bis zu 200 Grad möglich. Dies erleichtert es ganz wesentlich, vom Boden aus die Baumkronen professionell und effektiv bearbeiten und schneiden zu können. Außerdem garantiert der auf Wunsch verstellbare Schneidwinkel des Scherenaufsatzes dem Gärtner vom Boden aus stets eine optimale Sicht auf das zu schneidende Astwerk in der Höhe einer Baumkrone. Die Antihaft-Beschichtung ist meist aus Gründen der Effizienz auch mit einem entsprechenden Präzisionsschliff der jeweiligen Klingenwerkzeuge der Schneidgiraffe kombiniert worden. Dadurch haftet vor allem beim sogenannten Grünschnitt durchtrenntes organisches Material der Klinge kaum noch an, beziehungsweise lässt sich deutlich leichter entfernen. Auch wird die Korrosionsanfälligkeit dadurch deutlich minimiert.

Das Multifunktions-Tool

Professionelle gewerbliche Hersteller, wie zum Beispiel das Unternehmen Fiskars, bieten inzwischen Gartenwerkzeuge nach einem Baukastensystem an. Dies ermöglicht es den Besitzern zum Beispiel, die Teleskoparme auch einer Schneidgiraffe ganz nach Bedarf mit anderen Aufsätzen und Werkzeugen kombinieren zu können. So ist es zum Beispiel problemlos möglich, die Schneidgiraffen von Fiskars mit einem Obstpflücker-Adapter oder auch einem Baumsäge-Adapter z bestücken, nachdem die ursprüngliche Astschere oder Baumschere von der Spitze der Teleskopgriffe entfernt worden ist.

Hakenförmig geformte Schneiden und Scheren

Ein weiteres recht wesentliches Charakteristikum der Schneidgiraffe sind ihre hakenförmig geformten Schneidewerkzeuge oder Scherenblätter. Diese ermöglichen es dem Gärtner letztendlich, beim Arbeiten in der Höhe den anvisierten Ast zuverlässig erfassen, zwischen den Scherenblättern fest halten und dann auch effektiv und schnell durchtrennen zu können. Somit gleicht die Schneidgiraffe durchaus einem chirurgischen Instrument, mit welchem präzise chirurgische Schnitte in der Tiefe von Körperhöhlen ausgeführt werden können, ohne dabei das jeweils umlegende Gewebe oder gar Organe verletzen zu können. Auch in Bezug auf den bei der Fertigung verwendeten Werkstoff erweist sich die Schneidgiraffe als interessant. Um eine entsprechende Haltbarkeit und Effektivität dieses bei Gärtnern begehrten Werkzeuges und eine ausreichende Haltbarkeit zu garantieren, werden die Scherenblätter bei der Schneidgiraffe nämlich ausschließlich aus Präzisionsstahl gefertigt.

Das Gewicht

Da sich vor allem viele Senioren und auch Frauen unter den Hobbygärtnern und damit unter derjenigen Klientel befinden, welche eine solche Schneidgiraffe regelmäßig nutzen und anwenden muss, kommt nicht zuletzt auch dem Gewicht dieses beliebten Werkzeugs eine ganz wichtige Bedeutung für den Kaufentscheid zu. Die Hersteller haben sich daher im Verlaufe der letzten Jahre zielstrebig darum bemüht, bei der Fertigung der Schneidgiraffe deutlich Gewicht einsparen zu können. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen, denn es gibt unter den Schneidgiraffen inzwischen regelrechte Leichtgewichte, die sich besonders auch zur Nutzung für Frauen und für Senioren empfehlen.

Arbeiten im Modus Hochgeschwindigkeitsschnitt

Manche Schneidgiraffe, so zum Beispiel die Geräte aus der Produktion von Wolf-Garten, verfügen über mehrere einstellbare Schnitt-Modi. Die Regel sind bei solchen Geräten 2 unterschiedliche Schnitt-Modi, welche der jeweilige Gärtner selbst und ganz nach bedarf einstellen kann. So gibt es zum Beispiel neben dem normalen Schnitt-Modus auch noch den sogenannten Hochgeschwindigkeitsschnitt. Hierbei wird die Verkürzung des Hebelzuges der Schneidgiraffe eingesetzt, um auf diesem Wege dünnere Äste deutlich schneller mit dem Werkzeug durchtrennen zu können und dadurch letztendlich auch jede menge an Zeit einzusparen. Der Weg ist dabei zwar doppelt so lang, allerdings wird die Schneidkraft im Modus Hochgeschwindigkeitsschnitt auch verdoppelt.

Letzte Aktualisierung am 16.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API