Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Schraubstock

Wenn sich Menschen in der Werkstatt aufhalten, fallen viele unterschiedliche Arbeiten an. Umso wichtiger ist es also, dass sich die Menschen auf zuverlässige und einwandfrei funktionierende Helfer verlassen können.

Einer dieser Helfer, der vor allem in dem Bezug auf das Festhalten von Werkstücken hilft, stellt der sogenannte Schraubstock dar. Dieser hilft Menschen bei unterschiedlichsten Arbeiten und stellt mit seiner Beschaffenheit und Funktionsweise sicher, die Werkstücke immer fest an einer Stelle zu halten, um so stets alle Hände frei zu haben, um zu Bohren, zu Schrauben oder auch zu Sägen.

Um unter dem breiten Angebot an vielen unterschiedlichen Schraubstöcken auf dem Markt immer die richtige Wahl für die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse treffen zu können, geht dieser Artikel genauer auf Schraubstöcke ein.

Schraubstock Bestseller

Was ist ein Schraubstock?

Bei einem Schraubstock handelt es sich um ein sehr beliebtes Utensil, das in vielen unterschiedlichen Werkstätten seinen Einsatz findet. Sowohl Menschen, die professionell in einer Werkstatt arbeiten, als auch Menschen in privaten Haushalten greifen oft und gerne auf einen solchen Helfer zurück.

Mit seinem Aufbau und mit seiner Funktionsweise mag der Schraubstock auf den ersten Blick ein sehr einfaches Utensil darstellen, doch auf den zweiten Blick wollen Menschen, die die Hilfe dieses Utensils einmal in Anspruch genommen haben, nicht mehr auf das Werkzeug verzichten müssen.

In der Regel stellen Hersteller einen solchen Schraubstock aus Gusseisen oder auch Stahl zusammen und stellen somit sicher, dass der Helfer eine stabile und robuste Beschaffenheit aufweist. Dieser Umstand stellt sich als besonders wichtig und fundamental heraus, weil Schraubstöcke die unterschiedlichsten Werkstücke halten sollen, ganz egal, aus welchem Material diese bestehen.

Der Helfer an und für sich setzt sich aus zwei Backen zusammen, die die Werkstücke in sich aufnehmen und fest an einer Stelle befestigen, ohne dass sich diese weiterhin bewegen können. In der Regel zeichnen sich die vielen Modelle, so verschieden sich diese auch in ihrer Art unterscheiden mögen, durch die Tatsache aus, über eine feste Backe zu verfügen, während sich die andere Backe dadurch auszeichnet, beweglich zu sein. Über eine Gewindespindel und eine Kurbel können Anwender diese bewegen und somit bestens an das Werkstück, das in dem Schraubstock Halt finden soll, anpassen.

Schraubstock

Schraubstock | Foto: Markus6318 / Depositphotos.com

Einsatzbereiche eines Schraubstocks

Wie schon gesagt, handelt es sich bei einem Schraubstock um ein sehr beliebtes Werkstück, dass in vielen Werkstätten seinen Einsatz findet und vielen Menschen mit seiner Funktionsweise die Arbeit erheblich erleichtert.

An und für sich gibt somit keine pauschale Aussage eine Antwort auf die Frage, in welchen Bereichen ein Schraubstock seinen Einsatz findet, da sich das Utensil in nahezu jeder Werkstatt wiederfindet – ganz egal, ob es sich um eine professionelle Werkstatt oder um eine Werkstatt für Hobby-Handwerker handelt.

An und für sich nimmt ein solcher Werkstock beliebige Werkstücke in sich auf. Durch die Tatsache, dass sich dieser Helfer aus sehr stabilen und robusten Materialien zusammensetzt, bietet er sich bestens an, um auf eine Werkbank oder auf einen Arbeitstisch gesetzt zu werden.

Damit Anwender eines solchen Utensils den Schraubstock an einem Arbeitstisch oder an einer Werkbank befestigen können, weisen die meisten auf dem Markt zur Verfügung stehenden Modelle Klemmfüße auf. Über diese Klemmfüße können Menschen das Utensil dann ohne Probleme an dem Arbeitstisch oder an der Werkbank anbringen und mit der Fläche verschrauben. So hält der Schraubstock nicht nur Werkstücke sicher fest, sondern er weist auch an der Fläche, an der Menschen ihn befestigen, einen festen und zuverlässigen Halt auf.

An dieser Stelle kann der Schraubstock dann unter anderem Werkstücke aus verschiedenen Materialien in sich aufnehmen und ihnen einen festen Halt verleihen.

Die Werkstücke, die ein Schraubstock in sich aufnehmen kann, können dabei unter anderem aus den folgenden Materialien bestehen:

  • Kupfer
  • Aluminium
  • Eisen
  • Holz
  • Kunststoff

Ganz egal, aus welchem Material das Werkstück besteht – mit dem Schraubstock erfahren die Werkstücke einen festen Halt und können sich nicht einmal einen Millimeter bewegen.

Welche unterschiedlichen Schraubstock-Typen finden sich auf dem Markt wieder?

Wenn sich Menschen für den Kauf eines Schraubstockes entscheiden, kaufen sie sich nicht einfach nur einen Schraubstock, sondern sie stehen auf dem Markt vor einem sehr großen und umfangreichen Angebot vieler unterschiedlicher Schraubstock-Typen. Aus diesem Grund sollten sich interessierte Käufer immer erst mit den vielen verschiedenen Schraubstock-Typen auseinandersetzen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen.

Erst, wenn Menschen wissen, für welchen Schraubstock-Typen sie sich interessieren, können sie weitere Kaufkriterien mit in die Kaufentscheidung mit einfließen lassen und mit ihrer Hilfe anschließend die richtige und zufriedenstellende Kaufentscheidung treffen.

Feinmechaniker-Schraubstock

Bei diesem Schraubstock handelt es sich um ein mobiles Gerät, das sich vor allem für Menschen anbietet, die sich auf der Suche nach einem Schraubstock befinden, den sie ganz einfach und ohne Probleme von einem Ort zum anderen transportieren können.

Unter anderem trägt ein solcher Feinmechanikerschraubstock auch den Namen des Gelenkschraubstocks und weist oft einen sehr zuverlässigen Saugfuß auf, mit welchem das Utensil selbst auf sehr rutschigen Untergründen einen stets festen und sicheren Halt findet.

Desweiteren kommen Menschen in den Genuss der Tatsache, dass die Unterkonstruktion eines Schraubstockes einen Drehteller aufweist und, dass Gummis an den Backen des Helfers dazu beitragen, dass Anwender auch sehr sensible Werkstücke ohne Probleme und ohne beschädigt zu werden, in den Schraubstock klemmen können.

Maschinenschraubstock

Ein weiterer Schraubstock-Typ, der sich auf dem Markt wiederfindet und sich ebenfalls einer großen Beliebtheit erfreut, stellt der sogenannte Maschinenschraubstock dar, der vor allem kleiner Werkstücke besonders gut in sich aufnimmt.

In der Regel zeichnen sich diese Modelle dadurch aus, sich nicht für die Befestigung auf einer Werkbank anzubieten, sondern stattdessen den Einsatz auf Maschinentischen zu finden.

Tischschraubstock

Wie es der Name dieser Schraubstock-Art bereits andeutet, handelt es sich bei ihm um einen Schraubstock, der sich vor allem für die Befestigung an einem Tisch anbietet. Wer sich also nach einem Schraubstock umsieht, der sich nicht für die Befestigung an einer Werkbank anbietet, kann sich für den Kauf dieses Modells mit der Tischklemme und der Spindel entscheiden, und den Schraubstock somit an einer jeden beliebigen Tischplatte befestigen.

Parallel-Schraubstock

Wer sich für den Kauf eines Parallel-Schraubstocks interessiert, findet ein solches Modell auch unter der Bezeichnung des „Amboss-Schraubstockes“ auf dem Markt wieder. Es handelt sich hierbei um eine der gängigsten Formen des Schraubstockes, der sowohl über eine feste als auch über eine bewegliche Backe verfügt.

Rohrschraubstock

Bei dieser Schraubstock-Art handelt es sich um einen Schraubstock der über Backen verfügt, die sich stufenförmig senkrecht aufeinander zu bewegen und sich vor allem dann anbieten, wenn Menschen Rohre einspannen wollen.

Mit einem Rohrschraubstock können Menschen jedoch nicht nur Rohre bestens und zuverlässig einspannen, sondern die Beschaffenheit eines solchen Rohrschraubstocks bietet sich auch bestens an, um direkt an einem Rohr befestigt zu werden.

Schmiedschraubstock / Flaschenschraubstock

Wer sich für den Kauf eines Schraubstocks mit zwei beweglichen Backen interessiert, kann sich unter anderem für den Kauf dieses Modells entscheiden. Denn diese Art des Schraubstocks verfügt über zwei bewegliche Backen, die sich auf einem Bolzen befinden und im geschlossenen Zustand parallel zueinander stehen. Sind die Backen jedoch geöffnet bewegen sie sich rund um den Drehpunkt. Die Befestigung selbst erfolgt über Schrauben.

Tischlerschraubstock

Die letzte Ausführung, die sich Menschen auf dem Markt kaufen können, wenn sie sich für den Kauf eines Schraubstockes interessieren, stellt der sogenannte Tischlerschraubstock dar. Dieser zeichnet sich vor allem durch die Tatsache aus, an der Stelle der Spannbacken Tischlerschraubstock-Spannplatten aufzuweisen und somit zu verhindern, dass sich Rillen in Werkstücken aus Holz befinden.

Somit treffen vor allem Menschen, die oft mit Holz arbeiten und vorhaben dem Werkstück Halt in einem Schraubstock zu verleihen, mit dem Kauf eines Tischlerschraubstocks eine gute Wahl.

Einfacher Schraubstock

Einfacher Schraubstock | Foto: VadimVasenin / Depositphotos.com

Welche Vor- und Nachteile bringt ein Schraubstock mit sich?

Da sich auf dem Markt sehr viele unterschiedliche Schraubstock-Typen wiederfinden, versteht es sich von selbst, dass jede einzelne Ausführung des Schraubstocks bestimmte Vor- und Nachteile mit sich bringt, die interessierte Käufer vor dem Treffen der Kaufentscheidung bedenken sollten.

Doch Schraubstöcke allgemein gehen mit gewissen positiven und negativen Aspekten einher, mit welchen sich Menschen auf jeden Fall vor dem Kauf beschäftigen sollten.

Vorteile eines Schraubstocks

Die positiven Vorteile, die ein Schraubstock mit sich bringt, belaufen sich auf die folgenden Aspekte:

  • Sehr einfaches, schnelles und zu derselben Zeit zuverlässiges und festes Einspannen von Werkstücken.
  • Ganz egal, welche Arbeiten Menschen durchführen wollen – ein Schraubstock hält das Werkstück ohne Probleme während des Sägens, des Bohrens, des Pfeilens und auch des Raspelns sicher und fest.
  • Menschen können den Schraubstock nach Bedarf mobil an Werkbänken und auch an Tischen einsetzen.

Nachteile eines Schraubstocks

Wie schon gesagt, bringen Schraubstöcke nicht nur positive Aspekte mit sich, sondern gehen auch immer mit ein paar Nachteilen einher. Interessierte Käufer sollten sich dieser Nachteile immer bewusst sein, um so eine wirklich gute und vor allem realistische Kaufentscheidung treffen zu können.

Bei den beiden negativen Aspekten, die Käufer immer im Hinterkopf behalten sollten, handelt es sich um die Folgenden:

  • Die meisten Modelle, die Hersteller auf dem Markt anbieten, nehmen recht viel Platz auf in der Werkstatt ein.
  • Handelt es sich bei dem Schraubstock um ein unsauber verarbeitetes Modell, besteht eine nicht z unterschätzende Unfallgefahr. Eine umso wichtigere Rolle spielen bestimmte Kaufkriterien, die Menschen vor dem Treffen der Kaufentscheidung bedenken sollten.

Der Kauf eines Schraubstocks

Der Abschnitt weiter oben ist bereits auf die Tatsache eingegangen, dass Kaufkriterien eine wichtige Rolle spielen, wenn es um den Kauf eines Schraubstocks geht. Denn, nur wenn sich Menschen an bestimmten Kaufkriterien orientieren, können sie mit ihrer Hilfe eine gute und zufriedenstellende Kaufentscheidung treffen.

Bei den Kaufkriterien, die dabei eine fundamentale Rolle spielen und Käufern bei dem Kauf des passenden Schraubstocks unterstützen, handelt es sich um die Folgenden:

Die maximale Spannweite

Neben all den anderen Kaufkriterien, die bei dem Kauf eines Schraubstocks eine wichtige Rolle spielen, stellt das Kriterium der Spannweite das wohl wichtigste Kriterium dar. Menschen, die sich einen Schraubstock kaufen wollen, müssen sich im Voraus immer genau überlegen, welche Werkstücke sie in dem Schraubstock festhalten wollen. Denn, basierend auf den Werkstücken, die Anwender mit dem Schraubstock festhalten wollen, können sie sich für das passende Modell mit der richtigen Spannweite entscheiden.

Es bietet sich dabei immer an, sich im Zweifelsfall für den Kauf eines Modells mit einer großen Spannweite zu entscheiden, um so sicherstellen zu können, einen ausreichenden Spielraum zu haben. Am besten entscheiden sich Käufer für den Kauf eines Modells, das eine Weite von circa 150 mm aufweist. Vor allem Hobby-Handwerker befinden sich mit dem Kauf eines Schraubstocks mit dieser Spannweite auf der sicheren Seite.

Die Breite der Backen

Nicht nur die Spannweite der Backen, sondern auch die Breite spielt eine wichtige Rolle, wenn es um den Kauf eines Schraubstockes geht. Hersteller geben die Breite der Backen in Millimetern an und Käufer orientieren sich am besten immer an dem folgenden Hinweis:

Je breiter die Backen des Schraubstockes ausfallen, umso großzügiger können die Werkstücke ausfallen, die Anwender zwischen die Backen des Schraubstockes klemmen wollen.

Zwischen den Modellen für Hobby-Handwerker und Modellen für Profis besteht dabei ein Unterschied:

  • Modelle für Hobby-Handwerker weisen eine Backenbreite von circa 100 bis 120 mm auf.
  • Schraubstöcke für Profis haben eine Beckenbreite von bis zu 200 mm.

Austauschbare Backen

Selbst, wenn sich Schraubstöcke durch eine sehr gute Qualität auszeichnen und somit eine robuste und langlebige Beschaffenheit aufweisen, kann es früher oder später dazu kommen, dass das Gerät Verschleißerscheinungen aufweist.

In diesem Fall bietet es sich an, dass das Gerät über auswechselbare Spannbacken verfügt. So umgehen Anwender einen Neukauf des Schraubstocks und können lediglich die Backen in nur wenigen Handgriffen austauschen.

Das Material

Weiter oben ist der Ratgeber bereits auf das Material eingegangen, welches Hersteller in der Regel verwenden, um die Schraubstöcke herzustellen.

An und für sich achten interessierte Käufer am besten darauf, dass sich der Schraubstock aus robusten und festen Materialien zusammensetzt, um so nicht nur festen Halt an dem Tisch oder der Werkbank zu finden, sondern auch, um das Werkstück fest und sicher in sich aufnehmen zu können.

Früher setzten sich die meisten Schraubstöcke aus Aluminium zusammen. Da dieses Material jedoch mit einer nicht zu unterschätzenden Rostanfälligkeit einhergeht, greifen heutzutage immer weniger Hersteller auf Aluminium zurück und stellen ihre Schraubstöcke stattdessen aus:

  • geschmiedetem Stahl
  • Stahlguss
  • Grauguss

her. Diese Materialien zeichnen sich nicht nur dadurch aus, nicht so anfällig für Rost zu sein, sondern zu derselben Zeit auch mit einer sehr langen Lebensdauer für sich zu sprechen.

Die Zusatzausstattung

Wenngleich sich die meisten Modelle des Marktes durch eine recht lange Lebensdauer auszeichnen, schaffen sich interessierte Käufer am besten nicht nur hochwertige Schraubstöcke, sondern auch Zusatzausstattungen an, die für noch mehr Schutz sorgen und sicherstellen, dass der Schraubstock über einen langen Zeitraum seiner Funktion nachkommt.

Einer großen Beliebtheit erfreuen sich vor allem die folgenden Bestandteile der Zusatzausstattung:

  • Schutzbacken für die Backen, die verhindern, dass sich diese abnutzen.
  • Schraubstockbacken aus Kunststoff, Gummi, Filz oder Aluminium.
  • Drehteller, die sicherstellen, dass Menschen den Schraubstock um 360 Grad drehen können. Anwender können das Werkstück so nicht nur im Schraubstock einspannen, sondern es auch ganz einfach und unkompliziert drehen und von allen Seiten bearbeiten.
  • Tischklammer für eine einfache Montage des Schraubstockes, ohne für diese Zwecke bohren zu müssen.

Die Verstellbarkeit der Höhe

Bei der Verstellbarkeit der Höhe handelt es sich um einen wichtigen Aspekt, um Rückenschmerzen während des Arbeitens vermeiden zu können. Aus diesem Grund achten am besten vor allem Menschen, die über einen langen Zeitraum hinweg mit dem Schraubstock arbeiten wollen darauf, dass das Modell der Begierde die Möglichkeit bietet, sich in der Höhe verstellen zu lassen.

Am besten erfolgt das Verstellen der Höhe stufenlos, sodass Anwender sicherstellen können, das Modell der eigenen Körpergröße ohne Probleme anpassen zu können.

Das Eigengewicht

An und für sich bietet es sich an, wenn ein Schraubstock ein recht hohes Eigengewicht mit sich bringt. So stellen Anwender sicher, dass das Utensil fest und sicher auf der Tischplatte oder der Werkbank steht und nicht unter dem hohen Gewicht eines Werkstückes von der Platte rutscht.

Aus diesem Grund achten interessierte Käufer am besten auf ein recht hohes Eigengewicht des Schraubstockes, was sich jedoch wiederum negativ auf einen einfachen Transport von A nach B auswirken kann. Aus diesem Grund weisen die meisten mobilen Modelle ein nicht allzu hohes, aber dennoch sicheres Eigengewicht auf.

Wo kann ich mir einen Schraubstock kaufen?

Um sich einen Schraubstock kaufen zu können, stehen interessierten Käufern unterschiedliche Kaufoptionen zur Auswahl. Auf der einen Seite steht der Kauf über das Internet und auf der anderen Seite befindet sich der Kauf im Fachhandel vor Ort.

Beide der Kaufoptionen bringen dabei Vorteile mit sich, sodass sich jeder interessierte Käufer selbst überlegen sollte, für welche der beiden Kaufoptionen er sich lieber entscheiden möchte.

Bei dem Kauf über das Internet genießen Käufer die folgenden Vorteile:

  • Große Auswahl
  • Preisvergleiche und Preisersparnisse
  • Lieferung bis vor die Haustür
  • Kundenbewertungen und Tests können mit in die Kaufentscheidung einfließen

Über den Fachhandel vor Ort kommen Käufer in den Genuss der folgenden positiven Aspekte:

  • Beratung durch einen Mitarbeiter
  • Keine Überforderung durch eine zu große Auswahl
  • Direktes Ansehen und Mitnehmen des Schraubstocks
  • Mögliches Ersparnis durch Rabattaktionen

Welche Rolle spielen Tests und Kundenbewertungen?

Sowohl Tests als auch Kundenbewertungen erfreuen sich vor allem beim Kauf über das Internet einer großen Beliebtheit. Allerdings sollten diese beiden Aspekte den Kauf niemals bestimmen und die Kaufentscheidung somit nicht dominieren. Denn:

  • Kundenbewertungen basieren auf subjektiven Meinungen von Kunden, die unterschiedliche Erwartungen haben und jeweils andere Erfahrungen mit dem Produkt sammeln.
  • Tests kommen zu immer verschiedenen Testergebnissen und Ranglisten, weil sie jeweils andere Produkte in verschiedenen Verfahren und basierend auf jeweils anderen Kriterien testen und vergleichen.

Wie viel kostet ein Schraubstock?

Wer sich für den Kauf eines Schraubstocks interessiert, findet nicht nur sehr viele unterschiedliche Schraubstock-Typen auf dem Markt wieder, sondern Käufer treffen auch auf sehr viele unterschiedliche Preisklassen, sodass garantiert jeder Käufer sein passendes Modell im richtigen Budget findet.

Viele Modelle starten in der Regel bei circa 30 Euro, wobei Käufer aber auch Schraubstöcke für zwischen 50 und 120 Euro oder mehr finden können.

FLEXMO | Profi Schraubstock 100mm | Tischschraubstock für Werkbank | Parallel-Schraubstock | 360° drehbar | aus Gusseisen geschmiedet | inkl. Rohrspannbacken | Qualität von Kögl

Wer sich für den Kauf eines Parallel-Schraubstocks interessiert, trifft mit diesem Modell mit der 100 mm Backenbreite genau die richtige Wahl. Nach Bedarf können Menschen die im Lieferumfang enthaltenen geriffelten Rohrspannbacken auswechseln und kommen somit in den Genuss einer sehr großen Flexibilität.

Um das Werkstück nicht nur fest in den Backen zu halten, sondern auch von allen Seiten ohne Probleme bearbeiten zu können, weist das Modell aus Gusseisen eine Drehplatte auf, die Menschen um 360 Grad drehen können.

Nach Bedarf können Anwender den Schraubstock zudem entweder mobil verwenden oder fest an der Werkbank fixieren und den Helfer somit immer dort zum Einsatz bringen, wo sie ihn gerade brauchen.

Navaris Schraubstock 150mm mit Schonbacken – aus Gusseisen – 135mm Spannweite – max. 2000kg Spannkraft – Werkbank Parallelschraubstock mit Amboss

Mit dem Kauf dieses Modells kaufen sich Menschen einen stabilen, starken und vor allem sehr robusten Schraubstock, der sich aus solidem Gusseisen zusammensetzt und somit unter anderem mit einer sehr hohen Belastbarkeit für sich spricht.

Um die hochwertige Qualität des Schraubstocks erhalten zu können, umfasst der Lieferumfang zwei Schonbacken, die nicht nur die Backen selbst, sondern auch die Werkstücke schützen und somit zu äußerst zufriedenstellenden Ergebnissen beitragen.

Das um 360 Grad drehbare Modell, das eine Spannweite von 135 mm aufweist und mit einer Spannkraft von 2000 kg für sich spricht, kann ganz einfach und schnell fest an einer Werkbank montiert werden und an der Hinterbacke des Schraubstocks befindet sich ein praktischer Amboss, der Anwendern die Handhabung des Helfers erheblich erleichtert.

Meister Schraubstock – Drehbar – 125 mm Spannweite – Hochwertige Stahlbacken – Sicheres Fixieren von Werkstücken / Tischschraubstock mit Schutzbacken / Massiver Schraubstock aus Grauguss / 5144500

Mit diesem Schraubstock holen sich Menschen einen optimalen Helfer nach Hause, der den Werkstücken den besten Halt bietet, den sie sich für die unterschiedlichsten Arbeiten wünschen können.

Wenn das massive und langlebige Modell aus Gusseisen das Werkstück in sich aufgenommen hat, haben Anwender beide Hände frei, um ohne Probleme Sägen, Bohren und auch Feilen zu können. Das solide Gewinde an dem Schraubstock stellt sicher, Werkstücke ohne Probleme und zu derselben Zeit stabil in die 125 mm breiten Backen mit der Spannweite von bis zu 125 mm einspannen zu können. Sobald sich das Werkstück in dem Schraubstock befindet, können Menschen diese durch den 360 Grad Drehteller so drehen, dass sie das Werkstück von allen Seiten ohne Probleme bearbeiten können.

FAQ

✅ Was ist ein Schraubstock?

Bei einem Schraubstock handelt es sich um ein sehr beliebtes Utensil, das sich mit seiner Beschaffenheit und seiner Funktionsweise bestens anbietet, um Werkstücke fest und sicher in sich aufnehmen zu können. Wer mehr über den Aufbau, die Funktionsweise und die Vorteile eines solchen Schraubstockes erfahren möchte, liest sich am besten die entsprechenden Abschnitte des Ratgebers weiter oben durch.

✅ Wo kann die Montage eines Schraubstocks erfolgen?

In der Regel montieren Anwender ihren Schraubstock auf einer Tischplatte oder auf einer Werkbank. Kleinere Modelle bieten sich allerdings auch für die Montage an normalen Tischen oder sogar an Fensterbrettern an. Welche unterschiedlichen Schraubstock-Typen interessierten Käufern auf dem Markt zur Verfügung stehen, erfahren interessierte Käufer in dem entsprechenden Abschnitt des Ratgebers weiter oben.

✅ Muss ich meinen Schraubstock pflegen?

Um dem Schraubstock eine sehr lange Lebensdauer zu verleihen, sollten interessierte Käufer auf eine angemessene Pflege des Utensils achten. Am besten schmieren Anwender das Gewinde nach jeder Anwendung mit Öl ein und bestreichen den Korpus des Schraubstocks mit Rostschutzmittel.

✅ Kann ich mir Werkbänke direkt mit einem Schraubstock kaufen?

Um sich nicht mit der Montage eines Schraubstocks beschäftigen zu müssen, können sich Menschen für den Kauf einer Werkbank entscheiden, die über einen integrierten Schraubstock verfügt.

✅ Wo kann ich mir einen Schraubstock kaufen?

Der Kauf eines Schraubstocks kann dieses Utensil nach Bedarf über das Internet oder über den Fachhandel vor Ort kaufen. Beide der genannten Kaufoptionen bringen dabei Vorteile mit sich, auf welche der entsprechende Abschnitt im Ratgeber weiter oben etwas genauer eingeht.

Letzte Aktualisierung am 12.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Springe schnell zurück zum Inhalt