Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Steintrennmaschine

Die Steintrennmaschine wird durch den Handwerker auch als sogenannter Steinknacker oder Fliesenschneider bezeichnet. Es gibt sie letztendlich in vielen unterschiedlichen Ausführungen in den Baumärkten, im Werkzeugfachhandel oder auch bereits in den bekannten Online-Shops im Internet zu kaufen. Wer sich heute aus den unterschiedlichsten Gründen heraus für den Erwerb einer solchen Steintrennmaschine entscheidet, der kann aus einem entsprechend großen und breit dimensionierten Angebotsportfolio wählen, denn auch die bekannten renommierten und namhaften Werkzeughersteller haben sich längst auf die große Nachfrage nach diesem praktischen Gerät eingestellt.

Die Steintrennmaschine eignet sich in ihren ganz unterschiedlichen Ausführungen dann auch zur voll gewerblichen und professionellen Nutzung und Anwendung auf einer Baustelle oder sogar auf einer Großbaustelle, wie aber auch für die Bedürfnisse des rein hobbymäßigen Heimwerkers, der sich ein solches Gerät vielleicht eigens zu dem Zweck angeschafft hat, um im neuen Bad die Fliesen selbst zuschneiden und verlegen zu können.

Aktuelle Steintrennmaschinen Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
Einhell Steintrennmaschine TE-SC 570 L (1500 W, Max. Schnitthöhe 60 mm, Turbo Diamant Trennscheibe Ø250 x Ø25,4 mm, abnehmbarer Laser)
20 Bewertungen
Einhell Steintrennmaschine TE-SC 570 L (1500 W, Max. Schnitthöhe 60 mm, Turbo Diamant Trennscheibe Ø250 x Ø25,4 mm, abnehmbarer Laser)
  • Hochwertige Steintrennmaschine aus robustem Stahlblech und vierfach kugelgelagerte Motorführung für präzises Schneiden von Stein- und Fliesenmaterial mit praktischer Tauchschnittfunktion
  • Stufenlos schwenkbarer Motorkopf von 0-45° und robuster, gradgenau einstellbarer Aluminium-Winkelanschlag für präzise Schnittergebnisse
  • Abnehmbarer Laser zur Anzeige der exakten Schnittlinie und zur separaten Verwendung als mobiles Lasergerät und integrierte elektrische Wasserkühlung mit großer Auffangwanne aus Stahlblech
  • Robustes, werkzeuglos montierbares Untergestell für jeden Untergrund auf Baustellen, in der Werkstatt oder Garage für sicheren Stand
  • Inklusive Turbo-Diamant Trennscheibe mit 250 mm Durchmesser selbst für harte Materialien wie Granit und Marmor
SaleBestseller Nr. 2
STEINTRENNMASCHINE STM350 Zipper
3 Bewertungen
STEINTRENNMASCHINE STM350 Zipper
  • Tisch zum Schneiden von Fliesen, professionell, 800 mm, 2000 W, ZI-STM350 Zipper. Elektrisch, ausgestattet mit einem Motor mit 230 V, 2000 W. Schutzart IP54 mit einer Leerlaufdrehzahl von 2950 U/min. Mit Diamant-Klinge mit 350 x 30 mm. Neigbar von 0 bis 45°. Ermöglicht einen Schnitt von 800 mm Länge auf einer Höhe von 120 mm bei 90° und 72 mm bei 45°. Materialschneider mit einfachem und robustem Aufbau, mit abnehmbaren Füßen, zertifiziert gemäß TÜV/CE. Mit einem Schneidetisch mit 530 x 430 mm mit gummierter Oberfläche. Auf Kugellager, mit einer Längsführung, einem Wassertank mit 37,8 l. Versorgung einer Wasserpumpe für eine hohe Schnittqualität auch bei sehr harten Materialien. Ideal für eine intensive professionelle Nutzung auf Materialien wie Fliesen im Innen- oder Außenbereich, Betonfliesen, Pflastersteine etc.
SaleBestseller Nr. 3
Einhell Radial-Fliesenschneidmaschine TE-TC 620 U (900 W, Tischgröße 610x325 mm, Turbo-Trennscheibe Ø 200 mm, für große Formate, Untergestell)
35 Bewertungen
Einhell Radial-Fliesenschneidmaschine TE-TC 620 U (900 W, Tischgröße 610x325 mm, Turbo-Trennscheibe Ø 200 mm, für große Formate, Untergestell)
  • Hochwertige Stahlblechteile und sechsfach kugelgelagerte Motorführung für gleichmäßiges Gleiten des Motorkopfes
  • Stufenlos schwenkbarer Motorkopf und Aluminium-Winkelanschlag für präzise Schnittergebnisse
  • Elektrische Wasserkühlung und große Auffangwanne mit Schmutzfangkäfig
  • Höhenverstellbare Standfüsse für jeden Untergrund
  • Maximale Mobilität durch klappbares Untergestell mit praktischen Transportrollen
SaleBestseller Nr. 4
Einhell Steintrennmaschine TE-SC 920 L (2200 W, Schnitttiefe 70 mm, Turbo-Diamantscheibe Ø 300 mm, Arbeitstisch 920x550 mm, Laser)
5 Bewertungen
Einhell Steintrennmaschine TE-SC 920 L (2200 W, Schnitttiefe 70 mm, Turbo-Diamantscheibe Ø 300 mm, Arbeitstisch 920x550 mm, Laser)
  • Hochwertige Steintrennmaschine aus robustem Stahlblech und vierfach kugelgelagerte Motorführung für präzises Schneiden von Stein- und Fliesenmaterial mit praktischer Tauchschnittfunktion
  • Stufenlos schwenkbarer Motorkopf von 0-45° und robuster, gradgenau einstellbarer Aluminium-Winkelanschlag für präzise Schnittergebnisse
  • Abnehmbarer Laser zur Anzeige der exakten Schnittlinie und zur separaten Verwendung als mobiles Lasergerät und integrierte elektrische Wasserkühlung mit großer Auffangwanne aus Stahlblech
  • Robustes, werkzeuglos montierbares Untergestell für jeden Untergrund auf Baustellen, in der Werkstatt oder Garage für sicheren Stand
  • Inklusive Turbo-Diamant Trennscheibe mit 300 mm Durchmesser selbst für harte Materialien wie Granit und Marmor
Bestseller Nr. 5
DEMA Steinsäge/Fliesensäge Nassschnitt WB2000
12 Bewertungen

Wozu wird die Steintrennmaschine heute benötigt?

Der eigentliche Verwendungszweck und Anwendungsbereich der Steintrennmaschine ergibt sich schon aus ihrer Produktbezeichnung. Sie wird heute im Allgemeinen dazu eingesetzt, um beispielsweise Fliesen, Platten und Steinzeug sauber, sicher, schnell und effektiv maschinell auftrennen, beziehungsweise zuschneiden zu können. Damit ist der klassische Einsatzbereich der Steintrennmaschine der Bau, beziehungsweise insbesondere auch der Innenausbau von Wohn- und von Geschäftsgebäuden.

Um ihre Aufgabe, das glatte Auftrennen und Zuschneiden von Werkstücken aus Stein, gut ausführen zu können, weist die Steintrennmaschine heute im Allgemeinen einen standardisierten Aufbau auf, der stets die analogen Komponenten besitzt:

  • ein stabiles und schützendes Standgehäuse
  • einen leistungsstarken Elektromotor
  • die eigentliche Trennscheibe
  • den unerlässlichen Kühlkreislauf.

Der Kühlkreislauf ist deshalb bei der Steintrennmaschine unerlässlich, weil sich nämlich die Trennscheibe jeweils mit signifikant hoher Umdrehungsgeschwindigkeit durch den zu zerteilenden Werkstoff aus Stein hindurch bewegen muss, um ein Reißen des Werkstückes verhindern zu können. Dabei wird sehr viel an kinetischer Energie oder Bewegungsenergie auf den Werkstoff übertragen. Sowohl die Trennscheibe, wie aber auch das Werkstück aus Stein oder aus Keramik, erhitzen sich dabei sehr stark. Um letztendlich den gefürchteten Funkenflug zu vermeiden, wie er vor allem heute auch vielfach bei der Nutzung der Flex oder des Trennjägers zu beobachten ist, was stets eine erhöhte Brandgefahr für die Umgebung bedeuten würde, wird hier ein Kühlkreislauf zum Einsatz gebracht.

Die Standardanwendung einer solchen Steintrennscheibe bestehen dementsprechend heute vor allem im Auftrennen und im Zuschneiden von Fliesen oder aber auch von Bodenplatten aus unterschiedlichsten steinernen und keramische Materialien sowie von ganz unterschiedlicher Stärke und Dicke.

Welche Unterschiede bestehen zwischen einer Steintrennmaschine und einer Fliesenschneidemaschine oder einem Fliesenschneider?

Es wurde eingangs schon darauf hin gewiesen, dass der Begriff der Fliesenschneidemaschine oder des elektrischen Fliesenschneiders häufig durch Laien auch synonym für die hier beschriebene Steintrennmaschine verwendet wird. Streng genommen ist diese Bezeichnung jedoch schon aus technischer Sicht heraus falsch und nicht korrekt.

Eine Steintrennmaschine ist letztendlich recht deutlich von der meist kleineren und leistungsschwächeren Fliesenschneidemaschine zu unterscheiden. Doch worin bestehen nun diese Unterschiede zwischen den beiden ähnlichen Geräten im Detail?

Die Unterschiede zwischen den beiden Geräten sind jedoch nicht gravierend, sondern eigentlich eher als marginal zu bezeichnen. Während nämlich die Fliesenschneidemaschine zum sauberen Auftrennen und Zuschneiden von Fliesen meist geringerer Dicke genutzt und eingesetzt werden kann, darf die Steintrennmaschine ruhig auch zum Trennen dicker Steine durch den Handwerker genutzt werden. Der einzige sichtbare Unterschied zwischen der Steintrennmaschine und der Fliesentrennmaschine beseht demzufolge in der Schnitttiefe.

Die Schnitttiefe ist bei der Fliesenschneidemaschine nämlich deutlich geringer, da mit ihr meist nur Fliesen und Feinsteinzeug geschnitten werden müssen, welche nur über Stärken von letztendlich wenigen Millimetern verfügen. Die Steintrennmaschine besitzt hingegen den eingangs bereits schon erwähnten leistungsstärkeren Motor und eine deutlich stattlichere Schnitttiefe, die es ihr ermöglicht, auch ansehnliche Steinplatten oder lache Steine zerschneiden zu können, wozu die Fliesentrennmaschine niemals in der Lage wäre.

In der Praxis kann heute dann demzufolge auch jede beliebige Steintrennmaschine auch als Fliesentrennmaschine eingesetzt werden, wenn es zum Beispiel darum geht, ein Bad in einer Wohnung oder in einem Einfamilienhaus in Eigenregie zu sanieren und zu fliesen. Umgekehrt darf die Fliesentrennmaschine aber nicht im Garten aufgestellt werden, um dort beispielsweise dicke Steinplatten aufzutrennen, mit denen man einen Steingarten gestalten und dekorieren möchte. Sie würde dieser anspruchsvollen Aufgabe dann letztendlich weder von der Motorleistung, noch von der Schnitttiefe her gewachsen sein können.

Wie funktioniert eine Steintrennmaschine?

Eine Steintrennmaschine weist heute zwar eine erstaunlich große Ähnlichkeit mit der bereits erwähnten Flex auf, doch ist diese Ähnlichkeit mehr funktionaler Natur. Schaut man sich dann letztendlich in der Praxis an, wie eine Steintrennmaschine jeweils durch den Handwerker bedient wird, so fühlt man sich dabei viel eher an die Bewegungsabläufe bei der Bedienung einer normalen Kreissäge erinnert.

Auch bei der Steintrennmaschine steht der Handwerker nämlich an einer Art von stabilem Sägetisch und zieht oder schiebt die aufzutrennende Steinplatte durch den Schnittradius der schnell um die eigene Achse rotierenden Trennscheibe, die meist auch unter einer Art von Schutz ihren Dienst verrichtet.

Bezugsquellen für die Steintrennmaschine

Es wurde eingangs bereits schon erwähnt, dass die Steintrennmaschine zu den gefragtesten und am weitesten verbreiteten Werkzeugmaschinen für die gewerbliche und auch für die private Nutzung und Anwendung gezählt werden kann. Was die Kreissäge heute für die Holzbearbeitung darstellt, dies repräsentiert dann die Steintrennmaschine in Bezug auf die Bearbeitung der unterschiedlichsten Arten von steinernen Werkstoffen.

Fast alle großen Werkzeugproduzenten dieser Erde haben sich auf den entsprechenden Bedarf gut eingestellt und bieten die Steintrennmaschine in ihren unterschiedlichsten Arten von Ausführungen entweder über die großen Baumarktketten, über den stationären Werkzeughandel oder auch via Online-Shop im Internet an.

Man kann die Steintrennmaschine heute nicht nur fabrikneu, sondern alternativ dazu auch als Gebrauchtgerät am Markt beziehen. Wer sich das Gerät für eine möglicherweise einmalige und singuläre Nutzung, wie sie eine Badsanierung darstellen nicht, aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und vor dem Hintergrund des Amortisationsgedankens, nicht eigens anschaffen möchte, der kann es ebenso gut auch im nächsten Baumarkt je nach Bedarf ausleihen.

Fazit

Die Steintrennmaschine ist für Heimwerker und für Profis gut geeignet. Bei Geräten die auf voll gewerblichen Baustellen oder auch in den entsprechenden Werkstätten regelmäßig zum Einsatz gebracht werden sollen, ist eine Leistungscharakteristik des jeweiligen Elektromotors oberhalb von 2.000 Watt unbedingt zu empfehlen. Ebenfalls sollte bei den professionell und gewerblich genutzten Geräten eine möglichst große Schnitttiefe mit den Ausschlag bei Einkauf und Beschaffung geben, um das Gerät dann später auch möglichst flexibel einsetzen zu können.

Zwingendes Feature ist bei der gewerblich genutzten Steintrennmaschine die beschriebene aktive Kühlung zur effektiven Reduzierung von Verschleiß. Dies kommt Material und Lebensdauer zugute.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *