Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Stromprüfer Messgerät

Das Stromprüfer Messgerät wird unter Fachleuten und auch im Fachhandel häufig als Spannungsmessgerät bezeichnet. Es ist ein elektrisches Prüfmittel, welches an spannungsführenden Komponenten, Bauteilen oder auch an elektrischen Leitern zum Einsatz gebracht werden kann. Im Unterschied zu traditionellen Voltmetern ermöglicht und gestattet das Stromprüfer Messgerät die Erhebung und Ausmessung von zusätzlichen Parametern und Betriebsgrößen elektrischer Bauteile oder auch spannungsführender Leiter.

Mit einem solchen Stromprüfer Messgerät können nämlich im Allgemeinen nicht nur die Höhe einer Spannung, sondern außerdem auch die jeweilige Art der anliegenden elektrischen Spannung zuverlässig bestimmt werden. So ist das Stromprüfer Messgerät zum Beispiel in der Lage dazu, zu bestimmen, ob es sich bei der gemessenen Größe um eine Gleichstrom-Spannung oder um eine Wechselstrom-Spannung handelt.

Aktuelle Stromprüfer Messgerät Bestseller

Welche Arten vom Stromprüfer Messgerät gibt es am Markt zu kaufen?

Zunächst lässt sich erst einmal feststellen, dass das Angebot und Sortiment an unterschiedlichsten Stromprüfer Messgeräten heute recht groß und auch vielfältig ist. Die Stromprüfer Messgeräte werden in einfachen Formen zum Beispiel in jedem gut sortierten Baumarkt angeboten und vertrieben. Komplexere und teurere Stromprüfer Messgeräte sind jedoch bevorzugt im Elektrofachhandel zu suchen. Aber auch in den einschlägig bekannten Shops im Internet gibt es heute bereits schon Stromprüfer Messgeräte in den unterschiedlichsten Arten von Ausführungen und Qualitätsstufen zu kaufen.

Grundsätzlich lässt sich das heutzutage am Markt erhältliche Angebot vom Stromprüfer Messgerät unterteilen in solche Gerätschaften, welche zur Messung und Bestimmung von Niederspannungen bestimmt und konfiguriert worden sind und in die komplexen und robusten Stromprüfer Messgeräte zur Bestimmung von Hochspannung.

Stromprüfer Messgeräte, die für den Messbereich der sogenannten Niederspannung bestimmt und werksseitig vorgesehen sind, dürfen nur Messbereiche von elektrischen Wechselspannungen abdecken, die sich maximal bis zu Höchstwerten von jeweils 1 kV erstrecken können. Alles, was spannungsmäßig über diesen hier definierten Wert hinaus reiht, gilt dann letztendlich schon nicht mehr als Niederspannung.

Der darüber hinausgehende Bereich an zu messenden Spannungen bleibt dann grundsätzlich nur ausschließlich dem Stromprüfer Messgerät vorbehalten, welches explizit zur Ausmessung von Hochspannung vorgesehen worden ist.

Die Niederspannung wird in der Praxis meist mit sogenannten zweipoligen Stromprüfer Messgeräten ausgemessen und bestimmt. Aufgrund ihrer beiden vorhandenen Pole werden diese einfachen Geräte von den Insidern und den Fachleuten dann meist auch als Duspol bezeichnet.

Elektriker überprüft den Strom am Elektrokasten

Elektriker überprüft den Strom am Elektrokasten. | Foto: photographee.eu / Depositphotos.com

Normen für das Messen von Niederspannung

Auch für das Messen von Niederspannung muss das Stromprüfer Messgerät einer bestimmten Standardisierung und nicht zuletzt auch Normierung exakt entsprechen. Sollen diese Geräte die Betriebserlaubnis und somit dann letztendlich auch die entsprechende Zulassung erhalten, welche heute erforderlich ist, um in den Handel gelangen zu können, so müssen diese durchweg der Norm DIN VDE 0682-401 genügen. Hier sind zum Beispiel dann auch ganz explizit die Bauformen und Typen vom Stromprüfer Messgerät zur Bestimmung von Niederspannung kodifiziert und einheitlich festgelegt worden. Fixiert wurde hier zum Beispiel dann auch die zweipolige Bauweise vom Stromprüfer Messgerät als Duspol.

Die Geräte sind damit bauartmäßig zugelassen, um Spannungsmessungen in Niederspannungsnetzen von durchaus bis zu insgesamt 1.000 V und auch bei entsprechenden Elektroinstallationen durchführen und realisieren zu können. Das Messen von Niederspannungen mit einem solchen zertifizierten Stromprüfer Messgerät vollzieht sich in sämtlichen Arten von Niederspannungsnetzen und auch von komplexen Elektroinstallationen in der täglichen Praxis dann in schneller und letztendlich auch für den Elektriker sicheren Art und Weise.

Im Unterschied zu den immer noch im Handel und auch im Internet erhältlichen sogenannten Phasenprüfgeräten, ist ein solcher für Niederspannungsnetze und Elektroinstallationen ausgelegtes zweipoliges Stromprüfer Messgerät in der Lage, stets zuverlässige Messergebnisse zu liefern und entsprechend auszugeben. Der Unterschied vom Stromprüfer Messgerät für Niederspannungsnetze und Elektroinstallationen zum Multimeter besteht dann letztendlich auch darin, dass das deutlich modernere Stromprüfer Messgerät wesentlich leichter durch den Elektriker genutzt und bedient werden kann.

Das Stromprüfer Messgerät für Hochspannungen

Es wurde bereits schon eingangs erwähnt, dass als Hochspannung alle Arten von Parametern gelten, welche über den Grenzwert von jeweils 1 kV hinaus reichen können.

Maximal dürfen dann jedoch in der Praxis auch solche Arten von Hochspannungen mit einem Stromprüfer Messgerät gemessen und bestimmt werden, welche über den Bereich von 1 kV hinaus gehen und sich bis hinauf zu 765 kV erstrecken.

Auch für den Einsatz, die Nutzung und die Bauform vom Stromprüfer Messgerät für den genannten Bereich der Hochspannungen und der Hochspannungsnetze sowie für die dementsprechenden Arten von elektrischen Installationen gibt es natürlich strenge und allgemein verbindliche Normen. Diese sind im Allgemeinen kodifiziert und festgehalten in den beiden Vorschriften IEC 61243-1 und IEC 61243-2. Bereits rein optisch und von der Bauform her unterscheiden sich die Stromprüfer Messgeräte für den Hochspannungsbereich recht deutlich von den Geräten für Niederspannungen.

Im Hochspannungsbereich dürfen Stromprüfer Messgeräte nämlich nicht mehr Hand an die auszumessenden Leiter oder auch Baugruppen heran geführt werden, um die Gefahr eines lebensgefährlichen elektrischen Schlages minimieren zu können. Diese Gerätschaften verfügen dann über spezielle Lanzen, mit deren Hilfe die Messfühler an die spannungsführenden Leiter verbracht werden können, ohne den Elektriker dabei zu gefährden.

Solche modernen und hoch effizienten Stromprüfer Messgeräte, die ganz explizit nur zum Einsatz und zur Anwendung an Hochspannungsanlagen oder an Hochspannungsnetzen bauartbedingt vorgesehen sind, kommen entweder bei Freiluftanlagen, die es durchzumessen gilt oder alternativ dann auch bei Hochspannungsanlagen erfolgreich zum Einsatz und zur Anwendung, die in Hochspannungslabors aufgebaut worden sind.

Der Aufbau vom Stromprüfer Messgerät

Grundsätzlich bestehen alle heute am Markt erhältlichen Stromprüfer Messgeräte aus den beiden Polen, die mit oder ohne Lanzen ausgeführt sein können. Im Hochspannungsbereich sind die beiden Pole, wie eingangs schon erwähnt, aus Gründen des Arbeitsschutzes heraus grundsätzlich mit entsprechenden Lanzen ausgestattet worden.

Hinzu kommt dann noch die sogenannte Anzeigeneinheit, auf welcher die jeweiligen Messwerte ausgegeben und angezeigt werden können. Diese Anzeigeneinheit ist entweder als analoge Skala mit einem Zeiger oder bei den moderneren Ausführungen vom Stromprüfer Messgerät auch bereits als LED-Ausgabe ausgeführt.

Ebenso gibt es jedoch auch Stromprüfer Messgeräte am Markt oder im Internet zu kaufen, die lediglich mit einer simplen Glimmlampe ausgestattet worden sind. Die komplexesten und modernsten Formen vom Stromprüfer Messgerät besitzen dagegen eine vollwertige digitale Anzeigeneinheit.

Stromprüfer Messgerät mit Display

Stromprüfer Messgerät mit Display (digitaler Spannungsprüfer). | Foto: alho007 / Depositphotos.com

H+H Stromprüfer Messgerät 45200 45500 VDE

Wer auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Stromprüfer ist, sollte sich für diese Zwecke auf das bewährte Siegel „Made in Germany“ dieses Hersteller zurückgreifen und sich unter diesen Umständen nicht nur auf eine hochwertige Verarbeitung der Materialien, sondern auch auf eine angenehme und unkomplizierte Handhabung freuen.

Made in Germany

Das Unternehmen legt einen sehr großen Wert auf die Qualität seiner Produkte und bietet seinen Kunden durch:

  • die hochwertigen Herstellungsverfahren
  • die lange Erfahrung und Tradition von über 60 Jahren auf dem Markt der Stromprüfer

eine große Qualität.

In dem Rahmen der langen Geschichte und des großen Erfolges des Unternehmens, blickt dieses auf die Geschichte des großen und bekannten Unternehmens Brehmer Spannungsprüfer GmbH zurück. Allerdings wurde diese in dem Jahr 2009 von der H+H Werkzeug GmbH übernommen.

Angefangen mit der Produktion von Glimmlampen, ist das Unternehmen heute eines der bekanntesten und beliebtesten Unternehmen in dem Bereich der Stromprüfer.

Die Technologie

Obwohl sich das bewährte und optisch gelungene Erscheinungsbild der Stromprüfer einer großen Beliebtheit erfreut und über die Jahre hinweg nahezu unverändert geblieben ist, hat sich im Inneren der Modelle einige geändert. Das Unternehmen legt stets einen großen Wert darauf, den Kunden die beste und die innovativste Technologie zu bieten und entwickelt sich aus diesem Grund in diesem Gebiet immer weiter.

Durch die

  • neuen und innovativen Technologien
  • Rohstoffe

Werden die Produkte den neuen und immer weiterwachsenden Anforderungen gerecht und stellen die Bedürfnisse der Kunden somit voll und ganz zufrieden.

Die Produktion in Deutschland

Für die

  • höchste Qualität
  • beste Sicherheit

der Produkte, welche für das Unternehmen an der ersten Stelle stehen, garantiert der Hersteller die Produktion der Modelle an dem Standort in Deutschland. Dort legt der Hersteller nicht nur einen großen Wert auf:

  • einen hohen Sicherheitsstandard
  • ein umfangreiches und hochwertiges Sortiment

sondern auch auf regelmäßige und hochwertige Kontrollen, um die gleichbleibende, hochwertige Qualität sicherzustellen und zu garantieren.

Geprüfte und zertifizierte Sicherheit

Die Sicherheit der Produkte des Herstellers sind nicht einfach nur eine Angabe des Unternehmens, sondern in der Tat prüfen VDE und GS regelmäßig die Sicherheit der Produkte und haben diese mehrfach zertifiziert.

Technische Eigenschaften des Gerätes

Der Stromprüfer weist mit seinen umfangreichen und hochwertigen technischen Details ein sehr hohes Maß an Sicherheit und Qualität auf, sodass die Kunden im höchsten Maß von dem Gebrauch des Stromprüfers des Herstellers profitieren können.

Die MaterialienDer Hersteller greift auf robustes, stabiles und hochwertiges gehärtetes und verzinktes Werkzeugstahl C60 zurück, um eine gute und unkomplizierte Handhabung des Gerätes sicherzustellen.
Die BauformDie

  • robuste
  • ergonomische
  • hochwertige

Bauform ermöglicht einen festen und sicheren Halt des Stromprüfers, sodass die Kunden das Gerät gut führen und einfach handhaben können.

Die KompatibilitätDer Stromprüfer lässt sich einfach und unkompliziert mit elektrischen Anschlüssen verbinden und somit schnell und bequem in Gebrauch nehmen.
Einfache HandhabungZu der einfachen und bequemen Handhabung tragen neben der angenehmen, ergonomischen Bauform auch:

  • die integrierte Glimmlampe
  • die Schraubendreherklinge

bei.

  • Der Spannungsbereich liegt bei zwischen 120 und 250 Volt
  • Eignet sich sehr gut zum Feststellen von Wechselspannungen in einem Niederspannungsbereich von bis zu 250 V gegen Erdpotential.

Berührungsloser Stromprüfer Messgerät von Kaiweets

Ein weiterer Spannungsprüfer, welcher sich einer großen Beliebtheit erfreut und ein hohes Maß an Qualität und Komfort aufweist, ist dieses Modell von Kaiweets. Mit seiner Beschaffenheit und seinen Eigenschaften stellt dieses den perfekten Helfer für Menschen dar, welche die Spannung prüfen und sicher, sowie zuverlässig feststellen wollen. Dass es sich bei dem Produkt um einen sicheren und hochwertigen Stromprüfer handelt, zeigt alleine die Tatsache, dass der Hersteller seinen Nutzern eine Garantie von ganzen 3 Jahren auf das Modell gewährt.

Die kontaktlose Prüfung

Der Stromprüfer des Herstellers bringt den Vorteil mit sich, einfach und vor allem ohne einen direkten Kontakt herstellen zu müssen, den Strom prüfen zu können. Für diese Zwecke sind nur wenige Schritte erforderlich, wodurch die Anwendung dieses Gerätes nicht nur einfach, sondern auch schnell und somit durch und durch zeitsparend ist.

  1. Die Spitze des Stromprüfers wird in der Nähe einer Klemmleiste platziert. Es ist aber genauso gut möglich, die Spitze in der Nähe einer Steckdose oder eines Netzkabels zu platzieren.
  2. Die Spitze signalisiert durch das Aufleuchten mit einem roten Licht und einem Piepsen, dass die Spannung anliegt.
  3. Die Spannung wird nun erfolgreich gemessen und kann einfach und unkompliziert an dem Display abgelesen werden.

Das Ablesen

Um die Spannung einfach und vor allem kompetent ablesen zu können, befindet sich an dem Gerät ein praktisches und hochwertiges HD-LCD-Display. Dieser ermöglicht eine sehr einfache und vor allem genaue Interpretation der gemessenen Ergebnisse und lässt somit nahezu keine Fehler zu. Die Ergebnisse, welche der Stromprüfer misst, sind somit exakt und extrem zuverlässig.

Bis zu 8 Balkendiagramme befinden sich für ein einfaches Ablesen auf dem Display und erleichtern somit das Ablesen der Ergebnisse enorm.

Live WireNull Wire
Der Bildschirm leuchtet rot auf.Der Bildschirm leuchtet grün auf.

Doch nicht nur über das visuelle Signal macht der Stromprüfer auf bestehende Spannung aufmerksam. Das Gerät sondern zusätzlich ein akustisches Signal aus, welches den Nutzer auf die anliegende Spannung hinweist. Das Piepsen der akustischen Spannungsanzeige piept in diesem Fall mit einer unterschiedlichen Frequenz, welche dem Besitzer des Stromprüfers Aufschluss darüber gibt, wie hoch die gemessene Spannung ist. Sprich: Je höher das akustische Signal piepst, umso höher ist die Spannung, welche der Stromprüfer misst.

Die Handhabung

Die Handhabung des Stromprüfers gestaltet sich durch dessen ergonomische Bauform und den somit einfach und fest in der Hand zu haltenden Griffs als äußerst einfach und bequem. Die Nutzer können das Gerät somit sicher führen und die Spannung nur innerhalb weniger Sekunden an einer bestimmten Stelle messen lassen.

Zudem leuchtet die praktische Low-Power-Anzeige auf, sobald die Batteriespannung unter 2,5V liegt und der Nutzer profitiert von einer praktischen, automatischen Abschaltung des Gerätes, wenn diese über 3 Minuten:

  • nicht bedient wird.
  • keine Signalerkennung von sich gibt.

Vielseitiger Einsatz

Mit seiner Beschaffenheit und seiner einfachen und intuitiven Bedienung, findet der Stromprüfer nicht nur bei Hausbesitzern seinen Einsatz, sondern auch Elektriker und andere Profis machen sich die hochwertige Qualität, die gute Verarbeitung und die Handlichkeit dieses Modells zum Vorteil und greifen in dem Rahmen ihrer Arbeiten auf diesen zurück.

Bezüglich der Stellen, an welchen der Stromprüfer seinen Einsatz findet, eignet sich dieser für die Messung der Spannung an:

  • Türklingeln
  • Thermostaten
  • Bewässerungskabeln
  • etc.

Individuell einstellbare Empfindlichkeit

Das Gerät bringt neben den genannten spannenden Eigenschaften und folglich Vorteilen den weiteren Vorteil die Empfindlichkeit des Gerätes individuell einstellen zu können. Für diese Zwecke verfügt das Modell über eine Standard- und Niederspannung von 12-1000 V AC / 48-1000 V AC.

Um die Empfindlichkeit einzustellen, reicht ein leichter Druck auf die S-Taste aus, welche sich sichtbar direkt auf dem Stromprüfer befindet.

Die Sicherheit

Auch für die Sicherheit der Nutzer während der Anwendung des Gerätes ist gesorgt. Für diese Zwecke weist der Stromprüfer folgende Aspekte auf:

  • er ist doppelt isoliert.
  • er verfügt über einen hochwertigen und kompetenten Hochspannungsalarm, welche bei Spannungen über 90V ausschlägt. Das macht der Stromprüfer, indem der Bildschirm rot wird und zusätzlich das Sicherheitssymbol auf diesem aufleuchtet.

Außerdem trägt auch die integrierte und helle LED-Taschenlampe effektiv zu der Sicherheit des Nutzers bei, da er sich mit dieser während der Anwendung Licht machen kann und somit eine deutlich bessere Sicht auf die Stellen hat.

Hinweise des Herstellers bezüglich der Anwendung

Wer den Stromprüfer nutzt, um Spannungen festzustellen und zu messen, sollten die Anwender immer darauf achten, dass sich der Phasenleiter und der Neutralleiter des Stromprüfers gegenseitig beeinflussen können.

Aus diesem Grund ist es wichtig zwischen diesen beiden Leitern zu unterscheiden.

Die Phasenleitung ist einfach und unkompliziert an der Tatsache zu erkennen, dass er rot blinkt.

Um jedoch zu verhindern, dass sich die beiden Leiter beeinflussen, sollten diese beiden Leitungen während des Tests so weit, wie nur möglich, voneinander entfernt liegen.

Pancontrol Stromprüfer Messgerät

Der Stromprüfer des Herstellers Pancontrol weist nicht nur eine große Qualität, sondern auch eine einfache und unkomplizierte Handhabung auf, von welcher die Besitzer in einem sehr großen Maß profitieren.

Die SicherheitUm die Sicherheit des Nutzers und auch des Stromprüfers sicherstellen zu können, ist dieser mit einem:

  • Spritzschutz
  • Staubschutz

ausgestattet

Die LeistungBezüglich der Leistung, liegt die maximale Stromaufnahme des Stromprüfers bei maximal 25mA bei 400V
Die Handhabung und die MessungenFür genaue Messungen und zudem eine einfache du unkomplizierte Handhabung des Stromprüfers sorgen:

  • die zwei Pole
  • die 8 LEDs
  • die aufschraubbare Kontakthülle für den Kontakt in Steckdosen
  • die praktische Prüftaste für 30mA Fl-Schutzschalter
Zusätzliche VorteileDer Stromprüfer verfügt über eine zuschaltbare Last, welche es den Nutzern ermöglich mögliche vorhandene Steuspannungen zu unterdrücken und diese folglich von den echten Spannungen unterscheiden zu können.

FAQ

✅ Was ist ein Stromprüfer Messgerät?

Wie der Name dieses Gerätes es bereits andeutet, handelt es sich bei diesem um ein spezielles Utensil, welches immer dann zum Einsatz kommt, wenn die elektrische Spannung gemessen werden soll. Folglich findet dieses seinen Einsatz an spannungsführenden Komponenten, sowie an elektrischen Leitern oder auch an Bauteilen. Mit seinem Aufbau und mit seinen Eigenschaften ist das Gerät dazu in der Lage die Art der jeweiligen gemessenen Spannung zu bestimmen und zwischen einer Gleichstrom-Spannung, sowie einer Wechselstrom-Spannung zu unterscheiden.

✅ Wie teuer ist ein Stromprüfer Messgerät?

Bei einem Stromprüfer Messgerät handelt es sich um ein Gerät, welches in seiner Anschaffung recht günstig ist. Wer sich für den Kauf dieses praktischen Utensils interessiert, kann zwar, im Grunde genommen, zwischen unterschiedlichen Modellen verschiedener Hersteller und folglich diversen Preisklassen wählen, doch grundsätzlich sind diese Geräte recht günstig in ihrer Anschaffung. Ein gutes und hochwertiges Gerät können sich die interessierten Käufer, in der Regel, bereits zu einem Preis von 17 Euro kaufen.

✅ Welche Arten von Stromprüfer Messgeräten gibt es?

Die Anbieter auf dem Markt bieten nicht nur unterschiedliche Modelle, sondern auch unterschiedliche Arten der Stromprüfer Messgeräte an, aus welchen die Kunden wählen können. So unterteilt sich das Angebot in Geräte, welche sich für die Messung und für die Bestimmung von Niederspannungen eignen und Modelle, welche über einen deutlich komplexeren und robusteren Aufbau verfügen. Letztere eignen sich für die Bestimmung von Hochspannung. Aus diesem Grund ist es vor dem Kauf des Stromprüfer Messgerätes auch wichtig, dass die Käufer im Voraus wissen, welche Art der Spannung sie mit dem Utensil messen wollen. Nur unter dieser Voraussetzung können sie sich für den Kauf der richtigen Art und anschließend des passenden Modells entscheiden.

Letzte Aktualisierung am 9.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *