Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Aquastop bei der Waschmaschine nachrüsten

Den Aquastop bei der Waschmaschine nachrüsten, dass kann der Experte heute mit der entsprechend fachgerechten Anleitung in vergleichsweise einfacher Art und Weise tun. Hierzu gibt es in der Praxis dann recht unterschiedliche Arten von Möglichkeiten, die jeweils über ganz verschiedene Grade der individuellen Sicherheit verfügen. Beim Nachrüsten vom Aquastop bei der Waschmaschine unterscheidet der Experte heute im Prinzip zwei unterschiedliche Arten von Optionen. Hierbei handelt es sich dann entweder um das entsprechende Nachrüsten von einem sogenannten mechanischen Aquastop oder auch von einem elektronischen Aquastop.

Aktuelle Bestseller

Bestseller Nr. 1
Aquastop Schlauch/Aquastop/Sicherheitszulaufschlauch für Waschmaschine und Geschirrspüler, 1,5m
270 Bewertungen
Aquastop Schlauch/Aquastop/Sicherheitszulaufschlauch für Waschmaschine und Geschirrspüler, 1,5m
  • Länge 1500 mm
  • 3/4" x 3/4"Bogen
  • inkl. Dichtung
  • einsetzbar bis max. 90°C
  • Doppelwandiger Schlauch
Bestseller Nr. 2
VARIOSAN Sicherheitszulaufschlauch 11121, 1,50 m, 3/4', Aquastop, für Waschmaschine und Geschirrspüler
90 Bewertungen
VARIOSAN Sicherheitszulaufschlauch 11121, 1,50 m, 3/4", Aquastop, für Waschmaschine und Geschirrspüler
  • Universal Aquastop Schlauch für Waschmaschine und Geschirrspüler mit Schlauchplatzssicherung
  • Sicherheit: Mit Aquastop Sicherheitsmechanismus als Schutz vor Überschwemmungen
  • Anschlüsse: 3/4" Innengewinde x 3/4" Innengewinde
  • Länge: 1,50 m
  • Hinweis: VDE geprüft, Schmutzfangsieb an der Zulaufseite, Betriebsdruck: 0,2 - 10 bar max
Bestseller Nr. 3
Aquastop Schlauch/Aquastop/Sicherheitszulaufschlauch für Waschmaschine und Geschirrspüler, 2,5m
270 Bewertungen
Aquastop Schlauch/Aquastop/Sicherheitszulaufschlauch für Waschmaschine und Geschirrspüler, 2,5m
  • Länge 2500 mm
  • 3/4" x 3/4"Bogen
  • inkl. Dichtung
  • einsetzbar bis max. 90°C
  • Doppelwandiger Schlauch
SaleBestseller Nr. 4
Xavax Schlauchplatzsicherung für Zulaufschlauch (Aqua-Stop für Waschmaschinen und Spülmaschinen, Standardgewinde 3/4 Zoll)
24 Bewertungen
Xavax Schlauchplatzsicherung für Zulaufschlauch (Aqua-Stop für Waschmaschinen und Spülmaschinen, Standardgewinde 3/4 Zoll)
  • Verhinderung von Wasserschäden bei geplatztem oder abgerutschtem Zulaufschlauch - Schlauchplatzsicherung zum Stopp des Wasserdurchflusses der Wasch- oder Spülmaschine
  • Anschluss 3/4" Gewinde (DN20): Außengewinde zum Anschluss von einem Zulaufschlauch, Innengewinde zum Anschluss an Wasserhahn
  • Einfache Installation: Schließen des Wasserhahns, Festschrauben der Schlauchplatzsicherung an Waschmaschinen-Zulaufhahn, Anschrauben des Wasserzulaufschlauches an Schlauchplatzsicherung, Inbetriebnahme der Maschine, Langsames Öffnen des Wasserhahns
  • Auslösung der Sicherung durch mind. 2 Bar Druck, Geräteanschluss-Schlauchplatzsicherung "Made in Germany"
  • Lieferumfang: 1 Xavax Schlauchplatzsicherung, für Standard Gewinde: Gewindekennung/Nennweite/mm: 3/4" (DN:20), 26,9 mm, 1 Bedienungsanleitung
Bestseller Nr. 5
Aquastop Schlauch/Aquastop/Sicherheitszulaufschlauch für Waschmaschine und Geschirrspüler, 2m
270 Bewertungen
Aquastop Schlauch/Aquastop/Sicherheitszulaufschlauch für Waschmaschine und Geschirrspüler, 2m
  • Länge 2000 mm
  • 3/4" x 3/4"Bogen
  • inkl. Dichtung
  • einsetzbar bis max. 90°C
  • Doppelwandiger Schlauch
Aquastop bei der Waschmaschine nachrüsten

Die Möglichkeiten und Optionen zum Aquastop bei der Waschmaschine nachrüsten in einfacher mechanischer Art und Weise

Zum Nachrüsten einer Waschmaschine mit dem Aquastop, um dadurch dann die so gefürchteten Überschwemmungen in Haus und Wohnung schon im Vorfeld effektiv und wirkungsvoll verhindern zu können, gibt es heutzutage ganz unterschiedliche Optionen. Die einfachste Variante ist dabei stets durch eine entsprechend Modifikation vom Abwasserschlauch der jeweiligen Maschine gegeben.

Hierbei handelt es sich um die sogenannte Art der Schlauchplatzsicherung. Dabei registriert die Maschine dann zuverlässig, sofern der Abwasserschlauch einmal platzen und es demzufolge zu einem entsprechenden Druckabfall im System kommen könnte.

Der signifikante Nachteil bei der Schlauchplatzsicherung besteht dann jedoch regelmäßig vor allem darin, dass kleinere Lecks und Risse dem System letztendlich gar nicht mehr auffallen können.

Eine weitere Chance und Möglichkeit zum Auquastop bei der Waschmaschine nachrüsten, besteht in der Implementierung einer sogenannten Zählwerkssicherung im Abwasserschlauch der Maschine. Hierzu wird ein kleines Zählwerk in den Abwasserschlauch der Waschmaschine eingebaut. Dieses hat dann dort die enorm wichtige Aufgabe zu erfüllen und zu realisieren, den kontinuierlichen Durchfluss von entsprechendem Abwasser zu registrieren und zu zählen. Kommt es aufgrund von Lecks zu Unterbrechungen des Abflusses, so wird dies sofort registriert. Im Handel sind heute recht teure Arten von speziellen Abwasserschläuchen zum Nachrüsten für Waschmaschinen erhältlich, die über eine solche Art der Zählwerkssicherung verfügen.

Als letztendlich vermutlich die wohl sicherste und gebräuchlichste Art und Möglichkeit, um den Aquastop bei der Waschmaschine erfolgreich und vor allem dann jedoch auch vergleichsweise kostengünstig nachrüsten zu können, gilt heute wohl die Nutzung und Verendung von solchen Schläuchen zur Durchleitung der Abwässer an einer handelsüblichen Art der Waschmaschine, die seitens es jeweiligen Herstellers mit dem in der Praxis bereits auch schon vielfach bewährten Doppelmantelsystem ausgestattet worden sind.

Solche Doppelmantelschläuche sind zudem dann auch noch äußerst kostengünstig, denn sie können zum Beispiel schon bei Amazon und auch bei anderen Arten von internetbasierten Versendern heute für Preise um die 20 Euro bestellt werden.

Die Technik, die sich letztendlich hinter einem solchen Doppelmantelsystem in der Praxis verbirgt, ist jedoch meist ebenso simpel, wie auch effektiv. Zwei Schlauchmäntel sind dabei jeweils übereinander durch den jeweiligen Hersteller und Produzenten platziert worden. Platzt oder reißt jeweils der innere Abwasserschlauch der betreffenden Waschmaschine, so schützt der äußere Schlauchmantel den jeweilige Raum, in dem die Waschmaschine platziert worden ist, dann immer noch zuverlässig vor der gefürchteten Überschwemmung oder gar Flutung.

Den Aquastop bei der Waschmaschine nachrüsten in elektronischer Form

Während die mechanische Form der entsprechenden Form der Nachrüstung vom Aquastop nicht nur vergleichsweise kostengünstig ist, sondern durchaus auch vom handwerklich weniger begabten Laien in recht einfacher Art und Weise zu Hause im Do-it-yourself-Verfahren realisiert werden kann, ist die elektronische Version des nachträglichen Einbaus eines wirkungsvollen Aquastops in eine bereits schon vorhandene Waschmaschine meist eine recht teure Art der Angelegenheit und oft auch nur ganz ausschließlich durch einen entsprechend bewanderten und dann natürlich auch autorisierten Experten vorzunehmen und zu realisieren.

Der Vorteil hierbei besteht dann jedoch ganz zweifellos in der bemerkenswerten Tatsache, dass eine solche im Nachgang an einer zu Hause bereits schon vorhandenen Waschmaschine vorgenommene Implementierung von einem wirksamen Aquastop in der elektronischen Art dann auch von den Versicherungsgesellschaften offiziell anerkannt wird.

Diese leisten dann nämlich in der Praxis auch entsprechenden Schadensersatz gegenüber dem betreffenden Versicherungsnehmer, wenn es trotz der Implementierung von einem solchen elektronischen Aquastop an der Waschmaschine durch einen dazu entsprechend befugten und autorisierten Experten zu einem Wasserschaden gekommen ist.

Eine solche Option und Möglichkeit ist zum Beispiel auch durch die nachträgliche oder prophylaktische Installation von einem sogenannten Waterproof-System gegeben. Hierzu wird ein speziell präparierter Wasserhahn am Schlauchsystem der betreffenden Waschmaschine befestigt, der mit einem Doppelmagnet-System seitens des jeweiligen Herstellers und Produzenten ausgestattet worden ist.

Zwei Doppelmagnet-Ventile kommen hierbei erfolgreich zum Einsatz, wobei stets mindestens jeweils ein Ventil funktioniert, sofern einmal das zweite Ventil versagen sollte. Meist werden solche Wasserhähne mit den hier erwähnten Doppelmagnet-Ventilen dann in der Praxis an den modernen Waschmaschinen dann auch mit dem eingangs bereits schon erwähnten Doppelmantel-Schlauchsystem kombiniert und recht wirksam ergänzt.

Die teuerste elektronische Variante und Version, um nachträglich einen Aquastop an der Waschmaschine nachrüsten zu können, stellen jedoch komplexe elektronische Systeme dar. Diese überwachen und kontrollieren nämlich regelmäßig und in der Betriebsphase der jeweiligen Waschmaschine dann auch kontinuierlich, nicht nur einen einzigen, sondern stattdessen gleich mehrere unterschiedliche Arten von entsprechenden Betriebsparametern des Gerätes.

Sind ein Parameter oder vielleicht dann sogar auch gleich mehrere unterschiedliche Betriebsparameter einer solchen Waschmaschine nicht mehr in dem dafür vorgesehenen und durch den jeweiligen Hersteller und Produzenten definierten Normbereich, so schlägt das System Alarm oder stoppt sogar die Prozedur des Waschens, des Pumpens oder auch des Schleuderns.

Zusätzlich besitzen solche komplexen Systeme der elektronischen Sicherung und Überwachung einer im Betriebszustand befindliche Waschmaschine dann auch sämtliche Arten und Mengen von aus dem Gerät austretendem Wasser, so dass regelmäßig ein Alarm ausgegeben werden kann, wenn überdurchschnittliche und oberhalb vom Normbereich befindliche Wassermengen aus der laufenden Waschmaschine austreten können.

Das Fazit

Den Aquastop bei der Waschmaschine nachrüsten, das kann de Verbraucher heute entweder auf dem vergleichsweise kostengünstigeren und simplen mechanischen Wege tun oder er kann etwas mehr Geld investieren, indem er letztendlich einen ganz explizit dazu autorisierten Experten und Handwerker damit beauftragt, den elektronischen Aquastop in seinen unterschiedlichen Optionen und Möglichkeiten am Gerät nachzurüsten.

Bei der zuletzt genannten Möglichkeit der entsprechenden nachträglichen Implementierung elektronischer Einrichtungen und Instrumente, ist dann außerdem auch noch der Vorteil gegeben, dass die Versicherungsgesellschaften in der Bundesrepublik Deutschland diese Mittel und Maßnahmen dann allgemein anerkennen und regulierend einspringen, sollte dennoch einmal ein Wasserschaden durch ein Versagen der nachträglich implementierten elektronischen Sicherungs- und Kontrollsysteme an einer elektrische Waschmaschine im Haushalt eintreten können.

Tipp: Falls noch nicht geschehen, sollten Sie auch bei der Spülmaschine einen Aquastop nachrüsten!

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *