Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Balkonmarkisen

Wer kennt das nicht – man sitzt auf dem Balkon und möchte sich ein bisschen entspannen. Die Vögel zwitschern, eine leichte Brise weht und auf einmal kommt die Sonne hinter den Wolken hervor und strahlt einem direkt in das Gesicht.

Für einige Zeit mag dies auch auszuhalten sein, doch nach wenigen Augenblicken wird es auf dem Balkon so heiß, dass man gezwungen ist, nach drinnen zu gehen, um der Hitze entfliehen zu können.

Und, wenn gerade nicht die Sonne auf den Balkon strahlt, fallen die neugierigen und eindringlichen Blicke der Passanten und Nachbarn auf den Balkon, welche eine gute und vor allem vollkommene Entspannung verhindern.

In diesem Fall kann man sich ganz einfach mit einer schönen und vor allem einfach zu montierenden Balkonmarkise aushelfen, welche nicht nur aus funktionaler Sicht betrachtet, viele Vorteile mit sich bringt und neugierige Blicke, sowie die Sonne fernhält, sondern zu derselben Zeit aufgrund vieler unterschiedlicher Optiken auch ein echter Hingucker auf dem Balkon ist. An diesem können sich nicht nur die Besitzer der Balkonmarkise, sondern auch die Passanten erfreuen, welche an dem Balkon vorbeigehen und ihren Blick über diesen schweifen lassen.

Was ist sind Balkonmarkisen?

Bei Balkonmarkisen handelt es sich, kurz und knapp gesagt, um eine gelungene Kombination aus Optik und Funktionalität. Denn diese Sonnen- und Sichtschutze, welche ganz einfach und in unterschiedlichen Varianten an dem Balkon befestigt werden können, halten nicht nur die Blicke und die Sonnenstrahlen effektiv und zuverlässig vom Balkon fern, sondern ziehen mit ihrer schönen und ansprechenden Optik auch einige Blicke auf sich.

Man kauft sich mit Balkonmarkisen somit nicht nur einen hochwertigen und effektiven Sichtschutz, sondern auch ein schönes, gelungenes und optisch ansprechbares Designelement für den Balkon.

Balkonmarkise

Schöne Balkonmarkise | Foto: ifeelstock / Depositphotos.com

In diesen Bereichen kommen die Balkonmarkisen zum Einsatz

Bereits anhand des Namens kann man sich bereits denken, in welchen Bereichen die Balkonmarkisen zum Einsatz kommen. Wer sich für den Kauf dieser Modelle entscheidet, kann diese allerdings nicht nur am Balkon anbringen, sondern auch auf Terrassen oder allgemein an anderen Außenflächen von ihnen Gebrauch machen.

Die unterschiedlichen Arten

Wie schon gesagt, gibt es diese Balkonmarkisen in vielen unterschiedlichen Ausführungen, aus welchen die interessierten Käufer wählen können. Dabei ist jedoch nicht nur die Rede von unterschiedlichen Designs, welche die Hersteller anbieten, sondern es gibt verschiedene Konstruktionen, welche die Hersteller auf dem Markt anbieten.

Sehen wir uns einmal etwas genauer an, zwischen welchen Ausführungen der Balkonmarkisen man wählen kann, wenn man vor der Kaufentscheidung für den eigenen Balkon, die eigene Terrasse oder den Außenbereich im Allgemeinen steht.

Die Fallarmarkise

Eine Fallarmmarkise zeichnet sich durch die folgenden Vorteile aus:

  • Sie muss am Baukörper nicht verschraubt werden.
  • Schützt angenehm und zuverlässig vor der Hitze und vor neugierigen Blicken
  • Die einfache Bauart trägt dazu bei, dass die Anschaffung dieser Balkonmarkisen sehr günstig ist.

Die freistehende Markise

Eine freistehende Markise bringt ebenfalls Vorteile mit sich, von welchen die Anwender profitieren können:

  • Große Flächen können gut beschattet werden, sodass vor allem große Balkons gut vor Sonne und auch vor Blicken geschützt werden.
  • Der Aufbau und der Abbau kann zu jeder Zeit stattfinden.
  • Die Materialien sind sehr hochwertig, sodass diese Art der Balkonmarkise sehr beständig gegenüber unterschiedlicher Wetterlagen ist.

Die Gelenkarmmarkise

Bei der Gelenkarmmarkise handelt es sich um eine Balkonmarkise, welche:

  • sehr beständig gegenüber Wind und Wetter ist, da sie durch ihre Bauform ein sehr hohes Maß an Stabilität aufweist.
  • äußerst einfach und unkompliziert in der Handhabung ist.
  • sehr günstig in der Anschaffung ist, da es sich um eine sehr einfache und unkomplizierte Bauweise handelt.
  • sich in ihrem Neigungswinkel variieren lässt.

Die  Voll – und Halbkassettenmarkise

Diese Balkonmarkise eignet sich besonders gut für Terrassen, Balkons und Wintergärten, da diese ein optisch sehr flaches Design hat und durch dieses effektiv vor Sonne, Wind und neugierigen Blicken schützt.

Die Pergolamarkise

Die hohe Qualität und die sehr hochwertige Stabilität der Pergolamarkise sorgt dafür, dass sie:

  • effektiv vor Sonne und Regen schützt.
  • beliebig ein- und ausfahrbar ist.
  • sich einfach abbauen lässt.

Seilspannmarkise

Bei der Seilspannmarkise handelt es sich um eine sehr preiswerte Markise, welche sich ebenso leicht montieren lässt und zudem:

  • sehr stabil gegenüber Wind und Wetter ist.
  • Licht durchlässt und dennoch vor den Strahlen der Sonne schützt.
  • einfach in der Reinigung ist, da sich das Sonnensegel abnehmen und einfach in der Waschmaschine waschen lässt.

Die Seitenmarkise/Senkrechtmarkise/Fassadenmarkise

Ein weiteres Modell der Balkonmarkise ist die Seitenmarkise, welche sich auch durch eine einfache und unkomplizierte Montage auszeichnet und zudem weitere Vorteile mit sich bringt:

  • Die Reinigung ist einfach und unkompliziert.
  • Der Schutz gegenüber Wind, Sonne und neugierigen Blicken ist gegeben.

Die Vorteile

Wer sich für den Kauf und für die Anwendung einer Balkonmarkise interessiert, kann sich diesbezüglich auf einige spannende und interessante Vorteile freuen:

  • Balkonmarkisen eignen sich sehr gut für kleine Flächen, sodass auch auf kleinen Balkons mit wenig Platz für Schutz gegenüber Blicken und Sonnenstrahlen gesorgt werden kann.
  • Die Balkonmarkisen lassen sich sehr einfach und unkompliziert montieren und handhaben, da sie sich entweder manuell oder auch elektrisch einfahren und wieder ausfahren lassen.
  • Die Markisen gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen, sodass jeder nicht nur effektiv vor Blicken und den Sonnenstrahlen geschützt wird, sondern sich zudem auch für die Farbe, das Design und das Motiv entscheiden kann, welches den persönlichen Wünschen und Anforderungen am besten gerecht wird.
  • Die Markisen brauchen keine Stützen und nehmen somit auch nicht viel Platz in Anspruch. Sie finden ihre Anwendung somit vor allem auf Balkonen, ohne zu stören oder kleinen Balkons weiteren Platz zu rauben.
  • Es gibt unterschiedliche Ausführungen, aus welchen interessierte Käufer wählen können, sodass nicht nur für jeden Balkon, sondern für jeden Außenbereich, wie zum Beispiel Terrassen und Gärten die richtige Markise zur Verfügung steht.

Die Nachteile

Da die Balkonmarkisen viele Vorteile mit sich bringen, stellt sich für viele Menschen auch die Frage, ob es möglicherweise Nachteile gibt, mit welchen sie sich bezüglich der Balkonmarkisen auseinandersetzen müssen.

Allerdings bringen die Balkonmarkisen keine größeren Nachteile mit sich, bis vielleicht auf die Tatsache, dass einige Modelle etwas teurer in ihrer Anschaffung sind, dafür aber durch beispielsweise eine Fernbedienung und eine große Schutzfläche, einen sehr großen Komfort bieten.

Balkonmarkisen anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Um eine Balkonmarkise anwenden und somit richtig montieren zu können, sollte man sich immer an dem jeweiligen Modell orientieren, für welches man sich bezüglich des Kaufes entschieden hat. Jede Ausführung lässt sich auf eine andere Art und Weise anbringen und montieren, weshalb man sich immer an der jeweiligen Anleitung des Herstellers orientieren sollte, um die Balkonmarkise gut und sicher an dem Balkon anbringen zu können.

Es gibt zudem auch die Möglichkeit, sich eine Schritt-für-Schritt Anleitung im Internet zu suchen und sich bezüglich der Montage an dieser zu orientieren.

Handelt es sich allerdings um eine große und schwere Balkonmarkise, sollte man sich durchaus überlegen, nicht vielleicht besser die Hilfe eines Profis in Anspruch zu nehmen. Dasselbe gilt für die Montage der Modelle in höheren Stockwerken, in welchen die Anbringung durchaus gefährlich sein kann, sofern die Markise groß ist und man nicht über die notwendigen fachlichen Kenntnisse verfügt.

Große Balkonmarkise

Große Balkonmarkise | Foto: ronstik / Depositphotos.com

Worauf sollte man achten, wenn man sich Balkonmarkisen kaufen möchte?

Wenn man sich Balkonmarkisen kaufen möchte, sollte man sich im Voraus immer darüber bewusst sein, dass es sich bei dem Markt um einen sehr großen Markt mit vielen unterschiedlichen Anbietern und vielen verschiedenen Modellen handelt, aus welchen man wählen kann.

Um eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können, bietet es sich demnach an, sich an Kundenbewertungen zu orientieren, um abzuschätzen, wie andere Kunden die einzelnen Modelle bewerten und einschätzen. So kann man die Modelle realistisch einschätzen und eine bessere Kaufentscheidung treffen.

Auch Tests können dabei helfen, eine gute und hochwertige Kaufentscheidung treffen zu können, da sich diese mit unterschiedlichsten Modellen auseinandersetzen, diese auf verschiedene Kriterien testen und im Anschluss daran miteinander vergleichen. Anhand dieses Vergleichs können dann Ranglisten erstellt und Testsieger ermittelt werden, an welchen man sich als Käufer orientieren kann.

Allerdings sollte man dabei auch immer bedenken, sich nicht nur an den Tests und den Bewertungen anderer Kunden zu orientieren, sondern auch andere Kaufkriterien mit in die Kaufentscheidung mit einzubeziehen.

Kaufkriterien

Bevor man sich für ein bestimmtes Modell der Balkonmarkisen entscheidet, sollte man sich im Voraus mit einigen bestimmten Kaufkriterien beschäftigen und das Modell, für welches man sich interessiert, mit diesen vergleichen.

So kann man sicherstellen, dass die Balkonmarkise bestimmten Anforderungen gerecht wird und tatsächlich den Schutz vor Sonnenstrahlen und neugierigen Blicken bietet, welche man sich von dieser wünscht und erwartet.

Die Größe

Das erste Kriterium, auf welches bezüglich des Kaufes der Balkonmarkise geachtet werden sollte, ist das Kriterium der Größe. Dabei spielt es immer eine große und wichtige Rolle, wie groß der Balkon ist, an welchem das Modell montiert werden soll.

Handelt es sich um einen großen Balkon, bietet es sich an auf eine große Balkonmarkise zurückzugreifen oder zwei kleinere Markisen zu montieren, während es bei einem kleinen Balkon sinnvoll ist, auf ein kleines Modell zurückzugreifen und sich von diesem den Schutz gegenüber der Sonnenstrahlen und der neugierigen Blicke geben zu lassen.

Die Qualität

Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Balkonmarkise gut und hochwertig verarbeitet ist, um sicherstellen zu können, dass diese auf der einen Seite gut und zuverlässig vor Blicken und den Strahlen der Sonne schützt und zum anderen eine lange und gute Langlebigkeit aufweist.

In diesem Zusammenhang sollte ein besonderer Blick auf die verwendeten Materialien fallen, aus welchen die Balkonmarkise hergestellt wird. Wichtig ist dabei, dass unter anderem Bestandteile der Konstruktion, wie:

  • die Kassette
  • die Schrauben
  • die Gelenkarme

rostfrei sind und somit jeder Wind- und Wetterlange effektiv standhalten.

Besonders gerne greifen die Hersteller diesbezüglich auf Aluminium herum, weshalb bezüglich des Kaufes auch immer darauf geachtet werden sollte, dass dieses aus Aluminium oder alternativ aus hochwertigem, stabilem und robustem Kunststoff besteht.

Das Material des Markisentuchs und seine Eigenschaften

Damit man sich nicht nur vor neugierigen Blicken der Nachbarn und Passanten, sondern auch zuverlässig vor den Strahlen der Sonne schützen kann, sollte bei dem Kauf immer darauf geachtet werden, dass das Tuch der Markise gewissen Anforderungen gerecht wird.

Materialien, auf welche die Hersteller der Balkonmarkisen besonders oft zurückgreifen, sind:

  • Polyethylen
  • Dralon (Synthetikfaser)
  • Kunstfaser

Der größten Beliebtheit erfreut sich auf dem Markt allerdings das Material Polyethylen, aus welchem die meisten Tücher hergestellt werden und für welches sich die meisten Käufer bezüglich des Kaufes entscheiden.

Abgesehen von dem Material, aus welchem das Tuch bestehen soll, sollte bei der Wahl des Tuches immer darauf geachtet werden, dass dieses:

  • effektiv vor der Sonne schützt und somit auch einen UV-Schutz besitzt.
  • wetterfest und feuchtigkeitsabweisend ist.
  • reißfest ist, was dann sichergestellt ist, wenn der Stoff eine Reißfestigkeit zwischen 290 und 320 g/m2 aufweist.
  • schnell trocknet, nachdem es geregnet hat.

Die Bedienung

Markisen für den Balkon lassen sich entweder manuell oder über eine Fernbedienung bedienen, sodass man sich vor dem Kauf überlegen sollte, ob man ein hohes Maß an Komfort genießen möchte oder die Markise lieber manuell bedient.

Man sollte dabei immer bedenken, dass ein elektrisch bedientes Modell zwar deutlich komfortabler, dafür aber auch teurer in der Anschaffung ist. Allerdings braucht man für die Montage einer elektrisch bedienten Markise für den Balkon einen Stromanschluss in der Nähe, um das Modell, bzw. den Motor des Modells mit Strom versorgen zu können.

Da die Technik immer weiter fortschreitet und es inzwischen sehr viele unterschiedliche Ausführungen der Balkonmarkise gibt, kann man als Käufer aus den folgenden Arten der Bedienung wählen:

  • über Kabel
  • über eine Funkfernbedienung
  • über das Smartphone
  • über Sensoren, welche auf Regen, Sonne, Schatten oder auch auf die eingestellte Zeit reagieren

Die Farbe

Das letzte Kriterium, welches für den Kauf der Balkonmarkise eine große und wichtige Rolle spielt, ist die Farbe des Tuches. Diesbezüglich haben Käufer die Wahl aus vielen verschiedenen Farbe und Motiven, sodass für jeden Geschmack garantiert das passende Design gefunden werden kann.

Diesbezüglich sollte aber auch darauf geachtet werden, dass sich die gewählte Farbe in die Umgebung einfügt und somit ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Wo kann man Balkonmarkisen kaufen?

Wer sich für den Kauf einer Balkonmarkise interessiert, kann sich diese entweder in Baumärkten oder Fachmärkten vor Ort oder auch im Internet kaufen.

Beide dieser Kaufoptionen bringen dabei Vorteile mit sich, welche man bezüglich der Entscheidung, wo man sich die Markise kauft, beachten und in Betracht ziehen sollte.

Vor Ort

Im Internet

Vor Ort kann man ein Beratungsgespräch durch einen Fachmann erhalten und die Markisen direkt ansehen. Im Internet hat man eine sehr viel größere Auswahl an verschiedenen Modellen und kann auch die Preise miteinander vergleichen, um Geld zu sparen.

Die Preise

Wie viel Geld man für eine Balkonmarkise ausgeben muss, kommt immer auf das Modell an, für welches man sich interessiert. So gibt es unter anderem Modelle, welche man sich bereits zu einem Preis von 100 Euro kaufen kann, während andere Hersteller ihre Balkonmarkisen zu Preisen von 500 oder auch 1000 Euro anbieten.

Dazu gesellen sich ab und an auch die Montagekosten durch einen Fachmann, wenn die Markise besonders groß sein sollte oder in hohen Höhen montiert werden soll.

Die Kosten können sich auf bis zu 200 Euro belaufen und müssen zusätzlich zu dem Kauf der Balkonmarkise berechnet werden.

empasa manuelle Gelenkarmmarkise Markise ‘Start’ Sonnenmarkise Sonnenschutz viele Farben und Größen wählbar Alu/Polyester

Bei diesem Modell handelt es sich um eine hochwertige Gelenkarm-Markise, welche sich ganz einfach, schnell und unkompliziert an dem Balkon montieren und festklemmen lässt und anschließend einen festen, stabilen, sicheren und robusten Halt bietet.

Diesbezüglich liefert der Hersteller eine Wandhalterung mit Metallbolzen, mit welchen die Anwender die Balkonmarkise schnell und vor allem sicher an der Wand montieren können, ohne zusätzlichen Platz vom Balkon in Anspruch zu nehmen.

Zu derselben Zeit dürfen sich die Anwender über einen guten, hochwertigen und kompetenten Schutz vor den Strahlen der Sonne und neugierigen Blicken der Nachbarn und Passanten in einem der vielen Designs freuen, welche der Hersteller bezüglich der Farbwahl zur Verfügung stellt.

Das Tuch zeichnet sich nicht nur durch die Tatsache aus, in vielen unterschiedlichen Farben gewählt werden zu können, sondern auch schnelltrocknend und windbeständig zu sein. Um diese Tatsache sicherzustellen, greift der Hersteller bezüglich der Herstellung auf UV-beständigen und wasserabweisenden Polyesterstoff zurück.

Angerer 2302/9400 Klemmmarkise Dralon Nr. 9400, Blau, 300 cm

Mit nur wenigen Schritten und in einigen Augenblicken ist diese Balkonmarkise an dem Balkon befestigt, ohne auf Bohrer zurückgreifen und somit Löcher in die Wand bohren zu müssen. Vor allem Menschen, welche nach einer guten Balkonmarkise für Mietwohnungen suchen, sind mit diesem Modell „Made in Germany“ gut bedient.

Das zu 100 % aus Polyacryl bestehende Tuch lässt sich mit der Handkurbel und dem praktischen Kettenantrieb ausfahren und auch bezüglich der Einbauhöhe stufenlos verstellen.

Nemaxx Kassettenmarkise elektrisch Vollkassettenmarkise mit LED, Markise weiß, Kassette anthrazit, Funk Fernbedienung, wasserdicht 300×250 cm (3×2,5m)

Wer eine elektrische Markise für den Balkon sucht, ist mit diesem hochwertigen Modell bestens bedient.

Denn diese Markise lässt sich ganz einfach, schnell und unkompliziert über die mitgelieferte Fernbedingung bedienen, doch wer möchte, kann sie auch manuell ein- und ausfahren.

Das Tuch, welches sich entweder per Hand oder per Fernbedienung bedienen lässt, besteht aus PU-beschichtete Polyester und ist somit nicht nur Wasser, sondern auch UV-Strahlen gegenüber äußerst beständig.

Zu guter Letzt kann man sich daran erfreuen, dass das nach DIN EN13561 genormte und nach TÜV-Süd geprüfte Modell mit integrierten LEDs für eine schöne und angenehme Stimmung am Abend sorgt.

Mehr zu Markisen auf:

FAQ

✅ Was ist eine Balkonmarkise?

Bei einer Balkonmarkise handelt es sich um einen Sonnen- und Sichtschutz, mit welchem man sich auf einem Balkon gezielt vor neugierigen Blicken und den Strahlen der Sonne schützen kann.

✅ Welche Balkonmarkise ist die Richtige für mich?

Um die Wahl der richtigen Balkonmarkise treffen zu können, sollte man sich im Voraus immer überlegen, wie groß der Balkon ist und was man sich von dem Modell jeweils wünscht. Im Anschluss daran kann man sich für ein Modell der vielen unterschiedlichen Ausführungen entscheiden. Welche Arten der Balkonmarkise es dabei jeweils gibt, zeigen wir in dem entsprechenden Abschnitt unseres Ratgebers.

✅ Gibt es unterschiedliche Farben und Motive?

Hersteller bieten die Tücher für die Balkonmarkisen in vielen unterschiedlichen Farben und Designs an, sodass für jeden Geschmack und alle Anforderungen auf jeden Fall das richtige Modell dabei ist.

✅ Muss man sich die Balkonmarkise von einem Fachmann montieren lassen?

Im Grunde genommen kann die Markise alleine montiert werden, ohne die Hilfe eines Fachmanns dafür in Anspruch zu nehmen. Handelt es sich jedoch um eine besonders große Markise oder soll diese in besonders hohen Höhen montiert werden, ist es durchaus empfehlenswert, einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

✅ Wie viel kostet eine Balkonmarkise?

Je nachdem, wie groß eine Balkonmarkise ist, welche Eigenschaften diese aufweist und für welches Design man sich entscheidet, kann man sich die Modelle zu einem Preis von 100 Euro kaufen. Allerdings gibt es auf dem Markt auch Ausführungen für 500 oder gar 1000 Euro.

Letzte Aktualisierung am 4.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API