Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Bandschleifmaschine

Die Bandschleifmaschine wird auch gern und oft kurz als Bandschleifer bezeichnet und charakterisiert. Sie dürfte heute nicht nur Tischlern und Möbelbauern ein Begriff sein, sondern sie wird auch von Restauratoren und von all denjenigen hobbymäßigen Heimwerkern ganz besonders geschätzt, die sich allgemein mit den Werkstoffen Holz oder auch Metall beschäftigen möchten.

Aktuelle Bandschleifmaschinen Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
Bosch Bandschleifer PBS 75 AE Set (Schleifband, 2 Schraubzwingen, Parallel- und Winkelanschlag, Halter, Koffer, 750 Watt)
137 Bewertungen
Bosch Bandschleifer PBS 75 AE Set (Schleifband, 2 Schraubzwingen, Parallel- und Winkelanschlag, Halter, Koffer, 750 Watt)
  • Das Bandschleifer PBS 75 AE Set- hoher Abtrag bei vielseitigen Anwendungen dank umfangreichem Zubehör
  • Das automatische Bandsystem hält das Band zum Schleifen in der richtigen Arbeitsposition. Unsicherheit (K): 1.5 m/s²
  • Ideal zum Abschleifen von Fenster, Türen und Möbeln, Abphasen von Holzkanten, Lack An- bzw. Abschleifen und für größere Renovierungsprojekte
  • Einfacher Schleifbandwechsel durch Schleifband-Spannsystem. Schwingungsemissionswert ah: 3.5 m/s²
  • Lieferumfang: PBS 75 AE, Schleifband P80, Halterung für stationäre Arbeit, Parallel-/Winkelanschlag, Klammern, Koffer (3165140633192)
Bestseller Nr. 2
Scheppach Bandschleifer und Tellerschleifer bts 800, 230V, vielseitige Schleifmaschine mit Schleifzeug K80, Art.-Nr. 4903302901
39 Bewertungen
Scheppach Bandschleifer und Tellerschleifer bts 800, 230V, vielseitige Schleifmaschine mit Schleifzeug K80, Art.-Nr. 4903302901
  • Zwei Schleifmaschinen in einem: Der Scheppach Band- und Tellerschleifer kombiniert die Vorteile eines Bandschleifgerätes mit denen eines Tellerschleifers und ist dadurch universell einsetzbar
  • Perfekte Holzbearbeitung: Der Scheppach Band- und Tellerschleifer ist hervorragend geeignet für alle Arbeiten mit Holz und holzähnlichen Materialien
  • Robust und langlebig: Das aus Grauguss gefertigte Gehäuse ist besonders stabil und verwindungssteif verarbeitet
  • Praktische Handhabung: Der um 45 Grad schwenkbare Schleiftisch ist variabel für beide Schleifer einsetzbar
  • Lieferumfang: 1x Scheppach Band- und Tellerschleifer bts 800, 1x Schleifband und 1x Schleifpapier mit K80
SaleBestseller Nr. 3
Bosch DIY Bandschleifer PBS 75 A, 1 Schleifband K 80, (710 W, Schleiffläche 76 x 165 mm, Bandabmessung  75 x 533 mm)
35 Bewertungen
Bosch DIY Bandschleifer PBS 75 A, 1 Schleifband K 80, (710 W, Schleiffläche 76 x 165 mm, Bandabmessung 75 x 533 mm)
  • Bandschleifer PBS 75 A - viel Kraft für große Schleifarbeiten
  • Das automatische Bandsystem hält das Band zum Schleifen in der richtigen Arbeitsposition
  • Ideal zum Abphasen von Holzkanten und abschleifen von Fenster, Türen und Möbeln
  • Einfacher Schleifbandwechsel durch Schleifband-Spannsystem
  • Hohe Qualität und Stabilität dank robustem Gehäuse
SaleBestseller Nr. 4
Makita 9404J Bandschleifer 1010W 100 x 610 mm im Makpac
30 Bewertungen
Makita 9404J Bandschleifer 1010W 100 x 610 mm im Makpac
  • Original Makita Qualität
  • Langlebig und Robust
  • Bandschleifer 100 mm
SaleBestseller Nr. 5
Einhell Stand-Band-Tellerschleifer TC-US 400 (375 W, 230 V/50 Hz, 1450 min-1, inkl. 1 Schleifband und 1 Tellerschleifpapier)
32 Bewertungen
Einhell Stand-Band-Tellerschleifer TC-US 400 (375 W, 230 V/50 Hz, 1450 min-1, inkl. 1 Schleifband und 1 Tellerschleifpapier)
  • Vielseitiges und leistungsstarkes Schleifgerät mit Schleifband und Tellerschleifscheibe für zahlreiche Modellbau- und Kreativarbeiten mit Holz und Kunststoff
  • Hochwertige schwenkbare Bandschleifeinrichtung mit stabilem Werkstückanschlag für vielseitige Schleifaufgaben
  • Schnellspanneinrichtung für den schnellen und mühelosen Schleifbandwechsel und Schleifbandzentrierung zur präzisen Ausrichtung
  • 4 Gummifüsse für vibrations- und geräuscharmes Arbeiten und Anschlüsse für Staubabsaugung für die größtmögliche Sauberkeit am Arbeitsplatz
  • Lieferung inklusive 1 Schleifband und 1 Tellerschleifpapier

Die Bandschleifmaschine basiert auf Schleifbändern

Als besonders gestaltetes Elektrowerkzeug, basiert die Bandschleifmaschine nicht auf Scheiben aus Schleifpapier, die an rotierenden Elementen per Klettband befestigt werden müssen, sondern sie besitzt stattdessen ein sogenanntes Schleifband.

Das Charakteristische an der Bandschleifmaschine ist dabei jedoch die Tatsache, dass es sich bei dem Schleifband um eine umlaufende Einrichtung und dementsprechend dann also um ein sogenanntes Endlosband handelt.

Die Bandschleifmaschine ist ferner ein handgeführtes Elektrowerkzeug, welches häufig durch die Hersteller und Distributoren, in- und letztendlich vor allem auch außerhalb des Internets, in Verbindung mit einem praktischen Transportkoffer angeboten wird.

Dieser schützt die Bandschleifmaschine vor Beschädigungen und ermöglicht dann letztendlich auch ihren mobilen und recht flexiblen Einsatz auf unterschiedlichsten Baustellen oder in verschiedenen Werkstätten. Auch zum Mitführen in einem Monteurs- oder Servicefahrzeug ist die Bandschleifmaschine als handgeführtes spanabhebendes Elektrowerkzeug schon allein aufgrund ihrer geringen Größe und ihres moderaten Gewichtes ganz hervorragend gut geeignet.

Der Aufbau und die Struktur einer Bandschleifmaschine

Von ihrem Aufbau und von ihrer Struktur her, ähnelt die Bandschleifmaschine im Prinzip den gängigen anderen spanabhebenden Arten von handgeführten Elektrowerkzeugen. Wie diese, so besteht nämlich auch die Bandschleifmaschine aus einem mehr oder minder leistungsstarken Elektromotor, aus einem meist recht ergonomisch ausgeformtem Griffstück, ferner aus einem Gestell und aus einer Art von Steuerung. Charakteristisch für jede Art der heute praktisch überall in den Baumärkten, im Fachhandel für Elektrowerkzeuge und letztendlich auch im Internet zu bekommenden Bandschleifmaschine ist und bleibt dabei stets jedoch das Vorhandensein des Schleifbandes in seiner Ausführung als Endlosband, welches jeweils um zwei Umlenkrollen herum geführt werden muss, um auf diese recht einfache Art und Weise einen kontinuierlichen Schleifvorgang und den damit jeweils verbundenen Materialabtrag vom zu bearbeitenden Werkstück sowie eine möglichst gleichmäßige Abnutzung des verbauten Schleifmittels gewährleisten zu können.

Die unscheinbaren Stützelemente an der Bandschleifmaschine – technische Komponenten von größter Wirkung

Neben den Umlenkrollen benötigt jede Art der handelsüblichen Bandschleifmaschine heute jedoch auch noch die unerlässlichen Stützelemente, um effektiv und reibungslos funktionieren und Werkstücke der ganz unterschiedlichen Materialien und Beschaffenheiten effektiv und bei Bedarf dann auch großflächig abschleifen und bearbeiten zu können.

Diese Stützelemente haben bei der Bandschleifmaschine dann jeweils die wichtige Aufgabe, das Schleifmittel in Gestalt des bereits schon eingangs erwähnten und vorgestellten Endlosbandes, möglichst fest auf die jeweils zu bearbeitenden Werkstücke drücken zu können, damit diese ach optimal abgeschliffen werden können. Als solche Stützelemente zum Anpressen des um die beiden Umlenkrollen wie eine Panzerkette rotierenden Schleifmittels an das Werkstück, haben sich in der Praxis heute die unterschiedlichsten Arten von Platten bewährt. Man findet diese Platten als charakteristische Stützelemente für das Schleifmittel heute daher in jeder handelsüblichen Art der Bandschleifmaschine wieder.

Ohne diese Stützelemente, die eines der für die Funktionsweise der Bandschleifmaschine unerlässlichen technische Komponenten und Bauteile repräsentieren und darstellen, wäre es mit einem erheblich größeren Zeitaufwand und Anpressdruck durch die Hand des Bearbeiters verbunden, überhaupt ein Werkstück mit der Bandschleifmaschine erfolgreich bearbeiten und abschleifen zu können.

Ebenso zeichnen diese Stützelemente als anpressende Komponenten, die letztendlich für den berühmten Formschluss zwischen dem verwendeten Schleifmittel und dem Werkstück umfassend Sorge tragen müssen, auch verantwortlich für den Grad der jeweiligen Rauigkeit, der sich mit einem Schleifvorgang auf der Oberfläche des Werkstückes erzielen lässt und damit dann auch für die Intensität vom Materialabtrag.

Zusatzeinrichtungen und ergänzendes Equipment an der Bandschleifmaschine

Jede moderne und heute im Handel oder auch im Internet erhältliche Art der Bandschleifmaschine stellt ein vergleichsweise recht komplexes Werkzeug dar, welches im Extremfall auch eine kontinuierliche und nicht nur punktuelle Abtragung des Materials von der Oberfläche eines Werkstückes sowie deren Aufrauung gestattet.

Damit diese Vorgänge und Arbeitsschritte jedoch optimal ausgeführt werden können, bedarf es, zusätzlich zu den hier bereits schon beschriebenen Einrichtungen und technischen Details, noch weiterer unterstützender und ergänzender technischer Funktionsträger, damit die Bandschleifmaschine in der Praxis sich auch bewährt.

Hierzu zählen dann zunächst erst einmal sogenannte Gegendruckrollen, die wiederum die wichtige Funktion zu erfüllen haben, das Werkstück gegen die genannten Stützplatten oder Stützelemente zu pressen. Ebenso bedarf es zur reibungslosen Funktionsweise jeder handelsüblichen Bandschleifmaschine heute ferner diverser Arten von Bandumlenkrolle, von effizient wirkenden Kühlsystemen, welche die große Hitze beim lang anhaltenden Schleifvorgang limitieren und begrenzen können müssen, ferner diverser Pumpen, interner Leitungen und komplexer Leitungssysteme, Düsen, Bedieninstrumente sowie Einrichtungen für das Absaugen des Staubes von der jeweiligen Arbeitsfläche und vom eigentlichen Werkstück.

Die Dimensionen der Bänder bei der Bandschleifmaschine

Es wurde eingangs schon wiederholt auf den wichtigen Umstand hin gewiesen, dass die Bandschleifmaschine als elektrisch betriebenes und handgeführtes Werkzeug, sich heute auch für die großflächige Bearbeitung und für das Abschleifen der unterschiedlichsten Arten von Materialien eignet und auch aller bestens empfiehlt. Die Arbeitsfläche, die letztendlich formschlüssig mit dem zu bearbeitenden Werkstück bei der Bandschleifmaschine im Arbeitsgang Kontakt hat, ist hier meist wesentlich größer, als bei anderen Arten von elektrischen Schleifmaschinen.

Die Effizienz eines solchen Arbeitsganges mit der Bandschleifmaschine und die Intensität des Materialabtrags mit diesem Werkzeug, wird dabei dann vor alle auch durch die Größe und durch die Abmessungen des jeweils verwendeten und genutzten Schleifmittels in Gestalt eines Endlosbandes bestimmt und limitiert.

Die Schleifmittel, die heute in den handelsüblichen Arten von Bandschleifmaschinen Verwendung finden, sind jeweils zwischen mindestens 2 mm, bis hin zu maximal 3.400 mm breit. Hinsichtlich der Länge der Schleifmittel bei den handelsübliche Arten von Bandschleifmaschinen sind de Unterschiede in den Dimensionierungen dann nicht minder groß. So gibt es die Bandschleifmaschine, deren Schleifmittel eine Länge von 330 mm besitzt heute ebenso zu kaufen, wie auch dasjenige Elektrowerkzeug, dessen Schleifband auf eine beachtliche Länge von insgesamt 24.000 mm verweisen kann.

Das Gestell bei der Bandschleifmaschine

Was dem Kraftfahrzeug letztendlich der Rahmen ist, das ist de Bandschleifmaschine das sogenannte Gestell. Dieses bildet quasi ein Gerüst oder auch eine Art von tragendem Gestell, auf welches sämtliche anderen Teile und Komponenten von der Bandschleifmaschine montiert worden sind.

Andererseits muss das Gestell jedoch auch sämtliche Arten von unangenehmen Schwingungen aufnehmen, wie sie heute regelmäßig beim Betrieb von solch einem Elektrowerkzeug entstehen können und diese dann entsprechend abfedern und zumindest teilweise kompensieren.

Traditionell besteht das Gestell von einer Bandschleifmaschine aus dem in der Praxis bereits schon vielfach bewährten Material Gusseisen. Neuerdings werden demgegenüber jedoch auch Stahl oder sogenannter Mineralguss präferiert und durch die Hersteller und die Produzenten der Bandschleifmaschine bevorzugt. Diese letztendlich dann auch wesentlich moderneren und flexibleren Arten von Materialien, können nämlich gegenüber dem Gusseisen auf wesentlich optimalere Schwingungsdämpfungen verweisen und sind daher heute die bevorzugten Ausgangsstoffe für das Gestell der Bandschleifmaschine.

Was kann mit der Bandschleifmaschine bearbeitet werden?

Mit solch einer Bandschleifmaschine können heute die ganz unterschiedlichen Arten von Materialien schnell und effizient bearbeitet, poliert und vor allem dann auch abgeschliffen werden. Hier reicht die Bandbreite von Holz, über Metalle der verschiedensten Arten und Beschaffenheiten, bis hin zu Stein und zu keramischen, beziehungsweise dann auch zu mineralischen Werkstoffen.

Ermöglicht die Steuerung und das Handling der Bandschleifmaschine dann auch eine Feinregulierung der jeweiligen Arbeitsgeschwindigkeit, so stellt dies dann, neben der entsprechenden Körnung vom verspannten Schleifmittel, ein weiteres, sehr wichtiges Element dar, um die Bandschleifmaschine den jeweilige Erfordernissen und Spezifika des z bearbeitenden Werkstückes geradezu umfassend und optimal anpassen zu können.

Die Bandschleifmaschine hat sich dank ihrer Charakteristik und ihrer Bandbreite seitens der Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten, heute bei Profis und auch bei den rein hobbymäßigen Heim- und Handwerkern, einen sehr guten Ruf erwerben können.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API