Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Fassadenfräse

Die Fassadenfräse wird auch als Putzfräse bezeichnet. Es handelt sich hierbei um ein handgeführtes Fräswerkzeug, welches im Allgemeinen auf Baustellen und bei der Gebäudesanierung zum Einsatz gelangen kann. Neben dem Abbruchhammer stellt die Fassadenfräse generell das schwerste handgeführte Werkzeug dar, welches überhaupt auf Baustellen verwendet und genutzt werden kann.

Aktuelle Fassadenfräsen Bestseller

Bestseller Nr. 1
Arebos 4260199752364 - Fräsmaschine für Beton - Sanierungsfräse (1.500 W)
25 Bewertungen
Arebos 4260199752364 - Fräsmaschine für Beton - Sanierungsfräse (1.500 W)
  • Gerät mit besonders starkem Motor (1.500 W, 230 V, 50 Hz).
  • Schleifteller: Ø 210 mm.
  • Fräsdurchmesser: 140 mm.
  • 1.000 - 2.000 U/min.
Bestseller Nr. 2
Betonfräse 1500 W Winkelschleifer Fräsmaschine Betonschleifer Oberfräser 210 mm Kopfdurchmesser, 1.000–2.000 U/min
18 Bewertungen
Betonfräse 1500 W Winkelschleifer Fräsmaschine Betonschleifer Oberfräser 210 mm Kopfdurchmesser, 1.000–2.000 U/min
  • Betonfräse mit extra starkem 1500W Motor, 230V, 50Hz
  • Betonfräse mit Fräskopf Ø: 210mm
  • Betonfräse max. Fräsdurchmesser: 140mm
  • Betonfräse mit 1000-2000rpm (UpM) - Betonfräse Gewicht: 4,5kg
  • Dieses Gerät wurde von der akkreditierten Prüfstelle TÜV SÜD getestet und es wurde ihm das Prüfzeichen: "geprüfte Sicherheit" verliehen. Zertifikatsnummer: Z1A 16 03 81894 044
SaleBestseller Nr. 3
PRODIAMANT Premium Diamant-Schleiftopf Beton/universal 125 mm x 22,2 mm doppelreihig silber Diamantschleiftopf PDX829.025 125mm
201 Bewertungen
PRODIAMANT Premium Diamant-Schleiftopf Beton/universal 125 mm x 22,2 mm doppelreihig silber Diamantschleiftopf PDX829.025 125mm
  • Diamantwerkzeuge der Marke PRODIAMANT werden mit hochwertigen Industriediamanten hergestellt, die hohen Ansprüchen in den angegebenen Materialien standhalten
  • 125mm Schleifteller Topfscheibe mit Bohrung 22,23mm, Bauhöhe 23mm, Segmenthöhe 5mm, passend für Winkelschleifer, Betonschleifer, Betonfräsen, Wandschleifsyteme und Bodenschleifer der Marken Bosch, Makita, Festool, Flex, Metabo, Würth, Einhell, Hitachi, Milwaukee, DeWalt und weitere mit M14 Gewindespindel
  • Anwendungsbereich: Beton, Fliesenkleber, Betonprodukte, Naturstein, Estrich, Mauerwerk universal
  • Profi-Werkzeug in Markenqualität gefertigt nach europäischer Norm EN 13236 mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis, hohe Standzeit durch qualitativ hochwertige und temperaturbeständige Diamanten, reduzierte Vibration durch Präzisionsträgerkörper
  • Die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter erlaubt es uns hervorragend abgestimmtes Werkzeug für verschiedene Anwendungsbereiche anzubieten
Bestseller Nr. 4
SANIERUNGSFRÄSE / BETONSCHLEIFER / WINKELSCHLEIFER SET 125MM 1100 WATT
5 Bewertungen
SANIERUNGSFRÄSE / BETONSCHLEIFER / WINKELSCHLEIFER SET 125MM 1100 WATT
  • - Bosch GWS 1100 Winkelschleifer
  • - Inkl. Bosch Absaugvorrichtung
  • - Inkl. Bosch Vibration Control Handgriff mit Baltic-Tools-Kiel V2A Umlenkbügel
  • - Inkl. 2 TRONGAARD Trennscheiben 125mm
  • - Inkl. 2 TRONGAARD Schleifteller doppelreihig
Bestseller Nr. 5
SANIERUNGSFRÄSE / BETONSCHLEIFER / WINKELSCHLEIFER SET 125MM 1700 WATT INKL DREHZAHLREGELUNG #341
1 Bewertungen
SANIERUNGSFRÄSE / BETONSCHLEIFER / WINKELSCHLEIFER SET 125MM 1700 WATT INKL DREHZAHLREGELUNG #341
  • - 1.700 Watt
  • - Inkl. Drehzahlregelung
  • - Inkl. Bosch Bügelgriff
  • - Inkl. 1x TRONGAARD Schleifteller Standard doppelreihig
  • - Inkl. 1x TRONGAARD Premium Schleifteller mit Bi-Turbo-Segmentierung

Was ist eine Fassadenfräse überhaupt?

Die Fassadenfräse oder Putzfräse ist, wie bereits schon erwähnt, ein sehr schweres und stets handgeführtes Elektrowerkzeug, welches zur Entfernung des Putzes der Fassaden oder auch der Innenräume im Zuge von Sanierungsarbeiten an und in Gebäuden zum Einsatz kommen kann.

Aber nicht nur Putz und ausgehärtete Betonreste können mit einer Fassadenfräse vom Mauerwerk von Gebäuden abgetragen werden. Ebenso gut kann das schwere und zugleich stets auch überaus effektiv arbeitende Gerät zur Entfernung von Farbresten oder auch von Kleberresten von Wänden oder sogar auch von Fußböden eingesetzt werden.

Grundsätzlich handelt es sich bei der Fassadenfräse zwar um eines der schwersten handgeführten Elektrowerkzeuge, die auf modernen Baustellen verwendet werden. Generell stellt die Fassadenfräse oder Putzfräse auch eines der am vielseitigsten einsetzbaren Tools in der Hand eines hobbymäßigen Heimwerkers oder sogar auch professionellen Handwerkers dar.

Grundsätzlich ist die Fassadenfräse heute in gleich drei unterschiedlichen Ausführungen und Bautypen im Handel direkt vor Ort oder alternativ auch im Internet und seinen Shops erhältlich.

Die Fassadenfräse in der sogenannten Turmform

Die Ausführung der Fassadenfräse in der sogenannten Turmform stellt einer der in der Praxis am häufigsten anzutreffenden Varianten des beliebten und stets auch universell einsetzbaren Gerätes dar.

Charakteristisch ist hier der senkrecht und in Turmform aufragende Elektromotor. Turmartig steht de Elektromotor dabei senkrecht zum zu bearbeitenden Untergrund und letztendlich sogar auf der jeweiligen Arbeitsfläche. Links und rechts des turmartig aufragenden Elektromotors sind bei dieser speziellen Ausführung der Fassadenfräse dann die entsprechenden Handgriffe angebracht, welche es dem Benutzer ermöglichen, das Werkzeug über den zu bearbeitenden Untergrund hin zu bewegen und zum Einsatz zu bringen.

Die Fassadenfräse in der sogenannten Winkelschleiferform

In dieser äußerst beliebten und ungemein populären Ausführung des Werkzeugs, ähnelt es letztendlich in regelrecht frappierender Art und Weise dem Winkelschleifer oder der Flex.

Hierbei wurde nun allerdings der Elektromotor parallel zum jeweils zu bearbeitenden Untergrund verbaut. Diese besondere Art de Bauform macht jedoch stets noch ein zusätzliches technisches Bauteil in Gestalt eines Getriebes erforderlich. Das Getriebe hat dabei stets die Aufgabe, die Leistung und das Drehmoment des Elektromotors auf das Fräswerkzeug umzuleiten. Wie auch der Winkelschleifer, so ist die Fassadenfräse mit unterschiedlichsten Arten von Griffen für ein stets sicheres und optimales Handling während des Arbeitsganges durch den jeweiligen Hersteller ausgerüstet worden. Hierbei lassen sich bei der Fassadenfräse in Winkelschleiferform dann stets die im Folgenden genannten Grifftypen unterscheiden:

  • der Bügelgriff
  • der Seitengriff
  • der Koppelgriff.

Zu beachte ist bei jedweder Art von Fassadenfräse in Form des Winkelschleifers, dass sie nicht nur über den Frästeller, sondern stattdessen über Fräsräder verfügen muss. Besitzt nämlich eine Fassadenfräse in Winkelschleifer-Form lediglich den Frästeller als Werkzeug, dann handelt es sich hierbei nämlich explizit um einen Betonschleifer mit einer entsprechenden Reduzierung und Beschränkung der Einsatzmöglichkeiten auf der Baustelle.

Ein solches Gerät ist dann aufgrund des als Werkzeug verbauten Schleiftellers lediglich für das Abschleifen von Beton, keinesfalls jedoch für das erfolgreiche Fräsen von Fassaden, von Wänden oder auch von Böden konzipiert und gebaut worden.

Die Fassadenfräse zur Bodenbearbeitung

Eine Fassadenfräse, die alternativ zur Bearbeitung von Wänden und von Fassaden im Innen- und im Außenbereich von zu sanierenden Gebäuden auch zum Fräsen von Böden eingesetzt und genutzt werden kann, wird vom Fachmann auch als sogenannte Bodenfräse angesprochen.

Das klassische Einsatzgebiet eine solchen Sonderform der Fassadenfräse liegt dann meist beim effektiven Bearbeiten von Estrichböden. Hierzu ist das Werkzeug dann wieder in einer ganz speziellen Bauform anzutreffen, nämlich in der bereits eingangs schon erwähnten Turmform, allerdings mit einigen ganz entscheidenden Modifikationen und Besonderheiten.

Wiederum ist der Elektromotor senkrecht zum zu bearbeitenden Untergrund verbaut und angeordnet worden, wobei der besonders leistungsstarke Elektromotor dann praktisch regelrecht auf dem Boden steht.

Der Handgriff befindet sich dann bei dieser Bauform nicht unmittelbar links und rechts neben dem in Turmform angeordneten Elektromotor, sondern er ist quasi über eine Art von Deichsel mit dem Elektromotor verbunden worden, um eine optimale und schonende Führung des Elektrowerkzeugs auf dem zu bearbeitenden Boden zu gestatten und zu ermöglichen.

Einsatzmöglichkeiten der Fassadenfräse oder Putzfräse

Es wurde eingangs schon darauf hin gewiesen, dass die Fassadenfräse oder Putzfräse zwar ein schweres Gerät darstellt, welches dann allerdings auf der Baustelle auch regelrecht universell eingesetzt werden kann, nämlich zur erfolgreichen Bearbeitung von Fassaden und Wänden, aber auch von Decken und sogar von Fußböden.

Die standardmäßigen Einsatzmöglichkeiten der Fassadenfräse oder der Putzfräse begrenzen sich heute längst nicht mehr auf das Abtragen von Putz oder Stuck von Wänden, Decken und Fassaden. Ebenso gut können mit dem leistungsstarken und enorm effizient agierenden Gerät auf Baustellen der unterschiedlichsten Art zum Beispiel auch Farben und Altanstriche sowie Fliesen- und Teppichkleber von den entsprechend zu säubernden und zu sanierenden Untergründen entfernt werden.

Auch für besonders grobe Schleifarbeiten an Betonwänden kann die Fassadenfräse oder Putzfräse heute mit Erfolg zum Einsatz kommen. Hier leistet sie dann die grobe und die schwere Vorarbeit für den filigraneren und leistungsschwächeren Betonschleifer, welcher nicht über Fräsräder, sondern stattdessen über einen Schleifteller verfügt.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *