Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Kernbohrmaschine

Die Kernbohrmaschine wird durch den versierten Praktiker auch oft und gern als sogenanntes Kernbohrgerät bezeichnet. Es handelt sich bei diesem modernen Elektrowerkzeug dann zumeist auch um ein leistungsfähiges Gerät, welches schwerpunktmäßig meist im Trockenbau oder im Ausbaugewerbe zum Einsatz gelangen kann. Auch der Sanitärbereich und der Elektriker profitieren heute nachweislich von diesem einzigartigen Elektrogerät, mit welchem vor allem Wände der unterschiedlichsten Dicke aus Beton oder aus Gips durchbohrt werden können, um auf diese Art und Weise zum Beispiel entsprechende Durchbrüche für die Verlegung von Rohren oder von Kabeln schaffen zu können. Die Kernbohrmaschine kann mit entsprechenden Aufsätzen jedoch auch an Fliesen und an Feinsteinzeug und im Extremfall dann außerdem sogar auch an noch härteren Materialien und Werkstoffen erfolgreich eingesetzt und verwendet werden.

Aktuelle Kernbohrmaschinen Bestseller

Bestseller Nr. 1
Holzinger Kernbohrmaschine HKB1500-80
53 Bewertungen
Holzinger Kernbohrmaschine HKB1500-80
  • Nennleistung: 1500 Watt / Drehzahl Stufe 1: 950 U/min - Drehzahl Stufe 2: 2100 U/min
  • Bohrkronendurchmesser (max.): 80 mm / Werkzeugaufnahme: 1-1/4 Zoll
  • Auch für die Elektro- und Sanitärinstallation geeignet!
  • Personenschutzschalter / Kühlwasseranschluss / 2-Gang Getriebe / Seitengriff
  • Probekerne aus Gesteinen aller Art, sowie Bohrungen in Kanalrohren, Beton oder Stahlbeton
Bestseller Nr. 2
Holzinger Kernbohrmaschine HKB2400-205
9 Bewertungen
Holzinger Kernbohrmaschine HKB2400-205
  • Nennleistung: 2400 Watt / Drehzahl: 600 U/min
  • Bohrkronendurchmesser: max. 205 mm / Werkzeugaufnahme: 1-1/4 Zoll
  • Austattung: Personenschutzschalter / Ständerfuß / Kühlwasseranschluss / Vorschubkurbel
  • Mit dem Kernbohrer HKB2400-205 können Sie Probekerne aus Gesteinen aller Art entnehmen,
  • sowie Bohrungen in Kanalrohren, Beton oder Stahlbeton vornehmen.
Bestseller Nr. 3
Kernbohrständer Bohrständer Kernbohrgerät Kernbohrmaschine Kernbohrer WASTA *NEU*
1 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
ECD Germany Kernbohrmaschine handgeführt - 1400 W, 2000r/min, 110 mm Durchmesser
4 Bewertungen
ECD Germany Kernbohrmaschine handgeführt - 1400 W, 2000r/min, 110 mm Durchmesser
  • KERNBOHRMASCHINE: Die Maschine mit den Abmessungen 280 x 270 x 480 mm und einer Werkzeugaufnahme von 1 ¼ Zoll hat einen 230V/50 Hz Netzanschluss und eine Nennleistung von1400W
  • EXTREM LEISTUNGSFÄHIG: Die Kernbohreinheit mit einer Drehzahl von 2000r/min und einem Bohrdurchmesser von 110 mm ist äußerst leistungsfähig
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Entnehmen Sie problemlos Probekerne aus Gesteinen aller Art. Außerdem können Sie mit dem Kernbohrer Arbeiten an Kanalrohren, Beton oder Stahlbeton vornehmen. Auch für die Elektro- und Sanitärinstallation ist das Kernbohrgerät geeignet
  • SEHR SICHER: Bedienungsfreundliche, sichere Handhabung wird durch einen Personenschutzschalter, Kühlwasseranschluss und einen zusätzlichen Seitengriff gewährleistet
  • LIEFERUMFANG: alles, was Sie brauchen: 1 x Kehrbohrmaschine inklusive robustem Transport-Koffer
Bestseller Nr. 5
vidaXL KERNBOHRGERÄT KERNBOHRER BIS 110 mm 1400 WATT KERNBOHRMASCHINE NEU
9 Bewertungen
vidaXL KERNBOHRGERÄT KERNBOHRER BIS 110 mm 1400 WATT KERNBOHRMASCHINE NEU
  • Nennleistung: 1400W Netzanschluss: 230V/ 50 Hz Drehzahl: 2000 r/min Bohrdurchmesser: 110 mm Werkzeugaufnahme: 1 ¼ Zoll Abmessung: 280 x 270 x 480 mm

Um diese extrem anspruchsvollen und durchaus auch herausfordernden Arbeitsaufgaben überhaupt sauber und in der geforderten Präzision realisieren zu können, wird jede Art von Kernbohrmaschine heute herstellerseitig in der Regel mit einer sogenannten Diamantbohrspitze ausgestattet und versehen.

Diese Diamantbohrspitze erweist sich als ausdauernd genug, um auch aller härteste Materialien präzise durchbohren zu können. Ebenfalls kann der Benutzer bei er Diamantbohrspitze, stets natürlich abhängig vom jeweils zu bearbeitenden Werkstoff, auf eine recht lang dimensionierte Lebens- und Einsatzdauer des Gerätes vertrauen.

Die Spezifika der Kernbohrmaschine

Rein äußerlich betrachtet sieht eine solche Kernbohrmaschine zunächst erst einmal ebenso aus, wie jede Art von konventioneller Bohrmaschine auch. Der Unterschied besteht zur konventionellen Bohrmaschine dann allerdings regelmäßig vor allem darin, dass nämlich mit einer Kernbohrmaschine auch die bei Handwerkern so gefürchteten harten und auch extrem spröden Materialien und Werkstoffe präzise, sauber und effektiv durchbohrt werden können.

Um präzise auch spröde und harte Materialien durchbohren zu können, kommt es jedoch nicht nur ganz allein auf die widerstandsfähige Diamantbohrspitze an, mit der praktisch jede beliebige der heute im einschlägigen Fachhandel oder auch im Internet erhältlichen Geräte bereits ausgestattet worden ist.

Ebenso ist natürlich dann auch ein ganz gehöriges Maß an Leistung notwendig, um die gestellten Arbeitsaufgaben mit einer Kernbohrmaschine verwirklichen zu können. Hierfür bedarf es dann meist auch entsprechend starker Elektromotoren, bei denen Leistungswerte von bis zu insgesamt 2.000 durchaus keine Seltenheit darstellen können.

Damit übertreffen solche Kernbohrmaschinen die Leistungsparameter und Werte von konventionellen und normalen Arten von Bohrmaschinen durchaus um das Doppelte.

Die Anwendung und Führung der Kernbohrmaschine

Wie auch die stark motorisierte Schlagbohrmaschine, so sollte jede Art von Kernbohrmaschine heute durch den sie benutzenden Handwerker generell auch mit möglichst beiden Händen geführt und eingesetzt werden. Dies dient nicht nur der Erzielung eines sauberen und möglichst auch präzisen Arbeitsergebnisses, sondern vor allem auch einem Höchstmaß an individueller Arbeitssicherheit beim Einsatz und beim Handling einer solchen Kernbohrmaschine.

Da es gerade auch beim Einsatz einer Kernbohrmaschine in den Händen eines Elektrikers, so zum Beispiel auch für die Anbringung von den Löchern, in denen später einmal Steckdosen oder auch Verteilerdosen montiert werden sollen, zu keinerlei Abweichungen von den Sollwerten in den Bauzeichnungen kommen darf, ist es für den Handwerker stets ganz enorm wichtig, dass die vergleichsweise schwere Kernbohrmaschine recht gut in beiden Händen liegt und sich während des Arbeitsganges dann auch sicher und präzise führen und dirigieren lässt.

Um die gefürchteten Ungenauigkeiten und Abweichungen möglichst beim Einsatz und bei der Benutzung einer solchen Kernbohrmaschine gleich von vornherein vermeiden zu können, empfiehlt sich ganz explizit die Benutzung eines speziellen und handelsüblichen Zubehörs. Zur Kernbohrmaschine dazu gibt es in der Regel nämlich die sogenannten Führungen im Fachhandel oder auch im Internet zu kaufen. Diese sind ganz ideal dazu geeignet, um die Abweichungen von den Sollwerten praktisch gänzlich vermeiden zu können.

Die Diamantbohrspitze der Kernbohrmaschine

Als aller wichtigste Voraussetzung für das stets erfolgreiche, effektive und vor allem auch saubere und sichere Agieren mit der Kernbohrmaschine muss die bereits auch schon eingangs erwähnte Präsenz einer widerstandsfähigen Diamantbohrspitze bezeichnet werden.

Diese muss konstruktiv über einen speziellen zylindrischen Körper bei der Kernbohrmaschine hinweg geführt werden. So lassen sich mit dem im Handel oder alternativ dann auch schon im Internet erhältlichen Arten von Kernbohrmaschinen dann durchaus Bohrdurchmesser von bis zu insgesamt immerhin 80 mm erreichen und realisieren. Diese Bohrleistungen der Kernbohrmaschinen werden den Geräten jedoch zum Beispiel auch im Ausbaugewerk regelmäßig abverlangt, um Steckdosen oder Verteilerdosen sauber und optisch ansprechend verlegen und installieren zu können.

Besonders für das exakte und saubere Agieren mit der Kernbohrmaschine in solchen Arten von Werkstoffen, wie sie heute auch beispielhaft durch Beton oder durch härteste Keramik repräsentiert werden, erweist sich die hier vorgestellte Diamantbohrspitze als praktisch unerlässlich. Sämtliche anderen Arten von Bohrspitzen oder von Bohraufsätzen erweisen sich nämlich diesen Materialien als nicht gewachsen und würden von ihnen alsbald zerstört werden oder sie lediglich zermürben.

Eine wichtige Eigenheit bei der Kernbohrmaschine ist es jedoch auch, dass dieses Gerät generell keinen Schlag besitzt, wie die konventionellen Arten der modernen Schlagbohrmaschinen.Will man jedoch mit einer solchen Kernbohrmaschine auch leichter und weichere Werkstoffe, wie zum Beispiel auch Holz und hölzerne Werkstoffe, bohren und bearbeiten, so wird hierfür dann die extrem harte und teure Diamantbohrspitze nicht mehr benötigt. Man sollte also bereits schon beim Kauf und bei der Anschaffung von einer Kernbohrmaschine darauf achten und Wert legen, dass das Gerät mit einem entsprechenden Sortiment an Bohrkronen, die für die unterschiedlichsten Arten von Materialien und Werkstoffen gut geeignet sein müssen, ausgeliefert wird, um sich anwendungsseitig nicht zu beschränken.

Kernbohrmaschinen mit Kühlwasseranschluss

Wer zum Beispiel in einem voll gewerblichen oder auch professionellen Umfeld regelmäßig größere Arten von Bohrleistungen in Beton und in anderen harten Werkstoffen realisieren muss, der sollte sich gleich von vornherein für ein solches Gerät in der Anschaffung entscheiden, welches mit dem hierfür unerlässlichen Kühlwasseranschluss durch den Hersteller ausgestattet worden ist.

Nicht minder wichtig ist aus Gründen des Arbeitsschutzes und der Präzisen Bohrlochführung jedoch auch der Absauger, welcher am Werkzeug angebracht sein sollte, um den gerade beim Bohren in Beton stets entstehenden Staub absaugen und entfernen zu können.

Damit wird der Forderung nach Feinstaubvermeidung umfassend Rechnung getragen. Dennoch sollte bei der Handhabung von einer solchen Kernbohrmaschine auf die Nutzung und Verwendung einer Atemschutzmaske auf gar keinen Fall verzichtet werden.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *