Tresor Sicherheitsstufen

Es gibt einige bestimmte Gegenstände oder auch Geld, welches sicher verstaut werden muss, um verhindern zu können, dass sich andere Menschen an diesem zu schaffen machen. Denn, wenn bei Menschen zu Hause eingebrochen werden sollte, sehen sich die Diebe in der Regel direkt nach den wertvollen Gegenständen um, um sich diese unter den Nagel zu reißen.

Doch ein Tresor ist nicht nur wichtig, um sicherstellen zu können, dass bestimmte Gegenstände und auch Geld sicher verstaut und aufbewahrt werden kann, sondern in bestimmten Fällen ist es vom Gesetz vorgeschrieben, bestimmte Dinge in einem Tresor zu verstauen.

Tresor Sicherheitsstufen
Tresor Sicherheitsstufen, diese erläutern wir in diesem Artikel! | Foto: pressmaster / Depositphotos.com

Das trifft beispielsweise auf die Waffen zu, welche laut Gesetz in einem Waffenschrank aufbewahrt werden müssen. Das ist nicht auf den Wert der Waffen, sondern auf die Gefahr, welche von diesen ausgeht zurückzuführen. Denn, wenn Waffen nicht richtig, sicher und angemessen verstaut sind, birgt das nicht nur ein sehr hohes Gefahrenpotenzial, sondern kann auch von dem Gesetz mit sehr hohen Geldstrafen bestraft werden.

Um sicherstellen zu können, die richtige Sicherheitsstufe auszuwählen und für die Gegenstände den passenden Schrank finden zu können, sollte man sich immer an den Sicherheitsstufen orientieren, mit welchen die Tresore ausgestattet sind.

Doch, was sind Sicherheitsstufen genau? Woran erkennt man, dass man sich die richtige Sicherheitsstufe aussucht und was muss bezüglich der Sicherheitsstufen weiter beachtet werden?

Was sind Tresor Sicherheitsstufen?

Die erste Frage, welche sich in dem Bezug auf die Tresor Sicherheitsstufen stellt, ist die Frage, was Tresor Sicherheitsstufen überhaupt sind. Die Antwort auf diese Fragen ist recht einfach und unkompliziert. Denn Tresor Sicherheitsstufen sind, im Grunde genommen, nichts weiter als Werte, an welchen man erkennen kann, wie sicher ein Tresor ist und für welche Gegenstände sich dieser demnach eignet.

Tresor Sicherheitsstufen sind unter anderem auch unter der Bezeichnung der Widerstandsgrade bekannt und definieren, wie groß der Einbruchschutz eines Tresors ist.

Kurz und knapp gesagt, kann man in diesem Zusammenhang festhalten, dass eine hohe Sicherheitsstufe für einen sicheren Tresor steht. Je höher die Stufe ist, umso sicherer ist auch der Tresor und so geschützter ist der Inhalt gegenüber Einbrechern.

Doch die Tresor Sicherheitsstufe hat auch einen direkten Einfluss auf den Versicherungsschutz. Denn, je höher die Sicherheitsstufe eines Tresors ist, umso teurer und wertvoller sind oft die Gegenstände, welche in diesem aufbewahrt werden können. Und je teurer die Gegenstände sind, umso höher fällt auch der Versicherungsschutz aus.

Bei dem Tresor Sicherheitsschutz handelt es sich also nicht nur um eine beliebige Nummer, sondern mit diesem hängen viele weitere spannende und wichtige Faktoren zusammen, auf welche man achten muss und, welche man im Hinterkopf behalten sollte.

Bezüglich der Tresor Sicherheitsstufen muss auch erwähnt werden, dass diese nicht einfach willkürlich auf die Tresore geschrieben werden können, sondern zuvor von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle geprüft werden müssen. Nur diese sind dazu befugt, die unterschiedlichen Modelle auf den Einbruchschutz prüfen zu können.

Interessant ist dabei auch zu wissen, auf welche Art und Weise diese Prüfinstitute den Einbruchschutz eines Tresors prüfen. Gänge Methoden und Schritte in dem Bezug auf die Prüfung der Sicherheit und des Einbruchschutzes sind in diesem Zusammenhang:

  • Simulation von Einbruchsversuchen.
  • Ständige Weiterentwicklung der Methoden, welche von Einbrechern verwendet werden.

Erst die Tresore, welche diesen Test bestanden haben, werden mit einer Zertifizierung versehen, welche bestätigt, dass der Tresor bis zu einem bestimmten Grad gegen Einbrüche geschützt ist.

Hinweis! An dieser Stelle gibt es einen wichtigen Hinweis zu beachten. Wenn sich Menschen für den Kauf eines gebrauchten Tresors interessieren, kann es sein, dass diese auf die beiden Sicherheitsklassen A und B treffen. Diese beiden Sicherheitsklassen sind dabei nicht mehr aktuell, was jedoch nicht heißt, dass die entsprechenden Tresore nicht mehr gegen Einbrüche schützt. Die beiden Sicherheitsklassen können weiterhin ausgewiesen werden. Bezüglich der Zulässigkeit sollte jedoch immer separat mit der jeweiligen Versicherung gesprochen werden.

Anwendungsbereiche

Wie man sich mit Sicherheit bereits denken kann, finden diese Tresor Sicherheitsstufen immer dann ihre Anwendung, wenn es um Tresore unterschiedlicher Art geht. Nicht umsonst tragen diese Sicherheitsstufen den Namen der Tresor Sicherheitsstufen.

Die Anwendungsbereiche sind dabei viele unterschiedliche, da es sich bei dem Begriff „Tresor“ im Grunde genommen auch nur um einen Oberbegriff für viele unterschiedliche Schränke handelt, in welchen Gegenstände aufbewahrt werden können.

Somit finden sich die Tresor Sicherheitsstufen auf Tresoren wieder, welche sich die Menschen für die Aufbewahrung wertvoller oder unter Umständen auch gefährlicher Gegenstände anschaffen.

Die unterschiedlichen Arten

In einem Abschnitt weiter oben wurde bereits festgehalten, dass es nicht nur eine Sicherheitsstufe gibt, sondern dass sich die Tresor Sicherheitsstufen in viele unterschiedliche Kategorien aufteilen. Je nachdem, für welchen Tresor sich interessierte Käufer interessieren, kann dieser über eine andere Tresor Sicherheitsstufe verfügen.

Es gelten dabei viele strenge Richtlinien, welchen alle Tresor Sicherheitsstufen unterliegen. Festgelegt werden diese Richtlinien in den europäischen Normen:

  • EN 14450
  • EN 1143-1
  • EN 1143-2

EN 14450

Die Tresore, welche unter die Norm EN 14450 fallen, zählen zu der Kategorie der Sicherheitsschränke und sind somit keine Tresoren in diesem Sinne. Vielmehr handelt es sich um etwas robustere Schränke, welche mit ihrer Funktionsweise und Beschaffenheit etwas einbruchsicherer sind, als dies bei herkömmlichen Schränken der Fall ist.

EN 1143-1 und EN1143-2

Die Tresore, welche unter die EN 1143-1 oder EN 1143-2 fallen, fallen unter die Kategorie der Deposit-oder Einwurftresore. Auch diese werden, wie schon gesagt, einem sehr großen Testverfahren unterzogen, wobei auch hier immer die Meinung eines unabhängigen Prüfinstitutes zu Rate gezogen wird.

Die Testverfahren sind hier deutlich intensiver und deutlich komplizierter, da die Tresore, welche unter diese Kategorie fallen sehr viel widerstandsfähiger und robuster sein müssen, als dies bei anderen Tresoren der Fall ist. So wird in diesem Zusammenhang:

  • auf mechanische Hilfsmittel zurückgegriffen.
  • mit thermisch wirkenden Werkzeugen, wie Schneidbrennern gearbeitet.
  • während des Einbruchsversuches Zeiten erhoben.

Letzteres – das Erheben der Zeiten – bedeutet im Grunde genommen nichts anderes, als dass gemessen wird, wie viele Einheiten benötigt werden, um einen Teilbruch und einen Volldurchbruch erlangen zu können.

Da es viele unterschiedliche Tresor Sicherheitsstufen gibt, gibt es in diesem Zusammenhang auch mehrere unterschiedliche Wertschutzschränke, welche man voneinander unterscheiden kann. Einige dieser Wertschutzschränke, deren Einsatz und Anwendung sehen wir uns in der folgenden Liste einmal etwas genauer und detaillierter an.

Wertschutzschrank
  • Die Tresor Sicherheitsstufe bestimmt die Höhe des Versicherungsschutzes der darin aufbewahrten Gegenstände.
  • Im Wertschutzschrank werden unter anderem Uhren, Schmuck und Bargeld aufbewahrt.
Waffenschrank
  • Wie es der Name bereits sagt, handelt es sich um einen Schrank, in welchem Waffen und Munition aufbewahrt werden.
  • Die Tresor Sicherheitsstufe gibt an, wie groß die Anzahl der Waffen und der Munition sein darf.
Geldschrank
  • Bevor man sich einen Geldschrank kauft, sollte man ungefähr wissen, wie viel Geld darin aufbewahrt werden soll.
  • Denn die Summe des Bargelds bestimmt die benötigte Sicherheitsstufe.
Schlüsseltresor Bei dem Schlüsseltresor ist die Sicherheitsstufe recht gering oder unter Umständen auch bereits von der persönlichen Versicherung vorgegeben.
Wandtresor Ein Wandtresor hat nur sehr geringe Sicherheitsstufen, da in diesem nur kleinere und mittelpreisige Wertgegenstände aufbewahrt werden.
Tresortür Je nachdem, wie einbruchssicher die Tresortür ist, fällt die Tresor Sicherheitsstufe und der damit im Zusammenhang stehende Versicherungsschutz höher oder tiefer aus.
Möbeltresor Es handelt sich dabei in der Regel um kleinere, platzsparende und leichte Tresore. Diese können einfach in Möbelstücke eingebaut werden und sind ebenfalls in geringen Sicherheitsstufen zu haben.

Die Vorteile

Wer sich für den Kauf eines Tresors entscheidet, sollte nicht einfach blind drauf los kaufen, sondern sich immer an der jeweiligen Tresor Sicherheitsstufe orientieren, welche an dem Tresor angebracht ist und über welche sich dieser definiert. Denn eine Tresor Sicherheitsstufe bringt viele Vorteile mit sich, von welchem die Käufer in hohem Maß profitieren können.

Sehen wir uns einmal etwas genauer an, um welche Vorteile es sich hierbei genau handelt:

  • Die Sicherheitsstufen geben Aufschluss darüber, wie einbruchsicher die Tresore sind.
  • Je höher die Sicherheitsstufe ist, umso höher ist nicht nur die Sicherheit, sondern auch der Schutz durch die Versicherung der Gegenstände im Inneren des Tresors.
  • Es gibt viele unterschiedliche Tresor Sicherheitsstufen für die einzelnen Gegenstände und Wertsachen, welche jeweils einen anderen Wert besitzen.
  • Die Definition der einzelnen Tresore über die Tresor Sicherheitsstufen macht es dem Käufer sehr viel einfacher das passende Modell mit dem richtigen Einbruchschutz zu finden.

Die Nachteile

Wie man sehen kann, bringen die Tresor Sicherheitsstufen sehr viele interessante und spannende Vorteile mit sich, von welchen die Käufer der entsprechenden Tresore profitieren können. Allerdings stellt sich in diesem Zusammenhang auch immer die wichtige Frage, welche Nachteile mit derartigen Tresor Sicherheitsstufen einhergehen könnten.

Zwar überlegen die Vorteile, dennoch ist es wichtig, sich auch mit den Nachteilen auseinanderzusetzen.

Die Nachteile der Tresor Sicherheitsstufen belaufen sich auf folgende:

  • Eine höhere Sicherheitsstufe bedeutet auch immer einen höheren Anschaffungspreis.
  • In einigen Fällen können Käufer die Sicherheitsstufe nicht frei wählen, sondern müssen sich an Vorgaben der eigenen Versicherung orientieren.

Tresor Sicherheitsstufen verstehen – Schritt für Schritt erklärt

Nicht immer fällt es einfach, die Tresor Sicherheitsstufen zu verstehen und nachzuvollziehen, für welche Sicherheitsstufe und für welchen Tresor man sich in diesem Zusammenhang entscheiden soll. Deshalb wollen wir uns in diesem Abschnitt Schritt für Schritt ansehen, wie man die passende Tresor Sicherheitsstufe definiert, bzw. wie man sich bezüglich des Kaufes für den passenden Tresor entscheidet.

  1. Zunächst muss feststehen, was in dem Inneren des Tresors aufbewahrt werden soll. Handelt es sich um Bargeld und Wertgegenstände? Oder sollen doch lieber andere Gegenstände mit einem etwas geringeren Wert in dem Tresor aufbewahrt werden? Handelt es sich vielleicht um Waffen oder um Munition, welche in einem bestimmten Schrank verstaut werden müssen?
  2. Wenn feststeht, welche Gegenstände in dem Tresor aufbewahrt werden sollen und, ob diese unter Umständen vielleicht sogar in gesetzlich vorgeschriebenen Tresoren mit bestimmten Sicherheitsstufen aufbewahrt werden müssen, kann der passende Tresor gekauft werden.
  3. Wer sich unsicher bezüglich gesetzlicher Bestimmungen ist, kann sich mit der persönlichen Versicherung in Verbindung setzen und sich von dieser bezüglich der richtigen Sicherheitsstufe beraten lassen.
  4. Wenn man den Wert der Gegenstände, welche in dem Tresor aufbewahrt werden sollen, bestimmt hat, kann man basierend auf diesem Wert den Tresor mit der richtigen Tresor Sicherheitsstufe kaufen.

Alles in allem sollte man sich, wenn man sich unsicher ist und sich im Falle eines Einbruchs am Ende nicht nur über den Einbruch selbst, sondern auch noch mit der Versicherung herumärgern muss, ist es immer ratsam, sich bezüglich der Bestimmung der benötigten Tresor Sicherheitsstufe mit einem Fachmann zu unterhalten und sich von diesem umfangreich beraten zu lassen.

Tresor Sicherheitsstufen: jetzt gehen wir auf die Kaufkriterien ein
Tresor Sicherheitsstufen: jetzt gehen wir auf die Kaufkriterien ein. | Foto: baburkina / Depositphotos.com

Tresore mit den entsprechenden Tresor Sicherheitsstufen kaufen

Wer weiß, welche Tresor Sicherheitsstufe der Tresor haben muss, in welchem man seine Gegenstände aufbewahren möchte oder ggf. muss, kann man sich daran machen, sich mit dem Kauf der passenden Tresore zu beschäftigen.

Wer sich Tresore in unterschiedlichen Tresor Sicherheitsstufen kaufen möchte, sollte diesbezüglich jedoch auf einige wichtige Kriterien achten, gegebenenfalls Rezensionen ehemaliger Kunden mit in die Kaufentscheidung mit einbeziehen und sich wichtige und hilfreiche Kaufkriterien zu Herzen nehmen.

Welche Kaufkriterien eine wichtige Rolle bezüglich der Kaufentscheidung spielen und woran man einen guten Tresor mit einer ebenfalls guten Tresor Sicherheitsstufe erkennt, wollen wir in dem folgenden Abschnitt etwas genauer und umfangreicher darstellen und erklären.

Kaufkriterien

Wie schon gesagt, gibt es bezüglich des Kaufes der Tresore mit den Tresor Sicherheitsstufen einige Kaufkriterien, welche interessierte Käufer beachten sollten. Nur unter der Berücksichtigung der Kaufkriterien kann eine gute und hochwertige Kaufentscheidung getroffen werden.

Die Normen und ihre Erfüllung

Das erste Kaufkriterium, auf welches interessierte Käufer achten sollten, wenn sie sich für den Kauf der Tresore in den entsprechenden Tresor Sicherheitsstufen interessieren, ist dies der Erfüllung der Normen. Die Tresor Sicherheitsstufen dürfen nur von unabhängigen Prüfinstituten an die einzelnen Modelle verliehen werden, dennoch gibt es auch auf diesem Markt immer wieder schwarze Schafe.

Umso wichtiger ist es diesbezüglich sicherzustellen, dass es sich bei den Normen und den Siegeln um wahre Zertifikate echter und befugter Testinstitute handelt. Nur so kann man sicher sein, dass die Versicherungen den Schaden tragen, falls es tatsächlich zu einem Einbruch kommen sollte.

Die Art des Tresors

Bevor man sich für den Kauf eines Tresors entscheidet, sollte man sich immer mit der Frage auseinandersetzen, welche Art des Tresors man sich kaufen möchte. Denn, wie in einem Abschnitt weiter oben bereits gezeigt wurde, gibt es bezüglich der Tresore und der Tresor Sicherheitsstufen unterschiedliche Arten, aus welchen man wählen kann.

Es sollte vor dem Kauf somit feststehen, welche Art der Gegenstände in den Tresoren aufbewahrt werden sollen und wie hoch die Tresor Sicherheitsstufe jeweils sein muss. Unter Umständen gibt die Versicherung oder auch das Gesetz die Sicherheitsstufe vor, welche der Tresor besitzen muss.

Unter anderem gibt es Geldtresore, Waffenschränke, Wandtresore, Wertschutzschränke, etc…

Die Größe

Je nachdem, wie viele Waffen oder wie viele andere Gegenstände in dem Tresor aufbewahrt werden sollen, muss bei dem Kauf der Tresore mit den Tresor Sicherheitsstufen immer darauf geachtet werden, dass diese eine gute und ausreichende Größe aufweisen.

Auf dem Markt der Tresore gibt es diesbezüglich mehrere unterschiedliche Tresore, aus welchen interessierte Käufer wählen können, um so die Gegenstände gut und angemessen aufbewahren und schützen zu können.

Die Versicherungssumme

Bevor man sich für einen bestimmten Tresor mit einer entsprechenden Tresor Sicherheitsstufe entscheidet, sollte man sich immer darüber im Klaren sein, dass die Sicherheitsstufe bestimmt, inwiefern die Versicherung den Schaden übernimmt, wenn es tatsächlich zu einem Einbruch kommen sollte.

Demnach sollte der Wert der Gegenstände, welche in dem Tresor aufbewahrt werden, im Voraus bestimmt werden.

Wo kann man Tresore mit den entsprechenden Tresor Sicherheitsstufen kaufen?

Wer sich für den Kauf eines Tresors mit einer bestimmten Tresor Sicherheitsstufe interessiert, hat in diesem Zusammenhang zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Die erste Möglichkeit besteht darin, den Tresor über das Internet zu kaufen und die zweite Möglichkeit besteht darin, sich diesen über einen Fachhandel vor Ort anzuschaffen.

Beide dieser Möglichkeiten bringen dabei Vorteile mit sich, von welchen die Anwender profitieren können, sodass es jedem selbst überlassen ist, ob der Tresor mit Tresor Sicherheitsstufe über das Internet oder den Fachhandel vor Ort gekauft wird.

Kauf vor Ort Kauf über das Internet
  • Vor Ort kommen die Käufer in den Genuss den Tresor direkt ansehen und sich von dem Fachmann beraten lassen zu können.
  • Somit entstehen nur selten Missverständnisse und man findet genau den Tresor, welcher den persönlichen Wünschen und Anforderungen gerecht wird.
  • Über das Internet ist die Auswahl zwar deutlich größer, als dies in einem Fachhandel vor Ort der Fall ist, dafür bekommen die Käufer kein intensives und umfangreiches Beratungsgespräch.
  • Wer sich den Tresor über das Internet kauft, sollte demnach genau wissen, was er will.

Die Preise

Wer sich für den Kauf eines Tresors interessiert, stellt sich in diesem Zusammenhang automatisch auch die Frage nach dem Preis, welchen die Hersteller für die unterschiedlichen Tresore mit den verschiedenen Tresor Sicherheitsstufen verlangen.

Es kann auf diese Frage keine pauschale Antwort gegeben werden, da es immer auf:

  • die Art des Tresors
  • die Stufe der Tresor Sicherheitsstufe
  • die Größe des Tresors
  • mögliche zusätzliche Features und Ausstattungen

ankommt, wie viel Geld für ein Tresor mit einer bestimmten Tresor Sicherheitsstufe ausgegeben werden muss.

In der Regel muss man aber mit mehreren Hundert Euro rechnen, wenn man sich einen sicheren und hochwertigen, geprüften Tresor kaufen möchte.

Die Tresore mit den entsprechenden Tresor Sicherheitsstufen im Test

Zwar gibt es Tests, welche sich mit den bereits auf dem Markt vorhandenen Tresoren in unterschiedlichen Tresor Sicherheitsstufen beschäftigen, diese auf verschiedene Kriterien testen und anschließend in einer Rangliste anordnen, bzw. einen Testsieger ermitteln.

Allerdings muss in diesem Zusammenhang auch gesagt werden, dass die Tresore selbst, bevor diese auf dem Markt angeboten werden, einem umfangreichen Test unterzogen werden, sodass man immer davon ausgehen kann, dass es sich bei den Tresoren um gute, sichere und äußerst hochwertige Modelle handelt.

Kurzwaffenschrank Pistolenschrank Klasse Grad N/0 Stufe 0 EN1143-1 Waffenschrank Safe Kurzwaffentresor Tresor (Doppelbartschloss)

Wer auf der Suche nach einem guten und hochwertigen Waffenschrank ist, welcher nicht nur sicher und hochwertig, sondern auch nach PN EN 1143-1 geprüft und zertifiziert ist, ist mit diesem Modell genau an der richtigen Stelle und darf sich auf ein sicheres und robustes, einbruchsicheres Modell freuen.

Die Aufbewahrung der Waffen

Bei diesem Waffenschrank handelt es sich um einen Waffenschrank für Kurzwaffen, in welchem insgesamt 5 Kurzwaffen aufbewahrt werden können. Es ist wichtig, diese Anzahl nicht zu überschreiten, um sicherstellen zu können, dass der Versicherungsschutz im Falle eines Einbruchs tatsächlich greift.

Neben Waffen und Munition können aber auch:

  • Geld
  • Ordner
  • Schmuck
  • etc.

in dem Waffenschrank aufbewahrt werden.

Die Anwendung

Der Waffenschrank kann über die Bodenverankerung an dem Boden oder über die Wandverankerung an der Wand befestigt werden.

Die Versicherung

Wer sich für den Kauf dieses Waffenschrankes interessiert, kann die darin aufbewahrten Waffen und die Munition:

  • Gewerblich bis zu 10.000 Euro
  • Privat bis zu 40.000 Euro versichern

Allerdings handelt es sich bei diesen Werten um reine Empfehlungen. Der tatsächliche Wert sollte immer individuell mit der persönlichen Versicherung abgesprochen werden.

Die Sicherung

Um die Waffen nicht nur vor Einbrechern, sondern auch vor Kindern sichern zu können, ist dieser Waffenschrank mit einem sicheren und robusten Doppelbartschloss versehen.

Technische Details des Waffenschrankes

  • Der Korpus ist mehrwandig und 35 mm stark.
  • Die Tür ist mehrwandig und 83 mm stark.
  • 3 seitige Türverriegelung.
  • Der Türöffnungswinkel beläuft sich auf 180°.
  • Die Außenmaße liegt bei 455 x 455 x 415 mm.
  • Die Innenmaße liegt bei 370 x 376 x 292 mm.
  • Das Gewicht beläuft sich auf 55 kg.

BURG-WÄCHTER Möbeltresor HomeSafe H 1 E (mit elektronischem Zahlenschloss, Sicherheitsstufe B, Volumen: 20,6 l, 30 kg) schwarz

Ein weiterer hochwertiger Tresor, welcher sowohl an der Wand, als auch am Boden befestigt werden kann und der Sicherheitsstufe B entspricht, ist dieses hochwertige, sichere und einfach zu handhabende Modell.

Aufbewahrung

Der Innenraum des Tresors, welcher von einem hochwertigen und sicheren elektronischen Zahlenschloss vor dem Zugriff Unbefugter geschützt wird, eignet sich für die Aufbewahrung von:

  • Schmuck
  • Bargeld
  • Dokumenten

Die Sicherheit

Durch den doppelwandigen Korpus und die Verriegelung durch Rundbolzen, ist das Gehäuse des Tresors sehr robust und widerstandsfähig.

Dazu gesellt sich das elektronische Zahlenschloss, welches Anwendern über 1 Millionen Möglichkeiten der Einstellung des 6-stelligen Codes gibt.

Zudem verfügt das VdS-geprüfte Modell über eine ECB-S Zertifizierung.

COSTWAY Zweischichtiger Tresor mit Alarmsystem und LED-Innenbeleuchtung, Sicherheitssafe elektronisch 35,5x25x25,5cm, Einwurftresor für die Aufbewahrung von Bargeld, Schmuck und Wertgegenstände

Das letzte Modell, auf welches wir eingehen wollen, ist dieses intelligente Alarmsystem aus Stahl, welches die Gegenstände im Inneren nicht nur schützt, sondern auch einen Alarm loslässt, wenn das falsche Passwort auf dem Tastenfeld eingegeben wird.

In dem Rahmen des Passworts kommen Anwender in den Genuss zwei Passwörter über das hochsensible elektronische Eingabefeld festlegen zu können. Sollte die Batterie schwach sein oder sollte man den Code vergessen, kann der Tresor mit der Hilfe eines Schlüssels geöffnet werden.

Aufbewahrung

Im Inneren des Tresors können:

  • Geld
  • Wertgegenstände
  • Dokumente

aufbewahrt werden, welche dank des Teppichbodens im Inneren des Tresors effektiv vor Kratzern geschützt werden. Sobald man die Tür des Tresors öffnet, hat man dank einer hellen LED-Beleuchtung im Inneren eine gute Sicht auf die Gegenstände, welche sich im Innenraum des Tresors befinden.

Montage

Je nach Bedarf kann dieser Tresor über die vier Montagelöcher entweder an:

  • der Wand
  • dem Boden
  • einem Regal

angebracht werden.

Weitere Infos zum Thema auf Lockpicking Set.

FAQ

✅ Gibt es unterschiedliche Sicherheitsstufen?

Bezüglich der Tresore gibt es verschiedene Sicherheitsstufen, an welchen sich die interessierten Käufer orientieren können. Aus diesem Grund ist es immer wichtig zu wissen, wie hoch der Wert der Gegenstände ist, welche in dem Tresor aufbewahrt werden sollen.

✅ Kann ich mir selbst aussuchen, welche Tresor Sicherheitsstufe der Tresor haben soll?

Auf diese Frage kann keine eindeutige Antwort gegeben werden, da es in einigen Fällen notwendig ist, die Versicherung zu befragen und sich an ihre Werte und Vorgaben zu halten, während die erforderliche Tresor Sicherheitsstufe bei anderen Modellen von dem Wert der Gegenstände bestimmt wird. Wir gehen in unserem Abschnitt genauer auf die unterschiedlichen Sicherheitsstufen ein.

✅ Gibt es unterschiedliche Arten der Tresore?

Es gibt auf dem Markt unterschiedliche Arten der Tresore, aus welchen Käufer wählen können. Auf die unterschiedlichen Arten und ihre Anwendungsbereiche gehen wir in dem entsprechenden Abschnitt unseres Ratgebers genauer ein.

✅ Kann ich mir einen Tresor auch gebraucht kaufen?

Man kann sich einen Tresor durchaus gebraucht kaufen, sollte in diesem Fall aber darauf achten, dass dieser nicht bereits beschädigt oder schon einmal aufgebrochen wurde, da der Einbruchschutz in diesem Fall nicht mehr greift und die Gegenstände im Inneren demnach auch nicht versichert sind.

✅ Wo kann man sich Tresore mit Tresor Sicherheitsstufen kaufen?

Wer sich für den Kauf der Tresore in unterschiedlichen Tresor Sicherheitsstufen interessiert, kann sich diese in Fachgeschäften vor Ort oder im Internet kaufen. Welche Vorteile die beiden Möglichkeiten jeweils mit sich bringen, klären wir in dem entsprechenden Abschnitt unseres Ratgebers.

Das könnte Sie auch interessieren