Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Trimmerfaden

Der sogenannte Trimmerfaden dient in seiner praktischen Nutzung und Anwendung nicht etwa dem Trimmen von Luft- oder auch von Seefahrzeugen, wo die Begrifflichkeit des Trimmens allgemein üblich ist.

Der Trimmerfaden, den es hier vorzustellen, zu charakterisieren und entsprechend zu präsentieren gilt, ist vielmehr ein ganz enorm wichtiges Equipment, wie es in einem ganz profanen Gartengerät, nämlich im Rasentrimmer, zum Einsatz gelangt.

Aktuelle Bestseller

Bestseller Nr. 1
100m 6-Kant 3,0mm Mähfaden Trimmerfaden Ersatzfaden Motorsense Fadenspule
9 Bewertungen
100m 6-Kant 3,0mm Mähfaden Trimmerfaden Ersatzfaden Motorsense Fadenspule
  • 100m Mähfaden Trimmerfaden 3,00mm 6 Kant
  • Der Faden kann blau oder grün sein so wie auf Lager
  • Sehr Stabiler 6 Kant 3,0mm stark
  • Faden sehr Schneidstabil sehr gutes Mähergebnis
  • Versand aus Deutschland mit Rechnung und ausg. Mwst.
Bestseller Nr. 2
natursache.de Trimmer-Faden für maximale Schnittleistung - 120 m hochwertiger und extra reißfester Mähfaden in 1,6 oder 2,4 mm, Größe:1.6 mm
13 Bewertungen
natursache.de Trimmer-Faden für maximale Schnittleistung - 120 m hochwertiger und extra reißfester Mähfaden in 1,6 oder 2,4 mm, Größe:1.6 mm
  • BESTE SCHNITTLEISTUNG - Machen Sie Ihren Garten zu einem absoluten Hingucker: Die quadratische Form garantiert ein optimales Schnittergebnis und lässt Ihr Grundstück in neuem Glanz erscheinen - Ein absolutes Kinderspiel mit unserer Trimmer-Schnur!
  • EINZIGARTIGE QUALITÄT - Nur das Beste für Ihren Rasen: Absolut höchste Standards definieren unser Image und werden in jedem Produkt ins Detail umgesetzt. Gönnen Sie Ihrem Rasen mit unserer unglaublich langlebigen Trimmerline einen Schnitt der Extraklasse!
  • MEHR SPAß AM MÄHEN - Gartenarbeit macht umso mehr Spaß wenn man mit spielerischer Leichtigkeit das perfekte Ergebnis erzielen kann. Erleben Sie ein einzigartig geräuscharmes und präzises Resultat und freuen Sie sich jetzt schon auf den nächsten Schnitt!
  • PROFI - VORRATSPAKET - Decken Sie sich gleich für die ganze Saison ein ohne ständig nachkaufen zu müssen. Der extralange Mähfaden von natursache bietet Ihnen 120 m Qualität und das in sowohl 1,6 als auch 2,4mm - Absolut universell und nachhaltig!
  • PRAKTISCHE NATURFARBE - Sammeln Sie nie wieder überflüssige Abnutzungsreste von Ihrem Rasen: Die funktionale naturgrüne Farbe lässt im Vergleich zu herkömmlichen blauen, roten oder auch gelben Fäden alle Überreste optisch automatisch verschwinden!
SaleBestseller Nr. 3
Oregon Starline Mähfaden, Trimmerfaden mit 3 mm Durchmesser, Länge 120 m, scharfe Kanten für höchste Schneidleistung, gelb, Artikel Nr. 99532E
33 Bewertungen
Oregon Starline Mähfaden, Trimmerfaden mit 3 mm Durchmesser, Länge 120 m, scharfe Kanten für höchste Schneidleistung, gelb, Artikel Nr. 99532E
  • Hohe Schneidleistung: Durch die scharfen Kanten werden selbst starke Austriebe, Disteln und harte Gräser sauber abgetrennt
  • Hochwertiges Material vom Profi: Mit 5 Schneidekanten in Profiqualität und geringer Neigung zum Verschmelzen
  • Widerstandsfähig: Der gelbe Nylonfaden von Oregon ist der bekannteste Schneidefaden auf dem Markt. Das Geheimnis dieses Erfolges ist das widerstandfähige und langlebige Material
  • Lieferumfang: 1x Oregon Faden-Starline, 3,0 mm x 120 m
Bestseller Nr. 4
100m 6-Kant 2,4mm Mähfaden Trimmerfaden Ersatzfaden Motorsense Fadenspule
14 Bewertungen
100m 6-Kant 2,4mm Mähfaden Trimmerfaden Ersatzfaden Motorsense Fadenspule
  • 100m Mähfaden Trimmerfaden 2,40mm 6 Kant
  • Der Faden kann auch Orange sein so wie auf Lager
  • Sehr Stabiler 6 Kant 2,4mm stark
  • Faden sehr Schneidstabil sehr gutes Mähergebnis, Farbe des Fadens kann grün oder orange sein
  • Versand aus Deutschland mit Rechnung und ausg. Mwst.
Bestseller Nr. 5
Stihl 0000 930 2246 Mähfaden 2,4 mm x 261 m
28 Bewertungen
Stihl 0000 930 2246 Mähfaden 2,4 mm x 261 m
  • Für Gartentrimmer oder Motorsensen
  • Original von Stihl
  • Farbe: orange

Der Trimmerfaden ist verantwortlich für die Schnittführung beim Rasentrimmer

Das moderne Equipment und Gerät, bei dem solch ein Trimmerfaden für gewöhnlich zur Anwendung gelangen kann, wird als Rasentrimmer, als Motorsense oder dann alternativ oft und gern auch als Freischneider bezeichnet und entsprechend charakterisiert.

Hierbei handelt es sich um ein modernes und handgeführtes Gartengerät, welches optional entweder durch einen mehr oder minder leistungsfähigen Elektromotor mit Netzspeisung oder für den Akkubetrieb oder alternativ dann auch durch einen Benzinmotor, angetrieben werden kann.

In jedem Falle erfolgt bei solch einem Rasentrimmer oder bei der Motorsense die Schnittführung nicht durch entsprechende Messer aus Metall, sondern durch den hier zu präsentierenden Trimmerfaden.

Der Motor vom Rasentrimmer, ob nun in elektrischer Form oder als Benzinmotor ausgeführt, treibt jeweils eine Achse. Diese Achse ist im rechten Winkel zum jeweils zu bearbeitenden Untergrund angeordnet worden und rotiert dabei in einer charakteristischen und recht hohen Drehzahl.

Auf diese Achse kann jeweils eine Rolle des handelsüblichen Trimmerfadens aufgesteckt werden, dessen Enden links und rechts aus dem Kopf vom Rasentrimmer heraus schauen.

Infolge der stets rasant schnellen Rotation, den die beiden Enden vom Trimmerfaden bei der Motorsense im praktischen Betrieb und in der entsprechenden Nutzung und Anwendung des Gerätes vollziehen müssen, sind diese gut dazu geeignet, um entsprechende Grashalme und letztendlich auch dickere Stängel von Gewächsen durchschlagen und durchtrennen zu können.

Die Vorteile vom Trimmerfaden

  1. Ein solcher Trimmerfaden, den es im Allgemeinen in recht unterschiedlichen Arten von Stärken und von entsprechenden Ausführungen und Produktvarianten in den einschlägigen Gartenabteilungen der großen Baumarktketten und dann alternativ auch schon in den berühmten digitalen Weiten vom modernen Internet zu kaufen oder zur Lieferung bis nach Hause zu bestellen gibt, erinnert den Laien stets an eine starke und stabile Ausführung von Angelsehne.
  2. Der Trimmerfaden besteht dann auch tatsächlich aus einem ganz ähnlichen Material, wie die Angelsehne. Er erweist sich dadurch als extrem widerstandsfähig und trägt eine recht große Art von kinetischer Energie in sich, die sich aus der rasanten Umdrehungszahl ergibt, mit der er durch den Elektro- oder den Benzinmotor bewegt werden muss.
  3. Diese hohe kinetische Energie wird beim unmittelbaren Auftreffen auf ein biologisches Hindernis, wie es heute Gräser oder auch die grünen Stängel der entsprechenden Gartenpflanzen oder auch der Unkräuter darstellen, dann unmittelbar schlagartig an diesen Stängel abgegeben, was zu dessen sofortigem Abreißen oder auch Abbruch führen muss.
  4. Dadurch, dass anstelle von aus schwerem Metall gefertigten Messern, die auch heute noch beim konventionellen Rasenmäher allgemein üblich und im Gebrauch befindlich sind, beim Rasentrimmer oder bei der Motorsense und beim Freischneider, der hier zu charakterisierende und entsprechend vorzustellende Trimmerfaden zum Einsatz kommen kann, sinken vor allem dann auch das Eigengewicht und die Geräuschentwicklung von den heute handelsüblichen Arten von Geräten ganz beträchtlich.
  5. Während der Rasenmäher immer noch auf ein vergleichsweise schweres rotierendes Messer aus speziell gehärtetem Stahl verweisen muss, dessen Herstellung vergleichsweise aufwändig und teuer gestaltet bleiben muss und welches außerdem auch im Verlaufe der langjährigen Nutzung immer wieder stumpf werden kann und dann entsprechend nach geschärft werden muss, gilt der Trimmerfaden als Verbrauchsmaterial.
  6. Der Trimmerfaden macht den Rasentrimmer, die Motorsense oder den Freischneider nicht nur ganz erstaunlich leicht und handlich. Er trägt letztendlich auch dazu bei, dass die Geräte vergleichsweise preiswert, ja regelrecht billig, von praktisch Jedermann, der sie sich anschaffen und leisten möchte, im Baumarkt oder dann auch bei den bekannten und renommierten Universalversendern im Internet, erstanden werden kann.

Der Trimmerfaden sorgt für eine hohe Usability und für eine minimale Art der Geräuschentwicklung

Die in der praktischen Nutzung und Anwendung heute immer weiter steigende und zunehmende Popularität und Beliebtheit vom Rasentrimmer, von der Motorsense oder auch vom Freischneider, sind dann vor allem auch auf den kontinuierlichen Einsatz vom Trimmerfaden als Schneidmittel zurück zu führen.

Der Trimmerfaden macht, wie bereits eingangs schon beispielhaft angeführt und charakterisiert worden ist, den Rasentrimmer leicht und handlich. Die Geräte können dank des Trimmerfadens dann auch über viele Stunden hinweg durch den jeweiligen Bediener genutzt und gehandhabt werden, ohne dass es dabei zu entsprechenden Ermüdungserscheinungen der Arme kommen kann.

Die Geräuschentwicklung beschränkt sich dabei lediglich auf das Geräusch des jeweils verbauten Elektromotors, während der Trimmerfaden in der schnellen Art und Weise seiner Rotation um die Achse des Motors, dann in der Praxis lediglich ein charakteristisches Sausen verursachen kann.

Rasenpflege mit Trimmerfaden

Mit einem Profi-Trimmerfaden kann man den Rasen top pflegen und dabei viel leiser sein als mit dem Rasenmäher! | Foto: chlio / Pixabay

Dennoch sollten gerade auch beim Betrieb des Rasentrimmers, der über den wesentlich leistungsstärkeren und auch lauteren Benzinmotor verfügt, insbesondere die entsprechenden Vorschriften des Gesetzgebers und der Satzungen der Kommunen berücksichtigt werden, die die jeweiligen Einsatzzeiten dieser Gerätschaften exakt regeln und allgemein verbindlich für Jedermann festschreiben.

Selbstverständlich gelten diese Einschränkungen und entsprechenden Reglementierungen dann auch für den Rasentrimmer mit dem jeweils verbauten und installierten Elektromotor, welcher den Trimmerfaden bewegt und in hoher Umdrehungszahl unermüdlich rotieren lässt.

Der Trimmerfaden reduziert die Unfall- und Verletzungsgefahr im Umgang mit dem Gerät

Während ein stabiles Messer aus speziell gehärtetem und dann vielleicht auch noch ganz explizit angeschliffenem Stahl, stets eine große Verletzungsgefahr initiieren kann, wenn es auf die ungeschützte Haus eines Menschen trifft, reduziert sich diese Verletzungsgefahr beim Trimmerfaden ganz beträchtlich, der ja nur aus PVC/PE besteht und über einen signifikant geringeren Querschnitt verfügt, als ein massives und stabiles Messer aus Metall.

Dennoch sollten auch beim Handling von solchen Rasentrimmern, Motorsensen und Freischneidern, die heute den Trimmerfaden zum Schneiden und Durchtrennen von Gras und von sonstiger Art de Biomasse allgemein nutzen und verwenden, ganz bestimmte Sicherheitsbestimmungen zwingend durch den jeweiligen Nutzer und Anwender berücksichtigt und umgesetzt werden.

So ist es unbedingt zu vermeiden, in den Radius des jeweils mit hoher Geschwindigkeit rotierenden Trimmerfadens hinein zu greifen.

Soll der Trimmerfaden dann zum Beispiel durch den Nutzer ausgewechselt oder hinsichtlich seiner Länge nachjustiert werden, so ist hierzu jeweils ganz explizit erst einmal der völlige Stillstand des Motors und das Aufhören der Rotationsbewegung der jeweiligen Achse abzuwarten, die der Motor antreibt.

Zum Schutz der Füße und insbesondere auch der Zehen des Nutzers und Anwenders vom Trimmerfaden, ist auf das sommerliche Rasentrimmen mit Flipflops oder mit Badelatschen oder vielleicht sogar dann auch barfuß, aus Sicherheitsgründen heraus, ganz und gar zu verzichten.

Im Gegenteil: Wann und wo auch immer heute solch ein schnell um seine Achse rotierender Trimmerfaden heute zum Einsatz bei der Rasenpflege oder bei der Mahd von Öd- und von Brachflächen gelangen soll, so ist unbedingt dabei festes und am besten sogar auch noch knöchelhohes Schuhwerk zu tragen und entsprechend anzulegen.

Auch auf den Schutz der Augen sollte beim Einsatz und bei der Nutzung von solch einem Trimmerfaden unbedingt geachtet und entsprechend Rücksicht genommen werden. Trifft der schnell um eine Achse rotierende Trimmerfaden nämlich auf Stein oder auch auf Holz, so ist es dabei dann durchaus möglich, dass entsprechende Teile und Strukturen dieser Materialien, bedingt durch die signifikant schnelle Rotation und die damit zwangsläufig stets verbundene hohe kinetische Energie vom Trimmerfaden, heraus geschlagen und bis in Augenhöhe vom Nutzer, hinauf geschleudert werden können.

Da auch diese Teil sich mit einer extrem hohen Geschwindigkeit bewegen, können sie wie gefährliche Projektile wirken, wenn sie auf die ungeschützten Augäpfel des Nutzers und Anwenders von solch einem Rasentrimmer treffen und dann dort entsprechende Schäden verursachen und hervor rufen.

Das Tragen von einer Schutzbrille, deren Gläser auch einen sicheren und effektiven Schutz gegen das möglicherweise seitliche Eindringen solcher Partikel gewährleisten und entsprechend garantieren können, stellt daher einen arbeitsmedizinischen Grundsatz bei jeder Art von Anwendung und Nutzung vom motorgetriebenen Trimmerfaden in der Praxis dar.

Dieser Grundsatz sollte dabei generell auch unabhängig vom jeweiligen Querschnitt vom genutzten Trimmerfaden unbedingt Berücksichtigung und Anwendung finden, weil das jeweilige Maß an freigesetzter kinetischer Energie dann letztendlich auch bei denjenigen Arten vom Trimmerfaden durchaus eindrucksvoll und zerstörerisch sein kann, die sich nur durch ihren signifikant geringeren Querschnitt und Durchmesser auszeichnen.

Trimmerfaden-Sicherheitsmassnahmen

Schutzbrille und Gehörschutz gehören bei der Verwendung des Trimmerfadens dazu. | Foto: voltamax / Pixabay

Zu den weiteren unbedingt empfohlen Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen, die der Nutzer und Anwender von entsprechend motorgetrieben Arten vom Trimmerfaden berücksichtigen sollte, zählen auch das Tragen von einem Gehörschutz (vor allem bei der lang andauernden Arbeit mit dem Rasentrimmer) und zumindest dann auch das Tragen von stabilen und widerstandsfähigen Arten und Ausführungen von Arbeitshandschuhen.

Lesen Sie auch Rasenpflege – Wege zu einem schönen Rasen

Der Trimmerfaden ist ein preiswertes Verbrauchsmaterial

Es wurde bereits auch schon eingangs auf den wichtigen Umstand hin gewiesen, dass der hier vorzustellende und zu charakterisierende Trimmerfaden, im Unterschied zum schweren metallischen Messer vom konventionellen und heute handelsüblichen Rasenmäher, ein reines Verbrauchsmaterial darstellt und repräsentiert, welches für kleines Geld im nächsten Baumarkt und dann auch im Internet erworben und entsprechend am Gerät nachgerüstet werden kann.

Lässt die Länge vom Trimmerfaden im praktischen Betrieb ganz allmählich nach, was der Nutzer und Anwender letztendlich an zurück gehender Schnittleistung erkennen kann, so wird der jeweilige Rasentrimmer gestoppt und der völlige Stillstand des Motors und der Achse abgewartet. Nun kann die Länge des Trimmerfadens überprüft und bei entsprechendem Bedarf manuell nachjustiert werden. Ist der gesamte Inhalt der Rolle schließlich verbraucht worden, so muss eine neue Rolle vom Trimmerfaden beschafft und eingebaut werden, was ebenfalls schnell und effektiv in Eigenregie möglich ist.

Trimmerfaden im Test

Häufig gestellte Fragen

Welcher Trimmerfaden ist der beste?

Es kommt auf die Verwendung an, beziehungsweise auf die Stärke, die man benötigt.

Welche Stärke steht zur Verfügung?

Die Stärke des Fadens hängt mit seinem Durchmesser zusammen und sicherlich auch mit dem Material, aus dem er besteht. Gängige Durchmesser sind 1,2mm, 1,4mm, 1,6mm, 2,0mm, 2,4mm, 2,5mm, 3,5mm und 5mm. Trimmerfäden bestehen in der Regel aus Nylon. Manche werden noch mit anderen Materialien verstärkt, um mehr aushalten zu können. Zum Einsatz kommt in diesen Fällen normalerweise Metall (Alu, Titanium oder Stahl), sodass die Fäden wie ein Draht aussehen.

Gibt es Trimmerfäden, die abbaubar bzw. kompostierbar sind?

Solche „Bio“-Varianten gibt es tatsächlich!

Bestseller Nr. 1
Oregon 559052 MähfadenBioTrimm 2,7mmx72m
1 Bewertungen
Oregon 559052 MähfadenBioTrimm 2,7mmx72m
  • Oregon
  • Hochwertiges Werkzeug vom Profi

Wie kann man einen Trimmerfaden auf die Spule wickeln?

Es ist natürlich wichtig zu wissen, wie wir den Trimmerfaden wechseln bzw. einziehen. Hierzu bedarf es dann nicht einmal der Hilfe eines versierten Fachmanns, sondern alle entsprechenden Arten von Arbeitsgängen können heute ganz bequem und einfach im Do-it-yourself-Verfahren durch praktisch Jedermann ausgeführt und realisiert werden.

Man kann den Trimmerfaden selbstaufwickeln. Im folgenden Video können wir sehr gut sehen, wie wir den Faden einbauen können:

Welche Hersteller bieten den Faden an bzw. welche Marken gibt es im Markt?

Unter anderem:

  • Stihl
  • Husqvarna (mit den Marken Whisper oder bioX)
  • Bosch
  • Black & Decker
  • McCulloch
  • Dolmar
  • DeWalt
  • Duoline
  • Einhell
  • Fuxtec
  • Florabest
  • Gardena
  • Granit
  • Honda
  • Kettenbertl
  • Lux
  • Makita
  • Oregon
  • Ryobi
  • ratioparts
  • Vortex

Wo kann man Trimmerfaden kaufen bzw. online bestellen?

Im Baumarkt, unter anderem bei:

  • Bauhaus
  • Hornbach
  • Globus Baumarkt

Bei Discountern, beispielsweise:

  • Aldi
  • Lidl

Online auf vielen Online-Shops, und natürrlich auf:

  • eBay
  • Amazon

Welche Farben kommen in Frage?

Ein stabiler Trimmerfaden kann auch schön oder einfach farblich passend sein, unabhängig von seiner Qualität. Zum Beispiel grün:

Bestseller Nr. 1
[2 Stück] Trimmerfaden Motorsensenfaden Mähfaden Trimmerfaden Grün 3 mm 7.62m
  • 3 mm Trimmerfaden 25ft 7,6m
  • Geeignet für Freischneider, Trimmer und Rasentrimmer.
  • Hohe Schmelzbeständigkeit, Langzeit-Elastizität
  • Diese Rasentrimmerlinien bestehen aus strapazierfähigem Nylon Kunststoff, sind widerstandsfähig gegen Bruch
  • Kompatibel mit: Diese Trimmerschnurlinien sind für die meisten mittelschweren Trimmer oder Cutter geeignet; Praktisch und wirtschaftlich, Verbesserung der Schneideeffizienz. Gute Qualität Material bietet hervorragende Festigkeit und Haltbarkeit, genug für die meisten verwenden.

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API