Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Elektroschubkarre

Die Elektroschubkarre ist in der Praxis auch als Akkuschubkarre oder als sogenannter Dumper bekannt geworden. Neben der Möglichkeit, sich eine solche Elektroschubkarre fix und fertig im Handel oder alternativ auch im Internet beschaffen zu können, gibt es für findige Tüftler und Bastler jedoch stattdessen auch die Option, sich dieses Gefährt bei Bedarf selber bauen zu können. Zahlreiche Bausätze und letztendlich dann auch Bauanleitungen hierzu, finden sich ebenfalls im Internet.

Aktuelle Elektroschubkarren Bestseller

Bestseller Nr. 1
ELEKTROSCHUBKARRE-AKKUSCHUBKARRE-100liter
1 Bewertungen
SaleBestseller Nr. 2
AKTIONSPREIS BIS ZUM 01.08.18 - NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandanzeige - POWERPAC ED120 - AKKUSCHUBKARRE ELEKTROSCHUBKARRE SCHUBKARRE DUMPER MOTORSCHUBKARRE
29 Bewertungen
AKTIONSPREIS BIS ZUM 01.08.18 - NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandanzeige - POWERPAC ED120 - AKKUSCHUBKARRE ELEKTROSCHUBKARRE SCHUBKARRE DUMPER MOTORSCHUBKARRE
  • ACHTUNG: DUBIOSE AMAZON-BETRÜGER locken mit Gebrauchtangeboten ! Bitte erwerben Sie diesen Artikel ausschließlich rechtsstehend über der Menge bei "VERKAUFT VON POWERPAC BAUMASCHINEN GMBH" da wir der alleinige Hersteller und Markeninhaber von "PowerPac" sind. Auf Amazon gibt es keinen weiteren Vertriebspartner, weder für neue noch gebrauchte PowerPac Geräte!
  • NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandsanzeige - Antrieb: elektisch (Akku) - Fahrzeit: 3 - 5 Stunden - Steigung: 35%
  • Serienausst.: Schüttmulde 115ltr, Akku 24V/10AH, Ladegerät, Nabenmotor, Scheibenbremse, Festellbremse
  • optionales Zubehör: Wanne 180ltr., Ladepritsche, Schneeschild, Schneekette
  • Serienmäßig ist eine Ackerstollenprofil aufgezogen, aber Sie können auch eine feineres Schubkarrenprofil / Rasenprofil erhalten.
SaleBestseller Nr. 3
Makita DCU180Z Schubkarre (18,0 V, ohne Akku, ohne Ladegerät und nur in Verbindung mit Sonderzubehör nutzbar, 250 Watt)
3 Bewertungen
Makita DCU180Z Schubkarre (18,0 V, ohne Akku, ohne Ladegerät und nur in Verbindung mit Sonderzubehör nutzbar, 250 Watt)
  • Rohrrahmen (199009-8) und Transportwanne (199008-0) als Aufsatz im Sonderzubehör separat erhältlich
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Mit Vorder- und Hinterradbremse
  • Mit LED
  • Mit Sanftanlauf für ruckfreies Anfahren
SaleBestseller Nr. 4
AKTIONSPREIS BIS ZUM 01.08.18 - NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandanzeige - POWERPAC ED120 inkl. Wanne 180ltr. - AKKUSCHUBKARRE ELEKTROSCHUBKARRE SCHUBKARRE DUMPER MOTORSCHUBKARRE
1 Bewertungen
AKTIONSPREIS BIS ZUM 01.08.18 - NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandanzeige - POWERPAC ED120 inkl. Wanne 180ltr. - AKKUSCHUBKARRE ELEKTROSCHUBKARRE SCHUBKARRE DUMPER MOTORSCHUBKARRE
  • ACHTUNG: DUBIOSE AMAZON-BETRÜGER locken mit Gebrauchtangeboten ! Bitte erwerben Sie diesen Artikel ausschließlich rechtsstehend über der Menge bei "VERKAUFT VON POWERPAC BAUMASCHINEN GMBH" da wir der alleinige Hersteller und Markeninhaber von "PowerPac" sind. Auf Amazon gibt es keinen weiteren Vertriebspartner, weder für neue noch gebrauchte PowerPac Geräte!
  • NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandsanzeige -- Antrieb: elektisch (Akku) - Fahrzeit: 3 - 5 Stunden - Steigung: 35%
  • Serienausst.: Schüttmulde 115ltr, Akku 24V/10AH, Ladegerät, Nabenmotor, Scheibenbremse, Festellbremse
  • optionales Zubehör: Wanne 180ltr., Ladepritsche, Schneeschild, Schneekette
  • Serienmäßig ist eine Ackerstollenprofil aufgezogen, aber Sie können auch eine feineres Schubkarrenprofil / Rasenprofil erhalten.
Bestseller Nr. 5
DAS ORIGINAL - MADE IN GERMANY - POWERPAC MCE400 mit 110ltr. Mulde - AKKUSCHUBKARRE ELEKTROSCHUBKARRE SCHUBKARRE DUMPER MOTORSCHUBKARRE
1 Bewertungen
DAS ORIGINAL - MADE IN GERMANY - POWERPAC MCE400 mit 110ltr. Mulde - AKKUSCHUBKARRE ELEKTROSCHUBKARRE SCHUBKARRE DUMPER MOTORSCHUBKARRE
  • Fahrzeit: 8 - 10 Std. - Kippeinrichtung: mechanisch / pneumatisch unterstützt
  • Serienausstattung: Schüttmulde 110ltr, 2 x Akku 12V/80AH - Ladegerät integriert - Ackerstollenbereifung 16x6.50-8
  • Getriebe mit Differenzialausgleich - Pendelachse
  • OPTIONALES ZUBEHÖR: elektrischer Hubzylinder, Wanne 450ltr., Schneeschild, Kehrbesen, Futterwanne, Holzaufsatz
  • OPTIONALES ZUBEHÖR: Transportkiste, Anhängesitz, Wassertank, Multi-Sauger, Anhängeplattform zum Aufstellen

Die Weiterentwicklung der konventionellen Schubkarre

Auf dem Bau, aber auch in der Landwirtschaft, zählt die konventionelle Schubkarre auch heute noch zu den beliebtesten und am meisten verwendeten und in Anspruch genommenen Werkzeugen und Transportmitteln.

Schwierig wird der Einsatz einer solchen konventionellen und rein auf der Nutzung und Verwendung der menschlichen Muskelkraft basierenden Schubkarre allerdings immer dann, wenn sie über aufgeweichte Boden hinweg bewegt werden muss, sofern schwer Lasten mit ihr transportiert werden müssen oder wenn sie mit einer schweren Last einen steilen Berghang hinauf geschoben werden soll.

Im Zuge der Mechanisierung im Bauwesen und in der Landwirtschaft haben sich Ingenieure und findige Tüftler daher schon vor einiger Zeit auch ihre Gedanken darüber gemacht, wie das Handling der Schubkarre ganz entscheidend verbessert, in gewisser Art und Weise mechanisiert und damit dann letztendlich auch für den Nutzer erleichtert werden kann. Im Ergebnis dieser Überlegungen entstand schließlich die Elektroschubkarre, als die quasi mechanisierte, beziehungsweise sogar elektrifizierte Form der konventionellen Schubkarre.

Ein Elektromotor als Antrieb

Bei der konventionellen Schubkarre dient ganz allein die schiere Muskelkraft des Benutzers als Antrieb für das beliebte Transportmittel, mit dem sich beispielsweise Dung, Futtermittel und Einstreu in der Landwirtschaft, aber auch Baustoffe und sogar Steine und Platten im Bauwesen transportieren lassen.

Der Benutzer eine solchen konventionellen Schubkarre musste seine Muskelkraft dazu aufwenden und gezielt einsetzen, um das Fahrzeug mit den Haltegriffen auszubalancieren und es zu lenken, aber vor allem jedoch auch dazu, um es anzutreiben und vorwärts zu bewegen. Bei der mechanisierten Form des Gefährts in Gestalt der modernen Elektroschubkarre reduziert sich die durch den Benutzer jeweils aufzuwendende Muskelkraft dann ganz allein auf die entsprechenden Lenkbewegungen und auf das Ausbalancieren der Last der Karre. Der gesamte Vortrieb wird ihm hingegen durch das Leistungsvermögen des jeweils verbauten Elektromotors abgenommen.

Dies bringt für den jeweiligen Benutzer dann stets eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich. Er schont auf diese Art und Weise durch die Nutzung der modernen Elektroschubkarre letztendlich nicht nur seine Muskeln und vor allem seine Gelenke, er kann vor allem auch effizienter und zeitsparender Arbeiten.

Fassungsvermögen, Tragfähigkeit und Steigfähigkeit der Elektroschubkarre

Wer sich heute als gewerblich tätiger Handwerker oder aber auch als rein hobbymäßig tätige Heimwerker mit dem Gedanken trägt, sich eine solche moderne Elektroschubkarre zu kaufen und anzuschaffen, für den stehen vor allem drei ganz entscheidende Produktparameter und Eigenschaften des Gefährts stets im Fokus.

Hierbei handelt es sich konkret um das Fassungsvermögen einer solchen Elektroschubkarre, um ihre Tragkraft und auch letztendlich dann um die Steigfähigkeit, die mit der Hilfe des verbauten Elektromotors bewältigt werden kann.

Die große Mulde einer solchen standardmäßig im Handel angebotenen Elektroschubkarre umfasst mit ihren meist jeweils 115 Litern dabei in der Regel das Fassungsvermögen der konventionellen und allein per Muskelkraft zu bedienenden Schubkarre. Es gibt jedoch auch Varianten, die über ein deutlich größeres Fassungsvermögen verfügen können, was den Einsatz einer solchen Elektroschubkarre zusätzlich noch einmal effizienter und weitaus zeitsparende erscheinen lässt.

Auch hinsichtlich der maximal möglichen Tragkraft entsprechen die Elektroschubkarren den Parametern der konventionellen Schubkarre oder reichen sogar auch noch beträchtlich über diese hinaus. Die Tragkraft der meisten der heutzutage im Handel oder auch im Internet erhältlichen Elektroschubkarren wird durch ihr jeweiligen Hersteller mit etwa bis zu 120 kg angegeben. Hierbei gilt es außerdem auch, zu berücksichtigen, dass durch den Rahmen und durch das Material eine solchen Elektroschubkarre zusätzlich zur maximal zu bewältigenden Traglast auch de keinesfalls nicht als Leichtgewicht zu klassifizierende Elektromotor zu tragen ist. Unter der Berücksichtigung dieser hier aufgeführten Spezifika und Voraussetzungen kann die Traglast von insgesamt bis zu jeweils 120 kg, welche heute die meisten der als handelsüblich zu bezeichnenden Elektroschubkarren bereits aufweisen, als durchaus bemerkenswert und recht eindrucksvoll bezeichnet werden.

Hinsichtlich des dritten für den Kaufentscheid bei einer solchen modernen Elektroschubkarre wesentlichen Faktors, nämlich der Steigfähigkeit, gilt es, festzustellen, dass leistungsfähige Gefährte heute durchaus auch dazu imstande sind, mit der Kraft ihres jeweils verbauten Elektromotors Steigungen von insgesamt bis zu jeweils 35 % bewältigen zu können. Natürlich spielen bei der Bewertung des Faktors der Steigfähigkeit stets auch die unmittelbar zu transportierende Last und vor allem auch die Beschaffenheit und der Zustand des Untergrunds eine entscheidende und gewichtige Rolle.

Die Stromquelle der Elektroschubkarre

Natürlich benötigt jede Elektroschubkarre auch eine entsprechend starke Stromquelle, um letztendlich damit allen Anforderungen aus der Praxis gewachsen sein zu können. Aufgrund der Spezifik der Einsatzcharakteristika und der Anwendungsgebiete für eine solche Elektroschubkarre kommt keine stationäre Stromquelle, sondern nur ein extrem leistungsfähiger Akku als Stromquelle in Betracht.

In der Regel werden bei den Elektroschubkarren daher heute 24-Volt-Akkus verbaut, die auch bei harter Belastung eine zeitliche Reichweite für einen ununterbrochenen Einsatz von maximal bis zu insgesamt 5 Stunden garantieren können.

Die Bremsen an der Elektroschubkarre

Gerade derjenige Nutzer, welcher besonders schwere Lasten auf seiner Elektroschubkarre transportieren möchte oder der sein Gefährt auf nassem Untergrund oder auch auf abschüssigen Wegen bewegen muss, der braucht dazu in besonders hohem Maße die optimale Kontrolle über das Gefährt.

Um diesem Anspruch gerecht werden zu können und auch den Sicherheitsaspekten beim Betrieb eine solchen Elektroschubkarre möglichst umfassend zu genügen, sollte man daher bereits schon beim Kauf darauf achten, dass die jeweils favorisierte Elektroschubkarre möglichst über moderne und leistungsfähige Scheibenbremsen zur optimalen Kontrolle verfügt.

Letzte Aktualisierung am 16.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *