Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Mörtelrührer

Ein Mörtelrührer ist für alle im klassischen Hochbau tätigen Handwerker ein unverzichtbares Werkzeug. Der Mörtelrührer ist jedoch auch unter der Bezeichnung als Rührwerk im Sprachgebrauch der Baubranche gut bekannt.

Aktuelle Mörtelrührer Bestseller

Betonrührwerk

Der zum Anrühren und Mischen von Mörtel und Wasser verwendete Rührer ist im Allgemeinen deutlich stärker dimensioniert, als das vergleichsweise leichtere Farbrührwerk, welches zum Anmischen von Farben oder von Dispersionsanstrichen zum Einsatz gelangen kann.

Da ein Mörtelrührer bereits Stoffe von fester oder von zumindest recht zäher Konsistenz zu einer möglichst geschmeidigen Masse verrühren und vermischen muss, werden hier im Allgemeinen Leistungscharakteristika von mindestens jeweils 1.200 Watt bis maximal 1.800 Watt vorausgesetzt und erwartet, während ein einfaches Farbrührwerk bereits mit 1.000 Watt an Leistungsabgabe seine Aufgaben gut erfüllen kann.

Auch ist die Drehzahl eines solchen Mörtelrührers meist deutlich höher angesetzt. Sie liegt bei den meisten, der heute im Baumarkt, im einschlägigen Fachhandel oder auch bereits in den bekannten Shops des Internets erhältlichen Geräten zwischen 590 Umdrehungen pro Minute und maximal 900 Umdrehungen pro Minute.

Der Rührquirl beim Mörtelrührer

Entscheidende Bedeutung kommt beim Mörtelrührer letztendlich jedoch auch stets der Dimensionierung des jeweiligen Rührquirls zu, welcher als Werkzeug am Gerät verbaut worden ist. Hier gibt es dann recht unterschiedliche Varianten vom Mörtelrührer im Handel oder im Internet zu kaufen, bei denen der jeweilige Durchmesser vom Rührquirl von 140 mm bis hinauf zu 200 mm reichen kann.

Das Mischvolumen

Auch hinsichtlich des Mischvolumens, für welches ein Mörtelrührer genutzt und zum Einsatz gebracht werden soll, gibt es in der Praxis recht große Unterschiede. Während zum rein hobbymäßigen oder privaten Einsatz für den Heimwerker Mörtelrührer mit geringem Mischvolumen ausreichend sind, wird der professionell und gewerblich agierende Handwerker auf einer Baustelle natürlich eher denjenigen Mörtelrührer bevorzugen, der ihm zum effektiven und zügigen Arbeiten ein möglichst groß dimensioniertes Mischvolumen garantieren kann.

Die Bandbreite der Geräte ist in Bezug auf den Parameter des Mischvolumens wiederum erstaunlich breit. Es gibt im Handel und im Internet Mörtelrührer für ein Mischvolumen von lediglich einmal 40 l, während zugleich jedoch auch Geräte zur Verfügung stehen, die für ein Mischvolumen von insgesamt bis zu 100 l durch den jeweiligen Hersteller ausgelegt worden sind.

Die Einsatzgebiete und Verwendungsmöglichkeiten des Mörtelrührers

Der Mörtelrührer eignet sich in seinen zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen heute nicht nur allein zum Anmischen von Mörtel zum Mauern von Wänden. Sein Einsatzspektrum ist inzwischen nämlich bereits weitaus vielfältiger geworden, so dass die umfangreich verwendbaren Geräte heute schon zur Standardausstattung jedes Maurers gerechnet werden dürfen. Moderne Mörtelrührer kommen heute natürlich überwiegend zum Einsatz, um auf privaten oder auch auf voll gewerblichen Baustellen u.a. Mörtel, Beton bzw. Estrichbeton, Baukleber oder Betonkleber anzumischen, wie er für die unterschiedlichsten Verwendungsarten im Rahmen des Hochbaus regelmäßig benötigt wird. Daneben kann jedoch jedes Mörtelrührwerk auch problemlos dazu genutzt und verwendet werden, um beispielsweise auch Farben oder Dispersionen für Anstriche auf der Baustelle anzumischen.

Der Mörtelrührer erfreut sich jedoch auch steigender Beliebtheit beim Fliesenleger und beim Bodenleger. Hier findet er regelmäßig Verwendung, um zum Beispiel den unentbehrlich gewordenen Fliesenkleber zum Verlegen von Wand- oder Bodenfliesen sowie auch von Feinsteinzeug zur frostsicheren Verlegung, effektiv und zuverlässig anzumischen.

Die Sanftlauf-Funktion

Da jeder Mörtel oder auch Fliesenkleber aus pulverartiger Konsistenz besteht, die zunächst im Einer mit Wasser vermischt werden muss, ehe dann der Mörtelrührer zum Einsatz gelangen kann, ist es durchaus sinnvoll, wenn der Mörtelrührer über die technische Funktionalität des Sanftlaufs verfügt. Diese lässt sich dann dafür einsetzen, um beim Beginn des Mischvorgangs im Eimer das gefürchtete Stauben des Mörtels oder des Fliesenklebers zu verhindern.

Hierin und auch in vielen anderen technischen Details, erweist sich dann letztendlich der Mörtelrührer der immer noch ersatzweise von vielen Heimwerkern zum Anmischen von Mörtel, von Farbe, Dispersionen und auch von Fliesenkleber verwendeten und genutzten Bohrmaschine als haushoch überlegen.

Das Gewicht vom Mörtelrührer

Hier gilt, wie bei vielen anderen Geräten auch, die heute auf modernen hobbymäßigen, wie auch auf voll gewerblichen Baustellen zum Einsatz gelangen können: Je leichter das Gerät, desto höher seine Usability und desto länger kann es auch verwendet werden, ohne den Handwerker zu ermüden.

Da der Mörtelrührer jedoch nur stets wenige Minuten zum Einsatz gelangt, ehe das Gemisch durch die hohe Drehzahl endlich die nötige Konsistenz erreicht hat, spielt das Gewicht des Gerätes eher eine untergeordnete Rolle.

Im Handel oder alternativ auch im Internet erhältliche Mörtelrührer weisen heute in der Regel ein Betriebsgewicht auf, welches zwischen 4,9 kg und maximal 7,5 kg angelegt ist. Damit erweisen sich die Geräte als handlich genug, um ihre Aufgaben optimal zu erfüllen.

Grundanforderungen an einen Mörtelrührer

Einige de Grundanforderungen des Handwerkers an einen Mörtelrührer, in Bezug auf Drehzahl, Durchmesser des Rührquirls, Mischvolumen, Sanftlauf und Gewicht, wurden eingangs bereits näher spezifiziert.

Obschon der Mörtelrührer, wie ebenfalls erwähnt, stets nur wenige Minuten zum Anmischen des Mörtels, des Klebers oder der Farbe zum Einsatz kommt, werden bestimmte Grundanforderungen des Handwerkers in Bezug auf Usability und Handlichkeit er Geräte artikuliert. So ist es zum Beispiel wünschenswert, dass ein Mörtelrührer bequem und sicher in der Hand liegt.

Er sollte robust ausgeführt und in allen Einzelheiten und technische Komponenten sehr gut verarbeitet sein, um trotz de hohen Belastungen auf wechselnden Baustellen eine lange Lebensdauer erwarten zu können. Besonders robust und zuverlässig soll und muss natürlich stets der verbaute Elektromotor agieren.

Ebenfalls sollten zwei Rührer zum Lieferumfang des Mörtelrührers gehören.

Der Kauf eines Mörtelrührers

Wer sich einen Mörtelrührer kaufen möchte, sollte sich nicht nur mit den verschiedenen Anforderungen auseinandersetzen, die ein solches Gerät erfüllen muss. Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Frage danach, wo sich interessierte Käufer ein solches Utensil kaufen.

Zudem spielen neben den Anforderungen, die Käufer vor dem Kauf immer an das Gerät stellen sollten, auch andere Aspekte eine fundamentale Rolle, um einen guten und hochwertigen Helfer kaufen zu können.

Wo kann ich mir einen Mörtelrührer kaufen?

Verschiedene Hersteller auf dem Markt bieten Mörtelrührer an. Somit bietet sich interessierten Käufern eine äußerst große und umfangreiche Auswahl, aus der sie wählen können. Auf der einen Seite steht der Kauf über das Internet und auf der anderen Seite befindet sich der Erwerb eines solchen Utensils über den Fachhandel vor Ort.

Natürlich bestehen zwischen diesen beiden Kaufoptionen einige Unterschiede, doch grundsätzlich liegt es in der Entscheidung des Käufers, für welche der beiden Kaufoptionen er sich entscheidet.

Internet

Fachhandel vor Ort

Im Internet treffen interessierte Käufer auf eine äußerst große und umfangreiche Auswahl an vielen unterschiedlichen Modellen verschiedener Hersteller.

Zudem bieten unterschiedliche Seiten und Portale im Internet die spannende Möglichkeit, Preise zu vergleichen und somit bei dem Kauf des Modells einiges an Geld sparen zu können.

Im Fachhandel vor Ort stehen Fachkräfte bereit, um interessierte Käufer bezüglich der Wahl unterstützen zu können.

Selbst, wenn die Auswahl etwas kleiner ausfallen sollte, ist es ein großer Vorteil, dass man die Geräte direkt in die Hand nehmen und somit bezüglich der Handhabung testen kann. Anschließend besteht die Möglichkeit, das ausgesuchte Gerät direkt mit nach Hause zu nehmen.

Worauf sollte ich bei dem Kauf noch achten?

Neben den bereits erwähnten Aspekten, auf die interessierte Käufer bezüglich des Kaufes achten sollten, spielen auch andere Kriterien eine nicht zu unterschätzende Rolle.

So sollten interessierte Käufer, die sich einen Mörtelrührer kaufen wollen, immer wieder mit den beiden Aspekten der Kundenmeinungen und der Tests beschäftigen.

Kundenmeinungen

Im Internet finden sich sehr viele Kundenmeinungen zu den unterschiedlichsten Produkten wieder. Vor dem Kauf informieren sich interessierte Käufer aus diesem Grund immer gerne darüber, was andere Menschen über das Gerät zu sagen haben.

Natürlich ist es sinnvoll, sich andere Meinungen einzuholen. Allerdings sollte dabei nie vergessen werden, dass es sich bei den Bewertungen immer um subjektive Einschätzungen handelt. Das heißt, dass diese Einschätzungen und Bewertungen zwar durchaus mit in die Kaufentscheidung einfließen dürfen, diese aber nicht bestimmen sollten.

Tests

Sehr viele Menschen, die sich ein Gerät oder auch ein anderes Produkt kaufen wollen, sehen sich vor dem Kauf im Internet nach Tests um, die einzelne Produkte testen und anschließend bewerten.

Tests stellen an und für sich eine gute Möglichkeit dar, um einzelne Produkte einschätzen zu können. Allerdings sollten interessierte Käufer dabei dennoch immer im Hinterkopf behalten, dass jeder Tester andere Testkriterien anwendet und auf andere Weise testet. Somit fallen die Ranglisten und die gekürten Testsieger auch immer anders aus.

Umso wichtiger ist es aus diesem Grund, dass diese Tests nur als Orientierung dienen und man sich nie vollkommen blind auf einen gekürten Testsieger verlassen sollte.

Einhell TC-MX 1400-2 E Paint Mortar Stirrer, 1400 W, 2-Speed Transmission, Soft Start, with Mortar Stirrer, Virtual Bundle, 4258550

Wer sich auf der Suche nach einem hochwertigen und leistungsfähigen Mörtelrührer befindet, trifft mit dem Kauf dieses Modells eine gute und hochwertige Kaufentscheidung. Denn dieses Modell sticht nicht nur optisch ins Auge und überzeugt mit einem gelungenen und ansprechenden Design, sondern es überzeugt auch aus der Sicht der Handhabung auf voller Linie.

Mit der hochwertigen Verarbeitung hochwertiger Materialien stellt das Modell eine gekonnte Kombination aus professioneller Mixleistung und unkomplizierter Handhabung dar. Dazu trägt unter anderem der vorhandene 1400 Watt Motor bei, der das Modell mit ausreichend Energie versorgt. Während das Gerät für eine gute Vermischung des Mörtels oder anderer Dinge sorgt, schützt das Aluminiumgehäuse alle Bestandteile vor dem Verschleiß oder auch von Stößen von außen.

Während der ergonomisch geformte Griff des Modells für einen festen und sicheren Halt sorgt, genießen Anwender die Tatsache, dass der Mörtelrührer über eine individuelle Einstellung der Geschwindigkeit verfügt. Somit kann der Anwender immer selbst entscheiden, in welcher Geschwindigkeit das Gerät den Mörtel und andere Dinge mixen soll.

Zu guter Letzt überzeugt dieses Modell auch mit der Tatsache, dass nicht nur ein Rührhaken auf den Aufsatz passt. Vielmehr eignet sich die Aufnahme dafür, viele unterschiedliche Aufsätze auf sie aufzusetzen, um so immer mit dem individuell gewählten Rührer zu guten und zufriedenstellenden Ergebnissen zu kommen.

Güde GRW 1800 58048 Stirrer (Attachment 140 mm, 1800 W, 2-Speed Transmission, Soft Start Function, Lockable Switch)

Wer sich einen einfach zu handhabenden und zu derselben Zeit äußerst leistungsstarken Mörtelrührer wünscht, sollte sich dieses Gerät mit dem hochwertigen 1800 Watt Motor einmal etwas genauer ansehen. Mit dem 2-Gang-Getriebe des Motors erhält der Mörtelrührer ausreichend Kraft, um mit den praktischen und hochwertigen Rührern den Mörtel und auch andere Dinge gut und zuverlässig mischen zu können.

Um Anwendern nicht nur über den ergonomisch geformten Griff einen guten und festen Halt über den Mörtelrührer zu ermöglichen, sondern, um ihm auch die Arbeit an und für sich zu erleichtern, liegt das Gerät auf der einen Seite gut in der Hand und auf der anderen Seite sorgt ein Softstart für ein angenehmes Mischen, ohne zu viel Kraft aufbringen zu müssen.

Dazu gesellt sich auch eine elektronische Drehzahlregulierung im Griff, sodass Anwender stets individuell entscheiden, mit welcher Geschwindigkeit der Mörtelrührer den Mörtel vermischt.

Um während der Arbeit nicht an eine Stelle gebunden zu sein, sondern um sich frei bewegen zu können, verfügt das Modell über ein 3.7 Meter langes Gummikabel, das nicht nur mit einer großen Resistenz überzeugt, sondern Anwendern auch eine sehr große und praktische Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Mit im Lieferumfang des Modells befinden sich zudem zwei Rührer, die sich perfekt auf die Vorrichtung stecken lassen. Ein linksgewendeter Rührer eignet sich dabei am besten für das Mischen von Farben, während sich ein anderer rechtsgewendelter Rührer ideal für Mörtel, Putz und Kleber anbietet.

FAQ

✅ Was ist ein Mörtelrührer?

Wie man sich vielleicht bereits anhand der Bezeichnung denken kann, handelt es sich bei einem Mörtelrührer um ein Gerät, das immer dann seinen Einsatz findet, wenn es darum geht, Mörtel zu mischen. Durch die einfache Handhabung und die spezielle Form der Rührer bietet sich ein solches Gerät somit bestens dafür an, Mörtel und auch andere Dinge glatt und zuverlässig zu mischen.

✅ Gibt es verschiedene Rührer?

Oft befindet sich in dem Lieferumfang eines Mörtelrührers nicht nur ein Rührer, der sich für das Vermischen von Mörtel eignet. Oftmals bieten Hersteller auch weiterer Rührer an, die den Mörtelrührer zu einem flexibel einsetzbaren und umfangreich anwendbaren Gerät machen. Je nachdem, welche Form die Rührer aufweisen, bieten sie sich besser für das Vermischen von Mörtel oder für das Mischen von Kleber und Farben an. Somit handelt es sich bei dem Mörtelrührer, wenn man so möchte, um ein Gerät, das sich mit den verschiedenen Rührern bestens anbietet, um verschiedene Dinge einwandfrei, zuverlässig und glatt miteinander zu vermischen.

✅ Wo kann ich mir einen Mörtelrührer kaufen?

Wer sich für den Kauf eines Mörtelrührers interessiert, findet ein solches Gerät entweder bei einem der vielen Anbieter im Internet oder in einem Fachhandel vor Ort, wie zum Beispiel in einem Baumarkt. Wie weiter oben im Ratgeber ein Abschnitt so passend darstellt, bringen beide Kaufoptionen Vorteile mit sich, von denen die Käufer profitieren können. Somit liegt es in der Wahl der Käufer, für welche der beiden genannten Kaufoptionen sie sich entscheiden.

✅ Wie viel kostet ein Mörtelrührer?

Mörtelrührer stehen interessierten Käufern in vielen unterschiedlichen Preisklassen auf dem Markt zur Verfügung. Je nachdem, wie hochwertig sich das Gerät gestaltet und wie umfangreich es in seiner Ausstattung ist, finden sich die Geräte für Preise ab circa 50 Euro auf dem Markt wieder. Wer tiefer in die Tasche greifen möchte und noch mehr Wert auf eine hohe Leistungsfähigkeit legt, findet mitunter auch Geräte auf dem Markt, die über 100 Euro kosten.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *