Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Scherenwagenheber

Der Wagenheber zählt heute zu den wohl als standardmäßig zu bezeichnenden Arten von unterschiedlichen Equipments, die durch den Fahrzeugführer im Kfz mit geführt werden sollten, um im Falle einer Panne entsprechend handlungsfähig bleiben und die eigene Mobilität dann auch kurzfristig und ohne die Zuhilfenahme externer Dienstleister, wieder herstellen zu können.

Als weitere Unterform und charakteristische Bauart vom in der Praxis schon vielfach bewährten Instrument des Wagenhebers, ist auch der sogenannte Scherenwagenheber noch recht weit verbreitet.

Hierbei hat er neben weiteren Arten von Vorteilen und von ganz entscheidenden Nutzenmomenten dann vor allem diejenige technische Besonderheit zu bieten, dass er, ähnlich wie bei einer Schere, auf- und wieder zu geklappt werden kann.

Der Wagenheber mit Scherenhub ist Unterschied zu demjenigen großen und massiven Wagenheber, wie wir ihn heute aus der Kfz-Werkstatt kennen, ein vergleichsweise kleines, handliches, kompaktes und dann am Ende auch leichtes Gerät, dem es dennoch nie an der entsprechenden Stabilität mangelt.

Der Scherenwagenheber weist auch noch den ganz entscheidenden Vorteil auf, dass er in jeden Kofferraum passt, w er in der Regel gemeinsam mit einem Reserverad oder auch mit einem sogenannten Rad mit Notlaufeigenschaften und mit entsprechenden anderen Reparatur- und Wartungsutensilien für den Notfall aufbewahrt und entsprechend platzsparend transportiert werden kann.

Aktuelle Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
Cartrend 10929 Scherenwagenheber 1000kg
80 Bewertungen
Cartrend 10929 Scherenwagenheber 1000kg
  • Tragkraft bis 1000kg
  • Hubhöhe 95mm - 325mm
  • mit Kurbel
  • Ausführung 1,0 Tonnen
  • Prüfzeichen: TÜV/GS
Bestseller Nr. 2
HEYNER 347150 Premium Schernwagenheber 1,5t, Wagenheber, Autoheber
40 Bewertungen
HEYNER 347150 Premium Schernwagenheber 1,5t, Wagenheber, Autoheber
  • Geeignet fuer Kleinwagen bis Oberklasse mit einem Gesamtgewicht von bis zu 2,1 t
  • stabile Gummiauflage mit 4mm Metallkern (ca. 35x50mm)
  • Hubhoehe: 104 - 380 mm, Gewicht: nur ca. 2,5 kg
  • inkl. Aufbewahrungstasche
  • nutzbar mit 17er Stecknuss
SaleBestseller Nr. 3
CYDZ 2T 11-45CM Swing Lever Ratchet Scherenwagenheber mit Schwinghebel Steckschlüssel 360 °Aktivitätskopf Ratschenschlüssel
5 Bewertungen
CYDZ 2T 11-45CM Swing Lever Ratchet Scherenwagenheber mit Schwinghebel Steckschlüssel 360 °Aktivitätskopf Ratschenschlüssel
  • Swing Lever Ratchet Scherenwagenheber mit Schwinghebel Steckschlüssel
  • Max. Tragfähigkeit: 2T
  • Hubhöhe: 110-450mm
  • Produktgröße: 480*96*98MM
  • Produktgewicht: 3.05kg
Bestseller Nr. 4
Scherenwagenheber 2000 kg SUV Minimalhöhe 98 mm Maximalhöhe 442 mm mit 17er Nuß-Anschluß
21 Bewertungen
Scherenwagenheber 2000 kg SUV Minimalhöhe 98 mm Maximalhöhe 442 mm mit 17er Nuß-Anschluß
  • Scherenwagenheber 2000 kg SUV
  • Besonders wichtig bei tiefergelegten Fahrzeugen minimal 98 mm !!!
  • auch mit 17 er Nuß zu betätigen.
  • siehe Bild 3
  • mit drehbarem Sattel inklusive Gummiauflage Maße: 3,5 x 5 cm.
SaleBestseller Nr. 5
Forever Speed Scherenwagenheber Auto Wagenheber Für PKW/SUV/MPV max 1.5T mit Handkurbel Rangierwagenheber Heber mit Ratsche Autoheber
13 Bewertungen
Forever Speed Scherenwagenheber Auto Wagenheber Für PKW/SUV/MPV max 1.5T mit Handkurbel Rangierwagenheber Heber mit Ratsche Autoheber
  • {Attribut} Traglast:1.5T( 1500kg) Maße: 42.5x 9x 10.5 cm(Länge X Breite X Höhe).Hubhöhe: 105m - 385mm;Eigengewicht: 2.35kg
  • {Feature} Die massive Bodenplatte sorgt zusätzlich für einen sicheren Stand,Das Produkt kann ganz bequem und einfach, zusammengeklappt, im Fahrzeug mitgeführt werden
  • {Geeignet für Fahrzeuge} Er wird weit verbreitet für kleinere bis mittelgroße Fahrzeuge wie z. B. Pickups,Kombi, Van, SUV, Große Van,Mini Bus
  • {Geeignete Szene} Insbesondere bei Fahrten über lange Strecken, sollte dieser Wagenheber nicht in Ihrem Auto fehlen. Im Falle einer Reifenpanne können Sie mit ihm schnell und einfach einen Wechsel vornehmen
  • {Certification} CE

Der Scherenwagenheber ist ein technisches Gerät, welches zwischen dem hydraulisch und dem rein mechanisch funktionierenden Wagenheber steht

Rein technisch gesehen, handelt es sich bei dem hier vorzustellenden und zu präsentierenden Scheren Wagenheber um ein Zwitterwesen.

Es gibt in der Praxis den weitaus größeren und massiveren hydraulischen Wagenheber und denjenigen Wagenheber, der nur aufgrund seiner charakteristischen Art und Weise von Mechanik funktioniert und zum Liften von entsprechenden Fahrzeugen taugt.

Rein technisch, steht der Scherenwagenheber zwischen beiden.

Ist also zwischen dem hydraulischen und dem mechanischen Wagenheber angesiedelt. Er weist also Charakteristika beider technischer Geräte und Werkzeuge auf, ohne jedoch einer Klasse und Gruppe ganz eindeutig anzugehören.

Charakteristisch für den hier vorzustellenden Wagenheber mit Scherenhub ist und bleibt jedoch stets seine mechanische Bauform und das dementsprechende Konstruktions- und Funktionsprinzip.

Die leichte Bauform und die zugleich jedoch stets ach äußerst effektive Art und Weise der Mechanik vom Scherenwagenheber, prädestinieren diesen ganz ausschließlich auch für die eingangs schon erwähnte und aufgeführte Mitführung im Rahmen des sogenannten Bordwerkzeugs eines Kraftfahrzeuges.

Die Funktionsweise vom Scherenwagenheber

Wie ein solcher Wagenheber mit Scherenhub dann letztendlich in seiner praktischen Nutzung und Anwendung letztendlich in der Praxis funktioniert, wurde eingangs schon angedeutet.

Grundsätzlich basiert und funktioniert ein solcher Scheren Wagenheber dann im Falle seiner praktischen Nutzung und seiner Anwendung im Falle einer Fahrzeugpanne, stets auf der Basis von einer zugehörigen sogenannten Kurbelstange und mehreren unterschiedlichen Scherenarmen.

Zur Nutzung und zum Einsatz, zum Beispiel an einem irgendwo auf einer Landstraße liegen gebliebenen Fahrzeug, wird der Scherenwagenheber dann zunächst erst einmal aus dem Kofferraum geholt und auf einer entsprechend stabilen Unterlage, die zugleich stets ach eben sein muss, unter dem Fahrzeug platziert.

Hierbei ist dann insbesondere auch darauf zu achten, dass der Scherenwagenheber sich unter den entsprechenden Aufnahmtöpfen oder technischen Einrichtungen befindet, die zur Aufnahme vom Scherenwagenheber geeignet sind, so dass keine Schäden an der Karosserie des Fahrzeugs durch die Prozedur entstehen können.

Ist der Scherenwagenheber schließlich standfest und sicher platziert worden, so können die Scherenarme mit der Hilfe der jeweils zum Lieferumfang des Produktes gehörenden Kurbelstange nach oben hin auseinander gedreht werden.

Dabei erfolgt dann stets eine charakteristische Streckung vom Scherenwagenheber und die Hebelarme bewegen sich in die Höhe, greifen unter den Fahrzeugboden und heben das Kfz in die Höhe, bis der jeweils beschädigte Reifen keine unmittelbare Bodenberührung mehr hat, das Rad entlastet ist, frei drehen und entsprechend von der Achse abmontiert werden kann.

Kind wechselt Reifen mit einem Scherenwagenheber

Das Wechseln eines Autoreifens mit einem Scherenwagenheber ist kinderleicht! | Foto: EdZbarzhyvetsky / Depositphotos.com

Die Vor- und die Nachteile vom Scherenwagenheber

Die Vorteile vom Scherenwagenheber bestehen vor allem in seiner bereits auch schon eingangs entsprechend charakterisierten und beschriebenen leichten und kompakten Bauweise, durch die er letztendlich problemlos und ohne größeren Platzaufwand in jedem Kraftfahrzeug mit geführt werden kann.

Auch die Bedienbarkeit und Usability von solch einem Scherenwagenheber ist erfahrungsgemäß recht hoch.

Als vergleichsweise recht einfaches, aber solides und stabiles technisches Gerät, lässt er sich stets schnell, sicher und zumal dann auch effektiv, ohne größere technische Vorkenntnisse durch praktisch Jedermann recht gut bedienen.

Während jedoch beim rein hydraulisch funktionierenden Wagenheber am Ende deutlich wenige an Kraft durch den jeweiligen Nutzer und Verwender eingesetzt und aufgewendet werden muss, um ein Fahrzeug entsprechend anzuheben und zu liften, da die jeweils verbaute Hydraulik diese wichtige Aufgabe und Funktonalität übernehmen kann, muss beim mechanisch funktionierenden Scherenwagenheber ein Maximum an Kraft in das Drehen der zugehörigen Kurbel investiert werden, damit die Hebelarme vom Wagenheber mit Scherenhub sich am Ende dann auch strecken können und das Kraftfahrzeug angehoben werden kann.

Deutlich einfacher und mit signifikant weniger Aufwand an Kraft und auch an Energie verbunden, ist und bleibt hingegen das sogenannte Ablassen des einmal mit der Hilfe vom Scherenwagenheber erfolgreich aufgebockten und angelifteten Kraftfahrzeugs.

Ist der beschädigte Reifen nämlich erst einmal gewechselt und ist das Rad gegen das Ersatzrad oder auch gegen das sogenannte Rad mit den Notlaufeigenschaften durch den Kraftfahrer ausgewechselt und getauscht worden, so kann das Ablassen des Fahrzeugs mit dem Scherenwagenheber durch ein einfaches, dabei jedoch stets ach entsprechend vorsichtiges, Drehen der Kurbel in die jeweils entgegengesetzte Richtung erfolgen.

Für gelegentliche und vielleicht dann auch seltene Einsätze, beim Wechseln von Rädern im Gefolge von Reifenpannen, eignet und empfiehlt sich solch ein Scherenwagenheber erfahrungsgemäß stets recht gut.

Für regelmäßige Arbeiten ist der Scherewagenheber aber, aufgrund seiner vergleichsweise leichten und filigranen Konstruktion und Bauweise, allerdings dann eher doch nicht zu empfehlen und zu nutzen und zu verwenden.

Hier ist es dann zum Beispiel überaus sinnvoll und zweckmäßig, anstelle auf den Scherenwagenheber, doch besser auf den massiven und hydraulisch funktionierenden Rangierwagenheber zurückgreifen und diesen entsprechend einsetzen und nutzen zu können.

Der Scherenwagenheber als günstige Alternative für den Einsatz unterwegs

Der Scherenwagenheber ist nicht nur leicht und kompakt und durch seinen jeweiligen Nutzer und Anwender dann auch vergleichsweise leicht und einfach zu bedienen und zu nutzen.

Er ist auch rein preislich als recht günstig zu bezeichnen, denn es gibt im Discounter (Aldi, Lidl, Netto, Norma, Penny…) und im Angebot heute durchaus schon Varianten vom Scherenwagenheber für deutlich unterhalb von jeweils 10 Euro zu kaufen.

Aber nicht nur im Baumarkt (Bauhaus, Obi, Toom, Hornbach, Hagebau, Globus Baumarkt…) oder im Zubehörhandel für Kraftfahrzeuge (ATU…), gehört der Scherenwagenheber heute längst zum üblichen und praktisch sofort auslieferbaren Sortiment. Auch im Internet, so zum Beispiel auch bei den renommierten und gut etablierten Universalversendern, wie Amazon, eBay, eBay Kleinanzeigen, Conrad, Lagerhaus, u.s.w., kann der Scherenwagenheber heute jederzeit bestellt und geordert werden.

Scherenwagenheber im Einsatz

Der Scherenwagenheber im Einsatz. | Foto: Vaicheslav / Depositphotos.com

Was ein solcher Wagenheber leisten kann

Natürlich ist jeder Einsatz von einem Wagenheber oder natürlich dann auch von einem Scherenwagenheber, ob nun draußen und am Straßenrand oder alternativ dann auch im Innern von einer Reparaturwerkstatt, mit entsprechenden Sicherheitsaspekten eng verbunden.

Dabei steht dann natürlich jeweils die Frage im Mittelpunkt, welches Maximum an Last ein solcher Scherenwagenheber überhaupt tragen und heben kann.

Der Scherenwagenheber ist, wie eingangs auch schon erwähnt und dargelegt worden ist, zum Liften von normalen Personenkraftwagen oder dann auch von SUVs, seitens der jeweiligen Hersteller und Produzenten entsprechend ausgelegt worden.

Auch die Höhe, bis zu der ein Kraftfahrzeug durch solch einen Scherenwagenheber geliftet werden kann und darf, ist bauart- und konstruktionsbedingt beim Scherenwagenheber jeweils recht eng limitiert.

Es sollte zum Beispiel ein Scherenwagenheber niemals dazu eingesetzt, genutzt und verwendet werden, um hier entsprechende Arbeiten am Unterboden eines Kraftfahrzeuges ausführen zu können, bei denen es erforderlich wird, dass der Monteur sich mit dem Oberkörper unter dem angehobenen Kraftwagen befinden muss.

Ebenfalls ist, wie bereits mehrfach erwähnt, die maximale Hub- und Traglast bei solch einem Wagenheber mit Scherenhub gleichermaßen konstruktions- und dann auch bauartbedingt, recht eng limitiert und begrenzt.

Je nach Angebot und technischer Art und Weise der Ausführung vom Scherenwagenheber, ist dieser für Traglasten von maximal jeweils bis zu insgesamt 1.000 kg, im Extremfall dann auch von 1.500 kg, ausgelegt und vorgesehen worden.

Höhere zu liftende Lasten, sollten nicht mit dem Scherenwagenheber, sondern stattdessen dann ganz ausschließlich nur mit dem Rangierwagenheber, welcher massiv ist und auf einer entsprechenden hydraulischen Funktionsweise basiert, bewältigt und angehoben werden.

Tipp: beim Ausrüsten Ihrer KFZ-Werkszeugkiste denken Sie auch an das Ausbeulwerkzeug und an den Druckluft-Schlagschrauber!

Das Fazit zum Scherenwagenheber

Der hier vorzustellende und zu präsentierende Scherenwagenheber ist ein mechanisch funktionierendes technisches Gerät, das mit der Hilfe von einer Kurbel eingesetzt und zur Verwendung beim Liften und Anheben eines Kraftfahrzeuges gebracht werden kann.

Die jeweils leichte und kompakte Bauweise vom Scherenwagenheber, prädestiniert diesen zum Einsatz im Rahmen vom mobilen Bordwerkzeug.

Somit lässt er sich zur flexiblen Art und Weise der Soforthilfe durch den jeweiligen Kraftfahrzeugführer im Falle einer Reifenpanne, ganz hervorragend gut nutzen und einsetzen, zumal er nicht nur leicht und kompakt, sondern dann außerdem auch noch recht einfach zu bedienen und anzuwenden ist.

Der Wagenheber mit Scherenhub hat jedoch als kompaktes und leichtes technisches Instrument und Hilfsmittel, konstruktiv und materialseitig, dann auch recht enge Grenzen, was die Gesamtlast des mit ihm jeweils zu bewältigenden Kraftfahrzeuges und die Höhe, bis zu der es maximal empor gehoben werden kann, anbelangt.

Der Scherenwagenheber eignet sich materialseitig und konstruktiv dann außerdem auch nur für den partiellen und den temporären Einsatz im Falle von entsprechenden Reifenpannen.

Als standardmäßiges Instrument und Werkzeug für den täglichen harten Einsatz in einer Werkstatt, ist der Scherenwagenheber absolut ungeeignet und nicht zu empfehlen.

Auf einen stabilen Stand und auf einen ebenen Untergrund, ist beim Einsatz vom Wagenheber mit Scherenhub, insbesondere bei Pannen am Straßenrand, stets recht genau aus Gründen der individuellen Arbeitssicherheit, recht genau zu achten und größter Wert zu legen.

Bei folgenden Auto-Modellen bzw. Marken ist der Einsatz vom Wagenheber mit Scherenhub geläufig:

  • Audi
  • BMW
  • Fiat Ducato
  • Nissan Qashqai
  • Golf 7
  • Hyundai i30
  • Mercedes
  • Mazda 6
  • Mini
  • Opel Astra
  • Oldtimer
  • Skoda Octavia
  • Peugeot
  • Porsche
  • Renault
  • Suzuki
  • Toyota
  • VW Tiguan

Test / Erfahrungen

Im folgenden Test vom WDR wird nicht nur ein Scherenwagenheber getestet, es werden einige Alternativen miteinbezogen. Umso interessanter, weil man so verschiedene Meinungen über Wagenheber-Mechanismen unterschiedlicher Art erfährt.

Namhafte Hersteller bzw. Marken sind unter anderen: Cartrend, Cmi, Dunlop, Draper, Lampa, Unitec, Universal, Wehmann, Westfalia, Womo.

Letzte Aktualisierung am 12.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API