Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Spindelschleifer

Der sogenannte Spindelschleifer dient in seiner praktischen Nutzung und Anwendung, was dem handwerklichen Laien nur wenig bekannt sein dürfte, ganz ausschließlich der Bearbeitung des traditionellen und natürlichen Werkstoffes Holz.

Der Spindelschleifer ist auch unter der alternativ verwendeten und genutzten Produktbezeichnung als Spindelschleifmaschine bekannt und recht weit verbreitet.

Es gibt ihn heute in den umfangreichen Sortimenten der Werkzeugfachgeschäfte meist ebenso oft und in gut sortierter Auswahl zu kaufen, wie auch im nächsten Baumarkt, gleich um die Ecke und dann selbstverständlich auch in den digitalen Weiten vom modernen Internet.

Die geradezu als klassisch zu bezeichnende Art der Zielgruppe, die die Hersteller und Produzenten von der Spindenschleifmaschine oder vom Spindelschleifer mit ihren vielfältigen und immer auch attraktiven und interessanten Angeboten ansprechen und interessieren möchten, sind heute zweifellos vor allem die Bastler, die sich dem Werkstoff Holz verschrieben haben und dann natürlich ganz besonders auch die zahlreichen Modellbauer.

SaleBestseller Nr. 1
Scheppach oszillierender Spindelschleifer OMS100 (Spindelschleifmaschine mit 450 Watt, Grauguss-Arbeitstisch, Oszillationhub 16mm) inkl. 6 x Schleifhülsen & 5 x Gummierte Schleifwalzen
28 Bewertungen
Scheppach oszillierender Spindelschleifer OMS100 (Spindelschleifmaschine mit 450 Watt, Grauguss-Arbeitstisch, Oszillationhub 16mm) inkl. 6 x Schleifhülsen & 5 x Gummierte Schleifwalzen
  • EINSATZBEREICH: Der oszillierende Spindelschleifer ist ideal geeignet für die heimische Werkstatt wie auch den Handwerker. Die rotierende und oszillierende Spindel, sowie das Schleifband sorgen für glatte Schleifoberflächen, egal ob Sie den Schleifer bei Möbel-, Model-, oder im Instrumentenbau verwenden.
  • AUSSTATTUNG: Im Zubehörumfang sind fünf Schleifhülsen (12,7 mm Durchmesser) und die passenden Gummiwalzen enthalten. Dank dieser umfassenden Ausstattung lassen sich mit der Spindelschleifmaschine Arbeitsstücke mit Innen- und Außenflächen in hoher Qualität anfertigen. Somit können Sie für das jeweilige Werkstück, die am besten geeignete Schleifhülse auswählen.
  • LEISTUNGSSTARK: Der Schleifer hat einen leistungsstarken 450 Watt Motor mit ausreichend Kraft für alle Werkstoffe.
  • PRÄZISE: Der Grauguss Arbeitstisch sorgt für höchste Präzision und Stabilität bei der Bearbeitung, auch bei der Bearbeitung größerer Werkstücke (Tischgröße 370 x 290 mm)
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach oszillierender Spindelschleifer OSM100, 1 x inkl. 6 x Schleifhülsen & 5 x gummierte Schleifwalzen, Gewicht 13,5 Kg
Bestseller Nr. 2
Scheppach oszillierender Spindelschleifer OSM600 (Spindelschleifmaschine mit 450 Watt, neigbar bis 45°, Alu-Tisch, Oszillationshub 16 mm) inkl. 5 Schleifhülsen & 4 gummierten Schleifwalzen
1 Bewertungen
Scheppach oszillierender Spindelschleifer OSM600 (Spindelschleifmaschine mit 450 Watt, neigbar bis 45°, Alu-Tisch, Oszillationshub 16 mm) inkl. 5 Schleifhülsen & 4 gummierten Schleifwalzen
  • EINSATZBEREICH: Der oszillierende Band- und Spindelschleifer ist ein Profigerät, sowohl für die heimische Werkstatt wie auch den Handwerker. Die rotierende und oszillierende Spindel, sowie das Schleifband sorgen für glatte Schleifoberflächen, egal ob Sie den Schleifer bei Möbel-, Model-, oder im Instrumentenbau verwenden.
  • PROFI-QUALITÄT: Im Zubehörumfang sind fünf Schleifhülsen (13-51 mm Durchmesser), passende Gummiwalzen und Tischeinlagen enthalten. Dank dieser umfassenden Ausstattung lassen sich mit der Spindelschleifmaschine Arbeitsstücke mit Innen- und Außenflächen in Profi-Qualität anfertigen. Somit können Sie für das jeweilige Werkstück, die am besten geeignete Schleifhülse auswählen.
  • LEISTUNGSSTARK: Der Schleifer hat einen leistungsstarken 450 Watt Motor mit ausreichend Kraft für alle Werkstoffe.
  • PRÄZISE: Der große Aluminium Werkstücktisch welchen man um 45° verstellen kann, sorgt für höchste Präzision und Stabilität bei der Bearbeitung größerer Werkstücke.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach oszillierender Spindelschleifer OSM600, 1 x inkl. 5 x Schleifhülsen & 4 x gummierte Schleifwalzen, Gewicht: 12,9 Kg
SaleBestseller Nr. 3
Triton 977604 oszillierender Spindel- und Bandschleifer, 450 W Tspst450, 450 W, 0 V
16 Bewertungen
Triton 977604 oszillierender Spindel- und Bandschleifer, 450 W Tspst450, 450 W, 0 V
  • Doppelte Konfiguration mit schnellen und mühelosen Wechseln zwischen Spindel- und Bandschleifer
  • Rotation und vertikale Oszillation für schnelles Abschleifen und raschen Arbeitsfortschritt
  • 430 x 410 mm messende Tischplatte mit 220 x 410 mm großem 0-45°-Schwenkbereich
  • Fünf Schleifhülsen mit Ø 13-51 mm bieten höchstmögliche Vielseitigkeit bei konturierten Werkstücken
  • Praktische Zubehöraufbewahrung am Gerät hält alle Teile stets griffbereit
Bestseller Nr. 4
Triton TSPS450 Oszillierende Spindelschleifmaschine, 450 W
5 Bewertungen
Bestseller Nr. 5
vidaXL Bandschleifmaschine Oszillierend 450W Blau Spindelschleifmaschine
1 Bewertungen
vidaXL Bandschleifmaschine Oszillierend 450W Blau Spindelschleifmaschine
  • Farbe: Blau
  • Material: Gusseisentisch + Kunststoffgehäuse
  • Gesamtabmessungen: 39 x 33 x 45 cm (L x B x H); Durchmesser der Absaugvorrichtung: 38 mm
  • Tischgröße: 430 x 410 mm (L x B); Größe der Bandschleifmaschine: 100 x 610 mm (B x L)
  • Kippbereichgröße: 220 x 410 mm (L x B); Die Befestigunglöcher am Schleifer gewährleisten eine schnelle und sichere Installation, insbesondere bei Arbeiten mit größeren Werkstücken

Der Spindelschleifer ist ein modernes Werkzeug und Instrument zur optimalen Bearbeitung des natürlichen Werkstoffes Holz

Wie bereits auch schon eingangs angedeutet und erwähnt worden ist, so kann mit einem solchen Spindelschleifer heute ganz ausschließlich nur der natürliche, nachwachsende und in der Geschichte der Menschheit auch stets ganz besonders beliebte und populäre Werkstoff Holz bearbeitet werden.

Der Laie mag es am Ende dann kaum glauben, doch gerade auch der Werkstoff Holz lässt sich formen und regelrecht modellieren, das perfekte Werkzeug dabei immer voraus gesetzt, so dass man fast den Eindruck gewinnen könnte, Holz gliche dem Werkstoff Ton.

Ein solches spezielles und optimal auf die Bedürfnisse und Besonderheiten und Strukturen des natürlichen Werkstoffes Holz zugeschnittenes Werkzeug und Instrument, ist und bleibt der hier vorzustellende und zu präsentierende Spindelschleifer.

Mit solch einem Spindelschleifer gelingt es dem Handwerker oder auch dem rein hobbymäßig agierenden Bastler dann vergleichsweise leicht und schnell, den Werkstoff Holz zu modellieren und in die zuvor ausgearbeitete Form zu bringen.

Mit dem Spindelschleifer lassen sich dann aus dem traditionsreichen Werkstoff Holz in der Praxis nicht nur Rundungen und runde Formen geradezu ideal heraus arbeiten und erzeugen.

Auch nahezu alle anderen beliebigen Arten von Formen, die der Handwerker oder der Heimwerker sich nur vorstellen kann, lassen sich mit solch einem Spindelschleifer aus einem dafür jeweils vorgesehenem Stück Holz generieren.

Wer also ein Freund der Holzverarbeitung und der technischen oder dann alternativ selbstverständlich auch der künstlerischen Art und Weise der Holzverarbeitung und der Holzbearbeitung sein mag, der wird um den Erwerb und um die Anschaffung von solch einem Spindelschleifer kaum noch herum kommen, ob nun als gebrauchtes Gerät oder dann alternativ auch als Neugerät.

Die Motorleistung ist beim Spindelschleifer ein ganz wesentlicher Faktor für die Kaufentscheidung

Immer wieder stellen angehende Heimwerker und hobbymäßige Bastler beim geplanten Erwerb von solch einem Spindelschleifer in zahlreichen Foren und Diskussionsrunden, ob nun in den Printmedien oder aber auch im Internet, die Frage, auf welches Kriterium sie den vorrangig beim Erwerb und bei der Anschaffung von einem modernen Spindelschleifer achten und Wert legen müssten.

Hier lässt sich heute klipp und klar sagen, dass beim Kauf eines solchen Spindelschleifers vor allem die jeweils verfügbare Motorleistung das A und das O sein sollte.

Mit der effektiv anliegenden Art der Motorleistung, die der Handwerker oder auch der Heimwerker dann jeweils bei der Bearbeitung eines entsprechenden Werkstücks aus Holz beim Spindelschleifer abrufen und in Anspruch nehmen kann, steht und fällt dann nämlich am Ende das jeweilige Arbeitsergebnis.

Beim Kauf von einem solchen Spindelschleifer an der Motorleistung zu sparen, hieße, am falschen Platz zu geizen.

Reicht die verfügbare Motorleistung vom Spindelschleifer dann nämlich in der Praxis nicht aus, so können wesentliche Arbeitsgänge zur Fertigstellung und Finalisierung eines entsprechenden Objekts oder auch Werkstücks aus Holz vielfach nicht beendet werden und die Arbeit bleibt dann unvollendet liegen.

Oftmals wird durch den Laien im Eifer des Gefechts auch voreilig ein Spindelschleifer mit einer zu schwachen Motorleistung eingekauft und angeschafft, der sich dann am Ende der zu erstellenden Arbeit gar nicht gewachsen zeigen kann.

Handwerkliche Laien ziehen dann oft vorschnell aus dieser Tatsache die Schlüsse, wonach ein solcher Spindelschleifer generell ungeeignet zur Bearbeitung von Holz oder von hölzernen Werkstoffen sei.

Dies ist jedoch ein Trugschluss, den gerade beim Spindelschleifer handelt es sich am Ende um ein traditionsreiches und geradezu ideal zur Holzbearbeitung und zur Holzverarbeitung geeignetes Werkzeug und Instrument.

Der Spindelschleifer zur Bearbeitung von schadhaften Stellen an Holz und an hölzernen Werkstoffen

Wie bereits schon mehrfach festgestellt worden ist, handelt es sich beim Spindelschleifer letztendlich um ein handgeführtes Elektrowerkzeug, mit welchem ganz ausschließlich nur Holz und hölzerne Werkstoffe bearbeitet werden können.

Dies impliziert dann natürlich zugleich auch immer stets die Möglichkeit, dass mit solch einem Spindelschleifer dann in der Praxis auch entsprechende Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten an entsprechenden hölzernen Werkstoffen mit großem Erfolg durchgeführt und in Angriff genommen werden können.

Gerade auch Restauratoren, werden ein Loblied auf den modernen Spindelschleifer anstimmen und singen können.

Eignet er sich doch zum Beispiel ganz hervorragend zum Abschleifen von schadhaften Stellen am Holz und besitzt er doch am Ende auch in einem ganz hohen und entscheidenden Maße sogar die Fähigkeit, verwitterten und schadhaften hölzernen Objekten ein neues und ansehnswertes Äußeres verleihen zu können.

Gerade auch die Spielzeug- und die moderne Möbelindustrie können von solch einem Spindelschleifer an vielen Stellen profitieren

Es sollte aber an dieser Stelle dann auch keineswegs der Eindruck vermittelt werden, dass ein Spindelschleifer nur ein handgeführtes Elektrowerkzeug ist, welches vielleicht in die Hand von hobbymäßigen Bastlern und von Restauratoren gehört, da sich mit ihm am Ende nur kleinere Arten von Reparaturarbeiten durchführen lassen können.

Man findet den Spindelschleifer heute hingegen auch in reinen produktiven Betrieben im Segment der sogenannten holzverarbeitenden und holzbearbeitenden Industrie in großer Stückzahl wieder.

Rein technisch gesehen, könnte man heute im Prinzip sogar auch so weit gehen und den hier vorgestellten und charakterisierten Spindelschleifer sogar als ein wichtiges Rückgrat der Spielzeug- und vor allem auch der modernen Möbelindustrie zu bezeichnen.

In beiden Zweigen unserer modernen und arbeitsteiligen Volkswirtschaft wird der entsprechend interessierte und zugleich dann auch stets ambitionierte Laie, den Spindelschleifer nämlich in vergleichsweise großer Zahl wieder finden und entdecken können.

Damit ist gerade nämlich auch der Spindelschleifer als ein ganz unmittelbar produktives Werkzeug und Instrument zu bezeichnen, welches der Erzeugung von unmittelbaren Handelswaren dienen kann.

Spindelschleifer

In Tischlereien wird der Spindelschleifer oft benutzt, um Konturen zu definieren. | Foto: guruxox / Depositphotos.com

Die Arbeits- und Funktionsweise vom Spindelschleifer

Der moderne Spindelschleifer besitzt als handgeführtes Elektrowerkzeug heute, wie vergleichbare andere Elektrowerkzeuge auch, ein spanendes, beziehungsweise spanabhebendes Tool, mit welchem der eigentliche Arbeitsgang des Schleifens, des Polierens, des Ausformens und Modellierens von entsprechenden Rundungen und schließlich auch von ganz unterschiedlich dimensionierten Arten von Löchern, heute am Werkstoff Holz durchgeführt und realisiert werden kann.

Dieses Tool oder Werkzeug, mit dem solch ein Spindelschleifer durch den Handwerker zwingend unmittelbar vor dem jeweiligen Arbeitsgang zunächst erst einmal bestückt und ausgestattet werden muss, nennt sich hierbei Schleifblatt.

So, wie es zum Beispiel auch Bohrer oder Schmirgelscheiben für den nahe verwandten Exzenterschleifer im Werkzeugeinzelhandel, im Baumarkt oder dann alternativ stets auch im Internet zu kaufen gibt, so kann der interessierte Handwerker auch die Schleifblätter zur Ausstattung und Komplettierung von seinem Spindelschleifer käuflich erwerben oder zur Auslieferung im Internet bestellen.

Wie bereits auch schon eingangs mehrfach erwähnt worden ist, so handelt es sich ja bei der hier vorgestellten und präsentierten Spindelschleifmaschine um ein handgeführtes Elektrowerkzeug oder Elektrogerät.

Dies schließt dann am Ende jedoch stets keineswegs die durchaus in der Praxis gegebene Möglichkeit gänzlich aus, dass nämlich solch eine Spindelschleifmaschine zur Erzielung besonders akkurater Arten von Arbeitsergebnissen durch den Handwerker zum Beispiel auch an der Werkbank fixiert und arretiert werden kann, sofern hierzu entsprechende Vorrichtungen und Gegebenheiten vorliegen.

Zur Aufrechterhaltung einer optimalen Art und Weise der jeweiligen Arbeitsbereitschaft vom Spindelschleifer, sollte der jeweilige Nutzer und Anwender bei jeder Arbeit mit dem Gerät strikt auf den Abnutzungs- und Verschleißgrad der gerade verbauten und in Benutzung befindlichen Schleifblätter achten.

Sind diese verschlissen oder verbraucht, so sollten sie umgehend ersetzt und durch den Handwerker ausgetauscht werden.

Das Handling vom Spindelschleifer

Wie viele andere und vergleichbare elektrische Werkzeuge auch, so arbeitet der Spindelschleifer im Einsatz dann mit sogenannten oszillierenden Bewegungen.

Daher mag es dann im konkreten Einzelfall und zur Erzielung signifikant besserer Arten von Arbeitsergebnissen auch durchaus sinnvoll erscheinen, den Spindelschleifer an einer zur Verfügung stehenden Werkbank zu arretieren.

Diese berühmten oszillierenden Bewegungen, mit denen der Spindelschleifer dann im praktischen Einsatz am Werkstoff Holz stets agiert, ersparen dem Handwerker einen hohen Verschleiß an Schleifblättern, was bei vergleichbaren Arten von Gerätschaften, wie zum Beispiel auch beim Exzenterschleifer oder dann auch beim Bandschleifer stationär, heute durchaus üblich sein kann.

Ferner wird der Werkstoff Holz durch den Spindelschleifer, gerade auch wegen der hier genannten und vorgestellten sogenannten oszillierenden Bewegungen, höchst gleichmäßig und ohne erkennbare Absätze, Kanten oder gar Riefen, bearbeitet und an seiner Oberfläche entsprechend abgeschliffen.

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz beim Hantieren und Agieren mit dem Spindelschleifer

Der Spindelschleifer ist als feines spanendes und spanabhebendes Werkzeug gerade auch dafür gut bekannt, dass er im praktischen Einsatz jede Menge an Feinstaub produzieren kann.

Gelangt dieser dann in die Lungen des jeweiligen Nutzers, so kann dies fatale Folgen für dessen Gesundheit zeitigen und nach sich ziehen.

Daher sollte jeder Spindelschleifer im praktischen Einsatz mit einem Staubsauger zum Absaugen des jeweils produzierten Feinstaubs oder zumindest doch mit einem Staubbeutel, kombiniert und ergänzt werden.

Ebenfalls ist es absolut sinnvoll und zugleich dann auch zweckmäßig, wenn beim Arbeiten mit dem Spindelschleifer durch den jeweiligen Nutzer und Anwender Schutzbrille, Gehörschutz und vor allem aber auch Handschuhe (Beispiel: Montagehandschuhe aus Ziegenleder) getragen werden können.

Kaufen / bestellen

Eine Spindelschleifmaschine von namhaften Herstellern bzw. Marken wie Scheppach, Triton, Record Power, Jet, Aircraft, Bernardo, Bosch, Delta, Güde, Holzstar, Holzkraft, Holzmann, Ridgid, Woodworker oder Westfalia kann man unter anderen im Baumarkt (Hornbach, Obi, Bauhaus, Globus Baumarkt, Toom…) kaufen oder online bestellen bei Amazon, eBay, Lidl, usw.

Spindelschleifgerät im Test

Letzte Aktualisierung am 12.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API