Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Tigersäge

Die Tigersäge wird auch als Elektrischer Fuchsschwanz, als Recipro-Säge oder als Säbelsäge bezeichnet. Es handelt sich hierbei um ein modernes und handgeführtes Elektrowerkzeug, welches für vielfältige Verwendungen und Einsatzmöglichkeiten im hobbymäßigen und privaten Bereich, aber auch durchaus im voll gewerblichen Segment, zur Verwendung kommen kann.

Aktuelle Tigersägen Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
Bosch Professional GSA 1100 E Säbelsäge, 2 Sägeblätter (Holz, Metall), LED-Licht, 230 mm Schnitttiefe, 1.100 W, Koffer
92 Bewertungen
Bosch Professional GSA 1100 E Säbelsäge, 2 Sägeblätter (Holz, Metall), LED-Licht, 230 mm Schnitttiefe, 1.100 W, Koffer
  • Säbelsäge GSA 1100 E mit 2 Sägeblättern für Holz / Metall im Handwerker-Koffer für Professionals
  • einfacher, werkzeugloser Sägeblatt-Wechsel dank Bosch Professional SDS-System
  • integrierte LEDs für bessere Sicht auf das Werkstück
  • kraftvoller 1.100-Watt Motor für schnellen Sägefortschritt
  • gummiertes Getriebegehäuse für sicheres und angenehmes Greifen der Reciprosäge
Bestseller Nr. 2
Makita Reciprosäge 1010 W, JR3050T
204 Bewertungen
Makita Reciprosäge 1010 W, JR3050T
  • Werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • Stufenlos regelbare Hubzahl für präzises, materialgerechtes Sägen
  • Verstellbarer Führungsschuh zur optimalen Ausnutzung des Sägeblatts
  • Mit aufwändigem Schutz gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser
  • Handgriff mit eingelegtem Gummipolster für sicheren Halt und bequemes Arbeiten
SaleBestseller Nr. 3
Einhell Universalsäge TC-AP 650 E (650 W, max. 150 mm in Holz, Hubzahlregelung, inkl. Sägeblatt für Holz)
66 Bewertungen
Einhell Universalsäge TC-AP 650 E (650 W, max. 150 mm in Holz, Hubzahlregelung, inkl. Sägeblatt für Holz)
  • Der Alleskönner unter den Sägen mit breitem Anwendungsspektrum und starken 650 Watt Leistung
  • Stufenlos regelbare Hubzahl-Regelelektronik für schnelles Einstellen der Hubzahl an das zu bearbeitende Material
  • Werkzeuglos verstellbarer Sägeschuh zur Einstellung der Schnitttiefe und zur besseren Ausnutzung vom Sägeblatt
  • Werkzeugloser Sägeblattwechsel
SaleBestseller Nr. 4
Bosch Säbelsäge PSA 700 E (Sägeblatt Holz, Karton, 710 Watt)
136 Bewertungen
Bosch Säbelsäge PSA 700 E (Sägeblatt Holz, Karton, 710 Watt)
  • Säbelsäge PSA 700 E - Einfaches Sägen durch dicke und dünne Äste
  • Durch Leistungsstarken 710 Watt Motor kraftvoll beim Renovieren, Umbauen und im Garten
  • Werkzeugloser Wechsel des Sägeblatts in Sekundenschnelle
  • Intuitiv und einfach zu führen - für kontrollierte Sägeschnitte
  • Sichere Nutzung der Tigersäge durch Rutschschutz am Frontbereich
Bestseller Nr. 5
800 W Säbelsäge Tigersäge Reciprosäge Universalsäge Stichsäge Fuchsschwanz Säge
26 Bewertungen
800 W Säbelsäge Tigersäge Reciprosäge Universalsäge Stichsäge Fuchsschwanz Säge
  • Leistungsstarker 800 Watt Motor
  • Stufenlose Drehzahlregelung, LOCK-ON Schalter
  • SDS Sägeblattaufnahme, werkzeuglos, für alle Standard-Sägeblätter
  • Schnittstärke in Holz: 115 mm, Schnittstärke in Stahl: 10 mm
  • Softgriff, 2 m Netzkabel

Wie sieht eine Tigersäge aus?

Die Tigersäge gleicht im Prinzip einer ganz normalen Stichsäge, nur dass die Bewegung des Sägeblattes nicht von oben nach unten, sondern stattdessen nach vorn und zurück erfolgt. Auch ist das Sägeblatt bei der Tigersäge nicht senkrecht und damit vertikal angebracht, sondern es befindet sich bei der Tigersäge in einer horizontalen Ausrichtung zum Gerät.

Die Arbeitsweise der Tigersäge

Es wurde bereits auf die Ähnlichkeit der Tigersäge mit der ganz normalen Stichsäge verwiesen. Wie diese, verfügt auch die Tigersäge über ein Griffstück mit den entsprechenden Bedienelementen, über ein Gehäuse zur Ummantlung von Elektromotor und von Getriebe, über den Elektromotor, das Getriebe, eine Pleuelstange, das Sägeblatt und ein Netzkabel oder auch alternativ über einen Akkumulator zur Stromversorgung des Gerätes.

Der Elektromotor der Tigersäge wird per Netzkabel oder per Akku mit Strom versorgt und kann nun ein Getriebe antreiben, welches einen sogenannten Exzenter besitzt. Auf diesem Exzenter ist dann wiederum eine Pleuelstange angebracht. Diese ist letztendlich dafür verantwortlich, das Sägeblatt in eine entsprechende Vor- und Rückwärtsbewegung zu versetzen, den sogenannten Hub, welcher den eigentlichen Sägevorgang de unterschiedlichsten und zur Bearbeitung mit de Tigersäge gut geeigneten Materialien gestattet.

Das Sägeblatt wird durch die genannten Gerätebestandteile, nämlich Elektromotor, Getriebe, Exzenter und Pleuel, in einen geraden Schub nach vorn und zurück versetzt. Je nach Geräte lasse ist der Hub höchst unterschiedlich dimensioniert. Bei einfachen und recht preiswerten Tigersägen beträgt de charakteristische Hub des Sägeblattes stets zwischen 25 mm und maximal 28 mm. Technisch komplexere und hochwertige Geräte unter den im Handel oder auch im Internet erhältlichen Tigersägen, verfügen hingegen über einen Hub des Sägeblattes von etwa jeweils 32 mm.

Für welche Werkstoffe ist die Tigersäge geeignet?

Die moderne Tigersäge ist grundsätzlich für eine wahre Vielzahl von unterschiedlichsten Werkstoffen und Materialien insgesamt gut geeignet. Die Auswahl des Sägeblattes, welches in eine Tigersäge eingespannt wird, entscheidet dann auch über den damit jeweils zu bearbeitenden Werkstoff.

Da die Sägeblätter bei der Tigersäge meist werkzeuglos und innerhalb nur weniger Sekunden erfolgreich gewechselt und eingespannt werden können, ist es insgesamt sinnvoll, sich ein möglichst umfangreiches Set an Sägeblättern für die verschiedensten Werkstoffe und Materialien zuzulegen, wenn man die Tigersäge regelmäßig zum Einsatz bringen möchte.

So gibt es heute im Handel oder alternativ auch bereits im Internet die verschiedensten Sägeblätter zu kaufen, die sich zum Beispiel eignen zur Bearbeitung von Werkstoffen wie Metall, Holz, Kunststoff, Ziegelstein, Keramik oder auch für den Grünschnitt. Als härteste und insgesamt auch leistungsfähigste Sägeblätter für die Tigersäge überhaupt, gelten heute die sogenannten diamantsegmentierten Sägeblätter. Diese sind nämlich von extremer Härte und garantieren sogar die Durchführbarkeit von sauberen und akkuraten Schnitten in aller härtesten und widerstandsfähigen keramischen Materialien und Werkstoffen.

Sägeblätter mit sogenannten HM-bestückten Schneidebereichen können bei der Tigersäge überdies auch zum Durchtrennen von Baumwurzeln unmittelbar im Erdreich erfolgreich verwendet und zum Einsatz gebracht werden.

Voll gewerbliche Verwendungsmöglichkeiten

Die umfangreiche Einsetzbarkeit der Tigersäge zum Durchtrennen von unterschiedlichsten Materialien, ob nun natürlicher oder auch synthetischer Herkunft, was durch den schnellen und heute praktisch schon werkzeuglosen Wechsel der jeweiligen Sägeblätter möglich wird, prädestinieren das Gerät neben der Nutzung und Verwendung im hobbymäßigen Bereich auch zum voll gewerblichen Einsatz und überdies auch zur Nutzung bei unterschiedlichsten Rettungsdiensten und technischen Hilfsdiensten.

Im voll gewerblichen Bereich wird die Tigersäge zum Beispiel recht intensiv und durchaus auch mit großem Erfolg genutzt durch Anlagenmechaniker, durch Dienstleister im Segment von Heizung, Lüftung und Sanitär, bei der Klimatechnik, jedoch auch bei Zimmerleuten und bei den Bautischlern auf ihren jeweiligen gewerblichen Baustellen.

Alte Bauelemente lassen sich zum Beispiel mit der professionellen Hilfe einer solchen Tigersäge schnell und sauber demontieren. Auch empfiehlt sich das Gerät zum sauberen, sicheren und professionellen Durchtrennen von alten Rohren und von Rohrleitungen aus den unterschiedlichsten Materialien und Werkstoffen.

Auf das ungeheure Potenzial der Tigersäge, den Hilfsorganisationen bei der Verrichtung ihrer täglichen wichtigen und oftmals sogar auch unmittelbar lebensrettenden Arbeit durch ihre umfängliche Einsetzbarkeit gute Dienste erweisen zu können, wurde bereits schon eingangs eingegangen.

So nimmt es dann heute auch nicht Wunder, wenn die Tigersäge zum standardmäßigen Werkzeugportfolio der Einsatzwagen der Feuerwehr ebenso dazu gehört, wie auch zum Werkzeugfundus des Technischen Hilfswerks (THW).

Technische Parameter

Hinsichtlich ihrer Leistungsparameter unterscheiden sich die heute im Einzelhandel oder alternativ auch bereits im Internet erhältlichen Tigersägen recht erheblich. So gibt es kleine und handliche Geräte für den hobbymäßigen Einsatz mit gerade einmal 700 Watt, während auf der anderen Seite jedoch auch Tigersägen mit mehr als 1.510 Watt beschafft werden können.

Auch die maximale Hubzahl des Sägeblattes ist bei den Geräten im Sortiment der Händler recht verschieden. Hier reicht die Bandbreite von 2.400 Hüben pro Minute bis hinaus zu eindrucksvollen 2.800 Hüben des Sägeblattes pro Minute. Auch die Schnittstärke in den standardmäßig zu bearbeitenden Materialien und Werkstoffen Holz und Metall ist recht unterschiedlich dimensioniert. Bei Holz erstreckt sich die Kapazität der Geräte von jeweils 150 mm bis 305 mm. Bei Metall können Werkstücke zwischen 10 mm und 130 mm Dicke bewältigt werden.

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API