Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Der Gardena Schlauchregner im Test

Während der heißen Sommermonate ist es wichtig, den Garten regelmäßig zu bewässern, da nur dann die Pflanzen gedeihen. Gartenfreunde und Hobbygärtner, die nicht mit dem Bewässerungsschlauch Stunden im Garten stehen wollen um ihre Beete, den Rasen und Hecken mit Wasser zu versorgen, die setzen auf die modernen Bewässerungssysteme, wie den Schlauchregner von Gardena.

Gardena Schlauchregner im Test

Der Gardena Schlauchregner im Test

Gardena – ein Unternehmen, das eine besondere Leidenschaft für Gärten hat

Die Firma Kress + Kastner GmbH wurde von den Kaufleuten Werner Kress und Eberhard Kastner im Jahr 1961 gegründet. Der Markenname Gardena entstand nur fünf Jahre nach der Unternehmensgründung, worauf die beiden das Unternehmen in Gardena Kress + Kastner GmbH umfirmierten. Mit der Einführung des Wasserschlauch-Stecksystems im Jahr 1968, bei dem es sich um das Original Gardena System handelt, begann der Aufstieg der Marke.

Diese neuartige Steckkupplung wurde zur Basis eines ganzen Systems von Gartengeräten. Der Vorteil des Systems: selbst wenn es zu Undichtigkeiten kommt, müssen lediglich die Gummi-O-Ringe ausgetauscht werden. Die Wechselstil-Verbindung, das GARDENA Combisystem folgte acht Jahre später.

1996 erfolgte der Börsengang der Gardena Holding AG und 1999 wurde Garden von den Gründerfamilien an die schwedische Private-Equity-Gesellschaft Industri Kapital verkauft. Das Delisting erfolgte 2003 ebenso wie die Umfirmierung in Gardena AG. 2007 nach der Veräußerung an Husqvarna wurde aus der AG wieder eine GmbH und ist seit 2015 als Gardena Division weitgehend unabhängig vom Konzern.

Nach der Einführung des Stecksystems in 1968 folgten weitere Systemlösungen:

  • 1977 das Gardena combisystem
  • 1990 Gardena accu-system V12, Gardena Sprinklersystem, Gardena Micro-Drip-System
  • 2012 Rasenmäher-Roboter
  • 2016 Gardena macht den Garten smart

Das Geheimnis des Erfolgs von Gardena liegt in der hohen Innovationskraft der Marke sowie der beständigen Verkaufs- und Marketingpolitik.

Der Schlauchregner von Gardena

Gartenfreunde und Hobbygärtner die auf eine pflanzenschonende Bewässerung wert legen, die sind mit dem Gardena Schlauchregner bestens beraten. Denn der feine Sprühregen, beregnet die empfindlichen Pflanzen sanft und sie zu belasten. Dazu kommt, dass hier eine platzsparende Schlauch-Bewässerung möglich ist, denn Beete, Rabatte, schmale Zonen im Garten sowie Rasenflächen können durch den feinen Sprühregen einfach, gezielt und komfortabel bewässert werden.

Ein weiterer Vorteil des Schlauchregners von Gardena ist, dass diese flexibel erweiterbar und somit individuell angepasst werden kann. Gardena bietet diesen Schlauch in drei Längen an:

  • 7,50 Meter
  • 15 Meter
  • 100 Meter

Durch einfaches abschneiden oder durch die Montage von Anschlussteilen kann der gesamte Garten gezielt bewässert werden, wobei zu beachten ist, dass der 7,50 und 15 Meter Schlauch maximal auf 22,50 verlängerbar ist.

GARDENA Schlauch-Regner: Sprühregner für die Bewässerung länglicher, schmaler Zonen im Kurzüberblick:

  • Pflanzenschonende Bewässerung: Der feine Sprühregen beregnet sanft empfindliche Pflanzen, ohne sie zu belasten
  • Platzsparende Schlauch-Bewässerung: Dank des feinen Sprühregens können Beete, Rabatte und schmale Zonen im Garten einfach, komfortabel und gezielt bewässert werden
  • Flexible Erweiterung: Der GARDENA Schlauch-Regner kann individuell angepasst werden – durch Abschneiden und Montieren von Anschlussteilen verkürzbar oder durch Zusammenstecken verlängerbar (bis max. 22.5 m)
  • Sofort startklar: Der GARDENA Schlauch-Regner ist bereits mit allen nötigen GARDENA Systemteilen ausgestattet, sodass Sie ihn nur noch an die Wasserquelle anschließen müssen.

Der Schlauchregner von Gardena im Test

Ich habe mir einmal den Gardena Schlauchregner näher angesehen.

Die Montage des Schlauches ist leicht durchzuführen, denn der Sprühschlauch lässt sich kinderleicht an die gängigen Gardena Kupplungen anschließen und sprüht einen feinen Nebel auf die umliegenden Pflanzen.

Anzumerken ist, dass bei leichten Wind, der Sprühstrahl leicht verschoben wird, doch das ist nicht weiter wild, dann über längere Zeit, werden dennoch alle Pflanzen ausreichend bewässert.

Mit dem Schlauch kann eine Fläche von circa fünf Meter Breite bewässert werden und das auf der gesamten Schlauchlänge. Wird der Schlauch gekürzt, dann verschließt der Endstopfen die Schnittstelle dicht, sodass hier kein Wasser verloren geht.

Ein Problem zeigte sich nur bei Abrollen des Schlauches. Da das Material sehr steif ist, gilt es, den Schlauch an den beiden Enden zu beschweren, damit er sich nicht wieder von selbst aufrollt. Doch nach kurzer Zeit ist das nicht mehr nötig.

Erhältlich ist der Sprühschlauch von Gardena in drei Farben: grün, orange und braun. Wird der Schlauch in Beeten verlegt, empfiehlt sich der braune Schlauch, da er so auf dem Boden nicht auffällt.

Im Gras fällt er in Grün nicht auf, doch hier sollte beachtet werden, dass dieser mit dem Rasenmäher schnell zerstört ist, wenn er dort vergessen wird. Hier ist dann ein oranger Schlauch in Signalfarbe hilfreich.

Zu Beginn war ich skeptisch, ob die Bewässerung mit dem Schlauch zu 100% funktioniert, doch ich wurde eines besseren belehrt. Im Garten nutze ich den Schlauch um meine Hochbeete zu bewässern, und es zeigte sich, dass über die gesamte Länge ein feiner Sprühnebel bei einem Wasserdruck von 2,5 bar für die Bewässerung sorgt.

Des Weiteren habe ich den Sprühschlauch von Gardena hinter Büschen verlegt und durch die Pflanzbeete gezogen. Alles funktioniert einwandfrei. Wird der Schlauch an einem Steilhang verlegt, ist es empfehlenswert, diesen mit Erdankern zu befestigen, damit er sich nicht „selbstständig“ macht und stabil liegt.

Alles in allem ist der Schlauchregner von Gardena ein empfehlenswertes Produkt, dass sich im Test bestens geschlagen hat. Dazu weist der Gardena Schlauchregner noch einen Vorteil auf: er ist winterfest, wobei darauf geachtet werden sollte, dass alles Wasser aus dem Schlauch gelaufen ist. Ich habe es noch nicht getestet, und werde diesen wohl im Herbst zusammenrollen um auf Nummer sicher zu gehen.

Was sagen andere zum Gardena Schlauchregner

Ich habe mich online umgesehen und die Erfahrungen anderer Nutzer des Gardena Sprühregners gelesen. Immer wieder war von „1a Leistung“, „praktischen Helfer“ und „guten Funktionen“ die Rede. Allein bei Amazon hat der Schlauchregner von 154 Kundenrezensionen über 70% positive Bewertungen mit fünf Sternen erhalten.

  • Ich habe den Schlauch für unseren recht steilen Hang eingesetzt. Wir sind sehr damit zufrieden, erfüllt absolut seinen Zweck, Damit sich der Schlauch durch den Druck nicht verlegt/verdreht empfehle ich ihn mit kleinen Bodenankern zu stabilisieren…
  • Ich war anfangs skeptisch, ob das vernünftig funktioniert, aber ich wurde eines Besseren belehrt! Ich verwende den Schlauch zur Bewässerung eines Hochbeets und muss sagen es wird wirklich ein – über die gesamte Länge – KONSTANT feiner Sprühnebel aufgebaut (habe einen Wasserdruck von 2,5 bar)! ALSO GANZ KLAR 5 STERNE!
  • Winter überstanden, macht noch was er soll, die Bäume (Smaragdreihe) zeigens mit Dankbarkeit, immer grün, kein Verlust nach Anpflanzung, keine braunen Stellen. gut und einfach kürzbar gewesen passend zur Heckenlänge (14m)
  • Da wir zu Hause schon alles auf Gardena-Anschlüsse umgestellt haben, ist dieser Schlauch wunderbar anzuschließen, da wir eine kleine Fläche zu beregnen haben, ist dieser Schlauchregner super geeignet, da wir ja nicht den Gehweg mit Bewässern wollen :)… Super Produkt… Einwandfrei verpackt und zum genannten Zeitpunkt geliefert.
  • Auf unserem schmalen Beet vor dem Haus direkt an der Straße war keine Möglichkeit einen Wassersprenger aufzustellen. Mit dem Schlauchregner sind wir super zufrieden und können unsere Pflanzen bei der Hitze retten.

Somit muss hier niemand Sorge haben, ein Produkt zu erstehen, dass seine Aufgaben nicht zu 100% erfüllt.

Mehr zum Thema Gartenschlauch auf:

Die Vorteile des Gardena Schlauchregner

Die Bewässerung von Pflanzen auf die sanfte Art ist ein wichtiger Bestandteil um diese schonend Großzuziehen. Der Schlauchregner von Gardena bietet sich dafür bestens an. Denn gerade diese Ausführung verteilt das verwendete Wasser so, dass es wie eine Art Sprühregen auf die Pflanzen niedergeht, was eine weitaus wenigere hohe Belastung für Pflanzen und Blumen darstellt. Zudem kann der Schlauchregner sehr mobil eingesetzt werden, so dass die gesamte Länge des Schlauchregners genutzt werden kann. Da es ihn zudem in unterschiedlichen Längen gibt, können sowohl größere, wie auch kleinere Bereiche im Garten gut bewässert werden. Der Vorteil ist auch, dass sich der Gardena Schlauchregner auch mit anderen Produkten aus dem Hause Gardena kombinieren lässt.

Dazu sind vielerlei ergänzende Produkte erhältlich, mit denen sich die Gartenarbeit erheblich erleichtern lässt. Der Gardena Schlauchregner bietet sich also für alle Bereiche an, an denen es um die Bewässerung von empfindlichen Pflanzen geht.

Wo kann man einen Gardena Schlauchregner kaufen?

In der heutigen Zeit ist es kein Problem mehr Produkte über nahezu alle erdenklichen Wege beziehen zu können. Gerade bei Artikeln wie dem Gardena Schlauchregner bieten sich zahlreiche Optionen an. Zum einen geht dies über den klassischen Weg, welcher der Einzelhandel darstellt. da Gardena mittlerweile eine Marke für die breite Masse ist, kann der Schlauchregner nicht nur im speziellen Fachhandel gekauft werden. Selbst Märkte wie etwa Real oder Lidl bieten immer wieder Produkte wie den Schlauchregner aus dem Hause Gardena an.

Daneben stellen natürlich auch die diversen Baumärkte eine gute Variante für den Kauf eines Gardena Schlauchregner dar. Die Beratung ist dabei aber um einiges ausführlicher, als es im einfachen Handel der Fall sein kann. Noch schneller geht es aber über das Internet. Zahlreiche Online Shops bieten Gardena Produkte wie etwa den Schlauchregner an. das teilweise sogar günstiger als im Einzel- oder Fachhandel.

Der Preis

Preislich stellt der gardena Schlauchregner zwar keinen Luxusartikel dar, dennoch ist dieser nicht gerade zu einem Spottpreis erhältlich. Im Vergleich zu anderen Marken ist Gardena durchaus teurer. Das liegt aber unter anderem daran, dass die Produkte dieser Marke meist auch hochwertiger und robuster, beziehungsweise langlebiger sind. Hier zeigt sich dann wieder Qualitätsware welche hochwertig verarbeitet wurde. So müssen Sie mit mindestens um die 25 Euro für einen Schlauchregener in einfacher Ausführung und geringer Länge rechnen. Größere Maße können dann noch etwas teurer ausfallen, je nachdem wo das Produkt eben gekauft wird. Teilweise kann es sich also durchaus lohnen, nach Werbeangeboten oder Sonderposten zu suchen, so wie die verschiedenen Preise miteinander zu vergleichen, um sich das beste Angebot zu sichern.

Ergänzende Gardena-Produkte

Gardena ist eine bekannte Marke die für seine hochwertigen Produkte für den Garten steht. Dabei gibt es viele unterschiedliche Werkzeuge und Hilfsmittel, mit welchem sich die Gartenarbeit einfacher gestalten lässt. Eines dieser Hilfsmittel ist beispielsweise der Schlauchregner von Gardena. Mit diesem lassen sich Rasen und Pflanzen ohne weiteres sanft und dauerhaft bewässern. Um das Maximum aus dem Schlauchregner und seinen Möglichkeiten zu holen, gibt es unterschiedliche Produkte, die sich mit dem Schlauchregner kombinieren lassen. In erster Linie sind das Verbindungsstücke um den Schlauch verlängern zu können. Daneben eignen sich Verteilerstücke noch, um unterschiedliche Schläuche in verschiedene Richtungen auslegen und dennoch auf einmal verwenden zu können. Doch nicht nur Verteiler- und Verbindungsstücke können kombiniert werden. Der Nachkauf von weiteren Produkten ist in diesem Fall also kein Problem. Lassen Sie sich von der Vielzahl an Produkten aus dem Hause Gardena inspirieren.

Alternative Produkte

Neben dem Schlauchregner bietet bereits Gardena einige Alternativen an, welche zum Teil halbautomatisch betrieben werden. Das sind unter anderem Sprinkler welche über einen Wiederholungsmechanismus verfügen und nur an einen Wasserschlauch angeschlossen werden müssen. Neben dieser Variante bieten sich zudem noch einfache Gartenschläuche an, die sich vor allem in kleinen Gärten eignen. Mit diesen lässt sich das Bewässern in kleinem Rahmen ebenfalls schnell durchführen. Mit den richtigen Aufsätzen welche sich immer wieder tauschen lassen, können unterschiedliche Sprüher verwendet werden. Von sehr fein bis hin zum festen Wasserstrahl ist alles denkbar. Neben diesen beiden Varianten hat Gardena noch weitere Varianten zu bieten. So sind unter anderem ganze Bewässerungsgerät für beispielsweise den mobilen Gebrauch verfügbar, welche zudem mit einer Schlauchtrommel ausgestattet sind, so das der passende Schlauch immer mit dabei ist. Die Möglichkeiten an Alternativen sind in jedem Fall vielseitig.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *