Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Der Perlschlauch

Für die meisten Menschen ist der eigene Garten heilig und dementsprechend investieren sie viel Zeit und Energie in die Pflege. Wenn im Garten Gemüse angebaut wird oder Pflanzen eingesetzt sind, dann wissen Hobbygärtner um die Wichtigkeit der richtigen Bewässerung.

Ohne Frage, es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Beete und Pflanzen mit Wasser zu versorgen, doch in diesem Zusammenhang hat sich die Tröpfchenbewässerung bewährt, die durch einen Perlschlauch ermöglicht wird. Nicht zu verwechseln ist der Perlschlauch mit dem Sprühschlauch oder dem Tropfenschlauch, denn beide Schläuche basieren auf einer anderen Bewässerungsmethode.

Aktuelle Bewässerungscomputer Bestseller

Bestseller Nr. 1
50m CS Perlschlauch Startup, Bewässerungsschlauch mit umfangreichem Zubehör-Set Z1
88 Bewertungen
50m CS Perlschlauch Startup, Bewässerungsschlauch mit umfangreichem Zubehör-Set Z1
  • Der CS Perlschlauch Startup wird, wie alle unsere CS Perlschläuche, in unserer Produktion in Deutschland unter Beachtung unserer strengen Qualitätsvorschriften hergestellt und zu 100% aus wertvollen Sekundär-Rohstoffen gefertigt.
  • Der CS Perlschlauch Startup ist unser Basis-Produkt, ein leichter, flexibler Bewässerungsschlauch, der auf einer Länge von bis zu 50m pro Bewässerungsstrang das Wasser gleichmäßig an seine Umgebung abgibt. Bei unterirdischer Verlegung des CS-Perlschlauches sparen sie bis zu 70% Wasser gegenüber oberirdischer Verlegung oder anderen Bewässerungsmethoden.
  • Der optimale Wasserdruck für unsere CS Perlschläuche Startup / Premium / Profi liegt bei ca. 0,6 bar. Dieser wird von einem Druckminderer oder einer Durchflussreduzierung erreicht. Möchten sie längere Bewässerungsstrecken verlegen oder Rasen bewässern, sollten sie zu unseren CS Perlschlauch Premium oder Profi greifen.
  • Falls sie keinen Hauswasseranschluss oder eine Wasserpumpe zur Verfügung haben, können sie direkt aus der Regentonne mit unseren CS Perlschlauch DRUCKLOS bewässern. Dieser wurde speziell für diese Art der Bewässerung entwickelt und arbeitet mit der Kapillarität des Bodens.
  • Sauberes, am besten gefiltertes Wasser ist für alle unsere CS Perlschläuche Drucklos / Startup / Premium / Profi sehr wichtig um lange Freude an ihrem Bewässerungssystem zu haben. Alle CS Perlschlauchvarianten mit verschiedenen Zubehör-Sets sowie Plug&Play Filtersysteme auch mit Druckminderung finden Sie hier auf Amazon.
Bestseller Nr. 2
30m CS Perlschlauch Startup mit Schnellschlauchstück und Endstopfen
17 Bewertungen
30m CS Perlschlauch Startup mit Schnellschlauchstück und Endstopfen
  • Der CS Perlschlauch Startup wird, wie alle unsere CS Perlschläuche, in unserer Produktion in Deutschland unter Beachtung unserer strengen Qualitätsvorschriften hergestellt und zu 100% aus wertvollen Sekundär-Rohstoffen gefertigt.
  • Der CS Perlschlauch Startup ist unser Basis-Produkt, ein leichter, flexibler Bewässerungsschlauch, der auf einer Länge von bis zu 50m pro Bewässerungsstrang das Wasser gleichmäßig an seine Umgebung abgibt. Bei unterirdischer Verlegung des CS-Perlschlauches sparen sie bis zu 70% Wasser gegenüber oberirdischer Verlegung oder anderen Bewässerungsmethoden.
  • Der optimale Wasserdruck für unsere CS Perlschläuche Startup / Premium / Profi liegt bei ca. 0,6 bar. Maximaler Druck 1,5 Bar. Dieser wird von einem Druckminderer oder einer Durchflussreduzierung erreicht. Möchten sie längere Bewässerungsstrecken verlegen oder Rasen bewässern, sollten sie zu unseren CS Perlschlauch Premium oder Profi greifen.
  • Sauberes, am besten gefiltertes Wasser ist für alle unsere CS Perlschläuche Drucklos / Startup / Premium / Profi sehr wichtig um lange Freude an ihrem Bewässerungssystem zu haben. Alle CS Perlschlauchvarianten mit verschiedenen Zubehör-Sets sowie Plug&Play Filtersysteme auch mit Druckminderung finden Sie hier auf Amazon.
  • Falls sie keinen Hauswasseranschluss oder eine Wasserpumpe zur Verfügung haben, können sie direkt aus der Regentonne mit unseren CS Perlschlauch DRUCKLOS bewässern. Dieser wurde speziell für diese Art der Bewässerung entwickelt und arbeitet mit der Kapillarität des Bodens.
SaleBestseller Nr. 3
TACKLIFE Schlauch für Tropfbewässerung,15m Tropfschlauch zur Gartenbewässerung, Sanft, Wassersparend-GHWH2A
13 Bewertungen
TACKLIFE Schlauch für Tropfbewässerung,15m Tropfschlauch zur Gartenbewässerung, Sanft, Wassersparend-GHWH2A
  • [Flaches Design] - Das flache Design macht die Wasserleitungen nicht verdreht und verdreht zusammen, um einen kontinuierlichen Wasserfluss aufrechtzuerhalten;Flaches Design, reduziert den Luftwiderstand, leichter in den Boden zu schieben; vergrößert die Kontaktfläche und verbessert die Bewässerungseffizienz beim Abdecken von Boden oder anderen Objekten.
  • [Wassersparend] - Effektive Bewässerung direkt in die Wurzelzone der Pflanze, Einsparung von 70% Wasser im Vergleich zu herkömmlichen Bewässerungsmethoden, Reduzierung der Wasserverdunstung.
  • [Sanft] - Ideal für die gezielte, wassersparende Bewässerung, ist es eine ideale Bewässerungslösung für Gebiete mit niedrigem Wasserdruck. Sie gießt zerbrechliche Pflanzen sanft, ohne sie zu beschädigen.
  • [Wasserdurchfluss] - Unter 60 psi Wasserdruck beträgt der Wasserdurchfluss 4-6 L/min;
  • [Einfach zu bedienen] - Mehrere Wasserleitungen können miteinander verbunden und verlängert werden, egal wie lange die Wasserleitung Sie wollen, wie viel Abstand Sie zurücklegen müssen, nur um genug zu kaufen Die Wasserleitung ist in Ordnung.
Bestseller Nr. 4
15m CS Perlschlauch Startup mit Schnellschlauchstück und Endstopfen
9 Bewertungen
15m CS Perlschlauch Startup mit Schnellschlauchstück und Endstopfen
  • Der CS Perlschlauch Startup wird, wie alle unsere CS Perlschläuche, in unserer Produktion in Deutschland unter Beachtung unserer strengen Qualitätsvorschriften hergestellt und zu 100% aus wertvollen Sekundär-Rohstoffen gefertigt.
  • Der CS Perlschlauch Startup ist unser Basis-Produkt, ein leichter, flexibler Bewässerungsschlauch, der auf einer Länge von bis zu 50m pro Bewässerungsstrang das Wasser gleichmäßig an seine Umgebung abgibt. Bei unterirdischer Verlegung des CS-Perlschlauches sparen sie bis zu 70% Wasser gegenüber oberirdischer Verlegung oder anderen Bewässerungsmethoden.
  • Der optimale Wasserdruck für unsere CS Perlschläuche Startup / Premium / Profi liegt bei ca. 0,6 bar. Maximaler Druck 1,5 Bar. Dieser wird von einem Druckminderer oder einer Durchflussreduzierung erreicht. Möchten sie längere Bewässerungsstrecken verlegen oder Rasen bewässern, sollten sie zu unseren CS Perlschlauch Premium oder Profi greifen.
  • Sauberes, am besten gefiltertes Wasser ist für alle unsere CS Perlschläuche Drucklos / Startup / Premium / Profi sehr wichtig um lange Freude an ihrem Bewässerungssystem zu haben. Alle CS Perlschlauchvarianten mit verschiedenen Zubehör-Sets sowie Plug&Play Filtersysteme auch mit Druckminderung finden Sie hier auf Amazon.
  • Falls sie keinen Hauswasseranschluss oder eine Wasserpumpe zur Verfügung haben, können sie direkt aus der Regentonne mit unseren CS Perlschlauch DRUCKLOS bewässern. Dieser wurde speziell für diese Art der Bewässerung entwickelt und arbeitet mit der Kapillarität des Bodens.
SaleBestseller Nr. 5
GARDENA Perl-Regner: Wassersparender Schlauch-Regner für Bewässerung von Pflanzenreihen und Beeten, Wasserersparnis bis 70 %, individuell anpassbar, leicht zu bedienen, Schlauchlänge: 15 m (1969-20)
139 Bewertungen
GARDENA Perl-Regner: Wassersparender Schlauch-Regner für Bewässerung von Pflanzenreihen und Beeten, Wasserersparnis bis 70 %, individuell anpassbar, leicht zu bedienen, Schlauchlänge: 15 m (1969-20)
  • Wassersparende Bewässerung: Zur gezielten, sparsamen Bewässerung von Beeten und Pflanzenreihen, Sie erreichen damit eine Wasserersparnis von 70 %
  • Anschlussfertig und kompatibel: Der Perl-Regner ist mit allen Anschlussarmaturen ausgestattet und sofort einsatzbereit
  • Individuell anpassbar: Der Schlauch ist verkürzbar und durch Zusammenstecken bis maximal 30 m verlängerbar
  • Anwenderfreundlich: Durch das Handventil ist die Durchlauf- und Druckregulierung bequem zu bedienen
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA Perl-Regner 7.5 m, 1x Anschluss-Armaturen, Made in Germany.

Wissenswertes rund um den Perlschlauch

  • Der Perlschlauch ist eine bequeme Art der Bewässerung, abgesehen davon dass die Poren durch Verkalkung oder Verunreinigungen im Wasser verstopfen kann.
  • Ein Perlschlauch kann in gerader Linie oder als Ring um Bäume und Sträucher verlegt werden. Durch die unterschiedlichen längen ergibt sich eine gewisse Flexibilität.
  • Er lässt sich oberirdisch als auch unterirdisch verlegen.
  • Wird mit dem optimalen Wasserdruck bewässert, dann wird das System optimal genutzt.
  • Es gibt einiges an Zubehör, sodass unterschiedliche Ansätze in Hinsicht auf die Bewässerung des Gartens entstehen.
  • Im Winter muss ein unterirdischer Schlauch nicht entfernt werden, da er sich durch die Poren selbst entleert.

Was ist ein Perlschlauch?

Ein Perlschlauch ermöglicht die kontinuierliche Bewässerung der Pflanzen und Beete. Vom Aussehen wirkt der Perlschlauch wie ein maroder Gartenschlauch, denn er gibt mehrere Tropfen auf einmal ab, was fast so wirkt, als würde er schwitzen. Das liegt daran, dass der Schlauch mit vielen kleinen Poren versehen ist, durch die das Wasser austritt. Damit tropft er feiner als ein Tropfschlauch.

Durch den Perlschlauch wird das Wasser effizienter genutzt und das wird sich auf der Wasserrechnung bemerkbar machen. Denn der Wasserverbrauch ist hier einfach zu regulieren.

Dazu kommt, dass dieser Bewässerungsschlauch das Wasser genau dorthin leitet, wo es am meisten benötigt wird: direkt an die Wurzeln der Pflanzen.

Durch den Einsatz eines Perlschlauchs beträgt die Ersparnis bis zu 70% auf der Wasserrechnung – je nachdem, mit welchem Bewässerungssystem der Perlschlauch verglichen wird!

Die optimale Wassermenge für den Garten errechnen:
Viele Wasserschläuche liefern pro Minute 5 Liter Wasser bei einem Druck von 0,1 bar. In einer Stunde können so, je nach Länge des Schlauches 300 Liter auf einer Fläche von 80 Quadratmeter verteilt werden.

Das ergibt pro Quadratmeter Rasenfläche 3,75 Liter – im Normalfall muss eine Rasenfläche ein- bis zweimal pro Woche mit 10 bis 15 Liter Wasser pro Quadratmeter bewässert werden.

Anhand dieser Berechnung muss der Perlschlauch ein- bis zweimal die Woche für 2,5 bis 4 Stunden angestellt werden.

Die größte Vorteil des Perlschlauches liegt somit klar auf der Hand: Es wird kaum Wasser verschwendet.

Doch es gibt noch weitere Vorteile:

  • Das Erdreich trocknet durch die gleichmäßige Wasserverteilung nicht aus.
  • Das Wasser gelangt ebenfalls in das tiefer gelegene Erdreich
  • Es kommt zu einer dauerhaften Verbesserung der Bodenqualität
  • Die Pflanzen erhalten mehr Wasser
  • Durch eine geringere aber effektivere Bewässerung werden Kosten gespart

Die Anwendungsbereiche

Der Perlschlauch leitet das Wasser dorthin, wo es benötigt wird – an die Wurzeln der Pflanzen. Generell können somit Hecken, Rasenflächen, Beete und sogar die Pflanzen im Gewächshaus bewässert werden.

Dazu wird der Perlschlauch oberirdisch – direkt auf die Erdoberfläche – oder unterirdisch verlegt. Zumeist werden Perlschläuche jedoch unterirdisch verlegt, um das Wasser in der richtigen Tiefe zu verteilen, da besonders an heißen Sommertagen ein Teil des Wassers verdunstet, bevor es überhaupt in die Erde sickern konnte.

Das Wasser breitet sich durch die geringe, gleichmäßig abgegebene Menge im Erdreich aus und das ohne ins Grundwasser abzufließen oder an der Oberfläche zu verdunsten. Somit ist es möglich große Flächen gleichmäßig zu bewässern, wodurch der Perlschlauch sich optimal zur Bewässerung von Beeten eignet aber auch, um den Rasen gleichmäßig mit Wasser zu versorgen.

Perlschlauch in unterirdischer Verlegung

Perlschlauch in unterirdischer Verlegung. | Foto: paulmaguire / Depositphotos.com

Die gängigen Längen des Perlschlauchs

Perlschläuche werden in verschiedenen Längen angeboten, um den Anforderungen von Hobby- und Landschaftsgärtnern zu entsprechen.

Bei den kleinsten Modellen handelt es sich um Längen von 7,50 Metern, während die Standardgrößen bei 15 Meter sowie 50 Metern liegen.

Nachträglich ist es je nach Hersteller und Marke möglich, den Perlschlauch nachträglich zu verlängern. Ein herkömmlicher Perlschlauch weist eine maximale Länge von 100 Metern auf.

Darüber hinaus lässt sich dieser Bewässerungsschlauch wie jeder andere Gartenschlauch beliebig kürzen.

Die Länge passend zur Fläche wählen! Bei der Auswahl eines Perlschlauchs gilt: die ausgeschriebene Ziffer der Schlauchlänge in Metern entspricht der erreichbaren Grundfläche in Quadratmetern, die es zu bewässern gilt.

Beispiel: Ein Perlschlauch von 50 Metern versorgt 50 Quadratmeter Grundfläche.

Die Anschlussmöglichkeiten – den Perlschlauch an die Wasserversorgung anschließen

Auch wenn der Druck den ein Perlschlauch für eine effektive Bewässerung benötigt, ungemein niedriger ist, als bspw. der für einen Rasensprinkler, so ist es nicht immer ausreichend, den Bewässerungsschlauch an die Regenwassertonne, den Wassertank oder einen IBC-Container anzuschließen. Das gilt vor allem dann, wenn sich der Wassertank auf ähnlicher Höhe befindet, wie die zu bewässernde Fläche.

Denn so ist es dem Wasser nicht möglich schnell genug abwärts zu fließen, um selbst das Schlauchende zu erreichen. Damit wäre eine gleichmäßige Bewässerung nicht gewährleistet. Der Schwitzschlauch ist in einem solchen Fall an den Wasserhahn anzuschließen.

Natürlich ist es ebenfalls möglich, den Perlschlauch an die Regentonne bzw. einen Wassertank anzuschließen. Bei einer solchen „drucklosen“ Bewässerung gilt es allerdings einige Dinge zu beachten:

  • Das Wasser sollte sauber sein – das heißt die im Wasser befindlichen Verunreinigungen und Schwebeteilchen können die Poren des Schwitzschlauches verstopfen. Daher sollte ein Wasserfilter eingesetzt werden.
  • Vom Bewässerungsschlauch bis zur Entnahmestelle sollte eine Höhe zwischen 0 und 100 cm eingehalten werden. Liegt die Wasserentnahmestelle höher, sollte ein Druckminderer eingesetzt werden.
  • Der Perlschlauch sollte möglichst keine oder nur geringe Steigungen überwinden, da Wasser nur in seltenen Fällen bergauf fließt. Noch schwieriger ist das ohne Druck. Liegt der Perlschlauch an einer Steigung, kann es passieren, dass kein Wasser am Schlauchende ankommt.
  • Den Perlschlauch möglichst gerade verlegen, denn durch jede Kurve wird der Wasserfluss abgebremst.
  • Niemals die empfohlene Verlegelänge des Herstellers überschreiten. Muss eine längere Strecke bewässert werden, dann am besten einen weiteren Bewässerungsstrang anlegen, der ebenfalls mit einer Wasserquelle verbunden ist.
  • Wird der Perlschlauch an den Wasserhahn angeschlossen, dann ist ein Wasserdruck von 0,5 bis 2 bar erforderlich. In der Regel sollte der Druck am Wasserhahn ausreichend sein.

Perlschläuche verschiedener Anbieter

Der Perlschlauch von Gardena

Die Gartenmarke, die in Millionen von Haus- und Gartenbesitzern weltweit genutzt wird, ist GARDENA. Mit Sitz in Ulm bietet der Gartenprofi ein komplettes Angebot aller benötigten Produkte für die Bewässerung, Gartenpflege, Baum- und Strauchpflege sowie die Bodenbearbeitung an.

Seit seiner Gründung 1961 hat sich GARDENA von einem einst kleinen Handelsunternehmen für Gartengeräte zu einem weltweit angesehenen Konzern entwickelt. Mit dem GARDENA Micro-Drip-System dass 1990 auf den Markt kam, begann die Geschichte des Perlschlauchs.

Das Micro-Drip-System zu dem auch der GARDENA Perl-Regner 1987-22 zählt, hält alles Notwendige für eine effektive Bewässerung des Gartens bereit. Neben einem Tropfrohr oberirdisch, gibt es Verlegerohre, Rohrhalter, Kreuzstücke, Rohrführungen sowie ein Starter-Set und Erweiterungs-Sets.

Besonders der GARDENA Perl-Regner ist beliebt, da er individuell anpassbar und leicht zu bedienen ist. Erhältlich ist dieser in drei Längen: 7,5, 15 und 100 m sowie als 2-Wege-Verteilerset.

Der Perlschlauch von CS

Die CS Bewässerungssysteme GmbH legt bei ihrem Produktionsbetrieb höchsten Wert auf die soziale und ökologische Verantwortung. Das bedeutet, der Hersteller kauft seine Rohstoffe ausschließlich bei Firmen mit sozialer Kompetenz, achtet auf eine umweltschonende Verarbeitung und Produktion sowie umweltgerechte Verpackungen. Darüber hinaus wird durch ständige Qualitätskontrollen die dauerhafte Qualität der Produkte gewährleistet.

In diversen Perlschlauch Tests und Vergleichen schließt das CS Cleverschlauch Startup Set Z1 stets mit hervorragenden Ergebnissen ab. Denn hier ist es egal, was bewässert werden soll, denn dieses Schlauchsystem ist geeignet für alle Ansprüche.

Durch eine Länge von 50 Metern können größere als auch kürzere Gartenbereiche problemlos bewässert werden. Auch der benötigte Wasserdruck mit 0,6 bar mindestens ist erfreulich niedrig. Somit ist dieser Schwitzschlauch sogar in der Lage, die Beete und Pflanzen drucklos aus der Regentonne mit Wasser zu versorgen und das ohne das die Qualität der Bewässerung leidet.

Andere Hersteller und Marken von Perlschlaeuchen

CS und GARDENA sind im Gartenbereich besonders beliebt, doch dafuer bewegen sich diese beiden Hersteller im oberen Preissegment. Etwas günstiger sind Anbieter wie Deuba oder Draper. Wer auf der Suche nach einem äußerst günstigen Schwitzschlauch ist, der sollte sich einmal die Marke Cellfast ansehen.

Weitere Hersteller und Marken von Perlschläuchen bzw. Bewässerungsschläuchen sind:

  • Alma Garden
  • Bio Green
  • FIXKIT
  • GardenGloss
  • HAC24 H
  • aGa-Welt.de
  • m-n rainman
  • Rain Bird
  • REHAU
  • Royal Gardineer
  • Pflanzenfuchs
  • Kärcher
  • Simo
  • Fuxtec
  • Brada

Wo einen Perlschlauch kaufen und worauf beim Kauf eines Schwitzschlauches achten?

Zuerst einmal ist es egal, wo ein Perlschlauch gekauft wird: bei Lidl, bei Obi, Aldi oder Amazon. Denn zuerst ist es entscheidend, dass das richtige bzw. passende Modell ausgewählt und dieses richtig verlegt wird. Bei der Kaufentscheidung sind daher folgende Kriterien von grosser Bedeutung:

Die Länge

Da es den Schwitzschlauch in verschiedenen Längen gibt, wird der klassische Schlauch kleinen sowie großen Gärten gerecht. Sicherlich muss ein Schlauch für Gartenprofis länger sein, als der für den heimischen Garten, das ist keine Frage. Das kleinste Modell ist 7,50 Meter und die Standardgrößen belaufen sich zwischen 15 und 50 Meter.

Zudem bieten viele Hersteller die Möglichkeit mit dem entsprechenden Zubehör, den Perlschlauch nachträglich zu verlängern. Oft wird der Schwitzschlauch daher auch als Meterware angeboten.

Das Material

Der Markt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Modelle aus dem Baumarkt sind oft aus Kunststoff gefertigt, wobei das nicht anders ist, wenn Sie den Perlschlauch bei Obi oder Amazon von Gardena kaufen.

Kunststoff hat einen Vorteil: Es ist leicht und somit weist der Schlauch ein geringes Eigengewicht auf und zudem ist es biegsam. Wer sich nicht vor einer höheren Investition scheut, der entscheidet sich für einen Schwitzschlauch aus Gummi. Diese sind äußert robust und sind auch weniger anfälliger gegen Schäden.

Die Ausstattung

Ein einfacher Tropfschlauch wird obererdig verlegt, wo er für eine gute Bewässerung der Beete und Pflanzen sorgt. Dieser eignet sich zudem für die Bewässerung der Hecke. Doch was die Ausstattung angeht, so gibt es deutliche Unterschiede. Wer einmal vergleicht, der wird schnell feststellen, dass es eine Vielzahl von Zubehör gibt. Ob mit (Garten-)Pumpe oder ohne, ein Perlschlauch der bei Aldi oder Lidl angeboten wird, ist anders ausgestattet als der von GARDENA oder CS.

Beispielsweise ist ein Druckminderer dann sinnvoll, wenn die Leitung einen zu hohen Druck aufweist, der maximal bei 3,5 bar liegen sollte. Durch den Druckminderer wird dafür gesorgt, dass das Wasser langsamer durch den Schlauch geleitet wird.

Der Druckbereich

In der Regel ist der Perlschlauch auf Druck angewiesen, damit das Wasser durch diesen geleitet wird – eine Ausnahme stellt hier der CS Perlschlauch dar. Das bedeutet auf der anderen Hand, dass ein längerer Schlauch mehr Druck benötigt, als ein kurzes Schlauchstück. Allerdings gibt es Hersteller, die ihre Schwitzschläuche drucklos bewerben und das bedeutet, dass es möglich ist, diesen mit der Regentonne zu verbinden.

Wo einen Perlschlauch kaufen? Bei Amazon, Obi, Aldi, Lidl oder….?

Ein Perlschlauch muss den eigenen Anforderungen und Wünschen entsprechen und zugleich qualitativ hochwertig sein. Beim Kauf gilt es darauf zu achten, dass jedes System nur begrenzt erweiterbar ist und daher sollte beim Kauf genau überlegt werden, welche Länge bewässert werden muss.

Perlschläuche bei Aldi, Lidl und Co.

Sicherlich ist es möglich, einen Perlschlauch im Discounter zu kaufen, wenn dieser entsprechende Angebote bereithält. Dort ist es durchaus möglich, ein Schnäppchen zu machen. Doch hier gilt es zu beachten, dass es sich um einen Discounter handelt und nicht um einen Fachhändler.

Das bedeutet, es muss ein Blick auf die Garantie geworfen werden und wichtig ist es zudem, nur Markenware zu kaufen und kein No-Name Produkt wie bspw. aus China. Denn am Ende wird hier kein Geld gespart.

Einen Perlschlauch im Baumarkt wie Obi kaufen

Obi ist einer der Baumärkte die erstklassige Bewässerungssysteme und damit Schwitzschläuche anbieten. Hier gibt es fachlich geschultes Personal, welches die Kunden berät und weiß, welches Bewässerungssystem das Beste ist. Bei Obi können Hobbygärtner und Gartenbesitzer bequem online bestellen und der neue Perlschlauch wird direkt an die Haustür geliefert.

Wo kann man ansonsten noch Schwitzschläuche kaufen?

Neben den Discountern und Baumärkten gibt es noch weitere Shops wie bspw. Amazon oder eBay. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von weiteren online Shops und Herstellerseiten, bei denen direkt das Produkt gekauft werden kann.

Der Perlschlauch im Test

Nicht selten ist die Stiftung Warentest die letzte Instanz, wenn es um die Suche nach unbekannten Dingen im Internet geht – hinter den verschiedenen Test- und Vergleichsportalen die sich ausschließlich um dieses eine Produkt drehen. Doch die Suche verläuft hier erfolglos, denn die Warentester haben aktuell keinen Perlschlauch Test durchgeführt und somit gibt es keinen ausgiebig geprüften Perlschlauch-Testsieger.

Doch es gibt einen historischen Test und dieser stammt aus 1966! In der Ausgabe 8 des Jahres 1966 haben die Warentester sich mit Bewässerungssystemen auseinandergesetzt. Doch zu dieser Zeit kamen nur die sogenannten Regner bzw. Rasensprenger zum Zug, da Schwitzschläuche und andere Bewässerungsschläuche noch nicht in Mode waren, denn diese kamen erst 1990 mit GARDENA auf.

Perlschlauch vs. Tropfschlauch

Der Perlschlauch bewässert die Beete und Pflanzen theoretisch wie ein Tropfschlauch, nur dass er viele kleine Wassertropfen kontinuierlich abgibt. Der wesentliche Unterschied zwischen diesen beiden Bewässerungsschläuchen ist, dass der Tropfschlauch mit kleinen Löchern, die in regelmäßigen Abstand im Schlauch eingearbeitet wurden und somit die Tropfen einzeln abgegeben werden. Der Perlschlauch wirkt eher „marode“ und das Wasser tritt durch die vielen kleinen Poren permanent aus. Somit tropft der Schwitzschlauch feiner als der Tropfschlauch.

Perlschlauch vs. Sprühschlauch

Hier ist ein großer Unterschied festzustellen, denn viele Hersteller nutzen für den Sprühschlauch gern auch den Oberbegriff „Rasensprenger“ oder Rasensprenkler. Darüber hinaus wird das Wasser hier nicht aus dem Schlauch „getropft“ wie beim Perlschlauch, sondern es wird aus den Öffnungen im Schlauch mehrere Zentimeter in die Luft gesprüht, während der Schwitzschlauch das Wasser direkt in den Boden abgibt.

Der Sprühschlauch eignet sich daher besonders gut für Rasenflächen sowie niedrige Bepflanzungen. Nicht empfehlenswert ist der Sprühschlauch für großblättrige Pflanzen. Darüber hinaus kann dieser Bewässerungsschlauch lediglich oberirdisch verlegt werden, was zu einer optischen Beeinträchtigung führen kann.

Doch besonders an den Stellen im Garten, die schwer zugänglich sind, zeigen sich die Vorteile des Sprühschlauchs. Denn auch dort werden die Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgt. Darüber hinaus eignet sich der Sprühschlauch ebenfalls für Steingärten und Randbeete.

Wie wird ein Perlschlauch verlegt?

Damit ein Perlschlauch optimal und zielgerecht die Beete und Pflanzen bewässert ist es notwendig, dass dieser richtig verlegt ist. Bei der Verlegung gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie bspw. die Länge des Beetes oder des Gewächshauses, aber auch die Art der Pflanzen und die Wurzeltiefe. Zudem sind Steigungen, die Tages- und Nachttemperaturen im Winter und die Bewässerung der unterschiedlichen Bereiche und Beete zu beachten.

Geht es bspw. nur darum, einen Teilbereich zu bewässern, dann ist es ratsam, den Perlschlauch parallel mit mehreren Teilsträngen zu verlegen. Dabei wird vom Hauptanschluss das Wasser in einzelne Teile abgezweigt.

Gilt es unebenen Boden zu bewässern oder gar Steigungen zu überwinden, dann kann es sinnvoll sein, wenn ein zweiter Wasseranschluss genutzt wird, damit sichergestellt werden kann, dass der es zu einer gleichmäßigen Bewässerung kommt.

Den Perlschlauch kann man auch oberirdisch verlegen

Den Perlschlauch kann man auch oberirdisch verlegen. | Foto: Shebeko / Depositphotos.com

Einen Perlschlauch kann man sowohl überirdisch als auch unterirdisch verlegen. Der Vorteil der unterirdischen Verlegung ist, dass das Wasser dort näher an den Wurzeln ist und somit das Wasser zu 100% genutzt wird.

Im Normalfall werden für die Verlegung Gräben bzw. Furchen gezogen. Diese sind maximal 50 Zentimeter tief und rund 5 bis 10 cm breit. Wichtig ist dabei, dass der Schlauch nirgends abknickt und das Wasser ungestört fließen kann.

Wird der Schlauch in Furchen bzw. Gräben gelegt, ist es unter Umständen notwendig, Kupplungs- oder Verbindungsteile zu nutzen, damit an eventuellen Durchgängen ebenfalls ein zuverlässiger Wasserdurchfluss gegeben ist.

Bevor die Furchen zugeschüttet werden, gilt es, zu prüfen ob alles dicht ist und das Wasser überall dort austritt, wo eine Bewässerung gewünscht ist. Ist alles wie geplant, dann können die Gräben zugeschüttet werden.

Die Vor- und Nachteile der ober- bzw. unterirdischen Verlegung

Oberirdische Verlegung

Vorteile

  • Schnell zu installieren
  • Problemlos erweiterbar
  • Der Schlauch ist flexibel verlegbar
  • Schnell zu reinigen

Nachteile

  • Der Schlauch ist immer sichtbar
  • Im Winter gilt es den Schlauch zu lagern

Fazit
Das Bewässerungssystem lässt sich bei einer oberirdischen Verlegung zu jeder Zeit erweitern bzw. verändern. Allerdings sind hier optische Einbußen hinzunehmen.

Unterirdische Verlegung

Vorteile

  • Schlauch ist nicht sichtbar
  • Das Wasser gelangt schneller an die Wurzeln
  • Zumeist frostsicher

Nachteile

  • Installation ist aufwendig
  • Nicht flexibel verlegbar
  • Gefahr dass der Schlauch schneller verstopft
  • Komplizierte Reinigung

Fazit

Der unterirdisch verlegte Perlschlauch stört nicht die Optik des Gartens. Allerdings ist die Erst- Installation aufwendig und es können nur begrenzt Umänderungen vorgenommen werden.

FAQ – wichtige Fragen rund um den Perlschlauch

Welche Pumpe passt zum Perlschlauch?

Perschläuche weisen einen weiteren Vorteil auf: Sie können dank des Druckminderers selbst an nicht regulierbare Wasserpumpen angeschlossen werden. Dadurch ist es bspw. möglich, das Wasser in der Regentonne mit flüssigdünner zu versetzen und diese Lösung mit Hilfe der Wasserpumpe in den Schlauch zu leiten. Die unterschiedlichen Hersteller bieten entsprechenden Pumpen für ihre Produkte an, wie bspw. GARDENA und CS.

Zu beachten ist bei dem Einsatz einer Pumpe, dass der maximale Druck nicht überstiegen wird.

Wie lange sollte man einen Perlschlauch laufen lassen?

Die Dauer der Bewässerung richtet sich nach dem Wasserbedarf der Pflanzen und Beete. Grundsätzlich gilt hier, dass je größer der Schlauchdurchmesser und je höher der Wasserdruck ausfällt, die Wassermenge des Perlschlauchs ansteigt.

Kann man einen Perlschlauch drucklos verlegen?

Sicherlich ist es möglich, einen Perlschlauch drucklos zu verlegen. Ein Schwitzschlauch benötigt im Normalfall mindestens 0,1 bar Wasserdruck, damit er seinen Dienst optimal ausführen kann. Wird der Bewässerungsschlauch an die Regentonne angeschlossen, dann ist es nicht möglich, den Druck zu regulieren.

Bei der Anschaffung von einem Perlschlauch muss daher darauf geachtet werden, dass dieser die Bezeichnung „drucklos“ aufweist. Denn dann ist der Schlauch für eine drucklose Verlegung geeignet.

Wie viel Wasser benötigt ein Perlschlauch?

Beim Kauf von einem Schwitzschlauch zeigt sich, dass nicht alle Hersteller den durchschnittlichen Verbrauch ihres Produktes angeben. Beim GARDENA Perlschlauch ist die Wassermenge, die pro Stunde „ausgeschwitzt“ wird nicht vermerkt.

Dahingegen zeigt Deuba an, dass durchschnittlich zwischen drei und vier Liter Wasser pro Stunde bei einem Druck von 0,5 Bar benötigt werden. Auch andere Marken geben den Verbrauch an, wie bspw. Cellfast mit bis zu 10 Litern pro Stunde (bei 3,5 bar).

Letzte Aktualisierung am 5.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API