Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Lamellofräse

Die Lamellofräse wird auch als Nutfräse bezeichnet. Sie ist eine handgeführte und daher zugleich auch äußerst präzise Fräsmaschine, deren Gehäuseform derjenigen eines Winkelschleifers entspricht. Aufgrund der Kombination der Fräse mit einem konventionellen Winkelschleifer ist auch die Lamellofräse in der Lage, sehr hohe Drehzahlen erreiche zu können. Mit einer modernen Lamellofräse können daher durchaus Drehzahlen im Bereich von bis zu 11.000 Umdrehungen pro Minute problemlos erreicht und gehalten werden.

Eingesetzt wird die moderne Lamellofräse in der Praxis zum Fräsen von Nuten, aber auch zur Herstellung von Schattenfugen.

Aktuelle Bestseller

Bestseller Nr. 1
Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)
29 Bewertungen
Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)
  • Stufenlose Höhen- und Winkeleinstellung der Fräswerkzeuge für verschiedenste Konstruktionen
  • 3-stufige Schnellverstellung der Frästiefe für die schnelle Anpassung an den jeweiligen Flachdübel
  • Größtmögliche Sauberkeit durch robusten Staubfangsack und mitgelieferten Staubsaugeradapter
  • Inklusive Nutfräser, Stirnlochschlüssel und robustem Transport- und Aufbewahrungskoffer
Bestseller Nr. 2
FERM BJM1009 Flachdübelfräse 900W - Mit 50 Lamellendeubel (Größe 20), Sägeblatt und Staubfangsack in einem Robusten Aufbewahrungskoffer
17 Bewertungen
FERM BJM1009 Flachdübelfräse 900W - Mit 50 Lamellendeubel (Größe 20), Sägeblatt und Staubfangsack in einem Robusten Aufbewahrungskoffer
  • Schnelle und einfache Revolvereinstellung für Lamellendübel der Typen 0, 10, 20;Spindelarretierung für einfachen Sägeblattwechsel
  • Leichte Einstellung des Winkels und der Materialstärke
  • Grundplatte aus Aluminium für genaue und professionelle Ergebnisse
  • Extra langes Kabel, 3 meter
Bestseller Nr. 3
Holzmann PJ 100 A Holzverbindungsfräse, Holznutfräse, Schattenfugenfräse, Lamellofräse
5 Bewertungen
SaleBestseller Nr. 4
Makita PJ7000J Nutfräse
45 Bewertungen
Makita PJ7000J Nutfräse
  • Leistungsaufnahme 701 W
  • max. Schnittiefe 20 mm
SaleBestseller Nr. 5
Wolfcraft 4640000 Meisterdübler
122 Bewertungen
Wolfcraft 4640000 Meisterdübler
  • der Universal-Schnelldübler für Eck-, T- und Flächenverbindungen
  • für 6, 8 und 10 mm Holzdübel
  • für Brettstärken von 12 - 30 mm

Das Allroundtalent unter den Fräsen

Unter Werkzeugmaschinen-Experten gilt vor allem die moderne Lamellofräse als ausgewiesenes Allroundtalent unter den Fräsen. Sie ist nämlich dazu in der Lage, besonders exakt definierte Bohrungen für den Flachdübel herzustellen. Als Handgerät erlaubt sie neben der Herstellung von Flachnuten auch das Fräsen von Längs- sowie von Lamellennuten.

Die Lamellofräse gilt vielen als praktisch alternativlose Möglichkeit, um Dübelverbindungen zwischen Holzplatten erstellen zu können.

Die Entwicklung der Lamellofräse

Nachdem der Schweizer Hermann Steiner im Jahre 1955 die Flachdübelverbindung für Holzplatten erfunden hatte, war es für Tischler in aller Welt nun möglich geworden, Holzplatten mit Flachdübeln schnell und vor allem mühelos miteinander zu verbinden.

Diese charakteristischen flachen Dübel wurden durch die Tischler schnell mit der Bezeichnung als Lamellos versehen und waren fortan vor allem aus dem modernen Holz- und Möbelbau nicht mehr weg zu denken.

Heute stellen die Lamellos eine praktische und genormte Verbindung zwischen Holzplatten dar, wie sie praktisch in jedem Haushalt zu finden ist.

Um die technischen Voraussetzungen für diese Lamelloverbindung in großem Umfang herstellen zu können, wurde schließlich die Lamellofräse konzipiert. Sie ermöglicht es dem Tischler, passgenau und vor allem hoch präzise, Fräsungen an denjenigen Kanten von Holzplatten vornehmen zu können, mit denen die Bauteile miteinander verbunden werden sollen.

Sind die Nuten an den Kanten dann mit der Lamellofräse erst einmal exakt platziert worden, so können die Lamellos nun eingeleimt und installiert werden.

Bezeichnenderweise war es eine Firma namens Lamello, welche die aller erste Lamellofräse der Welt entwickeln und vermarkten konnte.

Die Funktionsweise der modernen Lamellofräse

Der Einsatzbereich der modernen Lamellofräse konzentriert sich im Allgemeinen auf die Herstellung der typischen Flachdübelnuten für Lamellos oder für Flachdübel in unterschiedlichsten Holzbauteilen und Holzwerkstoffen.

Aber auch Schatten- und Längsnuten können mit einer modernen Lamellofräse problemlos hergestellt werden. Die praktisch unerreichte Präzision bei der Anwendung dieses Gerätes in der Praxis wird durch die sehr hohen Drehzahlbereiche ermöglicht, welche die Lamellofräse erreichen kann.

Zusätzlich sind zur Erzielung möglichst exakter Arbeitsergebnisse an jeder Lamellofräse eine Vielzahl von Winkeln und auch von Anschlägen angebracht worden.

Dadurch kann jede Lamellofräse auf die Maße einer herzustellen Nut exakt eingestellt und ausgerichtet werden. Sogar Bilderrahmen können grundsätzlich mit Hilfe einer modernen Lamellofräse hergestellt werden.

Kaufkriterien bei der Lamellofräse

Vor der Anschaffung einer Lamellofräse sollte der Nutzer möglichst genau definieren können, für welche Arbeits- und auch Aufgabenbereiche er das Gerät künftig in der Praxis einsetzen möchte.

Als Kauf- und Entscheidungskriterien können dann im Allgemeinen die folgenden Parameter heran gezogen werden:

  • die jeweilige Motorleistung des Gerätes
  • das Produktgewicht und vor allem auch die jeweilige Ergonomie
  • die einsetzbaren Fräsblätter
  • die verfügbaren Einstellmöglichkeiten
  • die Optionen zum Anschluss eines Staubfangsackes oder sogar eines Industriestaubsaugers.

Lamellofräse-Test: die Einhell Lamellofräse BT-BJ 900

Ein Exemplar einer leistungsfähigen und modernen Lamellofräse stellt die Einhell BT-BJ 900 dar.

Das Gerät ermöglicht die Nutzung unterschiedlicher Frässcheiben für verschiedene Anwendungsbereiche und Materialien.

Die Höhe kann dabei bis zu 6 cm eingestellt werden. Das Produktgewicht beträgt nach Angaben des Herstellers 3,25 kg.

Die Leistungsaufnahme wird mit 860 Watt beziffert. Die Leerlaufdrehzahl des Gerätes liegt bei 11.000 Umdrehungen pro Minute. Eine Frästiefe von bis zu 14 mm kann mit der Einhell Lamellofräse BT-BJ 900 erzielt werden.

Die Winkelverstellung ist hier stufenlos bis zu 90 Grad möglich. Das Gerät ist grundsätzlich gut geeignet um Nuten für die Flachdübel 0, 10 und 20 im Werkstoff auszufräsen.

Die Abmessungen dieser modernen Lamellofräse betragen 17 x 43 x 23 cm. Der Zubehörumfang umfasst ein Fräsblatt und entsprechende Equipment zur Staubextraktion.

Weitere Hersteller moderner Lamellofräsen

Da moderne Lamellofräsen vor allem im Holz- und Möbelbau heute überaus beliebt sind, haben sich zahlreiche Hersteller ihrer Produktion und Vermarktung angenommen. Dazu zählen neben Einhell beispielsweise auch:

  • Bosch
  • Makita
  • Bort
  • Triton.

Passende Produkte:

Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900

Makita PJ7000J Nutfräse

Letzte Aktualisierung am 23.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API