Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Inhaltsverzeichnis

Lamellofräse

Die Lamellofräse wird auch als Nutfräse bezeichnet. Sie ist eine handgeführte und daher zugleich auch äußerst präzise Fräsmaschine, deren Gehäuseform derjenigen eines Winkelschleifers entspricht. Aufgrund der Kombination der Fräse mit einem konventionellen Winkelschleifer ist auch die Lamellofräse in der Lage, sehr hohe Drehzahlen erreiche zu können. Mit einer modernen Lamellofräse können daher durchaus Drehzahlen im Bereich von bis zu 11.000 Umdrehungen pro Minute problemlos erreicht und gehalten werden.

Eingesetzt wird die moderne Lamellofräse in der Praxis zum Fräsen von Nuten, aber auch zur Herstellung von Schattenfugen.

Aktuelle Bestseller

Das Allroundtalent unter den Fräsen

Unter Werkzeugmaschinen-Experten gilt vor allem die moderne Lamellofräse als ausgewiesenes Allroundtalent unter den Fräsen. Sie ist nämlich dazu in der Lage, besonders exakt definierte Bohrungen für den Flachdübel herzustellen. Als Handgerät erlaubt sie neben der Herstellung von Flachnuten auch das Fräsen von Längs- sowie von Lamellennuten.

Die Lamellofräse gilt vielen als praktisch alternativlose Möglichkeit, um Dübelverbindungen zwischen Holzplatten erstellen zu können.

Die Entwicklung der Lamellofräse

Nachdem der Schweizer Hermann Steiner im Jahre 1955 die Flachdübelverbindung für Holzplatten erfunden hatte, war es für Tischler in aller Welt nun möglich geworden, Holzplatten mit Flachdübeln schnell und vor allem mühelos miteinander zu verbinden.

Diese charakteristischen flachen Dübel wurden durch die Tischler schnell mit der Bezeichnung als Lamellos versehen und waren fortan vor allem aus dem modernen Holz- und Möbelbau nicht mehr weg zu denken.

Heute stellen die Lamellos eine praktische und genormte Verbindung zwischen Holzplatten dar, wie sie praktisch in jedem Haushalt zu finden ist.

Um die technischen Voraussetzungen für diese Lamelloverbindung in großem Umfang herstellen zu können, wurde schließlich die Lamellofräse konzipiert. Sie ermöglicht es dem Tischler, passgenau und vor allem hoch präzise, Fräsungen an denjenigen Kanten von Holzplatten vornehmen zu können, mit denen die Bauteile miteinander verbunden werden sollen.

Sind die Nuten an den Kanten dann mit der Lamellofräse erst einmal exakt platziert worden, so können die Lamellos nun eingeleimt und installiert werden.

Lamellofräse

Bezeichnenderweise war es eine Firma namens Lamello, welche die aller erste Lamellofräse der Welt entwickeln und vermarkten konnte. | Foto: piotrek@wytrazek.pl
/ Depositphotos.com

Die Funktionsweise der modernen Lamellofräse

Der Einsatzbereich der modernen Lamellofräse konzentriert sich im Allgemeinen auf die Herstellung der typischen Flachdübelnuten für Lamellos oder für Flachdübel in unterschiedlichsten Holzbauteilen und Holzwerkstoffen.

Aber auch Schatten- und Längsnuten können mit einer modernen Lamellofräse problemlos hergestellt werden. Die praktisch unerreichte Präzision bei der Anwendung dieses Gerätes in der Praxis wird durch die sehr hohen Drehzahlbereiche ermöglicht, welche die Lamellofräse erreichen kann.

Zusätzlich sind zur Erzielung möglichst exakter Arbeitsergebnisse an jeder Lamellofräse eine Vielzahl von Winkeln und auch von Anschlägen angebracht worden.

Dadurch kann jede Lamellofräse auf die Maße einer herzustellen Nut exakt eingestellt und ausgerichtet werden. Sogar Bilderrahmen können grundsätzlich mit Hilfe einer modernen Lamellofräse hergestellt werden.

Kaufkriterien bei der Lamellofräse

Vor der Anschaffung einer Lamellofräse sollte der Nutzer möglichst genau definieren können, für welche Arbeits- und auch Aufgabenbereiche er das Gerät künftig in der Praxis einsetzen möchte.

Als Kauf- und Entscheidungskriterien können dann im Allgemeinen die folgenden Parameter heran gezogen werden:

  • die jeweilige Motorleistung des Gerätes
  • das Produktgewicht und vor allem auch die jeweilige Ergonomie
  • die einsetzbaren Fräsblätter
  • die verfügbaren Einstellmöglichkeiten
  • die Optionen zum Anschluss eines Staubfangsackes oder sogar eines Industriestaubsaugers.

Lamellofräse-Test: die Einhell Lamellofräse BT-BJ 900

Ein Exemplar einer leistungsfähigen und modernen Lamellofräse stellt die Einhell BT-BJ 900 dar.

Das Gerät ermöglicht die Nutzung unterschiedlicher Frässcheiben für verschiedene Anwendungsbereiche und Materialien.

Die Höhe kann dabei bis zu 6 cm eingestellt werden. Das Produktgewicht beträgt nach Angaben des Herstellers 3,25 kg.

Die Leistungsaufnahme wird mit 860 Watt beziffert. Die Leerlaufdrehzahl des Gerätes liegt bei 11.000 Umdrehungen pro Minute. Eine Frästiefe von bis zu 14 mm kann mit der Einhell Lamellofräse BT-BJ 900 erzielt werden.

Die Winkelverstellung ist hier stufenlos bis zu 90 Grad möglich. Das Gerät ist grundsätzlich gut geeignet um Nuten für die Flachdübel 0, 10 und 20 im Werkstoff auszufräsen.

Die Abmessungen dieser modernen Lamellofräse betragen 17 x 43 x 23 cm. Der Zubehörumfang umfasst ein Fräsblatt und entsprechende Equipment zur Staubextraktion.

Weitere Hersteller moderner Lamellofräsen

Da moderne Lamellofräsen vor allem im Holz- und Möbelbau heute überaus beliebt sind, haben sich zahlreiche Hersteller ihrer Produktion und Vermarktung angenommen. Dazu zählen neben Einhell beispielsweise auch:

  • Bosch
  • Makita
  • Bort
  • Triton.

TC-BJ 900  Einhell Flachdübelfräse (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)

Eine Lamellofräse, welche auf dem Markt erhältlich ist, ist die Einhell Flachdübelfräse. Diese zeichnet sich durch die Tatsache aus, dass sie nicht nur über eine starke Leistung, sondern zu derselben Zeit über eine sehr hohe Qualität verfügt. So können die Nutzer diese nicht nur sicher und einwandfrei anwenden, sondern zu derselben Zeit auch von einer großen Leistungsfähigkeit profitieren.

Bezüglich des Materials für die Lamellofräse setzt der Hersteller vor allem auf das robuste und resistente Material Aluminium, welches dem Gerät die nötige Stabilität, aber auch eine ansprechende Optik verleiht.

Die Details in der Kurzübersicht:

  • Die Leistung von 860 Watt eignen sich perfekt, um mit diesem viele unterschiedliche Stoß-, und Kastenverbindungen zu bearbeiten.
  • Für ein schnelles und vor allem einwandfreies Arbeiten sorgt die praktische und stufenlose Höhen- und Winkeleinstellung. Mit diesem Umstand lässt sich diese an jede einzelne Konstruktion anpassen, um ein einwandfreies und zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu können.
  • Die praktische und einfache Schnellverstellung in drei Stufen bezüglich der Tiefe, sorgt für eine sehr schnelle und unkomplizierte Anpassung an den jeweiligen verwendeten Flachdübel.
  • Für ein sauberes Arbeiten, ohne hinterher die gesamte Werkstatt reinigen zu müssen, verfügt das Gerät über einen robusten und praktischen Staubsaugeradapter. Dieser ist bereits im Lieferumfang enthalten und muss nicht separat dazu gekauft werden.
  • Das Gerät erreicht den Kunden in einem praktischen Transport-, und Aufbewahrungskoffer, welcher nicht nur das Gerät selbst sicher in sich aufbewahrt, sondern auch Platz für den mitgelieferten Nutfräser und den Stirnlochschlüssel bietet.

Mit seinen technischen Eigenschaften und dem großzügigen Lieferumfang eignet sich dieses Modell sehr gut für (Hobby-)Handwerker, welcher auf der Suche nach einem guten und kompetenten Gerät für schnelle und vor allem saubere und einwandfreie Verbindungen bei universellen Stoß- und Kastenverbindungen sind.

Sicheres und starkes Arbeiten mit der Lamellofräse

Für ein sicheres und vor allem leistungsstarkes Arbeite sind:

  • die massive Aluminiumausführung
  • die große Grundplatte

des Gerätes verantwortlich. So liegt dieses nicht nur sicher auf der Arbeitsfläche auf, sondern bringt auch eine große Leistungskraft auf, um unter anderem Flachdübel oder auch Lamellos ohne Probleme fräsen zu können.

Um unterschiedliche Arbeiten mit dem Gerät verrichten zu können, befindet sich an dem Gerät eine integrierte Spindelarretierung, welche mit dem im Lieferumfang enthaltenen Stirnlochschlüssel einfach und unkompliziert bedient und eingestellt werden kann.

Die Leistung des Gerätes

Wer sich für den Kauf dieses Gerätes interessiert, darf sich über die folgenden Eigenschaften freuen, welche das Arbeiten mit der Lamellofräse angenehm und einfach gestalten:

  • die Leerlaufdrehzahl beläuft sich auf 11.000 min-1
  • die maximale Fräsetiefe, welche das Gerät mit seiner Leistung erreichen kann, beläuft sich auf 14 mm
  • das Gerät lässt sich auf eine Neigungswinkelverstellung von bis zu 90° einstellen.
  • der Durchmesser des Nutfräsers liegt bei 100 x 22 x 3,8 mm

Die Arbeit mit dem Gerät

Wie schon erwähnt, ermöglichen die Features dieses Modells ein einfaches und vor allem sicheres und präzises Arbeiten, was unter anderem den folgenden Eigenschaften der Lamellofräse von Einhell zu verdanken ist:

Die Stufenlose Höhen-, und Winkeleinstellung

Um präzise Ergebnisse mit dem Gerät erzielen zu können, bietet dieses die Möglichkeit

  • die Winkel
  • die Höhe

individuell und stufenlos einstellen zu können.

Durch diese Tatsache können die Nutzer das Gerät an das zu bearbeitende Werkstück anpassen und das Modell somit auch einfach und praktisch für komplexe Konstruktionen nutzen.

Die Schnellverstellung der Frästiefe in drei unterschiedlichen Stufen

Um Fräsewerkzeuge an den jeweiligen Lamello oder auch an den Flachdübel anpassen zu können, bietet dieses Gerät die Möglichkeit, die Frästiefe in drei unterschiedlichen Stufen schnell und einfach einstellen zu können.

Der Staubfangsack und der Staubsaugeradapter

Nichts ist nerviger, wenn nach getaner Arbeit die gesamte Werkstatt gereinigt werden muss. Aus diesem Grund setzt der Hersteller dieses Gerätes in diesem Zusammenhang auf den Spruch „Vorsorge ist besser als Nachsorge“ und stellt den Käufern in seinem Lieferumfang einen praktischen Staubfangsack zur Verfügung. Dieser wird einfach und unkompliziert an dem Gerät befestigt und sorgt dafür

  • Holzspäne
  • Staub

welche während des Arbeitens mit dem Gerät entstehen, kompetent aufzufangen und in sich aufzubewahren.

Nehmen die Arbeiten mit dem Gerät mehr Zeit in Anspruch, kann auch einfach und schnell ein Staubsauger an dem integrierten Staubsaugeradapter angeschlossen werden. So muss der Staubfangsack nicht immer wieder entleert werden, sondern die Arbeit kann ohne Pausen und dennoch sauber durchgeführt werden.

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang dieser praktischen Lamellofräse setzt sich aus:

  • dem Gerät selbst
  • einem Stirnlochschlüssel
  • einem HW-Nutfräser
  • einem praktischen Staubfangsack für ein sauberes Arbeiten
  • einem Staubsaugeradapter
  • einem Transport-, und Aufbewahrungskoffer für eine sichere Aufbewahrung und einen einfachen Transport

zusammen.

Holznutfräse, Schattenfugenfräse, Lamellofräse von Holzmann Holzverbindungsfräse, PJ 100 A

Bei dieser Fräse handelt es sich um ein stabiles und leistungsstarkes Gerät des Herstellers Holzmann.

Mit seinen Eigenschaften eignet sich dieses für die unterschiedlichsten Fräsearbeiten, einen besonderen Wert hat der Hersteller bei der Realisierung dieses Gerätes jedoch auf die Konstruktionen aus Holz gelegt. So sind vor allem Kunden, welche Konstruktionen aus Holz bearbeiten wollen, bestens mit diesem Gerät beraten.

Die Materialien

Bezüglich des Materials setzt der Hersteller auf stabiles und robustes Metall. Dieses zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass es:

  • stabil
  • robust
  • fest
  • einfach zu reinigen

ist, sondern das Material verleiht dem Gerät auch ein optisch schönes und durchaus ansprechendes Erscheinungsbild.

Für den praktischen Aufbewahrungskoffer hingegen, welcher ebenfalls in dem Lieferumfang enthalten ist, nutzt der Hersteller robusten Kunststoff. Dieses bringt die Vorteile mit sich

  • robust
  • leicht
  • schützend

zu sein.

So können die Nutzer das Gerät nicht nur einfach und sicher verstauen, sondern auch mit einem geringen Gewicht und dennoch umfangreich geschützt transportieren.

Technische Eigenschaften des Gerätes

Die Lamellofräse dieses Herstellers, welche sich vor allem für das Herstellen von Holzverbindungen eignet, zeichnet sich vor allem durch die Tatsache aus, eine Schnitttiefe von 20 mm erreichen zu können. Mit dieser Eigenschaft lassen sich unterschiedlichste Verbindungen an Holzkonstruktionen einfach, schnell, vor allem aber sicher und präzise erstellen.

FERM Flachdübelfräse 900W, Sägeblatt und Staubfangsack in einem Robusten Aufbewahrungskoffer Mit 50 Lamellendeubel (Größe 20)

Der Hersteller Ferm legt einen sehr großen Wert auf eine einfache und unkomplizierte Handhabung seines Gerätes, sowie auf eine große Leistungsstärke, um die Arbeiten mit dem Gerät nicht nur sicher, sondern auch präzise und vor allem in kurzer Zeit realisieren zu können.

Mit seinen Eigenschaften eignet sich das Gerät vor allem für Lamellendübel der Typen

  • 0
  • 10
  • 20

durch die einfache und vor allem schnelle Revolvereinstellung können die Nutzer das Gerät den drei Lamellentypen unkompliziert und schnell anpassen.

Einfache Handhabung

Das Modell überzeugt vor allem mit seiner einfachen und vor allem sicheren Spindelarretierung. Diese ermöglicht den Nutzern nicht nur eine sichere und einfache Handhabung des Gerätes, sondern ermöglicht zu derselben Zeit einen schnellen und einfachen Wechsel des Sägeblattes.

Dazu gesellt sich die einfache und stufenlose Einstellung

  • des Winkels
  • der Materialstärke

Dadurch können die Nutzer das Gerät auf die entsprechenden Materialien anpassen und zuverlässig bearbeiten.

Sicheres und präzises Arbeiten

Für ein sicheres und vor allem präzises Arbeiten sorgen die vielen praktischen Eigenschaften des Gerätes, welche in den stufenlosen Einstellungen und Anpassungen an die Materialien bestehen. Um die Materialien sicher bearbeiten zu können, verfügt das Gerät über eine großzügige Grundplatte aus robustem Aluminium. Dank dieser steht das Gerät sicher und beugt Verletzungsgefahren während des Arbeitens effektiv vor.

Auch das extra lange Kabel, welches sich durch eine Länge von 3 Metern auszeichnet, trägt zu der Sicherheit während des Arbeitens bei. So genießen die Nutzer mit diesem eine optimale Bewegungsfreiheit und laufen nicht Gefahr über dieses zu stolpern, während sie die Materialien mit der Lamellofräse bearbeiten.

Sauberes Arbeiten

Für ein sauberes Arbeiten mit dem Gerät sorgt der integrierte Staubfangsack, welcher den Staub und auch die Späne, welche während des Arbeitens mit der Lamellofräse entstehen können, sicher auffängt und aufbewahrt. Im Anschluss kann dieser einfach von dem Gerät entfernt und entleert werden.

Die Werkstatt bleibt somit sauber und nach getaner Arbeit muss nicht erst noch geputzt werden.

Für unterschiedliche Arbeiten

Ein großer Vorteil dieses Gerätes ist die Tatsache, dass sich dieses nicht nur zum Fräsen eignet. Mit seinen Eigenschaften können die Besitzer dieses auch nutzen, um Werkstücke sägen zu können. So können die Nutzer mit diesem Modell unter anderem:

  • Schlitzescheiden für Lamellendübeln realisieren.
  • Parkett, oder Schichtstoff sägen.

Somit stellt dieses Gerät einen wichtigen Helfer dar, wenn es um die Realisierung unterschiedlicher Arbeiten geht.

Die Leistung des Gerätes

Das Gerät bringt eine hohe Leistung und auch einige wertvolle technische Eigenschaften mit sich. Bei diesen handelt es sich um die folgenden:

  • Der Scheibendurchmesser beläuft sich auf 100mm
  • Das Gerät erreicht eine maximale Frästiefe von 14 mm
  • Die Sägeblattbohrung beläuft sich auf 22 mm
  • Die Leerlaufdrehzahl liegt bei 11.000/min
  • Die Leistungsaufnahme des Gerätes liegt bei leistungsstarken 900 W

Die Vorteile des Gerätes im Überblick

Die Vorteile, welche dieses praktische, robuste und einfach zu handhabende Gerät mit sich bringt, sind folgende:

  • Dank der Grundplatte aus Aluminium ermöglicht dieses ein sicheres und präzises Arbeiten, um genaue und vor allem professionelle Ergebnisse mit dem Gerät zu erhalten.
  • Die Revolver-Einstellung lässt sich auf die drei unterschiedlichen Lamellendübel 0, 10 und 20 anpassen.
  • Dank der individuellen Einstellung des Gerätes in verschiedene Stärken und Winkeln ist ein sicheres und vor allem präzises Arbeiten mit diesem möglich.

Ein hochwertiges und leistungsstarkes Gerät der Marke FERM

Kunden, welche sich für den Kauf diese Lamellofräse entscheiden, dürfen sich auf eine sehr große Qualität und eine ebenso hohe Leistungsstärke des Modells freuen. Denn der Hersteller FERM:

  • ist eine bekannte Geräte-Marke aus den Niederlanden.
  • agiert seit dem Jahr 1965 auf dem Markt und verfügt dementsprechend über eine große Erfahrung auf dem Gebiet der Lamellofräsen.
  • entwickelt ausschließlich hochqualitative elektrische Werkzeuge und Zubehör.
  • vertreibt seine Geräte und Zubehöre auf einem großen internationalen Markt und erfreut sich auf diesem einer großen Beliebtheit.
  • richtet sich bezüglich der neuen Entwicklungen nach den Vorlieben und Meinungen der Kunden
  • verbindet eine hohe Qualität, eine große Leistung, eine durch und durch einfache Handhabung, sowie ein optisch gelungenes und ergonomisches Design in hochwertigen Geräte, wie unter anderem dieser beschriebenen Lamellofräse.

DW682K 600 Watt DeWalt Lamellodübelfräse (max. Fräser-ø 100 mm, max. Frästiefe 20 mm, inkl. Absaugadapter, Spänefangsack, 4 mm HM-Nutfräser, Transportkoffer und Montagewerkzeug)

Um unterschiedliche Materialien verschiedener Beschaffenheit und Stärken mit ein-, und derselben Lamellofräse präzise und sicher bearbeiten zu können, sollten sich interessierte Käufer diese Lamellofräse von DeWalt einmal etwas genauer ansehen. Diese bringt einige Vorteile mit sich, welche sich (Hobby-)Handwerker auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Höhenverstellbar Das Gerät lässt sich in der Höhe verstellen, sodass es sich der jeweiligen Körpergröße des Nutzers anpasst und somit immer ein einfaches, bequemes und vor allem sicheres Arbeiten ermöglicht.
Justierbar Die Anwender können den Gehrungsanschlag des Gerätes von 0° bis 90° einstellen.
Für unterschiedliche Materialstärken Um die Lamellofräse für die unterschiedlichsten Materialien anwenden zu können, eignet sich dieses für Materialstärken, welche sich in einem Rahmen von 10 bis 70 mm befinden.
Die Zahnstangenführung Eine präzise Führung der Zahnstangen ermöglicht den Nutzern eine exakte und vertikale Justierung, sowie Ausrichtung des Parallelanschlags
Einstellbare Fixrasten Auch die Fixrasten der Lamellofräse lassen sich einfach und unkompliziert einstellen. Durch diese Eigenschaft können die Nutzer das Gerät den Lamellendübeln der Größen:

  • 0
  • 10
  • 20

anpassen.

Auch bezüglich der Frästiefe profitieren die Nutzer von einer praktischen Feinjustierung, durch welche sie genaue und präzise Ergebnisse mit der hochwertigen Lamellofräse erzielen.

Ein sicheres Arbeiten Die Sicherheit während des Arbeitens ist das A und O und wird mit den Eigenschaften dieser Lamellofräse sichergestellt. So verfügt diese über:

  • eine versenkbare Anti-Rutschvorrichtung
  • eine achtfache Anrissmarkierung
  • einen Anschlag mit Sichtfenster

Die Nutzer können damit nicht nur präzise, sondern vor allem auch sicher mit dem Gerät arbeiten und der Verletzungsgefahr gekonnt vorbeugen.

Einfacher Transport und eine gute und sichere Aufbewahrung Der Hersteller liefert seinen Kunden nicht nur eine hochwertige Lamellofräse, sondern auch einen praktischen und robusten Koffer, in welchem das Gerät sicher und vor allem platzsparend aufbewahrt und sicher transportiert werden kann.

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang der Lamellofräse setzt sich, neben dem Gerät selbst, aus:

  • einem Absaugeadapter
  • einem Spänefangsack
  • einer 1x 4 mm HM-Nutfräser
  • einem praktischen und robusten Transportkoffer
  • einem Montagewerkzeug

zusammen.

Die technischen Details im Überblick:

  • Praktische Spindelarretierung für einfachen Fräserwechsel
  • In der Höhe verstellbar
  • justierbarer Gehrungsanschlag 0° bis 90°
  • für Materialstärken von 10 bis 70 mm
  • Präzise Zahnstangenführung
  • versenkbare Anti-Rutschvorrichtung
  • achtfache Anrissmarkierung
  • Anschlag mit Sichtfenster
  • Für Lamellendübel der Größen 0, 10, 20
  • Feinjustierung für genaue und präzise Ergebnisse
  • Leistungsstärke von 600 Watt
  • Die Leerlaufdrehzahl beläuft sich auch 10000 Umdrehungen pro Minute
  • Der maximale Fräsendurchmesser des Gerätes liegt bei 100 mm
  • Die maximale Fräsentiefe der Lamellofräse liegt bei 20 mm
  • Die Nutbreite beläuft sich auf 4 mm

Makita DPJ180Z Akku-Nutfräse

Der Hersteller Makita bietet seinen Kunden mit diesem Modell eine Lamellofräse, welche sich nicht nur für das Fräsen der unterschiedlichsten Materialien eignet, sondern der Hersteller ermöglicht seinen Kunden auch die Realisierung der verschiedensten Sägearbeiten mit der hochwertigen Lamellofräse.

So eignet sich dieses Modell nicht nur für die handelsüblichen Holz-Flachdübel, sondern auch für das Sägen für Schattenfugen

  • an der Wand
  • an der Decke

Die Eigenschaften des Gerätes

Die Lamellofräse bringt viele Eigenschaften mit sich, welche den Kunden ein sicheres, präzises und vor allem ein vorteilhaftes Arbeiten ermöglichen.

Handlich und leicht Mit dem Eigengewicht von 3,0 kg, gestaltet sich diese Lamellofräse nicht nur sehr unkompliziert in der Handhabung, sondern auch in der Verstauung und dem Transport. Vorteile dieses geringen Gewichtes sind somit:

  • ein langes Arbeiten, ohne ein Ermüden der Hände.
  • ein einfacher und leichter Transport
Vielseitig einsetzbar Die Lamellofräse weist sechs unterschiedliche Einstellungen auf, um präzise Ergebnisse mit dieser realisieren zu können.

Vereinfacht wird die Einstellung der sechs unterschiedlichen Stufen durch das Vorhandensein der Tiefen-Feinstellschraube des Gerätes.

Während die sechs Einstellungen in Stufen erfolgen, lässt sich der Schwenkanschlag der Lamellofräse stufenlos einstellen:

  • Winkel von 0° bis 90°
  • Rastungen bei 0°, 45° und 90°
Sauberes Arbeiten Während des Arbeitens mit der Lamellofräse ist es nicht selten, dass:

  • sich Staub verbreitet
  • sich kleine Späne von den Materialien lösen

Um diese sicher auffangen und anschließend gesammelt entsorgen zu können, befindet sich an dem Gerät ein praktischer Staubsack, welcher für das saubere und sichere Arbeiten mit der Lamellofräse sorgt.

Der Lieferumfang

Bezüglich des Lieferumfangs der Lamellofräse müssen die Kunden darauf achten, dass es sich lediglich um das Gerät ohne Akku und ohne Ladegerät handelt. Sowohl der Akku, als auch das Ladegerät und der Koffer müssen separat zu dieser Lamellofräse dazugekauft werden.

Die technischen Daten der Lamellofräse

  • Die Leerlaufdrehzahl beläuft sich auf 6.500 min-1
  • Der Fräser besitzt die Maße 100x4x22 mm
  • Die Akkuspannung liegt bei 18 V
  • Die Schnittleistung liegt bei 20 mm
  • Das Gerät weist eine Maße von 351 x 139 x 149 auf

Der Kunde wählt die Betriebsdauer

Bezüglich der Leistungsstärke und der Betriebsdauer des Gerätes können die Kunden Akkus mit 1,5 bis 6,0 Ah nutzen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Amperestunden die Betriebsdauer konditioniert. Je höher diese ist, umso länger können die Kunden die Lamellofräse in Betrieb nehmen.

Da sich die Kunden den Akku und auch das Akkuladegerät separat zu dem Gerät dazukaufen müssen, kommt die Frage nach der Kompatibilität auf.

Generell eigenen sich für die Inbetriebnahme der Lamellofräse von Makita alle 18V Akkus, welche der Hersteller in seinem Sortiment anbietet.

Der Hersteller selbst empfiehlt den Kunden das separat erhältliche Makita Schnellladegerät DC18RC. Diese zeichnet sich durch:

  • eine recht lange Betriebszeit
  • eine kurze Ladezeit
  • die Möglichkeit, zwei Akkus parallel zueinander aufzuladen, ohne dafür mehr Zeit zu benötigen

aus.

Sale
Eine Lamellofräse in einer Schreinerei

Eine Lamellofräse in einer Schreinerei. | Foto: piotrek@wytrazek.pl / Depositphotos.com

FAQ

✅ Was kostet eine Lamellofräse?

Die Preise für eine Lamellofräse könnten unterschiedlicher nicht sein. Hier kommt es nämlich auf viele Faktoren an, die den Preis beeinflussen können. So spielt es zum Beispiel auch eine Rolle, von welchem Hersteller das Gerät stammt. Auch wie hoch die Leistung ist und welches Zubehör mitgeliefert wird, entscheidet darüber, wie die Lamellofräse preislich angesiedelt ist. Es kann aber gesagt werden, dass es gute Geräte bereits ab ca. 65 Euro zu kaufen gibt.

✅ Welche Lamellofräse ist für einen Hobbyhandwerker empfehlenswert?

Im Grunde eignet sich jede Lamellofräse auch für den Hobbyhandwerker. Letzten Endes kommt es aber immer auch auf die eigenen Ansprüche an. Heimwerker die ein solches Gerät nur hin und wieder benötigen, brauchen nicht zwingend eine Fräse mit zahlreichem Zubehör. Auch die Leistungs muss nicht am Maximum sein. Hier ist man bereits mit einem Gerät der mittleren Preisklasse, gut bedient. Wer hingegen viel zu bearbeiten hat, der sollte auf ein hochwertiges Gerät mit hoher Leistung setzen.

✅ Welche Lamellofräse ist für den professionellen Einsatz empfehlenswert?

Auch hier gilt wieder, dass sich die Art des Geräts, nach den Ansprüchen und Einsatzgebieten richtet. Ein professioneller Handwerker wird also eher wenig mit einem günstigen, Gerät eines unbekannten Herstellers anfangen können. Schließlich kommt es hierbei auf die Qualität und Leistung an. Deshalb hier eine Fräse wählen, die von einem der führenden Hersteller entwickelt wurden. Das garantiert eine lange Lebensdauer, sowie eine gute Qualität.

✅ Welche Antriebsarten stehen zur Verfügung?

Wie viele Baugeräte, benötigt natürlich auch die Lamellofräse einen entsprechenden Antrieb, um überhaupt genutzt werden zu können. Hier gibt es zwei unterschiedliche Arten, wie das Gerät betrieben werden kann. Zum einen geht das über den Netzstrom, der über ein Kabel die Lamellofräse mit dem benötigten Strom versorgt. Jedoch ist das Gerät dann nur soweit mobil, wie das jeweilige Kabel reicht. Andere Geräte können wiederum mit einem passenden Akku betrieben werden. Diese eignen sich dann besser, da sie mobil sind und überall eingesetzt werden können.

✅ Welche maximale Frästiefe hat man bei der Lamellofräse?

Hierbei kommt es auch wieder auf das jeweiligen Gerät an, welche Tiefe maximal erreicht werden kann. In den meisten Fällen liegt jedoch die maximale Frästiefe einer Lamellofräse, bei etwa 20 mm, was aber eigentlich auch vollkommen ausreichend für die meisten Anwendungsgebiete ist.

✅ Wo kann man eine Lamellofräse kaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten eine Lamellofräse zu kaufen. Zum einen geht das über den speziellen Fachmarkt für Bau Zubehör und Maschinen. Die Preise hier sind aber in der Regel höher, als bei anderen Händlern, da es sich meist nur um Markenprodukte handelt. Auch ein Baumarkt ist eine gute Anlaufstelle für allerlei Geräte. Nicht zuletzt kann man auch im Netz recht günstige Lamellofräsen erwerben. Wer sich dabei die Zeit nimmt und die Preise vergleicht, kann mit etwas Glück sogar ein echtes Schnäppchen machen. Denn im Internet gibt es viele Onlineshops, die unter anderem auch Geräte wie die Lamellofräse, meist zu einem günstigen Preis, verkaufen. hier am besten auf die Bewertungen achten.

✅ Wo kann man eine Lamellofräse gebraucht kaufen?

Auch gebrauchte Geräte sind nicht sonderlich schwer zu finden. Eine Möglichkeit sind auch hier wieder die diversen Fachhändler. Oft gibt es hier Generalüberholte Geräte aus dem Hauseigenen Geräteverleih, da man zu einem sehr günstigen Preis kaufen kann. Neben dem besagten fachhandel, ist auch im Netz die Auswahl an gebrauchten Fräsen relativ hoch. Hier sollte man einen Blick auf Ebay, oder Amazon werfen. Idealerweise sollte es noch eine Garantie für das gebrauchte Gerät geben.

✅ Welches Zubehör kann man für die Lamellofräse besorgen?

Für eine Lamellofräse gibt es zahlreiches Zubehör, das separat und je nach Bedarf erworben werden kann. Zu den am meisten gekauften Zubehörteilen, zählen vor allem die unterschiedlichen Fräsblätter. Hier sind unter anderem Scheibenfräsen, Nutfräser, Harzgallenfräser und Flachdübelfräser wichtige Teile, um die entsprechenden Ergebnisse erzielen zu können. Neben den unterschiedlichen Fräsen, gibt es noch spezielle Sägeblätter für die Lamellofräse, wie auch Transportkoffer oder Flachdübel. Wird das Gerät mit einem Akku betrieben, kann man natürlich auch diesen nachträglich als Ersatz kaufen.

✅ Welche Alternativen gibt es zur Lamellofräse?

Wer ein eher geringes Budget hat, der muss nicht zwingend eine Lamellofräse kaufen, um die jeweiligen Arbeiten damit ausführen zu können. Denn es gibt auch hierfür eine Alternative. Die wohl beste, stellt die Verwendung eines Winkelschleifers dar. Da es hier viele unterschiedliche Zubehörteile gibt, kann man einen Winkelschleifer ebenfalls zu einer Art Lamellofräse umfunktionieren. Zwar kommt diese Alternative qualitativ nicht ganz an eine echte Lamellofräse heran, jedoch ist das eine günstigeren Variante und das Ergebnis ist allemal akzeptabel.

Passende Produkte:

Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900

Makita PJ7000J Nutfräse

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *