Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Poolsauger mit Gartenschlauch

Wer sich in dem Besitz eines Pools oder eines Einbaupools befindet, sollte sich unter anderem mit der Frage beschäftigen, wie das Wasser von Dreck und Rückständen befreit werden kann. Denn, nur wer sich um den eigenen Pool kümmert und ihn immer ausreichend sauber hält, kann in den Genuss eines angenehmen und umfangreichen Badespaßes in dem Pool kommen.

Auf dem Markt bieten sehr viele Hersteller und Anbieter Poolsauger an, die auf unterschiedliche Weise funktionieren und den Pool somit auf jeweils andere Weise von dem Dreck befreien. Eine Ausführung des Poolsaugers, der sich in diesem Zusammenhang einer sehr großen Beliebtheit erfreut und aus diesem Grund in sehr viele Haushalte einzieht, stellt der sogenannte Poolsauger mit Garten- bzw. Bewässerungsschlauch dar. Doch, worum handelt es sich bei diesem Poolsauger mit Gartenschlauch genau? Wie funktioniert er und worauf achten Menschen am besten, wenn sie sich für den Kauf eines Poolsaugers mit Gartenschlauch interessieren?

Auf all diese Fragen gibt dieser detaillierte Artikel eine Antwort, sodass sich garantiert jeder Poolbesitzer, der sich für den Kauf eines Poolsaugers mit Gartenschlauch über einen sauberen Pool und somit über einen tollen Badespaß freuen darf.

Bestseller

Was ist ein Poolsauger mit Gartenschlauch?

Bei einem Poolsauger mit Gartenschlauch handelt es sich, wie sich interessierte Käufer bereits anhand des Namens denken können, um eine besondere Art des Poolschlauchs. Anders, als es bei anderen Modellen auf dem Markt der Fall ist, funktioniert ein solches Modell nicht mit der Hilfe eines Akkus. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass Poolbesitzer, die sich für den Kauf eines solchen Poolsaugers mit Gartenschlauch entscheiden, viel Kraft aufbringen und Aufwand betreiben müssen, um sicherzustellen, dass dieser seiner Funktion nachkommt.

Denn, wenngleich ein solches Modell nicht auf einen Akku zurückgreift, um den Pool von Dreck und anderen Rückständen zu befreien, arbeitet ein Poolsauger mit Gartenschlauch mit Druck. Hersteller stellen ein solches Modell so her, dass Anwender diesen ohne Probleme an einen herkömmlichen Gartenschlauch anschließen können. Die meisten Modelle, die sich auf dem Markt befinden, zeichnen sich durch eine Vorrichtung aus, die Anwender ohne Probleme mit dem Gartenschlauch kombinieren und somit in Betrieb nehmen können.

Läuft das Wasser durch den Gartenschlauch in den Poolsauger, übt dieser einen ausreichend großen Druck aus, sodass der Dreck nach oben gepumpt wird und im Anschluss daran mit der Hilfe eines Beutels abgefangen wird. So müssen sich die Anwender um nicht viel kümmern und auch nicht sonderlich viel Aufwand betreiben, um den Pool mit der Hilfe eines solchen Modells von Dreck zu befreien.

Wie erfolgt der Anschluss eines Poolsaugers an den Gartenschlauch?

An und für sich können interessierte Käufer einen beliebigen manuellen Poolsauger mit einem Gartenschlauch verbinden. Wichtig ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass es sich um ein manuelles Modell handelt.

Zudem ist es zudem wichtig, dass dieses Modell einen eigenen Filtersack aufweist und eine handelsübliche Teleskopstange mit in seinem Lieferumfang enthält.

Das Anschließen des Poolsaugers an den Gartenschlauch erfolgt anschließend recht einfach und unkompliziert:

  • Anwender schließen den Gartenschlauch direkt an das Anschlussstück am Poolsauger an. Dieses befindet sich in der Regel direkt am Kopfteil.
  • Nun drehen Besitzer des Poolsaugers den Wasserhahn auf und sorgen durch den dadurch entstehenden Druck, dass sich eine Wasserwalze bildet.
  • Diese Wasserwalze sorgt nun für das Aufwirbeln des Drecks, den Anwender dann mit dem Netz auffangen können.

Der Kauf eines Poolsaugers mit Gartenschlauch

Damit interessierte Käufer in dem Bezug auf den Kauf eines Poolsaugers mit Gartenschlauch auch wirklich die richtige Wahl treffen, spielen ein paar fundamentale Kaufkriterien eine wichtige Rolle. Nur, wenn sich Menschen vor dem Kauf eines solchen Modells an diesen Kriterien orientieren, können sie sicherstellen, sich für ein hochwertiges Modell zu entscheiden.

Das wiederum stellt eine wichtige Voraussetzung dar, um von einem wirklich funktionierenden Poolsauger profitieren zu können. Aus diesem Grund prüfen interessierte Käufer am besten immer vor dem Kauf, dass der Poolsauger mit Gartenschlauch den entsprechenden Kriterien entspricht und somit mit unter die Kategorie der hochwertigen und funktionstüchtigen Modelle fällt.

Die Länge des Schlauches

Interessierte Käufer eines Poolsaugers mit Gartenschlauchs sollten sich immer vor Augen führen, dass ein manueller Poolsauger in der Regel nicht mit einem Gartenschlauch ausgestattet ist. Zwar bietet sich dieser durch seine Bauweise dafür an, an einen Gartenschlauch angeschlossen zu werden, doch in der Regel fügen die Hersteller und Anbieter dem Lieferumfang keinen Gartenschlauch hinzu. Aus diesem Grund stellen interessierte Käufer eines Poolsaugers mit Gartenschlauch am besten vor dem Kauf eines Modells sicher, bei sich zu Hause über einen ausreichend langen (flexiblen) Gartenschlauch zu verfügen.

Wie lang der Gartenschlauch sein muss, kommt dabei immer auf bestimmte Faktoren an, die die interessierten Käufer in diesem Zusammenhang im Hinterkopf behalten sollten:

  • Die Distanz zwischen der Wasserquelle, von der der Gartenschlauch das Wasser erhält und dem Pool.
  • Die Größe des Pools.

Der Schlauch sollte eine ausreichende Länge aufweisen, die es den Anwendern erlaubt, den Schlauch an den Pool anzubringen und den Poolsauger mit Gartenschlauch anschließend im Pool anzuwenden, ohne sich mit einem zu kurzen Schlauch herumärgern zu müssen und sich nicht bewegen zu können, während das Gerät seiner Arbeit nachgeht.

Der Filter

Genau, wie es auch bei vielen anderen Poolsaugern der Fall ist, zeichnet sich auch ein manueller Poolsauger, der die Möglichkeit des Anschlusses an einen Wasserschlauch mit sich bringt, bieten Hersteller die Poolsauger mit Gartenschlauch nicht immer einen integrierten Filter auf. Zwar bieten sehr viele Hersteller einen Filter auf, weil es sich bei den meisten Poolsaugern mit Gartenschlauch um Komplettsets handelt, die nicht nur eine Bürste und eine Teleskopstange, sondern auch einen Filter aufweisen.

Allerdings stellen interessierte Anwender am besten vor dem Anschluss an den Gartenschlauch sicher, dass der Filter in dem Poolsauger über eine ausreichend große Leistung verfügt. Nur unter dieser Voraussetzung stellen interessierte Käufer sicher, dass der Poolsauger mit Gartenschlauch seiner Funktionsweise nachkommt und somit sicherstellt, dass sich der Dreck vom Boden löst und anschließend aufgefischt werden kann.

Doch, woher wissen Anwender, ob sie sich auf die Filterleistung des Filters, der sich mit im Lieferumfang des Poolsaugers mit Gartenschlauch befindet, verlassen können und, ob diese ausreicht, um den Pool wieder benutzbar und bereit für den Wasserspaß zu machen?

Am besten orientieren sich Anwender eines Poolsaugers mit Gartenschlauch und somit auch Besitzer eines Pools an den folgenden Aussagen und gleichen diese mit den Angaben des Herstellers ab. Denn in der Regel halten die Hersteller der manuellen Poolsauger – sofern diese einen Filter aufweisen – die Leistung des Filters auf ihnen fest:

  • Für kleine Pools, die ein Fassungsvermögen von circa 16.000 Litern haben, sollten Anwender darauf achten, dass der Filter eine Leistung von circa 2.007 Liter pro Stunde aufweist.
  • Größere Pools mit einem Fassungsvermögen von 42.300 Litern sollten sich durch eine Filterleistung von 5.678 Litern auszeichnen.
  • Besonders große Pools mit einem Fassungsvermögen von 64.000 Litern sollten auf jeden Fall eine Leistung von mindestens 12.000 Litern pro Stunde aufweisen.

Nur unter diesen Voraussetzungen stellen Anwender sicher, sich auf einen guten und hochwertigen, sowie präzise arbeitenden Filter verlassen zu können.

Die Länge der Teleskopstange

Wenngleich sich Anwender die Arbeit mit einem Poolsauger mit Gartenschlauch erleichtern können, wenn sie das Modell an einen Gartenschlauch anschließen, heißt das nicht, dass sie gar nichts machen müssen, während der Poolsauger mit Gartenschlauch dank seiner Funktionsweise den Dreck aufwirbelt.

Anwender müssen den Poolsauger mit Gartenschlauch durch den Pool führen und somit sicherstellen, dass er an jede Stelle kommt. Umso wichtiger gestaltet sich in diesem Zusammenhang also auch das Kriterium der maximalen Länge, die die Teleskopstange erreichen kann. Diese befindet sich in den meisten Fällen mit im Lieferumfang des Modells, für welches sich interessierte Käufer entscheiden.

Menschen müssen den Poolsauger mit Gartenschlauch gut und ohne Probleme über die Teleskopstange führen und somit durch den Pool gleiten lassen können. Deshalb prüfen interessierte Käufer am besten immer, wie lange sie die Stange maximal ausfahren können und, ob sich diese somit für die Größe des Pools eignet.

Neben der Länge der Teleskopstange, spielt aber auch die Ergonomie dieses Bestandteils eine wichtige Rolle. Eine gute und vor allem zufriedenstellende Ergonomie erkennen interessierte Käufer eines solchen Poolsaugers mit Gartenschlauch, dass die Teleskopstange, bzw. ihr Griff gut und angenehm in der Hand liegt und, dass sie eine rutschfeste Beschichtung aufweist, die ein Abrutschen der Hand von dem Griff verhindert.

Wie viel kostet ein Poolsauger mit Gartenschlauch?

Der Grund für die Tatsache, dass sich so viele Menschen für den Kauf und somit für die Anwendung eines Poolsaugers mit Gartenschlauch entscheiden, ist der Umstand, dass es sich bei einem Poolsauger mit Gartenschlauch um ein sehr günstiges Modell handelt, welches sich interessierte Käufer bereits zu einem kleinen Preis kaufen können. Auf dem Markt stehen Menschen dabei unterschiedliche Modelle zur Auswahl, doch aus preislicher Sicht betrachtet, unterscheiden sich die einzelnen Poolsauger mit Gartenschlauch nicht sonderlich voneinander. Die meisten Modelle stehen den interessierten Käufer bereits zu einem Preis von circa 20 Euro zur Verfügung.

Somit müssen Poolbesitzer auf keinen Fall tief in die Tasche greifen, um sich mit der Hilfe eines Gerätes an einem sauberen Pool erfreuen zu dürfen.

Wo kann ich mir einen Poolsauger mit Gartenschlauch kaufen?

Wer sich für den Kauf eines Poolsaugers mit Gartenschlauch interessiert, darf sich in diesem Zusammenhang nicht nur über ein großes Angebot an vielen unterschiedlichen Modellen freuen, sondern auch in den Genuss mehrerer Kaufoptionen kommen.

Auf der einen Seite befindet sich der Kauf über das Internet und auf der anderen Seite steht der Kauf in einem Fachhandel vor Ort. Beide dieser Kaufoptionen gehen dabei mit Vorteilen einher, von welchen die interessierten Käufer profitieren, weshalb sich jeder Käufer individuell für die Option entscheiden kann, die den eigenen Wünschen und Vorstellungen am besten gerecht wird.

Die Vorteile des Kaufes über das Internet

Über das Internet kommen interessierte Käufer eines Poolsaugers mit Gartenschlauch in den Genuss vieler vorteilhafter Aspekte, die sich unter anderem auf die folgenden Punkte belaufen:

  • Eine sehr große Auswahl, die sich aus vielen unterschiedlichen Modellen zusammensetzt.
  • Die Lieferung des Poolsaugers mit Gartenschlauch erfolgt direkt bis vor die Haustür, ohne dass die Käufer für diese Zwecke das Haus verlassen müssen.
  • Durch Preisvergleiche im Internet haben die interessierten Käufer die Möglichkeit dazu, Preise zu vergleichen und somit unter Umständen Geld bei dem Kauf eines Poolsaugers mit Gartenschlauch zu sparen.
  • Kundenbewertungen und Tests können mit in die Kaufentscheidung einfließen.

Die Vorteile des Kaufes über den Fachhandel

Nicht nur über das Internet, sondern auch bezüglich des Kaufes eines Poolsaugers mit Gartenschlauch in einem Fachhandel vor Ort, kommen interessierte Käufer in den Genuss vieler spannender Vorteile:

  • Vor Ort steht Personal zur Verfügung, das bei der Kaufentscheidung helfen und diese somit erleichtern kann.
  • Käufer können sich die einzelnen zur Verfügung stehenden Modelle genauer ansehen und somit auch direkt mit nach Hause nehmen, ohne Lieferzeiten in Kauf nehmen zu müssen.
  • Rabatte vor Ort können dazu beitragen, dass Käufer Geld in dem Bezug auf den Kauf des Modells sparen.
  • Da die Auswahl im Fachhandel vor Ort nicht allzu groß ausfällt, fällt es vielen Menschen, die Probleme mit einem zu großen Angebot haben, leichter, eine Entscheidung zu treffen.

Aufgrund der Vorteile, die diese beiden Kaufoptionen mit sich bringen, kann jeder interessierte Käufer ganz individuell entscheiden, ob der Kauf des Poolsaugers mit Gartenschlauch über das Internet oder über den Fachhandel vor Ort erfolgt.

Welche Rolle spielen die Tests und die Kundenbewertungen bezüglich des Kaufes eines Poolsaugers mit Gartenschlauch?

Wie bereits angedeutet, orientieren sich viele interessierte Käufer, die sich für den Kauf eines Poolsaugers mit Gartenschlauch über das Internet entscheiden, unter anderem an Kundenbewertungen und Tests, um die richtige Kaufentscheidung treffen zu können.

Allerdings sollten sich interessierte Käufer in diesem Zusammenhang vor Augen führen, dass weder die Kundenbewertungen noch die Tests die Kaufentscheidung dominieren sollten. Vielmehr orientieren sich die interessierten Käufer am besten an den oben genannten Kaufkriterien, die wirklich dazu beitragen, eine gute und vor allem zufriedenstellende Kaufentscheidung treffen zu können.

Die Tests und auch die Kundenbewertungen sind sehr subjektiv und können somit keine objektive Einschätzung bezüglich der verschiedenen Modelle geben. Denn:

  • Menschen, die die Kundenbewertungen zu den einzelnen Modellen verfassen, gehen mit einer bestimmten Erwartungshaltung an den Kauf heran. Zudem machen sie jeweils andere Erfahrungen mit ihnen, was wiederum dazu führt, dass die Kundenbewertungen, die sie bezüglich des Modells abgeben jeweils anders ausfallen.
  • Modelle, die in dem Rahmen von Tests getestet werden, sind nicht immer dieselben. Zu derselben Zeit nutzen die Tests nicht nur unterschiedliche Modelle, sondern sie greifen auch auf jeweils andere Testkriterien und auch Testverfahren zurück. Aus diesem Grund fallen die Testsieger der einzelnen Tests immer anders aus und auch die Ranglisten weisen eine immer andere Anordnung auf.

well2wellness® Poolsauger Venturisauger Black Magic inkl. Teleskopstange

Bei diesem Modell handelt es sich um einen Poolsauger mit Gartenschlauch, der über einen Filtersack verfügt und ganz ohne den Einsatz von Strom oder einer Filterpumpe den Pool von Schmutz und anderen Rückständen befreit. Die maximale Länge der Teleskopstange beträgt 120 cm, weshalb sich dieses Modell bestens für kleinere Schwimmbecken anbietet.

tillvex Pool Bodensauger Set | Poolsauger mit Saugbürste Teleskopstange Auffangsack Gartenschlauch-Anschluss Sauger | Venturibodensauger Reinigungsbürste

Dieser Poolsauger mit Gartenschlauch bietet sich bestens für alle beliebigen Poolformen an, wobei das Gerät selbst ohne Filterpumpe arbeitet. Durch die Teleskopstange kommen Anwender nicht nur in den Genuss, das Modell einwandfrei führe zu können, sondern sie können es durch den Aufnahmepunkt, der sich um 90 Grad schwenken lässt, bestens und ganz nach Bedarf verwenden und einsetzen.

Des Weiteren befindet sich in dem Lieferumfang neben der Teleskopstange auch eine robuste Bürste aus Nylon. Mit dieser Beschaffenheit weist die Bürste nicht nur eine sehr gute und zuverlässige Langlebigkeit auf, sondern sie stellt zu derselben Zeit sicher, den Boden zuverlässig zu reinigen.

Die Vorrichtung an dem Poolsauger erlaubt es Anwendern, einen Gartenschlauch an ihn anzuschließen, sodass der Wasserdruck dafür sorgt, den Dreck direkt in einen ebenfalls enthaltenen Auffangbehälter zu drücken.

RXXR Pool Sauger Tragbares Staubsauger Skimmer Pool Kescher Pool Bodensauger mit 5-teiliger Stange für Reinigung Pool Blätter und Trümmer

Die Bedienung dieses Poolsaugers mit Gartenschlauch erfolgt sehr einfach und unkompliziert, wobei sich das Gerät selbst durch eine sehr hochwertige Qualität auszeichnet. Der Hersteller greift auf robustes Aluminium zurück, durch welches der Poolsauger seine Langlebigkeit erhält.

Mit im Lieferumfang enthalten ist eine Teleskopstange, die nicht nur bis 153 cm lang ausgefahren werden kann, sondern zu derselben Zeit auch einen Griff aufweist, der mit seiner Form und Beschaffenheit angenehm und rutschfest in der Hand der Anwender liegt.

Auch das Netz weist eine hochwertige Qualität auf und verhindert mit seinen gekrümmten Kanten, das Becken zu zerkratzen und somit zu beschädigen.

Da Anwender ganz einfach einen Gartenschlauch an dieses Modell anschließen können, erfolgt die Installation und Inbetriebnahme des Poolsaugers sehr einfach, wobei er nicht einmal ein Filtersystem braucht, um den Pool schnell und einfach von Dreck und anderen Rückständen zu befreien.

Für eine noch bessere Anwendung des Poolsaugers mit Gartenschlauch weist das Gerät zwei Räder an der unteren Seite auf. Über diese gleitet der Poolsauger mit Gartenschlauch sanft und ohne Probleme über den Boden des Pools.

FAQ

✅ Was ist ein Poolsauger mit Gartenschlauch?

Bei einem Poolsauger mit Gartenschlauch handelt es sich um einen manuellen Poolsauger, der über eine Vorrichtung verfügt, welche es Anwendern ermöglicht, den Gartenschlauch an dem Poolsauger anzuschließen. So übt das Wasser einen bestimmten Druck aus, was wiederum dazu führt, dass Anwender mit der dadurch entstehenden Wasserwalze den Dreck aufwirbeln und anschließend mit einem Netz auffangen können. Wer mehr zu dem Poolsauger mit Gartenschlauch und auch über seine Funktionsweise erfahren möchte, liest sich diesbezüglich am besten die entsprechenden Abschnitte im Ratgeber weiter oben genauer durch.

✅ Gibt es etwas, worauf Anwender eines Poolsaugers mit Gartenschlauch besonders beachten müssen?

Durch den Gartenschlauch gelangt Wasser in den Pool, das nicht automatisch wieder abläuft. Aus diesem Grund sollten die Anwender eines solchen Modells immer bedenken, dass sich der Wasserstand im Pool mit jedem Mal, welches die Besitzer den Poolsauger mit Gartenschlauch in Betrieb nehmen, ein weiteres Stück steigt.

✅ Warum ist ein leistungsstarker Filter wichtig?

Der entsprechende Abschnitt des Ratgebers weiter oben zeigt genau auf, wie groß die Leistung eines Filters sein muss, um den Pool wirklich gut und zuverlässig reinigen zu können. Ein guter und leistungsstarker Filter spielt dabei aus dem Grund eine wichtige Rolle, weil ein Filter mit einer nicht ausreichenden Filterleistung seine Arbeit nicht ausreichend und zuverlässig verrichten und den Pool somit nicht von dem Schmutz und den anderen Rückständen befreien kann.

✅ Wie oft sollten Poolbesitzer den Poolsauger mit Gartenschlauch einsetzen?

Um in den Genuss eines umfangreichen Badespaßes in einem sauberen Pool zu kommen, sollten Anwender eines Poolsaugers mit Gartenschlauch sicherstellen, ein solches Modell alle zwei bis vier Tage anzuwenden.

✅ Wo kann ich mir einen Poolsauger mit Gartenschlauch kaufen?

Um sich einen Poolsauger mit Gartenschlauch kaufen zu können, können sich interessierte Käufer entweder für den Kauf über das Internet oder den Kauf über den Fachhandel vor Ort entscheiden. Beide dieser genannten Kaufoptionen gehen dabei Hand in Hand mit bestimmten vorteilhaften Aspekten, auf welche der entsprechende Abschnitt des Ratgebers weiter oben genauer eingeht. So kann jeder interessierte Käufer selbst entscheiden, welche der beiden Kaufoptionen sich am besten für die persönlichen Wünsche, Vorstellungen und Ansprüche anbietet.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API