Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Inhaltsverzeichnis

Styroporschneidegerät bzw. Styroporschneider

Das Styroporschneidegerät oder der Styroporschneider ist eine hoch effiziente Arbeitshilfe beim Schneiden von Styroporplatten oder von Schäumen, wie sie vor allem zur Wärmedämmung von Gebäuden verwendet werden.

Man kann sich den Styroporschneider selbst hestellen mit Hilfe weniger und im Baumarkt erhältlicher Komponenten oder auch fertige Geräte im Handel kaufen für den professionellen gewerblichen Einsatz.

Aktuelle Bestseller

Die Funktionsweise vom Styroporschneidegerät

Die Funktionsweise von Styroporschneider, Styroporschneidegerät oder Thermosäge, alle Bezeichnungen werden synonym verwendet, basiert nicht auf einem spanabhebenden Verfahren wie bei der normalen Säge, sondern stattdessen auf dem Schmelzen des zu bearbeitenden Werkstoffes.

Dies zieht für den Einsatzbereich des Styroporschneiders dann allerdings die Konsequenz nach sich, dass nur solche Materialien mit dem Gerät effektiv bearbeitet werden können, welche schon bei vergleichsweise geringen Temperaturen zu schmelzen beginnen.

Der Einsatzbereich des Styroporschneiders beschränkt sich demzufolge meist auf die Schäume thermoelastischer Kunststoffe.

Mit dem Styroporschneider kann man also nicht nur Styropor schneiden, sondern auch:

  • Dämmplatten aus Styrodurhartschaum
  • Werkstücke aus Styroporhartschaum
  • Polystyrolhartschaum
  • Wachs
  • Eis.

Dies kann kann man im folgenden Video sehr schön sehen:

Die verschiedenen Varianten von Pro Bauteam im Bereich des Styroporschneiders kann man übrigens hier bestellen.

Mehr als nur Styropor schneiden!

Basierend auf ihrer Spezifik, kommen moderne Styroporschneider daher heute überwiegend in folgenden Bereichen erfolgreich zum Einsatz:

  • im Architekturmodellbau
  • bei der Tragflächenherstellung im Flugzeugmodellbau
  • bei der Schauwerbegestaltung
  • bei der Dämmung von Gebäuden (quasi als Dämmstoffmesser)
  • bei WDVS-Arbeiten.

Geschnitten wird beim modernen Styroporschneidegerät mit einem Metalldraht. Dieser muss einen Widerstand aufweisen, so dass er meist aus Stahllegierungen oder sogar aus Edelstahl gefertigt wird.

Zum Schneiden von entsprechenden Werkstoffen wird der Metalldraht unter Strom gesetzt. Dieser durchfließt den Draht und erhitzt ihn schließlich bis auf seine Arbeitstemperatur.

Um die Stromversorgung beim Styroporschneider jedoch sicher zu gestalten, sollte grundsätzlich ein Niedervoltnetzgerät zum Aufheizen des Metalldrahtes verwendet werden. So bleibt auch ein versehentliches Berühren des Heizdrahtes durch den Handwerker ohne Folgen.

Besonders hochwertige Modelle vom Styroporschneider verfügen außerdem über einen integrierten Ventilator, mit welchem die nicht unmittelbar zum Schneidevorgang benötigten Abschnitte des Metalldrahtes gekühlt werden können.

Ausführbare Schnittvarianten

Vor allem professionelle Geräte unter den Styroporschneidern eignen sich durchaus nicht nur zum Einfachen Zerteilen von Styroporblöcken oder von Schaumblöcken, sie sind sogar zur Ausführung komplexer und technisch anspruchsvoller Spezialschnitte zu empfehlen.

So eignen sich hoch professionelle Styroporschneidegeräte beispielsweise zur Vornahme von:

  • geraden Schnitten
  • Gehrungsschnitten
  • Schrägschnitten
  • Schrägschnitten mit Gehrung
  • Stufenschnitten
  • Stufenschnitten mit Gehrung
  • Flächen- oder Trennschnitten
  • Gefälledämm- oder Keilschnitten
  • Sparrenausschnitten
  • Schnitten für Fensterlaibungen
  • Hohlkehlenschnitten.

Styroporschneider selbst bauen

Wie anfangs erwähnt kann man einen Styroporschneider selber bauen. Im folgenden Video wird dies sehr anschaulich gezeigt:

Styroporschneider Test

Wer sich auf der Suche nach einem Styroporschneidegerät befindet, legt in diesem Zusammenhang einen großen Wert auf:

  • eine gute Qualität
  • eine hohe Leistungsfähigkeit
  • eine einfache und unkomplizierte Handhabung

Aus diesem Grund stellt sich folglich die Frage nach dem besten Styroporschneider. Welches Modell welchen Herstellers ist besonders gut? Diese Frage kann nur dank unterschiedlicher Tests beantwortet werden.

Ein Styroporschneider Test setzt sich mit den unterschiedlichen Modellen, welche sich Kunden auf dem Markt kaufen können, auseinander und testen die Geräte der verschiedenen Hersteller unter der Berücksichtigung verschiedener Merkmale und Aspekte. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse der getesteten Modelle untereinander verglichen, sodass ein oder mehrere Testsieger ermittelt und die Geräte allgemein in Kategorien eingeteilt werden können.

Je nachdem, wie sich der Test aufbaut, testet dieser die Geräte basierend auf unterschiedlichen Aspekten. Oft handelt es sich bei diesen aber um:

  • das Gewicht
  • die Abmessungen
  • die Leistung
  • die Schneidetemperatur
  • das Preis-Leistungsverhältnis

Nicht selten werden auch die Kundenbewertungen mit in die Tests einbezogen, da die Zufriedenheit der Kunden immer ein großer ausschlaggebender Punkt für den erfolgreichen Verkauf der Modelle ist.

Obwohl die Testergebnisse unterschiedlicher Tests variieren können, haben wir unsere drei Testsieger in dem Bereich der Styroporschneidegeräte gefunden. Es handelt sich hierbei um:

  • Nordstrand Styroporschneider WDVS
  • Dema Styroporschneider
  • Proxxon Thermocut

Alle drei Modelle haben in den getesteten, bereits genannten Kategorien gut abgeschnitten und in dem Gesamtpaket überzeugt. Das heißt jedoch nicht, dass andere Modelle schlechter sind. Welches Modell das beste Gerät ist, ist immer auch ein Stück von den persönlichen Vorlieben und Anforderungen an das Gerät abhängig.

Styroporschneidegerät von GoChange

Styropor zu schneiden war noch nie so einfach, wie mit diesem hochwertigen Gerät des bekannten und beliebten Herstellers GoChange. Mit seinem Styroporschneidegerät erleichtert der Hersteller den Anwendern nicht nur das Schneiden des Styropors, sondern bringt diesen weitere umfangreiche Vorteile ein, von welchen diese in hohem Maß profitieren können.

Es handelt sich nicht einfach nur um ein herkömmliches Gerät, mit welchem Styropor geschnitten werden kann, sondern die Käufer dürfen sich auf ein Utensil freuen, welches ihnen mit seiner Zusammensetzung, seiner Beschaffenheit und seiner Ausstattung eine große Anzahl weiterer Vorteile einbringt.

Das Material

Bevor auf die umfangreiche Ausstattung und die Vorteile, welche in dem Zusammenhang mit dieser stehen eingegangen wird, ist das Material, welches der Hersteller für die Verarbeitung seines Styroporschneidegerätes verwendet, äußerst positiv zu erwähnen. Denn, um qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen zu können, ist es wichtig, sich auf qualitativ hochwertige Geräte verlassen zu können. Diesen Umstand stellt der Hersteller GoChange durch den Umstand sicher, dass er ausschließlich hochwertige Materialien zu dem Gerät verarbeitet und den Herstellungsprozess, in welchem diese zu dem Styroporschneidegerät verarbeitet werden, streng kontrolliert und bewacht.

Das Gerät selbst besteht aus hochwertigem Metall, welches nicht nur für einen optischen Hingucker, sondern auch für ein hohes Maß an Robustheit, Stabilität, vor allem aber auch Langlebigkeit sorgt.

Das Schneiden des Styropors

Nicht nur in dem Zusammenhang mit den Materialien, welche zu dem Styroporschneidegerät verarbeitet werden, zeugt der Hersteller von einer sehr großen Qualität. Auch in dem Bezug auf die Ergebnisse, welche die Kunden nach der Anwendung des Gerätes erwarten dürfen, weist der Hersteller eine zufriedenstellende und hochwertige Qualität auf. Mit der Zusammensetzung seines Gerätes und der Funktionsweise stellt er sicher, dass das Styropor und auch andere Materialen gut, präzise und exakt geschnitten und versiegelt werden.

Die Eigenschaften des Gerätes

Um den glatten und sicheren Schnitt von Styropor und anderen Materialien sicherstellen zu können, hat der Hersteller der Gerätes dieses mit hochwertiger Technologie ausgestattet und zudem dafür gesorgt, dass die Anwender dieses durch die Form und die Beschaffenheit einfach und sicher handhaben können.

Der Clean-and-Smooth-Schnitt

Eine wichtige Eigenschaft, welche fundamental für die Ergebnisse ist, ist die Schnitttechnik, auf welche der Hersteller bezüglich seines Styroporschneidegerätes setzt. Bei dieser Technik handelt es sich um den Clean-and-Smooth-Schnitt. Das heißt, dass sich die Anwender auf einen:

  • sauberen
  • glatten
  • ablagerungsfreien

Schnitt mit dem Gerät freuen dürfen.

Um die Schnitte sauber und glatt gestalten zu können, heizt sich die Tube des Gerätes innerhalb von 10 Sekunden sehr stark auf und gelangt zu der maximalen Temperatur von 150 ° C. Durch die Hitze können die Anwender nicht nur sicherstellen, dass das Styropor wirklich glatt und sicher geschnitten wird, sondern sie dürfen sich auf darauf freuen, dass das Styropor weder Fransen noch andere Ablagerungen aufweist. Denn die Hitze trägt dazu bei, dass die Enden des Materials versiegeln und somit sauber und präzise geschnitten werden.

Der Durchmesser des heißen Drahtmessers

Das heiße Drahtmesser, mit welchem die Materialien in die gewünschte Form gebracht werden, weist einen Durchmesser von 0,25 mm auf. Das sorgt für einen sehr glatten und einfachen Schnitt der Materialien und sorgt dafür, dass präzise und genaue Schnitte mit dem Styroporschneidegerät durchgeführt werden können.

Das Hochleistungs-Schaummesser

Auch das Hochleistungs-Schaummesser, welches ein Bestandteil des Styroporschneidegerätes ist, ist charakteristisch für dieses hochwertige Utensil. Der High Power Foam Cutter weist einen Durchmesser von 2,0 mm auf und sorgt ebenfalls für hochwertige, glatte und präzise Schnitte.

Die Handhabung

Bezüglich der Handhabung des Gerätes legt der Hersteller einen sehr großen Wert darauf, dass die Kunden dieses einfach und sicher handhaben können, ohne sich dabei an den hohen Temperaturen zu verbrennen oder schwer zu verletzen. Aus diesem Grund legt er nicht nur Wert auf ergonomische Formen, sondern auch auf einen sicheren und festen Stand des Styroporschneidegerätes.

In jedem Winkel Aufgrund der Zusammensetzung und des Aufbaus dieses Styroporschneidegerätes können die Anwender, welche sich für den Kauf dieses Gerätes interessieren, darauf freuen, die Styroporplatte aus jedem beliebigen Winkel schneiden und folglich in jede beliebige Form bringen zu können.
Die Kontrolle über die LED-Lichter Der Hersteller legt einen großen Wert darauf, seinen Kunden die Handhabung des Styroporschneidegerätes so einfach wie möglich zu gestalten und hat das Gerät aus diesem Grund mit einer LED-Kontrollleuchte ausgestattet. Diese zeigt den Anwendern genau, wann das Gerät an und, wann dieses aus ist. Zudem zeigt diese den Anwendern den Nutzungsstatus auf und stellt sicher, dass die Besitzer nicht an das heiße Gerät fassen und sich möglicherweise an diesem verbrennen oder schlimmer verletzen.
Das Anschalten und Ausschalten

 

Bei dem Styroporschneidegerät handelt es sich, im Grunde genommen, um ein selbsterklärendes Gerät, welches intuitiv von den Besitzern bedient werden kann. Das Anschalten und das Ausschalten des Gerätes erfolgt einfach und unkompliziert über das Betätigen des entsprechenden Schalters an dem Utensil.
Das geringe Gewicht Durch den Umstand, dass das Styroporschneidegerät, bzw. dessen Nadeln, mit welchem das Material geschnitten wird, ein sehr geringes Gewicht aufweist, können die Kunden dieses einfach und sicher handhaben, ohne unter schmerzenden oder krampfenden Händen leiden zu müssen.
Der Griff Die Anwender des Styroporschneidegerätes legen einen großen Wert auf optisch ansprechende, sowie präzise und einwandfreie Ergebnisse. Diese erzielen sie unter anderem dank des Umstandes, dass der Hersteller einen entsprechenden Griff an dem Gerät angebracht hat. Der Griff ist:

  • ergonomisch geformt
  • rutschfest

Diese Tatsache trägt dazu bei, dass die Besitzer den Griff nicht nur sicher und fest in der Hand halten, sondern die Nadel exakt und präzise führen können, um die Schnitte perfekt und ganz nach den individuellen Wünschen und Vorstellungen realisieren können.

Der Einsatzbereich

Obwohl dieses Gerät des beliebten und bekannten Herstellers den Namen „Styroporschneidegerät“ trägt und mit seiner Zusammensetzung und mit seinen Eigenschaften auch in aller erster Linie auf das Zuschneiden von Styropor abgestimmt ist, handelt es sich bei Styropor nicht um das einzige Material, welches die Anwender des Gerätes mit diesem schneiden und in die gewünschte Form bringen können.

Neben der Tatsache, dass die heiße Tube dazu in der Lage ist Schaumstoff aus jedem Winkel zuzuschneiden, können die Anwender auch Formplatine zuschneiden und in die gewünschte Form bringen.

Doch nicht nur in dem Bezug auf die Materialien, welche in dem Gerät zugeschnitten werden können gibt es Unterschiede. Mit seinen Eigenschaften weist das Gerät ein so hohes Maß an Flexibilität auf, dass dieses auch in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen kann. Um genau zu sein, kommt das Styroporschneidegerät dort zum Einsatz, wo zugeschnittenes Styropor oder auch Formplatine benötigt werden. Bei diesen beiden Materialien handelt es sich um die Materialien, welche die größte Aufmerksamkeit in dem Bezug auf das Styroporschneidegerät genießen. Zusammenfassend können mit dem Gerät die folgenden Materialien gut, sicher, glatt und einwandfrei zugeschnitten werden:

  • Styropor mit niedriger Dichte
  • Perlenbaumwolle
  • EPS
  • Schwamm
  • EPP
  • KT Board
  • Cellullar Glass

So kommt dieses Styroporschneidegerät unter anderem zum Einsatz, wenn es darum geht:

  • Kostüme anzufertigen
  • Teile für den Modellbau herzustellen
  • Kommerzielle Artwork-Entwicklungen zu realisieren

Somit erfreut sich das Styroporschneidegerät vor allem bei (Hobby-)Handwerkern, Modellbauern und auch Künstlern einer sehr großen Beliebtheit.

Der Hersteller

Bei dem Hersteller dieses Styroporschneidegerätes handelt es sich um das beliebte und bekannte Unternehmen GoChange. Mit seinem Namen steht dieses nicht nur für umfangreiche, sichere und hilfreiche Geräte, sondern auch für die hochwertige und garantierte Qualität „Made in Germany“. So ist auch das Styroporschneidegerät, welches in dem großen Sortiment des Anbieters vertreten ist, „Made in Germany“ und weist aus diesem Grund ein sehr hohes Maß an Sicherheit und Qualität auf.

Seit vielen Jahren konzentriert sich das Unternehmen auf die Herstellung hochwertiger Werkzeuge und konnte sich mit seiner Leidenschaft und Hingabe einen Namen als Hersteller von „High Quality Produkten“ auf dem Markt machen.

Das Sortiment umfasst dabei sowohl Geräte und Utensilien für Hobbyhandwerker, als auch für Profis, sodass jeder Kunde auf der Suche nach dem richtigen Gerät fündig wird.

Um den Käufern immer die beste Qualität bieten zu können, greift der Hersteller nicht nur auf hochwertige Materialien zurück, welche er in einem kontrollierten und ebenfalls hochwertigen Verarbeitungsprozess zu den Geräten verarbeitet, sondern er entwickelt die Produkte immer weiter.

Tipps des Herstellers bezüglich der Anwendung des Styroporschneidegerätes

Um sich auf gute und vor allem zufriedenstellende Ergebnisse freuen zu dürfen, gibt der Hersteller selbst einige Tipps und Tricks, an welchen sich die Käufer des Styroporschneidegerätes orientieren können.

  1. Da das Gerät sehr hohe Temperaturen erreicht, ist es wichtig, dass sich dieses ab und an ausruhen kann. Wer also über einen längeren Zeitraum hinweg mit dem Gerät arbeitet und Styroporplatten zuschneidet, sollte darauf achten, circa alle 30 Minuten eine kleine Pause zu machen, sodass sich das Gerät ausruhen und erholen kann.
  2. Um zu verhindern, dass sich die zu bearbeitenden Styroporplatten schwarz färben oder aushärten, sollte immer darauf geachtet werden die Heizungsnadel nach jedem Gebrauch abzuwischen. Für diese Zwecke eignet sich ein feuchter Schwamm. Aber dabei sollte vorsichtig vorgegangen werden, da die Nadel, wie gesagt, sehr heiß wird.
  3. Während des Arbeitens mit dem Styroporschneidegerät sollten die Anwender darauf achten, einen Atemschutz zu tragen und den Raum gut zu belüften. Durch die hohen Temperaturen schmelzen die Styroporplatten und die anderen Materialien, wodurch sich ungesunde oder unter Umständen sogar giftige Dämpfe bilden können.

Technische Eigenschaften des Styroporschneidegerätes im Überblick

  • Das Styroporschneidegerät besteht aus robustem, stabilem und optisch äußerst ansprechendem Edelstahl.
  • Der Durchmesser des Stiftheizrohres beläuft sich auf 2 mm.
  • Die Anwender können aus zwei Heiznadeln wählen, welche die Maße 7 cm und 12 cm besitzen.
  • Der Bogendurchmesser beläuft sich auf 0,25 mm.
  • Die Bogenlänge liegt bei 18 cm.
  • Der Ersatzdraht für den Bogen weist eine Länge von 10m auf.
  • Die Styroporschneidemaschine hat eine Arbeitsleistung von 18W.

Der Lieferumfang

Wer sich für den Kauf dieses Styroporschneidegerätes entscheidet, darf sich auf einen umfangreichen Lieferumfang freuen, welcher sich aus den folgenden Bestandteilen zusammensetzt:

  • ein 7cm Zauberstab Stil Heißes Messer
  • ein 12cm Zauberstab Stil Heißes Messer
  • eine Klinge
  • ein Messerhalter
  • ein Ersatzdraht für den Bogen

Die Vorteile des Styroporschneidegerätes im Überblick

Wer sich für den Kauf dieses Styroporschneidegerätes interessiert, darf sich in diesem Zusammenhang über einige Vorteile freuen, welche in dem direkten Zusammenhang mit dem Gerät stehen.

  • Die hohe Temperatur sorgt für saubere und vor allem versiegelte und glatte Schnitte.
  • Die Handhabung gestaltet sich als sehr einfach, unkompliziert und intuitiv.
  • Der Hersteller hat ausschließlich hochwertige und innovative Technologien in dem Styroporschneidegerät verarbeitet.
  • Die Einsatzgebiete sind, aufgrund der Flexibilität des Gerätes, viele verschiedene.
  • Die Materialien können aus jedem beliebigen Winkel zugeschnitten werden.

Styroporschneidegerät von Preciva

Ein weiterer Hersteller, welcher sich mit der Herstellung von Styroporschneidegeräten auseinandergesetzt hat, ist der Hersteller Preciva. Mit seinem Modell liefert er seinen Kunden ein ebenfalls sehr hochwertiges Gerät, mit welchem sich diese darauf freuen können Styropor und andere Materialien gut und präzise bearbeiten und nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen zuschneiden zu können.

Die Qualität

Die Kunden, welche sich für den Kauf dieses Modells entscheiden, dürfen sich in diesem Zusammenhang auf eine sehr große Qualität freuen, welche mit dem Styroporschneidegerät einhergeht. Denn bezüglich der Materialien greift der Hersteller auf ausschließlich hochwertige Rohstoffe zurück. Diese verarbeitet er anschließend in einem ebenfalls hochwertigen und zudem streng kontrollierten und überwachten Verarbeitungsprozess zu dem beliebten Styroporschneidegerät.

Die Garantie

Der Hersteller selbst ist von der Qualität seiner Styroporschneidemaschine so sehr überzeugt, dass er seinen Kunden, welche sich für den Kauf dieses Modells entscheiden, eine Garantie von 2 Jahren einräumt.

Die Geld-Zurück-Garantie

Ein weiterer Punkt, welcher in Sachen Qualität für den Hersteller spricht, ist die Tatsache, dass dieser seinen Kunden nicht nur eine Garantie von 2 Jahren, sondern auch eine Geld-Zurück-Garantie einräumt. Wer nicht mit der Qualität und der Handhabung des Styroporscheidegerätes zufrieden sein sollte, kann Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen und sich ggf. darauf verlassen, das Geld zurückzubekommen.

Die Eigenschaften

Um den Kunden das Schneiden des Styropors und, unter Umständen anderer Materialien erleichtern zu können, legt das Unternehmen einen großen Wert auf unterschiedliche Eigenschaften, welche er in seinem Styroporschneidegerät verarbeitet und realisiert. All diese Eigenschaften münden in Vorteilen, von welchen die Kunden anschließend profitieren können.

Die Hitze

Dass sich Menschen für ein spezielles Styroporschneidegerät interessieren und Styropor nicht auf eine andere Art und Weise schneiden liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass bei den alternativen Methoden, in der Regel, unschöne Ränder und Fransen an den Kanten bleiben, welche das Erscheinungsbild des Werkes erheblich beeinflussen. Aus diesem Grund setzt der Hersteller dieses Styroporschneidegerätes auf den Einsatz von Hitze. Durch die Hitze, welche in dem Rohr entsteht, wird das Styropor nicht nur exakt, präzise und glatt geschnitten, sondern die Kanten werden entsprechend versiegelt, was für ein optisch äußerst ansprechendes Erscheinungsbild sorgt und zudem dazu beiträgt, dass die Enden und Ränder des Kunstwerkes robust und stabil sind.

Innerhalb von 10 Sekunden erreicht das Styroporschneidegerät eine Hitze von 200℃, sodass direkt nach dem Einschalten des Gerätes mit der Bearbeitung der Styroporplatten gestartet werden kann.

Aus jedem Winkel

Besonders vorteilhaft ist der Umstand, dass die Styroporplatten, welche mit dem Styroporschneidegerät bearbeitet werden, aus jedem beliebigen Winkel bearbeitet werden können. Das ist mitunter auch der Grund dafür, dass sich dieses Modell für so viele unterschiedliche Einsatzbereiche eignet. Aufgrund der Flexibilität des Styroporschneidegerätes erfreut sich dieses einer sehr großen Beliebtheit in den verschiedensten Gebieten.

Die Einsatzgebiete

Mit dem Styroporschneidegerät können neben dem Styropor auch weitere Materialien geschnitten und in die gewünschte Form gebracht werden. Dieser Umstand und auch die Tatsache, dass Styropor in vielen unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommt, sorgt dafür, dass es zahlreiche Gebiete gibt, in welchen das Styroporschneidegerät seinen Einsatz findet. So findet dieses unter anderem:

  • in der kommerziellen Grafik-Entwicklung
  • bei komplexen und kleinen Schrift-Designs in der Werbung
  • bei der Kunststück-Schaffung
  • beim Modellbau

seinen Einsatz.

Die Handhabung des Styroporschneidegerätes

Wer sich für dieses Gerätes entscheidet, muss sich nicht lange mit langen Erklärungen und komplizierten Gebrauchsanweisungen herumschlagen. Denn bei diesem Modell handelt es sich um ein selbsterklärendes und intuitiv zu handhabendes Styroporschneidegerät, welches direkt nach dem Einstecken und Anschalten bedient werden kann. Neben der intuitiven und selbsterklärenden Handhabung des Gerätes, tragen weitere Faktoren zu der einfachen und unkomplizierten Handhabung des Styroporschneidegerätes bei.

Dazu gehört unter anderem der Griff, welcher über eine äußerst gut zu greifende, ergonomische Form verfügt. Dieser Umstand trägt dazu bei, dass das Gerät, bzw. der Stift/die Nadel gut in der Hand liegt und dementsprechend sicher und präzise geführt werden kann. So stellen die Anwender sicher die Schnitte präzise und ganz nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen auf dem Material realisieren zu können. Zudem ermüden oder verkrampfen die Hände weder während noch nach der Arbeit, dank der Form.

Vorteile des Styroporschneidegerätes im Überblick

Das beliebte und hochwertige Styroporschneidegerät geht mit einigen Vorteilen einher, von welchen die Besitzer während der Arbeit und auch nach der Arbeit, wenn das Ergebnis fertig ist, profitieren können.

  • Styropor wird, aufgrund der Hitze des Gerätes, einfach und präzise zugeschnitten.
  • Der Einsatz ist vielfältig und die Flexibilität des Gerätes ermöglicht nicht nur die Bearbeitung von Styropor, sondern auch von ähnlichen Materialien.
  • Die Materialien können, dank der Beschaffenheit und Ausstattung des Styroporschneidegerätes, aus jedem beliebigen Winkel zugeschnitten werden.
  • Die Temperatur von 200 ℃ wird innerhalb von 10 Sekunden erreicht.
  • Die Handhabung und Bedienung des Gerätes sind selbsterklärend.

Technische Details des Styroporgerätes

  • Der Durchmesser des Heizrohres beläuft sich auf 2 mm.
  • Die Arbeitsleistung des Gerätes liegt bei 15 W

Hinweise des Herstellers bezüglich der Anwendung und Handhabung des Styroporschneidegerätes

Um den Anwendern ein sicheres Arbeiten mit dem Gerät ermöglichen zu können, gibt dieser den Kunden einige Hinweise, an welchen sich die Käufer auf jeden Fall orientieren sollten.

  1. Die Anwendung des Styroporschneidegerätes sollte immer circa 30 Minuten betragen und nicht über diese Zeit hinaus gehen. Nach 30 Minuten sollte eine Pause eingelegt werden, sodass sich das Gerät ausruhen kann.
  2. Das Styroporschneidegerät sollte maximal zwischen insgesamt 2 bis 3 Stunden täglich genutzt werden.
  3. Während des Arbeitens mit dem Styroporschneidegerät sollte stets darauf geachtet werden, dass ein Atemschutz getragen und der Raum ausreichend belüftet wird. Durch die Hitze, welche in den Kontakt mit dem Styropor kommt, schmilzt das Material und setzt unter Umständen ungesunde oder gar giftige Dämpfe frei, welche nicht eingeatmet werden sollten.

Styroporschneidegerät von FZM Tek

Das dritte Modell aus dem Bereich der Styroporschneidegeräte, welches wir vorstellen wollen, ist dieses hochwertige und beliebte Modell des Herstellers FZM Tek. Dieser legt ebenfalls einen sehr großen Wert auf die Qualität und auf die einfache und unkomplizierte Handhabung und Anwendung des Gerätes, sowie auf hochwertige und zufriedenstellende Ergebnisse. Um den Kunden diese Umstände zu ermöglichen und sicherzustellen, dass diese zufrieden mit dem Styroporschneidegerät sind, hat der Hersteller dieses mit einigen hochwertigen Eigenschaften versehen, welche zu derselben Zeit viele Vorteile mit sich bringen.

Die Qualität

Das Styroporschneidegerät weist ein hohes Maß an Qualität auf, was unter anderem auf die Wahl der Materialien zurückzuführen ist, welche der Hersteller für die Herstellung seines Gerätes verwendet. Bei diesem handelt es sich um einen Mix aus eloxiertem Aluminium und robustem, hochwertigem Holz. Beide Materialien sorgen alleine für Stabilität, Robustheit und Langlebigkeit und sorgen in ihrer Kombination für eine sehr große Qualität.

Die Garantie

Dass der Hersteller sein Versprechen bezüglich der Qualität ernst meint, ist unter anderem auf die Tatsache zurückzuführen, dass er seinen Kunden eine Garantie von 2 Jahren auf das Styroporschneidegerät einräumt.

Das Schneiden mit dem Styroporschneidegerät

Das Schneiden mit dem Styroporschneidegerät, bzw. dessen Handhabung stellt sich als äußerst einfach und unkompliziert heraus.

Das liegt unter anderem an der Schnittlänge und auch an den Winkeln, in welchen mit dem Gerät gearbeitet werden kann.

Die Schnittlänge Der Winkel
Die maximale Schnittlänge des Styroporschneidegerätes liegt bei 135 cm. Das heißt, dass viele unterschiedliche Projekte mit diesem realisiert werden können. Bezüglich des Winkels können die Anwender zwischen 15 bis 90 Grad wählen und die zu bearbeitenden Materialien folglich aus verschiedenen Winkeln, ganz nach dem persönlichen Wunsch und Bedarf zuschneiden.

Die Einsatzgebiete

Wer sich für den Kauf dieses Styroporschneidegerätes interessiert, kommt unter anderem in den Genuss der Flexibilität des Modells. Durch seine Beschaffenheit und seinen Aufbau, eignet sich dieses zwar vor allem für das Zuschneiden von Styropor, kann aber auch andere Materialien nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen zuschneiden. Bei diesen Materialien handelt es sich um all die Materialien, welche sich aus Polystyrol zusammensetzen. So können Kunden, wie gesagt, nicht nur Styropor, sondern auch Styrodur mit dem Styroporschneidegerät zuschneiden.

Durch die Flexibilität des Gerätes, findet dieses in unterschiedlichen Einsatzgebieten seinen Einsatz. Unter anderem erfreut es sich:

  • in der Steildachdämmung
  • bei Fassaden Wärmedämmverbundsysteme
  • in dem Bereich der Kerndämmung
  • bei der hinterlüftenden Fassadendämmung
  • bei der Fußbodenheizung – Isolierung
  • bei Freihandschnitten für Dekoration und den Modellbau

einer sehr großen Beliebtheit. So nutzen nicht nur Profis, sondern auch Hobbyhandwerker dieses Styroporschneidegerät, um ihre Arbeiten realisieren zu können.

Die Sicherheit

Da das Styroporschneidegerät auf Hitze basiert, über welche das Styropor und die anderen Materialien exakt und präzise geschnitten und versiegelt werden, legt dieser einen sehr großen Wert auf die Sicherheit seiner Kunden. Das Gerät erfüllt alle geltenden Anforderungen was die Sicherheit betrifft und sorgt somit für eine durch und durch sichere Handhabung des Gerätes.

Der Sicherheits-Transformator Der Übertemperaturschutz
Der Sicherheits-Transformator, welcher in dem Styroporschneidegerät integriert ist, entspricht:

  • VDE 0570 Teil 1 und Teil 2-6
  • EN 61558-1
  • EN 61558-2-6,
Der Übertemperaturschutz sorgt dafür, dass sich das Gerät selbst ausschaltet, wenn dieses zu lange in Gebrauch ist und unter der konstanten hohen Hitze droht kaputt zu gehen.

Die Vorteile des Styroporschneidegerätes

  • Die Anwender können das Styropor und andere Materialien in unterschiedlichen Winkeln zuschneiden und die Arbeiten somit ganz gemäß der individuellen Wünsche und Vorstellungen realisieren.
  • Die Handhabung ist intuitiv und erklärt sich somit nahezu von alleine.
  • Die Kunden bekommen eine Garantie von 2 Jahren.
  • Die Schnitte sind exakt und werden schnell und präzise durchgeführt.
  • Das Styroporschneidegerät entspricht allen geltenden und wichtigen Vorschriften bezüglich der Sicherheit.

Die Technischen Details des Styroporschneidegerätes

  • Das Gerät verfügt über ein Primärgummikabel und ein Silikon-Sekundärkabel mit XLR Industrie-Stecker.
  • Die Eingangsspannung liegt bei 230 V~ 50/60 Hz.
  • Die Ausgangsspannung beläuft sich auf 32V~200VA beim DIC 1006.
  • Die maximale Schnittlänge liegt bei 135 cm.
  • Die Höhe des Gerätes liegt bei 35 cm.
  • Das Styroporschneidegerät weist ein Eigengewicht von circa 12,5 Kilogramm auf.

Styroporschneider für freies Modellieren in Styropor

Styropor frei modellieren. Foto: PublicDomainPictures / pixabay.com

Mit Styropor kann man Erstaunliches modellieren. Foto: PublicDomainPictures / pixabay.com

Mit dem richtigen Styroporschneider lässt sich der Werkstoff praktisch regelrecht modellieren. Hierzu können die Schneidedrähte bei hoch professionellen Geräten mit der Hand oder auch mit einer Zange nach Belieben verformt werden.

Freies Modellieren in Styropor und das Herstellen praktisch beliebiger Styropor-Profile werden so problemlos möglich.

Ebenso lassen sich Profigeräte einsetzen zum Freischneiden besonders dicker Styroporplatten für den Diorama-Modelleisenbahnbau, für den Architekturmodellbau, für den Prototypenbau sowie für Designer und für Dekorateure.

Was unsere Leser wissen wollen – F.A.Q.

✅ Kann man einen Styroporschneider selbst bauen?

Gewiss! Wie oben erwähnt ist dies durchaus möglich. Siehe oben für weitere Details.

✅ Wo kann man einen Styroporschneider kaufen?

In jedem gut sortierten Baumarkt! Beispiele wären Bauhaus, Hornbach, Obi, Toom, Hagebaumarkt. Des Weiteren kann man den Styroporschneider online bestellen. Auch gebrauchte Ware kann in Frage kommen, vor allem wenn man den Styroporschneider günstig kaufen möchte.

✅ Kann man das Styroporschneidegerät mieten?

Ja, das kann man, und viele Nutzer ziehen dies vor, weil sie den Schneider zum Beispiel nur für eine einmalige Aktion brauchen.

✅ Gibt es Empfehlungen und Meinungen zum Styroporschneider?

Manche Marken scheinen in dem Bereich sehr beliebt zu sein: APEX und Nordstrand gehören dazu. Weitere Empfehlungen und Meinungen kann man oben im Artikel lesen.

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *