Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Wiedehopfhacke

Die Wiedehopfhacke wird auch gern und oft als Wiedehopfhaue bezeichnet. Die Wiedehopfhacke oder Wiedehopfhaue besitzt ein quer geschäftetes und damit besonders charakteristisches Blatt. Damit ähnelt sie sehr einer konventionellen Axt oder auch einem klassischen Beil. Parallel dazu besitzt die Wiedehopfhacke jedoch auch noch ein längs geschäftetes Blatt. Aufgrund ihrer besonderen Bauform empfiehlt sich die Wiedehopfhaue ganz besonders für gärtnerische Arbeiten in sehr stark durchwurzelten Bodenarealen.

Aktuelle Bestseller

Grundsätzliches zur Wiedehopfhacke oder Wiedehopfhaue

Hierbei handelt es sich um ein sehr altes Gärtnerwerkzeug, welches sich für vielfältige Arbeiten bei der Bodenpflege und bei der Bodenbearbeitung einsetzen lässt. So ist die Wiedehopfhacke im Garten beispielsweise immer dann unentbehrlich, sofern es darum geht, ein neues Beet anzulegen. Aber auch zum Abhacken störrischer Wurzeln oder sogar zum Fällen kleinerer Bäume kann das traditionsreiche Gerät mit Erfolg durch den Gärtner eingesetzt werden. Ihre vielfältigen und äußerst komplexen Einsatzmöglichkeiten resultieren grundsätzlich aus dem besonderen Aufbau der Wiedehopfhacke. Während eine Seite dieses Werkzeugs nämlich als Hacke oder als kleines Beil gestaltet ist, verfügt die andere Seite über einen sogenannten Schnabel aus Metall.

Grundsätzlich stehen beide Werkzeuge dabei zueinander in einem Winkel von 90 Grad. Dies ermöglicht die unterschiedlichsten Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten der Wiedehopfhaue zur optimalen Bearbeitung von Oberflächen oder Böden. Für viele Arbeiten im Außenbereich, so in Garten, aber auch im Wald und im Feld, stellt die traditionsreiche Wiedehopfhacke daher eines der beliebtesten Werkzeuge dar.

Die Wiedehopfhacke, vielfältig anwendbar im Garten und auf den Feldern

Die Wiedehopfhacke, vielfältig anwendbar im Garten und auf den Feldern! | Foto: SashaKhalabuzar / Depositphotos.com

Hersteller

Die ungebrochene Popularität der Wiedehopfhacke wird bereits durch die Tatsache illustriert, dass sich auch heute noch unterschiedlichste Hersteller weltweit der Produktion dieses beliebten Werkzeugs verschrieben haben. Dies sind beispielsweise:

  • Fiskars
  • Ideal
  • XClou

Die Wiedehopfhacke von Fiskars

Die Wiedehopfhacke von Fiskars erweist sich in der Praxis als ein insgesamt hochwertiges und auch qualitativ sehr gut verarbeitetes Gerät. Sie besitzt zudem auf ihrer einen Seite eine Spitzhacke und eröffnet dem Gärtner dadurch die Möglichkeit, den Boden bzw. die Aussaaterde gut aufzulockern und sogar Löcher in den zu bearbeitenden Boden einzubringen. Die andere Seite der Fiskars Wiedehopfhacke ist hingegen als klassische Breithacke ausgeführt. Dieses ist ein äußerst angenehmes Werkzeug, welches zum Auflockern steiniger Böden eingesetzt werden kann. Auch zum Entfernen von Steinen aus Ackerflächen kann die klassische Breithacke der Fiskars Wiedehopfhacke im Allgemeinen gut verwendet werden. Der Arbeitsgriff am Stiel der modernen Fiskars Wiedehopfhacke ist ein Antivibrationsgriff, welcher wiederum über einen robusten Glasfaserkern verfügt.

Die Wiedehopfhacke von Ideal

In der Ausführung von Ideal besitzt die Wiedehopfhaue ein charakteristisches Breitblatt. Dieses garantiert eine besonders großzügig dimensionierte Arbeitsfläche, die gut mit einem äußerst robusten Stiel seitens des Herstellers kombiniert wurde.

Der Stiel der Wiedehopfhacke von Ideal ist aus dem sehr harten und traditionell für Arbeits- und Gartengeräte verwendeten Eschenholz gefertigt worden. Dadurch entstehen bei der Verwendung der Wiedehopfhacke aus dem Hause Ideal letztendlich aller beste Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeiten und vor allem auch für ein schnell sichtbares Arbeitsergebnis. Auch die Wiedehopfhaue von Ideal ist dadurch gekennzeichnet, dass sie auf ihrer einen Seite ein kleines Beil oder eine kleine Axt aufweist, während die andere Seite mit einer Breithacke bestückt worden ist.

Die Beiden Arbeitsflächen, also Axt und auch Hacke, sind bei der Ideal Wiedehopfhaue besonders groß und opulent dimensioniert worden. Dadurch kann ein extrem zeitsparendes Arbeiten mit dem Gerät erfolgen. So lässt sich das Beil beispielsweise gut zum Zerkleinern von Holz einsetzen.

Die Wiedehopfhaue von XClou

Dieses Gerät ist bewusst kantig durch den Hersteller dimensioniert worden. Das Blatt ist kantig ausgeführt und auf etwa 120 mm dimensioniert. Die Kanten der XClou Wiedehopfhaue garantieren dem Anwender stets einen besonders festen Angriffspunkt. Kantige Werkzeuge sitzen nämlich stets besonders fest und gleiten nicht so schnell ab. Sie eignen sich für das Erdreich, aber auch für Büsche und für Bäume aller bestens. Allerdings besitzt die XClou Wiedehopfhacke keine Spitzhacke, mit welcher ein robuster und besonders fester Boden aufgelockert werden kann.

Sonderform: die Wiedehopfhaue mit ovalem Blatt

Eine Wiedehopfhacke mit ovalem Blatt bietet auf Böden stets eine gute Angriffsfläche. Diese ovale Form empfiehlt das Gerät grundsätzlich auch zur Bearbeitung recht lockerer Böden. Auch für frische Beete und zum Hacken von Holz oder von Holzscheiten kann die Wiedehopfhaue mit Ovalblatt mit Gewinn verwendet werden.

Einsatzmöglichkeiten für die Wiedehopfhacke

Die moderne Wiedehopfhacke ist für ganz unterschiedliche Arbeiten im Garten oder in Wald, Feld und Flur gut geeignet. Relevant ist das Gerät traditionell jedoch besonders für das Bearbeiten von Beeten und von unterschiedlichsten Grasflächen. Vorhandene Pflanzen, so beispielsweise Unkräuter, Moose oder auch Gras, können mit dem Gerät wirksam und effektiv entfernt werden.

Dadurch wird der Boden mit der Wiedehopfhaue aufgelockert und bereit gemacht für eine mögliche neue Bepflanzung. Zur Ausführung der hier genannten Arbeiten eignet sich am besten der eiserne Schnabel der Wiedehopfhaue.

Andererseits können mit der Hacke oder der Axt des Gerätes auch kleinere Bäume gefällt oder Wurzeln zerkleinert werden.

Die Wiedehopfhacke von KANTIG

Auf der Suche nach einer hochwertigen, guten und vor allem einfach zu handhabenden Wiedehopfhacke sollten sich interessierte Käufer vor allem dieses Modell etwas genauer und intensiver ansehen. Denn dieses zeichnet sich nicht nur durch hochwertige Materialien, sondern zu derselben Zeit durch eine einfache und unkomplizierte Handhabung aus, von welcher die Anwender in hohem Maß profitieren können.

Die Qualität

Wer sich für den Kauf dieser Wiedehopfhacke entscheidet, darf sich in diesem Zusammenhang auf eine sehr große und hochwertige Qualität freuen, von welcher die Anwender profitieren können. Diese Qualität wird unter anderem durch die Tatsache sichergestellt, dass der Hersteller für die Herstellung der Wiedehopfhacke auf ausschließlich hochwertige Materialien zurückgreift und das Utensil aus einem Stück schmiedet. Dadurch kommen die Anwender in den Genuss einer sehr großen Qualität und zudem einer sehr einfachen und unkomplizierten Handhabung der Hacke.

Der Stiel

Der Stiel der Wiedehopfhacke zeichnet sich dadurch aus, aus Esche zu bestehen und damit sehr robust, stabil, hochwertig und langlebig zu sein. Der Stiel zeichnet sich dabei durch eine Länge von circa 110 cm aus und wird, sobald das Produkt die Kunden erreicht hat, einfach und unkompliziert in Selbstmontage aufgebaut.

Die Handhabung

Die hochwertige Qualität, welche der Hersteller seinen Kunden mit dieser Wiedehopfhacke bietet, ist nicht der einzige Vorteil, von welchem die Anwender profitieren können. Zu dieser Tatsache gesellt sich auch der Umstand, dass die Besitzer der Wiedehopfhacke von einer sehr einfachen und unkomplizierten Handhabung profitieren. Diese wird durch die Tatsache sichergestellt, dass der Griff nicht nur aus hochwertiger Esche besteht, sondern zudem auch ergonomisch geformt ist und somit fest und sicher in der Hand der Anwender liegt. Die Besitzer haben einen festen und sicheren Halt über die Hacke und können die Arbeiten einfach, präzise und vor allem ohne zu ermüden oder zu verkrampfen durchführen.

Die Wiedehopfhacke von Fiskars

Das zweite Modell, welches wir aus dem Bereich der Wiedehopfhacken vorstellen wollen, ist dieses Modell des bekannten und beliebten Herstellers Fiskars. In dem Bereich der Utensilien für den Handwerkerbedarf erfreut sich dieser Hersteller einer sehr großen Bekanntheit und Beliebtheit, sodass die Kunden davon ausgehen können, ein hochwertiges und einfach zu handhabendes Utensil mit dem Kauf dieses Wiedehopfhackens zu erhalten.

Technische Details des Wiedehopfhackens

  • Der Wiedehopfhacken ist 90 cm lang.
  • Das Eigengewicht des Utensils beläuft sich auf 3 Kilogramm.
  • Der hochwertige und einfach zu greifende Griff setzt sich aus einer Kombination aus Karbonstahl-Kopf/Glasfaserverstärktem Kunststoff zusammen.

Einsatzbereiche

Aufgrund der großen Qualität und der vielen vorteilhaften Features, über welche dieses Modell verfügt, kommen die Anwender in den Genuss einer sehr großen Flexibilität und einem damit im Zusammenhang stehenden recht großen und umfangreichen Einsatzbereich. Somit können die Besitzer dieser Wiedehopfhacke mit diesem unter anderem Arbeiten:

  • auf steinigem und hartem Boden
  • im Garten

durchführen und in diesen Bereichen unter anderem:

  • Wurzeln schneiden und graben.
  • Steine oder Baumstümpfe entfernen.
  • Wurzeln durchschlagen.

Die Handhabung

In dem Zusammenhang mit der Arbeit mit diesem Utensil ist es nicht nur wichtig, dass sich die Besitzer über eine gute und hochwertige Qualität freuen dürfen, sondern es ist zudem wichtig, sich auf eine gute und vor allem sichere Handhabung verlassen zu können, um nicht nur einwandfreie Ergebnisse zu erzielen, sondern zu derselben Zeit auch sicher und schonend mit dem Modell arbeiten zu können. Aus diesem Grund hat der Hersteller in dem Rahmen der Handhabung einige Features und Details in den Wiedehopfhacken integriert, von welchen die Anwender profitieren können.

Der Griff Bezüglich des Griffes hat der Hersteller einen großen Wert auf eine ergonomische Form gelegt, welche dazu beiträgt, dass die Anwender das Modell fest und sicher in der Hand halten und führen können. So ermüdet die Hand während des Arbeitens nicht und die Anwender müssen sich auch keine Sorgen bezüglich Krämpfe oder Schmerzen in den Händen machen.

Dazu gesellt sich die Tatsache, dass der Griff nicht nur ergonomisch geformt ist, sondern dass der Griff zudem rutschfest bezogen ist und auch gegen Vibrationen geschützt ist. Aus diesem Grund können die Anwender sehr viel besser und präziser mit dem Modell arbeiten und sich auf eine sichere und unkomplizierte Anwendung des Wiedehopfhackens freuen.

Der stabile Stiel Der Stiel setzt sich aus hochwertigen Materialien zusammen, welche wiederum in hochwertigen Herstellungsprozessen verarbeitet werden. Aus diesem Grund dürfen sich die Besitzer dieses Modells darauf freuen, dass der Stiel auch starken Belastungen standhält und für einen hochwertigen, guten und effizienten Schwung sorgt, welcher durch die perfekte Balance zwischen Kopf und Stiel sichergestellt wird.

Weitere Vorteile des Wiedehopfhackens

Die einfache und unkomplizierte Handhabung stellt einen sehr großen und nicht von der Hand zu weisenden Vorteil dar, von welchem die Anwender profitieren können. Doch der Hersteller hat sein Modell mit weiteren Vorteilen ausgestattet, welche den Besitzern zu Gute kommen, wenn sie sich beim Kauf für dieses Modell des Herstellers Fiskars entscheiden.

Die Langlebigkeit Dank der Verwendung ausschließlich hochwertiger Materialien und die Verarbeitung der Materialien in einem ebenfalls hochwertigen und streng kontrollierten Verarbeitungsprozess zeichnet sich der Wiedehopfhacken durch eine sehr große und vorteilhafte Langlebigkeit aus.
Einfacher Zusammenbau Bevor der Wiedehopfhacken zum Einsatz kommen kann, muss dieser aufgebaut werden. Für diese Zwecke werden die beiden Bestandteile einfach zusammengesteckt – um genau zu sein, wird der ovale Kopf auf den konisch geformten Stiel gesetzt und schon kann das Modell zum Einsatz kommen.
Das sichere Arbeiten Es ist nicht nur wichtig effektiv mit dem Wiedehopfhacken arbeiten zu können, sondern mindestens genauso wichtig ist die Sicherheit der Anwender während der Arbeiten. Da dies auch der Hersteller weist, ist das Modell mit dem Siegel „Sicherheit geprüft“ ausgestattet, sodass die Anwender sicher bezüglich der Sicherheit des Modells sein können.

Die Vorteile im Überblick

  • Eignet sich für grobe Arbeiten auf steinigen und harten Böden.
  • Verfügt über eine extra breite Hackseite, welche zum Graben, Schneiden von Wurzeln und ähnlichen Arbeiten verwendet werden kann.
  • Geschärfte Vierkantspitze, ovales Auge.
  • Der Wiedehopfhacken ist aufgrund des Glasfaserkerns besonders stabiler.
  • Der komfortable Antirutsch- und Antivibrationsgriff sorgt für eine einfache und angenehme Handhabung.

Die beiden Seiten des Wiedehopfhackens

Der hochwertige Wiedehopfhacken verfügt über zwei Seiten, welche jeweils Vorteile mit sich bringen, von welchen die Anwender profitieren können.

Die breite Seite Die spitze Seite
Die breite Seite eignet sich perfekt für das Graben und Schneiden von Wurzeln. Die spitze Seite eignet sich perfekt für das Entfernen von Steinen und von Baumstümpfen.

Das finnische Design

Wer sich für dieses Modell entscheidet, entscheidet sich für einen Wiedehopfhacken des Herstellers Fiskars, welcher einen besonderen Wert auf die gekonnte Kombination aus Qualität und Design legt. Die Hersteller dürfen sich in diesem Zusammenhang darüber freuen, dass der Hersteller über eine sehr große Erfahrung verfügt und seit dem Jahr 1649 seine Produkte auf dem Markt anbietet. Aus diesem Grund dürfen sich die Kunden darauf freuen, auf einen erfahrenen und mit der Zeit gehenden Hersteller zu vertrauen und die beste Qualität zu genießen.

Die Wiedehopfhacke von MM Spezial

Das letzte Modell, welches wir in dem Rahmen der Wiedehopfhacken vorstellen wollen, ist dieses Modell des Herstellers MM Spezial. Wer sich für dieses Modell entscheidet, darf sich auf ein besonders hochwertiges Utensil freuen, welches sich während des Benutzens auf der einen Seite selbst nachschleift und auf der anderen Seite mit vielen weiteren vorteilhaften Features überzeugt.

Die Vorteile im Überblick

Wer sich für den Kauf dieses Modells entscheidet darf sich, wie schon gesagt, über viele Vorteile freuen, welche im Zusammenhang mit dieser Wiedehopfhacke stehen. Sehen wir uns diese vorteilhaften Features einmal etwas genauer an.

Die Qualität Der Hersteller legt einen großen Wert auf die Verwendung ausschließlich hochwertiger Materialien, welche in dem Rahmen eines ebenfalls hochwertigen Verarbeitungsprozesses zu dem beliebten Wiedehopfhacken verarbeitet werden. In diesem Zusammenhang kommen die Besitzer auch in den Genuss der Tatsache, dass das Modell KWF geprüft ist.
Das konisch gewalzte Blatt Ein besonders großer Vorteil, welcher in dem Zusammenhang mit diesem Modell steht, ist die Tatsache, dass das Blatt konisch gewalzt ist und aus diesem Grund dazu in der Lage ist, sich selbst nachzuschleifen. Aus diesem Grund genießen die Anwender eine sehr große Langlebigkeit und dürfen sich über mehrere Jahre hinweg an den vorteilhaften Features des Wiedehopfhackens freuen.
Der Griff Ein letzter Vorteil bezieht sich auf die Tatsache, dass der Stiel über eine ergonomische Form verfügt und aus diesem Grund fest und sicher in der Hand gehalten werden kann. Die Anwender haben einen festen Griff über den Stiel und können das Modell somit nicht nur ohne zu ermüden oder zu verkrampfen halten, sondern zu derselben Zeit auch sicher und zielgerichtet führen, um sich über einwandfreie und zufriedenstellende Ergebnisse freuen zu dürfen.

Fazit

Die moderne und zugleich stabile Wiedehopfhaue ist ein Werkzeug für Hobbygärtner und für Profis. Ihre üblichen Einsatzgebiete sind heute meist:

  • das Auflockern von hartem Untergrund (siehe dazu auch Gartenfräse)
  • das Umgraben von Erdreich
  • das Ausheben von Erdlöchern, beispielsweise zur Bepflanzung
  • das Fällen von Bäumen
  • das Entfernen von Wurzeln
  • das Zerkleinern von Holz (mehr auf Gartenhäcksler).

Bei sämtlichen hier genannten Einsatzmöglichkeiten kommt der modernen Wiedehopfhaue ihre spitze, breite, kantige oder auch ovale Formgebung zugute.

FAQ

✅ Wie ist ein Wiedehopfhacken aufgebaut?

Im Grunde genommen könnte man den Wiedehopfhacken auf den ersten Blick leicht mit einer normalen und herkömmlichen Axt verwechseln. Denn bezüglich des Aufbaus und auch der Funktionsweise kommt dieses Utensil einer normalen und herkömmlichen Axt sehr nahe. Allerdings zeichnet sich der Wiedehopfhacken dadurch aus, dass er über ein quer geschärftes und in diesem Zusammenhang besonders charakteristisches Blatt verfügt und mit zwei unterschiedlich geformten Seiten ausgestattet ist. Was es mit diesen Seiten auf sich hat und wie diese zum Einsatz kommen, kann in dem entsprechenden Abschnitt unseres detaillierten Ratgebers rund um den Wiedehopfhacken nachgelesen werden.

✅ Was hat es mit der Sonderform des Wiedehopfhackens auf sich?

Unter all den Modellen des Wiedehopfhackens, aus welchen interessierte Käufer wählen können, befinden sich die Ausführungen, welche über ein ovales Blatt verfügen. Diese Modelle sind vor allem aus dem Grund so beliebt, weil sie auf Böden stets eine sehr gute Angriffsfläche darstellen. Mehr bezüglich dieser Sonderform, den Einsatzbereichen und den Vorteilen, welche mit dieser einhergehen, kann in dem entsprechenden Abschnitt unseres Ratgebers nachgelesen werden.

✅ Wo kann man sich einen Wiedehopfhacken kaufen?

Wer sich für den Kauf eines Wiedehopfhackens interessiert, kann sich für diese Zwecke für einen Kauf über das Internet oder auch für den Kauf in einem Fachgeschäft vor Ort entscheiden. Im Internet ist die Auswahl in der Regel deutlich größer und umfangreicher, doch auch in einem Fachgeschäft kann man durchaus fündig werden.

✅ Welcher Wiedehopfhacken ist der Beste?

Viele interessierte Käufer stellen sich natürlich unter anderem die Frage danach, welches Modell das beste auf dem Markt ist, um eine gute und gelungene Kaufentscheidung treffen zu können. Das beste Modell ist dabei jedoch nicht immer das Modell, welches in den verschiedenen Tests als Testsieger hervorgeht, sondern das beste Modell ist immer das Modell, welches den eigenen persönlichen Anforderungen und Ansprüchen am besten gerecht wird. Wir haben in unserem Ratgeber drei Modelle genauer vorgestellt, an welchen sich interessierte Käufer orientieren können. Vielleicht ist bei der Auswahl ja das passende Modell mit dabei.

✅ Was kostet ein Wiedehopfhacken?

Bei einem Wiedehopfhacken handelt es sich, im Grunde genommen, um kein weiter teures Utensil. In der Tat kann dieses für bereits 30 oder 40 Euro gekauft werden. Es gibt aber auch einige Hersteller, welche ihre Modelle zu deutlich teureren Preisen anbieten. Aus diesem Grund kann aus unterschiedlichen Preisklassen gewählt werden und jeder interessierte Käufer kommt auf jeden Fall auf seine Kosten.

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Kommentare

Dominique 3. Mai 2017 um 14:26

Huhu. Ich habe eine Frage und hoffe, dass mir da jemand helfen kann. Ist die Spitzhacke oder die Wiedehopfhacke oval besser? Was gibt es da so für Erfahrungen?

Antworten

Theodor 11. Mai 2017 um 12:17

Hallo Dominique,,

das hängt ganz davon ab, für welche Zwecke die Wiedehopfhacke zum Einsatz kommen soll. Die Hacke mit dem ovalen Blatt ist beispielsweise speziell für die Böden geeignet, die bereits etwas locker sind. Die Spitzhacke hingegen eignet sich besonders für das Auflockern des Bodens. Mit ihr können auch Löcher problemlos in den Boden eingebracht werden. Die Ideal Wiedehopfhacke ist beispielsweise eine Hacke mit ovalem Blatt.

Antworten

Tami 5. Mai 2017 um 14:46

Für welche Zwecke bietet sich die Wiedehopfhacke Breitblatt an?

Antworten

Frank 12. Mai 2017 um 9:05

Eine Breithacke, wie beispielsweise die Wiedehopfhacke Fiskars, ist für die Bearbeitung von steinigen Böden sehr gut geeignet. Mit ihr wird steiniger Boden einfach und schnell aufgelockert. Möglich ist auch das Entfernen von Steinen aus den zu bearbeitenden Flächen.

Antworten

Eva-Maria 17. November 2018 um 13:33

In meinem Garten möchte ich den Stumpf eines Walnussbaums und den Wurzelstock eines Knöterich entfernen. Mir wurde zum Kauf einer Wiedehopfhacke geraten. Jetzt bin ich aber unsicher, ob dafür ein breites oder ovales Blatt besser geeignet ist. Kann mir jemand raten?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *