Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Inhaltsverzeichnis

Elektrischer Unkrautvernichter

Der elektrische Unkrautvernichter soll praktisch, effizient und außerdem auch noch umweltschonend sein. Er kommt ganz und gar ohne jede Art von Chemie bei und bewährt sich in der praktischen Anwendung vor allem auf jenen Flächen, auf denen man es traditionell sehr schwer hat, dem sprießenden Unkraut überhaupt noch bei kommen zu können.

Bei solchen für die traditionelle Art und Weise der Unkrautbekämpfung schwierigen Flächen handelt es sich um gepflasterte Bodenstücke, aber auch um Höfe, um Gehwege und um Einfahrten.

Gemäß de Festlegung des bundesdeutschen Gesetzgebers ist das Spritzen als Methode der Unkrautbekämpfung verboten, so dass sich andere Geräte bewähren mussten, um der Unkrautplage etwas entgegen setzen zu können.

Neben dem sogenannten Abflammer hat sich in dieser Hinsicht jedoch ganz besonders der elektrische Unkrautvernichter sehr gut bewährt.

Aktuelle Bestseller

Unkraut per Elektrizität vernichten

Der Gedanke, Unkraut umweltschonend und höchst effizient ganz einfach per Elektrizität vernichten zu wollen, ist beileibe nicht neu. Im elektrischen Unkrautvernichter wurde diese Idee jedoch recht konsequent umgesetzt.

Da die Einwirkung der Elektrizität stets auch mit der Erzeugung von signifikant hohen Temperaturen am Gerät verbunden ist, kann in den Zellen der zur Vernichtung per Elektrizität bestimmten Unkräuter auf diese Weise ganz einfach das Eiweiß zur Gerinnung gebracht werden.

Das pflanzliche Eiweiß gerinnt, die enthaltenen Zellflüssigkeiten dehnen sich unter der massiven Einwirkungen des erzeugten elektrischen Stroms beträchtlich aus, bis die Zellwände der Unkräuter dadurch entsprechend zum Platzen gebracht werden können.

Zwar sieht die mit einem solchen elektrischen Unkrautvernichter behandelte Pflanze direkt und unmittelbar nach der Prozedur noch völlig unbeschadet aus, doch sollte man sich durch diesen rein oberflächlichen Eindruck keineswegs täuschen lassen, denn nur wenige Tage nach der Anwendung vom elektrischen Unkrautvernichter trocknen die behandelten Pflanzen dann zuverlässig ein und können von den Flächen entfernt werden.

Wie wird der elektrische Unkrautvernichter überhaupt angewendet?

Der elektrische Unkrautvernichter braucht zu seiner Anwendung nur wenige Sekunden lang an oder auch über die zu entfernende Pflanze gehalten werden, so dass de elektrisch induzierte Hitzestrahl den Wuchskörper treffen kann.

Eine am Gerät verbaute sogenannte Kegeldüse konzentriert den elektrisch erzeugten Hitzestrahl dann ganz und gar auf die zu behandelnde Pflanze und schirmt ihn nach außen hin sehr effektiv und zuverlässig ab.

Bei stark von Unkrautbefall betroffenen Flächen, die in der Vergangenheit noch gar nicht behandelt und bereinigt worden sind, kann es unter Umständen sogar auch erforderlich werden, dass der elektrische Unkrautvernichter sogar gleich mehrmals hintereinander und im möglichst geringen zeitlichen Abstand eingesetzt werden muss, um er Plage überhaupt noch Herr werden zu können.

Generell ist es gar nicht notwendig, dass die Unkräuter mit dem elektrischen Unkrautvernichter vollständig verkohlt oder sogar unter hohem Aufwand an Zeit und Energie regelrecht verbrannt werden müssen.

Eine geringe Hitzeeinwirkung durch den elektrischen Unkrautvernichter ist für den umfassenden Erfolg der Prozedur vollkommen ausreichend.

Wichtig ist es außerdem allerdings auch, dass der Gärtner oder Grundstücksbesitzer seinen elektrischen Unkrautvernichter möglichst schon in einer relativ frühen Vegetationsphase des Jahres zum Einsatz bringen kann.

Am besten erfolgt daher die erste Anwendung vom elektrischen Unkrautvernichter schon im zeitigen Frühjahr, also idealer Weise bereits in den Monaten März oder April.

Elektrischer Unkrautvernichter

Pflastersteine ohne Unkraut an den Fugen dank der Nutzung eines elektrischen Unkrautvernichters. | Foto: | Stas_K / Depositphotos.com

Welche Vorteile bringt dem Anwender der elektrische Unkrautvernichter?

Als ein Stück modernster Technik, die gänzlich ohne Chemie und schließlich auch ohne die teuren Gaskartuschen auskommen kann, bringt de elektrische Unkrautvernichter neben seiner großen Effizienz und Umweltneutralität dem Anwender weitere nicht von der Hand zu weisende Vorteile.

Er besitzt nämlich ein signifikant niedriges Gewicht, welches letztendlich eine lang andauernde Anwendung ermöglicht, ohne dass der Anwender hierzu extrem körperlich fit sein müsste.

Rückenschmerzen oder Schmerzen in den Oberarmen, wie sie recht häufig bei der Anwendung und Nutzung schwergewichtiger Handwerksgeräte zu beklagen sind, müssen bei der exzessiven Nutzung des leichten elektrischen Unkrautvernichters keinesfalls durch den Nutzer in Kauf genommen werden.

Ein weiterer ganz entscheidender Vorteil, welcher mit der Nutzung vom elektrischen Unkrautvernichter eng verbunden ist, besteht in der hervorragenden Sicherheit des gesamten Gerätes und Konzepts.

Unfälle oder Havarien dürften bei der Nutzung dieser modernen und definitiv sicheren und vielfach in der Praxis erprobten elektrischen Technik daher keineswegs je befürchtet werden.

Schließlich ist außerdem auch noch die vergleichsweise einfache Bedienung vom elektrischen Unkrautvernichter hervor zu heben.

Durch diese einfache Inbetriebnahme und das praktisch kinderleichte und für Jedermann problemlos zu realisierende Handling während der Betriebsphase unterscheidet sich der elektrische Unkrautvernichter von solchen Geräten, wie zum Beispiel vom Abflammer, die zudem auch oft ein hohes Sicherheitsrisiko darstellen und bei unsachgemäßer und unvorsichtiger Nutzung und Anwendung im Extremfall sogar auch zu veritablen Flächenbränden führen können.

Wirkungsprinzip und Parameter vom elektrischen Unkrautvernichter

Wie es bereits die Produktbezeichnung verrät, so arbeitet der elektrische Unkrautvernichter mit elektrischem Strom.

Je nach Ausführung und Größe des Gerätes, kann ein solcher elektrischer Unkrautvernichter eine Arbeitsspannung von im Extremfall bis zu insgesamt 2.000 Watt erzeugen und induzieren.

Hierbei werden an der Spitze des Gerätes, die mit den zu vernichtenden Unkräutern jeweils in Kontakt kommt, dann Temperaturen von bis zu 650 Grad Celsius erzeugt.

Mit dieser starken Hitze ist der elektrische Unkrautvernichter dann, wie bereits schon eingangs beschrieben und dargelegt, dazu in der Lage, die pflanzlichen Eiweiße zum Gerinnen, die Zellflüssigkeiten zur starken Erwärmung und Ausdehnung und die Zellwände der Pflanzen zum Platzen zu bringen.

Hinsichtlich der preislichen Gestaltung gibt es beim elektrischen Unkrautvernichter recht starke Unterschiede.

Die preiswertesten Geräte kann der interessierte Nutzer zum Beispiel schon zu Preisen von knapp unterhalb von 30 Euro in den großen renommierten Baumarktketten direkt vor Ort kaufen. Es gibt allerdings auch recht komplexe Geräte zum weitaus höheren Preis und zur langjährigen effektiven Nutzung und Anwendung im einschlägigen Spezialhandel der alternativ auch in den entsprechenden Online-Shops im Internet zu kaufen.

Elektrischer Unkrautvernichter mit Akku

Für wen lohnt sich die Anschaffung vom elektrische Unkrautvernichter?

Alle Besitzer von großzügig dimensionierten gepflasterten Hof- oder beispielsweise auch Terrassenflächen, die auf eine sichere und vor allem jedoch auch umweltfreundliche Bekämpfung des sprießenden Unkrauts Wert legen, werden sicherlich mit der Anschaffung eines solchen Gerätes recht gut beraten sein.

Ebenfalls derjenige Gärtner oder Grundstücksbesitzer, der auf ein sicheres Handling seines Equipments großen Wert legt, sollte zum elektrischen Unkrautvernichter mit seinem recht sicheren und überzeugendem Konzept greifen. Auch, wer eine einfache und selbst erklärende Bedienung schätzt, wird das leichte und moderne Gerät mögen.

Der Premium 3 in 1 Elektrischer Unkrautverbrenner von KINZO

Unkraut wächst viel zu oft, viel zu schnell und viel zu sichtbar im Garten und sollte aus diesem Grund mit dem entsprechenden Mittel oder Gerät entfernt werden. Am besten greifen die Menschen, welche ihr Unkraut effektiv im Garten vernichten wollen zu diesem praktischen und hochwertigen elektrischen Unkrautvernichter von KINZO zurück. Dieser bringt mit seiner Ausstattung und mit seinen vielen technischen Features einige Vorteile mit sich, von welchen die Besitzer profitieren können.

Drei Geräte in Einem

Besonders vorteilhaft an diesem elektrischen Unkrautvernichter des Herstellers ist die Tatsache, dass die Käufer mit diesem nicht nur einen Unkrautvernichter, sondern zwei weitere Geräte – sprich: drei Geräte in einem – bekommen und dieses Modell folglich für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete anwenden können.

Der elektrische Unkrautvernichter von KINZO fungiert somit, dank seines Aufbaus, seiner Features und seiner Vorteile, als:

  • Unkrautvernichter
  • Heißuftpistole
  • Grillanzünder

Mit diesen Eigenschaften und Funktionsweisen sind nicht nur die Einsatzgebiete entsprechend groß und umfangreich, sondern die Besitzer kommen in den Genuss vieler Vorteile des Modells.

UnkrautbrennerWer dieses Modell als Unkrautbrenner nutzen möchte, kann in diesem Zusammenhang aus einer sehr großen Temperaturspanne wählen. Diese ermöglicht es den Besitzern das Gerät den persönlichen Wünschen und Vorlieben perfekt anzupassen und das Unkraut somit effektiv und nachhaltig zu verbrennen und zu vernichten.

Die Temperaturspanne, aus welcher die Besitzer in diesem Zusammenhang wählen können, liegt dabei bei zwischen mindestens 50°C und maximal 600°C.

Das Ziel des Unkrautbrenners ist es dabei die Zellstruktur des Unkrauts zu zerstören, was durch die heiße Temperatur bezweckt wird. Das Unkraut:

  • verbrennt.
  • geht nach wenigen Tagen ein.
GrillanzünderWollen die Besitzer das Modell als Grillanzünder nutzen, kommen sie in den Genuss die Holzkohle:

  • schnell
  • effektiv
  • aus einer sicheren Entfernung

anzünden zu können.

Denn an dem praktischen Gerät von KINZO befindet sich eine praktische Powerdüse, welche einen sicheren Abstand von 50 cm zwischen der Hand des Nutzers und dem Grill schafft.

HeißluftpistoleMit einem passenden Heissluftstab können die Besitzer den elektrischen Unkrautverbrenner schnell und einfach in eine praktische Heißluftpistole verwandeln. Diese können die Besitzer dann nutzen, um:

  • Holz abzuflammen.
  • Aufkleber zu entfernen.

Die Sicherheit

Während der Arbeit mit dem elektrischen Unkrautvernichter ist es sehr wichtig, dass sich die Besitzer darauf verlassen können, sicher mit diesem arbeiten zu können. Schließlich agiert das Gerät mit sehr heißen Temperaturen, weshalb der Hersteller des Modells auch einen sehr großen Umstand auf die Sicherheit der Anwender legt.

Um die Sicherheit sicherstellen zu können, setzt KINZO in dem Zusammenhang mit diesem elektrischen Unkrautvernichter aus diesem Grund auf:

  • eine geschlossene Flamme
  • eine ergonomische Handhabung
  • einen sicheren Abstand zwischen dem Gerät und dem Unkraut/dem Grill/dem Holz

 

Damit sondert sich das Modell deutlich von anderen Geräten ab, welche über Gas betrieben werden. Denn in der Regel agieren mit Gas betriebene Geräte mit einer offenen Flamme – sicherer ist jedoch die Anwendung der nicht offenen Flamme, auf welche KINZO mit seinem elektrischen Unkrautvernichter setzt.

GS-Geprüft

Dass es sich bei dem elektrischen Unkrautvernicher um ein durch und durch sicheres Modell handelt und es sich nicht um reine Angaben des Herstellers handelt, bezeugt die Bestätigung der GS – denn der elektrische Unkrautvernichter von KINZO wurde von der GS geprüft und anschließend bestätigt.

Die Handhabung des Gerätes

Um ein sicheres, präzises, schnelles und vor allem zeitsparendes Arbeiten mit dem elektrischen Unkrautvernichter ermöglichen zu können, legt der Hersteller neben den bereits erwähnten Features ebenfalls einen großen Wert auf die sichere und unkomplizierte Handhabung des Gerätes. Für diese Zwecke hat er einige wichtige und vorteilhafte Features in sein Modell integriert, von welchen die Anwender in einem großen Maß profitieren können.

Der lange StielDer lange Stiel, welcher an dem Modell angebracht ist, stellt sicher, dass sich zwischen dem Anwender und dem Unkraut, dem Holz oder auch dem Grill (je nachdem, in welchem Gebiet das 3-in-1 Gerät seinen Einsatz findet) ein sicherer Abstand befindet.

Durch diese Tatsache wird ein sicheres Arbeiten ermöglicht. Gleichzeitig ist der Stab jedoch nicht allzu lang, sodass eine einfache, sichere und präzise Führung des Gerätes ohne Probleme möglich ist und sich die Handhabung somit als recht einfach und unkompliziert herausstellt.

Der ergonomische GriffDer ergonomische Griff spielt in dem Zusammenhang mit der einfachen und unkomplizierten Handhabung eine fundamentale Rolle. Dank der Form und der rutschfesten Überziehung aus einem Anti-Rutsch-Material können die Besitzer diesen Griff sicher und fest fassen, ohne dass:

  • sie abrutschen.
  • die Hand ermüdet.

Das führt folglich dazu, dass die Anwender das Gerät auch sicher und kompetent über einen längeren Zeitraum nutzen können, ohne Angst vor anschließend müden oder schmerzenden Händen haben zu müssen.

Der DrehgelenkmechanismusUm von den drei Geräten profitieren zu können, welche sich in diesem elektrischen Unkrautvernichter befinden, müssen die Anwender nicht viel machen und kommen in den Genuss des cleveren und stabilen Drehgelenkmechanismus, welchen der Hersteller in seinem Modell eingebaut hat. Durch diesen wird:

  • mit einem kleinen Handgriff
  • in nur wenigen Sekunden

aus einem Unkrautvernichter eine praktische und hochwertige Heißluftpistole.

Die Vorteile des Gerätes im Überblick

  • Drei Geräte in einem: Unkrautbrenner, Grillanzünder und Heißluftpistole.
  • Eine großzügige Temperaturspanne, welche sich zwischen 60°C und 650°C bewegt.
  • Ein sicherer Abstand zwischen dem Gerät und dem Unkraut, dem Grill oder dem Holz/Aufkleber.
  • Zerstört Unkraut effektiv und zuverlässig.
  • Eine komfortable Handhabung dank unterschiedlicher Features.
  • Ein einfaches Umwandeln von einem Gerät zum anderen dank eines cleveren, integrierten Drehgelenkmechanismus.
  • Die Sicherheit wurde von der GS geprüft und bestätigt.

Technische Details des Gerätes im Überblick

  • Der Betrieb ist äußerst umweltfreundlich, da der Hersteller auf den Betrieb über Gas verzichtet.
  • Die Leistung des Gerätes liegt bei 2000W.
  • Die Gesamtlänge des elektrischen Unkrautvernichters beläuft sich, samt des Griffes, auf circa 1,5 Meter.
  • Es befinden sich zwei Düsen in dem Gerät.

Hinweis des Herstellers bezüglich der Funktionsweise des elektrischen Unkrautvernichters

Bereits die Bezeichnung dieses Gerätes bestätigt, dass es sich bei dem Modell um ein Gerät handelt, welches nicht über Gas betrieben wird und aus diesem Grund äußerst umweltfreundlich ist. Mit dieser Tatsache unterscheidet sich der elektrische Unkrautvernichter stark von Geräten anderer Hersteller, welche mit einer offenen Flamme agieren.

Durch die hochwertige Technologie des Modells, ist der elektrische Unkrautvernichter dazu in der Lage das Unkraut innerhalb weniger Sekunden zu zerstören. Vorteilhaft ist in diesem Zusammenhang der Umstand, dass die Anwender keine Zeit verschwenden müssen, indem sie lange vor dem Unkraut stehen und das Gerät so lange auf dieses halten, bis dieses vollkommen verbrannt ist. Die direkte Wärmeeinstrahlung, welche der elektrische Unkrautvernichter auf das Unkraut ausübt, reicht aus, um die Zellstruktur des Unkrauts bis hin in die Wurzel zu zerstören. Nach einigen Tagen geht das Unkraut dann von ganz alleine ein.

Der elektrische Unkrautvernichter von GLORIA

Ein weiteres Modell, welches sich in dem Hinblick auf die elektrischen Unkrautvernichter bewährt hat, ist dieses Modell des bekannten Herstellers Gloria.

Gloria ermöglicht seinen Anwendern mit der Nutzung dieses Gerätes nicht nur eine sehr komfortable Handhabung, sondern räumt ihnen mit seinen vielen unterschiedlichen Features auch sehr viele unterschiedliche Vorteile ein, von welchen die Anwender demnach profitieren können, falls sie sich für den Kauf dieses Modells entscheiden sollten.

Die Handhabung

Die erste Tatsache, welche bei dem Betrachten des Gerätes direkt ins Auge fällt, ist der Umstand, dass sich der elektrische Unkrautverbrenner einfach und vor allem bequem nutzen lässt. Diesen Umstand stellt der Hersteller durch unterschiedliche Features sicher, welche in dem elektrischen Unkrautvernichter integriert sind.

Der lange StielDer elektrische Unkrautvernichter des Herstellers Gloria zeichnet sich unter anderem durch den langen Stiel aus, welcher an dem Gerät angebracht ist. Dieser ermöglicht eine einfache, sichere und vor allem bequeme Handhabung des Gerätes.

Der Nutzer kann dieses zielgerichtet führen, ohne sich für diese Zwecke bücken zu müssen. Folglich handelt es sich bei diesem elektrischen Unkrautvernichter um ein durch und durch rückenschonendes Modell, mit welchem die Nutzer auch nach der Anwendung Spaß an dem Vernichten des Unkrauts haben und sich nicht mit lästigen Rückenschmerzen plagen müssen.

Der ergonomische GriffEin weiteres Merkmal, welches zu der einfachen und vor allem bequemen Handhabung beiträgt, ist der ergonomische Griff, über welchen der elektrische Unkrautvernicher verfügt. Diesen können die Anwender sicher und fest greifen, ohne dass:

  • sie von dem Griff abrutschen (dank Anti-Rutsch-Beschichtung).
  • die Hand ermüdet.
Das kleine KegeldüsenendeDieses kleine und praktische Kegeldüsenende stellt sicher, dass die Anwender des elektrischen Unkrautvernichters auch schwer erreichbare Stellen einfach, sicher und bequem erreichen können.

Eine einwandfreie Vernichtung des Unkrauts

Mit dem elektrischen Unkrautvernicher des Herstellers Gloria ist es ein Leichtes das Unkraut effektiv, einfach und vor allem schnell zu vernichten. Für diese Zwecke befindet sich in diesem Gerät ein hochwertiger und heißer Hitzestrahl, welcher eine Temperatur von bis zu 650°C erreicht.

Um diese Temperatur zu erreichen, müssen die Anwender nach dem Anschalten des elektrischen Unkrautvernichters lediglich einige Sekunden warten, bis dieser die Temperatur erreicht hat.

Die Anwendung

Um das Unkraut vernichten zu können, müssen die Anwender nicht minutenlang mit dem Gerät über dem Unkraut stehen und warten, bis dieses eingeht. Die Hitze des Strahls reicht aus, um die Zellstruktur des Unkrauts, bis hin zu den Wurzeln zu zerstören, sodass nur wenige Sekunden ausreichen, um sicherzustellen, dass das Unkraut nach circa 4 Tagen von ganz alleine eingeht. Somit gestaltet sich die Vernichtung des Unkrauts mit dem elektrischen Unkrautvernichter als einfach, unkompliziert und vor allem zeitsparend und effektiv.

Die Nachhaltigkeit

In dem Bezug auf die Anwendung des elektrischen Unkrautvernichters des Herstellers Gloria ist zudem positiv zu erwähnen, dass der Hersteller bezüglich seiner Herstellung des Modells voll und ganz auf schädliche chemische Stoffe verzichtet. Das ist ein sehr großes Plus des Gerätes und trägt dazu bei, dass es sich bei diesem um einen nachhaltigen und ökologischen elektrischen Unkrautvernichter handelt.

Die Sicherheit

Während der Anwendung des elektrischen Unkrautvernichters ist es wichtig, dass sich die Anwender auf eine sichere Handhabung verlassen können. Das ist aus dem Grund so wichtig, da das Modell eine sehr heiße Temperatur erzeugt, welche fatale Folgen mit sich bringen kann, wenn die Anwender in Kontakt mit dieser kommen.

Der StielDer bereits erwähnte lange Stiel des elektrischen Unkrautvernichters trägt erheblich zu der Sicherheit während des Arbeitens bei. Durch diesen befindet sich zwischen dem Anwender und dem Unkraut ein sicherer Abstand, welcher die Verletzungsgefahr auf ein sehr geringes, nahezu inexistentes Minimum reduziert.
Der StandfußDer im Gerät integrierte Standfuß sorgt für eine schnelle Abkühlung des Gerätes, sodass sich die Anwender auch nach der Anwendung nicht an diesem verbrennen und folglich verletzen können.
Der Betrieb über KnopfdruckEs besteht keine Gefahr, dass das Gerät auf einmal starten und andere Menschen verletzen könnte. Um den Hitzestrahl aktivieren zu können, ist es notwendig den entsprechenden Knopf des Modells zu drücken und gedrückt zu halten. Das trägt erheblich zu der Sicherheit während des Arbeitens mit dem elektrischen Unkrautverbrenner bei.
Kegeldüse zur AbschirmungDer Hitzestrahl ist so heiß, dass die Hitze automatisch nach außen strahlt. Um dies zu verhindern und der heißen Temperatur Einhalt zu gewähren, hat der Hersteller des elektrischen Unkrautvernichters eine Kegeldüse in das Modell integriert, welche die Hitze nach außen hin effektiv abschirmt.
TÜV und GSZu den eigenen Angaben des Herstellers bezüglich der Sicherheit während des Arbeitens mit dem elektrischen Unkrautvernichter, gesellen sich die Bestätigungen durch:

  • den TÜV
  • die GS

Welche den Betrieb des Gerätes umfangreich geprüft und anschließend dessen Sicherheit mit ihrem jeweiligen Siegel bestätigt haben.

Die Qualität des elektrischen Unkrautvernichters von Gloria

Der Hersteller legt einen großen Wert auf die Qualität seines elektrischen Unkrautvernichters, welche er durch die Verwendung ausschließlich hochwertiger und geprüfter Rohstoffe sicherstellt. Diese wiederum werden in einem hochwertigen und streng überwachten Herstellungsprozess zu dem hochwertigen elektrischen Unkrautvernichter verarbeitet.

Gloria ist in diesem Zusammenhang so von der Qualität seines Gerätes überzeugt, dass er seinen Kunden eine Garantie von 10 Jahren auf den elektrischen Unkrautvernichter und alle anderen Geräte aus dem Bereich des Pflanzenschutzes anbietet.

Das Qualitätsversprechen des Anbieters

Gloria verspricht den Kunden, welche sich für den Kauf dieses Modells entscheiden, eine sehr große Qualität, von welcher sie profitieren können.

So macht der Hersteller bezüglich seines Modells folgende Versprechen:

UmweltfreundlichDie Anwendung des elektrischen Unkrautvernichters ist umweltfreundlich, nachhaltig und sicher.

Für die Herstellung der Modelle setzt Gloria ausschließlich auf Rohstoffe, welche:

  • gesetzlich zugelassen sind.
  • durch Labore geprüft und von diesen freigegeben wurden.
  • frei von Chemie sind.
SicherheitAuch bezüglich der Sicherheit gibt der Hersteller seinen Anwendern das Versprechen, dass jede einzelne Charge auf:

  • Funktion
  • Qualität
  • Zuverlässigkeit

geprüft wurde.

BrandschutzDa die Flamme sehr heiß ist, ist es wichtig, sicherzustellen, dass keine Brandgefahr besteht. Aus diesem Grund greift Gloria auf ausschließlich schwer entflammbare Materialien zurück.
Die bequeme und sichere AnwendungDer Hersteller verspricht seinen Kunden zudem eine sichere und bequeme Anwendung. Diese stellt er durch:

  • den langen Arm
  • das geringe Gewicht von 1,7 kg
  • das kleine Kegeldüsenende, über welches auch schwer erreichbare Stellen einfach und unkompliziert erreicht werden können
  • den Standfuß für eine schnelle und sichere Abkühlung

sicher.

Einsatzgebiete

Zwar handelt es sich bei diesem Gerät um einen elektrischen Unkrautvernichter, welchen der Hersteller auch als diesen auf dem Markt anbietet, doch das schließt den Einsatz des Gerätes in anderen Gebieten nicht aus. Somit kommt es, dass sich der elektrische Unkrautvernichter von Gloria auch für viele weitere Gebiete eignet, in welchen das Modell zum Einsatz kommt. So profitieren die Anwender nicht nur in dem Bezug auf die Vernichtung des Unkrauts von dem Gerät, sondern können dieses auch einfach und praktisch als Grillanzünder nutzen und mit diesem:

  • Grillkohle eines Grills
  • Kaminholz

entzünden.

Das Material

Bezüglich des Materials greift der Hersteller auf:

  • Alu
  • hitzebeständigen Kunststoff

zurück. In ihrem Zusammenspiel ergeben diese beiden hochwertigen Materialien nicht nur ein optisch gelungenes und ansprechendes Erscheinungsbild, sondern tragen auch erheblich zu der Funktionsweise des Gerätes bei.

Die Vorteile im Überblick

  • Eine umweltschonende und somit ökologisch wertvolle Anwendung des elektrischen Unkrautvernichters dank der Thermoflamm bio Electro-Technologie.
  • Die Vernichtung des Unkrautes erfolgt ohne den Einsatz von Chemikalien und anderen schädlichen Stoffen.
  • Die Temperatur von 650⁰ C wird innerhalb weniger Sekunden erreicht.
  • Der elektrische Unkrautvernichter zerstört die Zellstruktur des Unkrauts so, dass dieses nach 4 Tagen von alleine eingeht.
  • Die Anwendung dauert nur wenige Sekunden und ist somit äußerst zeitsparend und unkompliziert.
  • Eine einfache und vor allem bequeme Handhabung, dank des langen Stiels und des ergonomischen Griffs.
  • Die Sicherheit wird durch unterschiedliche Features sichergestellt und von dem TÜV, sowie von der GS bestätigt.

Die technischen Details im Überblick

  • 230 Volt Betrieb, welcher voll und ganz auf den Einsatz von Chemie verzichtet.
  • Die Leistung des Gerätes liegt bei 2000 Watt.
  • Das Gerät hat ein Eigengewicht von insgesamt 1,7 Kilogramm.
  • Der elektrische Unkrautvernichter ist 116 cm lang.
  • Die maximale Hitze, welche das Gerät erreichen kann, liegt bei 650⁰ C.
  • Bei den verarbeiteten Materialien handelt es sich um Alu und hitzebeständigen Spezial-Kunststoff.

Tipps für die Anwendung des elektrischen Unkrautvernichters

Bezüglich der Funktionsweise und der Anwendung des Gerätes gibt der Hersteller den Besitzern einige Tipps und Tricks, an welchen sich diese orientieren können.

  1. Das Gerät über die Betätigung des Knopfes anschalten.
  2. Kurz warten, bis sich dieses auf die gewünschte Temperatur erhitzt.
  3. Das Gerät nun auf das Unkraut richten, welches mit der Hitze verbrannt werden soll. Dabei sollte immer beachtet werden, dass das Verbrennen nicht direkt notwendig ist, sondern wenige Sekunden der Hitzeeinwirkung auf das Unkraut ausreichen, um die Zellstruktur zu zerstören und dafür zu sorgen, dass das Unkraut nach 4 Tagen von alleine eingeht.
  4. Die eingegangenen Pflanzen werden dann nach circa vier Tagen abgejätet werden.
  5. Es kann sein, dass dieser Vorgang zwischen zwei und drei Mal wiederholt werden muss, bevor das Unkraut nicht mehr wieder wächst.

Elektrischer Unkrautvernichter von Royal Gardineer

Wie bei dem ersten Modell handelt es sich auch bei diesem elektrischen Unkrautvernichter von Royal Gardineer um ein praktisches und umfangreiches 3-in-1-Gerät, welches sich für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche eignet und den Anwendern somit die Arbeit in den verschiedensten Gebieten erheblich erleichtert.

Die Einsatzgebiete

Dank der Zusammensetzung des Gerätes und der vielen Features, über welche dieses verfügt, können die Besitzer nicht nur das Unkraut effektiv und einfach vernichten, sondern das Modell eignet sich auch sehr gut, um mit diesem:

  • Holzkohle für einen Holzkohlegrill
  • Holz für einen Kamin

zu entzünden.

Die Funktionsweise

Um das Unkraut effektiv und zeitsparend zerstören zu können, müssen die Anwender des elektrischen Unkrautvernichters nicht lange über dem Unkraut stehen, sondern es reichen bereits wenige Sekunden aus, um mit der Hitze des Strahls die Struktur der Zellen bis hin zu der Wurzel des Unkrauts zu zerstören. Das sorgt dafür, dass das Unkraut nicht vollkommen verbrannt werden muss, sondern, dass dieses nach circa 2 bis 4 Tagen von ganz alleine eingeht und dann nur noch entfernt werden muss.

Die Hitzestufen

Um den elektrischen Unkrautvernichter den persönlichen Bedürfnissen anpassen zu können, verfügt dieses über zwei Hitzestufen, aus welchen die Anwender wählen können:

  • 50 °C
  • 600 °C

Diese Hitzestufen sind dabei vollkommen ökologisch, das der Hersteller des Gerätes voll und ganz auf den Einsatz von:

  • Gas
  • chemischen Stoffen
  • anderen Schadstoffen

verzichtet und somit ein umweltfreundliches Modell auf den Markt gebracht hat.

Die Handhabung des elektrischen Unkrautvernichters

Um das Unkraut vernichten zu können, ist es wichtig, dass sich die Anwender wohl mit ihrem Gerät fühlen und dieses einfach und sicher handhaben können. Für diese Umständ sorgt der Hersteller mit den unterschiedlichen Features, welche er in seinen elektrischen Unkrautvernichter integriert hat.

Der ergonomische GriffAn dem ergonomischen Griff können die Anwender den elektrischen Unkrautvernichter fest und sicher halten, ohne dass sie Angst vor:

  • müden Händen
  • anschließend schmerzenden Händen

haben müssen und das Gerät auch über mehrere Stunden hinweg anwenden können.

Der ausklappbare StandfußUm ein sicheres, einfaches stationäres Arbeiten mit dem Gerät ermöglichen zu können, hat der Hersteller einen Standfuß in das Modell integriert, welchen die Anwender nach Belieben ausklappen und auch wieder einklappen können.
Einfache Bedienung per SchiebeschalterDie Bedienung des Gerätes und die Wahl zwischen den beiden zur Verfügung stehenden Hitzestufen des elektrischen Unkrautvernichters können die Anwender einfach durch die unkomplizierte Bedienung des Schiebeschalters einstellen.
Auch als HandgerätDas Gerät lässt sich auch als Handgerät anwenden. Das ist durch die Tatsache möglich, dass sich der Griff und die Verlängerung einfach und unkompliziert von dem Modell abnehmen lassen.

Die Sicherheit des Gerätes

Aufgrund der Hitze, mit welchem der elektrische Unkrautvernichter agiert, ist es sehr wichtig, dass sich die Anwender auf die Sicherheit des Modells verlassen können. Diese stellt der Hersteller unter anderem durch die sichere und bequeme Handhabung sicher. Der Anwender hält das Gerät sicher und fest in seinen Händen, ohne von diesem abzurutschen und die einfache und zielgerichtete Führung des Modells trägt ebenso dazu bei, der Unfall-, und Verletzungsgefahr gekonnt vorzubeugen.

Die integrierte Kabelhalterung

Die in das Gerät integrierte Halterung für das Kabel sorgt dafür, dass die Anwender sicher und ohne Gefahr zu laufen über das Kabel zu stolpern, mit dem Gerät arbeiten können.

Die Vorteile des Gerätes im Überblick

  • Das Unkraut wird durch den Einsatz von Hitze zerstört.
  • Das Gerät eignet sich nicht nur als elektrischer Unkrautvernichter, sondern auch als Anzünder für Grillkohle und Kaminholz.
  • Eignet sich für große Flächen.
  • Lässt sich auch als Handgerät verwenden.

Technische Details des elektrischen Unkrautvernichters

  • Die Stromversorgung liegt bei 230 V.
  • Der Luftstrom beläuft sich auf 500 Liter/Minute.
  • Die Maße des Gerätes sind: 7,8 x 106 cm.
  • Der elektrische Unkrautvernichter hat ein Eigengewicht von 980 Gramm.

Elektrischer Unkrautvernichter von Grizzly

Das letzte Modell in dem Bezug auf die elektrischen Unkrautvernichter ist das Modell von Grizzly, welches sich bei den Kunden einer sehr großen Beliebtheit erfreut.

Es handelt sich dabei um eine praktische elektrische Fugenbürste, welche sich, wie es die Bezeichnung des Modells bereits andeutet, vor allem für das Entfernen des Unkrauts in Fugen eignet. Mit ihrer Beschaffenheit und ihrem Aufbau eignet sich diese dabei vor allem für die Entfernung von Unkraut, kann aber auch andere Pflanzen und Rückstände in Fugen effektiv und zeitsparend vernichten.

Einsatzgebiete

Die elektrische Fugenbürste findet ihren Einsatz vor allem in Fugen, in welchen diese:

  • Unkraut
  • Moos
  • kleine Pflanzen

vernichtet.

Doch nicht nur in Fugen agiert die elektrische Fugenbürste effektiv und schnell, sondern die Besitzer dieses Modells können dieses auch nutzen, um die Pflanzen auf:

  • Gehwegen
  • Terrassen
  • Autoauffahrten

zu entfernen.

Die Bürsten

Um die Pflanzen und das Unkraut effektiv aus den Fugen unterschiedlicher Oberflächen entfernen zu können, können die Anwender des elektrischen Unkrautvernichters auf unterschiedliche Bürsten zurückgreifen. Es handelt sich hierbei um insgesamt 4 verschiedene Bürsten, aus welchen die Anwender in diesem Zusammenhang wählen können.

Diese zeichnen sich durch die Tatsache aus:

  • einen Durchmesse von 100 mm zu haben.
  • eus Kunststoff und Metall zu bestehen.
  • sich für unterschiedliche Oberflächen zu eignen.

Die zwei Metallbürsten, welche in dem Lieferumfang enthalten sind, eignen sich perfekt für die Entfernung von hartnäckigen Flechten und Moosen auf unempfindlichen Untergründen. So finden diese beispielsweise auf Straßen oder auch auf Gehsteigen ihren Einsatz.

Die beiden schmalen Kunststoffbürsten, welche sich ebenfalls in dem Lieferumfang des Modells befinden, tragen zu einer schnellen und unkomplizierten Entfernung von Unkraut, Flechten und Moos auf kratzempfindlichen Oberflächen bei. Beispiele dafür sind Terrassendielen aus Holz.

Die Eigenschaften des elektrischen Unkrautvernichters

Um den Anwendern den Einsatz des Gerätes so einfach und vorteilhaft, wie möglich zu gestalten, stellt der Hersteller mit bestimmten Features sicher, dass sich die Anwendung des Gerätes angenehm und unkompliziert gestaltet.

Keine PestizideDank der Tatsache, dass der Hersteller voll und ganz auf Chemikalien und andere schädliche Stoffe verzichtet, handelt es sich bei diesem elektrischen Unkrautvernichter um ein umweltfreundliches und ökologisches Gerät.
Die LeistungDie Vernichtung des Unkrauts erfolgt in einer sehr geringen Zeit, was unter anderem auf die hochwertige Technologie und die Leistung des Gerätes zurückzuführen ist. Wer sich für den Kauf dieses elektrischen Unkrautvernichters von Grizzly entscheidet, kommt in den Genuss:

  • eines 400-Watt-Motors.
  • von 2800 Umdrehungen pro Minute.

Die Handhabung

Der Stiel und der ergonomische GriffDurch den langen Stiel des Gerätes und den ergonomischen Griff, welcher zudem mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung und einem komfortablem Griffpolster ausgestattet ist, liegt das Gerät fest und sicher in der Hand. Die Anwender können dieses somit fest und sicher führen, ohne Angst vor:

  • schmerzenden Händen
  • Rückenschmerzen

haben zu müssen.

Bei dem Stiel handelt es sich dabei um einen stabilen, robusten ausfahrbaren Teleskopstiel aus Aluminium.

Der Handgriff hingegen lässt sich ebenfalls verstellen und den persönlichen Umständen anpassen.

Der werkzeuglose BürstenwechselEbenfalls erheblich zu der einfachen und unkomplizierten Handhabung des Gerätes trägt der Umstand bei, dass die Bürsten ohne den Einsatz von Werkzeug gewechselt werden können. Der Wechsel nimmt dabei lediglich einige Sekunden in Anspruch und erfolgt über ein praktisches Stecksystem.

Vorteile des elektrischen Unkrautvernichters im Überblick

  • Ein schnelles Entfernen von Unkraut, kleinen Pflanzen und Moos in Fugen.
  • Mit den unterschiedlichen Bürsten für verschiedene Oberflächen geeignet.
  • Ein werkzeugloser und praktischer Wechsel der Bürsten durch ein unkompliziertes Klicksystem.
  • Eine ergonomische und sichere Handhabung.
  • Das Anpassen auf die persönlichen Gegebenheiten, dank des praktischen Teleskopstiels und des verstellbaren Handgriffs.
  • Keine Knie-, und Rückenschmerzen mehr.

Technische Details im Überblick

  • Ein leistungsstarker 400 W-Motor
  • 2800 Umdrehungen pro Minute

Der Lieferumfang

Wer sich für den Kauf dieses Modells entscheidet, kommt in den Genuss eines großen und umfangreichen Lieferumfangs. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

  • eine Fugenbürste
  • ein Bürstenkasten mit 3 Befestigungsschrauben
  • eine Führungsrolle
  • ein Zusatzhandgriff
  • 4 Arbeitsbürsten
  • eine Betriebsanleitung

FAQ

✅ Was taugen elektrische Unkrautvernichter?

Elektrische Unkrautvernichter arbeiten sehr zuverlässig und effektiv, so lange nicht gerade das billigste Produkt auf dem Markt verwendet wird. Durch den elektronischen Antrieb und den Hitzeschutz, lässt sich Unkraut auch in schmalen Ritzen, schnell und unproblematisch beseitigen, ohne das sich der Verwender bücken muss. Die Investition lohnt sich also in jedem Fall.

✅ Wie funktioniert ein elektrischer Unkrautvernichter?

Was sich auf den ersten Blick seltsam anhören mag, funktioniert in der Praxis doch recht gut. Zwar fragen sich die Menschen immer wieder wie das eigentlich gehen soll, dass mit Elektrik Pflanzen vernichtet werden, doch dem ist auch nicht ganz so. Denn das Unkraut wird nicht durch Strom vernichtet, sondern durch Wärme. Durch den Strom wird Hitze erzeugt. Durch die hohe Hitze gerinnt das Eiweiß in der Pflanze, und diese stirbt in kurzer Zeit ab.

✅ Gibt es Elektrische Unkrautvernichter mit Akku?

Wie bei vielen anderen Gartengeräten auch, so besteht auch bei den Unkrautvernichtern die Möglichkeit, ein Gerät entweder mit Netzkabel, oder als Akku Ausführung zu nutzen. Dabei sind die Akku Geräte nützlicher, da sie durch den Akkubetrieb viel mobiler und flexibler sind.

✅ Wie viel Strom verbraucht ein elektrischer Unkrautvernichter?

Diese besonderen Geräte für die Gartenarbeit, sind in der Regel recht sparsam, was den elektrischen Verbrauch angeht. Gerade solche Unkrautvernichter die mit Akku betrieben werden, sind besonders sparsam, da sie über längerer Zeit laufen sollen, ohne dass der Akku gleich wieder aufgeladen werden muss. Im Schnitt arbeitet ein elektrischer Unkrautvernichter als Kombigerät mit rund 2.000 Watt.

Siehe auch:

Letzte Aktualisierung am 5.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Kommentare

Robert Becker 8. Juli 2018 um 22:22

Gibt es so etwas auch mit Akku?

Antworten

Mauricio 13. Mai 2019 um 10:11

Ja, allerdings handelt es sich dabei um Produkte, die mit heißem Wasser bzw. Wasserdampf arbeiten. Dies ist jedoch kein Nachteil, die Anwendug dieser Geräte ist sehr komfortabel.

Der Artikel wurde entsprechend aktualisiert. Vielen Dank für Ihre Anregung!

Antworten

Monika Masur 10. Mai 2019 um 15:40

Ich hab mir auch einen elektrischen Unkrautvernichter gekauft mit der Art.-Nr:: 6099332.
In der Bedienungsanleitung steht unter Pkt. Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen: „Der Netzstecker des Elektrowerkzeuges muss in die Steckdose passen.
Verwenden Sie keine Adapterstecker gemeinsam mit schutzgeerdeten Elektrowerkzeugen.“

Was heißt das für mich. Mein Unkrautvernichter hat ja nur ein Kabel von 2 Metern. Da muss ich doch ein Verlängerungskabel benutzen oder, das darf ich doch. Sonst kann ich ja den Unkrautvernichter nicht benutzen.

Danke für die Antworten.

Antworten

Heiko 13. Mai 2019 um 9:39

Hi,

ich denke es handelt sich hier um 2 verschiedene Sachen, sprich: ein Verlängerungskabel ist kein Adapterstecker.

Wie Sie schon sagen, ohne ein Verlängerungskabel ist die Nutzung des Unkrautvernichters so gut wie unmöglich… Ich benutze jedenfalls meinen Kabeltrommel dafür und alles klappt prima.

Beste Grüße.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *