Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Holzfeuchtemessgerät

Das im nun folgenden Text vorzustellende und zu spezifizierende Holzfeuchtemessgerät, ist auch unter der Produktbezeichnung als Holzfeuchtigkeitsmesser gut bekannt. Es kann im Fachhandel, im Baumarkt oder im Internet eingekauft, beziehungsweise zur Lieferung bis nach Hause, bestellt und geordert werden.

Das Holzfeuchtemessgerät, ist heute in der Regel klein und handlich und es basiert auf modernster LCD-Technik. Es eignet und empfiehlt sich jedoch nicht nur für die Besitzer von offenen oder von geschlossenen Kaminen, in denen entsprechendes Feuerholz verbrannt werden soll, das zuvor regelmäßig auf seinen Feuchtigkeitsgehalt hin überprüft werden muss.

Auch im Bereich vom Holz- und Bautenschutz und hier unter anderem auch in der Hand von gewerblich tätigen Handwerkern und nicht zuletzt stets auch von Restauratoren, ist das Holzfeuchtemessgerät heute immer wieder anzutreffen.

Sein praktischer Einsatzbereich ist daher gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Anwendungen. So nicht nur zum Bestimmen des Feuchtigkeitsgehaltes, den ein bestimmtes Stück Holz zum Zeitpunkt der jeweilige Messung gerade aufweist.

Es handelt sich beim Holzfeuchtemessgerät also um einen digitalen Feuchtigkeitsmesser, der mit der Hilfe von Batterien, von entsprechenden Sonden und dann nicht zuletzt auf der Basis der bereits eingangs schon erwähnten LCD-Anzeige, betrieben werden kann.

Bestseller Nr. 1 Brennenstuhl Feuchtigkeits-Detector MD (Feuchtigkeitsmessgerät/Feuchtigkeitsmesser für Holz oder Baustoffen, mit LCD-Display) anthrazit/gelb
SaleBestseller Nr. 2 Digital Feuchtigkeitsmesser-Holz Dr. Meter Tester von Holzfeuchte, tragbares 2 Pin, DIGITAL LCD HD mit 2 Pin Ersatz- und eine Batterie 9 V (die zwei inklusive) Strand 5%-40%, Genauigkeit: +/-1%

Wie funktioniert ein Holzfeuchtemessgerät?

Die Funktionsweise vom hier vorzustellenden und zu spezifizierenden Holzfeuchtemessgerät, basiert generell auf den beiden Sonden. Diese sind in Form und Gestalt von zwei kleinen Metallstiften ausgeprägt, die an das jeweils auszumessende Stück Holz angelegt werden müssen.

Nun wird der jeweils aktuelle elektrische Widerstand des auszumessenden Stück Holzes in Ohm gemessen und daraus dann im Gerät der Feuchtigkeitsgehalt des Holzes errechnet, beziehungsweise ganz unmittelbar abgeleitet.

Der elektrische Widerstand von einem trockenen Stück Holz, ist entsprechend hoch. Während feuchtes Holz einen signifikant geringen elektrischen Widerstand aufweist und besitzt. Die gemessenen Werte werden beim Holzfeuchtigkeitsmessgrät jeweils auf eine Skala am Gerät übertragen oder dann alternativ auch in digitaler Form angezeigt, beziehungsweise ausgegeben.

So kann der Benutzer dann relativ exakt erkennen, ob es sich um feuchtes oder um entsprechend trockenes Holz handelt. Auch die Neigung zur Schimmelbildung, kann so frühzeitig erkannt werden. Des weiteren, sind entsprechende Leckagen mit der Hilfe von solch einem modernen Holzfeuchtigkeitsmessgerät diagnostizierbar.

Meist wird bei solch einem modernen Holzfeuchtemessgerät, der errechnete oder der ermittelte Anteil der Feuchtigkeit des betreffenden Stücks Holz, dann in prozentualen Werten angezeigt, beziehungsweise ausgegeben.

Hieraus kann der Benutzer dann zum Beispiel schlussfolgern oder erkennen, ob das jeweilige Stück Holz zum Verfeuern in einem Kamin bereits geeignet ist oder ob weiter Trocknungsvorgänge in Kauf genommen werden müssen. Ebenfalls sind die mögliche Neigung zur Schimmelbildung oder das mögliche Vorhandensein von entsprechenden Arten von Leckagen, aus diesen prozentualen Werten her ab zu leiten und zu erkennen.

Holzfeuchtemessgerät

Mit dem Holzfeuchtemessgerät kann man wissen, ob das Holz verfeuert werden kann oder nicht. | Foto: sasel77 / Depositphotos.com

Ein Holzfeuchtemessgerät kaufen

Da ein solches Holzfeuchtemessgerät heute bei vielen Menschen begehrt ist, gestaltet sich die Nachfrage, nicht nur seitens der Besitzer von Kaminen und von Öfen, recht intensiv. Die entsprechenden Hersteller, haben sich auf diese intensive Nachfragesituation eingestellt und ihr Produkt recht intensiv am Markt distribuiert.

Es dürfte heute also keinerlei Probleme mehr bereiten, ein solches Holzfeuchtigkeitsmessgerät zu bekommen, denn die Produkte sind sowohl in-, wie dann auch außerhalb vom modernen Internet, leicht und in großer Auswahl zu erhalten.

Im Spezialgeschäft, in zahlreichen Holzhandlungen und natürlich in praktisch jedem Baumarkt, in den Beisortimenten der großen Lebensmitteldiscounter, ist das Holzfeuchtigkeitsmessgerät heute daher ebenso zu bekommen, wie auch im Internet (hier unter anderem auch schon beim renommierten Universalversender Amazon) oder im Spezialkatalog.

AldiObiToom
Der Lebensmiteldiscounter Aldi, führt das hier vorzustellende Holzfeuchtemessgerät in seinem sogenannten Beisortiment, welches das Kernsortiment an Lebensmitteln und an Getränken flankiert und ergänzt.
Aldi bietet das Holzfeuchtemessgerät gleich von mehreren unterschiedlichen Herstellern und Produzenten an und zwar von Brennenstuhl, von Trotec, von Stihl und von Dolmar.
Auch die renommierte Baumarktkette Obi, führt das Holzfeuchtemessgerät natürlich in ihrem aktuellen Sortiment. Hier sind die Produkte von Stihl, von Scheppach, von Burg Wächter, von Lux und von Einhell entsprechend gelistet und daher vorrätig.
Auch die Baumarktkette Toom, biete das Holzfeuchtemessgerät in ihren Sortimenten zum Kauf an. Hier ist es wiederum das beliebte Holzfeuchtemessgerät Burg Wächter PS 7400, das bei Bedarf im Toom-Baumarkt direkt oder über dessen Internetpräsenz, bezogen werden kann

Die Preise

Hinsichtlich der Preisgestaltung, lässt sich beim Holzfeuchtemessgerät zunächst erst einmal feststellen, dass es sich nicht um eine massive Art von Investition handelt, die hier getätigt werden muss.

Wer heute ein solches Holzfeuchtemessgerät käuflich erwerben möchte, ob nun jeweils im Einzelhandel oder alternativ dann auch im Internet, der muss dabei mit Preisen rechnen, die sich zwischen jeweils knapp 10 Euro und maximal bis zu 25 Euro bewegen können.

Stihl

Der renommierte Hersteller und Produzent von modernen Gartengeräten, Stihl, bringt ein Holzfeuchtemessgerät auf den Markt. Mit diesem kann zum Beispiel der jeweilige Feuchtigkeitsgehalt von Brennholz und von Bauholz ausgemessen und entsprechend exakt bestimmt werden.

Aber auch der Feuchtigkeitsgehalt alternativer Arten von Materialien, wie zum Beispiel von Gips und von Zement, kann damit exakt bestimmt werden. Stihl bietet das Gerät zu einer UVP von jeweils 12,60 Euro an.

Gann

Auch Gann vermarktet ein solches Holzfeuchtemessgerät in unterschiedlichen Arten von Ausführungen und von Spezifikationen. Es handelt sich hierbei um mehrere Ausführungen hochtechnischer Geräte zur zerstörungsfreien Feuchtemessung in diversen Arten von Materialien und von Baustoffen.

Diese Geräte sind zumeist für professionelle Anwendungen und Nutzungen konzipiert und entwickelt worden.

Weitere namhafte Hersteller

Weitere namhafte und renommierte Hersteller und Produzenten vom hier zu spezifizierenden Holzfeuchtigkeitsmessgerät, sind heute unter anderem auch: HMK, Pfeuffer, HEYLO und andere mehr.

Das Holzfeuchtemessgerät im Test

Als vergleichsweise intensiv nachgefragtes Equipment, ob nun für den private Bereich und zur Bestimmung der jeweiligen Restfeuchte im Kamin- und im Brennholz oder im gewerbliche Segment, zum Ausmessen des Feuchtigkeitsgehaltes unterschiedlichster Arten von Baustoffen:

Das Holzfeuchtemessgerät spielt im Alltag eine wichtige und entscheidende Rolle und wird daher intensiven Tests und Untersuchungen seitens der großen Verbraucherschutzorganisationen unterzogen.

Die herbei jeweils generierten und gewonnen Testergebnisse, werden öffentlich publiziert und können als Entscheidungshilfen bei einem anstehenden Kauf dienen und genutzt werden.

Mit guten Ergebnissen, schnitten bei diesen Tests ab: die Holzfeuchtigkeitsmessgeräte der Hersteller und Produzenten Brennenstuhl, TFA Dostmann, NoCry und anderer mehr.

Holzfeuchtemessgerät digital

Ein Holzfeuchtigkeitsmessgerät in der digitalen Version. | Foto: / Depositphotos.com

Kundenmeinungen / Erfahrungen / Empfehlungen

Die Kunden machen mit dem Holzfeuchtemessgerät positive Erfahrungen. geschätzt wird dabei das einfache und zerstörungsfreie Arbeiten und die vielfältige Nutzbarkeit, wenn es auch um die Bestimmung der Restfeuchte in vielen anderen Baustoffen (Gips, Zement, Beton und anderes mehr) geht.

Empfohlen werden dabei oft die Geräte des renommierten Herstellers Brennenstuhl, die sich auch durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis am Markt auszeichnen.

Holzfeuchtemessgerät Anleitung

Zum Messen der Restfeuchte in den ganz unterschiedliche Arten von Materialien und von Baustoffen, wird das Holzfeuchtigkeitsmessgerät ganz einfach mit den beiden Sonden oder Elektroden an das jeweils auszumessende Material gehalten, so dass der unmittelbare physische Kontakt zwischen Sonden und Oberfläche des Baustoffs gegeben ist.

Man sollte jedoch beim Messen, die Nähe von Steckdosen meiden, da hier erhöhe Restfeuchtewerte durch die Geräte angezeigt werden könnten.

Mit dem Holzfeuchtemessgerät zusammenhängende Produkte

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *