Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Poolreiniger

Immer mehr private Haushalte entscheiden sich dafür, sich einen Pool anzuschaffen, um in diesem an heißen Tagen eine kühle und frische Abkühlung zu finden. Ein Pool bzw. ein Fertigpool bringt sehr viele Vorteile mit sich und bietet neben der Abkühlung zudem einen sehr großen Badespaß und Plantsch-Spaß – vor allem für die Kinder, welche in einem Haushalt wohnen. Wer sich in dem Besitz eines Pools befindet, sollte sich in diesem Zusammenhang jedoch auch bewusst darüber sein, dass ein Pool nicht ausschließlich mit Spaß, Abkühlung und Entspannung in Verbindung steht, sondern dass hinter der Instandhaltung und dem hygienischen Badespaß auch einiges an Aufwand und Arbeit steckt.

Ein Pool befindet sich, in der Regel, im Außenbereich im Garten, auf der Terrasse oder auch auf dem Balkon und ist somit den äußeren Witterungen und Wetterbedingungen ausgesetzt. Zwar greifen viele Menschen, welche über einen Pool in ihrem Außenbereich verfügen, auf eine entsprechende Plane zurück, mit welcher sie den Pool abdecken, um das Wasser vor Steinen und anderen Fremdkörpern zu schützen, kommt es während des Badens und Plantschens im Pool nicht selten vor, dass sich Steine, Blätter oder auch Insekten ins Wasser verirren und aus diesem entfernt werden müssen. Dazu kommt der Umstand, dass die Menschen, welche sich in den Pool begeben, um in diesem zu Baden Bakterien mit ins Wasser bringen, welche sich unter Umständen in diesem ausbreiten können.

Die Ausbreitung der Bakterien ist nicht hygienisch und kann, unter Umständen, sogar gefährlich sein. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger dafür zu sorgen, dass das Wasser im Inneren des Pools immer:

  • sauber und hygienisch ist.
  • eine gute und hochwertige Qualität aufweist.
  • frei von Steinen, Blättern, Insekten und Bakterien ist.

Doch wie kann das Wasser des Pools angemessen und kompetent gereinigt werden? Ganz einfach durch die Anwendung eines entsprechenden Poolreinigers, mit welchem das Wasser wieder schnell und einfach in einen sauberen und hygienischen Zustand versetzt werden kann.

Um der Bildung von:

  • Bakterien
  • Algen
  • Pilzen

im Pool vorzubeugen und auch größere Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen, steht den Pool-Besitzern auf dem Markt des Pool-Zubehörs eine sehr große Auswahl an Zubehör zur Verfügung, aus welche diese wählen können. In dem Rahmen dieses Zubehörs bietet sich auch ein sehr großes Angebot an verschiedenen Poolreinigern, welche den Kunden zu Auswahl stehen. Aus diesem Grund wollen wir uns in diesem Ratgeber intensiver mit der Thematik des Poolreinigers beschäftigen, auf die unterschiedlichen Arten, die Vorteile, mögliche Nachteile und einzelne Modelle eingehen.

Was ist ein Poolreiniger?

Poolreiniger sind, wie man es sich bereits denken kann, praktische und kaum wegzudenkende Hilfsmittel, welche in keinem Haushalt fehlen sollten, in welchem ein Pool vorhanden ist.

Auf dem Markt der Poolreiniger bieten viele Hersteller unterschiedliche Modelle der Poolreiniger an, aus welchen die Kunden wählen können, um ihren Pool sauber zu halten und sicherzustellen, dass das Wasser eine gute und sichere Qualität aufweist. Denn nur ein hygienischer, sauberer und gereinigter Pool ermöglicht den Besitzern einen großen und umfangreichen Badespaß.

In dem Bereich der Poolreiniger gibt es viele unterschiedliche Modelle und Ausführungen, aus welchen die Kunden wählen können. Jeder der Poolreiniger erfüllt in diesem Zusammenhang eine andere Funktion und eignet sich für eine andere Art der Schmutzes. Da sich in einem Pool viel Schmutz niederlassen kann, sollten sich die Besitzer eines Pools aus diesem Grund mit den einzelnen Arten der Poolreiniger auseinandersetzen und sich anschließend für die entsprechenden Modelle entscheiden.

Auch, wenn sich die einzelnen Poolreiniger untereinander unterschieden, verbinden sich diese durch die Tatsache, dass sie alle ein und dasselbe Ziel verfolgen – das Wasser des Pools zu reinigen und sicherzustellen, dass die Besitzer des Pools in den Genuss eines sauberen und hygienischen Badespaßes kommen.

Mit ihrer Anwendung tragen die Poolreiniger somit nicht nur zu der Hygiene des Wassers bei, sondern sorgen als netten Nebeneffekt auch für ein schönes optisches Erscheinungsbild des Pools, mit klarem und sauberem Wasser.

Anwendungsbereiche

Wie man sich bereits Anhand des Namens des Poolreinigers und anhand der Beantwortung der Frage, worum es sich bei einem Poolreiniger handelt, denken kann, findet ein Poolreiniger – ganz egal für welche Art des Poolreinigers sich die Besitzer des Pools entscheiden, um einen Reiniger, welcher seine Anwendung in einem Pool findet.

Poolreiniger

Den Pool sauber zu halten ist extrem wichtig für die Hygiene! | Foto: Khalimosha / Depositphotos.com

Die unterschiedlichen Arten

Wie schon mehrmals erwähnt wurde, handelt es sich bei dem Markt der Poolreiniger um einen sehr großen und umfangreichen Markt, welcher mit sehr vielen unterschiedlichen Herstellern und noch mehr verschiedenen Modellen ausgestattet ist. Aus diesem Grund kommt es nicht selten vor, dass die Menschen, welche sich für den Kauf eines Poolreinigers interessieren, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Deshalb wollen wir in diesem Abschnitt genauer auf die unterschiedlichen Arten des Poolreinigers eingehen, welche den Kunden auf dem Markt zur Auswahl stehen und ihnen dabei helfen, den Pool sauber zu halten und für einen einwandfreien Badespaß vorzubereiten.

Die Filteranlagen

Die erste Art des Poolreiniger sind die Filteranlagen, welche vor allem dann ihren Einsatz finden, wenn es sich bei dem Pool um einen großen Pool oder auch um einen Einbau-Pool handelt, welcher in den Boden eingelassen wird.

Beide Arten – sei es die großen Pools, als auch die in den Boden eingelassenen Pools weisen die Charakteristik auf, dass es sehr aufwändig ist, das Wasser aus dem Inneren des Pools zu entfernen und durch neues Wassers zu ersetzen. Da sich dieser Umstand bei kleinen Modellen als sehr einfach und unkompliziert herausstellt, finden die Filteranlagen, in der Regel, keine Anwendung bei kleineren Modellen.

Die Filteranlagen sind so konzipiert, dass diese mit ihrer Funktionsweise und Eigenschaft dafür sorgen, dass kleine Schmutzpartikel und Bakterien über den integrierten Filter abgefangen und aus dem Wasser gefiltert wird.

Für diese Zwecke fließt das Wasser durch den Filter, wird in diesem gereinigt und fließt im Anschluss daran wieder zurück in das Innere des Pools.

In dem Zusammenhang mit den (Sand-)Filteranlagen, welche sich die Besitzer eines Pools für die gründliche Reinigung ihres Pools kaufen können, gibt es unterschiedliche Modelle, aus welchen diese wählen können. Neben den unterschiedlichen Modellen, aus welchen die Kunden auf dem Markt der Filteranlagen wählen können, stehen den Käufern unterschiedliche Füllungen zur Auswahl.

Einer besonderen Beliebtheit erfreut sich der herkömmliche Filtersand, doch neben diesem können die Anwender auch zwischen:

wählen.

Der Poolsauger

Ein Poolsauger ist eine weitere Art des Poolreinigers, welche die Pool-Besitzer tatkräftig in der Reinigung des Pools unterstützt und dafür sorgt, dass sich sauberes und hygienisches Wasser in dem Inneren des Pools befindet.

Der Poolsauger konzentriert sich vor allem darauf, den oberflächlichen Schmutz von der Oberfläche des Wassers zu entfernen, indem er diesen aufsaugt und in einem Behälter aufbewahrt. Dieser Behälter kann aus dem Gerät genommen und entleert werden, um den Poolsauger wieder vollkommen einsatzfähig zu machen.

Bezüglich der Modelle, welche den Kunden in diesem Zusammenhang zur Auswahl stehen, unterscheidet man zwischen:

  • manuellen
  • automatischen
  • vollautomatischen

Modellen.

Der flüssige Poolreiniger

Ein weiteres Modell, welches in dem Bereich der Poolreiniger auf dem Markt zur Verfügung steht, ist der flüssige Poolreiniger. Dieser findet vor allem dann seinen Einsatz, wenn es sich bei den Verschmutzungen des Pools um sehr hartnäckigen Schmutz handelt.

In diesem Zusammenhang ist zudem erwähnenswert, dass der flüssige Poolreiniger nicht auf täglicher Basis zum Einsatz kommt, womit sich dieser erheblich von den anderen Arten der Poolreiniger unterscheidet. Während die anderen Modelle täglich zum Einsatz kommen können, eignet sich der flüssige Poolreiniger für die Grundreinigung des Pools, welche ab und an erfolgen sollte, um die Qualität des Wassers garantieren zu können.

Der flüssige Poolreiniger konzentriert sich dabei nicht darauf, größere Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen, sondern er konzentriert sich darauf die Wände und den Boden des Pools von:

  • Bakterien
  • hartnäckigen Verschmutzungen
  • Kalkablagerungen

zu befreien. Die Reinigung des Pools mit einem flüssigen Poolreiniger sollte immer zum Beginn der Badesaison erfolgen, bevor dieser eingeweiht und für den kommenden Badespaß vorbereitet wird.

Der Kescher

Ebenfalls ein Bestandteil der Poolreiniger ist der Kescher, welcher sich eignet, um besonders große Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen. Besonders Blätter oder auch Insekten können einfach und ohne sich groß anstrengen zu müssen, aus dem Wasser gefischt werden. Mit einem Kescher wird allerdings nur, wie schon gesagt, der grobe Schmutz entfernt. Aus diesem Grund sollte dieser immer mit einer anderen Art des Poolreinigers, wie einer Filteranlage oder einem Poolsauger kombiniert werden.

Die Vorteile

Wer sich in dem Besitz eines Pools befindet, sollte sich immer mit der Hygiene des Wassers beschäftigen und dafür sorgen, dass dieses frei von Schmutzpartikeln und Bakterien ist. In diesem Zusammenhang finden die Poolreiniger Anwendung, welche mit ihrer Beschaffenheit und ihrer Funktionsweise viele Vorteile mit sich bringen, von welchen die Anwender wiederum in hohem Maß profitieren können. Bezüglich der Vorteile muss gesagt werden, dass die einzelnen Arten der Poolreiniger, welche wir im oberen Abschnitt genauer erläutert und dargestellt haben, jeweils andere Vorteile mit sich bringen, von welchen die Anwender profitieren können. Die drei größten Vorteile, welche die Poolreiniger mit sich bringen, sind die Umstände, dass diese:

  • die optische Erscheinung des Wassers aufwerten und verbessern.
  • die Bildung von trübem Wasser verhindern.

Für die Hygiene im Wasser sorgen und der Bildung von Bakterien und Pilzen vorbeugen.

Je nach Modell, für welches sich die Kunden bezüglich des Kaufes entscheiden, gibt es weitere Vorteile der Poolreiniger, von welchen die Anwender profitieren können.

Filteranlage
  • läuft automatisch und muss nur eingeschaltet werden.
  • befreit das Wasser von kleineren Schmutzpartikeln und Bakterien.
  • verbessert die Wasserqualität erheblich und sorgt für kristallklares Wasser.
  • Der Inhalt (Filtersand bzw. Quarzsand, Filterglas, Filterbälle) muss nur, je nach Modell und Größe des Pools und des Filters, alle 3 bis 5 Jahre gewechselt werden.
PoolsaugerIst einfach in der Anwendung.

Entfern größere Schmutzpartikel aus dem Wasser.

Flüssige Poolreiniger
  • eignen sich für die Grundreinigung.
  • schaffen perfekte Rahmenbedingungen für sauberes und hygienisches Wasser.
  • bereiten den Pool für die kommende Badesaison vor.
Kescher
  • eignen sich für die Entfernung großer und oberflächlicher Schmutzpartikel auf der Oberfläche des Wassers.
  • sind direkt Einsatzbereit und brauchen kein weiteres Zubehör.

Die Nachteile

Die unterschiedlichen Arten der Poolreiniger bringen, wie in dem oberen Abschnitt so schön dargestellt, viele unterschiedliche Vorteile mit sich, von welchen die Anwender profitieren können. Allerdings muss in diesem Zusammenhang auch auf die Nachteile eingegangen werden, welche in dem Zusammenhang mit dem Einsatz der einzelnen Poolreiniger stehen können. Auch hier muss wieder zwischen den einzelnen Modellen unterschieden werden.

Vor allem in dem Bezug auf den:

  • flüssigen Poolreiniger
  • Kescher

Gibt es einige Nachteile, auf welche wir etwas genauer und detaillierter eingehen wollen.

Flüssiger PoolreinigerKescher
  • besteht auf chemischer Basis und muss aus diesem Grund anschließend sehr gut und gründlich entfernt werden, um den direkten Kontakt zu der Haut über das Wasser zu verhindern.
  • kann unter Umständen die Atemwege reizen.
  • Es werden nur kleine Bakterien entfernt und keine größeren Schmutzpartikel entfernt.
  • entfernt nur größere Schmutzpartikel aus dem Wasser.
  • verbessert die Qualität des Wassers nicht erheblich und trägt somit auch nicht zu klaren und reinen Wasser bei.

Basierend auf den vielen unterschiedlichen Vorteilen und Nachteilen, welche die einzelnen Poolreiniger mit sich bringen, sollten sich die Besitzer eines Pools nicht nur auf eine einzige Art des Poolreiniger beschränken, sondern mehrere Reiniger miteinander kombinieren, um mit diesen:

  • große Schmutzpartikel
  • kleine Schmutzpartikel
  • Bakterien, Pilze und andere Mikroorganismen

aus dem Wasser zu entfernen.

Poolreiniger-Roboter

Den Poolsauger gibt es auch als Poolreiniger-Roboter. | Foto: ka2shka / Depositphotos.com

Einen Poolreiniger anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Wer sich einen Poolreiniger gekauft hat, muss diesen im Anschluss daran angemessen einsetzen und anwenden, um in den Genuss der vielen unterschiedlichen Vorteile zu kommen, welche ein solcher Poolreiniger mit sich bringt. Bezüglich der Anwendung, sollten die Anwender der Poolreiniger aus diesem Grund immer darauf achten, was der Hersteller bezüglich des Einsatzes und der Anwendung zu sagen hat.

Während ein Kescher einfach manuell eingesetzt wird, gestaltet sich die Anwendung einer Filteranlage vollkommen anders, sodass folglich auch andere Schritte befolgt werden müssen.

Einen Poolreiniger kaufen

Befindet sich in einem privaten Haushalt ein Pool ist es nahezu unmöglich, diesen ohne die Anwendung eines oder mehrere Poolreiniger in Stand zu halten. Eine Ausnahme stellen in diesem Zusammenhang die kleinen Pools dar, welche einfach von dem Wasser befreit, ausgespült und wieder mit neuem, klarem Wasser befüllt werden können.

Handelt es sich bei dem Pool jedoch um einen großen Pool oder um einen Pool, welcher direkt in den Boden eingelassen wird, sollten die Besitzer des Pools immer darauf Wert legen, sich einen entsprechenden Poolreiniger zu kaufen, mit welchem sie die Qualität des Wassers verbessern und zur selben Zeit sicherstellen, dass sich keine gefährlichen Bakterien oder Pilze in diesem bilden und ausbreiten können.

Allerdings gibt es bezüglich des Kaufes der Poolreiniger einige Kriterien, auf welche die Anwender achten sollten, um eine gute und hochwertige Kaufentscheidung treffen zu können. Nur, wer sich an den Kaufkriterien orientiert, welche zu einem guten und hochwertigen Kauf beitragen, darf sich auf die vielen Vorteile der einzelnen Poolreiniger freuen.

Kaufkriterien

Bezüglich der Kaufkriterien, auf welche bezüglich des Kaufes eines Poolreingers geachtet werden sollten, unterscheidet man zwischen drei grundlegenden Kriterien. Bei diesen handelt es sich um:

  • die Menge
  • die Verarbeitung
  • die Verpackung

Bei den elektrischen Geräten, wie beispielsweise der Filteranlage und auch der Poolsauger spielen auch:

  • die Leistung
  • die Handhabung
  • die Sicherheit

eine große Rolle. Wir wollen in diesem Abschnitt jedoch genauer auf die ersten drei Kriterien eingehen. Um genaueres bezüglich der Kriterien zu den einzelnen Modellen zu erfahren, empfiehlt es sich, einen detaillierten und spezifischen Ratgeber zu dem entsprechenden Poolreiniger zu lesen.

Die Menge

Das Kaufkriterium der Menge spielt vor allem in dem Bezug auf die flüssigen Poolreiniger eine wichtige Rolle, da diese, je nach Hersteller und Modell, in unterschiedlichen Größen angeboten werden. Aus diesem Grund sollten sich die Kunden, welche sich für den Kauf des flüssigen Pool-Reinigungsmittels interessieren, im Voraus überlegen, wie groß der Pool ist, welchen sie reinigen wollen und wie viel Reinigungsmittel sie tatsächlich brauchen.

Die Verarbeitung

Bezüglich der beiden Poolreiniger – Kescher und Sauger – spielt vor allem die Verarbeitung eine wichtige und fundamentale Rolle. Um den Schmutz effektiv mit diesen beiden Arten des Poolreinigers aus dem Pool entfernen zu können, müssen Käufer einen großen Wert auf eine sichere und hochwertige Verarbeitung der Modelle legen.

Bezüglich der Verarbeitung ist es aus diesem Grund wichtig, dass:

  • die Teile problemlos ineinander passen
  • die Teleskopstange des Keschers in der Länge veränderbar ist und sich somit den persönlichen Gegebenheiten anpassen lässt.
  • die Schweißnähte des Poolsaugers gut und einwandfrei miteinander verbunden sind und auch die Schläuche gut und sicher verarbeitet sind, um eine maximale Pumpkraft zu ermöglichen.

Die Verpackung

Das dritte Kaufkriterium, welche in dem Zusammenhang mit den verschiedenen Poolreinigern eine wichtige Rolle spielt, ist die Verpackung. Es ist immer wichtig darauf zu achten, dass sich alle Warnsignale auf der Verpackung befinden, über welche die Anwender informiert sein sollten, um die Poolreiniger angemessen und vor allem sicher und problemlos anwenden zu können.

Fehle entsprechende Hinweise (vor allem bei den flüssigen und chemischen Poolreinigern) sollte von dem Kauf abgesehen und auf ein anderes Modell zurückgegriffen werden.

Zudem sollte immer darauf Wert gelegt werden, dass die Poolsauger geschützt und sicher verpackt sind, um den Transport gut und einwandfrei überstehen zu können. Das gilt für alle Arten der Poolreiniger, welche den Kunden auf dem Markt zur Auswahl stehen.

Wo kann man einen Poolreiniger kaufen?

Wie schon mehrfach erwähnt, handelt es sich bei dem Markt der Poolreiniger um einen sehr großen und umfangreichen Markt, auf welchem viele unterschiedliche Anbieter ihre Produkte anbieten. Aus diesem Grund bietet sich auf dem Markt der Poolreiniger ein sehr großes Angebot an Modellen, Herstellern und Anbietern, welche die einzelnen Modelle in ihrem Sortiment anbieten.

Aus diesem Grund dürfen sich die Käufer, welche sich für den Kauf eines Poolreinigers interessieren, auf unterschiedliche Anbieter freuen, bei welchen sie auf der Suche nach einem Poolreiniger fündig werden.

Zwei fundamentale Unterschiede bestehen dabei zwischen dem Kauf in einem Fachhandel und dem Kauf über das Internet.

In einem Fachgeschäft, wie Baumärkten oder speziellen Geschäften, welche sich auf Pools und Poolzubehör spezialisiert haben, werden die Käufer in der Regel fündig, allerdings gestaltet sich die Auswahl oft deutlich geringer als im Internet, in welchem viele Anbieter Modelle unterschiedlicher Hersteller anbieten und den Käufern somit eine deutlich größere Auswahl an Poolreinigern zur Verfügung steht.

Im Internet werden interessierte Käufer vor allem auf den beliebten und bekannten Plattformen:

  • amazon.de
  • idealo.de
  • ebay.de

und vielen weiteren Anbietern fündig.

Die Preise

Da es auf dem Markt der Poolreiniger viele unterschiedliche Modelle gibt, aus welchen die Käufer wählen können, gibt es nicht nur Unterschiede bezüglich der Vorteile und der Nachteile, sondern auch in dem Bezug auf die Preise, welche für die Anschaffung der Poolreiniger anfallen, gibt es fundamentale Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen.

Innerhalb der einzelnen Arten der Poolreiniger gibt es weiterhin Unterschiede bezüglich:

  • der Qualität
  • der Zusammensetzung
  • der Leistung

sodass sich weitere Unterschiede bezüglich des Preises gestalten. Wir haben hier eine Übersicht bezüglich der Preise zusammengestellt, mit welchen die Käufer rechnen müssen, wenn sie sich für den Kauf eines Poolreinigers interessieren.

Flüssige PoolreinigerZwischen 4 und 10 Euro pro Liter
PoolsaugerZwischen 20 und 1800 Euro
KescherZwischen 8 und 20 Euro

Der Poolreiniger im Test

Bevor man sich einen Poolreiniger kauft, sollte man sicherstellen, dass dieser den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht und den Anforderungen gerecht wird. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, sich aufgrund der großen und umfangreichen Auswahl auf dem Markt, mit speziellen Tests zu beschäftigen, welche die Poolreiniger nicht nur im Einzelnen testen, sondern im Anschluss daran auch, basierend auf den Ergebnissen, untereinander vergleichen und Testsieger ausmachen, bzw. ein Ranking aufstellen. Auch wir wollen dir hier drei Produkte vorstellen, welche uns besonders überzeugt haben.

Filteranlage von Intex

Ein Poolreiniger in der Form der Filteranlage, welcher sich einer großen Beliebtheit bei den Kunden erfreut, ist dieses Modell des beliebten und bekannten Herstellers Intex, welcher Pool-Besitzern mit diesem Modell einen praktischen Helfern bietet, welcher sie effektiv bei der Reinigung des Wassers des Pools unterstützt.

Die Handhabung

Die Filteranlage zeichnet sich durch eine sehr einfache und unkomplizierte Handhabung aus, was dafür sorgt, dass sich das Modell bei den Kunden einer so großen Beliebtheit erfreut.

Besonders vorteilhaft ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Filteranlage:

  • einfach zu installieren
  • langlebig
  • praktisch und bequem zu bedienen

ist.

Anwendungsbereiche

Dass sich diese Pumpe einer so großen Beliebtheit erfreut, ist unter anderem auf den Umstand zurückzuführen, dass diese bezüglich ihres Einsatzes sehr flexibel ist und sich aus diesem Grund für nahezu alle Pools handelt.

Mit dem in der Filterpumpe integriertem Schlauchanschluss können beliebige und herkömmliche Pools an der Filteranlage angeschlossen werden.

Technische Details der Filteranlage

  • Die Durchlaufkapazität der Filterpumpe innerhalb des Pools liegt bei 2.839 l / h.
  • Die Umwälzleistung liegt bei {134}.
  • Die Pumpenleistung liegt bei {291}.
  • Die Pumpe kann bis zu einer maximalen Wassertemperatur von 35 °C verwendet werden.

Mehr zu Produkten von Index hier.

Kescher von TedGem

Eine weitere Art der Poolreiniger, welche sich Kunden kaufen können und, welche sich einer großen Beliebtheit erfreuen, sind Kescher. Einer der Kescher, welcher sich in diesem Zusammenhang einer besonders großen Beliebtheit unter den Kunden erfreut, ist dieses Modell von TedGem.

Optimale Filterleistung

Durch die feinen Maschen, welche der Hersteller in seinem Kescher verarbeitet hat, ist dieses Modell nicht nur dazu in der Lage große Schmutzpartikel aus dem Wasser zu fischen, sondern der Kescher ist zudem dazu in der Lage auch kleine und feine Schmutzpartikel, wie:

  • Schimmel
  • Bakterien
  • Insekten

aus dem Pool zu fischen.

Das tiefes Beutel-Design

Besonders vorteilhaft ist in dem Zusammenhang mit der Filterleistung die Tatsache, dass der Hersteller durch seinen tiefen und großen Beutel viel Platz bietet und der Kescher somit nicht direkt entleert werden muss, sondern großzügig befüllt werden kann.

Sichere und angenehme Anwendung

Bezüglich der Anwendung bringt der Kescher den Vorteil mit sich, über gekrümmten Kanten zu verfügen, welche dazu beitragen, die Oberflächen des Pools vor:

  • Kratzern
  • anderen Beschädigungen

zu schützen, welche durch schlecht verarbeitete Kescher entstehen können. Um diesen Umstand sicherzustellen, greift der Hersteller nicht nur auf gekrümmte Kanten zurück, sondern nutzt für die Herstellung seiner Kescher ausschließlich qualitativ hochwertiges und strapazierfähiges Nylon-Micro-Mesh-Material. Dieses schützt nicht nur die Oberflächen des Pools selbst, sondern ist auch für sich beständig gegen Korrosion und Oxidation.

Die Handhabung

Auch die Handhabung gestaltet sich als sehr einfach, unkompliziert und angenehm. Diesen Umstand stellt der Hersteller sicher, indem er den Kunden die Möglichkeit bietet, den Kescher mit einem Teleskopstab zu verbinden und an die persönlichen körperlichen Gegebenheiten, sowie Wünsche und Anforderungen anzupassen. Für diese Zwecke hat der Hersteller seinen Kescher mit einem Schnellanschluss ausgestattet. Der Stiel ist jedoch nicht in dem Lieferumfang enthalten und muss separat zu dem Modell dazugekauft werden.

Technische Details des Keschers

  • Das Material ist: PP + Nylon .
  • Die Farbe des Keschers ist Blau.
  • Die Größe des Keschers beläuft sich auf ca. 45 * 32 * 30 cm.

Flüssiger Poolreiniger von Steinbach

Unter all den vielen unterschiedlichen flüssigen Poolreinigern, welche auf dem Markt zur Auswahl stehen, befindet sich dieser Poolreiniger von Steinbach. Dieser konzentriert sich mit seiner Zusammensetzung vor allem darauf:

  • Metalle
  • Metallablagerungen

aus dem Wasser zu entfernen.

Die Anwendung

Die Anwendung des flüssigen Reinigers gestaltet sich als sehr einfach und unkompliziert, dennoch sollte während der Anwendung darauf geachtet werden, die Sicherheitshinweise des Herstellers zu lesen und zu beachten. Nur unter dieser Voraussetzung kann der flüssige Poolreiniger sicher und unkompliziert angewendet werden.

Sicherheitshinweise

  • Kann korrosiv auf Metall wirken.
  • Kann zu schlimmen Augenschäden führen.
  • Kann mit dem Kontakt zur Haut zu schlimmen Verätzungen führen.

Lieferumfang

Mit dem Kauf dieses flüssigen Poolreinigers erhalten die Kunden 1 Liter des hochwertigen und effektiven Reinigers.

FAQ

✅ Wie funktioniert ein Poolreiniger?

Wie ein Poolreiniger funktioniert, kommt immer darauf an, für welche Art des Poolreinigers sich die Käufer entscheiden. Denn zwischen den einzelnen Modellen gibt es große und fundamentale Unterschiede, welche wir in unserem Ratgeber weiter oben genauer und detaillierter hervorgehoben und beschrieben haben. Kurz gesagt eignet sich: * ein flüssiger Reiniger für die Grundreinigung und Entfernung von Bakterien und Pilzen. * ein Kescher für die Entfernung großer und oberflächlicher Schmutzpartikel. * ein Poolsauger für die Entfernung kleinerer Schmutzpartikel im Wasser. * eine Filteranlage für die Reinigung und die Hygiene des Wassers.

✅ Kann man einen Poolreiniger selbst bauen/mischen?

Einige Menschen wollen sich ihren Poolreiniger selbst mischen oder die Filteranlage selbst bauen. Da diese Poolreiniger jedoch, egal um welche Art es sich handelt, hohen Sicherheitsansprüchen entsprechen müssen, sollte von dem Eigenbau abgesehen werden, sofern keine fundierten handwerklichen und fachlichen Kenntnisse vorliegen.

✅ Welchen Poolreiniger soll ich kaufen?

Bezüglich des Kaufes des Poolreinigers sollte immer darauf geachtet werden, dass ein Poolreiniger für den groben Schmutz und ein Poolreiniger für den Oberflächlichen Schmutz vorhanden ist. Welches Modell dabei das Beste ist, ist jedoch eine Frage der persönlichen Anforderungen und Wünsche und muss aus diesem Grund individuell beantwortet werden. Wir haben in unserem Ratgeber wichtige Kaufkriterien beschrieben und drei hochwertige Modelle detaillierter vorgestellt.

✅ Gibt es Alternativen zum Poolreiniger?

Sofern es sich bei dem Pool um einen Pool eines privaten Haushaltes handelt, gibt es kaum Alternativen zu einem Poolreiniger. Entweder schafft man sich einen kleinen Pool an, welcher keine Poolreinigung mit Poolreinigern erfordert oder man beschäftigt einen Poolboy oder eine Firma mit der Reinigung des Pools.

✅ Wie viel kostet ein Poolreiniger?

Ein Poolreiniger kostet, je nachdem, für welche Art und für welches Modell man sich innerhalb der jeweiligen Art entscheidet, zwischen 4 und 1800 Euro. Wir haben in unserem Ratgeber eine übersichtliche Tabelle bezüglich der Preisspannen der einzelnen Reinigungsarten, an welchen sich interessierte Käufer orientieren können.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API