Skip to main content

✩ Unabhängiges Verbraucherportal ✩

Raumthermostat digital

Das sogenannte Raumthermostat digital, welches es im nun folgenden Text exemplarisch vorzustellen und zu charakterisieren gilt, ist ein voll elektronischer Durchflussregler, über welchen, mittels eines Temperaturfühlers, der jeweilige Durchfluss an Warmwasser durch den Heizkörper oder auch durch das Schlingensystem einer Fußbodenheizung, automatisch oder auch per Hand reguliert und angepasst werden kann, so dass sich die Heizleistung entweder erhöht oder auch verringern kann.

Beim Raumthermostat digital, ist das frühere Drehpotentiometer der älteren Bauformen, durch ein voll digital ausgeführtes Display ersetzt und verdrängt worden. Die Ablesbarkeit und auch das eigentliche Handling einer solchen Apparatur, konnten dadurch dann letztendlich wesentlich verbessert und optimiert werden.

Das Raumthermostat digital, ist außerdem optional auch über Apps zum Download aus dem Internet, in das Funknetz eines WLANs einbindbar und kann somit, bei entsprechendem Bedarf, auch per Smartphone aus der Ferne vom Nutzer der Heizung bedient und reguliert werden. Doch dazu später!

Was ist ein Raumthermostat digital?

Das hier vorzustellen und zu präsentierende Raumthermostat digital, ist ein Temperaturschalter oder Thermoschalter, vielfach auch kurz und bündig nur als Thermostat oder als Bimetallschalter charakterisiert, der über entsprechende Arten von unterschiedlichen Bauteilen in seinem Inneren verfügt, die quasi auf entsprechende Änderungen der Umgebungstemperatur dadurch reagieren können, indem eine Veränderung der jeweiligen Schalterstellung, ohne das Zutun des Menschen, herbei geführt werden kann.

Damit ist dann letztendlich auch eine automatisch stattfindende Veränderung der Heizleistung der betreffenden Anlage möglich geworden, ohne dass der Mensch noch manuell eingreifen muss, indem er zum Thermostat geht, daran dreht und so die Heizleistung in Gestalt der Durchflussmenge pro Zeiteinheit verändert.

Zwei Bimetalle, beziehungsweise Metallplättchen, mit ganz unterschiedlichen physikalisch-technischen Wärmeausdehnungskoeffizienten, wurden dazu jeweils im Innern von solch einem Raumthermostat digital verbaut.

Diese reagieren ganz unmittelbar auf entsprechende Veränderungen in der Umgebungstemperatur, wodurch entsprechende Stromkreise entweder geöffnet oder dann alternativ auch wieder geschlossen werden können.

Raumthermostat digital an der Wand

Raumthermostat digital an der Wand. | Foto: scukrov / Depositphotos.com

Hierdurch lässt sich dann auch die Durchflussmenge an Warmwasser je Zeiteinheit entsprechend verändern, die den betreffenden Heizkörper passieren muss. Dadurch wird es in dem betreffenden Raum, in Abhängigkeit von der jeweils herrschenden Umgebungstemperatur, mit kurzer Zeitverzögerung, entweder kälter oder dann aber auch wärmer.

Gekoppelt ist diese ganze Apparatur dann schließlich mit einem digitalen Display, beziehungsweise mit einem modernen Touchscreen. Hier werden dann für gewöhnlich nicht nur digitale Werte oder Temperaturereignisse angezeigt und ausgegeben.

Der Nutzer de betreffenden Heizung erhält über den Touchscreen vom digitalen Raumthermostat dann am Ende auch die Möglichkeit, bei Bedarf, noch unmittelbar manuell in die Steuerungsprozesse der jeweiligen Durchflussmenge pro Zeiteinheit am Heizkörper, eingreifen zu können.

Ebenfalls ist ein Ein- oder auch ein Ausschalten möglich, so dass die Regulierung der Durchflussmenge dann wieder, nach dem althergebrachten Prinzip, nur per Hand erfolgen muss.

Die im Innern vom Raumthermostat verbauen kleinen Schaltereinheiten aus dem bereits schon genannten Bimetall, verfügen stets über ein sogenanntes charakteristisches Sprungverhalten. Das heißt, dass sie innerhalb eines ganz bestimmten Temperaturfensters auf Veränderungen recht massiv reagieren können, indem nämlich Stromkreise entweder geöffnet oder auch wieder geschlossen werden.

Wie funktioniert ein Raumthermostat digital?

Es wurde ja schon kurz und exemplarisch erläutert, wie solch ein auf Bimetallen und deren typischem Sprungverhalten basierendes Raumthermostat digital, im Grunde genommen funktioniert.

Zwei Bimetallplättchen mit unterschiedlichem Wärmeausdehnungskoeffizient, die sich im Innern vom Raumthermostat digital befinden, reagieren jeweils so massiv auf entsprechende Veränderungen oder auch Modifikationen der jeweiligen Umgebungstemperatur, innerhalb einer Range von meist 50 Grad Celsius, bis hinauf zu maximal 250 Grad Celsius, dass sie Stromkreise entweder schließen oder unterbrechen können.

Diese beiden, jeweils konvex oder dann alternativ auch konkav gekrümmten und geformten Bimetallplättchen, verändern unter dem Einfluss von Temperaturmodifikationen dann quasi schlagartig oder auch sprungartig ihre Krümmung (daher auch die fachspezifische Bezeichnung des Sprungverhaltens dieser Bimetallplättchen).

Durch diese Veränderung der Krümmung, hin zu konkav von konvex oder auch umgekehrt, können entsprechende Stromkreise geschlossen oder auch wieder geöffnet werden. In Abhängigkeit von der jeweiligen Bauform vom vorliegenden Raumthermostat digital, können daher nicht nur die Durchflussmengen von Warmwasser je Zeiteinheit erhöht oder reduziert werden.

Die Steuerungs- und Eingriffsmöglichkeiten des Schalters im Innern vom Raumthermostat digital, reichen, je nach Bauform, auch noch wesentlich weiter. So können nämlich dann durch das Schließen oder auch durch das Unterbrechen der zugehörigen Stromkreise, zum Beispiel Pumpen in der Heizung in Gang gesetzt und Pumpvorgänge initiiert werden.

Aber auch komplexe Arten von technischen, beziehungsweise von charakteristischen thermischen Prozessen, wie zum Beispiel das Heizen oder dann alternativ sogar auch das Kühlen von Räumlichkeiten, können über die beiden unscheinbaren Bimetallplättchen in solch einem modernen Raumthermostat digital, ausgelöst oder unterbrochen und gestoppt werden.

Die gesamte Steuerung und Regelung von Raumtemperatur und Raumklima, selbst in massiv großen Räumlichkeiten, wie zum Beispiel auch in Hallen oder in Sälen, lässt sich heute bequem und praktisch somit, ohne das unmittelbare und sichtbare Eingreifen des Menschen, über das Raumthermostat digital einfach und zuverlässig bewerkstelligen.

Junge Frau bedient ein Raumthermostat digital

Junge Frau bedient ein Raumthermostat digital. | Foto: santypan / Depositphotos.com

Es gibt das hier zu beschreibende und zu charakterisierende Raumthermostat digital inzwischen schon mit und auch ohne den sogenannten Sprungschalter. Ist die Biegung der beiden Plättchen aus Bimetall, hin von konkav zu konvex, unter dem Einfluss einer entsprechenden Temperaturänderung in der Praxis dann nämlich so stark ausgeprägt, dass sie insgesamt ausreichend ist, um Stromkreise entweder schließen oder auch unterbrechen zu können, so kann der für gewöhnlich nachfolgend angeordnete Sprungschalter ganz und gar entfallen.

Hier bewerkstelligen allein die beiden kleinen Bimetallstreifen, die sich im Raumthermostat digital befinden, das Öffnen und das Schließen der entsprechenden Stromkreise, an denen letztendlich de Pumpen- oder auch Kühlsysteme und im Prinzip dann die gesamte Heizungsanlage hängt.

Es ist also ein recht einfaches, aber zugleich auch stets recht zuverlässiges Funktionsprinzip, auf dem auch heute noch die Mechanik der hier vorzustellenden Raumthermostate digital beruhen wird. Stets geht es um die unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten von kleinen und kleinsten Streifen aus Bimetall, an denen die gesamte Mechanik von solch einem Raumthermostat digital fest gemacht werden kann.

Temperaturänderungen werden hier in geradezu extremer Art und Weise dann von den betreffenden Bimetallstreifen aufgenommen und abgebildet und in den Regelfluss von einfachen Stromkreisläufen übertragen, für die sie zum Auslöser von Schließen oder auch Unterbrechen werden müssen.

Anwendungsbereiche

Es wurde bereits eingangs schon erwähnt und aufgeführt, dass die Anwendungsbereiche vom hier zu charakterisierenden Raumthermostat digital, sich heute überwiegend in der Steuerung und Regelung von modernen Heizungs- oder auch von Kühlkreisläufen und von Pumpensystemen finden lassen können, die unabhängig von manuellen Eingriffen seitens des Menschen als Nutzer und Betreiber, reguliert werden müssen.

Aber die Nutzungs- und Verwendungsmöglichkeiten und die Einsatzbereiche vom Raumthermostat digital, beschränken sich heute keineswegs nur auf die Heizungen und Heizsysteme, die in privaten oder auch in öffentlichen Gebäuden installiert worden sind.

Alternative Nutzungs- und Einsatzmöglichkeiten für das Raumthermostat digital, finden sich heute zum Beispiel auch, in leicht modifizierter Form, bei den allgemein haushaltsüblichen Wasserkochern in den Küchen.

Auch hier wurden entsprechende Raumthermostat verbaut, die auf ein jeweiliges Erreichen der gewünschten Siedetemperatur dergestalt reagieren müssen, indem sie sich krümmen und dadurch dann letztendlich den Stromkreislauf unterbrechen.

Vielfach sind diese Wasserkocher, die es in jedem Supermarkt zu günstigen Einstandspreisen zu kaufen gibt, dann auch vielfach noch eigens mit einer digitalen Anzeige ausgestattet, so dass dann hier ganz explizit vom Vorhandensein von einem veritablen Raumthermostat digital gesprochen werden darf.

Weitere Nutzungs- und Anwendungsoptionen für den hier zu charakterisierenden und zu beschreibenden Schalter vom Raumthermostat digital, ergeben sich dann in anderen Bereichen und Segmenten der modernen Technik.

Diese sind in den Nutzungsoptionen als Sensor und als Temperatursicherungsschalter, zu suchen und zu finden. Auch im Boiler, im ganz normalen Bügeleisen und in den Warmwasseraufbereitern, beziehungsweise im sogenannten Ölradiator und im Toaster, findet man heute allenthalben Modifikationen und Bauformen vom Raumthermostat digital wieder.

Raumthermostat digital mit Batterie

Das Raumthermostat mit Batterie, stellt eine weitere moderne Bauform dieser Apparatur dar, die sich letztendlich recht häufig in der Praxis finden und entdecken lässt. Beim Raumthermostat digital mit Batterie, ist der Betrieb vom Display jeweils unabhängig vom lokalen Stromnetz ausgestaltet.

Hier sorgt eine entsprechend verbaute Batterie, die dann natürlich auch von Zeit zu Zeit durch den jeweilige Betreiber entsorgt und wieder ersetzt werden muss, für die Funktionsfähigkeit der Anzeige und der Bedienelemente auf dem Display.

Lässt die Sichtbarkeit der Bedienelemente und der Anzeigensymbole auf dem Display entsprechend nach oder reagiert das Gerät nur noch mit großer zeitlicher Verzögerung auf manuelle Eingaben via Touchscreen, so ist es für den Betreiber an der Zeit, den Ladezustand der verbauten Batterien zu überprüfen und diese dann bei Bedarf zu wechseln.

Raumthermostat digital mit Wochenprogramm

Das Raumthermostat digital mit Wochenprogramm, ist bei den Nutzern und Anwendern heute überaus beliebt und populär, erfordert jedoch initial und vor der ersten Inbetriebnahme, stets einiges an Programmieraufwand.

Intelligentes Heizen und bei bislang so noch nicht gekannter Komfort, sind so über die Programmierung von Temperaturen für den gesamten Wochenverlauf bei diesem modernen Raumthermostat mit Wochenprogramm, zum Beispiel auch in Abhängigkeit von Jahreszeit und von persönlichen Bedürfnissen der jeweiligen Nutzer und Anwender, grundsätzlich möglich geworden.

Jeder Wochentag und jede Stunde, kann herbei mit einer eigenen Temperaturcharakteristik durch den Nutzer im Vorfeld hinterlegt werden. Diese wird dann durch das Raumthermostat digital mit Wochenprogramm jeweils initialisiert und durch die Heizungsanlage dementsprechend abgerufen und realisiert.

Raumthermostat digital mit App

Das beliebte und ungemein populäre Raumthermostat digital mit App, stellt dann letztendlich in seiner praktischen Nutzung und Anwendung, ein weiteres technisches Highlight dar. Wer heute ein modernes Smartphone besitzt, der kann sich entsprechende Apps aus dem Internet herunter laden und diese auf seinem mobilen Endgerät entsprechend installieren und betreiben.

Damit wird ein Raumthermostat digital mit App in bestehende Funknetze, wie zu Beispiel auch in ein WLAN, eingebunden und integriert. Der fernab von einem Zuhause befindliche Betreiber, kann sein Raumthermostat digital mit App daher von jedem beliebige Ort auf der Welt aus steuern, sofern er dort über Funksignale, beziehungsweise über WLAN, verfügt.

Heizungen, Pumpen und Kühlsysteme, lassen sich so nicht nur per Fernbedienung steuern und initialisieren, sie können überwacht und sogar auch gänzlich abgeschaltet werden, wenn entsprechender Bedarf hierzu vorhanden sein sollte.

Raumthermostat digital mit Feuchtigkeitssensor

Eine weitere handelsübliche Bauform des Gerätes, stellt das sogenannte Raumthermostat mit Feuchtigkeitssensor dar. Unter anderem auch die renommierte und bekannte Firma EBERLE, stellt heute kabellose Raumthermostate digital her, die über einen Feuchtigkeitssensor verfügen.

Die Besonderheit bei solch einem modernen Raumthermostat digital mit Feuchtigkeitssensor, besteht dabei im Allgemeinen ganz einfach nur darin, dass nämlich nicht nur die im jeweiligen Raum aktuell jeweils vorherrschenden Temperaturwerte angezeigt und ausgegeben werden können, sondern stets auch die Luftfeuchtigkeit.

Unterputz vs. Aufputz

Die Frage, ob ein Raumthermostat digital nun jeweils unter dem Putz oder außen auf dem Putz, im Raum installiert und angebracht werden soll, ist und bleibt nicht nur eine Sache des persönlichen Geschmacks, sondern ist auch vom Budget abhängig.

Ein kabelloses Raumthermostat digital, dessen Display dann zudem auch noch ganz ausschließlich nur im Batteriebetrieb initiiert und betrieben werden kann, empfiehlt sich ganz besonders zur Installation unter dem Wandputz, da hierfür keinerlei Kabelkanäle gestemmt oder gefräst werden müssen.

WLAN-fähig

Auf das WLAN-fähige Raumthermostat digital, wurde eingangs schon eingegangen. Es handelt sich um ein Equipment, welches mittels App vom Smartphone de Besitzers aus überwacht und gesteuert werden kann.

Ein Raumthermostat digital anschließen

Ein Raumthermostat digital anzuschließen und es dann anschließend in Betrieb zu nehmen, dies erforderte früher stets eine gewisse Art von spezieller Fachkenntnis.

Kabellose Produkte, deren Display heute zudem auch noch komplett ausschließlich im Batteriemodus arbeiten wird, lassen sich, dank guten Manuals und von entsprechenden Support-Hotlines, die im Betrieb 24/7/365 arbeiten und agieren, auch von handwerklichen Laien vergleichsweise einfach und schnell anschließen und in Betrieb setzen.

Hierzu muss den entsprechenden Handlungsanweisungen im Manual oder den Hinweisen vom Operator in der Serviceline, einfach nur strikt Folge geleistet werden. Fachkenntnisse als Elektriker oder als Heizungsmonteur, sind hierfür definitiv nicht erforderlich und vonnöten.

Raumthermostat digital kaufen

Das Raumthermostat digital kaufen, das kann man heute an vielen unterschiedlichen Point of Sales. So zum Beispiel im Fachgeschäft für Heiztechnik, im Baumarkt oder auch im Internet, beziehungsweise im Spezialkatalog.

Gira

Gira ist ein bekannter Hersteller vom Raumthermostat digital. Die Geräte sind kostengünstig, meist reinweiß und zur Installation über- und auch unter Putz baulich ausgelegt worden.

Jung

Auch Jung produziert und vermarktet heute das Raumthermostat digital in unterschiedlichen Arten von Ausführungen. Das Unternehmen, welches sich auf ein modernes und effizientes Temperatur-Management spezialisieren konnte, bietet reinweiße Produkte zur Über- und Unterputzmontage zu vergleichsweise recht günstigen Konditionen an.

Weitere namhafte Hersteller

Weitere namhafte Hersteller und Produzenten vom hier vorzustellenden und zu präsentierenden Raumthermostat digital, sind heute unter anderem auch: Möhlenhoff, revolt, Docooler, Salus und viele andere mehr.

Raumthermostat digital im Test

Wie viele andere, intensiv genutzte und verwendete elektrische Geräte und Regelsysteme auch, so wird das Raumthermostat digital durch die großen und renommierten Verbraucherschutzorganisationen umfangreichen Test unterworfen, um dem potenziellen Käufer Anhaltspunkte über Qualität und Preis der am Markt erhältlichen Gerätschaften bieten zu können.

Die gerierten und gewonnenen Testergebnisse, werden daher stets öffentlich publiziert und sind Jedermann bei Bedarf vollumfänglich zugänglich. Mit guten Testergebnissen, schnitten dabei ab: die Raumthermostate digital der Hersteller Floureon, SM-PC, menred, Anself, Innogy und anderer.

Erfahrungen

Mit dem Raumthermostat digital, machen die Nutzer und Anwender positive Erfahrungen. Die einfache und leichte Möglichkeit zur Regulierung der Temperatur, via elegantem Touchscreen, überzeugten dabei ebenso, wie auch die Optionen und Möglichkeiten zur Funksteuerung und zur Programmierbarkeit der Anlagen.

Homematic IP Smart Home Wlan Digitales Raumthermostat 154589A0

Wer die Temperatur in seinen Räumen gerne unkompliziert und präzise einstellen und regeln und zu derselben Zeit von weiteren interessanten Vorteilen profitieren möchte, sollte sich dieses Wlan Thermostat einmal genauer ansehen. Dieses bringt eine große Anzahl unterschiedlicher Vorteile mit sich, von welchen die Nutzer in einem hohen Ausmaß profitieren können.

So liefert der Hersteller seinen Kunden in dem Lieferumfang nicht nur ein Wlan Thermostat, welches dazu beiträgt die ultimative und perfekte Wohlfühltemperatur im Raum zu schaffen, sondern die Käufer kommen in den Genuss von gleich zwei Thermostaten, welche in gemeinsamer Zusammenarbeit für die perfekte Wohlfühltemperatur sorgen. Durch die integrierte, moderne Technologie, auf welche der Hersteller zurückgreift, ist eine smarte und vor allem zeitgesteuerte Regelung der Temperatur im Raum möglich, ohne für diese Zwecke auf eine Zentrale zurückgreifen zu müssen.

Damit die perfekte Temperatur geschaffen wird, verfügt das Wlan Thermostat über hochwertige Sensoren, welche die aktuelle Ist-Temperatur im Raum bestimmen und dann mit der Soll-Temperatur, welche die Nutzer individuell einstellen, abstimmt und für einen Ausgleich sorgt.

Dazu gesellen sich einige wertvolle und hochwertige Funktionen, welche den Nutzern nicht nur die Handhabung erleichtern, sondern weitere interessante Vorteile mit sich bringen.

Um kurz ein paar Beispiele zu geben:

  • Das Wlan Thermostat verfügt über eine Fensterkontakt-Funktion. Diese erkennt, wenn die Temperatur im Raum auf einmal drastisch sinkt, weil zum Beispiel ein Fenster geöffnet wurde und fährt die Temperatur automatisch runter, ohne Energie zu verschwenden.
  • Das Wlan Thermostat kann, ganz nach persönlichem Belieben der Nutzer, zu jeder Zeit mit weiteren Geräten zu einem umfangreichen Smart-Home-System erweitert werden.
  • Die Regelung der Temperatur und aller zur Verfügung stehenden Funktionen lassen sich einfach und schnell über die kostenlose und intuitive App für die mobilen Geräte steuern und nutzen.

Ideal für Einsteiger

Auf dem Markt der Smart Home Systeme gibt es eine große Auswahl an vielen verschiedenen Systemen, aus welchen interessierte Käufer wählen können. Dabei sind einige Systeme und Wlan Thermostate etwas komplexer aufgebaut, während sich andere Modelle mehr für Einsteiger eignen. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Wlan Thermostat, welches sich vor allem für Einsteiger eignet, was unter anderem an:

  • der einfachen und unkomplizierten Handhabung
  • den vielen praktischen und einfach einzustellenden Funktionen
  • der einfachen Installation

liegt.

Die smarte Steuerung der Temperatur mit diesem Wlan Thermostat gestaltet sich einfach und unkompliziert und die Nutzer profitieren von dem Umstand, dass das Gerät selbst die Temperatur automatisch regelt und in dem Innenraum somit für einen deutlich höheren und besseren Komfort sorgt.

Das Heizprofil ist folglich dazu in der Lage:

  • die Temperatur den individuellen Wünschen anzupassen.
  • die Temperatur absinken zu lassen, sobald in dem Raum ein Fenster geöffnet wird.

Die Installation und die Ausweitung

Wie schon gesagt, kann das Wlan Thermostat zu jeder Zeit beliebig zu einem Smart Home System mit anderen Komponenten ausgebaut werden. So können die Nutzer nicht nur von der Temperaturregelung durch die Wlan Thermostate profitieren, sondern auch von anderen Komponenten, wie zum Beispiel:

  • Fenster- und Türkontakten
  • Wandthermostaten
  • Sicherheitsprodukten

Gebrauch machen und das smarte System beliebig ausweiten.

Für die Steuerung des Wlan Thermostats oder auch eines gesamten Smart Home Systems stellt der Hersteller seinen Kunden die praktische und kostenlose App zur Verfügung, welche sich diese einfach auf ihr Smartphone oder auch auf ihr Tablet installieren und dort nutzen können, um das Gerät zu steuern. Auch die Installation gestaltet sich als äußerst unkompliziert und die Besitzer können direkt mit dem Heizen starten und von den vielen Vorteilen des Gerätes profitieren. Für die Einrichtung muss zunächst die App installiert werden, um anschließend mit der Einrichtung des Gerätes weiterzumachen.

Die Bedienung über die App

Die App, welche für die Steuerung des Wlan Thermostats von Nöten ist, stellt der Hersteller seinen Kunden vollkommen kostenlos zur Verfügung, sodass sie sich diese einfach und unkompliziert auf das Handy oder auf das Tablet laden und sogar von unterwegs aus nutzen können, um die Temperatur bereits im Voraus einzustellen und nach Hause in ein vorgeheiztes, wohliges Heim zu kommen.

  1. Sobald die App heruntergeladen ist, muss der Homematic IP Access Point an den Router angeschlossen werden.
  2. Schließlich wird der QR-Code gescannt, sodass die Nutzer anschließend die einzelnen Geräte in der App den jeweiligen Räumen zuordnen können, in welchen sich diese befinden.
  3. So können die Besitzer dieser Geräte nicht nur die beiden, im Lieferumfang enthaltenen Wlan Thermostate über die App steuern, sondern beliebig viele Gerät in anderen Räumen über die App kontrollieren und steuern.

Die Datensicherheit

Wenn es um Apps und die Steuerung unterschiedlicher Haushaltsgeräte über die Elektronik geht, machen sich viele Menschen sorgen um die Sicherheit ihrer Daten. In diesem Zusammenhang besteht bei dem Hersteller und seinem Wlan Thermostat jedoch kein Grund zur Sorge. Der Hersteller stellt:

  • den Datenschutz
  • die Datensicherheit

seiner Kunden an die erste Stelle und stellt sicher, dass sie das System einfach und vor allem anonym nutzen können, ohne Daten und Informationen über sich preisgeben zu müssen.

Um diesen Umstand sicherzustellen, erfolgt die Kommunikation der Geräte:

  • gesondert
  • verschlüsselt

Auch die Installation selbst kann somit nicht manipuliert werden, sodass unbefugten Dritten auch bereits vor der Nutzung der Zugriff und das Ablesen der Daten und Informationen jeder anderer Art verweht wird.

Für diese Zwecke basiert der Hersteller die Einrichtung und die Nutzung seiner Geräte auf einem komfortablen Cloud-Service. Dieser trägt nicht nur zu der Sicherheit der Daten bei, sondern schließt zu derselben Zeit auch den Umstand aus, dass die Geräte bei 2,4 Ghz durch

  • Wlan
  • Bluteooth
  • Videostreaming
  • andere Nutzer

gestört werden können und alle Informationen, welche auf der Cloud gespeichert werden, vollkommen anonym sind.

Die Server für die Installation:

  • befinden sich in Deutschland.
  • unterliegen den europäischen und deutschen Datenschutz-Richtlinien.

Für die Installation werden demnach auch keine persönlichen Daten der Nutzer abgefragt.

Der AV Test Die Auszeichnung vom VDE
Der AV-Test hat das Wlan Thermostat des Herstellers nun schon zum dritten Mal als „datenschutzfreundliche Smart-Home-Lösung“ ausgezeichnet, da es den Nutzern einen großen und umfangreichen Schutz der eigenen Privatsphäre bietet. Der VDE hat das Produkt des Herstellers bezüglich:

  • der Protokollsicherheit
  • der Datensicherheit
  • der IT-Sicherheit

ausgezeichnet und als sicher befunden.

Zeit, Geld und Nerven sparen

Viele Menschen beschweren sich über zu hohe Stromrechnungen, was unter anderem an der Tatsache liegt, dass sie mit offenen Fenstern heizen und auch durch veraltete Heizsysteme eine große Menge an Energie einfach so verloren geht.

Das Wlan Thermostat hingegen ist in dieser Hinsicht durch und durch vorteilhaft und räumt seinen Nutzern ein großes Ersparnis in dem Bereich der Heizkosten ein. Nicht nur sparen die Kunden sehr viel Zeit, wenn sie in einem bereits beheizten Schlafzimmer aufwachen und sich in einem warmen Badezimmer fertig machen können und nicht warten müssen, bis die Heizung das Zimmer aufwärmt, nachdem man sie nach dem Aufstehen eingeschaltet hat, sondern sie sparen auch effektiv Heizkosten.

So ist das Gerät unter anderem durch die Fensterfunktion dazu in der Lage seinen Kunden eine Ersparnis von bis zu 30 Prozent einzuräumen, was sich auf lange Sicht gesehen auch durch und durch positiv auf der Stromrechnung und folglich im Geldbeutel bemerkbar macht.

Verantwortlich für diese große und vorteilhafte Ersparnis ist der Access Point des Wlan Thermostats. Dieser regelt die Temperatur:

  • automatisch
  • ganz entsprechend des Bedarfs des Nutzers

Durch diese intelligente Steuerung und Regelung der Temperatur sparen die Besitzer dieses Wlan Thermostats nicht nur Geld und auch Zeit, welche sie nicht mehr damit verbringen müssen, um zu Warten, bis das Zimmer aufgeheizt ist, sondern dieses smarte System schont auch in großem Maß die Umwelt.

Über den Hersteller

Wer sich für das Wlan Thermostat dieses Herstellers interessiert, kommt in den Genuss hochwertiger Geräte eines guten und vor allem hochwertigen Herstellers, welcher nicht nur seit vielen Jahren auf dem Markt aktiv ist, sondern seine Kunden mit einem großen und umfangreichen Sortiment an spannenden Produkten für das smarte Wohnen begeistert.

So umfasst das große und qualitativ hochwertige Produktsortiment des Herstellers unter anderem Produkte aus den Bereichen:

  • Raumklima
  • Sicherheit
  • Wetter
  • Licht und Beschattung
  • Umfangreiches und hochwertiges Zubehör

Dank der einfachen und hochwertigen Verbindung auf Basis der innovativen und hochwertigen Funkkommunikation ist es einfach, die Geräte zu einem Smart Home System auszubauen und in dem gesamten Raum in allen Bereichen von der innovativen Technologie zu profitieren.

Der flexible und praktische Einsatz

Der Einsatz des Wlan Thermostat ist nicht nur einfach, intuitiv, praktisch und unkompliziert, sondern auch durch und durch flexibel. Diese Flexibilität wird unter anderem durch die App und die Cloud sichergestellt, welche:

  • die Steuerung vieler unterschiedlicher Wlan Thermostate in verschiedenen Räumen
  • die Bedienung der Wlan Thermostate einfach von unterwegs aus

ermöglichen.

Der Offline-Betrieb trägt ebenfalls erheblich zu der Bedienung und der Flexibilität des Wlan Thermostates bei. Zwar können die Nutzer nicht alle Einstellungen, doch den Großteil der Funktionen im Offline-Betrieb anwenden. Dazu gehören unter anderem die Funktionen:

  • Heizprofile
  • Der Alarm per Alarmsirene

Diese Funktionen sind nicht zwangsläufig von einer bestehenden und funktionierenden Internetverbindung abhängig.

Für Neubauten und Bestandsbauten

Viele Menschen denken, dass sich Smart-Home-Systeme nur für moderne Neubauten eignen. Allerdings eignet sich das Wlan Thermostat auch für Bestandsbauten, was an der einfachen, unkomplizierten und intelligenten Installation des Gerätes liegt. Dieses wird einfach und unkompliziert:

  • direkt an den Heizkörper geschraubt
  • an die Wand geklebt

und direkt Installiert.

Für wichtige und hilfreiche Informationen rund um die Installation des Wlan Thermostates, können sich die Nutzer das praktische Handbuch direkt über die Seite des Herstellers online herunterladen. In diesem befinden sich:

  • Installationshinweise
  • Tipps und Tricks

rund um das System.

Homematic IP Smart Home Digitales Wlan Raumthermostat 143159A0

Wer kennt sie nicht – die reizende Assistentin von Google, welche auf das Sprachkommando der Besitzer reagiert und ihnen nicht nur Informationen wiedergibt, sondern auch als Bestandteil eines Smart-Home-Systems mit Rat und Tat beiseite stehen kann. So ist dies bei diesem besonderen und hochwertigen Wlan Thermostat der Fall. Dank einer praktischen und unkomplizierten Verbindung zu Alexa gestaltet sich die Bedienung des Gerätes noch ein Stück einfacher und angenehmer, als dies über die bereits sehr angenehme und intuitiv bedienbare, kostenlose App der Fall ist.

Wer sich für den Kauf dieses Modells entscheidet, bekommt somit ein hochwertiges und vor allem umfangreiches Wlan Thermostat, welches nicht nur über viele Funktionen verfügt, sondern den Nutzern auch viele umfangreiche Vorteile einräumt.

Für die exakte und präzise Steuerung und Einstellung der Temperatur, verfügt das hochwertige Wlan Thermostat des Herstellers über Sensoren und innovative in das Gerät integrierte Technologien, welche die perfekte und individuelle Einstellung der gewünschten Temperatur sicherstellen.

Die Montage des Gerätes

Wer direkt mit der komfortablen Nutzung des Gerätes starten möchte, darf sich in diesem Zusammenhang auf eine schnelle und unkomplizierte Montage des Wlan Thermostates freuen. Dabei können die Besitzer wählen, auf welche Art und Weise sie das Gerät montieren wollen. Zur Auswahl stehen die Varianten über:

  • doppelseitiges Klebeband
  • Schrauben
  • Dübel
  • Die Montage direkt auf einer Unterputzdose

Ein großer Vorteil ist in dem Zusammenhang der Montage, dass sich das Wlan Thermostat mit seiner Beschaffenheit an viele bereits bestehende Schaltserien integriert und mit diesen kompatibel ist. So passt das Wlan Thermostat unter anderem auf bestehende Schaltserien von führenden Herstellern, wie:

  • Berker
  • GIRA
  • Merten
  • JUNG
  • ELSO

Für andere Schaltserien ist es möglich, einen Adapter anzuwenden und das Wlan Thermostat somit ebenfalls einfach und unkompliziert zu installieren und von den Vorteilen, welche es mit sich bringt, profitieren zu können.

Die Untensilien für die Montage sind bereits in dem umfangreichen Lieferumfang des Herstellers enthalten, sodass die Installation direkt erfolgen kann, wenn das Wlan Thermostat die Kunden erreicht hat.

Bezüglich der Inbetriebnahme sorgen zwei AAA-Batterien für die einwandfreie Stromversorgung des Gerätes.

Praktische Tipps und Tricks

Wer auf der Suche nach:

  • Hinweisen für die Installation
  • Tipps und Tricks

bezüglich das Wlan Thermostat ist, kann sich für diese Zwecke das detaillierte und praktische Handbuch über die Seite des Herstellers herunterladen.

Die Handhabung

Die Handhabung des Wlan Thermostats stellt sich als sehr einfach und unkompliziert heraus. Nicht nur, was die Einstellungen, sondern auch, was die Anzeige angeht, bringt dieses Modell des Herstellers viele Vorteile mit sich, von welchen die Nutzer in einem großen Maß profitieren können.

Die Steuerung und Bedienung des Wlan Thermostats

Um das Wlan Thermostat steuern und bedienen zu können, stehen den Nutzern unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl, aus welchen sie wählen können.

Die App Für die Steuerung des Wlan Thermostats über die App ist es notwendig, sich die kostenlose, einfache und intuitiv bedienbare App auf das Handy oder auf das Tablet zu laden. Über das mobile Gerät erfolgt die Steuerung eines oder auch mehrerer Wlan Thermostate im Raum einfache und unkompliziert in einem Wisch.

Die App bringt viele Vorteile und Funktionen mit sich, von welchen die Nutzer profitieren können.

Das Drehrad Es ist aber auch möglich die Temperatur stufenlos über das an dem Wlan Thermostat angebrachten Drehrads einzustellen.
Alexa Wer das Wlan Thermostat über Sprachbefehl steuern möchte, kann sich für diese Zwecke auf Alexa verlassen und das hochwertige und innovative Gerät mit der Sprachassistenz von Google verbinden.

Das Display

Das Wlan Thermostat verfügt über ein angenehmes und beleuchtetes Display, über welches die Besitzer praktisch und ohne sich groß anstrengen zu müssen:

  • die Soll-Temperatur
  • die Ist-Temperatur
  • die gemessene Luftfeuchtigkeit im Raum

ablesen können.

Die Funktionen

Die Besitzer des Gerätes kommen mit der Installation des Wlan Thermostates nicht nur in den Genuss eines angenehmen und individuell einstellbaren Raumklimas und einer sehr einfachen und intuitiven Handhabung des Gerätes, sondern sie profitieren auch von einer großen Anzahl unterschiedlicher, praktischer Funktionen, welche die Handhabung und die Anwendung des Gerätes ebenfalls erleichtern.

Der Boost-Modus Mit einem nur kleinen Druck auf das Drehrad, welches sich an dem Gerät befindet:

  • öffnen sich alle an dem Wlan Thermostat angebrachten Heizkörperventile um bis zu 80 Prozent.
  • heizt sich der Raum innerhalb von 300 Sekunden auf.
Fenstererkennung Registriert das Gerät ein offenes Fenster im Raum, senkt das Wlan Thermostat automatisch die Temperatur im Raum und sorgt dafür, dass Energie und somit auch damit im Zusammenhang stehende Kosten gespart werden.
Die Heizprofile
  • 13 Änderungen pro Tag möglich
  • 3 einstellbare Heizprofile
  • 3 einstellbare Kühlprofile
Ecobetrieb In dem Zeitraum, in welchem niemand Zuhause ist, können die Besitzer des Gerätes über den Ecobetrieb Energie und folglich auch Geld sparen.
Die Basistemperatur Für jeden Raum und somit jedes Wlan Thermostat kann eine Basistemperatur bestimmt werden, welche immer und unabhängig von den Einstellungen in dem Raum erreicht werden soll.

Der Ausbau zum Smart-Home-System

Das Wlan Thermostat kann zu jeder Zeit und nach persönlichem Belieben der Besitzer zu einem wahrhaftigen und umfangreichen Smart-Home-System ausgebaut werden. Für diese Zwecke lassen sich unterschiedliche Komponenten mit verschiedenen Funktionen mit der App und folglich dem Wlan Thermostat koppeln und einfach und unkompliziert über die App steuern.

Zu den Geräten, aus welchen die Kunden wählen können, um sich ein wahres Smart-Home-System in den eigenen vier Wänden aufzubauen, handelt es sich um viele unterschiedliche Geräte aus den Bereichen:

  • der Sicherheit
  • des Raumklimas
  • des Lichtes und der Beschattung
  • des Wetters und der Umwelt

Über

  • die kostenlose Cloud
  • de kostenlose und intuitive App
  • den Access Point

mit in die App eingebaut werden.

Die Sicherheit

Bezüglich der Sicherheit, während der Installation und auch anschließend während der Nutzung des Wlan Thermostats müssen sich die Nutzer keine Sorgen machen.

Denn:

  • für die Einrichtung und auch die Bedienung des Wlan Thermostats fragt der Hersteller keine persönlichen Daten ab.
  • die auf der sicheren und kostenlosen Cloud gespeicherten Daten sind vollkommen anonym und lassen somit keine Rückschlüsse auf das Verhalten, geschweige denn auf die Identität des Nutzers zu.

Ist das Wlan Thermostat auch für Altbauten geeignet?

Natürlich handelt es sich bei dem Wlan Thermostat und der Art und Weise des Betriebs um ein innovatives System. Doch dieses eignet sich nicht nur für Neubauten, sondern auch für Altbauten.

Was passiert, wenn das Internet ausfällt?

Eine bestehende Internetverbindung ist keine Voraussetzung für das Funktionieren des Systems. Zahlreiche Funktionen lassen sich auch im Offline-Modus bedienen. Ermöglicht wird dies durch den praktischen und hochwertigen integrierten Speicher des Wlan Thermostats. Durch diesen können die Anwender weiterhin viele Funktionen ohne Internet nutzen.

Die Vorteile des Gerätes

Die Vorteile des Gerätes bestehen in den folgenden Bereichen:

  • Das Wlan Thermostat misst die Ist-Temperatur um Raum und stimmt diese auf die Soll-Temperatur ab, sodass ein angenehmes Wohlfühlklima im Innenraum entsteht.
  • Die Einstellungen und die Regulierungen erfolgen nicht nur über die praktische und intuitive App, sondern auch über den Google-Assistent von Google – Alexa.
  • Es ist ein zeitgesteuertes Regulieren der Raumtemperatur möglich.
  • Das beleuchtete Display eignet sich für eine gute, unkomplizierte und hochwertige Ablesung der Einstellungen und der Temperaturanzeige.
  • Das Wlan Thermostat basiert auf der Funkkommunikation und ist dank dieser frei im Raum platzierbar.
  • Die Montage ist sehr einfach und unkompliziert.
  • Die Einstellung der Temperatur ist nicht nur einfach, sondern über die App auch aus der Ferne möglich.
  • Die Heizprofile sorgen dafür, dass die Besitzer für jeden Wochentag und auch für unterschiedliche Uhrzeiten individuelle Heizprofile auf dem Gerät einstellen können.
  • Ecobetrieb, wenn niemand zu Hause ist.
  • Einstellung der Basistemperatur
VDE bestätigt: AV bestätigt:
Die Sicherheit des Wlan Thermostats in den Bereichen:

Protokoll

IT

Daten

Dass es sich bei dem Wlan Thermostat und der gesamten Technologie des Herstellers um ein sicheres Smart-Home-System handelt.

Digitales Raumthermostat Floureom

Ein weiteres Wlan Thermostat, für welches sich interessierte Käufer entscheiden können, ist dieses Modell, welches sich durch einige interessante Vorteile auszeichnet und den Besitzern somit die Handhabung und auch die Bedienung erheblich erleichtert.

Technische Details des Wlan Thermostats

  • Spannung: 85-250VAC, 50/60 Hz
  • Die maximale Schaltleistung liegt bei 16A
  • großer LCD-Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung
  • eingebauter NTC – Sensor B = 3380 10k @ 25 ° C
  • externer Sensor: NTC B = 3380 10k @ 25 ℃
  • der Einstellbereich liegt zwischen 5-90 ° C
  • die Bildschirmauflösung beläuft sich auf 0,1 ° C

Die Funktionen und Vorteile des Gerätes

Das Wlan Thermostat bringt einige umfangreiche Vorteile mit sich, von welchen die Besitzer profitieren können. Diese beziehen sich dabei nicht nur auf die Handhabung, sondern auch auf die einfache und schnelle Installation und Inbetriebnahme.

Das Wlan Thermostat bietet seinen Nutzer unterschiedliche Funktionen, von welchen diese profitieren können.

Wochenprogramm Für die Einstellung der gewünschten Temperatur an unterschiedlichen

  • Wochentagen
  • 6 einstellbare Stufen täglich möglich
Modi
  • Vollautomatisch
  • Manuell
Speicherfunktion Sollte es zu einem Spannungsausfall kommen, werden die Daten dennoch gespeichert und gehen somit nicht verloren.
Wifi-Funktion Die Temperatur kann einfach und unkompliziert über die App auf dem Handy eingestellt werden.
Weitere Funktionen
  • Tastensperrfunktion
  • Kindersicherung
  • Frostschutz
  • Übertemperaturschutz 50 ° C

Die Einsatzgebiete

Mit der Beschaffenheit des Wlan Thermostats können die Nutzer nicht nur für eine angenehme und wohlige Temperatur im Innenraum sorgen, sondern auch:

  • den Fußboden
  • die Heizwand
  • nach Belieben

aufwärmen und abkühlen

Die Steuerung des Wlan Thermostats

Die Bedienung und auch die Konfiguration des Gerätes erfolgt sehr einfach und unkompliziert über zwei unterschiedliche Art und Weisen, aus welchen die Nutzer wählen können:

  • Direkt an dem Gerät selbst
  • Über die intuitiv bedienbare, praktische und kostenlose App des Herstellers

Die App können sich die Käufer des Wlan Thermostats unkompliziert auf das mobile Gerät laden. Über diese können sie dann nicht nur ein Wlan Thermostat in einem Raum, sondern alle Wlan Thermostate, welche sich in den unterschiedlichen Räumen befinden, individuell steuern.

Strom sparen mit dem Wlan Thermostat

Das Wlan Thermostat kalibriert die Raumtemperatur automatisch und trägt in diesem Zusammenhang erheblich dazu bei Kosten zu sparen, indem effektiv Energie gespart wird.

Hinweise des Herstellers

Der Hersteller weist darauf hin, dass sich dieses Wlan Thermostat nicht für:

  • Boiler
  • Ofen
  • AC-Systeme
  • Wasserböden

eignet

Der Lieferumfang des Wlan Thermostates

In dem Lieferumfang des Herstellers befinden sich:

  • ein Floureom Wlna Thermostat
  • ein 3m Sensorkabel
  • zwei Befestigungsschrauben
  • ein detailliertes Benutzerhandbuch auf Englisch

Mehr zum Thema Heizung auf:

Letzte Aktualisierung am 26.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API